Rothschilds Agent, Soros´ geheimes Treffen mit EZB über Rothschilds Fiskal-EU mit Deutschland als Zahlmeister beim Abgang des Hindernisses, Schäuble s

Das Folgende ist ein Skandal: Eine nominell unabhängige EU-Zentralbank mit Vertretern der Regierungen der Teilnehmer-Länder erweist sich als eine Rothschild-Zentralbank-Konstruktion nach FED-Muster – und Rothschilds BIS unterworfen und hier – unter der Leitung  von Mario Draghi, der 2002-2005 CEO bei Rothschilds Goldman Sachs Investment Bank war – und immer noch Mitglied des geheimen Rothschild- Banker Klubs G30 ist.
Diese Bank, die das Geld der Europäer verwaltet und druckt muss sich mit seinem privatkapitalistischen Chef, dem Rothschild-Agenten, George Soros, abstimmen – und er will das was Deutschland bislang verweigerte: die Fiskal-Union mit Deutschland als Zahlmeister, nun wo das grösste Hindernis, der bisherige deutsche Finanzminister, Wolfgang Schäuble, zurücktritt.

EurActiv 16 Febr. 2018: Der Investor und Philanthrop (!!) George Soros hat im vergangenen November ein privates Treffen mit einem hochrangigen Vertreter der EZB abgehalten, um über die Integration der Eurozone zu diskutieren. Dies geht aus offiziellen Dokumenten hervor, die am Freitag (16. Februar) veröffentlicht wurden.


Der Bericht des Treffens kommt, wie die Zentralbank ihre obersten Ränge umgestalten will, während neue Kritik an der Institution wegen ihrer mangelnden Transparenz geäußert wird.

Wie andere EU-Institutionen, einschließlich der Europäischen Kommission, veröffentlicht die Institution nicht im Voraus die Sitzungen ihrer leitenden Beamten. Die EZB legt nur die Tagesordnung für öffentliche Aufträge und Veranstaltungen offen.

Soros hielt am 14. November in Frankfurt ein Privatmeeting mit Benoît Coeuré *, einem Mitglied des sechsköpfigen Vorstands, der das Tagesgeschäft der Frankfurter Bank führt. Laut Coeurés Tagebuch, das am Freitag veröffentlicht wurde, diskutierten sie über die “Vertiefung des Euroraums”.

Eine EZB-Sprecherin sagte gegenüber Reuters, dass Soros das Treffen, an dem auch ein Vertreter seines Hedgefonds und ein weiterer EZB-Beamter teilnähmen, beantragt hätte, um ein gemeinsames Budget und Finanzministerium/Fiskal-Union der Eurozone zu erörtern, aber nicht über die Geldpolitik diskutiere.

Soros ist  für den spekulativen Angriff auf das Pfund im Jahr 1992 bekannt, der zum Austritt Großbritanniens aus dem Europäischen Wechselkursmechanismus führte. Er ist auch ein glühender Verfechter der Integration in die Eurozone.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Soros mit Regierungsvertretern und hohen Zentralbankbeamten trifft. Robert Ferguson, der von Soros angeheuert wurde, um gegen das Pfund zu spekulieren und seitdem ein enger Berater zu werden, sagte dem EURACTIV, dass Soros sich selbst als “Theaterkritiker” sehe, der die Beamten vor drohenden Risiken warnt (droht?) und immer noch Geld daraus mache.

Ein Sprecher des Soros Fund Management sagte, dass die beiden Männer “politische Entwicklungen in Europa und die zukünftige Architektur des Euroraums” diskutierten, ohne weitere Details zu nennen.

Marco Zanni von der Anti-EU-Fraktion “Europa der Nationen und Freiheit” im Europäischen Parlament sagte gegenüber Reuters, dass solche Treffen hinter den Kulissen, an denen mächtige Persönlichkeiten beteiligt seien, “nicht mit Institutionen vereinbar seien, die sich für demokratisch halten”.

Aber der grüne Europaabgeordnete, Sven Giegold, war positiv gegenüber dem Treffen. “Es ist die Aufgabe der EZB, zu arbeiten, um die Eurozone intakt zu halten und sich mit jemandem zu treffen, der einflussreich ist, der das als Teil des Mandats das Gleiche tut“, sagte er.

* Benoit Coeuré ist in Rothschilds IWF engagiert.

Coeuré ist eine Schlüsselfigur hinter den Kulissen bei den Treffen der G20 Länder.

Coeuré ist der rechte Arm des  EZB-Präsidenten, Draghi, und Fan des diktatorischen Rothschild Bankiers Macron – jetzt französischer Präsident.
Laut Benoît Coeuré “haben die Franzosen die europäische Integration und die einheitliche Währung gewählt” und diese Wahl gibt dem gewählten französischen Präsidenten ein “starkes Mandat”, um “die Eurozone zu reformieren“, um sie “stärker” zu machen – die  Stimme seines Herrn.

