Warum dieser enorme Flottenaufbau im östlichen Mittelmeer? Warum zieht die Illuminaten-Freimaurer-Elite nach Neuseeland und Patagonien um?

DWN 15 Sept. 2018:  Der Pentagon-Sprecher, Eric Pahon, sagte den Deutschen Wirtschaftsnachrichten: „Die Schiffe der 6. US-Flotte sind angemessen positioniert, um auf eine Vielzahl kritischer Missionen im östlichen Mittelmeer zu reagieren.


,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Die russische Marine hat jedoch in der Nähe von Syrien ständig ein großes Kontingent an Kriegsschiffen aufgebaut, mit mehr als einem Dutzend Schiffen, von denen viele mit KALIBR-Raketen ausgerüstet sind. Die Russen behaupten, dies sei eine Militärübung, die sie für abgeschlossen erklärt hätten. Die Frage bleibt also, warum bleibt die Präsenz der russischen Marine in der Region noch immer erhöht? Gibt es einen anderen Grund?

The Week 29 Aug. 2018: Russland schickt seine größte Flotte von Kriegsschiffen in das MittelmeerThe Telegraph 18 Aug. 2018 sowie auch die Maritime Executive 28 Aug. 2018) Letztere fügt hinzu, dass es die letzte Vorbereitung für den Angriff auf Idlib sei – und schreibt: DefenceNews beobachtet, dass der nuklear betriebene Schlachtkreuzer, Pyotr Velikiy (Peter der Große), in der Flotille fehlt. Während des Kampfes um Aleppo brachte das Velikiy dem Theater beträchtliche Fähigkeiten im Bereich der Oberflächenkriegsführung. (Bedeutet das, dass die Flotte nur zur Abschreckung dient?)

Im Jahr 2013 in Verbindung mit Präs. Obamas Flop-Plan, um Syrien wegen einer Falschflaggen-Gas-Angriff in Ghouta zu bestrafen, gab es eine ähnliche abschreckende russische Flotte vor der Küste  Syriens.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

DWN 15 Sept. 2018:  Ein Sprecher des französischen  Verteidigungsministeriums sagte den Deutschen Wirtschaftsnachrichten: „Als Teil der Wissens- und Antizipationsfunktion der Armee und der Marine ist eine Fregatte fast permanent im östlichen Mittelmeer eingesetzt. Die Luftverteidigungsfregatte ‚Chevalier Paul‘, patrouilliert derzeit im östlichen Mittelmeer.

Ein Sprecher der Deutschen Marine erklärt: „Eine Einsatzgruppe der SNMG2 wird im Ägäischen Meer zwischen dem türkischen und dem griechischen Festland eingesetzt. Sie steht unter Führung eines deutschen Marine-Stabsoffiziers an Bord des Einsatzgruppenversorger ‚Frankfurt am Main‘ und besteht aus vier bis sieben Schiffen.

Das britische nuklear angetriebene U-Boot HMS Talent fuhr Anfang September in das Mittelmeer und schloss sich drei anderen Atom-U-Booten und drei US-Zerstörern an, berichtet der englischsprachige Dienst der Zeitung Yeni Şafak. Zudem befindet sich die HMS Duncan im Mittelmeer.

Im östlichen Mittelmeer befinden sich nach Angaben von Admiral a.D. Cem Gürdeniz 24 türkische Fregatten und Korvetten, 19 Flugkörperschnellboote und zwölf U-Boote.

Die Präsenz von europäischen Schiffen in der Region wird von der Türkei als Bedrohung empfunden. Die regierungsnahe Zeitung Star argumentiert, dass die EU unter sicherheitspolitischen Deckmänteln, wie beispielsweise der  PESCO, Schiffe ins östliche Mittelmeer entsendet, um einen Einfluss auf die dortige Förderung der Erdgasressourcen zu haben.

WARUM ZIEHEN DIE ILLUMINATEN NACH  NEUSEELAND UND PATAGONIEN UM?

Bloomberg 5 Sept. 2018In den letzten Monaten wurden zwei 150-Tonnen-Überlebens-Bunker von einem Lagerhaus in Texas zu den Küsten Neuseelands transportiert, wo sie 11 Fuß unter der Erde begraben sind.

Sieben Unternehmer aus Silicon Valley haben in den vergangenen zwei Jahren Bunker von Rising S Co. gekauft und in Neuseeland gepflanzt, sagte Gary Lynch, der Geschäftsführer des Herstellers. Bei den ersten Anzeichen einer Apokalypse – einem Atomkrieg, einem Killerkeim, einem auf die französische Revolution ausgerichteten Aufstand, der auf das eine Prozent abzielt – planen die Kalifornier, in einen Privatjet zu steigen und sich dort niederzulassen.

