UN-Klima Experte: Die Klimakatastrophe ist krasse Täuschung

Ein im September in New York geplanter UN-Sondergipfel soll “eine wichtige Gelegenheit bieten, um den politischen Willen zur Erreichung globaler Ambitionen” zum Klimawandel zu mobilisieren, heißt es in einem Entwurf der EU-Erklärung, der am Montag (18. Februar) verabschiedet werden soll –  EurActiv 15 Febr. 2019.

Ich habe oft über das geschrieben, was man nur als Klima-Rligion bezeichnen kann: Dass von Menschen gemachtes CO2 die Menschheit in den Untergang treibe. Vor allem die Jugend hat diese ewige schreckliche Gehirnwäsche in den Medien übernommen. Ich habe kürzlich über hysterische Demonstrationen dänischer Schulkinder für politische Klimaschutzmaßnahmen berichtet.

Das folgende Video zeigt die Rede der 16-jährigen Gretha Thunberg aus Schweden auf der COP 24-Klimakonferenz in Polen: Sie ist von der harmlosen CO2-Erwärmungslüge erschreckt. Und kein Auge war trocken.

Im Folgenden wird dre berühmte Prof. Mörner interviewt.

 The New Americam 12 Febr. 2019: STOCKHOLM, Schweden – Das zwischenstaatliche Gremium der Vereinten Nationen für Klimaänderungen (UN-IPCC) führt die Menschheit bezüglich des Klimawandels und des Meeresspiegels in die Irre, sagt ein führender Experte für den Meeresspiegel, der beim UN-IPCC diente, gegenüber The New American.

Es ist wahrscheinlicher, dass der Meeresspiegel abnehmen,   nicht steigen werde, erklärte Dr. Nils-Axel Mörner, der pensionierte Leiter der Paläogeophysik und Geodynamik an der Universität Stockholm. Eine neue solarbetriebene Kühlperiode sei nicht mehr weit, sagte er.

Als Mörner jedoch versuchte, das IPCC der Vereinten Nationen zu warnen, dass falsche Informationen veröffentlicht würden, die unweigerlich in Misskredit geraten würden, ignorierten sie ihn einfach. Bestürzt reichte er seinen Abschied ein und beschloss, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Auf die Frage, ob Küstenstädte wie Miami aufgrund eines Meeresspiegelanstiegs, der durch die angeblich von Menschen verursachte globale Erwärmung verursacht werde, überschwemmt würden, war Mörner eindeutig: „Absolut nicht.
Heute gibt es keinen raschen Anstieg des Meeresspiegels «, sagte er unter Berufung auf beobachtbare Daten. “Im Gegenteil, wenn etwas passiert, wird das Meer ein wenig sinken.Der weithin respektierte Wissenschaftler, der den Meeresspiegel in verschiedenen Teilen der Welt seit rund 50 Jahren verfolgt, hat diejenigen, die unkorrekte “Korrekturfaktoren” einsetzen, in die Luft gejagt. Ihre Daten lassen den Anschein erwecken, dass die Meere weltweit steigen. Das ist einfach falsch, sagte er.

Mörner hat persönlich den Meeresspiegel in äquatorialen Regionen der Welt gemessen und verfolgt – Bangladesch, Malediven, Südindien, Neukaledonien, Fidschi und darüber hinaus.

MaldivesGlobal Research 3 July 2010: Die vielleicht berühmteste hysterische Reaktion auf “den Anstieg des Meeresspiegels” war dieses Foto vom maledivischen Präsidenten und Ministern, die sich  SCUBA Ausrüstung angezogen haben, um die weltweit erste Unterwasser-Kabinettssitzung als “symbolischen Hilfeschrei (Geld) wegen des Anstiegs des Meeresspiegels, der die Existenz des tropischen Archipels bedroht.” Reiner Quatsch, sagt Paläogeophysiker, Dr. Nils-Axel Mörner. Laut einer NASA Update Überprüfung durch Climate Audit (McIntyre), ist die jährliche Meeresspiegel-Erhöhung 2,6 mm. Seit der letzten Eiszeit steigt der Meeresspiegel – heute viel weniger als früher.

Selbst vom Begriff “globaler Meeresspiegel” zu sprechen, ist in der Tat höchst irreführend, erklärte der Experte. “In verschiedenen Teilen der Welt ist das anders”, sagte Mörner. Er weist darauf hin, dass der Meeresspiegel in einem Teil der Welt ansteigen und in einem anderen Teil abnehmen kann, abhängig von verschiedenen Faktoren.

Mörners Schlussfolgerung ist, dass die Sonnenaktivität und ihre Auswirkungen auf den Globus der „bestimmende Faktor“ für das sind, was sowohl mit dem Klima als auch mit den Meeren geschieht.
Inzwischen behauptet die UNO, dass die aktuellen Änderungen des Klimas und des Meeresspiegels auf menschliche Kohlendioxidemissionen (CO2) zurückzuführen seien.

