“Interview mit Arabern: “Wir sind wie Bosse, sitzen auf dem Geld”. “Wir lieben den Araber Adolf Hitler”. Und die Merkel liebt das

Aus Bare Naked Islam 12 Sept. 2017

            Merkel´s Motiv für Islam-Import? 

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

Arabs: “We Are like Bosses, Sitting on the Money”. “We Love Araber Adolf Hitler”.And Merkel Likes That

From Bare Naked Islam 12 Sept. 2017

            Merkel´s motive for Islam import? 

 

Posted in english, euromed | Leave a comment

Unheilvoll für Präs. Maduro und die Welt: Venezuela schliesst sich Russlands und Chinas Kriegserklärung gegen US-Rettungsleine: Den Petrodollar – wie es Saddam Hussein, Gaddafi, Al-Assad auch taten!

Wie ich am 30. August 2016 schrieb, sind die Tage des Petrodollars und hier, die Grundlage des US-Supermacht-Status, gezählt: Sowohl Putin, China als auch sogar Rothschild selbst kehren dem Petrodollar den Rücken. Das ist für die USA katastrophal – und wie Saddam Hussein den Dollar aufgab und Öl in Euro gehandelt hat, hat Moammar Gaddafi später auch in afrikanischen Dinaren Öl gehandelt. Ebenso gab Bashar Al-Assad in Syrien den  Öl-Handel in Dollar auf. Alle wurden sie von den USA überfallen  – 2  ehemalige  Diktatoren sogar  getötet. Was die USA hinterliessen war Chaos mit weltweiten Folgen.

UND:

jacob-rothschildJacob Rothschild warnt die Welt vor dem Scheitern seiner Zentralbanken, einem bevorstehenden Crash des größten finanziellen Experiments in der Geschichte: Null / negative Zinsen und verzweifelte “quantitative Lockerung”. Deshalb verkauft Rothschild Dollars und Sterling, kauft stattdessen Gold und untergräbt dadurch den Dollar seiner eigenen FED. Er muss sich auf die Eine-Welt-Währung vorbereiten.

Activist Post 16 July 2017: Russland und China schaffen nun ein neues Paradigma für die Weltwirtschaft und ebnen  einer globalen Ent-Dollarisierung den Weg.

Die BRICS-Länder haben ihre eigene Weltbank gegründet – und die neue chinesische AIIB Bank wird den Dollar nicht als Reservewährung nutzen. Wie The Telegraph am 19. Juli 2014 schrieb: Die 70-jährige Dominanz des Dollars geht zu Ende

 “Eine russisch-chinesische Alternative zum Dollar in Form von  Gold-basiertem Rubel und  Renminbi oder Yuan könnte eine Lawinen-Ausstieg aus dem US-Dollar starten, und damit einen starken Rückgang der Fähigkeit Amerikas, die Reserve-Dollar-Rolle zu verwenden, um ihre Kriege mit dem Geld anderer Leute zu finanzieren “, schließt Engdahl.

So weit waren Russland und China für die USA zu große Happen zu schlucken – aber jetzt  schließt sich Venezuela der Gesellschaft an – ein einfacher Happen für die USA, um China und Russland zu zeigen, dass Bedrohungen gegen den Petrodollar eine Frage des Krieges seien. Denn während Venezuela an China und Russland Öl vertreibt und Waffen von Russland kauft, hat es keinen Militärpakt mit diesen Mächten

************************************************************************************

Sputnik 14 Sept. 2017: Wie US-venzolanische Spannungen weiter eskalierten, indem Washington neue Sanktionen gegen Caracas verhängt haben, hat Venezuela angeblich mit US-Dollar im Ölhandel aufgehört.
Die venezolanischen Behörden haben den Ölhändlern mitgeteilt, dass das Land keine Zahlungen für Ölgeschäfte in US-Dollar mehr mache oder akzeptieren werde, berichtete das Wall Street Journal und zitierte  mit der Situation vertraute Quellen.

Ölhändler, die venezolanisches Öl exportieren oder Rohölprodukte importieren, haben bereits begonnen, Rechnungen in Euro umzuwandeln, berichtete die Medienstelle.

Das neue Gesetz  wurde von der Opposition des Landes, der Europäischen Union oder den Vereinigten Staaten nicht anerkannt.

Die restriktive Maßnahme verbietet ausdrücklich US-Unternehmen den Umgang mit neuen Schuldverschreibungen und Wertpapieren der venezolanischen Regierung sowie der staatlichen Ölgesellschaft PDVSA mit einer Laufzeit von mehr als 30, bzw. mehr als 90 Tagen.

DAS IST GEFÄHRLICH FÜR MADURO UND DIE US
Activist Post 16 July 2017:  Es gibt derzeit  eine revolutionäre Umwandlung des gesamten globalen Geldsystems  – von einem fast perfekten Sturm angetrieben. Die Folgen dieser Umwandlung sind für die U.S.-Politik im Nahen Osten, die seit fast dem vergangenen halben Jahrhundert durch ihre strategische Beziehung zu Saudi-Arabien untermauert wurde, äußerst tief.

Saddam Hussein ignorierte das Petrodollar-Diktat

Reuters 13 July 2013: Die Gründung eines BRICS-Goldmarktes, der den US-Petrodollar im bilateralen Handel umgehen könnte, nimmt weiterhin Gestalt an, da die russische Bank, die staatliche Sberbank, in dieser Woche angekündigt hat, dass ihre Schweizer Tochtergesellschaft mit dem Handel in Gold an der Shanghai Gold Exchange begonnen habe.

Russische Beamte haben wiederholt signalisiert, dass sie planen, Transaktionen mit China durchzuführen, um Gold als Mittel zur Marginalisierung der Macht des Dollars im bilateralen Handel zwischen den geopolitisch mächtigen Nationen zu verwenden. Diese letzte Bewegung ist ganz einfach die Manifestation eines größeren geopolitischen Spiels zwischen Großmächten.

Sberbank erhielt im September letzten Jahres eine internationale Mitgliedschaft der Shanghai-Börse und erledigte im Juli eine Piloten-Transaktion mit 200 kg Gold-Kilobaren, die an lokale Finanzinstitute verkauft wurden, sagte die Bank.
Sberbank plant, ihre Präsenz auf dem chinesischen Edelmetallmarkt zu erweitern und erwartet in den verbleibenden Monaten 2017 eine Gesamtlieferung von 5-6 Tonnen Gold nach China.
Russlands zweitgrößte Bank, die VTB, ist auch Mitglied der Shanghai Gold Exchange.

Moammar Gaddafi hatte einen ordentlichen Staat, den reichsten afrikanischen Staat. Er wurde auch von den USA ermordet, die  Gesamt-Chaos hinterliessen, das auf Europa hinüberschwappt, indem Libyen nun Transitland für afrikanische Wirtschaftsmigranten geworden ist: Ein Denkmal der Dummheit der USA und ihrer Helfer (darunter Dänemark). 

The Asia Times 27 April 2017: Die chinesische Regierung möchte den Yuan  internationalisieren und den Handel mit Yuan machen, wie es tut, und fängt an, den Handel mit Russland zu steigern. Jedoch, als Russland und China  ihren bilateralen Pipeline-Deal in Höhe von $ 400 Milliarden US-Dollar vereinbarten, wollte China für die Pipeline mit Yuan-Staats- Anleihen bezahlen und tat es auch, und dann später für russisches Öl in Yuan.

Diese Ausweichung und ein beispielloser Abbruch  der Herrschaft des US-Dollar-Geldsystems nimmt viele Formen an, aber eine der Bedrohlichsten ist, dass die Russen, die chinesischen Yuan für Gold handeln. Die Russen nehmen bereits chinesischen Yuan aus dem Verkauf ihres Öls an China zurück an die Shanghai Gold Exchange, um dann  mit Yuan-denominierten Gold-Futures-Kontrakten Gold zu kaufen – im Grunde ein Tausch-System oder Handel.

Die Chinesen hoffen, dass der Beginn der Assoziation des Yuan Futures-Vertrags für Öl, der die  Zahlung von Öl in Yuan erleichtert, dessen Absicherung in Shanghai durchgeführt werden wird,  es ermöglichen werde, dass der Yuan als eine primäre Währung für den Handel mit Öl wahrgenommen werde. Der weltweit größte Importeur (China) und Exporteur (Russland) sind Schritte, um Zahlungen in Gold umzuwandeln. Das ist bekannt. Also, wer wäre es der größte Vorteil, in den Ölhandel mit Yuan zu locken? Die Saudis, natürlich.

Alles, was die Chinesen bedürfen,  ist dass die Saudis  China Öl im Austausch für Yuan verkaufen. Wenn das Haus von Saudi beschließt, diesen Austausch zu verfolgen, werden die Golf-Petro-Monarchien folgen und dann Nigeria und so weiter. Dies bedroht grundsätzlich den Petrodollar.

China und der Iran waren die ersten, die den Dollar umgingen, gefolgt von Russland, das das SWIFT-System umgeht, und dann beginnt Indien, sich von dem US-Dollar zu entfernen und bilaterale Handelsgeschäfte einzuleiten. China und Japan machten Anfänge diektzu handeln, wie auch Japan mit Indien, um den Dollar zu umgehen.  

Die Verwendung von alternativen Zahlungssystemen wie Gold, Yuan, Rupien, Rubel und anderen Geldern, Fiat und nicht, um das Potenzial von Sanktionen und Beschlagnahmen des US-Dollars oder seines Niedergangs zu umgehen, werden für günstig gehalten.

Der Petrodollar ist die letzte Spur von diesem ” amerikanischen Lebens-Standard, den die Mittelklasse Amerikas pflegt, und wenn die Goldhandels-Anleihen fliegen und Yuan die Hände wechselt, während das Öl fließt, werden die USA einen Schock bekommen, wenn Saudi Arabien den Blick von rotem  Papier so sehr wie grünoder noch schlimmer, gelbes Metall, mag,   wovon  viele nach Osten wandert.

 Kommentar
Ein schwerer Krieg wird gegen den US-Dollar geführt – und es wird dramatische Konsequenzen für mindestens die Weltwirtschaft haben –   möglicherweise auch für den  Weltfrieden.

Posted in deutsch, euromed | 1 Comment

Ominous for Pres. Maduro and the World: Venezuela Joins Russia´s and China´s Declaration of War on US Lifeline: The Petrodollar – as Did Saddam Hussein, Gaddafi, Al-Assad

As I wrote on 30 Aug. 2016, the days of the petrodollar and here, the foundation of the US superpower status, are numbered, both Putin, China and even Rothschild himself turning their backs on the petrodollar. This is disastrous for the US – and when Saddam Hussein skipped the dollar and traded oil in euros, Moammar Gaddafi did so, too, to trade oil in African dinars, Bashar Al-Assad of Syria also gave up oil they were attacked – the former 2 dictators even killed, by the US – leaving chaos with worldwide implications.

AND:

jacob-rothschildJacob Rothschild  warns the world against the failure of his central banks to manage an upcoming crash in the greatest financial experiment in history: Zero/negative interest  rates and desperate “quantitative easing. Therefore, Rothschild is selling dollars and sterling, buying gold instead – thus burying the dollar of his own FED. He must be preparing for the one-world currency. 

Activist Post 16 July 2017: Russia and China are now creating a new paradigm for the world economy and paving the way for a global de-dollarization.

The  BRICS has formed its own worldbank – and the new Chinese AIIB Bank  will not use the dollar as reserve currency. As the Telegraph wrote on 19 July 2014:   The Dollar´s 70 year-old dominance is coming to an end

“A Russian-Chinese alternative to the dollar in the form of a gold-backed ruble and gold-backed Renminbi or yuan, could start a snowball exit from the US dollar, and with it, a severe decline in America’s ability to use the reserve dollar role to finance her wars with other peoples’ money,” Engdahl concludes.

So far, Russia and China have been too big lumps to swallow – but now Venezuela joins the company – an easy bite for the US to show China and Russia that threats to the petrodollar is a matter of war. For while Venezuela trades oil to China and Russia and buys arms from Russia it has no military pact with these powers 

Sputnik 14 Sept. 2017:  As US-Venezuelan tensions have further escalated as Washington had imposed new sanctions on Caracas, Venezuela reportedly has stopped using US dollars in oil trade.
Venezuelan authorities have told oil traders that the country would no longer make or accept payments for oil deals in US dollars, the Wall Street Journal reported, citing sources familiar with the situation.

Oil traders who export Venezuelan oil or import petroleum products have already begun to convert invoices to euros, the media outlet reported.

The new legislature has not been recognized by the country’s opposition, the European Union or the United States.

The restrictive measure specifically ban US companies from dealing with new debt obligations and securities issued by the Venezuelan government and the state oil company PDVSA, with a maturity of more than 30 days and more than 90 days, respectively.

THIS IS DANGEROUS FOR MADURO AND THE US
Activist Post 16 July 2017  To be clear, there is a revolutionary transformation of the entire global monetary system currently underway, being driven by an almost perfect storm. The implications of this transformation are extremely profound for U.S. policy in the Middle East, which for nearly the past half century has been underpinned by its strategic relationship with Saudi Arabia.

Saddam Hussein ignored the petrodollar diktat

Reuters 13 July 2013:The formation of a BRICS gold marketplace, which could bypass the U.S. Petrodollar in bilateral trade, continues to take shape as Russia’s largest bank, state-owned Sberbank, announced this week that its Swiss subsidiary had begun trading in gold on the Shanghai Gold Exchange.

Russian officials have repeatedly signaled that they plan to conduct transactions with China using gold as a means of marginalizing the power of the dollar in bilateral trade between the geopolitically powerful nations. This latest movement is quite simply the manifestation of a larger geopolitical game afoot between great powers.

Sberbank was granted international membership of the Shanghai exchange in September last year and in July completed a pilot transaction with 200 kg of gold kilobars sold to local financial institutions, the bank said.
Sberbank plans to expand its presence on the Chinese precious metals market and anticipates total delivery of 5-6 tonnes of gold to China in the remaining months of 2017.
Russia’s second-largest bank VTB is also a member of the Shanghai Gold Exchange.

Moammar Gaddafi had an orderly state, the richest  African state. He was also murdered by the US – leaving total chaos behind, swapping over on Europe as a transit country for African economic migrants: A monument of US and its helper´s (among them Denmark) stupidity     

The Asia Times 27 April 2017: The Chinese government wishes to internationalize the yuan, and conduct trade in yuan as it has been doing, and is beginning to increase trade with Russia.  However, when Russia and China agreed on their bilateral US$400 billion pipeline deal, China wished to, and did, pay for the pipeline with yuan treasury bonds, and then later for Russian oil in yuan.

This evasion of, and unprecedented breakaway from, the reign of the US dollar monetary system is taking many forms, but one of the most threatening is the Russians trading Chinese yuan for gold. The Russians are already taking Chinese yuan, made from the sales of their oil to China, back to the Shanghai Gold Exchange to then buy gold with yuan-denominated gold futures contracts – basically a barter system or trade.

The Chinese are hoping that by starting to assimilate the yuan futures contract for oil, facilitating the payment of oil in yuan, the hedging of which will be done in Shanghai, it will allow the yuan to be perceived as a primary currency for trading oil. The world’s top importer (China) and exporter (Russia) are taking steps to convert payments into gold. This is known. So, who would be the greatest asset to lure into trading oil for yuan? The Saudis, of course.

All the Chinese need is for the Saudis to sell China oil in exchange for yuan. If the House of Saud decides to pursue that exchange, the Gulf petro-monarchies will follow suit, and then Nigeria, and so on. This will fundamentally threaten the petrodollar.

China and Iran were the first to initiate bypassing the dollar, followed by Russia circumventing the SWIFT system and then India beginning to move away from the US dollar and starting bilateral trade deals. China and Japan made moves to trade directly, as did Japan with India, bypassing the dollar.

The use of alternative payment systems like gold, yuan, rupees, rubles and other monies, fiat and not, to evade the potential of sanctions and seizures of the US dollar, or its decline, are seen as favorable.

The petrodollar is the last vestige of that “American standard of living” middle America cherishes, and if the gold trade bonds fly and yuan changes hands as the oil flows, the US is going to get a shock when Saudi Arabia likes the look of red paper as much as green, or worse yet, yellow metal, a lot of which is moving east.

 Comment
A heavy war is being waged on the US dollar – and it will have dramatic consequences for at least world economy – and possibly for the security of the world.

Posted in english, euromed | 1 Comment

NWO-Wegbereiterland Schweden unter NWO-musterhafter Moralausfall-Legislatur: Ein Wild West Nicht-Staat. Polizei: “Das Beste, was Sie tun können, ist nicht in Malmö zu wohnen”. “Nicht imstande, Vergewaltiger zu verhaften – nicht einmal von 3-jährigen Kindern”!.

Das Folgende ist eine der größten Tragödien in der Weltgeschichte:  Zutiefst  luziferische Freimaurer-“Politiker” entschieden sich im Jahr 1975 dafür, das “Volksheim Schweden” zu opfern, um aus ideologischen Gründen das “Heim islamischer Ausländer” zu werden – Luzifers (alte) pharisäische Neue Weltordnung benannt. Alles, weil ihr talmudischer Meister in der London City  will,  dass diese gehirngewaschenen “Politiker” das Chaos schaffen, auf dessen Ruinen er seine  islamische / technokratische  Neuordnung bauen könne – “Das neue Land“, wie schwedische Feministinnen  strahlend sagen – in das nicht die Muslime, sondern einheimische Schweden nach dem Rezept des Rothschild-Agenten, George Soros, unter islamischen NWO-Bedingungen “neu integriert” werden müssen.
In Schweden werden Dissidenten  ernsthaft verfolgt – Nazis und Rassisten benannt – die schlimmsten Schimpfwörter  der schwedischen Sprache. Einige haben ihre Arbeit auf diesem Konto verloren.

Stockholm, die Vergewaltigungshauptstadt der Welt

In diesem Video erzählt eine Polizeibeamte  einem schwedischen Journalisten, dass die Polizei nicht in der Lage sei, die Vergewaltigung eines 12-jährigen Mädchens vor einem Monat zu fahnden, obwohl der Journalist den Namen und die Adresse des Vergewaltigers hat  – und auch nicht die Verhaftung von Einwanderern, die 3-jährige Kinder vergewaltigen verkraften könne, weil sie total überlastet sei!

Schwedens  Polizisten fliehen haufenweise aus dem Korps, weil sie sagen, sie haben die Kontrolle verloren und hier!! Tagtäglich treten vielfache Sicherheitsvorfälle in Schweden auf. Schweden ist ein Höllenloch dank George Soros und hier. Die Massenvergewaltigungen (1472% Anstieg seit Schweden multikulti wurde)! sind Teil einer Demütigungs-Psychologie, um die weisse Rasse zu brechen. 

Breitbart 9 Sept. 2017: In den vergangenen zwei Jahren sind die Sex-Angriffe in Schweden gestiegen, vor allem in und um Asylantenhäuser und bei Musikfestivals. Viele Fälle haben direkt minderjährige Täter und minderjährige Opfer beteiligt.

Lena Nyberg, Generaldirektorin der Jugend- und Zivilangelegenheiten, sagte, dass es ein schwieriges Thema sei, sich darum zu kümmern, weil Migranten aus ganz anderen Kulturen kommen können, hat aber darauf hingewiesen, dass sie  immer noch auf die Gesetze und das, was von ihnen in Schweden erwartetet werde, aufmerksam gemacht werden sollten. “Eines von vielem  ist, mit jungen Mädchen und Jungen darüber zu argumentieren, was man kann und nicht kann”, sagte sie.

 

Svenska Dagbladet  and Den Korte Avis 4 Sept. 2017: Henrik Jönsson hatte einen Einbruch durch Einwanderer. Er wandte sich an die Polizei. Als Jönsson eine Personenbeschreibung geben sollte, kämpfte er, um die Ethnizität der Diebe zu beschreiben.

– Halt. Du machst keine Fehler. Sag  einfach, was du  gesehen hast. Wir sehen es ständig”, sagte einer der Polizisten.
Dann fragte Jönsson den Polizisten, wie er sich am besten gegen  Einbruch  sichern könne, und der Polizist  antwortete seufzend:
– “Ehrlich gesagt, indem du  nicht in Malmö wohnst. Es ist so heftig geworden, dass es nicht mehr kontrolliert werden kann”.

Henrik schrieb darüber in Svenska Dagbladet.
Journalisten verurteilten darauf Henrik auf Facebook, weil er von der Ethnie der Täter schrieb!

Sputnik 13 Sept. 2017:  Laut  Personal-Aussage ist die Notaufnahme im Krankenhaus von Malmö neben dem Hauptbahnhof und dem Volkspark zu einem der gefährlichsten Orte der Stadt geworden,  mit einer Fülle von Bedrohungen und Schusswaffen sowie  einer durchgehenden Atmosphäre der  Feindseligkeit.

;

Laut neuen Vorschriften muss das Gebiet nun mit mindestens zwei Wachleuten besetzt sein. Sie geben zu, dass es “mindestens vier” geben sollte, da das Personal gezwungen sei, mindestens mehrmals in der Woche gegen “gefährliche Menschen” zu intervenieren.

Das Problem ist aber nicht nur die Gewalt selbst, sondern die Tatsache, dass die Behörden die Existenz davon verweigern. Zum Beispiel sagte der Abteilungsleiter des Malmö-Polizeireviers, Per Wihlborg, dass er bei einem kürzlichen Besuch “völlig zufrieden” sei. Laut Personal sei diese Antwort die “lächerlichsteSache, die sie gehört haben, berichtete SVT.

Mittlerweile ist die Zahl der Banden-Schießereien in Schweden in den letzten Monaten stark gestiegen. Dieser Sommer allein, der von schwedischen Medien als “blutiger Sommer” bezeichnet wurde, hat 81 Schießereien, 46 Verletzte und 11 Tote gesehen.

“Vor 1990 gab es in diesem Land etwa 4 Banden-Morde, nach 1990 schwebte die Zahl zwischen 8 und 13 bis 2015, und dann sprang sie auf 30 pro Jahr“.

Infowars 13 Sept. 2017: Heute soll ein 15-jähriger Asylant, der am Wochenende bei Friskis & Svettis in Ängelholm eines Mordes verdächtigt wurde, verhaftet werden. Aber es wird keine Haft geben, weil kein Dolmetscher gefunden werden könne, berichtet Sydsvenskan.

Martin Persson weist darauf hin, dass er noch nie etwas Ähnliches erlebt habe.
Morgen wird die Frist für das Zurückhalten des Asylsuchenden ablaufen, und er muss freigelassen werden, wenn ein Dolmetscher nicht rechtzeitig gefunden wird.

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft gebe es starke Beweise gegen den Verdächtigen, darunter mehrere Zeugen.

Breitbart 9 Sept. 2017:   Feuerwehrleute in der südschwedischen Stadt Malmö wurden gezwungen, ein Gebäude verbrennen zu lassen, nachdem sie von Bewohnern, die Glasflaschen  auf sie geworfen hatten, heftig angegriffen wurden.
Das Feuer, das in der Vorort von Kroksback auftrat, begann zunächst nachdem zwei Autos auf einem Parkplatz  am Donnerstag Feuer fingen, während ein weiteres Feuer in einem nahe gelegenen Gebäude auf der Sörbäcksgatanstraße anfing, sagte die Polizei in einer Pressemitteilung.

Als die Feuerwehrleute versuchten, die zweite Feuersbrunst zu löschen, wurden Glasflaschen auf sie und  ihre Fahrzeuge geworfen. Der Angriff zwang die Feuerwehrleute, die Feuersbrunst aufzugeben, und das Gebäude verbrannte bis  zum Boden.

Die Polizei, die auf den Tatort  angekommen war, wurde auch mit Glasflaschen beworfen, obwohl der Polizeibericht nicht spezifiziert, welche Schäden an ihren Fahrzeugen oder irgendwelche Verletzungen durch das Notfallpersonal verursacht wurden.

Die Behörden haben auch hinzugefügt, dass sie nicht wissen, ob es eine Verbindung zwischen den beiden Bränden gibt, obwohl beide vermutet werden, Brandstiftung zu sein.

Angriffe auf Rettungsdienste in Schweden sind in bestimmten Gebieten, die weltweit als “No-Go-Zonen” bekannt sind, bei weitem nicht selten.
In einigen der berüchtigteren Migranten-bevölkerten Vorstädten wie Husby, Tensta und Rinkaby in Stockholm wurden Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungskräfte mehrmals angegriffen.

Kommentar
Ich war neuerlich in der Uni-Klinik von Kopenhagen – und fühlte mich wie im Wilden Westen: ” Polizisten mit Pistolen und Maschinen-Gewehr patrouillierten hin und her durch das Erdgeschoss!!

Aber eingreifen gegen die muslimischen Gangster tun die Polizisten – mindestens in Schweden – nicht. Die heiligen Krieger sind gefriedet – DENN IHNEN IST DAS REICH, DIE KRAFT UND DIE HERRLICHKEIT  SCHON VERSCHENKT WORDEN.

Die Feministinnen glauben trotz 40 Jahren vergeblicher Bemühungen in ihrer unendlichen Dummheit immer noch, sie können mit Allahs heiligen Kriegern, deren Ehre an den Koran gebunden (Sura 3:19, 21:10) ist, der ihnen befiehlt, die Länder und Häuser der Ungläubigen zu erobern (Sura 33:27), die Ungläubigen zu betrügen,  ihnen aufzulauern und sie dann zu töten (Sure 9:1-5).

Diese Antikultur wurde von Frauen am deutlichsten gefördert – marxistischen Feministinnen  – die Brut der Sexrevolution  der jüdischen Frankfurter Schule 1968 – die Frauen weltweit infizierte – während die männlichen Freimaurer hinter den Kulissen effizient arbeiten.

Sie wissen und entsprechen dem, was die Imame von Frauen verlangen: Muslime sollen ihnen Fruchtbarkeit bringen und muslimische Krieger mit ihnen züchten. Schwedische (und deutsche und französische usw.) Feministinnen lieben es und hassen diejenigen, die von dieser Perspektive angewidert sind:

Dieser Imam erzählt, der Islam habe soeben begonnen, den Westen zu erobern – sowie dass sie nicht beabsichtigen, sich integrieren zu lassen. (Dänisches  TV2 – versteckte Kamera)

Dieser Imam erzählt Frauen, dass sie auszupeitschen oder zu töten seien, wenn sie ungehorsam oder untreu seien: Schwedische sadistische- vielleicht  masochistische –  Feministinnen lieben das anscheinend, wenigstens für ihre ebenso gehirngewaschenen und eingeschüchterten Mitschwestern  (Versteckte Kamera. Dänische TV2) 

Posted in deutsch, english | 1 Comment

NWO Pioneering Country Sweden under Examplary Morally Failed NWO “Rule of Law”: A Wild West Non-State. Police: “The Best Thing You Can Do Is Not to Live at Malmö”. “Not Capable of arresting Rapers- not even of Children down to 3 Years”.

The following is one of the biggest tragedies in world history: A cultivated, wealthy nation´s deeply Luciferian Masonic “politicians”  in 1975 chose to sacrifice the “people´s home, Sweden” to become “Islamic foreigners´home”  for  ideological reasons  – called Lucifer´s (ancient) Pharisaic New World Order. All because their Talmudic master in the London City wants these brainwashed “politicians” to create the chaos on the ruins of which they are to build their Islamic/technocratic  New Order – “The New Country” – as feminists radiantly tell – in which not the Muslims but indigenous Swedes are to be “re-integrated” on Islamic NWO conditions by Rothschild agent George Soros´recipe. And protesters are being severely perse/prosecuted – called nazis and racists – the worst invectives known in the Swedish language. Some have lost their jobs on that account.

Stockholm, the rape capitol of the world 

In this video, a police officer tells a Swedish journalist that the policeis unable to investigate the rape of a 12-year-old girl a month ago, even though the journalist has the name and address of the rapist – and cannot   arrest immigrants who  rape three-year-old children because they are totally overloaded!

Breitbart 9 Sept. 2017: Sex attacks have been on the rise in Sweden over the last two years, particularly in and around asylum homes and at music festivals. Many cases have directly involved underage perpetrators and underage victims.

Lena Nyberg, director general of the Youth and Civil Affairs Authority, said  that it was a difficult subject to tackle because migrants can come from vastly different cultures but noted that they should still be made aware of the laws and what is expected of them in Sweden. “One of many parts is to argue with young girls and boys about what one can and can not do,” she said.

Sweden takes  a 2. slot as for rapes in the world after Lesotho- an increase of 1472 since Sweden´s  immoral NWO Masonic and Maxist feminist parliament passed law to make Sweden multicultural in 1975.

Sweden´s police officers are fleeing  in droves from the corps, saying they have  lost control and here!! On a daily basis multiple security incidents  occur in Sweden. Sweden is a Hell pit thanks to George Soros and here.The mass rapes (1472% Anstieg since Sweden became multi-culti)! are part of a   humiliation psychology, to break the white race. 

Svenska Dagbladet  and Den Korte Avis 4 Sept. 2017: Henrik Jönsson had a burglary by immigrants. He turned to the police. When Jönsson was to give a signaling, he was struggling to describe the ethnicity of the thieves.

– Stop. You make no mistakes. Just tell it, you saw. We’ll see it all the time, “said one of the officers.
Then Jönsson asked the officer how he best secured himself against burglary, and the officer responded sighingly:
– Frankly. By not living in Malmö. It has become so violent that it can not be controlled anymore.

Henrik wrote about this in Svenska Dagbladet.
Journalists condemned Henrik on Facebook because he spoke of the perpetrators’ ethnicity!

Sputnik 13 Sept. 2017:  By the personnel’s own admission, the emergency room in the Hospital of Malmö has become one of the city’s most dangerous places, alongside the Central Station and the People’s Park, with an abundance of threats and firearms and an overall atmosphere of hostility.

According to new regulations, the area must be now manned with at least two security guards. They admit that, there should be “at least four,” since personnel are forced to intervene against “dangerous people” at least several times a week.

The problem, however, is not just the violence itself, but the fact that the authorities deny the very existence of it. For instance, the section head of the Malmö police district, Per Wihlborg, said he was “totally satisfied” with security during a recent visit. According to personnel, this response was the most “laughable” thing they have heard, SVT reported.

Meanwhile, the number of gang shootings in Sweden has skyrocketed in recent months. This summer alone, which has been dubbed “bloody summer” by Swedish media, has seen 81 shootings, left 46 injured and 11 dead.

Before 1990, there were about 4 gang murders a year in this country. After 1990 it hovered between 8 and 13 until 2015, and then it jumped to 30 a year,” Gunnar Appelgren of the Stockholm Police told Svenska Dagbladet.

Infowars 13 Sept. 2017: Today, a 15-year-old asylum seeker suspected of a murder at Friskis & Svettis in Ängelholm this weekend should have been arrested. But there will be no detention because no interpreter can be found, reports Sydsvenskan.

Martin Persson points out that he has never experienced anything similar before.
Tomorrow night, the deadline for holding the asylum-seeking boy expires, and he has to be released if  an interpreter is not found in time.
According to police and prosecutors, there is strong evidence against the suspect, including several witnesses.

Breitbart 9 Sept. 2017:  Firefighters in the southern Swedish city of Malmö were forced to let a building burn to the ground after they were violently attacked by locals who threw glass bottles at them.
The fire, which occurred in the city’s suburb of Kroksback, initially started after two cars in a car park were set on fire Thursday at around 9 pm. Police and fire crews were called and arrived on the scene shortly after, whilst another fire started at a nearby building on Sörbäcksgatan street, police said in a press release.

As the firemen tried to put out the second blaze, glass bottles were thrown at them and at their vehicles. The attack forced the firemen to abandon the blaze which engulfed the building and burned it to the ground.

Police who arrived on the scene were also attacked with glass bottles though the police report does not specify what damage was done to their vehicles or any injuries sustained by the emergency personnel.

Authorities also added that they do not know if there is any connection between the two fires, though both are suspected to be arson.

Attacks on emergency services personnel in Sweden are far from rare in certain areas that have become known globally as no-go zones”.
In some of the more notorious heavily migrant-populated suburbs like Husby, Tensta, and Rinkeby in Stockholm, police, firemen and ambulance workers have been attacked on multiple occasions.

Comment
 I was recently at the University Clinic of Copenhagen – and felt like I was in the Wild West: “Policemen with pistols and machine gun patrolled back and forth through the ground floor!!

But the police do not interfere with the Muslim gangsters – at least not in Sweden. The holy warriors are a protected species – FOR THEY HAVE ALREADY  BEEN GIVEN THE KINGDOM, THE GLORY AND THE POWER.

In their infinite stupidity, the feminists still believe, despite 40 years of futile efforts, they can reason with Allah’s holy warriors, whose honor is tied to the Koran (Sura 3:19, 21:10), which orders them to conquer the lands and houses of the unbelievers (Sura 33:27), to deceive the unbelievers, to lie in watch for them, and then to kill them (Sura 9: 1-5).

This anticulture has been most conspicuously  promoted by women – Marxist feminists   – the brood of the Jewish Frankfurt School revolution 1968 – which infects women worldwide – while the male Masons are efficiently working behind the scene.

They know and comply with what the Imams demand of women: Muslims to bring them fertility and breed Muslim warriors with them. And Swedish (and German, and French etc.) feminists love it and hate those who are disgusted by this perspective:

This imam tells that Islam has just begun to conquer the West – and that they do not intend to integrate (Danish TV2 – hidden camera)

This Imam is telling women that they are to be flogged or killed if they are disobedient or unfaithful: Swedish sadist – maybe even masochistic –  feminists apparently love that, at least for their also brainwashed, intimidated fellow-women (Hidden camera. Danish TV2) 

 

Posted in english, euromed | 1 Comment