NWO Stars Putin und Papst Franziskus vergleichen Sowjet-Kommunismus zu Christenheit. Geni: Papst Franziskus Vetter des Baron Jacob Rothschild 3. Grades

Der russische Präsident, Wladimir Putin, verglich den Kommunismus zum Christentum und das Mausoleum von Wladimir Lenin am Roten Platz in Moskau zur Verehrung der Reliquien der Heiligen.
Dass dieser ehemalige KGB-Agent, Royal Arch Freimaurer/Illuminaten-Antichrist, brutaler FSB-Boss und Liebling der kryptojüdischen/kommunistischen Orthodoxen russischen Kirche, diesen Vergleich macht, verblüfft mich.

Putin ist im Herzen  Chabad Lubawitsch, braucht aber die orthodoxe Kirche, um die russischen Stämme zusammenzuhalten. Und wie er im folgenden Interview sagt: Der russische Glaube sei in unruhigen Zeiten gewachsen und habe das Volk gestärkt. Genau das braucht der Diktator Putin.

Russia Today 14 Jan. 2018: PUTIN:  “Es gab jene Jahre des militanten Atheismus, als Priester ausgerottet, Kirchen zerstört, aber gleichzeitig eine neue Religion geschaffen wurde. Die kommunistische Ideologie ist dem Christentum sehr ähnlich: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Gerechtigkeit – alles ist in der Heiligen Schrift festgelegt, es ist alles da. Und der Code des Erbauers des Kommunismus? Das ist Sublimierung, es ist im Grunde nur ein Auszug aus der Bibel, nichts Neues wurde erfunden. “

Putin ging noch weiter, indem er die Einstellung der Kommunisten zum bolschewistischen Führer Lenin mit der Verehrung der Heiligen im Christentum verglich. Schau, Lenin wurde in ein Mausoleum gelegt. Wie unterscheidet sich das von den Reliquien der Heiligen für orthodoxe Christen und für Christen? Wenn sie sagen, dass es im Christentum keine solche Tradition gibt,  dann  geh nach Athos und sieh nach, dort sind Reliquien der Heiligen, und wir haben hier heilige Reliquien “, schloss Putin.

Nach Lenins Tod 1924 wurde sein Körper einbalsamiert und in einem Mausoleum auf dem Roten Platz in Moskau ausgestellt – war Teil des Sowjetkults. Putin sagte, Lenin werde in seiner Amtszeit als Präsident nicht entfernt

Putins Worte waren Musik in den Ohren der Mitglieder der Kommunistischen Partei. 
Putin hat gesagt, der Untergang der Sowjet-Union sei die grösste katastrophe des 20. Jahrhunderts.

Putin’s words were music to the ears of Communist Party members.

He said however, that “communists and all the leftist patriotic forces [in Russia] understand that communism is close to Christianity as much as the form of capitalism that exists in our country and our economy today is far from Christianity.”

Earlier this year, Gennadiy Zyuganov, the head of the Russian Communist Party, said Putin had promised him that as long as he remains president, Lenin’s body would remain in the mausoleum in Red Square.

According to Zyuganov, Putin also dismissed allegations that Lenin was not buried in accordance with Christian traditions. “As far as the form of the burial is concerned, they used the one that is also used in Orthodox Christianity – he lies a meter and a half below the ground level. Sepultures and cave burials have been known for a long time,” Putin said, according to Zyuganov.

Putins Worte waren Musik in den Ohren der Mitglieder der Kommunistischen Partei.

Er sagte jedoch, dass “Kommunisten und alle linken patriotischen Kräfte [in Russland] verstehen, dass der Kommunismus dem Christentum ebenso nahe ist wie die Form des Kapitalismus, der in unserem Land existiert und unsere Wirtschaft heute vom Christentum ebenso entfernt ist.”

Anfang dieses Jahres sagte der Chef der russischen kommunistischen Partei, Gennadij Sjuganow, Putin habe ihm versprochen, dass Lenins Leiche im Mausoleum auf dem Roten Platz bleiben werde, solange er Präsident bleibt.

Sjuganow zufolge hat Putin auch die Vorwürfe zurückgewiesen, dass Lenin nicht in Übereinstimmung mit christlichen Traditionen begraben wurde. Was die Form des Begräbnisses betrifft, so benutzte sie das, was auch im orthodoxen Christentum verwendet wird – er liegt anderthalb Meter unter dem Boden “, sagte Putin laut Zjuganow.

Aber  was sagte Lenin: “Mir ist lieber ein Millionär oder Kapitalist, der Gott verneint, als ein Bauer oder Arbeiter, der an Gott glaubt.
Wladimir Lenin schrieb des Weiteren: Die philosophische Grundlage des Marxismus bildet, wie sowohl Marx als auch Engels wiederholt erklärt haben, der dialektische Materialismus, … einen Materialismus, der unbedingt atheistisch und jeder Religion entschieden feindlich gesonnen ist.
Religion ist Opium für das Volk (Marx) und verdummend.

WAS HAT NUN DAS MIT DEM CHRISTENTUM ZU TUN?

Das kommunistische Manifest von Papst Franziskus
One Peter Church News: “Es wurde schon oft gesagt und meine Antwort war immer, dass es, wenn überhaupt, die Kommunisten wie Christen denken. Christus sprach von einer Gesellschaft, in der die Armen, Schwachen und Randständigen das Recht haben zu entscheiden. Nicht Demagogen, nicht Barabbas, sondern die Menschen, die Armen, ob sie an einen transzendenten Gott glauben oder nicht. Sie müssen dazu beitragen, Gleichheit und Freiheit zu erreichen “.

Eine der am heftigsten umstrittenen Kritiken an Papst Franziskus ist seine ideologische Ausrichtung auf Marxisten.

Jedoch, der Papst hat mehr antichristliches Evangelium im Sinn: ER BEMERKT, DASS GOTT NICHT  OHNE MENSCHEN GOTT SEIN KANN!

Nun ist diese Behauptung so unlogisch und absurd, dass dieser Mann seinen Job wegen Inkompetenz und Analphabetismus verlieren sollte: Homo sapiens ist etwa 300.000 Jahre alt. Niemand weiß, warum sich die Hominiden in Namibia plötzlich in eine intelligente Rasse verwandelt haben, die seitdem die Welt auf den Kopf stellt.
Aber die intelligente Schöpfung und die Voraussetzungen für das Überleben dieser neuen Rasse hatten sich seit 5 Milliarden Jahren entwickelt und bestanden. Der Urknall und das intelligente Design der DNA von Lebewesen hatten – Milliarden von Jahren – lange vor den Hominiden und Homo Sapiens bestanden.

Diese Ereignisse konnten nicht ohne Gottes Existenz stattfinden, lange bevor der Mensch erschaffen wurde – wie von den schärfsten Wissenschaftlern der Welt angenommen.

Der Papst hat die Existenz eines Schöpfergottes nicht bestritten. Also ist seine obige Bemerkung Unsinn.
Es ist ein politischer Versuch, die Menschheit, die Schöpfung, anstatt des Schöpfers  zum Zentrum des Universums zu machen.

Papst Franziskus ist Marxist
 The Spectator 1 May 2017: “Ich muss sagen, dass Kommunisten unsere Flagge gestohlen haben. Die Flagge der Armen ist christlich”, sagte er 2014.
Beim Zuhören von Papst Franziskus heute, könnte man zu dem Schluss kommen, dass man nicht nicht gleichzeitig ein guter Katholik und ein Gegner des Sozialismus sein könne.
“Ungleichheit ist die Wurzel allen Übels”, schrieb Papst Franziskus 2014 auf seinem Twitter-Account. Man kann sich vorstellen, dass Karl Marx das gesagt hat.

Der bolivianische Präsident, Evo Morales, gibt stolz seinem ideologischen Genossen, Franziskus, eine Kopie des kommunis-tischen Hammers und der Sichel mit einem Kruzifix.

Evo Morales, Boliviens stolzer marxistischer Präsident, bot dem Papst das Sakrilegbild von Jesus Christus an. Morales beschrieb das Geschenk als eine Kopie eines Kruzifixes, das von einem verstorbenen Priester, P.F. Luis Espinal, der (wie auch Papst Franziskus) zum Jesuitenorden gehörte und sein Leben der Verschmelzung des Marxismus mit der Religion verschrieben hatte.

Kommentar
Der Kommunismus hat in der Theorie tatsächlich grosse Teile von Christi sozialem Programm übernommen. Die ersten christlichen Gemeinschaften waren kommunistisch. Marx erfuhr davon durch den christlichen Reformer,  Wilhelm Weitling, der versuchte, Arbeiter in ähnlichen Gemeinden zu sammeln. Allerdings wollte Marx das Programm durch Revolution fördern – Weitling nicht.
Marx gewann, wie wir wissen, und der Kommunismus wurde zu einem brutalen mörderischen revolutionären System, trampelt in der Praxis auf alle christlichen Gebote  und verfolgt  Christen (heute noch in Nord Korea und China)– während er heuchlerisch nicht existierende “Menschenrechte” predigt: Satan hatte die Dinge auf den Kopf gestellt – so typisch für die NWO

Zuerst sollten wir uns daran erinnern, was die ersten Kommunisten, die Jesuiten und Talmudisten, nämlich Adam Weishaupt und Mayer Amschel Rothschild – letzterer ebenfalls Frankistisch-Sabbatäer Satanist –  in ihrem 6-Punkte-Programm als ihr Hauptziel hatten: Die christliche Religion und alle Moral abzuschaffen.
Nathan Rothschilds Cousin Karl Marx erklärte: “Gott ist tot” – was er von Feuerbach hatte.

Wenn wir uns die von den alten talmudischen Pharisäern (Die Teufelskinder – Johannes 8:44) ins Auge gefasste Neue Weltordnung ansehen, sehen wir eine Welt, die von einer jüdischen Elite regiert wird. Das Judentum ist Kommunismus, der Gott hasst

JUDENTUM IST KOMMUNISMUS

 

 

 

Putin ist Jude – obendrein zum König der Juden ernannt Lenin war Jude, und Stalin war Jude und hatte jüdische Frauen.
Die erste sowjetische Regierung bestand zu 85% aus  Juden.

Im Jahr 2015 schrieb Franziskus die Enzyklika “LAUDATIO SI” – ein pantheistisches Essay, das vom Pantheisten Francis von Assissi inspiriert wurde.

Jetzt stellt sich die Frage: Warum konvergiert Papst Franziskus mit dem jüdischen Kommunismus?

Franziskus ist  Jesuit. Der Jesuitenorden wurde von Crypto-Juden gegründet, deren geistliches Fundament der jüdische Talmud blieb

Ein Hinweis könnte sein, dass der israelische Präsident und B’nai B’rith-Mitglied Shimon Peres im Jahr 2015 Franziskus gebeten hat, das Oberhaupt der Eine-Welt-Religion der NWO zu werden -als  natürliche Konsequenz, dass Franziskus das Oberhaupt einer Kirche ist, die im Crypto- Jüdisch orchestrierten   2. Vatikanischen Konzil 1963 in einer schwarzen Messe  Satan als sein Oberhaupt inthronierte. Eine weitere Qualifikation war die interreligiöse Bewegung des Papstes Verschmelzung der Weltreligionen  – gegründet von Johannes Paul II. Außerdem ist Franziskus in der United Religions Initiative (URI) der Pharisäer aktiv.

Eines der Dinge, die ich in meinem Artikel über “Laudatio Si” bemerkte, war, dass der Orden von Franziskus mit den sabbatäisch/ frankistisch-satanistischen Rothschilds verwoben ist. Dies und der schreckliche jesuitische Eid, Ketzer zu töten – insbesondere die Lutheraner – mit den ekelhaftesten Metoden und im Geheimen, sind, wie auch der Wappen des Franziskus, luziferisch / antichristlich.

Das hat den Papst so weit in die Irre geführt, dass Franziskus zur Osterzeit Jesus Christus als Luzifers Sohn begrüßt, der aus den Flammen der Hölle aufgestiegen sei:

 Letztendlich denke ich, dass die Erklärung der Annäherung von Franziskus an den jüdischen Kommunismus die Protokolle der Weisen  von Zion sind (sehen Sie den Nachtrag) –  ein sowjetisches beton-kommunistisches Programm für die NWO.
Es ist bekannt, dass der Vatikan und Rothschild eng miteinander verbunden sind. Die Meister über ihnen und somit über der Welt sind anscheinend die Pharisäer von Chabad Lubawitsch

LAUT ISRAELISCHER GENEALOGIE WEBSITE GENI IST PAPST FRANZISKUS  EIN  COUSIN 3. GRADES  DES BARON JACOB ROTHSCHILD!! (was eine Person bedeutet, deren nächster gemeinsamer Ahn mit einer anderen Person ein gross-gross-Vater oder Mutter ist)

Papst Franziskus “bewegt, wie der Präsident der jüdischen Gemeinschaft Argentiniens, Chabad Lubavitcher Elzstain, sagt

 

 

 

 

 

Hier tanzt Papst Franziskus in lustiger Gesellschaft mit den Lubawitschern.

Als Erzbischof in Rio,  schickte Franziskus seine Priester zur Chabad Lubavitch für Ausbildung!

 

 

 

 

 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

Schwedens freimaurer/feministen-geschütztes Mafia-Regime

 

Schwedens luziferische Freimaurer  und  gefürchtete marxistische Feministinnen sind ihrem Ziel in  ihrem Neuen Land sehr nahe gekommen: Totales Chaos der Alten Weltordnung, damit  sie ihre kommunistisch- technocratische Utopie, die globale Agenda 21 auf den Ruinen aufbauen können.

Breitbart 29 Jan. 2018:  A number of men with migrant backgrounds have been convicted of a trio of murders in a Stockholm suburb, where a man was shot dead then a witness and his wife were brutally murdered.

 

Schwedens luziferische Freimaurer und marxistische Feministinnen erreichen ihr Ziel in ihrem Neuen Land: Totales  Chaos der Alten Weltordnung, um ihre neue kommunistische technokratische Utopie, die Agenda 21 auf den Ruinen aufzubauen.

Breitbart 29 Jan. 2018: : Mehrere Männer mit Migrationshintergrund wurden in einem Stockholmer Vorort wegen eines Mordtrios verurteilt, bei dem ein Mann erschossen und ein Zeuge sowie seine Frau brutal ermordet wurden.

   

Dem Fouad Saleh, 22, der als eine führende Figur im lokalen Tatortsystem beschrieben wird, wurde eine lebenslange Haftstrafe für die Morde verhängt, die letztes Jahr in Hallonbergen verübt wurden.

Das Opfer sagte, dass er erneut angeschossen wurde, nachdem sein Auto von der Straße gerammt worden war, wie er versuchte, ins Krankenhaus zu gelangen. Mit Schussverletzungen an Kopf, Körper und Armen starb der Mann im Krankenhaus.
Sechs Wochen später, am 7. März, brach Saleh zusammen mit dem 23-jährigen Mikael Chamoun und einem unbenannten 17-Jährigen in die Wohnung des Zeugen ein, der mit seinem Hund spazieren ging und erstach seine Frau mit einem
Messer.

Als er nach Hause zurückkehrte, rief der 39-Jährige die 112 an und teilte dem Notdienstmitarbeiter mit, seine Frau sei in der Wohnung getötet worden und Saleh und Chamoun seien dort gewesen.

Lokale Medien berichteten, das Opfer sagte: “Bitte, ich will nicht sterben”, bevor er von den Jugendlichen weggeschleppt, geschlagen und erstochen wurde.

 Kommentar:
Glücklicherweise scheint das Opfer und seine Familie die Täter zu kennen – und sind wohl dann aus diesem “Neuschwedischen” Milieu. Daraus lässt sich schliessen, dass Allah und sein rassistischer Motiv (Sure 20:102 and 9:5) diesmal nicht der Beweggrund war.

Das folgende Foto stammt vom Nachtclub Babel in Malmö, Schweden (The Daily Mail 30 Jan. 2018) – Wenn ein nettes Mädchen einen Club mit dem Namen des Ursprungs der NWO besucht! – der Mutter aller Huren (Offenb.) kann sie nur erwarten, was sie erlebt hat.

Posted in euromed | 1 Comment

Sweden´s Mason/Feminist-Protected Mafia Regime

Sweden´s Luciferian Masons and the dreaded Marxist feminists reaching their goal in their New Country: Total Old World Order Chaos so as to build their new Communist technocratic Utopia Agenda 21 on the ruins.

Breitbart 29 Jan. 2018:  A number of men with migrant backgrounds have been convicted of a trio of murders in a Stockholm suburb, where a man was shot dead then a witness and his wife were brutally murdered.

Fouad Saleh, 22, described as a leading figure in the local crime scene, was handed a life sentence for the murders, which took place in Hallonbergen last year.
The victim said he was shot at again after his car was rammed off the road as he tried to make his way to hospital. With gunshot wounds to his head, body and arms, the man died in hospital.
Six weeks later, on March 7, Saleh, along with 23-year-old Mikael Chamoun and an unnamed 17-year-old, broke into the apartment of the witness, who was out walking his dog, and stabbed his wife to death with a knife.

Upon returning home, the 39-year old called 112, telling emergency services staff his wife had been killed in the apartment and that Saleh and Chamoun were inside.

Local media reported the victim said, “Please, I don’t want to die,” before he was dragged away, beaten, and stabbed to death by the youths.

Comment:
Fortunately, the victim and his family seem to know the perpetrators –  then probably being from the “Neo-Swedish” milieu. It can be concluded that Allah and his racist motives  (Sura 20:102, sura 9:5) were not the reason this time.

The following photo is from Nightclub Babel in Malmoe (The Daily Mail 30 Jan. 2018) – When a nice girl visits a club with the name of the origin of the NWO! – the mother of all whores (Rev.) she can expect just what she experienced.

 

 

Posted in english, euromed | Leave a comment

NWO Stars Putin and Pope Francis Compare Soviet Communism to Christianity. Geni: Pope Francis 3. Cousin to Baron Jacob Rothschild

Russian President Vladimir Putin has likened communism to Christianity and Vladimir Lenin’s mausoleum in Moscow’s Red Square to the veneration of the relics of saints.
That this former KGB agent, Royal Arch Mason/ Illuminati Antichrist, brutal FSB boss and favourite of the Cryptojewish/Communist  Orthodox Church makes this comparison baffles me.

Putin is a Chabad Lubavitch at heart but needs the orthodox church to keep the Russian tribes together. And as he says in the below interview: Russian faith has grown and  made the people stronger in troubled times.

Russia Today 14 Jan. 2018: PUTIN: “There were those years of militant atheism when priests were eradicated, churches destroyed, but at the same time a new religion was being created. Communist ideology is very similar to Christianity, in fact: freedom, equality, brotherhood, justice – everything is laid out in the Holy Scripture, it’s all there. And the code of the builder of communism? This is sublimation, it’s basically just an excerpt from the Bible, nothing new was invented.”
Read more
Putin went further by comparing the Communists’ attitude to the Bolshevik leader Lenin to the veneration of saints in Christianity. “Look, Lenin was put in a mausoleum. How is this different from the relics of saints for Orthodox Christians and just for Christians? When they say that there’s no such tradition in Christianity, well, how come, go to Athos and take a look, there are relics of the saints there, and we have holy relics here,” Putin concluded.

After Lenin died in 1924, his body was embalmed and put on display in a mausoleum in Red Square, Moscow. The cult of Lenin was part of Soviet ideology. The public debate about the possibility of giving Lenin’s remains a proper burial began during the early days of Perestroika in the 1980s.

Putin’s words were music to the ears of Communist Party members.

He said however, that “communists and all the leftist patriotic forces [in Russia] understand that communism is close to Christianity as much as the form of capitalism that exists in our country and our economy today is far from Christianity.”

Earlier this year, Gennadiy Zyuganov, the head of the Russian Communist Party, said Putin had promised him that as long as he remains president, Lenin’s body would remain in the mausoleum in Red Square.

According to Zyuganov, Putin also dismissed allegations that Lenin was not buried in accordance with Christian traditions. “As far as the form of the burial is concerned, they used the one that is also used in Orthodox Christianity – he lies a meter and a half below the ground level. Sepultures and cave burials have been known for a long time,” Putin said, according to Zyuganov.

But what did Lenin say: “I prefer  a millionaire or capitalist who denies God to  a farmer or worker who believes in God.
Vladimir Lenin further wrote: The philosophical basis of Marxism, as both Marx and Engels have repeatedly stated, is dialectical materialism, … a materialism that is absolutely atheistic and definitely hostile to any religion.
Religion is an opium for the the people (Marx) and dulling.

WHAT HAS NOW TO DO WITH THE CHRISTIANITY?

Pope Francis´Communist Manifesto
One Peter Church News:  “It it has been said many times and my response has always been that, if anything, it is the communists who think like Christians. Christ spoke of a society where the poor, the weak and the marginalized have the right to decide. Not demagogues, not Barabbas, but the people, the poor, whether they have faith in a transcendent God or not. It is they who must help to achieve equality and freedom”.

One of the most hotly contested criticism of Pope Francis is that he is ideologically aligned with Marxists.

But the Pope has more Antichristian gospel on his mind: HE POSTULATES THAT GOD CANNOT BE GOD WITHOUS, MANKIND!

Now this postulation is so illogical and absurd that this man should lose his job for incompetence and illiteracy: Homo sapiens is about 300.000 years old. No one knows why in Namibia suddenly the hominids changed into an intelligent race which since has turned the world upside down.

But certainly, the intellectual creation and prerequsits for the survival of this new race had developed and existed for 5 billion years. The Big Bang and  intelligent design of the DNA of living beings had existed for – billions of years – long before the hominids and homo sapiens. Scientists state that creation cannot be discussed without assuming the existence of God

The pope has not denied the existence of a Creator God. So his remark above is nonsense.
It is a political attempt to make mankind, the creation, the centre of the Universe instead of the Creator.

Pope Francis is a Marxist
The Spectator 1 May 2017 “I must say that communists have stolen our flag. The flag of the poor is Christian,” he said in 2014.
To hear Pope Francis speak today, one might conclude that no can be at the same time a good Catholic and an opponent of socialism.
“Inequality is the root of all evil,” Pope Francis wrote on his Twitter account in 2014. One can imagine Karl Marx blurting that out.

Below Bolivia´s president, Evo Morales,  gives his ideological comrade Francis a copy of the Communist hammer and sickle

Evo Morales, Bolivia’s Marxist president, proudly offered the pontiff that sacrilegious image of Jesus Christ. Morales described the gift as a copy of a crucifix designed by a late priest, Fr. Luis Espinal, who belonged to the Jesuit order (as does Pope Francis) and had committed his life to melding Marxism with religion.

Comment
Indeed, Communism on the paper has taken much of the social aspects of the teachings of Christ. The first Christian communities were communistic. Marx learned from Christian reformer Wilhelm Weitling who tried to gather workers in similar communities. However,Marx would promote the program by revolution – Weitling not. Marx won, as we know, and Communism became a brutal murderous revolutionary system, trampling on all Christ´s commandments in practice –  und verfolgt Christen (today still in Nord Korea und China) while hypocritically preaching non-existent “human rights”: Satan had put things upside down – so typical for the NWO

First let us remember that the first Communists, the Jesuits and Talmudists, viz.  Adam Weishaupt and Mayer Amschel Rothschild – the latter also a Frankist-Shabbataean satanist -had  in their 6-point program included their main goal: To abolish Chrisian religion and all morals.
Rothschild cousin Karl Marx declared: “God is dead” – which he had from Feuerbach.

If we take a look at the New World Order envisioned by the ancient Talmudic Pharisees (The Devil´s children – John 8:44)  we see a world ruled by  a Jewish elite.  Judaism is Communism which hates God

JUDAISM IS COMMUNISM

Putin is a Jew – even appointed King of Jews –  Lenin was a Jew and  Stalin was a Jew and had Jewish wives.
The first Soviet government consisted of 85% Jews.

In 2015, Francis wrote the Encyclical “LAUDATIO SI”  – a pantheistic essay inspired by pantheist Francis of Assissi .

So, now the question arises: Why does Pope Francis converge with Jewish Communism?
Francis is a Jesuit. The
Jesuit order was founded by Crypto-Jews whose spiritual foundation remained the Jewish Talmud.

A clue might be that in 2015, Israeli President and B´nai B´rith member, Shimon Peres, asked Francis to head the NWO´s One-world religion – as a natural consequence of Francis being head of a church which at the Crypto-Jewish orchestrated 2. Vatican Council in 1963 at a black mass enthroned Satan as its head. Another qualification was the Pope´s Interfaith Movement merging of all religions – founded by John Paul II. Also, Francis is active in the United Religions Initiative (URI) of the Pharisees.

One of the things I noted in my post on “Laudatio Si” was that Francis´Jesuit order is interwoven with the Sabbataean/Frankist-Satanist Rothschilds. This and the terrible Jesuit oath to kill hereticsLutherans in particular – by the most disgusting means and secretly, as well as Francis´pagan coats of arms are Luciferian/Antichristian.

This has brought Francis so far astray that at Easter time,  Francis hails Jesus Christ as Lucifer´s son ascended from the flames of Hell:

 In the end, I think the explanation for Francis´ converging wiith Jewish Communism is the Protocols of the Learned Elders of Zion – a Soviet beton-communist program for the NWO.
It´s well known that the Vatican and Rothschild are intimately affiliated. The Masters above them and thus above the world are the Chabad Lubavitch Pharisees.

ACC. TO ISRAELI GENEALOGY WEBSITE  GENI, POPE FRANCIS   IS A 3. COUSIN TO BARON JACOB ROTHSCHILD!!

Pope Francis  “moves things” as the President of Argentina´s Jewish Community, Chabad Lubavitcher Elzstain, says

 

 

 

 

 

Here Pope Francis is in merry company , dancing with the Lubavitchers

As Archbiship in Rio, Francis sent his priests to be trained by Chabad Lubavitch

 

 

 

Posted in english, euromed | 1 Comment

Beweis, Freimaurer regieren die NWO-Eine-Welt: Trump-May Freimaurer-Handdruck und The Guardians offensichtliche Hassrede Fake News

Das folgende Foto beweist es:Freimaurer regieren  den Eine-Welt Staat (im Auftrag ihrer Illuminaten- / Jesuiten-/ Chabad Lubavitch-Meister)

Dies ist ein klassischer Freimaurer-Handschlag – nicht sehr schlau, der Welt das zu zeigen

U.S. President Donald Trump shake hands with Britain’s Prime Minister Theresa May during the World Economic Forum (WEF) annual meeting in Davos, Switzerland January 25, 2018 REUTERS/Carlos Barria (Reuters 25 Jan. 2018)

Klima-Heuchelei: Mehr als 1000 private, stark CO2-produzierende Jet-Flugzeuge landen in Davos mit Klimafanatikern, die predigen, wir müssen  unsere Lebensweise einschränken, um wenig CO2 zu produzieren – oder wir werden wie in der Hölle schmoren.

Was machen diese Kleptokraten und -Spekulanten wie der erste Klimamilliardär, der  Al Gore, in Davos? – Nun Gores Haus verbraucht 34-mal so viel energie wie ein US-durchschnittshaus!! Aber natürlich: Quod licet Jovi, non licet bovi! (“Götter können tun, was Rinder nicht dürfen!” – oder “Die Grossen tun unbestraft  was sie wollen – und plündern  die Kleinen unter falschen Beschuldigungen”).

SIE MACHEN GROSSES GELD AUF UNSERE KOSTEN!

Hier wird Trump in Davos interviewt – und The Guardian erzählt uns, er werde gebuht!!

Wie Sie selbst hören können, ist das nicht der Fall. Im Gegenteil – man applaudiert ihn und nimmt seine heitere Bemerkung über die fiesen Medien verständnisvoll an!
DIES IST NWO-WAHRHEIT – MEINE FESTSTELLUNG IST “FAKE NEWS”!!!

Die, Clique, die sich  in Davos trifft, sind weithin Freimaurer (nichtjüdische Judaisten) und jüdische Pharisäer

Aber sehr viel deutet darauf hin, dass Trump Freimaurer der schlimmsten Art ist – Er betet Apollo an, den man in seinem Penthouse überall sehem kann (Siehe Video unten). In der Offenb. kap 9 wird de “Fernschütze” Apollo als Weltzerstörer bezeichnet.

 Ist Trump  also Frei-maurer?
Im Internet wird diese Frage immer wieder gestellt – ohne Antwort.
Aber ich wage zu sagen: Ja – Trump ist  Frei-maurer, der mit der Anbetung der “babylonischen Mysterien” und damit dem Kult der 1000 Baal-Tempel der Welt verbunden ist.

Viele halten den Trump Tower für einen Baal / Moloch Tempel!  für die Freimaurerei. Und Trumps Vorliebe für Apollon – den Zerstörer gem. zu Rev. 9 – verheißt nichts Gutes.

 Trump ist von aristokratischer Geburt  mütterlicherseits. Also mag er Wappen. Tatsächlich hat er 2 Wappen. Hier ist der von seinem Scottish Golf Club. Beachten Sie den Doppeladler

 Codex Magica von Texe Marrs: Dies ist das Endziel des Illuminismus: Die Erde zerstören, die Zivilisation abschwächen, die reine Spiritualität beenden, Chaos auf der Erde schaffen und Ordnung gemäß Satans Illuminaten-Skript bringen. Die Erde wird die Hölle und die Hölle wird auf der Erde sein: “Wie oben, so unten”.

Das ist die Bedeutung des doppelköpfigen Adlers – des Symbols des erhabenen Fürsten des Königsgeheimnisses des 32. Grades – wie die schottische Freimaurerei schreibt; die androgyne Verbindung von Mann und Frau; das Mischen von Yin und Yang; das Schachbrettmuster, die schwarzen und weißen Böden der Freimaurerlogen; die Spiegelbilder der Rosenkreuzer; die Vorderseite und die Kehrseite des Großen Siegels der Vereinigten Staaten; die Umkehrung des Kreuzes und das Lesen des Vaterunsers rückwärts in satanischer Anbetung, bis zum Überdruss.

Alle Felder, alle Dinge müssen umgekehrt werden. Negativ muss in positiv umgewandelt werden. Schlecht wird gut sein. Schwarz soll weiß sein. Das Hässliche soll schön sein, und das Schöne soll verzerrt, vernarbt und widerwärtig  sein. Gott wird erniedrigt und Satan erhöht.

Der Illuminismus ist also ein System des Dualismus (These und Antithese), das sich zyklisch als Synthese wiederholt. Dann kollidieren die widerstreitenden Kräfte des Dualitätszyklus erneut, wobei die Synthese erneut erreicht wird.

Für die Illuminaten ist der Adler ein Symbol von überragender Wichtigkeit und in seiner doppelköpfigen Form repräsentiert der Adler die Hauptdoktrin der Illuminaten von “Oben so unten”. Er stellt auch das Große Werk der Initiation der Welt dar.

Wenn Sie also das Dualitätsprinzip (“Wie oben, so unten”) sehen, denken Sie daran: Sie beobachten das große Geheimnis in der Praxis, die beständige Lehre des verborgenen Gottes, des Gottes der Mysterien, des Gottes, von dem gesagt wird , er habe den Schlüssel zur unsichtbaren Welt (Hölle), des Gottes des Bogens, des Gotes der Gerissenheit, Lügen und Täuschung, der zweigesichtigen Gottheit, des freimaurerischen Doppeladlers. Mit anderen Worten, Sie sehen unverblümt Satan in Verkleidung.

 Unter den Kern-Okkultisten, die tief in babylonische und ägyptische Überlieferungen und Magie verstrickt sind, finden wir die Anbetung des zweiköpfigen Mammon Ra, des Gottes des Wohlhabens und des Reichtums.

Mammon Ra ist eigentlich ein mächtiger Dämon, einer der vier großen Prinzen der Hölle. Er wird besonders von jüdischen Kabalisten, die hungrig und gierig nach Reichtum und Wohlstand sind, mit großem Pomp verehrt


Trump erscheint vor dem Hintergrund des Sol Invictus – einem alten Symbol des wiedergeborenen Nimrod / Osiris / Tammuz / Baal und zeigt das 666-Zeichen des Antichristen sowie die Hörner Satans

Kommentar
In der Tat scheint es, dass Trump – wie jeder andere an der Macht – Freimaurer ist. Der doppelköpfige Adler befindet sich am  Wappen der Freimaurer des Schottischen Ritus – und  an Trumps Wappen.
Es scheint weiterhin, dass Trumps Freimaurerreligion der destruktiven Aspekt der Freimaurerei – Apollon – ist. Wenigstens bewundert Trump nicht Apollon in seiner Eigenschaft als Musen-Anführer – Apollo Musagetes!
Das bestätigt meine Ansicht, dass Trump der hegelsche Hamlet-Figur der Endphase der Fertigstellung der NWO  ist.

 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

Proof that Masons Rule the NWO One-World: Trump-May Masonic Handshake and The Guardian´s Proven Hatespeech Fake News

The following Photo proves it: Masons rule the one-world state (on behalf of their Illuminati/Jesuit, Chabad Lubavitch masters)

This is a classical Masonic handshake – not very smart to show to the world.

Climate hypocrisy: More than 1000 private strongly CO2-producing jets landing at Davos with climate fanatics and speculators  preaching we have to constrain our ways of living in order not to produce less CO2 -or we will fry like in Hell.

 What are these kleptocrats and speculators like the first climate billionaire, Al Gore, doing in Davos?   Gore’s house consumes 34 times more energy than a US average house – and produces correspondingly more CO2!!
Of course: Quod licet Jovi , non licet bovi! (“Gods may do what cattle may not!” – or “The big shots unpunished do as they like and rob the mob on false accusatons”).

THEY ARE MAKING BIG MONEY AT OUR COST!

This is where Trump is interviewed in Davos – and The Guardian tells us he’s being booed!!

As you can hear yourself, that’s not the case. On the contrary -they applaud him and take  his merry comment on the nasty mediawith  understanding!
THIS IS NWO TRUTH – MY FINDING IS “FAKE NEWS”!!!

D

The clique meeting at Davos are widely Masons (Non-Jewish Judaists and here) and Jewish Pharisees /Zionists

VERY MUCH INDICATES THAT TRUMP IS A MASON OF THE WORST KIND – HE WORSHIPS APOLLO WHO CAN BE SEEN EVERY WHERE IN HIS PENTHOUSE (See video below).

Trump´s penthouse is full of paintings of Apollo, the sun-god with roots in the ancient Babylonian “mysteries”/the Baal Cult,  connected with the worship of the “Babylonian mysteries” and so Trump´s Cult associated with the 1000 Baal temples of the world.

Is Trump conse quently a Mason?
On the internet this question is being asked time and again – withous being answered.
But I dare say: Yes – Trump is a Mason

 Many think the Trump Tower is a Baal/Moloch Temple! for Freemasonry. And Trump´s liking for Apollo – the destroyer acc. to Rev. 9 – does not bode well.

Trump is of aristocratic birth on maternal side. So he likes coats of arms. In fact, he has 2 coats-of-arms. Here is the one from his Scottish Golf Club. Note the double-headed eagle

Here is what this double-headed eagle stands for Codex Magica by Texe MarrsThis,  is the end-goal of Illuminism: To destroy earth, debase civilization, end pure spirituality, induce chaos on earth, and bring order according to Satan’s Illuminati script. Earth is to be hell and hell on earth: “As Above, So Below”.

This is the meaning of the double-headed Eagle – the symbol of the 32nd degree Sublime Prince of the Royal Secret – as the Scottish Freemasonry writes; the androgynous joining of man and woman; the mixing of the yin and yang; the checkerboard, black and white floors of the Masonic Lodges; the mirror images of the Rosicrucians;  the front and obverse (hidden) sides of the Great Seal of the United States; the reversing of the cross and the reading of the Lord’s Prayer backwards in satanic worship, ad nauseam.

All fields, all things, must be reversed. Negative must be transmuted into positive. Bad will be good. Black shall be white. The ugly shall be adjudged beautiful and the beautiful is to be spoiled, scarred, and made repugnant and revolting. God shall be debased and Satan exalted.

Illuminism, therefore, is a system of dualism (thesis and antithesis) which cyclically repeats as synthesis results. Then, the conflicting forces of the duality cycle clash again, with synthesis being achieved once more.

To the Illuminati, the eagle is a symbol of overriding importance and, in its double-headed form, the eagle represents the Illuminati’s principal doctrine of As Above, So Below. It also represents the Great Work of the Initiation of the World.

So when you see the duality principle (“As Above, So Below”) remember: You’re observing the great secret in operation, the perennial teaching of the Hidden God, the God of the Mysteries, the God who it is said possesses the key to the invisible world (hell), the God of the Arch, the God of cunning, lies and deceit, the two-faced Deity, the Masonic double-headed eagle. In other words, bluntly stated, you are viewing Satan in disguise.

Among hard-core occultists deep into Babylonian and Egyptian lore and magic we find the worship of the two-headed Mammon Ra, the God of Prosperity and Riches.

Mammon Ra is actually a powerful demon, one of the four great princes of hell. He is especially worshipped with great pomp by Jewish cabalists hungry and greedy for wealth and affluence

The double-headed eagle is the symbol of the 32nd degree Sublime Prince of the Royal Secret

Trump appears on the background of the Sol Invictus – an ancient symbol of the reborn Nimrod/Osiris/Tammuz/Baal and flashes  the 666- sign of the Antichrist as well as the horns of Satan

Comment

Indeed, it seems that Trump – like everybody else in power – is a Freemason. The double headed eagle is found on the the coas-tof-arms of the Scottish Rite freemasonry.
It further seems that Trump´s Masonic religion has a liking for the destructive aspect of Masonry – Apollon. At least, Trump does not like Apollon for being the leader of the Muses – Apollo Musagetes.

It further confirms my assumption that Trump is the Hegelian Hamlet figure of the end phase of completing the NWO.

 

Posted in english, euromed | Leave a comment