1. Weltkrieg endete nicht 1918 – war nur Beginn einer langen Kette von Kriegen und Revolutionen hin zur kommunistischen Eine-Welt-Regierung der City of London

gutleUm 11 Uhr 1918 – also vor 100 Jahren – endete der Erste Weltkrieg endgültig? In diesem Krieg starben mehr als 16 Millionen Menschen. Nur die britischen Rothschilds, die die britische Aristokratie gekapert hat, und ihre Illuminaten-Marionette, der französische  Premierminister, Poincaré, sowie der russische Außenminister Sergey Sazonov und der russische Botschafter in Frankreich, wollten diesen Krieg – und sie hatten ihren Willen 2014.
Poincaré gehörte zu den “Faux Frères” (zu denen auch der revolutionäre Graf von Mirabeau und Babeuf zählten). Sie sind Illuminaten

In diesem Beitrag wird auch erläutert, wie der jesuitische jüdische Rothschild-Agent Edward Mandel House (der böse Gründer der FED und des Council on Foreign Relations) den US-Präsidenten Woodrow Wilson dazu brachte, sich dem Krieg in Europa anzuschließen, um den Völkerbund  Weg zu ebnen . Dieser war eine Erweiterung der Vereinigten Staaten von Europa, die Nathan Rothschild auf dem Wiener Kongress durch seine verschuldete Marionette, Fürst Metternich von Österreich, forderte, um die Napoleonischen Kriege 1815 zu beenden. Als Zar Alexander I den Plan zum Scheitern brachte, wurde  Nathan wütend und schwor Rache. Er bekam seine Rache durch die Rothschild-finanzierte und inszenierte bolschewistische Revolution 1917 mittels des jüdischen Lenin unter Verwendung des kommunistischen Manifests des jüdischen Rothschild-Vetters, Karl Marx.


Ich habe über Briefe geschrieben, die von deutschen Frontsoldaten geschrieben waren

Unten ist ein beeindruckendes Tonband der plötzlichen Stille der Geschütze am 11.11.1918 um 11.11 Uhr. Diese Anhäufung der Zahl 11 ist kein Zufall: Es ist die Signatur der Freimaurerei, die von Numerologie besessen ist – und 11 ist eine sehr heilige Zahl – besonders für Schlachten und wichtige politische Ereignisse.

Diese Stunde, Minute und Tag ist übrigens auch der Startschuss für die satanistischen Faschingsexzesse in Deutschland

The Daily Mail 9 Nov. 2018 schrieb: Theresa May legte Kränze an den Gräbern des Londoner John Parr (17) und des Yorkshirebewohners, George Ellison (40), des ersten und des letzten britischen Soldaten, der im 1. Weltkrieg getötet wurde, auf dem Soldatenfriedhof St Symphorien in Mons, Belgien, nieder.

Es war am 11. September 1991, dass Präs. Bush Sr.  in seiner berüchtigten Rede den Begriff der Neuen Weltordnung eingeführt hat.

Genau 10 Jahre später – am 11. September 2001 wurde die WTC-Falschflagge durchgeführt und hier und hier.

Ihre Geschichten von Tragödie und Unglück im Abstand von vier Jahren und an beiden Enden des Konflikts liefern passende Momentaufnahmen der 700.000 getöteten britischen Soldaten

Schauen Sie sich diese Gesichter an: Sie sind Vertreter der Blüte der Jugend Europas – auf dem Altar der Rothschild-Illuminaten-Bankiers wegen ihres Eine-Welt-Ehrgeizes geopfert.
Mehr über sie erfahren Sie hier

Schauen Sie sich mal ihre Grabsteine an: Das Kreuz ist das  freimaurerische antichristliche Tempelritter-Kreuz.

Die folgenden Fotos sind aus The Daily Mail 8 Nov. 2018

Hier wird gezeigt, wie sie vernichtet wurden

Man kann sich also leicht die Freude dieser britischen Soldaten vorstellen, als sie erfuhren, dass der Krieg am 11. November 1918 vorbei war

Kommentare
Man kann sich das Leiden der Verwundeten nicht vorstellen – viel mehr als die 700.000 gefallenen britischen Soldaten. Und es ist unmöglich, sich vorzustellen, unter welchen geistigen Verletzungen diese jungen Männer für den Rest ihres Lebens leiden mussten.

Niemand hat die Verantwortlichen für diesen Krieg und den Zweiten Weltkrieg zugleich vor ein Strafgericht gestellt. Und niemand hat sie öffentlich angeklagt.

Was erlangten die Bankiers der City of London durch den 1. Weltkrieg?
1) Die Balfour-Erklärung von 1917, in der Großbritannien verpflichtet wird, in Palästina (das ein britisches Protektorat war) eine Heimat für Juden zu schaffen. Dieses Versprechen war eine Voraussetzung dafür, dass die Rothschilds die USA in den Krieg ziehen wollten.
2) Durch den Ein-Mann-Auftritt des Rothschild-Agenten, Edward Mandel House,  den Versailles Vertrag ohne deutsche Beteiligung, sorgte die City of London dafür, dass der 2. Weltkrieg unvermeidlich war.

mandell-houseVor einiger Zeit fand Stan Monteith,  Pionier-NWO-Forscher und Rundfunk-Sprecher, eine maschinengeschriebene Kopie der “Protokolle der Weisen von Zion(siehe auch Kommentare 7 und 8) in den Papieren von Oberst Edward Mandel House an der Yale University. Auf dem Höhepunkt seiner Macht war Mandell House die zentrale Figur der Friedenskonferenz von Versailles. Laut Rabbi Marvin Antelman, waren die Protokolle von  Rothschilds, Warburgs, Rockefellers (S. xiii) verfasst.

Es geschah einmal, daß (“Der Französische Tiger”, Ministerpräsident) Clemenceau, kam, wie Präsident Wilson mit House beriet. Wilson wurde gebeten, den Raum zu verlassen, während House und Clemenceau privat berieten. Oberst House war Wilsons engster Berater, der ein Kabinett gewählt hatte, das nach Rothschild-Interessen zugeschnitten war, und er steuerte praktisch das ganze Aussenministerium (Bibliotecapleyades). Mehr über Mandell House hier und hier.

Ironischerweise verhandelte der  US Rothschild-Agent,  Mandell House, mit dem französischen Louis Rothschild:

george mandel-Mandel2 RealJews:  Der französisch Führer, Georges Clemenceau, wurde von seinem jüdischen Innenminister, Georges Mandel alias Louis Rothschild, und hier  beraten. (links)

3) Pres. Wilsons 14 Punkte führten zu  neuen Staaten und Grenzen in Europa und zum Völkerbund. Er war der Vorläufer UNO nach dem 2. Weltkrieg

4) Der erste Weltkrieg ist als der erste Schritt im Plan des  Illuminaten-Gurus und Satanisten, Albert Pike, für die Totalregierung der Illuminaten durch 3 Weltkriege zu sehen.  Der Letzte sei zwischen Israel – das ein Ergebnis des Einsatzes der Zionisten und des Juden Hitler & Co. im 2. Weltkrieg ist – und seinen Nachbarn so auszufechten, dass die USA und Russland einbezogen werden.

Das Gehirn hinter dieser größten Verschwörung gegen die Menschheit ist der Chabad Lubavitch, der sowohl den heutigen Kreml als auch das Weiße Haus beherrscht – und die Rothschilds sollen Chabad Lubawitscher und Jesuiten sein.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.