NWO-EU´s antichristliche/antiweisse Freimaurer-Natur: Verwirft ungarische Stadt als Kultur-Hauptstadt wegen zu vielen fröhlichen Weissen, Kreuzen, zu wenig Immigranten. “Aber am allerchlimmsten: Sie halten das für einen Wert”!

Voice of Europe 17 Febr. 2018: Die Jury der EU lehnt die Einreichung von Székesfehérvárs Debütfilm ab (als Teil eines Antrags, europäische Kulturhauptstadt zu werden): “Es gibt zu viele fröhliche weiße Menschen und Kreuze und nicht genug Migranten”, sagte die Jury. gem.  der 888.hu. (Google Übersetzungsmachine hier)

Der Film der Stadt wurde auch auf YouTube gezeigt und zog über 3.000 Aufrufe an. Einer der Experten der Europäischen Union antwortete: “Dies ist ein Propagandafilm für das weiß-christliche Europa; Alle sind weiß, glücklich und tanzen auf den Straßen.” 

Der Bürgermeister erinnerte auch an die Kritik des Filmkomitees über Székesfehérvár: “Sie haben die Armen und die Migranten aus dem Film ausgeschlossen, aber gleichzeitig gab es zu viele Kreuze, Kirchen und, was noch schlimmer sei, die Einstellung von die Stadt, weil sie das als Wert betrachtetet. “
(Es gibt tatsächlich selbst ganz viele Farbige`- aber also nicht genug!)

 

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.