Christen Wachen auf: Gefolgschaft des Illuminaten-Papstes im freien Fall. Schwere Christen-Verfolgungen im Ausland, offensichtlich zu künftiger Verfolgung zu Hause verraten

“ 2 Aber vor diesem allem (Naturkatastrophen dem letzten Krieg) werden sie die Hände an euch legen und euch verfolgen und werden euch überantworten in ihre Schulen und Gefängnisse und vor Könige und Fürsten ziehen um meines Namens willen.  13 Das wird euch aber widerfahren zu einem Zeugni.” (Lukas 21:12).

*

Papst Franziskus ist nicht als christliger Führer – sondern als Illuminaten-Freimaurer des “Weltfürsten”/Luzifer (Joh. 8:44)  zu sehen. Vor diesem Hintergrund sind seine vielen provozierenden Aussagen zu sehen.

 Zum besseren Verständnis des Folgenden: Papst Franziskus ist ein Cousin 3. Grades von Jacob Rothschild laut dem anerkannten Geni.
Ausserdem sind Rothschild und der Papst  Jesuiten die Gründer der Illuminaten und Gründer und Befehlshaber der weltweiten Freimaurerei, die seit 1781 untrennbar mit dem Judentum verbunden ist

GENI Ahnentafel

Papst Franziskus´ spricht wie en echter NWO-Globalist
Breitbart 7 Jan. 2019: Papst Franziskus verglich die heutige Entstehung populistischer und nationalistischer Bewegungen mit den Tagen von Nazi-Deutschland in einer Ansprache an eine Gruppe von Diplomaten  am Heiligen Stuhl

 In seiner Ansprache beklagte der Papst die “Wiederentstehung von Tendenzen, die nationalen Interessen zu verfolgen und zu priorisieren, ohne auf die Instrumente des Völkerrechts zurückzugreifen, um Streitigkeiten beizulegen und die Achtung der Gerechtigkeit sicherzustellen, auch durch internationale Gerichte.

New Catholic 17 Oct. 2013:   Der Papst befürwortet die NWO und hier. Sie  ist ein alter pharisäischer Teil der Baal-Religion, die jetzt vom satanistischen Vatikan übernommen wurde

Seltsamerweise erwähnte der Papst nirgendwo die “Subsidiarität“, das zentrale Prinzip des katholischen sozialen Denkens. Sie schützt die Freiheit von Einzelpersonen, Familien und Gemeinschaften vor der Einmischung staatlicher und internationaler Körperschaften .

Dieser Anstieg des Nationalismus ist das Ergebnis eines „erhöhten Unwohlseins“, das die Bürger vieler Länder erleben. Sie empfinden die Dynamik der internationalen Gemeinschaft als “letztlich weit entfernt von ihren tatsächlichen Bedürfnissen”, sagte er.

Nicht nur der Papst, sondern auch protestantische Kirchen begrüßen die muslimische Masseneinwanderung: Schweden, und weite Teile der dänischen Volkskirche folgen – insbesondere Pfarrinnen.

Beliebtheit des Papstes im freien Fall
Breitbart 16 Jan. 2019: Der Anschluss an Papst Franziskus fiel im Laufe des Jahres 2018 in ganz Europa zurück, so eine neue Analyse, hauptsächlich aufgrund seiner immer weniger populären Einwanderungspolitik und anderer globalistischer Positionen.

Bei den deutschen Katholiken sank die Beliebtheit des Papstes in einem Jahr um erstaunliche 20 Prozentpunkte. Dies wird vom Analysten Francesco Galietti,angegeben, der die Politische Risikoberatung Policy Sonar leitet. Unter der Leitung von Franziskus erlitt auch die katholische Kirche insgesamt eine 9%ige Abnahme der Zustimmung innerhalb des gleichen Wahlkreises.

Auch in Italien sank die Übereinstimmung mit dem Papst  im Jahresverlauf um 5 Prozentpunkte von 77 auf 72 Prozent.

Franziskus  ‘abnehmende Beliebtheit in Italien wurde durch die wachsende Beliebtheit der amtierenden populistischen, euroskeptischen Regierung und insbesondere ihres charismatischsten Mitglieds, des Innenministers Matteo Salvini, ausgeglichen.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass weniger als jeder fünfte Italiener (19%) will, dass die Regierung die geschlossenen Häfen des Landes für Migranten wieder öffne.

Der politische Charakter des Papstes hat die Bereitschaft der Katholiken erhöht, mit ihren Pastoren nicht einverstanden zu sein; Und zwar weil die Annäherung des Papstes an die Positionen der Vereinten Nationen in Bezug auf  globale Erwärmung und die internationale Einwanderung als einfache linke Parolen, die wenig oder gar nichts mit dem Evangelium zu tun haben, beiseite geschoben werden kann.

Zum einen unterliegt es einer “übermäßigen Vagheit”, die die wirklichen Probleme realer Menschen zu ignorieren scheint, bemerkt Galietti.

Das  Time Magazine der Illuminaten  fotografiert den Papst gern in einer Weise dass er scheint, Luzfer´s Hörner zu tragen

 Auf der anderen Seite, “wird die Politik von Papst Bergoglio als Versuch erlebt, nationale Identitäten zu entkräften”, erklärt Galietti. Franziskus betont jedoch ununterbrochen die Priorität multinationaler Körperschaften, während die populistischen, nationalistischen und für die Souveränität hervorgerufenen Gefühle der Populisten in den Vordergrund für viele Katholiken treten .

“Es ist offensichtlich, dass das multilaterale System als Ganzes “schwierige Zeiten durchmacht, mit dem Aufkommen nationalistischer Tendenzen”, warnte der Papst vor einer Woche eine Gruppe von Diplomaten, als er seine Überzeugung vertrat, dass globalistische Organisationen der Schlüssel dazu sind die Aufrechterhaltung des Friedens und der internationalen Stabilität.

Alles in allem, so Galietti, ist die abnehmende Beliebtheit des Papstes ein Nebeneffekt, weil er sein Pferd an globalistische politische Plattformen und sich an supranationale Formationen gebunden hat .

 The Express 29 Dec. 2016

The New American 17 Jan. 2018: Ein neuer Bericht über die Lage der Christen weltweit ist erschreckend.
Der Bericht des   Open Doors  2019  kommt zu dem Schluss, dass im Jahr 2018 mindestens 30 Millionen mehr Christen einer Verfolgung ausgesetzt waren als 2017.

Mindestens 4136 Christen wurden im Jahr 2018 aus Gründen ihres Glaubens getötet, durchschnittlich 11 pro Tag. Man denke nur an den grausamen Mord an zwei skandinavischen Mädchen in Marokko im Dezember 2018 – dem Muster-“Partnerland” der EU, das schreckliche Verfolgungen von Christen und Westsaharanern praktiziert. Über 1.200 Kirchen oder christliche Gebäude wurden angegriffen oder zerstört. Insgesamt geht Open Doors davon aus, dass weltweit bis zu 245 Millionen Christen von erheblicher Verfolgung bedroht sind.

Dem Bericht zufolge ist es wahrscheinlich, dass jeder neunte Christ auf der Welt ein hohes Maß an Verfolgung erlebt. Sollte ein Christ irgendwo in Asien leben, steigt diese Zahl auf jeden dritten.

Der Open Doors-Bericht listet die 50 wichtigsten Länder auf, in denen Christen am ehesten wegen ihres Glaubens verfolgt werden.

„In diesem Jahr haben wir festgestellt, dass christliche Frauen besonders im Visier sind. Oft werden sie kulturell diskriminiert, weil sie Frauen sind – und wenn entdeckt wird, dass sie Jesus nachfolgen, kann das Leiden noch schlimmer sein. ”

Atheistische und islamische Länder dominieren die Liste. Die Volksrepublik China stieg um 16 Stellen, weil die Kommunistische Partei kürzlich gegen staatlich anerkannte und nicht registrierte Kirchen vorgegangen ist. Und sieben der zehn Länder, die am häufigsten Christen missbrauchen – Afghanistan, Somalia, Libyen, Pakistan, Sudan, Jemen und Iran – sind islamische Länder.

 In China sind etwa 100 Millionen Christen einer zunehmenden Verfolgung ausgesetzt. Ein jüngstes Vorgehen der Regierung wurde als das schlimmste seit zehn Jahren in der kommunistischen Nation bezeichnet. Online-Verkauf von Bibeln wurde verboten, Kirchen wurden abgerissen und Kreuze und Bibeln wurden sogar in dem Versuch der Regierung verbrannt, um die kommunistische Kontrolle über die Bevölkerung durchzusetzen. Nordkorea, die kommunistische Diktatur der Kim-Familie, ist nach wie vor die Nummer eins auf der Liste, wie schon seit 18 Jahren. Die kommunistische Regierung ist die Hauptquelle der Verfolgung für die rund 300.000 Christen des Landes.

Christen in Amerika werden routinemäßig an den Rand gedrängt und wegen ihres Glaubens verspottet. Christen in Amerika wird gesagt, sie sollen ihren Glauben nur in der Kirche zeigen und werden langsam aber sicher aus den Gesprächen der Nation ausgeschlossen.

Aber Christen haben einen unerwarteten Feind: Papst Franziskus

Nun würde man erwarten, dass der Papst seinen Jesuiten-Freimaurer-Einfluss auf die Herrscher der Welt zugunsten der Christen durchsetzt. Aber er tut es nicht – im Gegenteil.

Er unterstützt die muslimische Masseneinwanderung mit hundertprozentiger Gewissheit, dass Europas Christen in diesem Jahrhundert dieselbe Scharia erleben werden – früher als später. Denn der Koran und die Hadith-Botschaft ist überall gleich: Betrügt und tötet Ungläubige, bis sie sich Allah unterwerfen (Koran-Schwert-Vers 9: 1-5). Und Ihr sollt ihr Land und ihre Häuser nehmen (Sure 33:27). Und in muslimischen Ländern ist dieer Prozess weitgehend fast abgeschlosen. Nur im Iran wächst das Christentum.

Wie ich  geschrieben habe,  baut die NWO auf Lügen, Täuschung und Vertuschung.

Die folgende Prophezeiung über einen Papst in den letzten Tagen stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde Franz von Assissi zugeschrieben – von dem Antipapst Bergoglio seinen päpstlichen Namen annahm.
Auszug

Novus Ordo Watch: “Es wird sehr wenige Christen geben, die dem wahren Papst und der römischen Kirche mit treuen Herzen und vollkommener Liebe gehorchen werden. Zur Zeit dieser Trübsal wird ein nicht kanonisch gewählter Mann zum Pontifikat erhoben. Seine List wird versuchen, viele in die Irre und den Tod zu ziehen.
Dann werden Skandale sich vervielfachen.

Abgesehen davon, dass diese Tage nach den Worten des Evangeliums abgekürzt werden, würden selbst die Auserwählten in die Irre geführt, wenn sie nicht in solch großer Verwirrung durch die immense Barmherzigkeit Gottes geführt würden.
In jenen Tagen wird Jesus Christus ihnen keinen wahren Hirten schicken, sondern einen Zerstörer“.

There are ugly eyewitness testimnes that the pope has been involved in the forensically proven satanic Child sacrifices of the  Catholic Church. And there are many more criminal accusations raised againnst him.

Es gibt hässliche Zeugenaussagen, dass der Papst an den forensisch nachgewiesenen satanischen Kinderopfern der katholischen Kirche beteiligt war. Und es gibt noch viele weitere Anschuldigungen, die gegen ihn erhoben wurden

Fazit
Dieser Antipapst ist nicht nur Satanist – er ist es auf kommunistische Weise. Und er stellt  Kommunismus mit der Botschaft Christi gleich! Er missbraucht im Widerspruch zum 2. Joh. Brief 1:7-11 das Gebot der Nächstenliebe.

Die NWO -lluminaten können eine Menge Leute in die Irre führen – aber nicht alle Menschen die ganze Zeit: Es wird immer klarer, dass ihr Hauptziel die Weltdiktatur der Banker der City of London ist – und ihr aktuelles Ziel ist, die grösste Hemmung zu beseitigen: Die Lehre Jesu Christi. Aber darüber hinaus erwachen nun sogar Atheisten aus ihrem satanischen Bann.

Also scheint dieser Illuminaten-Antipapst (illegal, weil es schon einen lebendigen Papst Benedikt XVI gibt) in immer grössere Schwierigkeiten geraten zu werden.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.