“Neuseeland ist niemands  Feind “, sagte Lynch in einem Interview aus seinem Büro in Murchison, Texas, südöstlich von Dallas. “Es ist kein nukleares Ziel. Es ist kein Ziel für den Krieg. Es ist ein Ort, wo Menschen Zuflucht suchen.”

Eine ähnliche Geschichte hatte The Guardian bereits am 29. Januar 2017: Robert Johnson, Präsident des Instituts für New Economic Thinking, sagte auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, er kenne “Hedge-Fonds-Manager auf der ganzen Welt, die Landstriche und Farmen an Orten wie Neuseeland kaufen, weil sie denken, dass sie eine Zuflucht brauchen”.
In dem Jahr  bis Juni letzten Jahres erhielten 1.288 Amerikaner ihren Wohnsitz in Neuseeland, während weitere 11.873 Arbeits- oder Studentenvisa erhielten.
“Die Leute wollen möglichst schnell weg, von wo sie sind, und sie fühlen, dass Neuseeland   Sicherheit sei.”

Am 4. Januar 2018 beschrieb ich, dass es so aussieht, als habe die satanistische jüdische Freimaurer-Elite die utimative Zuflucht der Erde vor dem Dritten Weltkrieg ausgesucht, den sie selbst lostreten wollen: Diese Elite wird sich rechtzeitig und sicher in Sicherheit bringen und sogar nochmals ihre eigenen Stammesgenossen opfern – in ihrem 2. Holocaust.

Diese zuflucht befindet sich in Patagonien in Argentinien, dem 2. Israel, wo die jüdische Elite im Auftrag der Eliten der USA und Israels  sich verstecken wollen – um dem Jüngsten Tag zu entfliehen, den sie auslösen.

Sehen Sie, was der Argentinier  Adrian Salbucchi zu sagen hat.

Ich zitierte am 4, Jan. 2018:  – Liberty Fighters 9 March 2017: Es sieht aus, als sei Hebräisch die Zweitsprache in Argentinien.

Israelis fühlen sich in Patagonoien nicht nur zu Hause, sondern sie fühlen, das sei ihre Heimat. Und kein Wunder: Argentinas Präsident Mauricio Macri ist ein grosser Freund der Juden.

Vertrauliche Berichte weisen auf eine bevorstehende Reise des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu nach Argentinien hin. Seit 2015, als Mauricio Macri Präsident in in Argentinien wurde, ist das Land eine neue Version von Palästina , und Israel hat sein Bestes getan, um seinen Einfluss auf die politische Struktur Argentiniens zu verstärken. Die Überprüfung der jüngsten Umsiedlungen in die Region zeigt, dass Patagonien einer der Hauptgründe für diese Reise ist. Israelis werden durch Behörden in Israel ermutigt, hinzureisen und in der Region zu leben, indem sie Medien wie die Jerusalem Post verwenden.
Die langfristigen Ziele liegen hinter der Handlung für ein neues gelobtes Land, das in “Israeloche” geschaffen werden soll.

NTH News 20 Sept. 2017:  Der israelische Premierminister besuchte Argentinien mit vielen offenkundigen und latenten Zielen hinter der Reise. Netanjahus Reise  war mit dem Hauptziel geplant,  weiteren zionistischen Juden in Patagonien den Weg zu ebnen.
Auf lange Sicht könnte ein neues Palästina im argentinisch-chilenischen Patagonien entstehen.

The Express 29 Oct. 2017

Russia is preparing to protect civilians from a nucclear disaster by enormous bunkers and drills  for many millions

Russland bereitet sich vor, Zivilisten vor einer Nuklearkatastrophe durch riesige Bunker  für viele Millionen zu schützen

Kommentar
Wenn der Atomkrieg kommt, würden Sie dann ein wenig länger unterirdisch in zunehmender Hitze,   Schmutz und Gestank leben – um letztendlich doch an die Oberfläche zu müssen, die mit Radioaktivität vergiftet ist – alles zerstört und nichts zu essen  – möglicherweise mit feindlichen Truppen, die Sie angreifen?

Lassen Sie sich sagen: In dieser Situation können Sie nur auf das 2. Kommen Jesu Christi hoffen – und auf seine Entrückung von diesem toten Planeten (Matth. 24:31). Aber das hängt davon ab, dass man seine Gebote befolgt, d. h. glaubt  (Johannes 14:15, 21)

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.