Kommentare
Rothschild-Agent George Soros  hat die Frustration seines   Rothschild-Meisters darüber zum Ausdruck gebracht, dass Deutschland eine fiskalische EU blockiert, in der Deutschland der Zahlmeister für die unmöglichen südeuropäischen Länder sein soll – die Rothschilds Goldman Sachs & Co  und hier alles geraubt hat – damit sie ihre enormen Kredite an Rothschilds Zentral- und Investmentbanken bezahlen können.

Bibliothecacyclopleyades schreibtDer Zweck dieser Gruppe ist es, Rothschilds ursprünglichen Gedanken über die Kontrolle der nationalen Währungen / Geldversorgungen voranzutreiben.

 

George Soros schwor sogar, Deutschland einer Schocktherapie zu unterziehen, um das Land der London  City-Forderung gegenüber zum Kapitulieren zu zwingen – wie Soros in George Soros, The New York Review of Books 27 Sept. 2012  schrieb. Diese Schocktherapie folgte dann in Zusammenarbeit zwischen Soros und seiner unterwürfigen Superfreimaurerin, Angela Merkel, als die abrupte muslimische Masseninvasion – deren Ursache, Umfang, Migrations-Fahrkarten und Orchestrierung  Soros etablierte. – wie er selbst zugegeben hat!

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

Rothschild´s Agent, Soros´, Secret Meeting with ECB on Rothschild´s Fiscal EU at the Resignation of German Obstacle, Schäuble

The following is a scandal: A nominally independent EU central bank with representatives of the governments of the participating countries turns out to be a Rothschild central bank construction corresponding to FED pattern – and subject to Rothschild’s BIS and here – under the direction of the former Rothschild-Goldman Sachs CEO, Mario Draghi, who  2002-2005 was a CEO of  Rothschild´s Goldman Sachs Investment Bank – and still is a Mmember of  the secret banker club  G30.
The ECB, which manages and prints the money of Europeans must consult its private capitalist boss, Rothschild agent George Soros,  and he wants what Germany has declined so far: The fiscal union with Germany as a paymaster, now that the biggest obstacle, the  German Finance Minister Wolfgang Schäuble, resigns.

The report of the meeting comes as the central bank is about to reshuffle its top ranks, amid fresh criticism levelled against the institution over its lack of transparency.

The institution does not publish in advance the meetings of its senior posts, as other EU institutions, including the European Commission, do. The ECB only discloses the agenda of public engagements and events.

Soros held a private meeting in Frankfurt on 14 November with Benoît Coeuré*, a member of the six-strong Executive Board, which runs the daily business of the Frankfurt-based bank. According to Coeure’s diary published on Friday, they discussed “euro area deepening”.

An ECB spokeswoman told Reuters that it was Soros who requested the meeting, which was also attended by a representative of his hedge fund and another ECB official, to discuss a common eurozone budget and Treasury/Fiscal Union, but they did not discuss monetary policy.

Soros is known for the speculative attack against the pound in 1992, which led to Britain’s exit from the European Exchange Rate Mechanism. He is also an ardent defender of eurozone integration.

It is not the first time Soros meets with government representatives and senior central bank officials. Robert Ferguson, who was hired by Soros to speculate against the pound and became a close aide since then, told EURACTIV that Soros sees himself as a “theatre critic”, who warns (threatens?) officials of looming risks and still makes money of it.

A spokesperson of Soros Fund Management told this website that the two men discussed “political developments in Europe and the future architecture of the euro area”, without giving further details.

Marco Zanni of the anti-EU Europe of Nations and Freedom group in the European Parliament told Reuters that such behind-the-scenes meetings involving powerful individuals were “not compatible with institutions that consider themselves democratic”.

But Green MEP Sven Giegold was positive about the meeting. “It’s the mission of the ECB to work in order to keep the eurozone intact and meeting with someone influential who does the same is part of the mandate,” he said.

* Benoit Coeuré is engaged in Rothschild´s IMF.

Coeuré is a key figure behind the scenes at meetings of the Group of 20 countries

Coeuré is ECB President Draghi´s right arm  and a fan of the dictatorial Rothschild banker – now French President Emmanuel Macron.
According to Benoît Coeuré, “the French have chosen European integration and the single currency” and this choice gives a “strong mandate” to the French president elected “to reform the euro zone”, to make it “stronger” – his master´s voice.

Comments
Rothschild agent George Soros, who has expressed his /his Rothschild-Master´s frustration at Germany  blocking a fiscal EU where Germany is to be the paymaster for the impossible South-European countries – which Rothschild´s Goldman Sachs & Co and here have robbed of all assets – so that they can pay their interests on their enormous loans with Rothschild´s central  and investment banks.-

Bibliothecacyclopleyades writes: The purpose of this group is to carry forward Rothschild’s original thought about controlling a nations currency/money supply.

Soros even swore to submit Germany to a shock therapy to make the country capitulate to the London City demand – as Soros wrote in George Soros, The New York Review of Books 27 Sept. 2012 . This shock therapy then followed in collaboration between Soros and his subservient Supermason Angela Merkel as the abrupt Muslim mass invasion – the cause, extension, migrant fares  and orchestration of which Soros established. – as Soros himself has admitted!

