Why Pharisees/Talmudists/Judaists Hate Christ an His Followers: They Are an Obstacle to Jewish Supremacy and World hegemony

Judaism is actually Pharisaism, and therefore it is a misnomer since it is neither the doctrine of Judah nor the doctrine that Christ practiced. (Biblicism Institute). 

To understand the nature of their New World Order we must understand that this world is ruled by Judaists – partly directly by Jews like Putin and Merkel or their laqays like  Rothschild banker Macron of France and Jewish central and investment banks, whose money decide the policies of nations.
But we must also understand that our leading politicians are Freemason puppets  directed  through 36 superlodges and here subservient to  the London City.
And Masonry is nothing but Pharisaism/Judaism for Non-Jews. The God of Judaism/Pharisaism is  Lucifer  (Harold Rosenthal) . So no wonder that  Lucifer  and here and here  is also the god of Masonry.

Since the days of Jesus Christ Pharisees/Talmudists – who are today´s Judaists –  hate Christ and his followers in an incredible self-conceit.
The Judaists have authored the infamous Talmud, calling Christ incredible things – but even thereby confirming his historicity an an early age.

Jesus called the Pharisees sons of Satan, liars and murderers (John 8:44), serpents and and vipers (Matth. 23:33) condemned to Hell.

About Christians, the Talmud also supplies today´s Rabbis/Pharisees/Judaists with a hatred which is only matched by its copy, the Koran.

Here follow some Talmudic/Pharisee quotations showing  how Judaists hate us, why their bankers rob us and want to kill us through their instigated and paid world wars   and here and here and here – and here  why the Judaists are striving for world domination over us i.a. by mass immigration and here and here  accounting for 80% of millions of new-built  Homes in the UK – and what we can await of their New World Order.

Abhodah Zarah (15b) Christians have sex relations with animals.
Sepher Or Israel 177b If Jew kills Christian commits no sin.
Ialkut Simoni (245c) Shedding blood of impious sacrifice to God.
Zohar (II, 43a) Extermination of Christians necessary sacrifice.
Zohar (I, 28b, 39a) High place in heaven for all who kill idolaters.
Abhodah Zarah (22a) Christians of intercourse with animals.
Schabbath (145b) Christians unclean because they eat accordingly.
Abhodah Zarah (22b) Christians unclean because not at Mount Sinai.
Iore Dea (198, 48). Clean female Jews contaminated by Christians.
Kerithuth (6b p. 78) Jews called men, Christians not called men.
Makkoth (7b) Innocent of murder if intent to kill Christian.
Orach Chaiim (225, 10) Christians and animals grouped.
Midrasch Talpioth 225 Christians created to minister to Jews.
Orach Chaiim 57, 6a Christians to be pitied more than sick pigs.
Zohar II (64b) Christian idolaters likened to cows and asses.
Kethuboth (110b). Psalmist compares Christians to unclean beasts.
Sanhedrin (74b). Tos. Sexual intercourse of Christian like beast.
Kethuboth (3b) The seed of Christian is valued as seed of beast.
Kidduschim (68a) Christians like the people of an ass
Eben Haezar (44,8) Marriages between Christian and Jews null.
Zohar (II, 64b) Christian birth rate to be diminished materially.
Zohar (I, 28b) Christian idolaters children of Eve’s serpent.
Zohar (I, 131a) Idolatrous people (Christians) befoul the world.
Emek Haschanach (17a) Non-Jews’ souls came from death and its shadow.
Chullin (91b) Jews possess dignity even angels cannot share.
Sanhedrin, 58b To strike Israelite like slapping face of God.
Chagigah, 15b A Jew considered good in spite of sins he commits.
Zohar (I, 25b) Those good to Christians never rise when dead.
Choschen Ham (226, 1) Jew may keep lost property of Christian
Baba Kama (113b) It is permitted to deceive Christians.
Iore Dea (157, 2) H May deceive all who believe Christian tenets.
Abhodah Zarah (54a) Usury practiced on Christians or apostates.
Iore Dea (159, 1) Usury permitted now for any reason to Christians.
Baba Kama (113a) Jew may lie and perjure to condemn a Christian
Kallah (1b, p. 18) Jew may perjure himself with a clear conscience
Zohar (I, 160a) Jews must always try to deceive Christians.
Choschen Ham (425, 5) Unless Torah believer, don’t prevent death.
Iore Dea (158, 1) Christians not enemies must not be saved either.
Hilkkoth Akum (X, 1) Do not save Christians in danger of death.
Hilkhoth Akum (X, 2) Baptized Jews are to be put to death.
Zohar (I, 25a) Christians to be destroyed as idolaters.
Hilkhoth Akum( X, 1) Make no agreement, show no mercy to Christians
Hilkhoth Akum (X, 1) Turn them away from their idols or kill.
Hilkhoth Akum (X, 7) No idolaters to remain where Jews are strong.

Henry Makow 17 Nov. 2017:  Vicomte Leon de Poncins (1897-1976) a traditional Catholic French intellectual, was the author of 30 books  that exposed the Masonic Jewish (Illuminati) conspiracy which today holds mankind in bondage. 

Most Jews (and Christians) are not aware that Judaism is defined by the Talmud & Cabala, They are unaware that Judaism is a satanic cult which uses them as pawns to politically and spiritually enslave mankind.

Below, in “Judaism and the Vatican” (1967) citing Jewish sources, de Poncins shows that Judaism (using Freemasonry and Communism) seeks Christianity’s destruction because its purpose is to supplant God. Christ’s Gospel
of Love contradicts Jewish belief in their own racial supremacy and world domination.

Empowered by a monopoly on government credit (central banks), this occult agenda is close to fruition. It is behind feminism and “gay rights” to destroy gender, marriage, and family. It is behind globalism and third world migration. It is behind 9-11 and terror all pretexts to erect a Communist police state. The real “hater”, Judaism wages a covert war on humanity and here and God while accusing its feckless targets of “hate” if they notice.

Karl Marx wrote: “The Jew emancipated himself … by making himself master of the money-market… through him, money has become a world power, and the practical Jewish spirit has been adopted by the Christian peoples. The Jews set themselves free in proportion as the Christians become Jews. Thus, they contributed considerably to making money, the means, the measure and the end of all human activity.” (Cited by de Poncins p. 76)

Add sex and power, and Marx would have nailed it. Mankind has been inducted into a satanic cult.

On the morning of February 9, 1923, citizens of London who read the newspapers certainly did not notice a few lines in the Hebrew weekly Jewish World, fearsome and prophetic lines for those who knew how to grasp their meaning:

” In fact, [Jewry] is the only truly cosmopolitan people, and, as such, it must act–and in reality, it does act–as a dissolver of any distinction of race and of nationality. The great ideal of Judaism is not that one day Jews will gather in a corner of the earth for separatist purposes, but that the entire world will be imbued with Jewish teaching, and then in a universal brotherhood of nations–in reality, a vaster Judaism-all the separate races and religions will disappear (See Coudenhove Kalergi – EU Father). They […] go even further. With their literary and scientific activities, with their supremacy in all sectors of public activity, they are preparing to gradually melt thoughts and systems which are non-Jewish or which do not correspond to the Jewish models.”

Elie Faure, a Jew, writes: “The Jewish people, right from the time of Jesus Christ … believed itself the people chosen as an instrument of a higher power.

But Jesus Christ interprets the promise in a completely new and different sense, so as to destroy the proud Hebrew edifice by spiritualizing and universalizing it. The realization of the promises was transferred from the material to the spiritual plane; surpassing the national level, it was no longer solely addressed to the Jews, until that moment the only beneficiaries, but was extended to the entire world (Matth 28:19-20).

… It was no more a matter of the supremacy of a race or a nation, or the triumph of a privileged nation: the chosen people were reduced to the rank of an ordinary people, one people among others.

The religious pride and nationalism of the Jews did not permit this leveling; it was contrary to the messianic promises and put off … the submission of all the kingdoms of the earth to Israel.

But the Christian wave proceeded without respite, winning over the senior imperial power; then suddenly the world wavered and inclined in favor of the Church of Christ…

The Israelites have never accepted and will never accept this defeat. The rupture was total and definitive; the collision now became inevitable on both sides.

For the Jew, Christianity represents the renunciation of a monopoly, and the rejection of a “nationalist interpretation”–not to say racist–of the “election”

“The Church proclaims itself the only Israel and the only Israel according to the spirit. It is worse than the defamation of the Jewish people, and means trying to take from the Jews the very spark of life and the sacred fire, and even their very soul.

Comment
To their dismay, the Pharisees saw their fear materialize: Christ did rise from the dead – in the presence of many eye witnesses (and the Shroud of Turin, of course).
So, the real fight against Jesus Christ began after Golgatha and goes on till this day: To erase proofs and memory of Jesus Christ, his teachings and his proven resurrection.

For Christ is the only barrier against Lucifer´s , his Illuminati ministry´s  and their minions, the Masons´ satanic Communist one-world government – the completion of the Tower of Babel with its cult of the mysteries of Babylon: Baal/Osiris/Horus, the Great whore of Babylon, mother goddess Semiramis/Ishtar/Isis – Merkel´s idol (Mother goddess hand sign right).

Henry Makow wrote on 16 Nov. 2017:  Essentially Cabalism is about turning the natural and moral order upside down (i.e. “revolution”) so that evil is good, lies are truth, sick is healthy and unnatural is natural. The goal is to replace God (the Creator’s Design) with Lucifer who represents the interests and perversions of Cabalists.
The Cabalists’ main priority has been to gain a monopoly over our means of perception, the mass media.
Cabalists  believe that reality is whatever they think it is.
They invent reality (“fake news”) and go so far to create fake terror events (false flags) which they present as real. They cannot distinguish between truth and fiction.

Posted in english, euromed | 1 Comment

Saudischer König überlässt Sohn, dem “tobenden Stier” den Thron: Vorbereitung für drohenden Krieg gegen Iran in Zusammenarbeit mit Israel. Er bietet Israel Milliarden Dollar für Angriff auf Hisbollah im Libanon. Israel teilt Geheimdienst-Informationen mit ihm

Im Nahen Osten werden die Kriegstrommeln sehr laut. Präs. Trump hat beschlossen, Netanjahus Kriegspfad gegen den Iran zu folgen. Israel hält riesige Übungen mit dem Iran als Feind. Saudi Arabien und Israel arbeiten zusammen auf den Krieg mit dem Iran – wie es aus einen durchgesickerten Telegramm hervorgeht. Und militrsch

Zero Hedge 6 Nov. 2017

  Wenn das das Folgende wahr ist, sieht die nahe Zukunft düster aus.

The Daily Mail 16 Nov. 2017: Der König von Saudi-Arabien plant, zurückzutreten, und seinen Sohn als seinen Nachfolger nächste Woche anzukündigen, hat eine Quelle nahe der königlichen Familie des Landes ausschließlich der DailyMail.com mitgeteilt.

Der Schritt wird als der letzter Schritt in der Machtergreifung des 32-jährigen Prinzen Mohammed bin Salman gesehen, der Anfang dieses Monats mit der Verhaftung von mehr als 40 Prinzen und Regierungsministern in einer Korruptionsuntersuchung begann.
Die Quelle sagte, dass König Salman nur als zeremonielle Galionsfigur weitermachen und die offizielle Führung des Landes seinem Sohn, oft als MBS bezeichnet,  übergeben werde.

Die hochrangige Quelle sagte, sofort wenn er  gekrönter König sei, werde  der Prinz  seinen Fokus auf den Iran verlagern, ein langjähriges rivalisierendes Ölimperium und Rivalen Saudi-Arabiens im Nahen Osten, mit Befürchtungen, militärische Aktionen seien möglich.
Er werde auch die Hilfe des israelischen Militärs in Anspruch nehmen, um die Hisbollah, die libanesische Miliz, die vom Iran unterstützt wird, zu vernichten, so die Quelle.

MBS ist überzeugt, dass er den Iran und die Hisbollah angreifen müsse“, sagte er. “Im Gegensatz zu den Ratschlägen der Ältesten der königlichen Familie ist dies das nächste Ziel des MBS. Darum nennt ihn der Herrscher von Kuwait privat “Der tobende Stier”.

“Der Plan des MBS ist es, das Feuer im Libanon zu zünden, aber er hofft, auf die militärische Unterstützung Israels zählen zu können. Er hat Israel bereits Milliarden von Dollar an direkter Finanzhilfe versprochen, wenn es zustimmt.

MBS könne die Hisbollah im Libanon nicht ohne Israel konfrontieren. Plan B soll die Hisbollah in Syrien bekämpfen”, sagte die Quelle.

Letzte Woche hat der Premierminister des Libanon einen mutmaßlichen Rücktritt im saudischen Fernsehen verkündet, nachdem er von Prinz Mohammed nach Riad berufen wurde.
Saad al-Hariri sagte in seiner Rücktrittsrede, er habe Angst davor, ermordet zu werden und beschuldigte den Iran, mit der Hisbollah zusammenzuarbeiten.
Die Spannungen zwischen Saudi-Arabien und dem Iran sind gestiegen, nachdem die saudische Regierung am 4. November den Iran für einen vereitelten Raketenangriff in der Nähe von Riad verantwortlich machte.
Der saudische Außenminister Adel Jubair sagte, der Iran sei verantwortlich und nannte den Angriff “eine Kriegshandlung”.

DEBKAfile 16 Nov. 2017:   Die saudische Tageszeitung Elaph veröffentlichte am Donnerstag ein Interview mit dem israelischen Militärchef, Generalleutnant Gadi Eisenkot, als zum ersten Mal ein israelischer Stabschef von einer saudischen Zeitung interviewt wurde. Eisenkot nannte den Iran die “größte Bedrohung für die Region”. Er behauptete auch, dass Israel nicht beabsichtige, einen Angriff auf die Hisbollah im Libanon einzuleiten, und sagte: “Wir sehen iranische Versuche, eine Eskalation herbeizuführen, aber ich sehe keine hohe Chance dafür im Moment.”

The Jerusalem Post 16 Nov. 2017:  IDF Generalstabschef Lt.-Gen. Gadi Eisenkot hat angeboten,  israelische Geheimdienst/Informationen über den Iran mit Saudi-Arabien zu teilen. Dies wurde in einem seltenen Interview mit einer saudischen Zeitung in London veröffentlicht.

“Unter US-Präsident Donald Trump besteht die Möglichkeit, eine neue internationale Allianz in der Region zu bilden. Wir müssen einen großen, umfassenden strategischen Plan durchführen, um die iranische Bedrohung zu stoppen“, sagte Eisenkot.

“Der iranische Plan besteht darin, den Mittleren Osten durch zwei schiitische Halbmonde zu kontrollieren”, sagte Eisenkot der Elaph, “der erste von Iran über den Irak nach Syrien und dem Libanon und der zweite über den Golf von Bahrain nach dem Jemen bis zum Roten Meer. .. Wir müssen das verhindern.”

Eisenkot: “Das sollte in der Region verhindert werden”. Er fügte hinzu,  “in dieser Angelegenheit besteht eine vollständige Übereinstimmung zwischen uns und Saudi-Arabien.”

Während Teherans Atomprogramm vorübergehend eingefroren wurde, gibt es keinen Zweifel an der Absicht des Landes, nukleare Fähigkeiten zu erwerben.

Die Hisbollah, eine der prominentesten Terrororganisationen der Welt, kämpft für Präsident Bashar al-Assad in Syrien. Von seinen etwa 22.000 Kämpfern kämpfen etwa 7.000 für das Assad-Regime und etwa 2.000 wurden während vier Jahre, die die Gruppe in Syrien ist, getötet.

Letzte Woche warf Hisbollah-Generalsekretär Hassan Nasrallah Saudi-Arabien vor, Israel aufgefordert zu haben, einen Angriff gegen die Gruppe im Libanon zu starten und dem jüdischen Staat dafür “Milliarden von Dollar” anzubieten.

“Unsere Forderung ist, dass der Iran, die Hisbollah und andere iranische Milizen Syrien verlassen. Wir haben öffentlich gesagt, dass wir die iranische Position in Syrien im Allgemeinen und insbesondere ihre Position westlich der Straße von Damaskus nach Suwayda nicht akzeptieren werden. Wir werden keine iranische Präsenz zulassen.”

The Washington Times 12 Nov. 2017  Der Iran gegen Saudi-Arabien: Ein gefährlicher Krieg droht zwischen den Machtzentren des Nahen Ostens”.
Sollten sich die Spannungen zwischen den verbitterten regionalen Rivalen, dem Iran und Saudi-Arabien, in einen offenen Konflikt ausweiten, würde Riads gewaltiges militärisches Arsenal die iranischen Streitkräfte in einem konventionellen Krieg schnell überwältigen, während Teheran in einem Proxy-Guerillakrieg gegen alle saudischen Streitkräfte vorgehen würde.

Sputnik 16 Nov. 2017: Der Libanon riskiert, der Schauplatz eines saudisch-iranischen Konflikts zu werden, sagte Karim Emile Bitar, ein Senior Fellow am Institut für Internationale und Strategische Beziehungen in Paris (IRIS), der Sputnik und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass Frankreich vermitteln könnte, um die anhaltende politische Krise zu l]osen. Er meinte, dass die USA eine wesentliche Rolle bei der Eskalation der Spannungen spielen.
Wenn die Situation so angespannt ist, wenn an der Spitze so harte, impulsive und emotionale Leute wie [Kronprinz] Mohammed bin Salman in Saudi-Arabien oder [Präsident] Donald Trump in den USA sind, könnte ein Zusammentreffen verschiedener Faktoren zu einer Explosion führen«, warnte er.

Kommentar 
Es sieht aus, als ob die beiden NATO Generäle Naumann und Dannatt Recht haben:  Ein Krieg in Nahost bahnt sich unvermeidlich an, es ist nur eine Frage der Zeit, wann er ausbricht. Der wird ein Flächenbrand mit globalen Implikationen, was von den Illuminaten schon längst geplant ist. Er ist schon schon lange davor durch eine viel stärkere Kraft geplant worden: Jesaja 17, Hesekiel 38 und 39, Jeremia 25:29 vorwärts, Matth. 24, Lukas 21.

 

Posted in deutsch, euromed | 2 Comments

Saudi King Resigning to Make His Son “Raging Bull” King: Preparation for Looming War on Iran in Collaboration with Israel. He offers Israel Billions of Dollars to Attack Hezbollah in Lebanon. Israel Shares Intelligence.

In the Middle East the war drums are getting very loud. Pres. Trump has decided to follow Netanyahu´s warpath against Iran. Israel holds giant drills with Iran as  the enemy 
Saudi Arabia and Israel are collaborating for the looming war on Iran – as recently revealed by leaked cable.

Zero Hedge 6 Nov. 2017

 If the following is true the near future looks sinister

The Daily Mail 16 Nov. 2017: The King of Saudi Arabia plans to resign, and to announce his son as his successor next week, a source close to the country’s royal family has exclusively communicated to DailyMail.com.

Der König von Saudi-Arabien plant, zurückzutreten, und seinen Sohn als seinen Nachfolger nächste Woche anzukündigen, hat eine Quelle nahe der königlichen Familie des Landes ausschließlich DailyMail.com mitgeteilt.

Der Schritt wird als der Letzte  in der Machtergreifung des 32-jährigen Prinzen Mohammed bin Salman gesehen, der Anfang dieses Monats mit der Verhaftung von mehr als 40 Prinzen und Regierungsministern in einer KorruptionsErmittlung begann.
Die Quelle sagte, dass König Salman nur als zeremonielle Galionsfigur weitermachen und die offizielle Führung des Landes seinem Sohn,  oft als MBS bezeichnet,  übergeben werde.

 

 

The high level source said once crowned king, the prince will shift his focus to Iran, a long standing rival oil empire to Saudi Arabia in the Middle East, with fears military action is possible.
He will also enlist the help of the Israeli military to crush Hezbollah, the Lebanese militia supported by Iran, according to the source.

‘MBS is convinced that he has to hit Iran and Hezbollah,’ he said. ‘Contrary to the advice of the royal family elders, that’s MBS’s next target. Hence why the ruler of Kuwait privately calls him “The raging Bull”.

‘MBS’s plan is to start the fire in Lebanon, but he’s hoping to count on Israeli military backing. He has already promised Israel billions of dollars in direct financial aid if they agree.

MBS can not confront Hezbollah in Lebanon without Israel. Plan B is to fight Hezbollah in Syria,’ said the source.

Last week the Prime Minister of Lebanon made what is believed to be a forced resignation on Saudi television after being summoned to Riyadh by Prince Mohammed.
Saad al-Hariri said in his resignation speech that he was afraid of being assassinated and accused Iran of working with Hezbollah.
Tensions have been rising between Saudi Arabia and Iran after the Saudi government blamed Iran for a foiled missile attack near Riyadh on November 4.

The Saudi foreign minister, Adel Jubair, said Iran was responsible and called the attack ‘an act of war’.

DEBKAfile 16 Nov. 2017:  Saudi newspaper Elaph on Thursday published an interview with the Israeli military chief, Lt. Gen. Gadi Eisenkot, the first time an Israeli chief of staff has been interviewed by a Saudi publication. Eisenkot called Iran the “biggest threat to the region.” He also asserted that Israel has no intention of initiating an attack on Hizballah in Lebanon, saying, “we see Iranian attempts to bring about an escalation, but I don’t see a high chance for this at the moment.”

Jerusalem Post 16 Nov. 2017:  IDF Chief of Staff Lt.-Gen. Gadi Eisenkot has offered to share Israeli intelligence about Iran with Saudi Arabia, in remarks published in a rare interview with a Saudi newspaper published in London.

“Under US President Donald Trump there is an opportunity to form a new international alliance in the region. We need to carry out a large, comprehensive strategic plan to stop the Iranian threat,” Eisenkot said.

“The Iranian plan is to control the Middle East by means of two Shi’ite crescents, Eisenkot told Elaph, “the first being from Iran through Iraq to Syria and Lebanon and the second across the Gulf from Bahrain to Yemen to the Red Sea. We must stop that from happening.”

Eisenkot:“This is what should be prevented in the region,” he said, adding that “in this matter there is complete agreement between us and Saudi Arabia.”

While Tehran’s nuclear program has been temporarily frozen there is no doubt about the country’s intention to acquire nuclear capabilities.

Hezbollah, one of the most prominent terror organizations in the world, has become bogged down fighting in Syria for President Bashar al-Assad. Of its approximately 22,000 fighters, about 7,000 are fighting for the Assad regime and some 2,000 have been killed in the four years the group has been in Syria.

Last week Hezbollah secretary-general Hassan Nasrallah accused Saudi Arabia of having appealed to Israel to launch an attack against the group in Lebanon, offering the Jewish state “billions of dollars” to do so.

“Our demand is that Iran, Hezbollah and other Iranian militias leave Syria. We have said it publicly that we will not accept the Iranian position in Syria in general, and especially their position west of the Damascus-Suwayda road. We will not allow any Iranian presence.”

The Washington Times 12 Nov. 2017  Iran vs. Saudi Arabia: Dangerous war looms between Middle East powerhouses”.
should escalating tensions between bitter regional rivals Iran and Saudi Arabia break out into open conflict, Riyadh’s formidable military arsenal would quickly overwhelm Iranian forces in a conventional war, while Tehran would hold the advantage against any Saudi forces in a proxy guerrilla war, analysts say.

Sputnik 16 Nov. 2017:  Lebanon risks becoming the arena of a Saudi-Iranian conflict, Karim Emile Bitar, a senior fellow at the Institute for International and Strategic Relations in Paris (IRIS), has told Sputnik, expressing his hope that France could mediate the ongoing political crisis. He opined that the US has played a substantial role in the escalation of tensions.
when the situation is so tense, when at the helm there are such tough, impulsive and emotional people as [Crown Prince] Mohammed bin Salman in Saudi Arabia or [President] Donald Trump in the US, a coincidence of various factors could lead to an explosion,” he warned.

Comment
It looks like the two NATO generals Naumann and Dannatt are right: A war in the Middle East is inevitable, it’s only a matter of time before it breaks out. It will be a conflagration with global implications, which the Illuminati have long been planning, and it has been planned even long before that by a much stronger force: Isaiah 17, Ezekiel 38,39, Jeremiah 25:29 forward, Matth. 24, Luke 21.

 

 

Posted in english, euromed | 2 Comments

Rangliste der Eine-Welt-Nationen der London City nach ihren Leistungen für ihre “Klimawandel” Religion aufgelistet – die Cleversten mit grossen Lücken zwischen öffentlicher Heiligkeit und Leistungen

Angela Merkel sagte 2009 : “Kopenhagen ist nur der erste Schritt auf eine Neue Klima-Weltordnung zu“.
Merkel bezeichnete im ZDF 15. Nov. 2017 die (nicht-existente) Erderwärmung auf der Weltklimakonferenz COP23 in Bonn als “Schicksalsfrage” für die Menschheit.  However, it remained unclear how and when Germany would get out of the very climate-damaging coal use.
Allerdings blieb es unklar, wie und wann Deutschland aus der sehr klimaschädlichen Kohlen-Verwendung aussteigen würde.

Können Sie die Heuchelei sehen?

Falls Sie Energie mobilisieren können, um einen weiteren Blick auf die Pariser NWO-Klima-Charade zu werfen, die sich als gefälschte Eine-Welt-Governance-Propaganda ohne wissenschaftliche Grundlage erwiesen hat, betrachten Sie mal die nachstehende Tabelle der artigen NWO-Länder. Die lautstarken Heuchler, die die frommen Töne in den Klimareligions-Gottesdiensten der NWO-Medien spielen, liefern meistens die geringeren Bemühungen, um das schreckliche Gas des Lebens, das harmlose CO2 und andere so genannte Treibhausgase, auf einem Niveau zu halten, das nur einen Temperaturanstieg  von 2 Grad Celsius  bis zum Jahr 2100 sichern soll.

Diese Theorie der vom Menschen verursachten CO2-bedingten globalen Erwärmung auf der Grundlage einer fehlerhaften Theorie wurde als eklatanter Betrug gründlich widerlegt, auch durch die eigenen E-Mails betrügerischer “Wissenschaftler” und zwar im Climategate-Skandal 1 und Skandal 2.  Tatsächlich wurde diese Erdichtung von Edmund de Rothschild (Hören Sie das Video unten ab der 28:40 Min. Marke) und  den Rockefellers ins Leben gerufen – und   durch kriminelle Temperaturmanipulationen und hier propagandiert – aber   in der NWO MSM als Wahrheit veröffentlicht.

In der Tat, sogar die marxistischen Top-Feministinnen von Schweden, die Nr. 1 der Liste, liefern nicht genug, um einen Anstieg von weniger als 2 Grad Celsius in der globalen Temperatur gemäss der gefälschten CO2-Theorie zu erreichen.

Der Klimawandel-Leistungs-Index ist vom  Climate Action Network International, dem Germanwatch,  dem New Climate Institute ausgearbeitet.
Ich konnte keine Informationen über die Finanzierung dieser unkritischen Günstlinge der Erderwärmungsbetrüger finden.

 
 

 

 

 

 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

London City´s One-World Nations Listed by Their Zealous “Climate Change” Religion Performances – the Smarter Ones with Big Gaps between Public Holiness and Performances

Angela Merkel said in 2009 : “Copenhagen is just the first step towards a New Climate World Order“.

In the ZDF 15. Nov. 2017 , at the world climate conference COP23 in Bonn, Merkel described the (non-existent) global warming  as a “question of fate” for humanity. However, it remained unclear how and when Germany would get out of the very climate-damaging coal use. 

Can you see the hypocrisy?

In case you can mobilize energy to take another  look at the Paris NWO climate charade proven to be  forged one-world governance propaganda without scientific foundation, take a look at the chart listed  below showing the brave performing NWO countries. The vociferous hypocrites playing the pious notes in the climate religion services in the NWO media mostly deliver the lower efforts to keep the terrible gas of life, the harmless CO2 and other so-called greenhouse gases, at a level to secure only a rise in temperature of  2 centigrades by the year 2100.

This theory of man made CO2-driven global warming  based on a faulty theory has been thoroughly disproven as blatant  fraud , also through  fraudulent “scientists´” own e-mails in the Climategate scandal 1  and scandal 2 – in fact concocted by Edmund de Rothschild (See video below) and  by the Rockefellers – and brought about by criminal temperature manipulations and here – but not published in the NWO MSM.

In fact, even the Marxist top feminists  of Sweden, the no. 1 of the list,  do not deliver enough to achieve  a rise of  less than 2 centigrades in global temperature acc. to the forged CO2-theory.

The Climate Change Performance Index is elaborated by the Climate Action Network International, the Germanwatch,  the New Climate Institute.
I have been unable to find information on the founding of these uncritical minions of the global warming fraudsters.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in english, euromed | 1 Comment

Marionette Merkels Migranten-Plan vom Council on Foreign Relations verfasst, um Deutschland und Europa zu zerstören – von Soros finanziert. Er mahnt Schweden, die Kreuz-Flagge zu Islams Halbmond zu ändern. Im kranken Schweden ist Milch “weisses Herrenvolks-Symbol”

Es war etwas Seltsames am Plan der ehemaligen kommunistischen FDJlerin und Superfreimaurerin, Angela Merkel, um die Migrationsinvasion 2015/16 zu “bewältigen”. Sie handelte mit einem Selbstvertrauen und Unverschämtheit, die auf ein unerschütterliches Vertrauen in eine Kraft hindeutete, die stärker als die deutsche Wählerschaft war – eine Überzeugung, die nicht nur aus ihrem eigenen spärlichen Intellekt oder einer gehirngewaschenen Psyche abgeleitet werden konnte.

Alle ihre Argumente waren so dumm:Wir schaffen das” – was sich natürlich als falsch erwies.

Welche Kräfte haben sie also unterstützt? Die gleichen Kräfte, die sie ihren Vorgänger  Kohl im Jahr 2000 AD als Kanzler undemokratisch mit einem Federstrich für abgesetzt erklären liessen?

Der Merkel-Plan
Hinter dem Merkel-Plan (Masseneinwanderung von Muslimen in die EU) steht ein Netzwerk von pro-NATO-Denkfabriken. Der investigative Journalist F. William Engdahl hat herausgefunden: Was die neu-selbstbewusste deutsche Bundeskanzlerin ihren Zuschauern nicht sagte, war, dass ihr “ihr” Plan nur vier Tage zuvor, am 4. Oktober, in einem Dokument, das bereits mit dem Merkel-Plan betitelt war, gegeben wurde, und zwar von einer neu geschaffenen und offensichtlich gut finanzierten internationalen Denkfabrik, der European Stability Initiative oder ESI. Die ESI-Website zeigte, dass sie Büros in Berlin, Brüssel und in Istanbul, Türkei, unterhielt.

Zusätzlich zu bereits mehr als einer Million Flüchtlingen im Jahr 2015 sollte Deutschland “zustimmen, 500.000 syrischen Flüchtlingen, die in der Türkei registriert sind,  in den nächsten 12 Monaten Asyl zu gewähren.” Darüber hinaus sollte Deutschland Ansprüche aus der Türkei akzeptieren und .. erfolgreiche Antragsteller, bereits bei den türkischen Behörden registriert … sicheren Transport zu  gewähren.”Und schließlich” sollte Deutschland zustimmen, der Türkei zu helfen, visafreie Reisen in die EU zu verschaffen.

Schon wird deutlich, dass der “Merkel-Plan” tatsächlich der Soros-Plan ist. Aber es gibt noch mehr, wenn wir die dunklere Agenda hinter dem Plan verstehen wollen.
Die Liste umfasst neben den Open Society Stiftungen des Soros, die Soros-gebundenen deutschen Stiftung Mercator und die ESI-Geldgeber auch die Europäische Kommission – ebenso wie den Rockefeller Brothers Fund und viele mehr.

Es gibt etwas in diesem Plan “, was droht, das soziale Gewebe des eigentlichen Kerns der europäischen Zivilisation zu zerstören.”

Der aktuelle ESI-Vorsitzende, der direkt für das endgültige Merkel-Plan-Dokument verantwortlich ist, ist der in Istanbul lebende österreichische Soziologe Gerald Knaus. Knaus ist auch Mitglied des European Council on Foreign Relations (ECFR), das von George Soros, Joschka Fischer und der dänischen Ministerpräsidentin, Helle Thorning-Schmidt, u.a. gestiftet wurde. Des Weiteren  ist er Fellow in Soros´  Open Society.

Das 2007 in London gegründete ECFR ist eine Ausweitung des einflussreichen New Yorker Council on Foreign Relations, des Think-Tanks der Rothschild-Agenten Edward Mandell-House und JP Morgan,  während der Versailler Friedensgespräche 1919, zur Koordination einer anglo-amerikanischen globalen Außenpolitik gebildet. Bezeichnenderweise ist der Schöpfer und die Geldsäcke für den ECFR und  der Farbrevolution, George Soros. 

Zu den ausgewählten Mitgliedern gehört der ECFR-Ko-Vorsitzende Joschka Fischer, ehemaliger Außenminister der deutschen Grünen, der seine Partei dazu verleitete, Bill Clintons illegale Bombardierung Serbiens ohne Unterstützung durch den UN-Sicherheitsrat zu unterstützen. (Nach einer Ausbildung beim US Council on Foreign Relations wurde Fischer zum “ausgezeichneten CFR-Diplomaten” ernannt

Weitere Mitglieder  von Soros´ ECFR sind der ehemalige NATO-Generalsekretär Xavier Solana. Es schließt den in Ungnade gefallenen Plagiaristen und ehemaligen deutschen Verteidigungsminister, Karl-Theodor zu Guttenberg ein; Annette Heuser, Geschäftsführerin der Bertelsmann Stiftung in Washington DC; Wolfgang Ischinger, Vorsitzenden der Münchner Sicherheitskonferenz; Cem Özdemir, Vorsitzenden, Bündnis90 / Die Grünen; Alexander Graf Lambsdorff, Abgeordneten der Deutsch-Liberalen Partei (FDP); Michael Stürmer, Chefkorrespondenten, Die Welt; Andre Wilkens, Direktor der Mercator Foundation; Päderastie-Verteidiger, Daniel Cohn-Bendit des Europäischen Parlaments.

Die  “Autoren des  Merkel-Plans bei der Europäischen Stabilitätsinitiative listen, neben der Großzügigkeit von George Soros ‘Stiftungen, als  “Kern”-Förderer u.a. den Deutschen Marshall Fonds der Vereinigten Staaten auf. Wie ich in meinem Buch The Think Tanks beschreibe, ist der German Marshall Fund alles andere als deutsch. Mit seinem Sitz in Washington, wie ich in dem Buch feststellte ist “Er ein amerikanischer Think Tank. In der Tat ist seine Agenda der Abbau von Nachkriegsdeutschland und im weiteren Sinne die souveränen Staaten der EU  besser in die Globalisierungs-Agenda der Wall Street einzupassen. ”

Die Rolle der Think Tanks in den USA und in der NATO ist von zentraler Bedeutung, um zu verstehen, wie die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union tatsächlich hinter dem Atlantikvorhang kontrolliert werden.

Das Folgende zeigt, wie krank George Soros Europa gemacht hat – insbesondere Schweden

Schwedische marxistische Feministinnen haben ein großes Mitspracherecht in der schwedischen Regierung und den Medien. Sie haben ihr Ziel klar formuliert: “Das neue Land“, in das nicht die Muslime, sondern die Schweden neu integriert werden müssen.

Infowars 14 Nov. 2017: Während der ISIS in Schweden buchstäblich die Radiowellen entführt, um Rekrutierungspropaganda im Rundfunk zu senden, hat ein Bericht der schwedischen Regierung Milch als rassistisches Hass-Symbol erklärt.

Ein Bericht des Total Defence Research Institute, dem von der Regierung der Auftrag gegeben wurde, kommt zu dem Schluss, dass sowohl Milch als auch das “OK” -Handzeichen Hasssymbole seien, die die weiße Vorherrschaft darstellen.
In den USA gibt es ähnliche kranke Behauptungen.

Soros ist Rothschilds auffälligster Agent und hat eine Besonderheit: Die ehemaligen Nationalstaaten wirtschaftlich zu untergraben (Bank of England 1992, Südostasien). In den letzten Jahren erklärt George Soros offen, der Rädelsführer hinter der alles-zerstörischen Woge von Muslimen ins  dekadente Europa zu sein– und macht es somit zu moralischem und sozialem Schandfleck. Er hatte sogar die Unverschämtheit, seinen Plan in seinem Blog, The Syndicate, zu veröffentlicen, in dem er seine Marionette, die EU-Kommission, dazu zwang, mindestens 1 Million Muslime jährlich  aufzunehmen – und sie dafür grosszügig zu bezahlen, dass sie her kommen und ihre “heilige Sünde” praktizieren wollen – was die Sabbatäer-Frankisten Rothschilds so wichtig finden, um das Kommen ihres Messias Luzifer aka ben David zu beschleunigen. Er will besonders Deutschland bestrafen, weil das Land nicht die EU-Fiskal-Union bezahlen will.

Jedoch es wird noch schlimmer: Avaaz wird von George Soros’ Open Society Move-on und Res Publica finanziert. Sie hat nun eine Petition gestartet, um die schwedische Kreuzfahne zugunsten des muslimischen Halbmondes auszuwechseln.

 

Avaaz-Petition:

Warum das wichtig is
“Die schwedische Flagge ist eine ständige Erinnerung an unsere dunkle und bedrückende Vergangenheit. Flüchtlinge und Migranten müssen unter ihrem christlichen Kreuz leben; ein Symbol der Kreuzzüge und das Abschlachten von Millionen von unschuldigen islamischen Leben in der schwedischen Vergangenheit, die sie sich unwillkommen und unsicher fühlen lässt. Schweden sollte ein sicherer Ort für alle sein.

Der Aufstieg  rechtsextremer Bewegungen, ermutigt durch die Flagge des Christentums und des “Weißseins, erfordert diese Veränderung nur noch mehr.

Da unser veraltetes nationales Symbol allmählich zum Banner fremdenfeindlicher und rassistischer Extremistengruppen wird, müssen wir in die Zukunft denken. Eine Zukunft des Friedens, des Verstehens und der Toleranz.

Unser Vorschlag ist, um unsere Einheit mit der Religion des Friedens zu zeigen und unser Heim zu einem Zuhause und einer sicheren Umgebung für alle zu machen, dass wir unser Symbol einer bedrückenden Vergangenheit durch das Heilige Symbol des Islam ersetzen. Rechtsextreme würden dann nicht länger empfinden, dass ihr Land auf ihre extremen und völkermörderischen Ideologien reagiert.

Das Kreuz ist nur repräsentativ für Christen, während der Mond nicht nur unsere Solidarität mit dem Islam darstellt, sondern auch ein Teil der Natur ist. Der Mond und die Sterne repräsentieren eine universelle Kultur der Schönheit und des Widerstands gegen Faschismus und Intoleranz.

Es ist an der Zeit, dass Schweden ein internationales Land wird, ein Leuchtfeuer der Toleranz und des Verständnisses.

Aber warum all diese Spielereien?  Breitbart 14 Nov. 2017: Ungarns Viktor Orbán hat davor gewarnt, dass die Eliten, die die Vereinigten Staaten von Europa planen, die Massenmigration nutzen, um einen post-christlichen, postnationalen Superstaat zu erbauen.

Kommentar
Da ich den bösen Botschaften des Korans und seinen Anhängern gegenüber intolerant bin, ist mein Gedanke: Wenn Muslime durch das Kreuz beleidigt werden – warum kommen sie hierher?
Warum halten sie sich nicht an ihre muslimischen Länder – die alle einmal christlich waren – außer Saudi-Arabien und fernöstlichen Ländern?

Die Geschichte und der Koran  gibt die Antwort Sua 3:27): Eroberung für Allah, den besten Betrüger – oder wird er von George Soros und seinem Meister in der London City übertroffen?

 

 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment