UN-Bericht: Afrikanische Bevölkerungsexplosion wird alter Weltordnung Todeshieb geben. Jedoch, dass ist nicht UNs Sorge

Das Bevölkerungswachstum in den rückständigen muslimischen Ländern Afrikas und Asiens ist heute eine tickende Bombe unter der alten Weltordnung. Die gewollte Masseneinwanderung aus Ländern mit hoher Fruchtbarkeit/ niedriger IQ in die westlichen Hohe-IQ/niedrige Fruchtbarkeitsländer führt zu totalem Chaos, Armut und Untergang der alten Weltordnung  zugunsten des kommunistischen City of London beherrschen Eine-Weltstaats.

Infowars 22 Oct. 2018

Deshalb sei laut dem französischen Präs. Macron eine Verschmelzung von Europa und Afrika zu EurAfrica unvermeidlich.

Wegen dieser Verantwortungslosigkeit fliehen nun Franzosen  sowie Deutsche, Niederländer,  Belgier, Skandinavier  hauptsächlich nach Ungarn,  um unter den Fittichen Viktor Orbans  vor der Gewalttätigkeit, den Verbrechen, der Sinnlosigkeit  und der zorn-erregenden Unerträglichkeit  des Islams Schutz zu finden.


Western Europeans flee from Islam and set up colonies in Hungary

 Westeuropas Regierungen versuchen aktiv, Misshandlungen durch Migranten zu verschleiern, aber die Realität ist nicht zu leugnen: In vielen Ländern ist das ein großes Problem und Länder wie Deutschland, Belgien und in Skandinavien verlieren sogar die Kontrolle darüber.

Hier ist, was Macron neben seiner Freimaurer-Ideologie im Sinn hat:
The Washington Post 16 July 2013: Die Bevölkerungsabteilung der Vereinten Nationen über das, was in den nächsten 90 Jahren passieren wird:
“Die neuen Statistiken, basierend auf eingehenden Umfragedaten aus Afrika südlich der Sahara,  erzählen die Geschichte einer Welt, die sich in den nächsten Jahrzehnten drastisch verändern wird. Die meisten reichen Länder werden schrumpfen und altern (mit ein paar wichtigen Ausnahmen), ärmere Länder werden schnell expandieren und, vielleicht am wichtigsten: Es wird erwartet, dass sich die Gesamtbevölkerung Afrikas innerhalb von nur 90 Jahren mehr als vervierfachen wird. Die Tatsache, dass es eine “Jugendwelle” junger Menschen geben wird, macht diese Instabilität und diesen Konflikt wahrscheinlicher.
Europa wird weiter schrumpfen,  seine wirtschaftlichen Probleme verschärft ”

Karte unten aus  The Washington Post 31 Oct. 2013

 

Wie in der Physik gilt das Gesetz des finanziellen Gleichgewichts für Migrationsströme – besonders wenn diese von der EU rekrutiert werden. Somit haben wir für die Einwanderung dieser Völker mit niedriger IQ und hier zu zahlen, die nicht arbeiten können / wollen, sondern  kommen, um das Evangelium von Allah durch desto  mehr Gewalt zu verbreiten, je mehr Muslime es gibt,  (Koran-Sura 9: 1-5 z.B.) und uns zu kolonisieren.  Da es nicht genug Geld für unsere eigenen und die wachsende Menge an muslimischen Sozialklienten gibt, begrenzt man nun die Sozialleistungen für die Einheimischen. Alles von der Freimaurerei gefördert (Sehen sie hier Übersetzung des Communiqes)

Obédiences

Trotz der noch nie dagewesenen Masseneinwanderung wächst der Mangel an Arbeitskräften -und die unbrauchbaren Migranten sind   nicht die Lösung. Dennoch setzt unsere Weltregierung  ihren Global Compact Migration aka das Marrakesch Abkommen aka freie Migration ohne Grenzen durch

Am Eingang des Besucherzentrums des Europäischen Parlaments in Brüssel befindet sich eine Tafel mit folgenden Worten: “Nationale Souveränität ist die Wurzel-Ursache der am meisten schreienden Übel unserer Zeit und des Marsches der Menschheit zurück zur Katastrophe und der Barbarei. Die einzige endgültige Abhilfe dieses obersten und katastrophalen Übels unserer Zeit ist eine Föderale Union der Völker”. 

 

 

UNFPA Zustand der Weltbevölkerung 2018: Die Macht der Wahl

Afrika südlich der Sahara wird bis zum Jahr 2050 mehr als die Hälfte des weltweiten Bevölkerungszuwachses liefern, wenn sich die Entwicklung fortsetzt.

Gleichzeitig möchte ein Fünftel der Frauen in den afrikanischen Ländern, in denen die meisten Kinder geboren werden, eine Schwangerschaft vermeiden. Aber sie haben keinen Zugang zu  oder Wissen über Verhütungsmittel.
In 43 Ländern, vor allem in Afrika und einigen Ländern im Nahen Osten, gebärt jede Frau mehr als vier Kinder. Laut den Vereinten Nationen ist das ein Stock im Rad der globalen Entwicklungsziele.

“Eine hohe Geburtenrate kann zu extremer Armut, hoher Sterblichkeit von Müttern und Säuglingen sowie Druck auf das System zur Sicherung von Bildung und Gesundheitsdiensten beitragen”, heißt es in dem Bericht der Vereinten Nationen.

Es wurde erwartet, dass die Anzahl der weltweit geborenen Kinder sinken würde, wie weniger Kinder sterben. Jedoch, das ist nicht passiert – im Gegenteil, die Fruchtbarkeit in vielen afrikanischen Ländern ist immer noch hoch und sie stellt die Armutsbekämpfung vor große Herausforderungen.

“Hohe Arbeitslosigkeit und ein hohes Armutsrisiko, auch wenn sie eine Arbeit haben, können  junge Menschen wünschen lassen, in andere Länder umzusiedeln. Geschätzte 38 % der jungen Menschen in afrikanischen Ländern südlich von Sarara wünschen, in andere Länder auszuwandern,”  schreibt die UN.
Ein Niveau von 2,1 Kindern pro Frau wird als notwendig erachtet, um eine wachsende Bevölkerung zu erhalten, die Einwanderung nicht eingeschlossen.

Aber die Masseneinwanderungsexplosion ist nicht das Anliegen der UNO: Es ist das Recht der Frauen, frei zu entscheiden, wie viele Kinder sie haben wollen – ein Tabu im Islam (was die UNO natürlich nicht erwähnt). Der Fruchtbarkeitsübergang verläuft in Sub-Sahara langsamer als in anderen Regionen. Die Fruchtbarkeit ist in den letzten 50 Jahren in der gesamten Region leicht zurückgegangen, in einigen Teilen des Kontinents sogar deutlich, seither ist sie jedoch in einer Reihe von Ländern ins Stocken geraten. Der Übergang ist so langsam und unvorhersehbar, dass die Vereinten Nationen seit 2002 ihre Bevölkerungsprognosen für die meisten Länder in der Region immer wieder nach oben korrigieren mussten.

Aufgrund der anhaltend hohen Fruchtbarkeit wird Sub-Sahara-Afrika voraussichtlich mehr als die Hälfte des erwarteten Zuwachses der Weltbevölkerung von heute bis 2050 beitragen – das heißt, 1,3 Milliarden Menschen von den 2,2 Milliarden, die weltweit hinzugefügt werden. Wenn diese Voraussagen stimmen, wird der Anteil Afrikas an der Welt-Bevölkerung  von 17% im Jahr 2017 auf 26% im Jahr 2050 anwachsen.

Anhaltend hohe Fruchtbarkeit bedeutet, dass die Anzahl der jüngeren Menschen in der
in den kommenden Jahren  es für die Länder schwieriger machen wird, den Zugang zu hochwertiger Bildung und Gesundheitsversorgung zu gewährleisten, und die Volkswirtschaften werden ausreichende Möglichkeiten schaffen müssen, um die vielen jungen Menschen, die in den Arbeitsmarkt eintreten, produktiv zu beteiligen – (was sie natürlich nicht können).

Auf den Seiten 138-142 des UNFPA-Berichts können Sie die Bevölkerungszahlen der Länder der Welt sehen – und zwar Amit einer erschreckenden Anhäufung von Jugendlichen im Alter von 0-14 Jahren und einer geringen Anzahl von Personen über 65 Jahren in Afrika und Asien.
Hier eine Übersicht über einige regionale Bevölkerungsdaten

Totale Fruchtbarkeitsrate 1851-1950 in Europa

Totale Fruchtbarkeits-Raten, Regionen in Asien 1950-2016

Alter bei der ersten Geburt

Prozentualer Anteil von verheirateten  Frauen, die ein Verhütungsmittel benutzen

Totale Fruchtbarkeit in 53 Ländern 1980-2016

Prozent-Anteile der ausserehelichen Geburten in der EU und ausgewählten Ländern 1970-2016

Kommentar
“Unsere” Weltregierung in der City of London und der UN weiss, dass es aussichtslos ist, dass diese  Bevölkerungen mit den niedrigsten IQs der Welt selbst die Probleme mit ihrer explosiven Zunahme handhaben können – und macht daher diesen Menschen alle Tore für freie Fahrt und hier und hier in die Hoch-IQ Länder weit auf, um die von der Elite so verhasste Ordnung im Westen in wirtschaftliches und kulturelles Chaos zu verwandeln, damit sie ihre NWO auf den Ruinen bauen kann.  (Rothschild-Agent Coudenhove Kalergis Plan).

Mit der Marrakesh-Vereinbarung  (Global Compact Migration) als die Krone des Euromediterranen Prozesses und der Mittelmeer-Union ist der letzte Nagel in den Sarg Europas  geschlagen – und den Muslimen aus der ganzen Welt freie und sichere Reise in die EU gewährt:
Demnach haben alle Migrationslustige einen Menschenrecht darauf, nach Europa gebracht zu werde, um von den aussterbenden Einheimischen  bösen “Rassisten”/Gojim(Vieh)/Sklaven  lebenslang ernährt zu werden.
DIES IST DER ERSATZ-MIGRATIONS PLAN DER UN. NATIONALE GRENZEN UND SOUVERÄNITÄT GEBE ES NICHT MEHR – UN GENERALSEKRETÄR

Andere UN -Sppitzenbeamte, wie der Bilderberger und UN – Migrationszar, der jüdische Peter Sutherland, machen ähnlich ungeheuerliche Bemerkungen. Mehr über den Rothschild Agenten und CEO im Vorstand von Rothshild Goldman Sachs´, — Peter Sutherland  – hier

peter-sutherland2

“Ich werde die Regierungen auffordern, zusammenzuarbeiten, zu erkennen, dass Souveränität eine absolute Illusion istdie wir hinter  uns lassen müssen“, argumentierte Sutherland letztes Jahr in einer offiziellen UNO-Publikation. “Die Tage des Versteckens hinter Grenzen und Zäunen sind längst vorbei.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.