 

Posted in english, euromed | Leave a comment

NWO-Genderismus: Widerlichstes soziales Manipulations-Programm der UNO- und EU-Freimaurer-Satanisten

 Die Freimaurer/Illuminaten-NWO – und besonders ihre marxistischen Feministinnen haben den ultimativen Krieg gegen Gottes Schöpfung und die weisse Rasse in die Wege geleitet – ganz wiedie kommunistischen Illuminanten,  Adam Weishaupt und Mayer Amschel Rothschild es verlangten. Sogar raten sie weissen Frauen ab, wegen “Klimazerstörung” Babys zu bekommen!! Gleichzeitig wie sie die Masseneinwanderung Farbiger Muslime befürworten haben sie eine Kampagne für Geschlechtslosigkeit und Homosexualität in die Wege geleitet (Genderismus benannt), die zusammen mit ihren freien Aborten und Frauen-Karrierenhetzen die Weisse Rasse ausser Existenz züchten sollen. Genau wie vom EU Vater Coudenhove Kalergi geplant und von Nicolas Sarkozy gefordert.
Gleichzeitig wissen diese Luziferianer, dass die Muslime nie solchen Wahnsinn akzeptieren wollen.

Griffin´s Need to Know 7 Febr. 2018:  Die Bischöfe in Washington, DC, haben drei Resolutionen verabschiedet: die eine erklärte die Stadt zur “Heiligtumsdiözese”, die zweite zur Akzeptanz des Transgenderismus, und die dritte forderte ein Ende der geschlechtsspezifischen Verweise auf Gott.
Diejenigen, die Gottesdienste besuchten, um der Botschaft Jesu zu folgen, sind in Scharen von der Kirche fortgegangen.

 The Daily Mail 6 Febr. 2018: Der kanadische Premierminister Trudeau unterbrach eine  Zuhörerin, die von “Mankind”  (Menschheit) sprach, um zu sagen, dass “peoplekind” ein umfassenderer Begriff  sei.

The New American 8 Febr. 2018: Der kanadische Senat verabschiedet einen Gesetzesentwurf, der die Nationalhymne trotz der festgefahrener Opposition einiger konservativer Senatoren  geschlechtsneutral macht.

Das Unterhaus verabschiedete 2016 mit überwältigender Mehrheit einen Gesetzesentwurf eines privaten Mitglieds, der die Nationalhymne verändern sollte, indem er “in allen deinen Söhnen Befehl” durch “in allen von uns Befehl” ersetzen würde, um die geschlechtsspezifische Sprache von “O Canada” zu streichen.

Die schwedische (Sprach-) Akademie hat 2015 die Einführung des geschlechtsneutralen Pronomens “hen” statt han (er) und hun (sie ) angekündigt.
So sehr verachtet also die NWO die Frauen, die diese Ordnung unbedingt wollen.
Und die EU-Kommission will Mainstream Gender bis 2020 durchsetzen.

Hier bietet die EU einen umfassenden Werkzeugkasten für die Gender Mainstreaming – wobei anscheinend die totale gleichheit zwischen den geschlechtern gemeint ist

ABER WAS IST GENDERISMUS?

Das ist Unsere Welt 25 Febr. 2014 und Epoch Times 12. Febr. 2018:   Gender bedeutet übersetzt „soziales Geschlecht“. Der norwegische Komiker Harald Eia ist in seiner Dokumentation genau dieser Frage auf den Grund gegangen.
Die Folge: 60.000.000 Euro für die Gender-Forschung in Norwegen wurden gestrichen.
Warum? Tatsächlich haben die Befragungen ergeben, dass sich die Vertreter und Forscher des Genderismus auf keinerlei wissenschaftliche Grundlage berufen!  Im Gegenteil! Die Biologie (Testosteron/Östrogen) spielt eine entscheidende Rolle in den Menschen – wohl ausgenommen die Trigender (Hermaphroditen).

Ich habe beim “Honigmann sagt” sowie bei Vision 2000  die folgende sehr aufschlussreiche Post gefunden. Ich bringe einen Auszug – aber ohne Gewähr für die Angaben.

Jedoch, ich finde überall im Internet  Angaben wie diese, die von diesen Post von Familienschutz.de  und Bildungsserver.de teilweise bestärkt werden:

 Der Honigmann Sagt 14. Febr. 2018  Gender-Mainstream ist seit 1999 “Leitprinzip und Quer-schnitts-aufgabe” der deutschen Bundes-regierungbasierend auf 

UNO- und EU-Richtlinien. Seither wird Erziehern empfohlen, die frühkindliche Masturbation ab vier Jahren zu fördern.

Olaf Scholz (soeben als Parteivorsitzender der SPD und alternativen Bundeskanzler gewählt) , ehemaliger Generalsekretär der SPD und künftig wohl ein Minister des „GroKo-Kabinettes“, verkündete 2002 beim Ausbau der Ganztagsbetreuung für Kinder: „Wir wollen die Lufthoheit über den Kinderbetten erobern“. Er war damals erster Bürgermeister von Hamburg in einer rot-grünen Regierung und erntete daraufhin viel Kritik.