“Absolut nicht”, sagte Mörner über das CO2-Argument und stellte fest, dass in der Schuld-CO2-Hypothese “etwas grundsätzlich Krankes” sei. „CO2, wenn es Auswirkungen hat, ist es winziges spielt keine Rolle. Was eine große Wirkung hat, ist die Sonne.“

Dieses von Pflanzen benötigte und von Menschen ausgeatmete Gas macht einen Bruchteil von einem Prozent aller sogenannten Treibhausgase aus, die in der Atmosphäre natürlicherweise vorhanden sind.

Siddons & D´Aloe: Blaue Linie atmosphärische CO2-Akkumulation durch menschliche Aktivitäten seit 1750. Rote Linie Gesamte atmosphärische CO2-Akkumulation in der Atmosphäre seit 1750.Mörner hat recht

Während er im IPCC der Vereinten Nationen (mit unglaublich langer Schwindelgeschichte) tätig war, versuchte Mörner seine Kollegen in der UN-Organisation zu warnen, dass die politisch unterstützte Hypothese über die Temperaturveränderung durch CO2 und die nachfolgenden Behauptungen bezüglich eines gefährlichen Anstiegs des Meeresspiegels völlig falsch seien.

“Sie haben einfach ignoriert, was ich sagte”, erzählte er. “Wenn sie klug wären – wenn sie Fakten in ihren Händen hätten – könnten sie sie zeigen:” Nein, du liegst falsch. ” Das ist aber nicht der Fall. Sie wollen es einfach nicht diskutieren. Ich werde versuchen, darüber zu diskutieren. Ich werde mit ihren eigenen Daten zeigen, dass sie falsch liegen. Weil wir in der Wissenschaft diskutieren. Wir verbieten oder vernachlässigen nicht.

Auf die Frage nach den häufig wiederholten (und leicht entlarvten) Behauptungen eines angeblichen 97-prozentigen Konsenses zur Unterstützung der von Menschen verursachten Hypothese zur CO2-Erwärmung der Erde, sagte Mörner, es sei einfach nicht wahr – und selbst wenn, wäre es irrelevant.
Kommentar: 97% der Wissenschaftler unterstützen eben nicht die CO2-Erwärmungshypothese

Warum sagt jemand etwas, wenn es nicht richtig ist?”, Fragte er. „Sie sagen es, weil sie ausgezeichnete Lobbyisten eingesetzt haben. Sie arbeiten mit Lobbyisten in ihren Händen. “Sag das, tu das.” Das machen wir nicht. “In der Physik schätzen Mörner, dass 80 bis 90 Prozent der Physiker wissen, dass die Hypothese falsch ist. Unter Geologen und Astronomen sagte er, dass wahrscheinlich 80 Prozent wissen, dass es falsch ist.

“Sie behaupten, dass 97 Prozent dafür sind”, sagte Mörner. “Ich behaupte, dass es 97 Prozent der wissenschaftlichen Fakten gegen sie sind”.

Der 80-jährige schwedische Wissenschaftler zitierte Galileo. Er schlug auch die zwielichtigen Taktiken ein, mit denen Klima-Alarmisten und die Lobbyisten zusammenarbeiten, um die wahren Fakten zu unterdrücken und diejenigen zu dämonisieren, die ihrer alarmierenden Erzählung widersprechen.

“Wenn Sie in einem von Experten begutachteten Journal eine hervorragende Arbeit schreiben, die sie aber nicht mögen, schreiben sie in das Journal und sagen ihnen, dass sie so etwas nicht schreiben können, das widerspricht dem allgemeinen Konsens”, sagte der Mörner, der  Hunderte von Peer-Review-Arbeiten zu einer Vielzahl von wissenschaftlichen Themen veröffentlicht hat.Sie haben diese Zeitschriften sogar auf eine schwarze Liste gesetzt. Dies ist eine zwielichtige Sache. Wir arbeiten in der echten Wissenschaft nicht so. “

Anstelle der Wissenschaft vermutet Mörner, dass die hinter den Kulissen stehenden Promotoren der vom Menschen verursachten Erwärmungshypothese dunkle Hintergedanken haben.
“Ich denke, das Entscheidende ist, dass sie eine Regierung für die ganze Welt wollen, und das ist eine seltsame Idee”, sagte Mörner und kritisierte die Rockefeller-Dynastie und die globalen Bemühungen, um die Entwicklungsländer daran zu hindern, sich unter dem Deckmantel der Klimaschonung zu entwickeln. „Dies ist die Hoffnung, alles zu kontrollieren. Es ist Autokratie. Es ist wirklich schlimm

This entry was posted in euromed. Bookmark the permalink.