Russlands Siegesparade enthüllt: KGB-Agent Putins Reich ist wieder Sowjetrussland: Nürnberg Rallyes des 3. Reichs nochmals. Netanyahu neben König der Juden Putin

Wer auch immer dachte, dass der Erzkommunist Michail Gorbatschow den Kommunismus nur so auf den Müllhaufen schmiss, als er die Sowjetunion auflöste, irrt sich gewaltig.
Er tat dies 1991, weil er bei einem Treffen in Moskau 1989 mit seinen kommunistischen Illuminati-Meistern, David Rockefeller, Henry Kissinger und Valéry Giscard d’Éstaing, dazu aufgefordert wurde. Keine Kredite mehr! Es war klar, dass die Sowjetunion so unpopulär war, dass sie ihr  gemeinsames Ziel nicht durchsetzen konnte: Den Eine-Welt-Kommunismus. Sie gaben also vor, die Sowjetunion sei tot – obwohl Sowjetrussland weiterlebte – oder mindestens später wiederbelebt wurde.

KGB-Agent Wladimir Putin am Siegesparade-Tag 9. Mai 2018 zeigte deutlich, wer er ist: Der Erbe der Sowjetunion. Er wurde zuvor aufgefordert ein, weiterer Stalin zu werden.

Dieses Video zeigt Szenen militärischer Disziplin und Robotisierung, die nur in einem totalitären Staat zu sehen sind: Massenshow, um die Massen zu beeindrucken – und die Welt zu warnen!
Beachten Sie an der Mauer des Kremls: Das Emblem der Sowjetunion,
den Hammer und die Sichel

Russlands Hymne blieb die der Sowjetunion durch Putins Entscheidung.
Hinten das umgekehrte Pentagramm, das Baphomet / Satan-Symbol.

Beachten Sie auch den Hammer und die Sichel auf der roten Flagge des Panzers, der die Tankkolonne führt.

 

Der KGB-Agent Putin wurde neben den britischen MI6-Geheimdienstagenten ausgebildet!! Alle waren Royal Arch Freimurer. 1993 salbte ein weiterer Agent unter John Scarletts (Eggmans) Ausbildung (siehe Blog “John Scarlett”   seiner Schüler) – angeblich Putin als den Antichristen der Illuminaten (siehe 9 Febr. 2007 um 1:57 Uhr) ). Daraufhin schoss Putins Karriere sprunghaft in die Höhe,  und im Jahr 2000 wurde er de facto lebenslänglich Russlands Präsident – auch unterstützt von seinen vielen jüdischen Oligarchenfreunden – die ihn zu einem der reichsten Menschen  der Welt gemacht haben, der auf Kosten der armen Russen, die ihn meist verehren, in Luxus lebt.

Putin ist aller Wahrscheinlichkeit nach  Jude  – mit der  Weltuntergangssekte  Chabad Lubavitch eng befreundet – wie auch  Trump, sein Bruder in der Freimaurerei  – wie auch seine Tochter und Schwiegersohn.

Im Jahr 2014 besuchte der Sanhedrin von Jerusalem Putin und sprach ihn mit der alten Formel an, die im Altertum einen Mann zum König der Juden machte – was Putin zum König der Juden macht.

Putins Liebe zu Juden wird in Israel gelobt. Am Tag der Parade besuchte Israels Ministerpräsident, Netanjahu, Putin und nahm auf der Ehrentribüne Platz bei Putin ein. Zero Hedge glaubt, dass Netanyahu Putins Segen erhalten habe, Putins engen Verbündeten in Syrien, den Iran, zu bombardieren – was Netanyahu sofort getan hat.

 Bemerken Sie Netanyahu Sputnik 10 May 2018

 

Bemerken Sie Netanyahu hinter Putin

 Um sein Ziel und das seines Mentors, Alexander Dugin, zu erreichen: Eurasien von Lissabon bis nach Wladiwostok, braucht Putin eine starke Armee von Robotersoldaten.
Nach der russischen Siegesparade am 9. Mai hat Putin seine Armee auf dieselbe Stufe gestellt wie Adolf Hitler! Vergleichen Sie selbst in der folgenden Reihe von Fotos.

 DIE MENSCHLICHE ROBOTERARMEE DES DIKTATORS PUTIN
Die folgenden Fotos stammen von  Sputnik 10 May 2018

Sogar Frauen sind  in der NWO einberufen

Screenshots aus dem obigen Video: “Die Fahne hoch, die Reihen fest geschlossen”:  

Und die Roboter rufen Hurra!

Die Generäle fahren Mercedes

Die Militärkapelle ist unentbehrlich, um Individuen zu einem gleichgeschalteten Block ohne Individualität und mit blindem Gehorsam gegenüber dem Befehl des Herrschers zu verschmelzen.

UND NUN ZU ADOLF HITLERS PARADEN

Wie Sie sehen: Es ist alles da: sogar dass der Führer in  einem Mercedes fährt – genau wie die beiden russischen Oberbefehlhaber

DIE GESCHICHTE WIEDERHOLT SICH  –  DIE MENSCHEN SEHEN ES, PROTESTIEREN ABER NICHT.


Unten: Die Fahne Hoch, die Reihen fest geschlossen

Jetzt werde ich Ihnen ein Geheimnis erzählen: Sie werden gefoppt, ohne es zu wissen.
Sie denken, dass Trump und Putin sich gegenseitig hassen, und deshalb werden sie sich beim ersten Anlaß gegenseitig angreifen.


Falsch: Sie sind beide Brüder in der Weltuntergangssekte-Sekte Chabad Lubavitch, wie ich gezeigt habe. Sie sind beide Freimaurer, die Satan anbeten, dessen Hörner (Illuminati-Zeichen) sie gelegentlich zeigen – siehe Putin, der oben die Hörner des Teufels zeigt.

Aber ihr Meister in der London City und weiter nach oben haben den beiden 2 unterschiedliche Rollen gegeben: Trump ist die These  – Putin die Antithese. Aus diesem Konflikt soll die Synthese kommen: Der Eine-Weltstaat.

Welt-Staat

 

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.