Die Regierung in Hamburg wollte durch den Ausbau der Ganztagesbetreuung eine „kulturelle Revolution“ erreichen. Anders gesagt – sie wollten die Eltern aus ihrem Grundrecht, der Erziehung ihrer Kinder, hinausdrängen.

Die Bundeszentrale für Politische Bildung erklärt: „Eine treibende Kraft für die Umsetzung von Gender-Mainstreaming stellt die EU dar, welche 1997 im Amsterdamer Vertrag Gender-Mainstreaming offiziell als verbindliche Richtlinie für alle Mitgliedsstaaten zum Ziel der EU-Politik gemacht hat.“ Die EU beruft sich ihrerseits auf die UNO.

Genauso wenig ist bekannt, dass Gender-Mainstreaming nicht nur die Herstellung von „substantieller Gleichheit“ von Männern und Frauen anstrebt, sondern die Auflösung der Heterosexualität als Norm.

Und noch weniger Menschen wissen, dass nach den „Standards für Sexualerziehung in Europa“ von WHO und der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ die frühkindliche Masturbation ab vier Jahren von den Erziehern zu fördern ist.

1999 wurde die Ideologie des Gender-Mainstreaming zur verdeckten Agenda zum Leitprinzip und zur Querschnittsaufgabe der deutschen Politik erhoben – ohne dass dies vorher im Parlament debattiert wurde oder es eine Debatte in den Medien gab.

Gender-Mainstreaming wurde damit verbindlich an allen demokratischen Institutionen eingeführt.

Die zentrale Ur-Ideologin ist die amerikanische Feministin Judith Butler. Ihre Hauptaussage ist:

Männer und Frauen gibt es gar nicht, das menschliche Geschlecht ist eine rein kulturelle Konstruktion. Es wird durch Sprache erzeugt, nicht durch Naturwirklichkeit. Das Geschlecht wird weder durch genetische Identität noch durch ein X oder Y-Chromoson erzeugt, erst recht nicht durch einen Schöpfergott.“

Geschlecht werde deshalb durch Kultur erschaffen, nicht durch die Natur. Butler zufolge, beschließe der Mensch sein Geschlecht, er wähle es frei. Und „er kann es nach Bedarf auch wechseln, heute Mann, morgen Frau“.

Eine Teilnehmerin der Weltfrauenkonferenz in Peking 1995, Dale O’Leary, schrieb 1997 das Buch „Gender-Agenda“. Hier eine Quelle: Die fünf zentralen Punkte [dort bis zum Punkt „Zusammenfassung“ scrollen] besagen:

In der Welt braucht es weniger Menschen und mehr sexuelle Vergnügungen. Es braucht die Abschaffung der Unterschiede zwischen Männern und Frauen sowie die Abschaffung der Vollzeitmütter.
In der Welt brauche es – da mehr Sex zu mehr Kindern führen kann – freien Zugang zur Verhütung und Abtreibung für alle.
 Es braucht die Förderung homosexuellen Verhaltens, da es dabei nicht zur Empfängnis kommt.
In der Welt braucht es einen Sexualkundeunterricht für Kinder und Jugendliche mit sexuellen Experimenten.
Es braucht die Abschaffung der Rechte der Eltern über die Kinder

Die Durchsetzung von Gender-Mainstream war nur durch die absolute Unkenntnis der Bevölkerung möglich. Über die wahren Inhalte von Gender wird das Volk belogen und getäuscht.

Siehe auch: Theologe über Gender-Mainstreaming: Sexualpädagogik der Vielfalt schadet unseren Kindern und zerstört die Familien

Wo ist die Liebe geblieben+? Die eine in den Arm nehmen – und mit der der oder dem Anderen tändeln.

Letztendlich verfolgt die Gender-Ideologie das Ziel, die Entstehung menschlichen Lebens zu verhindern durch die Förderung von Homosexualität, Verhütung und Abtreibung. Wo dies nicht gelingt, wird die Familie gezielt zerstört.

Die UNO und die EU propagiert diese Thesen ganz offen und erwartet die konsequente Umsetzung

Diese fünf Thesen von Dale O’Leary werden in den UN-Ländern durch die Massenmedien propagiert und von Politik und Behörden konsequent umgesetzt (hier ein Link zur UNO).

In Deutschland spielt insbesondere die Partei der Grünen eine Vorreiterrolle im Gender-Mainstream. Auch die Agentur McKinsey unterstützt die Gender-Ideologie ganz offen, wie hier zu sehen ist.

In Deutschland sind folgende Institutionen darin verstrickt: die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, das Institut für Sexualpädagoik in Dortmund, die Gesellschaft für Sexualpädagogik und ProFamilia. Alle erhalten Fördermittel durch das Bundesministerium für Familie.

Die Lehrpläne in den Schulen schreiben vor, dass die Aufklärung altersgemäß sein soll. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung versteht unter altersgemäß (Zitat, Quelle hier):

„0-4 Jahre: Aufklärung über Selbstbefriedigung
4-5 Jahre: Aufklärung über Homosexualität
6-9 Jahre: Aufklärung über Empfängnisverhütung
9-12 Jahre: Aufklärung über Genderorientierung
12-15 Jahre: Aufklärung über Sex“

Nach Empfehlungen von WHO und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sollen Kinder ab 12 Jahren Sex haben.Foto: iStock

Ein weiterer Vertreter ist Prof. Uwe Sielert, Kiel, geb. 1949, Gender-Sexualpädagoge Er fordert:

Beim Sexualverkehr der Eltern sollen Kinder dabei sein dürfen.
Zitat: „Kinder entdecken diese Lust selbstverständlich bei sich selbst, wenn sie zuvor von den Eltern lustvoll gestreichelt wurden. Wenn sie gar nicht wissen, was Lust ist, werden auch die sexuellen Spielereien fehlen.“
Er fordert somit pädophile Übergriffe der Eltern auf ihre Kinder.

Eine wichtige Vertreterin dieser Ideologie ist Prof. Dr. Elisabeth Tuider, geb. 1973, Gender Sexualpädagogin. Sie ist Mitautorin der „Sexualpädagogik der Vielfalt“, die durch Praxismethoden den Schülern beibringen will „wo der Penis sonst noch stecken“ könnte – um den Aspekt Vielfalt deutlich zu machen. Ihr Ziel ist die bewusste Verwirrung der Kinder.

Ihre konkreten Unterrichtsvorschläge sind:

10-jährige Schüler sollen ihre Lieblingstellung / Lieblingssexualpraktik mitteilen, während sie sich zu dynamischer Musik schwungvoll bewegen.
13-jährige Schüler sollen vor der Klasse berichten, wann sie das erste Mal Analverkehr hatten.
Jugendliche sollen im Unterricht einen Puff für alle gestalten.
Unterrichtsmaterial: Dildo, Vaginalkugel, Handschellen, Vibrator, Lederpeitsche, Taschenmuschi.

TIEFER KÖNNEN DIE FREIMAURER-LUZIFERIANER UNSERE KINDER/ENKELKINDER IM NAMEN LUZIFERS NICHT SINKEN LASSEN.

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

Luziferische Freimaurer-Bischöfe Schwedens übergeben Allah ihre Kirche

Ich habe beschrieben, wie Schweden in den Krallen der diktatorischen Freimaurerei  sowie marxistischer Feministinnen auf allen Ebenen der Vollstreckung von Autorität in Schweden ist – wobei Schweden ins “Neue Land” geändert wird, in das die Schweden – nicht die Muslime – neu integriert werden müssen. Schweden ist in das Feld-Bordell für Allahs invasions-Armee verwandelt worden – ein Wild-West Nicht-Staat – de facto mit einem Geschützten Mafia-Regime – in Kürze ein wirklicher NWO-Staat nach Weishaupts und Mayer Rothschilds kommunistichem Konzept.

Auch die schwedische Kirche wird von dieser luziferischen Sekte und  hier und hier regiert, die  Schweden ins Verderben treibt

Wikipedia:  Es gibt eine enge Beziehung (der Freimaurerei) mit der Lutherischen Kirche Schwedens (schwedisch: Svenska kyrkan), die bis 2000 die etablierte nationale Kirche von Schweden war und die größte religiöse Konfession bleibt. Die Priester und Bischöfe der Schwedischen Kirche spielen eine besondere Rolle im Schwedischen Ritus der Freimaurerei, besonders in der Klasse VII und darüber.

Vor diesem Hintergrund ist das Folgende zu sehen:

Infowars 14 Febr. 2018   Ein schwedischer Bischof hat auf einen Antrag reagiert, den muslimischen Gebetsruf im Einwanderungsvorort von Araby, Växjö, zu verbreiten, indem er den Umzug als positives Zeichen des Multikulturalismus begrüßt.

“Muslime sind keine Besucher in Växjö, wir leben hier”, sagte Imam Ismail Abu Helal und erklärte: “Die islamische Gemeinschaft sollte stolz auf ihre Kultur sein und nicht das Gefühl haben, sich verstecken zu müssen.”

Fredrik Modéus, der Bischof von Växjö, unterstützte den Vorschlag.

“In einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft ist es selbstverständlich, dass verschiedene Traditionen und Religionen gehört werden, sichtbar sind und für eine gute Gesellschaft interagieren”, sagte Modéus in einer Erklärung und fügte hinzu: “Ich begrüße daher die Bewerbung um den Ruf zum Gebet. “

Der Bischof sagte, der Ruf zum Gebet sei nicht anders als die Kirchenglocken und sollte angenommen werden.

Der Antrag wird wahrscheinlich genehmigt, da andere in Stockholm bereits genehmigt wurden. Das bedeutet, dass der Gebetsruf, bekannt als Adzhan, der in den islamischen Ländern fünf Mal am Tag über Lautsprecher ausgestrahlt wird und normalerweise mit dem Refrain “Allahu Akbar” beginnt, bald in schwedischen Städten ertönt.

Die schwedische Kirche wird in den nächsten 10 Jahren eine Million Mitglieder verlieren und ist gezwungen, Immobilien zu verkaufen, um über die Hürden zu kommen.

Unterdessen, wie wir im Jahr 2015 berichteten, drückte ein anderer schwedischer Bischof ihren Wunsch aus, christliche Symbole zu entfernen, um sie für Muslime “einladender” zu machen.

