EUs Marrakesh Plan: EU-Staaten machen ihre Immigrations-Verschwörung/-Verrat an Europäern öffentlich

Immer wieder wird man der “Verschwörungs-Theorie” beschuldigt, wenn man von der Neuen Weltordnung  (NWO) der City of London spricht.
Das Folgende sowie die 300-Jahresjubiläumsfeier der Freimaurerei in the Royal Albert Hall in London  beweist, das die Theorie luziferischer Verrats-Verschwörung und Praxis gegen die Menschheit ist.

Pravda 11. Juli 2018: Die Achse des Guten hat kürzlich darauf hingewiesen, dass Merkel in ihren letzten Tagen noch viele möglichst nicht-integrierbare Migranten nach Deutschland schaffen will.
Damit käme sie ihrem Ziel näher, Einheimische zur Minderheit zu machen und somit den Widerstand zur Schaffung der Vereinigten Staaten von Europa (VSE) zu beseitigen.

Damit steht Merkel aber nicht alleine da. Michael Klein und Hadmut Danisch weisen aktuell darauf hin, dass die Außenminister der EU mit etlichen Vertretern afrikanischer Staaten am 2. Mai dieses Jahres vereinbart hätten, bis zu 300 Millionen Afrikaner bis 2068 nach EU-ropa zu holen. Das wäre mehr als die Hälfte der bisher 511 Millionen Einwohner.

SEHEN SIE DEN PLAN HIER

Er fängt so an:
WIR , Aussen-, Innen,  Integrationsminister für Migration verantwortlich und hohe Vertreter folgender Länder:  ÖSTERREICH, BELGIEN, BENIN, BULGARIEN, BURKINA FASO, CABO VERDE, KAMERUN, ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK, TSCHAD, KONGO, CÔTE D’IVOIRE, KROATIEN, ZYPERN, TSCHECHISCHE REPUBLIK, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO, DÄNEMARK, EQUATORIALGUINEA, ESTLAND, FINNLAND FRANKREICH, GABON, GAMBIA, DEUTSCHLAND, GHANA, GRIECHENLAND, GUINEA, GUINEA-BISSAU, IRLAND, ITALIEN, LETTLAND, LIBERIA, LITAUEN, LUXEMBURG, MALI, MALTA, MAURETANIEN, MAROKKO, NIEDERLANDE, NIGER, NIGERIA, NORWEGEN, POLEN, PORTUGAL , RUMÄNIEN, SÃO TOMÉ UND PRÍNCIPE, SENEGAL, SIERRA LEONE, SLOWAKEI, SLOWENIEN, SPANIEN, SCHWEDEN, SCHWEIZ, TOGO, TUNESIEN und VEREINIGTES KÖNIGREICH; Hohe Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik, und EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft; sowie hohe Vertreter der Kommission der Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staatenund Algerien und Libyen als Beobachterländer.

VEREINBAREN, das genannte Programm mit den fünf Bereichen des JVAP (2015 rechts) in Einklang zu bringen, um Kohärenz und Komplementarität mit ihm zu gewährleisten:
Bereich 1: Entwicklungsvorteile der Migration und Bekämpfung der Ursachen von irregulärer Migration und Vertreibung;
Bereich 2: Legale Migration und Mobilität;
Bereich 3: Schutz und Asyl;
Bereich 4: Prävention und Bekämpfung von irregulärer Migration, Schleusung von Migranten sowie Menschenhandel;
Bereich 5: Rückkehr, Rückübernahme und Reintegration;

VEREINBAREN, den Aktionsplan, der somit durch Einbeziehung übernommen wird, wirksam und in ausgewogener Weise mit den
folgenden übergreifenden Prioritäten umzusetzen:
1. Ein menschenrechtsbasierter Ansatz: Die durchgeführten Maßnahmen werden dazu beitragen, die Menschenrechte und die Würde von Flüchtlingen und Migranten unabhängig von ihrem Migrationsstatus uneingeschränkt zu achten.
2. Den geschlechtsspezifischen Fragen und dem Schutz von Migranten in prekären Situationen, insbesondere Frauen und Kindern, besondere Aufmerksamkeit zu schenken;
3. Verstärkte Aufmerksamkeit für den Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Diskriminierung: Die Partner werden Bemühungen unternehmen, um diese Phänomene zu bekämpfen und eine ausgewogene Erzählung über Migration und Diaspora zu fördern, die auf “Fakten”!? beruht und den positiven Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaften in Herkunfts-, Transit- und Bestimmungsländern;
4. Ein regionaler Ansatz: Die Ermittlung, Formulierung und Durchführung von Maßnahmen wird berücksichtigt. Berücksichtigung lokaler und regionaler Besonderheiten.
5. Ein integrativer und auf mehreren Interessengruppen beruhender Ansatz: Bei ihren Interventionen werden die Partner versuchen, alle Akteure unter die Koordination der nationalen Behörden (regionaler Organisationen, lokaler Behörden, traditioneller Behörden, Vertreter der Zivilgesellschaft und Migranten sowie Flüchtlingsgemeinschaften, Sozialpartner, des Privatsektors, der Medien und der Wissenschaft) sowie relevanter internationale Organisationen), um eine koordinierte und geordnete Verwaltung aller Dimensionen des Migrationsphänomens sicherzustellen.
6. Besondere Aufmerksamkeit für die Sammlung, Analyse und den Austausch disaggregierter Daten.
Die Partner werden sich bemühen, bestehende Initiativen und Studien zu ermitteln, Migrationsdaten zu teilen und, falls erforderlich, spezifische Studien für operative Zwecke auf nationaler oder regionaler Ebene durchführen. Die Daten und Informationen werden
 in Prozesse der Migrationspolitik eingespeist und dazu beitragen;

Dann folgen Ausführungen zu diesen Themen: Menschenrechte, vor allem Rückkehr der Migranten auf der Grundlage der Nichtzurückweisung: hauptsächlich freiwillige Rückkehr (mit einer Tüte Geld, der Spass kann sich später Wiederholen!).
Dieses Abkommen sichert eine praktisch freie und sichere Auswanderung von Afrikanern nach Europa – die Reduzierung illegitimer Migrationen durch die Umwandlung in sichere   legale Migration  zum Wohle Europas und seiner Industrien!!

Hier ein Auszug durch Hadmut Danisch

Die Folge ist der lang geplante Import von 56 afrikanischen Subsahara-Afrikanern + ihrer großen Familien bis 2050 (The Sunday Express 11 October 2008) – als EURAFRICA mit 200 Millionen neuen afrikanischen Einwanderern  in den nächsten 30 Jahren-  vom Rothschild-Handlanger, Präs. Macron von Frankreich bezeichnet – ein Erfolg der 130 Jahre alten “Interparlamentarischen Union(Video unten), um
Nationalstaaten zu demontieren. Ihre größten Erfolge waren die EU und der Euromediterrane Prozess 1995 / Mittelmeer-Union 2008.

Die Schweizer Morgenpost vom 6. Juli 2018 will wissen, dass diese neue Politik bis 2068 200-300 Millionen Afrikaner nach Europa bringen werde – was  mit Präs. Macrons krankem EURAFRIKA Rothschild-Plan übereinstimmt (oben)

Pravda 30. Aug. 2018Freimaurertreffen in Lecce. Höchster Repräsentant der europäischen Hochgrade: Freimaurer diktieren Masseneinwanderung.(sehen Sie unten die Presse Communique)
Die Zukunft stehe bereits fest. Es gehe nunmehr darum, sie zu akzeptieren,
und damit die Möglichkeit zu haben, sie „zu organisieren“, oder diese Gelegenheit zu verpassen (EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung). Sehen Sie Plan der UN für Ersatz- Einwanderungs-Masseneinwanderung.

Obédiences

Hinter der Massen-einwan-derung nach Europa steht ein Merkel-ge-stützter Plan “inter-natio-naler Mächte”, die euro-päischen Völker auszu-tausch-en, das Christ-entum zu ver-nichten und die Verei-nigten Staaten Europas zu fördern. Dies sagte Msgr. Athanasius Schneider, einer der profiliertesten Bischöfe der katholischen Kirche – und hier.

Kommentar
Es war der von Louis Rothschild / Max Warburg finanzierte okkulte Freimaurer-Gründer der Paneuropäischen Union und einer der EU-Pioniere, Coudenhove Kalergi der sagte: “Der Mensh der Zukunft wird ein Mischling sein. Die heutigen Rassen und Klassen verschwinden aufgrund des Verschwindens von Raum, Zeit und Vorurteilen. Die eurasisch-negroide Rasse der Zukunft, die in ihrer äußeren Erscheinung den alten Ägyptern ähnelt, wird die Vielfalt der Völker ersetzen”.

Ehemaliger EU-Kommissar, Bilderberger und Trilateraler Kommissar, Berater des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge, CEO und Vorstandsmitglied von Rothschilds Goldman Sachs, jüdischer Peter Sutherland: “Die EU sollte ihr Bestes tun, um die Mitgliedsländer mit Migranten/freie Einwanderung zu unterminieren”!

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.