Der Humanismus deutscher Piloten: Wollen Abzuschiebende nicht nach Afghanistan fliegen. Afghanen schälen wegen Sex mit Muslimin dänischem Mann Haut von Penis ab. Schwedischer Ex-Ministerpräs.: “Öffnet teuren Muslimen eure Herzen und Geldbeutel!”

Jeder liebt die strenge Monokultur des Islams unter dem Namen Multikultur.

Deutsche Welle 4.Dez. 2017: “Deutsche Piloten lehnen Abschiebungen ab. Gleichzeitig appellieren Flüchtlinge gegen ihre Abschiebungsbefehle in Rekordzahlen – und gewinnen.

Nach einer Informationsanfrage der Linkspartei sagte die Regierung, dass 222 geplante Flüge von Piloten gestoppt wurden, die an der von Flüchtlingen nach Afghanistan, das in einigen Fällen als “sicheres Herkunftsland” angesehen werde, keinen Anteil haben wollten – wegen Gewalt und Unterdrückung in Teilen des Landes.

Rund 85 der Ablehnungen zwischen Januar und September 2017 stammten von der deutschen  Lufthansa und ihrer Tochtergesellschaft Eurowings. Etwa 40 fanden am Düsseldorfer Flughafen statt, wo die umstrittenen Abschiebungen routinemäßig von Demonstranten auf dem Rollfeld begleitet werden. Die meisten der annullierten Flüge, rund 140, fanden am Frankfurter Flughafen, Deutschlands größtem und wichtigstem Drehkreuz, statt.

Trotz zunehmender Abschiebungen bleibt Deutschland das Hauptziel für Flüchtlinge und Migranten in die Europäische Union – so dass Deutschland 2017 mehr Asylanträge bearbeitet als alle 27 anderen EU-Länder zusammen.

Die Tageszeitung Welt hat unter Berufung auf die Europäische Statistikagentur Eurostat, und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), in den ersten sechs Monaten 2017 – 388.201 Asylanträge entschieden.

Die Gerichte haben etwa einem von vier Asylsuchenden stattgegeben, die gegen ihren Status in die Berufung gegangen sind. Nach Angaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, des NDR, haben diese Klagen Berlin von Januar bis November 2017 rund 19 Millionen Euro gekostet (22,5 Millionen US-Dollar), was einem Anstieg von 7,8 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Um die Zahl der Einsprüche zu verringern und die Abschiebung zu beschleunigen, hat die Regierung im Februar 2018 ein Programm vorgeschlagen, wonach abgelehnte Asylbewerber 3.000 Euro als Anreiz zur Heimreise erhalten sollen”.

Natürlich muss diese afghanische kulturelle Bereicherung im Westen erhalten bleiben. Die Piloten sind Weltverbesserer, die die ethnische Bereicherung durch Vergewaltigungen fördern wollen – aber gleichzeitig die muslimischen Klane und ihre Religion bewahren:

 Ekstrabladet 29 Nov. 2017: Vier Personen im Alter von 24 – 54 überfielen einen 43-jährigen Mann in der Stadt Tinglev, Südjütland.

Hier hielten sie ihr 43-jähriges Opfer fest auf dem Boden, während sie sorgfältig mit einem chirurgischen Schnitt rund um die Peniswurzel  die Haut lockerten. Es passierte, ohne dass der Penis-Körper geschädigt wurde.
Die Haut konnte danach über die gesamte Länge des Penis abgezogen werden.
– Also, die ganze Haut wurde entfernt, wie es  in der Anklage-Schrift angegeben ist.
Der Mann wurde bestraft, weil er eine Beziehung mit einer afghanischen Frau begonnen hatte.

Alle Beteiligten sind afghanischer Herkunft.

Außerdem sei die Masseneinwanderung “die beste Investition deines Lebens”, sagt der frühere schwedische Premierminister Fredrik Reinfeldt.

 Expressen 29 Nov. 2017:  Der ehemalige schwedische Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt vergleicht die Einwanderung von Asylbewerbern nach Schweden mit dem Erwerb von Kindern. “Diejenigen, die zuerst als Kosten gesehen wurden, werden die beste Investition Ihres Lebens sein”, sagt der ehemalige Premierminister in der Abendveranstaltung “Just Politics”. Er weigert sich, die Kritik seiner ehemaligen Integrationsministerin, Nyamko Sabuni, zu beantworten.

Als Reinfeldt  umziehen wollte, zog er in ein  ausschließlich weißes Wohnviertel!

Er sagte den Schweden, dass die Masseneinwanderung riesige Summen kosten würde.Aber öffnet eure Herzen – fügte er hinzu !!!

reinfeldt-freemason-signAftonbladet 17 Aug. 2014: Ffremason-square-angleredrik Reinfeldt sagte: “Wir schaffen eine bessere Welt! – auch auf die Dauer”

Fredrik Reinfeldt ist natürlich Bilderberger (2006  – er flog auf dem Jet des jüdischen Tycoons Wallenberg nach Toronto). Links macht er das Zeichen des Freimaurer-Emblems. Laut Sveriges Radio blogspot 5. März 2014, hat Reinfeldt illegal schwedische Steuerkronen für die afghanische Heroinproduktion bewilligt.
In einem Interview mit “Aftonbladet” sagte Premierminister Fredrik Reinfeldt, dass er Nationalisten und Einwanderungskritiker hasse.

Posted in deutsch, euromed | 2 Comments

German Pilots´ Humanitarianism: Won´t Fly Deportees to Afghanistan. Afghans pealing Skin of Penis off Danish Man Having Sex with Muslima. Swedish Ex-Prime Minister: “Open Your Hearts and Purses to Expensive Muslims!”

Everybody loves Islam´s strict monoculture under the name of multiculture.

Deutsche Welle 4.Dec. 2017:  “German pilots refuse to carry out deportations. At the same time, refugees are appealing their deportation orders in record numbers – and winning.

Following an information request from the Left party, the government said that 222 planned flights were stopped by pilots who wanted no part in the controversial return of refugees to Afghanistan, which has been deemed a “safe country of origin” in some cases.

Following an information request from the Left party, the government said that 222 planned flights were stopped by pilots who wanted no part in the controversial return of refugees to Afghanistan, which has been deemed a “safe country of origin” in some cases, despite ongoing violence and repression in parts of the country.

Some 85 of the refusals between January and September 2017 came from Germany’s main airline Lufthansa and its subsidiary Eurowings. About 40 took place at Dusseldorf airport, where the controversial deportations are routinely accompanied by protesters on the tarmac. The majority of the canceled flights, around 140, took place at Frankfurt Airport, Germany’s largest and most important hub.

Despite an uptick in deportations, Germany remains the main destination for refugees and migrants to the European Union — so much so that in 2017, Germany processed more asylum applications than all 27 other EU countries combined.

Die Welt daily, quoting the European statistics agency Eurostat, the Federal Office for Migration and Refugees (BAMF) decided 388,201 asylum cases in the first six months of 2017.

The courts side with about one in every four asylum seekers who appeal their status. According to public broadcaster NDR, these suits have cost Berlin about €19 million ($22.5 million( from January to November 2017, an increase of €7.8 million from the previous year.

In order to reduce the number of appeals and speed up deportations, the government has proposed a program to begin in February 2018 that would see rejected asylum seekers given 3,000 euros as an incentive to accept deportation”.

Of course, this Afghan cultural enrichment must be preserved in the West. The pilots are do-gooders, wanting to promote ethnic enrichment by rapes – but   at the same time preserving the Muslim clans and religion:

 Ekstrabladet 29 Nov. 2017: Four people  aged 24 – 54 assaulted a 43-year-old man at  the  town of Tinglev, southern Jutland.

Here they held their 43-year-old victim firmly on the ground, while they carefully made a surgical cut all around the root of the penis and loosened the skin. It happened without the body of the penis  being damaged.
The skin could hereafter be pulled off throughout the length of the penis.
– So,   the entire skin was removed, it is stated in the indictment.

The man was punished, because he had begun to relationship with an Afghan woman.

All involved are  of Afghan descent.

Besides, mass immigration is “the best investment of your life”, says previous Swedish Prime Minister Fredrik Reinfeldt.

Expressen 29 Nov. 2017: Former Swedish Prime Minister Fredrik Reinfeldt compares asylum immigration to Sweden with the acquisition of children. “Those who were first seen as a cost will be the best investment of your life,” says the former prime minister in the evening’s “Just Politics”. He refuses to answer the criticism of his former integration minister Nyamko Sabuni.

When Reinfeldt had to move his address he went to an exclusively white district

He told the Swedes that the mass immigration would cost huge sums. “But open your hearts” – he added!!!

reinfeldt-freemason-signAftonbladet 17 Aug. 2014:  Fredrik Reinfeldt also said  in the long run “we are creating a better world!”

fremason-square-angleFredrik Reinfeldt is a Bilderberger, of course (2006 – he flew on Jewish tycoon Wallenberg´s jet   to Toronto). Left he is making the sign of the Masonic emblem. Acc. to Sveriges Radio.blogspot 5 March 2014, Reinfeldt has illegally granted Swedish tax kroner for Afghan heroin production.
In an interview with ‘Aftonbladet’, Prime Minister Fredrik Reinfeldt said that he hates Nationalists and immigration critics.

Posted in english, euromed | Leave a comment

USraels ISIS-Weihnachtsgruss: Ihr Todesgang / USrael´s ISIS Christmas Greetings: Your Death Walk

 The Daily Mail 4 December 2017:

ISIS = Israel´s Special Intelligence Service, finanziert, ausgebildet, ausgestattet durch die USA und Saudi Arabien wünscht Überlebenden  besinnliche Weihnachten:

ISIS = Israel´s Special Intelligence Service, funded, trained, equipped by USA and Saudi Arabia wishes survivors a pensive Christmas:

Posted in deutsch, english | Leave a comment

NWO´s Euromediterraner Prozess/Mittelmeer-Union: “Schicksal der Welt Spielt sich im Mittelmeer aus”. Minister einig: “Migration und Religions-Dialog ein Gewinn, um Brücken zwischen den beiden Küsten zu bauen”

 IP / 03/1613 Brüssel, 28. November 2003 in Neapel: “Die (EU) Minister werden die politischen und wirtschaftlichen Aussichten für die Region diskutieren, die die EU-Politik “Größeres Europa” bietet. Diese Initiative bietet den Nachbarländern der EU im Gegenzug für konkrete politische und wirtschaftliche Reformen, schrittweise Integration in den erweiterten europäischen Binnenmarkt und die Möglichkeit, letztendlich die vier Grundfreiheiten der EU: freier Warenverkehr, Dienstleistungen, Kapital und Menschen zu erlangen.

*

Nach der Barcelona-Erklärung des Euromediterranen Prozesses zwischen der EU und 9 muslimischen Staaten + Israel und hier hat Nicolas Sarkozy im Juli 2008 die Union für das Mittelmeer ausgerufen, die nun alle Mittelmeerstaaten ausser Libyen, sowie die EU und Jordanien umfasst. Der frühere italienische Außenminister Frattini hat versprochen, dass die Union eines Tages die arabische Halbinsel einschließen werde !!!

Die Union, die von den Massenmedien sorgfältig geheim gehalten wurde, hat eine Parlamentarische Versammlung, in der gewählte Politiker einmal im Jahr zusammentreten. Sein Sekretariat befindet sich in Barcelona.

Wie in diesem Video der Mittelmeer-Union  (UfM) ausgeführt, ist das Ziel die Integration der 43 Länder der UfM in eine regionale Einheit (siehe Regionalisierung als Brzezinskis Voraussetzung für den Welt-Staat und Eine-Welt-Regierung.

 Die Ergebnisse der Union waren im Allgemeinen unauffällig – mit Ausnahme eines Bereichs: MUSLIMISCHER  EINWANDERUNG NACH EUROPA.

In ihrem DokumentDie Mittelmeer-Union –  eine aktionsorientierte Organisation mit einem gemeinsamen Anspruch” heißt es:
Die Minister bestätigen, dass alle UfM-Aktivitäten wesentliche Beiträge zum globalen Ziel des interkulturellen Dialogs leisten sollen (insbesondere in den Bereichen Frauen, Jugend und Bildung). Koordination mit allen relevanten Akteuren, zur Umsetzung der Migration.
Die Existenz einer großen Bevölkerung aus den südlichen Mittelmeerländern in der EU ist ein  Gewinn für den Brückenbau zwischen den beiden Küsten.

In diesem Zusammenhang ist es anzumerken, dass  während des Treffens am 22. Juli 2015 in der UfM auf Initiative Spaniens  in Barcelona  beteiligte  Institutionen, die sich mit Dem interkulturellen Dialog  und dem Interreligiösen Dialog befassten, vereinbart haben, ihre Synergien und Komplementaritäten zu verstärken und gemeinsame Maßnahmen zu ergreifen, um eine umfassendere und bedeutendere Wirkung zu erzielen.

Das Mittelmeer war schon immer ein Bereich der Mobilität und Migration.

Es ist von größter Wichtigkeit, die Notwendigkeit eines globalen und ausgewogenen Systems zu bestätigen

2.2 Die Minister stimmen darin überein, dass die Migration ein wichtiger Bestandteil ihres politischen Dialogs im Rahmen der Mittelmeer-Union ist.

ANSAmed 30 Nov. 2017: “Im Mittelmeer werden die Schicksale der Welt durchgespielt, auf Sicherheit, Stabilität und Schutz der Menschenrechte”, sagte der italienische Außenminister Angelino Alfano.

ANSAmwd 30 Nov.2017  Rom  will vom Dienstag bis Samstag Gastgeber der 3. Ausgabe des Mediterranean Dialogues veranstalten, eines internationalen Forums, das politische Führer, Unternehmer und Analysten aus der Euromediterranen Region und darüber hinaus zusammenbringt.
Die internationale Konferenz, die vom italienischen Außenministerium und dem Istituto per glei Studi Politici Internazionali (ISPI) organisiert wird, verfolgt daher ein wichtiges Ziel: Dafür zu sorgen, dass der Ideenaustausch Lösungen für die vielen Spannungen in der Region bietet. “Jenseits der Turbulenzen, eine positive Agenda” ist jedoch aus gutem Grund das Unterthema für die diesjährige Ausgabe, da es viele Möglichkeiten gibt, die genutzt werden können.

Zu den hochrangigen politischen Führern gehören der iranische Außenminister Mohammed Javad Zarif, sein irakischer Amtskollege Ibrahim Al-Jafaari, sein ägyptischer Kollege Sameh Hassan Shoukry und der saudische Präsident Adel Al-Jubeir sowie der libanesische Präsident Michel Aoun (der   die Eröffnungsrede auf der Konferenz zusammen mit Alfano halten wird), der italienischen Präsidenten Sergio Mattarella und der libysche Vizepräsident, Ahmed Maitig.
Es werden auch der Außenminister der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, und der stellvertretende  US-Außenminister, Thomas Shannon,  zugegen sein.
Hochrangige Reden werden von Vertretern Chinas, Indiens und internationaler Organisationen wie der UNO und der EU gehalten.
Kommentar: Dies ist nicht auf Euromediterranien begrenzt. Dies ist ein NWO-Forum

Eine starke Präsenz wird auch von Vertretern der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft erwartet –  800 Menschen aus 56 Ländern  nehmen teil. Es wird 25 Sitzungen geben, die sich auf vier Säulen konzentrieren: gemeinsamen Wohlstand, gemeinsame Sicherheit, Migration sowie Kultur und Gesellschaft.
“Italien, Weltmeister der Menschenrechte, hat eine halbe Million Menschenleben im Meer gerettet. Bei Verstößen wird es nicht versagen”, sagte Alfano 

EurActiv 1 Dec. 2017):  In gestrandeten Flüchtlingslagern in Libyen herrschen unmenschliche Bedingungen – z. der seit Alters her bestehende muslimische Sklavenmarktsboom. In Abidjan haben afrikanische und europäische Länder eine spezielle gemeinsame Erklärung zu Libyen verabschiedet und erklären, dass sie die in Libyen gestrandeten Migranten in ihre Herkunftsländer zurückführen wollen. Aber die Frage, wer dafür aufkommen sollte, wurde sorgfältig vermieden.

“Nie war das  Mittelmeer so gefährlich wie jetzt”:
sagte der ägyptische Außenminister Sameh Hassan Shoukry am Freitag – ANSAmed 1 Dec. 2017.

Egyptian Foreign Minister Sameh Hassan Shoukry (L) speaks to German Foreign Minister Sigmar Gabriel (R) during a press statement on their bilateral meeting in Berlin, Germany, 27 August 2017. Both ministers discussed issues of migration, fight against terrorism and the importance of river Nile for Egypt and the Middle East.

.

Die Ereignisse der letzten sieben Jahre, in denen die Institutionen und Regierungen ins Visier genommen wurden, haben die Bedrohungen für diese Region erhöht, insbesondere die Bedrohungen durch Terrorismus und Extremismus, wobei das friedliche Zusammenleben in der Region, die jetzt einen gefährlichen Höhepunkt erreicht hat,  untergraben worden ist”, sagte Shoukry zu Med Dialogues in Rom.

Die Niederlage des IS in Syrien und im Irak hat dazu geführt, dass die Kombattanten nach Afrika geflohen sind, wo sie Lager in Subsahara-Afrika gegründet haben und “jetzt Ägypten und Afrikanische Bruder-Länder bedrohen”.

AFRIKA EINE PRIORITÄT FÜR DIE EU
  ANSAmed 2. Dec. 2017: “Vorbeugung der Armut und Radikalisierung und der Schutz der Menschenrechte” sind die Herausforderungen, vor denen die EU steht, sagte Mogherini.

Sie führte Schulungen für Sicherheitskräfte in der Sahelzone an, die “Bereiche verwalten müssen, die für uns schwierig zu überwachen sind”.

Zu den weiteren Herausforderungen gehören “gezielte Entwicklungsprojekte für junge Menschen”, um das Risiko zu verringern, dass sie zu Kriminellen oder Terroristen werden.

Die EU ist “die führende Soft Power”, die “globale Sicherheit” bietet, und die “größte Geberim humanitärer Hilfe”.

Kommentar
Das ist der heutige Euromediterrane Prozess. Die muslimische Masseneinwanderung ist eine direkte Folge der “menschlichen und kulturellen” 3. Säule des Barcelona-Prozesses, der sonst durch die Unwilligkeit der Europäer weitgehend behindert wurde, weil sie die astronomischen Summen an die “Partnerländer” nicht zahlen wollen – Geld, das sie wissen,  keinen Einfluss auf den Lebensstandard der muslimischen Niedrig-Iq-Bevölkerungen hat.

Sie wissen, dass das Geld in den Taschen afrikanischer und asiatischer Diktatoren landen wirdThe Guardian 25 Nov. 2010: Hunderte Millionen Pfund an EU-Hilfe für die Armen in Afrika werden ohne öffentliche Kontrolle an Banken und Private Equity Unternehmen sowie  in Zufluchts-Häfen gesteuert, behauptet ein neuer Bericht. Counter Balance, eine Gruppe von Nichtregierungsorganisationen, hat die jährliche Hilfe von 1,1 Mrd. EUR der vom Steuerzahler finanzierten Europäischen Investitionsbank für Afrika und die Karibik untersucht. Es behauptet, dass das Geld in afrikanische  Banken, ein Steuerparadies in Luxemburg, und eine  nigerianische  Bank, deren Geschäftsführer wegen Betruges ermittelt wurde, verschwände. In dem Bericht wird die EIB wegen fehlender Kontrollen und fehlender öffentlicher Bekanntmachung über das Bargeld verurteilt. “Die Bank liefert nahezu keine Informationen darüber, wo dieses Geld landet.

 NACHTRAG

Die UfM hat eine Parlamentarische Versammlung, die einmal im Jahr tagt, und ein Sekretariat in Barcelona.

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment

NWO´s Euromediterranean Process/Union for the Mediterranean: “The World´s Destiny Played out in Mediterranean”. Ministers Agree: “Migration and Interfaith Are Important Parts of Political Dialogue, an Asset to Build Bridges between the 2 Shores”.

IP/03/1613 Brussels, 28 November 2003 in Naples: (EU) ministers will discuss the political and economic prospects for the region offered by the EU’s Wider Europe policy. This initiative offers the EU’s neighbouring partners, in exchange for tangible political and economic reforms, gradual integration into the expanded European internal market and the possibility of ultimately reaching the EU’s four fundamental freedoms: free movement of goods, services, capital and people.

*
After the Barcelona Declaration of the Euromediterranean Process between the EU and 9 Muslim states + Israel and here, Nicolas Sarkozy had the Union for the Mediterranean proclaimed in July 2008 – now comprising all Mediterranean states except Libya, as well as the EU and Jordan. Previous Italian Foreign Minister Frattini promised the Union would some day include the Arabian peninsula!!!

The Union, which has been carefully concealed by the MSM, has a Parliamentary Assembly where elected politicians meet once a year. Its Secretariat is in Barcelona.

As stated in this Union for the Mediterranean (UfM) video the goal is integration of the 43 countries of the Ufm into one regional entity (See regionalisation as Brzezinski´s prerequisite for the One-World state and government).

The results of the Union have generally been inconspicuous – except for one area: MUSLIM IMMIGRATION TO EUROPE.

In its paper, The Union for the Mediterranean: an action-driven organisation with a common ambition it is stated:
Ministers confirm that all UfM activi ties should be essential contributions to the global  objective of intercultural dialogue (namely in the areas of women, youth and education). Coordination with all  relevant actors, to the implementation of the Migration. The existence in the EU of a large population originating from the Southern Mediterranean countries is an asset to build bridges between the two shores.
 
In this regard, it is worth noting that during the 22 July 2015 meeting held at the UfM
headquarters in Barcelona, at the initiative of Spain, participating institutions dealing with
intercultural dialogue and interfaith dialogue agreed to strengthen their synergies and  complementarities and take joint action to reach a wider and significant impact.

The Mediterranean has  always been an area of mobility and migration.
.
It is  of paramount importance to confirm the need for a global and balanced
approach to the issue of mobility,  migration and development
, building on existing  international instruments
.
2.2  Ministers agree to that effect that migration is an important part of their political dialogue  within the framework of the UfM.

ANSAmed 30 Nov. 2017:  “In the mediterranean the destinies of the world are being played out, on security, stability, and safeguarding human rights,” Italian Foreign Minister Angelino Alfano said.

Italian Minister for Foreign Affairs, Angelino Alfano, during Forum MED 2017 in Rome, 30 November 2017. ANSA/CLAUDIO PERI

ANSAmed 30 Nov. 2017:  The Mediterranean is an area in which the global agendas of world powers face off and often come into conflict.”

ANSAmed 30 Nov.2017  Rome will from Thursday until Saturday host the third edition of Mediterranean Dialogues, an international forum bringing together political leaders, entrepreneurs and analysts from the Euro-Mediterranean region and further afield.
The international conference, organized by the Italian foreign ministry and the Istituto per gli Studi Politici Internazionali (ISPI), thus has an important aim: to make sure that the exchange of ideas provides solutions to the many tensions crossing the region. However, ‘Beyond the Turmoil, A Positive Agenda’ is the sub-theme for this year’s edition for a reason, since there are many opportunities to be taken advantage of.
High-profile political leaders to attend include: Iranian foreign minister Mohammed Javad Zarif, his Iraqi counterpart Ibrahim Al-Jafaari, his Egyptian one Sameh Hassan Shoukry and Saudi Arabia’s Adel Al-Jubeir, as well as the Lebanese president Michel Aoun (who will be making the opening remarks at the conference alongside Alfano, with Italian president Sergio Mattarella present) and Libyan vice president Ahmed Maitig.
There will also be Russian foreign minister Sergey Lavrov and US Deputy Secretary of State Thomas Shannon.
High-level speeches will be made by representatives of China, India and international organizations like the UN and the EU.
Comment: This is not limited Euromed. This is an NWO   Dies ist ein NWO forum.  

A strong presence will also be seen of representatives of the economics and civil society sectors, with 800 people from 56 countries expected to attend. There will be 25 sessions centering on four pillars: Shared Prosperity, Shared Security, Migration, and Culture and Society.
”Italy, world champion of human rights, has saved half a million human lives in the sea. It will not turn aside when faced with violations,” Alfano said

In stranded Migrant camps in Libya inhuman conditions – e.g. long existing Muslim slave markets boom – now exist.In Abidjan, African and European countries have adopted a special joint declaration on Libya and said they want to repatriate migrants stranded in Libya to their countries of origin. But the question of who should pay for it has been carefully avoided. EURACTIV France reports from Abidjan. (EurActiv 1 Dec. 2017).

“NEVER WAS THE MEDITERRANEAN AS DANGEROUS AS NOW”:
ANSAmed 1 Dec. 2017  The Mediterranean region has never been so dangerous, Egyptian Foreign Minister Sameh Hassan Shoukry said on Friday.

epa06166753 Egyptian Foreign Minister Sameh Hassan Shoukry (L) speaks to German Foreign Minister Sigmar Gabriel (R) during a press statement on their bilateral meeting in Berlin, Germany, 27 August 2017. Both ministers discussed issues of migration, fight against terrorism and the importance of river Nile for Egypt and the Middle East. EPA/ALEXANDER BECHER

“The events of the last seven years, during which the institutions and governments have been targeted, have increased the threats for this region, in particular the threats of terrorism and extremism; these have undermined peaceful coexistence in the area, which is at its most dangerous,” Shoukry told Med Dialogues in Rome.
The defeat of ISIS in Syria and Iraq has caused combatants to flee to Africa, where they have created camps in sub-Saharan Africa and are “now threatening Egypt and brother African countries”.

AFRICA A PRIORITY FOR THE EU
 ANSAmed 2. Dec. 2017“Preventing exposure to poverty and radicalisation and protecting human rights” are the challenges facing the EU, Mogherini said.
She cited training for security forces in the Sahel, which “have to manage areas that are difficult to monitor on our behalf”.

Federica Mogherini the EU High representative for foreign policy gives a press briefing at the end of EU-Serbia Stabilisation and Association Council, in Brussels, Belgium, 16 November 2017.

Other challenges include “targeted development projects for young people” to reduce the risk of them becoming criminals or terrorists.
The EU is “the leading soft power” providing “global security” and the “largest donor of humanitarian aid”.

Comment
This is today´s Euromed. Process.   The Muslim mass immigration is a direct consequence of the “Human and cultural” 3. pillar of the Barcelona Process, which has otherwise largely been hampered by the unwillingness of the Europeans to pay the astronomic sums to “the partner countries” – money they know will have no effect on the standard of living of the Muslim low-IQ populations.

They know the money would end up in the pockets of African and Asian dictators: The Guardian 25 Nov. 2010: Hundreds of millions of pounds of European Union aid to help the poor in Africa is being handed over without public scrutiny to banks and private equity companies and funnelled into tax havens, a new report claims. Counter Balance, a group of non-government organisations, has investigated the €1.1bn (£932m) of annual aid from the taxpayer-funded European Investment Bank to Africa and the Caribbean. It alleges that the cash disappeared into African banks, a Luxembourg tax haven and a Nigerian bank whose managing director was under investigation for fraud. The report condemns the EIB for lack of checks and failure to make public what is happening to the cash. “The bank provides next to no information on where this money ends up.

ADDENDUM:

The UfM has a Parliamentarian Assembly which meets once a year – and a secretariat in barcelona.

 

 

Posted in english, euromed | 1 Comment

Wie Zionisten mit Absicht Juden im Holocaust und anderswie opferten, um sie nach Rothschilds Palästina zu verjagen. Ist Israel ihr nächstes Opfer?

 Henry Makows Post unten ist nicht überraschend. Wir denken an Theodor Herzls Tagebuch aus dem Jahre 1897, in dem er erklärte, er würde die Antisemiten zu den besten Freunden der Zionisten machen, um die widerwilligen Juden zu verfolgen, um sie in die neu gegründeten Siedlungen von James de Rothschild (1895-1957) in Palästina zu zwingen und den Staat Israel zu bauen. In der Tat waren Hitlers beste Freunde die Zionisten:
Sie kooperierten, um Juden mit ihrem Geld nach Palästina zu schicken. Das Haavara Transfer Agreement und hier zeigt das.

In den 1930er Jahren arbeitete Hitler mit seinen zionistischen Freunden zusammen – die eine gute Zeit in Berlin hatten! – um Deutschlands Juden  nach Palästina zu vertreiben, und zwar mit so großem Erfolg dass obwohl 1933 etwa 505.000 Juden in Deutschland gezählt wurden, waren bis 1941 weitere 300.000 mit Hitlers Zustimmung ausgewandert. Und 150.000 Juden waren Soldaten in Hitlers Armee. Somit waren die Juden, die in Deutschland verfolgt wurden, wenig! Aber es gab noch viel mehr in Polen, wo sie nicht beliebt waren.

Wir haben gesehen, wie Walther Rothschild vor 100 Jahren – 1917- die treibende Kraft hinter der Balfour-Deklaration war


Rothschild versprach, die USA in den Ersten Weltkrieg zu ziehen, wenn das Vereinigte Königreich den  Juden eine Heimat in Palästina garantieren würde. Rothschilds US-Agent, der Jesuit Edward Mandell-House, schaffte es, Präs, Woodrow Wilson davon zu überzeugen, in diesen Krieg einzutreten.
Mandell-House schrieb den Friedensvertrag von Versailles ohne deutsche Beteiligung so, dass der Zweite Weltkrieg unvermeidlich war

Israel ist Rothschilds Land. Bereits 1829 hatten die Rothschilds Jerusalem gekauft.

rothschild-bought-Jerusalem

Rockefellers und  Rothschilds Federal Reserve der USA sowie ihre Wall Street (Anthony Sutton) – finanzierten sogar Hitler und führten über die IG Farben das Todeslager Auschwitz durch Zwangsarbeit jüdischer Arbeiter. Wir haben gesehen, dass Hitler Jude war, wahrscheinlich sogar ein Rothschild.

Der größte Teil der Nazi-Spitze war jüdisch

Wir haben gesehen, wie der jüdische Rothschilds Agent, der jüdische George Soros, Juden in Ungarn verriet und ihre Besitztümer nahm –   nannte dies obendrein “die glücklichste Zeit meines Lebens”!

Deshalb ist das Folgende eine logische Fortsetzung von Theodor Herzls Tagebüchern.

 Henry Makow 30 Nov. 2017: Rudolf Kastner, der zionistische Führer in Ungarn, hat ein Abkommen mit Adolf Eichmann getroffen.
Um 1700 handverlesenen Zionisten nach Palästina zu schicken,
wollte er helfen, 460.000 ungarische Juden in Todeslager zu bringen.
Kastner handelte mit der Zustimmung der Zionistischen Welt-Organisation. Er
wurde 1957 ermordet, um den Skandal zu vertuschen.
Zionistische Bankiers finanzierten die Nazipartei. Es ist eine Schande, dass Israel behauptet, Juden zu vertreten und seine Gegner des Antisemitismus beschuldigt. “

So wie der Feminismus keine Frauen repräsentiert, vertritt der Zionismus keine Juden. Der Zionismus ist nur ein Zwischenfall eines weitreichenden Plans”, sagte der führende amerikanische Zionist Louis Marshall, Berater des Bankiers Kuhn Loeb im Jahre 1917. “Der “weitreichende Plan” ist die satanische Versklavung der Menschheit. (Dieser Plan ist jedoch nicht zionistischer, sondern pharisäischer Herkunft).

In seinem Buch “Holocaust Victims Accuse” (1977), das online ist, beschuldigt Rabbi Moshe Shonfeld die Zionisten, direkt und indirekt an der Nazi-Schlächterei des europäischen Judentums mitgearbeitet zu haben.

In seinem Buch  nannte Rabbi Shonfeld die Zionisten “Kriegsverbrecher”, die sich die Führung des jüdischen Volkes aneigneten, sein Vertrauen verrieten und nach seiner Vernichtung das moralische Kapital ernteten.

Am 25. November 1940 explodierte ein Boot mit jüdischen Flüchtlingen aus Nazi-Europa, die “Patria”, vor der Küste Palästinas und tötete 252 Menschen.

Jahre später gab die Haganah zudas Schiff wegen seines Propagandawerts in die Luft gesprengt zu haben, statt die Passagiere nach Mauritius reisen zu lassen, weil die Briten sie nicht aussteigen ließen.

“Manchmal ist es notwendig, die Wenigen zu opfern, um die vielen zu retten”, sagte Moshe Sharett, ein ehemaliger israelischer Ministerpräsident, bei der Gedenkfeier in Patra im Jahr 1958. Die Zionisten haben das Blut vieler weiterer Juden an ihren Händen.

KOLLABORATOREN
Während des Holocausts hatte das jüdische Leben keinen Wert, außer es förderte die zionistische Sache. “Eine Ziege in Israel ist mehr wert als die gesamte Diaspora”, sagte Yitzhak Greenbaum, Leiter des “Rettungskommittees” der Jüdischen Agentur.

Shonfeld erklärt: “Die zionistische Herangehensweise, dass jüdisches Blut das Salböl ist, das für die Räder des jüdischen Staates benötigt wird, gehört nicht der Vergangenheit an. Sie bleibt bis heute funktionsfähig.”

Zu anderen Büchern zu diesem Thema von Juden gehören: Edwin Black, “The Transfer Agreement”; Ben Hecht, “Perfidy”, M. J. Nurenberger “Die Angst und die Verdammten”; Joel Brand, “Satan und die Seele”; Chaim Lazar, “Zerstörung und Rebellion”; und Rabbi Michael Dov Ber Weismandel “Aus der Tiefe.”

Die Schlussfolgerung, die ich später untersuchen werde, ist, dass der Zionismus an der Spitze keine jüdische Bewegung ist.

Während die europäischen Juden eine Geisel der Nazis waren, provozierten zionistische Führer in Amerika Hitler bewusst und erzürnten ihn. Sie begannen 1933 mit einem weltweiten Boykott von Nazi-Waren. Dieter von Wissliceny, Adolph Eichmanns Leutnant, erzählte Rabbi Weissmandl, dass Hitler 1941 in Rage geriet, als der zionistische US-Rabbiner Stephen Wise im Namen des gesamten jüdischen Volkes “Deutschland den Krieg erklärte”. Hitler fiel auf den Boden, biss in den Teppich und schwor: “Jetzt werde ich sie vernichten. Jetzt werde ich sie vernichten.” Im Januar 1942 berief er die “Wannseekonferenz” ein, wo die “Endlösung” Gestalt annahm.

Rabbi Shonfeld sagt, die Nazis hätten zionistische Aktivisten gewählt, um die “Judenräte” zu leiten und jüdische Polizisten oder Kapos zu sein. “Die Nazis fanden in diesen, Ältesten ‘, was sie erhofften: Loyale und gehorsame Diener, die wegen ihrer Geld- und Machtgier die Massen in ihre Vernichtung führten.”
Die Zionisten waren oft Intellektuelle, die oft “grausamer als die Nazis” waren und das Endziel der Züge geheim hielten. Im Gegensatz zu den säkularen Zionisten, sagt Shonfeld, dass orthodoxe jüdische Rabbiner sich geweigert haben, zusammenzuarbeiten und ihre belagerten Herden zum Ende  führten.

Rabbi Shonfeld zitiert zahlreiche Fälle, in denen Zionisten Versuche sabotierten, Widerstand, Lösegeld und Erleichterung zu organisieren. Sie untergruben die Bemühungen von Vladimir Jabotinsky, die Juden vor dem Krieg zu bewaffnen. Sie stoppten ein Programm von amerikanischen orthodoxen Juden, um Nahrungsmittelpakete in die Ghettos zu schicken (wo die Kindersterblichkeit 60% betrug) und sagten, dass es den Boykott verletze. Sie vereitelten eine britische parlamentarische Initiative, um Flüchtlinge nach Mauritius zu schicken und forderten stattdessen, sie sollten nach Palästina ziehen. Sie blockierten eine ähnliche Initiative im US-Kongress. Gleichzeitig retteten sie junge Zionisten.

 Rabbi Weismandel, der in der Slowakei war, stellte Karten von Auschwitz zur Verfügung und bat jüdische Führer, die Alliierten unter Druck zu setzen, die Gleise und Krematorien zu bombardieren. Die Führer drängten die Alliierten nicht, weil die geheime Politik war, nicht-zionistische Juden zu vernichten. Die Nazis erkannten, dass Todeszüge und Lager vor Angriffen sicher waren und konzentrierten die Industrie dort. (Siehe auch William Perl, “The Holocaust Conspiracy”.)

Der Holocaust hätte verhindert oder zumindest gelindert werden können, wenn sich die zionistische Führung ehrenhaft verhalten hätte. Es ist empörend, dass Israel behauptet, das jüdische Volk zu repräsentieren, und noch unerhörter, dass viele Juden auf diesen Vorwand hereinfallen.

Verwandt – “In den 1960er Jahren wurde die jüdische Philosophin Hannah Arendt verleumdet und geächtet, als sie zu dem Schluss kam, dass” die jüdische Führung fast ausnahmslos mit den Nazis kooperierte. “Zionisten opferten nicht-zionistische Juden.

Kommentar
Eine rücksichtslose verräterische luziferische Clique hatte sich selbst ernannt, mittels Massenmorde/Kriege ihre Grille zu verwirklichen: Rothschilds Staat Israel  zu verwirklichen. Dabei hat sie mit Vorliebe ihre eigenen gemeinen Stammesgenossen massenweise mittels ihrer zionistischen Nazi-Juden in der Führung des 3. Reiches und den von ihnen gehirngewaschenen Deutschen fast wollustig geopfert.

http://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/supremecourt.jpg

Das Gebäude des Obersten Gerichts in Jerusalem ist ein Rothschild-Tempel mit Freimaurer- und Eine-Welt-Symbolen. Man merke sich die Illuminaten-Pyramide auf dem Dach.

Die Frage ist: War es das letzte Mal, dass die gemeinen Juden Schlachtopfer ihrer psychopatischen, satanistischen Elite wurden, die heute die Welt beherrscht?

Da meint der Historiker Wolfgang Eggert: NEIN. Die zionistische Elite betrachtet nur Israel als Sprungbrett für ihren Eine-Welt-Staat und wolle Israel in einem Armageddon  opfern.  Eggert meint, dass die Sekte Chabad Lubawitsch,  vom Gog-Magog Krieg (Hesekiel 38,39)  besessen sei und daran arbeite, um das Kommen  ihres ben David Messias´dadurch zu beschleunigen.
Ist das der Grund, weshalb Israel in Patagonien an Rockefellers grossen unterirdischen DUMB-Zufluchts-Gebieten beteiligt ist?

Die unter den Spitzenpolitikern dieser Welt  sehr einflussreiche  Chabad Lubawitsch ist besonders einflussreich bei Präsident Putin. Auch Präs. Trump mit seiner jüdischen Tochter Iwanka und seinem jüdischen Chabad-Lubawitscher  Schwiegersohn, Jared Kushner, als seinen nächsten Beratern ist unter immensem Einfluss von dieser Sekte.

Vladimir Putin hat eine enge Beziehung zur Chabad Lubavitch und seinem russischen Chabad Rabbi, Berel Lazar.

Zionists Sacrificed Non-Zionist Jews 

The Holocaust as Mental Paradigm

———- The Zionist Protection Racket

———–Hitler Was a Godsend for Israel

———   Zionist Made a Deal with the Devil

———-  Zionism – A Conspiracy Against Jews

Posted in deutsch, euromed | Leave a comment