Eva Brunne, die erste offen lesbische Bischöfin einer Mainstream-Kirche in der Welt, möchte, dass die Kirche mehr wie ein öffentlicher Flughafen behandelt wird, wo Gebetsräume für Muslime zugänglich gemacht werden, indem christliche Symbole entfernt werden und “die Richtung von Mekka markiert wird .”

 Breitbart 5 Oct. 2016: Bischöfin Brunne will Christliche Symbole aus den Kirchen entfernen, um den Muslimen zu gefallen (die nicht einmal davon träumen würden, dort  hinzugehen. 

brunne

Schweden macht eine interessante Fallstudie, weil es sich dazu entschlossen hat, sich selbst als eine Art Opfer für die Götter der politischen Korrektheit auszulöschen.

Während das Land den unehrenhaften Titel der Vergewaltigungskapital Europas trägt, empören sich linke Aktivisten stattdessen über “sexistische” Straßennamen.

Kommentar
Christus sagte: Keiner kann2 Herren dienen (Matth. 6:24)- und ganz besonderst nicht der Figur, die sich als den  absoluten Gegenpol Christi definiert und den die die Bibel Satan nennt:

Christi Jünger, Johannes, warnt vor einer solchen Vernbrüderung – 2. Joh. Brief 1:10 So jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre (Christi)  nicht, den nehmet nicht ins Haus und grüßet ihn auch nicht. 11 Denn wer ihn grüßt, der macht sich teilhaftig seiner bösen Werke.  Der Islam bekämpft Christus mit allen Mitteln – Allah befiehlt sie zu töten – wo sie angetroffen werden (Sura 9:5 (Schwertvers).

That the churches – incl. the Vatican – do not heed these warnings shows that they are not Christians -but actively bring Jesus Christ into bad repute – the main goal of the Talmudists and  Jesuits Weishaupt and Mayer Rothschild and here.

Dass die Kirchen – einschl des Vatikan –  diese Warnungen missachten, zeigt, dass sie keine Christen sind -, sondern Jesus Christus in Verruf  bringen – das Hauptziel der NWO der Talmudisten und Jesuiten Weishaupt und Mayer Rothschild und hier.

Posted in deutsch, euromed | 1 Comment

Luciferian Masonic Bishops of Sweden Delivering Church to Allah

I have described how Sweden is in the claws of  dictatorial Masonry at all levels of the execution of authority in in company with Marxist feminists, changing Sweden into the “New Country” into which the Swedes – not Muslims – are to be reintegrated”.It is a field brothel for Allah´s invasion soldiers. – a failing state with a Mafia regime  – in short a real NWO state after Weishaupt-Rothschild´s Communist concept.
Also the Swedish Church is ruled by this Luciferian sect and  here and here

Wikipedia   There is a close relationship between (Masonry) and the Lutheran Church of Sweden (Swedish: Svenska kyrkan) , which was until 2000 the established national church of Sweden, and remains the largest religious denomination. Priests and bishops of the Church of Sweden have a special role within the Swedish Rite of Freemasonry, particularly in grade VII and above.

Infowars 14 Febr. 2018  A Swedish Bishop has responded to an application to have the Muslim call to prayer broadcast in the immigrant suburb of Araby, Växjö by welcoming the move as a positive sign of multiculturalism.

“Muslims are not visitors in Växjö, we live here,” said Imam Ismail Abu Helal, asserting that, “The Islamic community should be proud of their culture, and not feel like they have to hide.

Fredrik Modéus, the Bishop of Växjö, endorsed the proposal.

It is natural in a multicultural and multi-religious society that different traditions and religions are heard, are visible and are interacting for a good society,” said Modéus in a statement, adding, “I therefore welcome the application for call to prayer.”

The Bishop said the call to prayer was no different to church bells and should be embraced.

The application is likely to be granted because others have already been approved in Stockholm. This means that the call to prayer, known as the adzhan, which is broadcast five times a day in Islamic countries via loudspeakers and usually begins with the refrain “Allahu Akbar,” will soon ring out across Swedish towns and cities.

The Swedish Church is set to lose one million members over the next 10 years and is being forced to sell properties to make ends meet.

Meanwhile, as we reported in 2015, another Swedish Bishop expressed her desire to see Christian symbols removed from to make them “more inviting” for Muslims.

Eva Brunne, who is the first openly lesbian bishop of a mainstream church in the world, wants the church to be treated more like a public airport, where prayer rooms are made available to Muslims, by removing Christian symbols and “marking the direction of Mecca.”

Breitbart 5 Oct. 2016: Brunne will remove Christian symbols from churches to please the Muslims (who would never dream of going there!). 

brunne

Sc

Sweden makes for an interesting case study because it has chosen to obliterate itself as a kind of sacrifice to the Gods of political correctness.

While the country holds the ignoble title of being the rape capital of Europe, left-wing activists are outraged instead over “sexist” street names.

Christ´s disciple, John, warns of such fraternization – 2. John epistle 1: 10 If there come any unto you, and bring not this doctrine, receive him not into your house, neither bid him God speed: 11 For he that biddeth him God speed is partaker of his evil deeds.

That the churches – incl. the Vatican – do not heed these warnings shows that they are not Christians -but actively bring Jesus Christ into bad repute – the main goal of the Talmudists and  Jesuits Weishaupt and Mayer Rothschild and here.

Posted in english, euromed | Leave a comment

# Europa nicht Bastion der Demokratie, sondern Wiege der Tyrannei.”Nie wieder” wurde “Nochmals” wegen Putin-zionistisch aufgezwungener Toleranz gegenüber Intoleranz

 

 Etwas ist in der EU verfault: Toleranz gegenüber der Intoleranz.
Dieser Beitrag versucht, eine Antwort auf den Grund und Ursprung dieses  NWO-Phänomens zu geben.
Acivist Post 2 Jan. 2018, Op-Ed by Brandon Turbeville:
Nach den tragischen Erfahrungen Europas während des Zweiten Weltkriegs in den Händen der Nazis rühmen sich viele Europäer als die Speer-Spitze der “Toleranz”, des “Anti-Rassismus” und “liberaler” Politik.

 

 

Obwohl die Schrecken der Sowjets und des Kommunismus nur selten erwähnt werden, werden die Schrecken Hitlers immer wieder den Europäern  mit der erforderlichen kollektiven Schuld und dem geschulten Bedürfnis, für die Verbrechen ihrer Großeltern und Urgroßeltern verantwortlich zu sein, ins Gesicht geschmissen.

Natürlich war die ältere Generation einfach Kanonenfutter für die Großmächte ihrer Zeit und es waren die gleichen Machtstrukturen und Eliten, die heute ihre Positionen behaupten, die für die Schrecken auf allen drei Seiten verantwortlich waren, die aber immer noch für  die Grausamkeiten, die in ihrem Namen begangen wurden, die Öffentlichkeit  verantwortlich  halten, obwohl sie ihr Leben riskierte, wenn sie  zu dieser Zeit bloss zu widersprechen wagten.

Anthony Sutton erklärt die Rolle der internationalen Bankiers bei der Finanzierung von Hitler und der Sowjetunion. Ohne diese Finanzierung  z.B. durch die IG Farben, die Auschwitz führte, hätte Deutschland nicht den Krieg führen können.

 Seit Jahren ist die europäische, insbesondere deutsche, Skandierung: “Nie wieder!”
Wie die Europäer die Schrecken des Nazi-Deutschland aufrütteln und “Nie wieder!” schreien, wissen sie leider nicht, dass das, was sie versprochen haben, nie wieder zu tun, tatsächlich wieder geschieht. Diesmal ist der alte Anstrich des Nationalismus verschwunden, und die “globale Gemeinschaft”, “Toleranz” und “Antirassismus” haben ihren Platz eingenommen.

Während aber der Nationalismus in Europa längst gestorben sein mag, ist der Totalitarismus lebendig. Der Marsch in die Konzentrationslager und das Massenschlachten ist wieder in Gang gekommen und folgt dem gleichen Weg wie im ersten Viertel des letzten Jahrhunderts. (“Der Honigmann sagt” sitzt nun im Gefängnis obwohl er nicht Holocaust leugnete – sondern ein Kommentator auf seinem Blog hat es anscheinend  getan!!!”

 Der bekannte Fortschritt der Abrüstung, das Verbot der Meinungsfreiheit und des Dissenses ist auf europäischer Ebene wieder aufgetaucht, diesmal unter dem Deckmantel von “Liberalismus” und “Toleranz“.

Europa hat bereits dafür gesorgt, dass die große Mehrheit seiner Bevölkerung keine echte Methode hat, sich gegen einen totalitären Staat zu wehren.
Unter dem Deckmantel der “Sicherheit”, “Geborgenheit”, war der Kontinent lange Zeit ein Abrüstungsraum, während die potenziellen Ziele solcher Waffen weiterhin wehrlos bleiben, während Großbritannien sogar bestimmte Messer verbietet. Es ist eine Tatsache, dass jede totalitäre Regierung zuerst das Recht und die Fähigkeit entfernen möchte, ihrer Agenda zu widerstehen, wenn unpopuläre Diktate  kommen und das Blut zu fließen beginnt.

Das Recht auf freie Meinungsäußerung und Meinungsfreiheit ist in Europa seit langem  durch orwellsche “Hassreden-Gesetze” gekürzt worden, die nicht nur Dissens – sondern sogar Gedanken an sich, kriminalisieren. Nichtsdestotrotz  kräht Europa ironischerweise über “Freie Gesellschaften” und Suveränität gegenüber Ländern weltweit auf, die keine Meinungsfreiheit erlauben. 

Ein Beispiel vom totalitären Charakter der einst nationalsozialistischen Nation,  Deutschland, ist Ursula Haverbeck (links), eine 88-jährige Frau, die kürzlich in Deutschland eingesperrt wurde, weil sie den Holocaust leugnete. Ungeachtet dessen, was man über Haverbecks Behauptungen denkt, hat sie ein Menschenrecht, ihre eigenen Gedanken zu denken und sie zu äußern. Es sei denn, sie lebt in einem Land, das die Menschenrechte nicht respektiert.

Dies geschieht zusätzlich dadurch, Häuser regelrecht zu überfallen, in denen “Hass-Hetzer” leben, um Gedanken und Reden auszumerzen, die der anerkannten Botschaft des Staates nicht entsprechen. Klingt bekannt? Vielleicht hat “Hass” in Deutschland das Wort “Jude” ersetzt, aber die gesamte Kultur ist immer noch dieselbe, wie es scheint.

Es sollte angemerkt werden, dass die Verweigerung des Völkermordes an den Armeniern nicht nur akzeptiert, sondern auch gefördert wird. Die Leugnung des Holocaust ist eine Straftat.

Christliche Prediger und Christentum zu beleidigen ist akzeptabel, aber Beleidigen der Homosexuellen ist es nicht. Es ist akzeptabel, Millionen von Muslimen im Nahen Osten und Afrika mit europäischen Militärs zu ermorden, aber es ist nicht akzeptabel für europäische Bürger, die “Islamisierung” Europas oder die Masseninvasion von Wirtschaftsimmigranten in ihre Länder zu kritisieren.

Vom Standpunkt der Totalitarier ist die Logik tadellos – alles, was dem Staat gefällt, wird gefördert, während alles, was dem Staat nicht passt, verboten ist.

Französische Gerichte verwendeten zuerst den Begriff “Hassrede“, eine neue Formulierung, die direkt von Orwells 1984 inspiriert zu sein scheint.

WEUCCPährend die neue Sowjet-Union EUdSSR – Wladimir Bukowsky) die Macht in ganz Europa festigt, hat sie ihre eigenen Zensurgesetze eingeführt.

Das EU-Recht, das Vorrang vor nationalem Recht hat, entwickelt zunehmend neue Einschränkungen der Redefreiheit, die für alle Mitgliedstaaten gelten. Der 2008 angenommene Rahmenbeschluss zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit verpflichtet die EU-Staaten dazu, Hassreden zu kriminalisieren, wenn auch nicht einheitlich. In letzter Zeit hat die Europäische Kommission signalisiert, dass sie den Rahmenbeschluss energischer durchsetzen möchte (Mit bis zu 3 Jahren Gefängnis).

Der ECTR (Europäischer Rat für Toleranz und Versöhnung) ist eine zionistische Organisation. Präsident ist der russische Jude und  Spitzen-Zionist, Moshe Kantor. Vorsitzender ist Tony Blair!
Kantor ist Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses, Präsident des Internationalen Luxemburger Forums zur Verhütung von Nuklearkatastrophe, Präsident der World Holocaust Forum Foundation (WHF), Vorsitzender des European Jewish Fund (EJF) und Vorsitzender des Politik-Rats des World Jewish Congresses (WJC) –
.

Diese EU-NGO hat ein Europäisches Modellgesetz zur Förderung von Toleranz und Unterdrückung der Intoleranz ausgearbeitet, das von den Gesetzgebern der europäischen Staaten verabschiedet werden soll!!!
In der Tat – es wurde von 30  Staaten in der Prager Erklärung zur Bekämpfung von Antisemitismus und Hassverbrechen angenommen !!

Dieses Treffen vereinbarte die Einberufung einer zwischenstaatlichen Arbeitsgruppe unter Vorsitz von Martin Schulz.
Als Dankeschön für seine Unterwürfigkeit gegenüber Moshe Kantors ETCR wurde Martin Schulz mit der ECTR-Medaille der Toleranz “geehrt”.

 Haaretz 1 Febr. 2016: Moshe Kantor ist  russischer Zionist und Oligarch mit engen Verbindungen zu Wladimir Putin. Er machte seinen Reichtum auf die gleiche Weise wie die vielen anderen jüdischen Oligarchen um den Juden Putin: Indem er das Vermögen des russischen Volkes nach dem Untergang der Sowjetunion stahl. Unten: Kantor steht gerade links von Putin neben Putins Chabad Lubawitsch  Rabbi, Berel Lazar.

Erneut hält Europa seinen Kopf hoch und wirbt für seine wahrgenommene Überlegenheit gegenüber dem Rest der Welt, während es seine Geschichte noch einmal wiederholt. Es ist an der Zeit, dass die Europäer und alle anderen auf der Welt endlich die Wahrheit zugeben: Europa ist keine Bastion der Demokratie, es ist eine Wiege der Tyrannei. Da es Frieden innerhalb der eigenen Grenzen nur seit weniger als zwanzig Jahren  gibt, ist das Schlachten Europa nicht fremd. Nachdem Europa in seinem globalen Krieg des Terrors direkt hinter den USA marschiert ist, macht Europa in dieser Minute Schlachtungen. Europa ist ein Polizeistaat im Inland und ein Imperium im Ausland.

Dieses Imperium soll über die Grenzen Europas hinaus auch auf Staaten Nordafrikas und des Nahen Ostens ausgedehnt werden – “Der grosse” persische Golf-Klub”).

Europa kann “Nie wieder!” skandieren, so viel  es will, aber die Beweise zeigen auf das Gegenteil.

 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment