Costs of German Muslim Immigration since 2015: 1 Trillion Euro + Family Reunification

Sputnik News 11. Jan. 2017: Since 2015, about one and a half million refugees have come to Germany. The costs are immense. But what about the long-term costs of pensions and health insurance for the predominantly under-qualified immigrants? Prof. Bernd Raffelhüschen, Professor of Public Finance from the University of Freiburg in the Sputnik interview.

Mr. Raffelhüschen, can you roughly quantify the costs for the state as a result of the wave of immigration since 2015?

Raffelhüschen: “We still do not know how many really came in 2016 and 2017. But if you imagine that these were not particularly highly qualified people, some of whom were not that young anymore, then you have to see clearly that these people in the life cycle are far from paying what they think  the welfare state in Germanyis to perform for them. And the gap between them is somewhere between 350,000 and 450,000 euros per refugee throughout his life”.

350,000 to 450,000 per refugee or immigrant, but what is the magnitude of the total cost to the state? How would you estimate that?

Raffelhüschen: “The order of magnitude is cash value almost a trillion euros. But it spreads over many, many years, to the point where the last immigrant then dies as a hundred-year care case, if one puts it crassly. That comes to about 20 billion euros per year”.

And what do the Germans (and Europeans) get for that much money – the German government even brainwashing the Germans through public media to accept this? Abolition of their identity, a new religion and a new Middle East Medieval culture on the orders of the Fuehrer ruled by the London City once again. Watch this devastating video.

Comment:
But to this come the family reunifications. And what about the many Muslims who immigrated before 2015?

Die Tagesschau (News) 30. Nov. 2017  and the Deutschlandfunk 6. Jan. 2017: 4.4 to 4.7 million Muslims in the Federal Republic. This information is based on an estimate by the Federal Office for Migration and Refugees at the end of 2015.

 Die Welt 30. Nov.2018: The share of Muslims is likely to almost double to 11% by 2050, if migration to Germany in should continue at a medium pace.

I suppose these numbers are  underestimated  What these Muslims cost the German labour slaves for life exceeds my arithmetics.

However, In Denmark and Sweden immigration cost 30% of the state budgets in 2001. In Norway,in 2013,  every non-western immigrant was calculated cost4.1 mio. NKr during his lifetime. In Denmark the costs of immigration is above 100 bn DKr annually.

If we multiply the 4.1 Nkr with 1.5 million migrants since 2015, we arrive at 6.15 trillion Nkr – which equals 636.971.355.802 EUR. Since then prices have probably risen

With mathematical certainty, however, depending on the percentage of Muslims in the population, one can expect increasing violence from the population – because there is proof of proportionality, and on top of that for German money!

 

Posted in english, euromed | 1 Comment

EU-Kommission etabliert Komitee zur Definition von Gedankenverbrechen/”Fake News”.

 

Das Folgende bedeutet das Ende der Redefreiheit in der EU.

Die EU-Kommission hat einen Ausschuss zur Definition von Gedankenkriminalität/”Fake News” eingesetzt  wie   in Orwells 1984 beschrieben.

Welche Folgen dieses diktatorische Vorhaben haben wird, bleibt abzuwarten.

Die Verbindung zu folgender Ungeheuerlichkeit ist: https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/experts-appointed-high-level-group-fake-news-and-online-disinformation

You are here:

  1. European Commission
  2. Strategy
  3. Digital Single Market

  1. News

Digital Single Market

News article12 January 2018

Experten, die für die Hoch-Level Gruppe über Fake News und online Desinformation ernannt sind

Related policies

 

Meine Übersetzung

Nach einem offenen Auswahlverfahren hat die Kommission 39 Experten für eine neue hochrangige Gruppe (HLEG) zu gefälschten Nachrichten (“Fake News” und Online-Desinformation ernannt. Es setzt sich aus Vertretern der Zivilgesellschaft, Social-Media-Plattformen, Medienorganisationen, Journalisten und Wissenschaftlern zusammen. Professor Dr. Madeleine de Cock Buning wird zum Vorsitzenden der Gruppe ernannt.

Die hochrangige Gruppe wird die Kommission bei der Untersuchung des Phänomens gefälschter Nachrichten (“Fake News”)  beraten, die Rollen und Zuständigkeiten relevanter Interessenvertreter festlegen, die internationale Dimension erfassen, eine Bestandsaufnahme der betreffenden Positionen vornehmen und Empfehlungen formulieren.

Professor Dr. Madeleine de Cock Buning von der Universität Utrecht, spezialisiert in den Bereichen geistiges Eigentum, Urheberrecht und Medien- und Kommunikationsrecht, wird zum Vorsitzenden der Gruppe ernannt.

Name

Organisation/Company

Markovski, Veni ICANN
Bechmann, Anja Digital Footprints / Digital society
Nielsen, Rasmus Reuters Institute for Journalism Oxford
Raag, Ilmar Media executive
Jimenez Cruz, Clara Maldita.es / El Objetivo de Ana Pastor
Frau-Meigs, Divina Sorbonne Nouvelle University
Pollicino, Oreste Bocconi University
Vaisbrode, Neringa Communications
Rozukalne, Anda Riga Stradings University
Bargaoanu, Alina University of Bucharest
Turk, Ziga University of Ljubljana
Curran, Noel EBU
Gniffke, Kai ARD
Schwetje, Sonja RTL Group
Nieri, Gina Mediaset
Stjarne, Hanna Sveriges Television
Polák, Juraj RTVS
Whitehead, Sarah Sky News
Goyens, Monique BEUC
Steenfadt, Olaf Reporters sans frontières
Sundermann, Marc Bertelsmann & Co
Von Reppert-Bismarck, Juliane Lie Detectors
Mantzarlis, Alexios IFCN Poynter
Salo, Mikko Faktabaari
Dzsinich, Gergely ICT law
Riotta, Gianni Journalist
Niklewicz, Konrad Civic Institute
Wardle, Claire First draft
Dimitrov, Dimitar Wikimedia
MacDonald, Raegan Mozilla Firefox
Lundblad, Nicklas Google
Stephen Turner Twitter
Richard Allan Facebook
Gutierrez, Ricardo European Federation for Journalists
Leclercq, Christophe EurActiv
Lemarchand, Grégoire AFP
Rae, Stephen Independent News and Media
Fubini, Federico Journalist
van Wijk, Wout News Media Europe

 

Mehr Information über Anruf für Gesuche (geschlossen).

Mehr Information über die Fake News Initiative in ser EU-Kommission.

Diskussionen via @EU_MediaLit und #TackleFakeNews verfolgen.

Related documents:

 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

EU Commission Sets up a Committee to Define Thought Crime/”Fake News”

The following means the end of the freedom of expression in the EU.

The EU Commission has established a committee to define thought crime as described in Orwell´s 1984.

What the consequences of this dictatorial enterprise will bee, remains to be seen.

The link to the following monstrocity is: https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/experts-appointed-high-level-group-fake-news-and-online-disinformation

 

You are here:

  1. European Commission
  2. Strategy
  3. Digital Single Market

  1. News

Digital Single Market

News article12 January 2018

Experts appointed to the High-Level Group on Fake News and online disinformation

Related policies

Following an open selection process, the Commission has appointed 39 experts to a new High Level Group (HLEG) on fake news and online disinformation. It comprises representatives of the civil society, social media platforms, news media organisations, journalists and academia. Professor dr. Madeleine de Cock Buning is nominated to chair the Group.

The High Level group will advise the Commission on scoping the phenomenon of fake news, defining the roles and responsibilities of relevant stakeholders, grasping the international dimension, taking stock of the positions at stake, and formulating recommendations.

Professor dr. Madeleine de Cock Buning from Utrecht University specialised in Intellectual Property, Copyright and Media and Communication Law is nominated to chair the Group.

Name

Organisation/Company

Markovski, Veni ICANN
Bechmann, Anja Digital Footprints / Digital society
Nielsen, Rasmus Reuters Institute for Journalism Oxford
Raag, Ilmar Media executive
Jimenez Cruz, Clara Maldita.es / El Objetivo de Ana Pastor
Frau-Meigs, Divina Sorbonne Nouvelle University
Pollicino, Oreste Bocconi University
Vaisbrode, Neringa Communications
Rozukalne, Anda Riga Stradings University
Bargaoanu, Alina University of Bucharest
Turk, Ziga University of Ljubljana
Curran, Noel EBU
Gniffke, Kai ARD
Schwetje, Sonja RTL Group
Nieri, Gina Mediaset
Stjarne, Hanna Sveriges Television
Polák, Juraj RTVS
Whitehead, Sarah Sky News
Goyens, Monique BEUC
Steenfadt, Olaf Reporters sans frontières
Sundermann, Marc Bertelsmann & Co
Von Reppert-Bismarck, Juliane Lie Detectors
Mantzarlis, Alexios IFCN Poynter
Salo, Mikko Faktabaari
Dzsinich, Gergely ICT law
Riotta, Gianni Journalist
Niklewicz, Konrad Civic Institute
Wardle, Claire First draft
Dimitrov, Dimitar Wikimedia
MacDonald, Raegan Mozilla Firefox
Lundblad, Nicklas Google
Stephen Turner Twitter
Richard Allan Facebook
Gutierrez, Ricardo European Federation for Journalists
Leclercq, Christophe EurActiv
Lemarchand, Grégoire AFP
Rae, Stephen Independent News and Media
Fubini, Federico Journalist
van Wijk, Wout News Media Europe

 

More information about the Call for application (closed).

More information about the Fake News initiative in the European Commission.

Follow the discussions via @EU_MediaLit and #TackleFakeNews.

Related documents:

 

Posted in english, euromed | 1 Comment

Europas Zukunft: Entsetzliche Christenverfolgungen im Euromediterranen “Partnerland” Ägypten

Wie ich so oft geschrieben habe, ist Ägypten ein euromediterraner EU-Partner – sogar Mitglied unserer gemeinsamen Mittelmeer-Union, deren Ziel gemeinsamer Wohlstand, Politik und Kultur (Religion) auf unsere Kosten  ist.

Für die EU-Freimaurer-Politiker bleibt die diktatorische und unmenschliche Verfolgung von Nicht-Muslimen in den sogenannten Partnerländern, denen freie Einwanderung in die EU im Jahr 2003 versprochen wurde, egal. Je mehr Christen verfolgt werden – und sie sind heute die am meisten verfolgte religiöse Gruppe in der Welt – desto besser in ihren Augen. Somit importiert die EU jetzt Muslime in großen Mengen, um dieses Hauptziel der NWO zu fördern. Dies geschieht auch durch den “fortgeschrittenen Status” für die “Partnerländer” – die nur mit muslimischem Terror und einer Unzahl von Menschen mit niedriger IQ beitragen können. Im Gegenzug zahlt die EU den “Partnern” viel Geld. Lieblingspartner Marokko zeichnet sich durch die Verfolgung von Christen und den Völkermord an Westsaharanern besonders aus.

Um die Europäer in Unkenntnis zu halten und die lieben muslimischen Einwanderer nicht zu beleidigen , dekretierte die EU 2006 den Medien die Zensur. Heute hat Deutschland sogar ein strenges Gesetz gegen die Wahrheit, die “Hass-Rede ” und “Fake News” benannt wird.

Die Verfolgung von Christen in muslimischen Ländern ist genauso alt wie der Islam – der das Christentum in allen eroberten vorchristlichen Ländern (Mittlerer Osten, Nordafrika, Türkei, Balkan) erfolgreich fast ausgerottet hat.
Der Islam ist völlig unvereinbar mit dem Christentum, da Allah laut dem Koran sagt, er wolle alle töten, die sagen,  Gott hat einen Sohn (z. B. Koran-Schwert-Vers 9:5) – während unser Gott der Vater Jesu  Christi ist.

Die heutige Situation in Ägypten
ist nicht besser als in Nigerien und allen anderen muslimischen Ländern: Es ist Terror gegen  Christen  und dies ist die selbstgewählte Zukunft der Westener: In 25+ Jahren wird Europa wie Nordafrika heute aussehen.

 The Guardian 10 Jan. 2018: Die Christen in Ägypten sehen sich mit beispielloser Verfolgung  mit Angriffen auf Kirchen und der Entführung von Mädchen durch islamistische Extremisten, die sie zwingen wollen, Muslime zu heiraten, konfrontiert, heißt es in einem Bericht.

Im vergangenen Jahr ist Ägypten auf einer jährlichen Rangliste der Verfolgung von Christen, die von der Wohltätigkeitsorganisation Open Doors zusammengestellt wurde, nach oben gestiegen. Laut der World Watch List ist Nordkorea immer noch das gefährlichste Land der Welt, in dem man Christ sein kann, und Nepal hat die größte Zunahme an Verfolgung erfahren.

Jedoch, Ägypten, Heimat der größten christlichen Gemeinschaft im Nahen Osten, ist besonders besorgniserregend. Offiziell sind etwa 10% der 95 Millionen Einwohner Christen, obwohl viele glauben, dass die Zahl signifikant höher ist.

Verfolgung stärkt Christenheit in Ägypten


Die überwiegende Mehrheit sind orthodox, mit bis zu 1 Million evangelischen Christen und 250.000 Katholiken. Orthodoxe Christen feierten Weihnachten am Sonntag inmitten einer engen Sicherheitslage, wenige Tage später wurden mindestens 11 bei Angriffen getötet. Präsident Abdel Fatah al-Sisi nahm an der Mitternachtsmesse in einer neuen Kathedrale 30 Meilen (45 km) östlich der Hauptstadt teil, wie Zehntausende bewaffneter Soldaten Straßen in Kirchen in ganz Ägypten patrouillierten.

Laut Open Doors wurden 128 Christen wegen ihres Glaubens im Jahr 2017 in Ägypten  getötet und mehr als 200 wurden aus ihren Häusern vertrieben.

Dieser Überfall wurde am 29. Dezember 2017 durchgeführt

Letzte Ostern töteten zwei Bombenanschläge in einer Kirche 49 Menschen, und weitere 29 wurden getötet, als Extremisten im Mai in einem Reise-Kloster Menschen überfielen. Mehr als 15 Mädchen im Gouvernement Minya wurden im Jahr 2017 entführt, um gezwungen zu werden, Muslime zu heiraten und zum Islam zu konvertieren, so Open Doors.

“Viele lokale Behörden in Dörfern und Städten – Polizei, Richter, Unternehmer – sind mit einer Ablehnung des Christentums infiziert. Man sieht das in täglichen Praktiken –  in der Regel nicht als Gewalt, sondern Diskriminierung. “

Jones sagte, dass Christen für Jobs oder Beförderung übersehen werden, Universitätsstudenten bekommen schlechtere Noten  oder scheitern, Schulkinder werden dazu gebracht, hinten in der Klasse zu sitzen, Ladenbesitzer wurden boykottiert und Krankenhauspatienten werden nicht angemessen behandelt.

“Es gibt nur eine Minderheit von gewalttätigen Extremisten, aber die Kultur in Ägypten schätzt die Wahrnehmung, dass Christen Ungläubige sind”, sagte er.
Die Antwort der christlichen Gemeinschaft sei eine der Ausdauer, des Gebetes und der Vergebung, sagte er.

Jones, der nächste Woche Parlamentsmitglieder und Kollegen im Parlament ansprechen wird, sagte, viele Christen haben Ägypten wegen Diskriminierung und Verfolgung verlassen. “Ich habe  darüber nachgedacht zu gehen, viele Male, aber ich glaube, Gott wird sich um mich kümmern. Ich möchte nicht, dass mein Leben von Angst geprägt ist”, sagte er.

Lisa Pearce von Open Doors sagte: “Christen in Ägypten sehen sich einer Flut von Diskriminierung und Einschüchterung gegenüber gestellt, doch sie weigern sich, ihren Glauben aufzugeben.

“In Ägypten, wie auch in vielen anderen Ländern des Nahen Ostens, ist Ihre Religion auf Ihrem Personalausweis angegeben. Dies macht Diskriminierung und Verfolgung einfach. ”

Bemerkungen
Während Allah erklärt, den besten Betrüger zu sein,  hasst Christus Lügen und Betrug, nannte Satan (Lucifer) den “Vater der Lügen” (John 8:44). So:

Ich habe und hier über den Lugano Plan der Freimaurer-Muslimbruderschaft für die Islamisierung Europas und Amerikas in Einklang mit der EU und der Muslimbruderschaft und wahrscheinlich den Shriner Freimaurern Obamas geschrieben.
Die EU setzt auf den trügerischen Muruna / gemäßigten Islam, der  – Islam pur ist.
Denn: “Es gibt keinen gemäßigten Islam. Der Ausdruck ist hässlich und eine Beleidigung des Islam”, sagt der türkische Diktator Erdogan.

Nun wollte der  okkulte Freimaurer und EU-Vater, Coudenhove Kalergi, bezahlt von Louis Rothschild in Wien, genau das: Das Christentum durch Muslime – mittels Masseneinwanderung  und Rassenmischung – ausmerzen, wobei sich die stärkere muslimische Religion durchsetzen würde. Muslimische Shriner Freimaurer und Freimaurer Muslimbruderschaft in Zusammenarbeit mit der EU-Kommission erweitern Coudenhoves Bemühungen sogar in einem solchen Ausmaß, dass der Vorsitzende des EU-Parlaments sagt, das Christentum in Europa gefährdet sah.

In der Tat, die Lage der Christen ist sehr ernstThe Guardian 13 Oct. 2015 Die Christenheit ist in Gefahr, damit aufzuhören, ein wahrhaft globaler Glaube zu sein, da immer mehr Anhänger vor Gewalt und Verfolgung in den Regionen des Nahen Ostens und Afrikas fliehen, so ein neuer Bericht.
“Christen verschwinden schnell aus ganzen Regionen – vor allem in einem großen Teil des Nahen Ostens, aber auch ganze Diözesen in Afrika.

Die EU-Liebe zur Islamisierung auf die offensichtlichen Kosten des Christentums ist freimaurerisch:
Während der inszenierten Migranten-Krise im Jahr 2015 haben die Europäischen Freimurer-Logen den folgenden Appell an ihre untertänigen EU-Politiker geschickt.
Tatsächlich ist die Muslimische Bruderschaft ein  Illuminaten- Freimaurer Zweig, der für das Eine-Welt-Kalifat arbeitet. Vergessen Sie nicht, dass die Rothschilds schabbatäer-frankistische Satanisten sind. Shabbatai Zevi, der jüdische Messias des 17. Jahrhunderts, ist ihr Messias – und er konvertierte zum Islam.

Logen

Obédiences

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

************************************************************************************

Hier ist meine Übersetzung des Presse-Berichts der Freimaurer
“Die europäischen Grosslogen sind wegen der Tragödie beunruhigt, die infolge der Migranten, die aus Ländern fliehen, die von Krieg betroffen und Opfer des Elends sind, entstanden ist. Wir rufen die europäischen Regierungen auf, die notwendigen  gemeinsamen Politiken zu ergreifen, um Bevölkerungen in Not und Gefahr würdig zu empfangen.

Die Unfähigkeit der Staaten, ihren egoistischen Nationalismus zu überwinden, ist ein neues Symptom eines kranken Europas, wo sich jeder für sich um seine Interessen kümmert.

Die europäischen Grosslogen rufen dazu auf,  Respekt vor den Menschenrechten und der Menschenwürde zum Teil der Gründungs-Prinzipien der europäischen Konstruktion
zu machen. Es ist auf der Basis solcher Prinzipien, dass die Solidarität zwischen den Nationen etabliert wurde. Der Solidaritäts-Geist ist ausserdem in Anbetracht der vielen Umwälzungen, die zahlreiche Regionen der Welt betreffen, um so notwendiger.

Ohne auf die Historie eines Kontinents zurückzugreifen, der dank zahlreicher Völkerwanderungen geschmiedet ist,  sollten die laufenden Dramen Gewissensbisse provozieren und zu erneuernder Begrüssung inspirieren.

Stattdessen wird der europäische Kontinent schliesslich Schauplatz der Zersplitterung und Konflikten, die die Völker in ein neues Unheil werfen könnten.
Daraus wird nur eine Wiederbelebung des Nationalismus erfolgen.

Die jetzige Tragödie muss also ein Schmelztiegel der Wiedergeburt eines neuen europäischen Traums werden.

Die unterzeichnenden Grosslogen erwarten künftige Gesetze, in denen die grundlegenden Werte der Solidarität und Brüderlichkeit ihren gebührigen Ausdruck finden.

Unterzeichnet:

Grand Orient Frankreichs
Feminine Grossloge Frankreichs
Grossloge Frankreichs
Frankreichs Föderation für Menschenrechte
Gemischte Grossloge Frankreichs
Universale Gemischte Grossloge
Art Royal´s Initiierter Traditioneller Orden
GLR.IS.R.U.
Grossloge Österreichs
Grant Orient Belgiens”

Nun, als Atheist könnten Sie denken: Mich interessieren die Christen nicht. Aber Sie irren sich gewaltig: Während der Islam Christen als untere Kaste akzeptiert und ihnen das Überleben in Versklavung verspricht, wenn sie Jishya – eine Kopfsteuer – an die Muslime entrichten, sind Atheisten Freiwild ohne Schutz.

 

 

 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

Europe´s Future: Horrible Persecution of Christians in Euromediterranean “Partner” Egypt

As I have so often written Egypt is an NWO Euromediterranean partner of the EU even a member of our Common Union for the Mediterranean – the purposes of which are shared prosperity, policy and culture (religion) at our cost

To the EU Masonic politicians the dictatorial and inhuman persecutions of non-Muslims in the so-called partner countries, which  have been promised free migration into the EU, is not a matter of great consequences. The more Christianity is persecuted – and today they are the most persecuted religious group – the better in their eyes – so the EU now import Muslims in great quantities to promote this primary goal of the NWO. This also takes place through “advanced status” for the “Partner countries” – which contribute by nothing but Muslim terror and a sea of low IQ people. In return, the EU pays the “Partners” a lot of money.   Favourite Partner Morocco excels in persecutions of Christians and genocide on West Saharans.

Now, persecution of Christians in Muslim countries is just as old as Islam – which has successfully nearly eradicated Christianity in all the conquered previously Christian countries (Middle East, North Africa, Turkey, Balkans).
Islam is totally incompatible with Christianity, since Allah will kill all saying God has a son (e.g. Koran sword verse 9:5)- while our God is the father of Jesus Christ.

Today´s situation in Egypt
is no better than in Nigeria and all other Muslim Countries: It is terror against Christianity – and it is the Westener´s self-chosen future: In 25 + years, Europe will look like North Africa today

The Guardian 10 Jan. 2018  Christians in Egypt are facing unprecedented levels of persecution, with attacks on churches and the kidnap of girls by Islamist extremists intent on forcing them to marry Muslims, a report says.

In the past year, Egypt has moved up an annual league table of persecution of Christians compiled by the charity Open Doors. According to its World Watch List, North Korea is still the most dangerous country in the world in which to be a Christian, and Nepal has had the biggest increase in persecution.

But Egypt, home to the largest Christian community in the Middle East, is of particular worry. Officially about 10% of the 95 million population are Christian, although many believe the figure is significantly higher.

Persecution strengthening Christianity in Egypt

The overwhelming majority are Orthodox, with up to 1 million evangelical Christians and 250,000 Catholics. Orthodox Christians celebrated Christmas on Sunday amid tight security, days after at least 11 were killed in attacks. The president, Abdel Fatah al-Sisi, attended midnight mass at a new cathedral 30 miles (45km) east of the capital as tens of thousands of armed soldiers patrolled streets around churches all over Egypt.

According to Open Doors, 128 Christians were killed in Egypt for their faith and more than 200 were driven out of their homes in 2017.

This attack was made on 29 Dec. 2017

Last Easter, two church bombings killed 49 people, and another 29 were killed when extremists attacked people travelling to a monastery in May. More than 15 girls in Minya governorate were kidnapped in 2017 to be forced to marry Muslims and convert to Islam, Open Doors said.

Many of local authorities in villages and towns – police, judges, business owners –  are infected with a rejection of Christianity. You see this in daily practices – not usually violence, but discrimination.

Jones said Christians were overlooked for jobs or promotion, university students were given bad grades or failed, schoolchildren were made to sit at the back of the class, shop owners were boycotted and hospital patients were not given proper treatment.

“There is only a minority of violent extremists, but the culture in Egypt cherishes the perception that Christians are infidels,” he said.

The response of the Christian community was one of endurance, prayer and forgiveness, he said.

Jones, who is to address MPs and peers in parliament next week, said many Christians had left Egypt because of discrimination and persecution. “I have thought about leaving many times, but I believe God will take care of me. I don’t want my life defined by fear,” he said.

Lisa Pearce of Open Doors said: “Christians in Egypt face a barrage of discrimination and intimidation yet they refuse to give up their faith.

“In Egypt, as in many other Middle Eastern countries, your religion is stated on your identity card. This makes discrimination and persecution easy.”

Comments
While Allah states to be the best deceiver Christ hates lies and deception, calling Satan (Lucifer) the “Father of lies” (John 8:44). So:

 I have written and here about the Masonic Muslim Brotherhood´s Lugano plan for the islamisation of Europe and America in collusion between the EU  and the  Muslim Brotherhood   and probable Shriner Mason Obama.
The EU is staking on the deceptive Muruna/moderate Islam which is just – Islam pure.
For There is no moderate Islam. That espression is ugly and an offence to Islam” says Turkey dictator Erdogan.

Now,  EU occult Masonic EU-Father Coudenhove Kalergi, paid by Louis Rothschild in Vienna, wanted just this: To eradicate Christianity by means of Muslims – by immigration and racial miscegenenation – whereby the stronger Muslim religion would prevail. Muslim Shriner Masons and Masonic Muslim Brotherhood in cooperation with the EU Commission are extending Coudenhove´s efforts – even to an extent that the chairman of the EU-Parliament saw Christianity endangered in Europe.

In fact, the situation is very serious for Christians: The Guardian 13 Oct. 2015  Christianity is in danger of ceasing to be a truly global faith as increasing numbers of its followers flee violence and persecution across swaths of the Middle East and Africa, according to a new report.
“Christians are fast disappearing from entire regions – most notably a huge chunk of the Middle East but also whole dioceses in Africa.

The  EU-love for Islamisation at the obvious cost of Christianity is Masonic:
During the staged Migrant crisis in 2015, European Grand Lodges sent this plea to their subservant EU-politicians.
In fact, the Muslim Brotherhood is a Masonic Illuminati branch to work for the One-World Caliphate. Do not forget that the Rothschilds are Shabbataean-Frankist satanists, Shabbatai Zevi, the Jewish 17. century messiah, is their messiah – and he converted to Islam.

Obediences

Obédiences

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

************************************************************************************

Here is my translation of the press report of the Freemasons:

The European Grand Lodges are concerned about the tragedy due  to the migrants who are fleeing countries that have been affected by war and are victims of misery. We call on the European governments to make the necessary common policies, to receive populations in need and peril in a worthy  manner.

The inability of states to overcome their selfish nationalism is a new symptom of a sick Europe where everyone cares for himself and his interests.

The European Grand Lodges appeal for the respect for human rights and human dignity to be made  some of the founding principles of the European construction.

It is on the Basis  of such principles that solidarity was established between nations.

In view of the many upheavals concerning many regions of the world, solidarity spirit is all the more necessary.

Without resorting to the history of a continent that was forged through numerous migrations, the ongoing drama should provoke remorse and inspire refreshing welcome.

Instead, the European continent is finally the scene of  divisions and conflicts that could throw the peoples into another disaster. From this, only a revival of nationalism will ensue.

Thus, the current tragedy has to be a melting pot for the rebirth of a new European dream.

The signatory Grand Lodges expect future legislation, in which the fundamental values ​​of solidarity and fraternity find their appropriate expression.

Now, as an atheist you may think: I don´t care about Christians. But you are terribly mistaken: While Islam accepts Christians as a lower caste and promises them survival as a kind of slaves if they bay jishya  – a head tax – to the Muslims, atheists are free game without any protection.

 

 

Posted in english, euromed | Leave a comment

Krieg in Nahost: Israel greift Syrien an, verliert einen Jet. US Planen Aufsplitterung Syriens (Rothschild´s Brookings). Im erklärten Krieg gegen Iran schmieden US nun Koalition – erlauben Israel General der Revolutions-Garde umzubringen

Syrien
Die syrische Luftwaffe sagte am Dienstag, sie habe einen israelischen Jet nach einem Raketenangriff der Juden abgeschossen

Die gemeldeten israelischen Luft- und Bodenschläge gegen Syrien am Montagabend sollten sowohl Washington als auch Moskau daran erinnern, dass Israel ihre Schritte in Syrien aufmerksam verfolge und sicherstellen werde, dass seine Ansichten und Sicherheitsbedürfnisse in vollem Umfang berücksichtigt werden.

DEBKAfile 9 Jan. 9 2018:  Unsere Quellen in Washington zeigen, dass die Beratungen im Weißen Haus von hohen Vertretern der US-Regierung in Syrien geleitet werden. Eingeladen sind auch hochrangige europäische Diplomaten aus Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien sowie Vertreter aus Asien, angeführt von Japan und Indien. Die Konferenz wurde aufgerufen, eine vereinheitlichte amerikanisch-europäisch-asiatische Politik zu formulieren, um die Gestalt des syrischen Regimes im Nachkriegssyrien und Assads zukünftige Rolle zu bestimmen.
Rothschild´s Brookings Institution 23 Juni 2015 brachte einen Artikel unter dem ernüchternden Titel “Dekonstruktion Syriens: Auf dem Weg zu einer regionalisierten Strategie für ein Konföderales Land”

Die Trump-Regierung beabsichtigt, mit einer breit angelegten US-geführten Koalitionspolitik für Syrien aus diesen Überlegungen herauszukommen, die Wladimir Putins Pläne, Syrien in Verbindung mit dem Iran und der Türkei von Krieg zu Frieden zu führen, in Frage stellen wird.
Das zentrale Thema des amerikanischen Plans ist die Erhaltung der territorialen Integrität Syriens und teilweise Autonomie für seine Minderheiten, insbesondere die Kurden. Assad werde für eine Übergangszeit im Amt bleiben, deren Länge zwischen den USA und Russland verhandelt werden werde.

Iran
Die USA haben aggressive Pläne gegen den Iran, laut Präs. Trumps Sprecherin, Nikki Haley, die  in der UNO dem Iran den Krieg erklärte.
Sie fuhr fort – Breitbart 5 Jan. 2018:Das iranische Regime  bricht den Internetzugang ab, um die Kommunikation unter den Protestierenden zu beenden”, klagte sie an. “Sie versuchen die Stimme des iranischen Volkes zum Schweigen zu bringen. Das können wir nicht zulassen. Jeder U.N.-Mitgliedstaat ist souverän,
“Das iranische Regime ist jetzt gewarnt. Die Welt wird zuschauen, was Ihr tut”.

Laut der Washington Post behauptete die höchste legale Autorität des Iran zuvor direkte Beteiligung der CIA an den Unruhen, die inzwischen zwei Dutzend Menschenleben gefordert haben. Die Demonstrationen sind nun von der Revolutionsgarde aufgelöst. Tausende  sollen  verhaftet worden sein

Haaretz 1 Jan. 2018:Washington gab Israel der Ermordung von Qassem Soleimani, dem Kommandeur der iranischen Revolutionsgarde, grünes Licht, berichtete die kuwaitische Zeitung Al-Jarida am Montag. Grund: “Es gibt eine amerikanisch-israelische Vereinbarung”, dass Soleimani eine “Bedrohung für die Interessen beider Länder in der Region” sei.

In der arabischen Welt wird allgemein angenommen, dass das Papier als eine israelische Plattform für die Übermittlung von Nachrichten an andere Länder im Nahen Osten verwendet werde.
In dem Bericht heißt es, Israel sei “vor der Tür” gewesen, um Soleimani vor drei Jahren in der Nähe von Damaskus zu ermorden, aber die Vereinigten Staaten warnten die iranische Führung des Plans.

 DEBKAfile 6 Jan. 2017:  Nach den ersten Protesten gegen das iranische Regime wird Washington das Ruder herumdrehen, indem es die finanziellen Vorteile des Nuklearabkommens negieren wird.

Zu diesem Zweck wird Präsident Donald Trump die Fristen nutzen, die er ab nächster Woche für die Zertifizierung des iranischen Nuklearabkommens und die Genehmigung von Sanktionsverzichten haben wird. Diese Absicht wurde von Außenminister Rex Tillerson am Freitag, den 5. Januar in einem AP-Interview angekündigt.
Die USA könnten daher den Rahmen bescheinigen, während sie die  von der Obama-Regierung bewilligten wirtschaftlichen Vorteile, die Hunderte von Milliarden Dollar an die iranische Staatskasse schleuste, entleert.

Das ist es, was Tillerson damit meinte, das Atomabkommen zu “reparieren” anstatt zu “annullieren”.
Er ist damit beauftragt, den Deal neu zu formulieren, während er die Trump-Politik verteidigt, um der regionalen Aggression des Irans entgegenzuwirken und die Proteste gegen das Regime weiterhin zu unterstützen. Diese Schritte sind Bestandteile des langwierigen Zermürbungskrieges, den die Trump-Regierung für das Jahr 2018 gegen das revolutionäre schiitische Regime in Teheran inszeniert hat.

Das US-Finanzministerium hat inzwischen neue Sanktionen gegen Banken, Finanzinstitute und Beamte angekündigt – sei es wegen des iranischen Raketenprogramms, sei es wegen der Unterstützung des Revolutionsgarden-Korps oder seiner Aktionen zur Unterdrückung von Dissidenten.
Washington wird ebenfalls auf Einrichtungen im Nahen Osten und darüber hinaus abzielen, die Teheran bedienen und iranische finanzielle Unterstützung und Waffen erhalten. Beispiele sind der Libanon, die Hisbollah, die irakischen schiitischen Milizen unter iranischem Kommando, die Hamas, der Palästinensische Islamische Dschihad und andere.
Eine breit angelegte US-Strategie ist nun in Kraft, um amerikanische Hilfsprogramme an Organisationen und Regierungen zu stoppen oder zu streichen, die sich weigern, mit den politischen Zielen der US-Regierung zu kooperieren.

Trump hat damit eines der Grundprinzipien verworfen, die das nukleare Abkommen, die enge Zusammenarbeit zwischen den USA, Russland und den führenden europäischen Mächten hervorbrachten.
Mit dem Abbruch dieser transatlantischen Partnerschaft steht der russische Vladimir Putin vor einem Dilemma. Wenn Europa mit dem Iran in Kontakt käme, stünde Moskau auf Kollisionskurs mit der Trump-Regierung.

Die Welt wird von einer Handvoll Londoner Bankiers für die Vatikan-Jesuiten kontrolliert und hier – mit den Rothschilds als der Spitze. Ihre Werkzeuge sind ihre Unternehmen – die multinationalen Unternehmen und ihre Zentralbanken und Investmentbanken wie JP Morgan und Goldman Sachs.

Hier sind die 5 allmächtigen Unternehmen, die Corporation US Master Trump von seinem Master in der Londoner City zur Verfügung gestellt bekommt.

 Activist Post 27 Decbr. 2017: 1. Das internationale Bankkartell
Banken haben eine  einzigartige Machtposition in unserer Welt und können außerordentliche Gewinne erzielen, ohne etwas zu produzieren.
Durch die Ausgabe von Währungen und Krediten können sie die Menge an Geld kontrollieren, die der Wirtschaft zur Verfügung steht, und wirtschaftliche Booms und Crah schaffen und Titel für Grundstücke, Häuser, Geschäfte und Immobilien beschlagnahmen. Sie üben einen außerordentlichen Einfluss auf die Regierung aus, indem sie alles von öffentlichen Arbeiten bis hin zu Kriegen (Zentralbanken) finanzieren und außerordentliche finanzielle Vorteile und Privilegien genießen: GELD REGIERT DIE WELT.

Kombinieren Sie dies mit dem neuen Einfluss supranationaler Organisationen wie der der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und der Weltbank, und Sie erkennen, dass die Welt an der Schwelle zur größten Falle aller Zeiten steht. Das Bankenkartell ist die Hauptquelle für Krieg, Destabilisierung und militärische Vernichtung in unserer heutigen Welt.

 Andrew Hitchcock – siehe Jahr 1930: “Die Mächte des Finanzkapitalismus hatten einen  weit reichenden Plan, nichts weniger als ein Weltsystem der Finanzkontrolle in privaten Händen zu schaffen, imstande, das politische System jedes Landes und der Wirtschaft der Welt als Ganzes zu beherrschen: Dieses System sollte feudalistisch von den Zentralbanken der Welt, die gemeinsam handeln, durch geheime Vereinbarungen kontrolliert werden, die bei häufigen Treffen und Konferenzen erreicht werden.

Die Spitze des Systems sollte die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel, Schweiz, sein, eine Privatbank, die im Besitz und unter der Kontrolle der Zentralbanken der Welt war/(ist), die ihrerseits Privatunternehmen sind.

Jede Zentralbank … wollte ihre Regierung durch ihre Fähigkeit, Staatsanleihen zu kontrollieren, den Devisenhandel zu manipulieren, das Niveau der Wirtschaftstätigkeit im Land zu beeinflussen und kooperative Politiker durch spätere wirtschaftliche Belohnungen in der Geschäftswelt beeinflussen, dominieren. “

2. Die menschliche Gesundheit wurde von der medizinischen Einrichtung entführt, die Menschen in ein außerordentlich teures Programm der Abhängigkeit von Versicherungsgesellschaften, Pharmaunternehmen und anderen Gesundheitsdienstleistern zwingt.

Interessanterweise ist die medizinische Industrie auch eine Hauptursache für einen vorzeitigen Tod für Amerikaner, da Fehlbehandlungen, Überdosierungen von Medikamenten, verpfuschte Verfahren und eine schlechte Patientenversorgung zu diesen Statistiken beitragen. Medizinische Fehler allein sind die dritthäufigste Todesursache in den USA.

3.Der Einfluss der Energieindustrie ist so groß, dass er praktisch ganze Länder wie Ecuador kaufen kann, wo ausländische Ölunternehmen immer weiter in den Amazonas vordringen dürfen.

Der Gipfel des Systems sollte die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel, Schweiz, * sein.+
Jede Zentralbank … sollte ihre Regierung durch ihre Fähigkeit, Staatsanleihen zu kontrollieren, den Devisenhandel zu manipulieren, das Niveau der Wirtschaftstätigkeit im Land zu beeinflussen und kooperative Politiker durch spätere wirtschaftliche Belohnungen in der Geschäftswelt zu beeinflussen, dominieren. “

2. Die menschliche Gesundheit wurde von der medizinischen Einrichtung entführt, die Menschen in ein außerordentlich teures Programm der Abhängigkeit von Versicherungsgesellschaften, Pharmaunternehmen und anderen Gesundheitsdienstleistern zwingt.

Interessanterweise ist die medizinische Industrie auch eine Hauptursache für einen vorzeitigen Tod für Amerikaner, da Fehlbehandlungen, Überdosierungen von Medikamenten, verpfuschte Verfahren und eine schlechte Patientenversorgung zu diesen Statistiken beitragen. Medizinische Fehler allein sind die dritthäufigste Todesursache in den USA.

3.Der Einfluss der Energieindustrie ist so groß, dass er praktisch ganze Länder wie Ecuador kaufen kann, wo ausländische Ölunternehmen immer weiter in den Amazonas vordringen dürfen.

4. Landwirtschaftliche Erzeuger Familienbetriebe gehen weiterhin mit Rekordgeschwindigkeit unter, und es ist klar, dass das Endspiel von Unternehmen wie Monsanto darin besteht, die Patente für alle Nahrungsmittelsamen zu besitzen, die über einen Planeten herrschen, auf dem Menschen wegen der Anpflanzung von Nahrungspflanzen verfolgt werden.

Das ist ziemlich überraschend, und wenn es mit der Tatsache zusammenhängt, dass die biologische Vielfalt der Samen um uns herum zusammenbricht, kann es noch weitere zehn Jahre dauern, bis dieses Endspiel realisiert wird.

Das ist ziemlich überraschend, und wenn es mit der Tatsache zusammenhängt, dass die biologische Vielfalt der Samen um uns herum zusammenbricht, kann es noch weitere zehn Jahre dauern, bis dieses Endspiel realisiert wird.

Zusätzlich zum Saatgut verunreinigen diese Unternehmen die Welt in unglaublicher Weise, indem sie auf die Übernutzung giftiger Chemikalien wie Glyphosat und anderer Herbizide, die Bestäuberinsekten töten, den Boden zerstören und schreckliche Gesundheitsprobleme für Menschen in der Nähe der Farm verursachen, drängen

5. Der Informations- Industrie-Komplexe: Diese sind die Kartelle, die gegen unser gemeinsames kollektives Wohlfühlen und den Reichtum kommender Generationen die grösste Gefahr vertreten.

Linls:  Yinon Plan

Kommentar
Das Obige zeigt deutlich, dass die NWO das Schicksal von Nationalstaaten stiehlt – die London City nutzt ihren korporativen militärischen Arm, die USA, um  ihrem zionistischen Rothschild-Konstrukt, Israel (Jahre 1895-1957), für Groß-Israel den Weg freizumachen.


 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment