Großbritannien und Frankreich auch auf Kriegspfad nach Psyop “Gas Angriff” in Syrien. Russen auch in Kriegspsychose. “Damaskus wird eine zerfallene Steinhaufe” Jetzt – Jesaja 17 mit Grüssen von den Weltherrschern, Chabad Lubawitsch der Pharisäer?

 Es besteht kein Zweifel mehr daran, dass die kriminell verrückte Regierung in Washington die Welt in den letzten Krieg treibt. (Paul Craig Roberts Global Res. 10 April 2018 – US-Finanzstaatsminister für Wirtschaftspolitik unter Präsident Reagan im Jahr 1981)

*

Die Weltherrscher, die Chabad Lubawitscher Pharisäer benutzen ja die Bibel als Arbeitsprogramm, um das Kommen ihres luziferischen Messias, ben David, zu beschleunigen. Bisher sind sie anscheinend an Jesaja Kapitel 17 angelangt: “Damaskus wird ein zerfallener Steinhaufe”. Ihre Freimaurer-Marionetten-Politiker setzen wie Roboter die Chabad-/London City-Befehle um. Das nächste Kapitel heisst dann Gog aus dem Lande Magog (Hesekiel 38,39)

The South Front 10 Apr. 2018 

Theresa May hat mit Emmanuel Macron gesprochen und wird später mit Donald Trump telefonieren,  wie die  Alliierten ihren Vergeltungsplan gegen Syrien schmieden.

DEBKAfile 10 April 2018 (Israel´s Mossad)

Die Trump-Regierung verhandelt mit Großbritannien, Frankreich und anderen Verbündeten, einschließlich arabischer Regierungen, über ihre Rolle am syrischen Einsatz. Unsere Quellen in Washington berichten, dass der Oberbefehlshaber eine größere Operation in Syrien in Betracht zieht, die sich über mehrere Tage entfalten und zu einem konzertierten Angriff der Alliierten auf die iranische Militärpräsenz in diesem Land führen soll. Dieses erweiterte Ziel könnte US-Verbündeten Zeit zum Nachdenken geben.
Das einzige US-Kriegsschiff, das sofort für die versprochene US-Militärreaktion auf Bashar Assads Verwendung chemischer Waffen in Douma verfügbar ist, ist der Lenkwaffenzerstörer USS Donald Cook.

Trumps Linie gegenüber der britischen Premierministerin Theresa May lautet folgendermaßen: Sie schulden mir, weil ich Sie in der Spionage-Vergiftungsaffäre gegen Russland unterstützt habe; Nun unterstützen Sie mich, indem Sie Russland und den Iran für den chemischen Angriff in Syrien (Falsche Flagge) zur Rechenschaft ziehen. Großbritannien unterhält einen Luftwaffenstützpunkt auf Zypern.
Was er vorhat, ist viel mehr als ein einmaliger Schlag wie der Tomahawk-Angriff, den er vor einem Jahr auf einen syrischen Luftstützpunkt angeordnet hatte, um das Regime für einen chemischen Angriff zu bestrafen (Idlib, falsche Flagge und hier), bei dem 80 Zivilisten getötet wurden.

The Guardian 10 Apri,l

The Daily Mail 10 April 2018: Westliche  Vergeltung für den chemischen Angriff kommt in Schwung. Die Ministerpräsidentin verurteilte heute den “barbarischen” Angriff und warnte die Verantwortlichen, dass sie zur Rechenschaft gezogen werden. 

Tony Blair unterstützte westliche Militäraktionen gegen das syrische Regime wegen chemischer Angriffe auf Zivilisten.

Der ehemalige Ministerpräsident forderte Frau May auf, die von Trump in den kommenden Tagen erwarteten Angriffe “zu unterstützen”.

Ich (May) sprach heute Morgen mit Präsident (Emmanuel) Macron, ich werde später heute mit Präsident (Donald) Trump sprechen. Der Nationale Sicherheitsrat tritt regelmäßig zusammen, und ich werde später ein Treffen des Nationalen Sicherheitsrates leiten”.

Tony Blair drängt Mrs. May, keine Unterhausabstimmung zu halten, bevor sie in den Krieg ziehe! Er sagte: “In Situationen, in denen die Aktion vermutlich eher eine Luftaktion als eine Bodenstreitaktion wäre, halte ich das nicht für unbedingt notwendig

“Wenn die USA Maßnahmen ergreifen, sollten wir vorbereitet sein, neben ihnen zu sein. Es ist wichtig, dass wenn chemische Waffen auf diese Weise verwendet werden und die internationale Gemeinschaft eine entschiedene Position dagegen eingenommen hat, dass sie sie durchsetzen müssen.” (Also erst schiessen, nachher fragen!

Blair wwurde Präs. Trumps Schosshündchen genannt

 Vanity Fair:

Herr Trump hat gewarnt, dass er innerhalb weniger Stunden auf den Angriff reagieren wolle, und es wurden Gespräche zwischen Großbritannien, Frankreich und Amerika darüber geführt, welche Maßnahmen genau zu ergreifen seien.

Ein Treffen des UN-Sicherheitsrats ist letzte Nacht ist  in Farce übergegangen, als die russische Regierung ihren Verbündeten in Syrien unterstützte(!!)

Russland warnte davor, dass die US-Militäraktion in Syrien im Gefolge eines scheinbaren Giftgasangriffs “schwerwiegende Folgen” haben könnte.

Frau Haley forderte die Vereinten Nationen auf, Maßnahmen zu ergreifen, betonte jedoch, ob sie handele oder nicht, “auf die eine oder andere Weise werden die Vereinigten Staaten reagieren“.
Sie fügte hinzu: “Die Sitzungen laufen noch. Wichtige Entscheidungen werden überlegt, sogar während wir sprechen. ”

Sputnik 10 Apr. 2018

The Guardian 10 Apr. 2018: Nächste wahrscheinliche  Ziele wären weitere syrische Luftwaffenstützpunkte und vielleicht das, was von der Luftwaffe selbst übrig geblieben ist. Die syrische Düsenflotte wurde von russischen Kampfflugzeugen kräftig verstärkt. Syriens Luftverteidigungssystem wurde durch israelische Angriffe schwer beschädigt.

Die USA unterhalten eine Seeschlachtgruppe im östlichen Mittelmeer, die mit über den Horizont reichenden Raketen ausgestattet ist. Sie hat eine große Anzahl von Düsenjägern in Katar und auf Trägern im Golf, die eingesetzt werden, um den ISIS zu bombardieren.
Die RAF hat ein großes Kontingent im Nahen Osten, das sich immer noch gegen Isis-Überreste engagiert und könnte leicht Flugzeuge und Drohnen auf syrische militärische Ziele umleiten, wenn dies erforderlich ist. Es hat Tornados in der Region postiert, die einen Ruf für Tiefflug und Präzisionsbombardierung haben, und Typhoons bewaffnet mit Paveway lV geführten Bomben. Es hat auch Reaper-Drohnen mit Hellfire-Raketen ausgestattet.

Auch die Russen sind in Kriegspsychose
 The Saker (Russe) 8 April 2018: Ich habe gerade zwei Stunden lang eine Fernsehdebatte russischer Experten  gehört. Hier sind ein paar interessante Punkte.
1) Sie alle waren sich einig, dass der AngloZionist (natürlich benutzten sie die Worte “USA” oder “westliche Länder”) nur weiter eskalieren würde und dass der einzige Weg, dies zu stoppen, darin besteht, die Welt bewusst auf den Punkt zu bringen,  dass  ein US-russischer Krieg unmittelbar bevorstehe oder sogar lokal angefangen habe.   Sie sagten, dass es grundsätzlich falsch sei, wenn Russland nur mit Worten gegen westliche Aktionen antworte.
2) Interessanterweise bestand auch Einigkeit darüber, dass selbst ein großangelegter US-Angriff auf Syrien zu spät wäre, um die Situation vor Ort zu ändern.
3) Eine weitere interessante Schlussfolgerung war, dass die einzige wirkliche Frage für Russland sei, ob es für Russland besser wäre, diese maximale Krise zu verzögern oder die Ereignisse zu beschleunigen und alles früher zu erreichen. Darüber gab es keinen Konsens.
4) Als nächstes gab es eine übereinstimmende Ansicht, dass das Plädoyer, die Argumentation, die Forderung nach Gerechtigkeit oder sogar nach gesundem Menschenverstand sinnlos sei. Die russische Sichtweise ist einfach: Der Westen werde von einer Schlägerbande regiert, die von unendlich lügenhaften und heuchlerischen Medien unterstützt wird, während die breite Öffentlichkeit im Westen hoffnungslos zombifiziert wurde. Die Autorität der so genannten “westlichen Werte” (Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte, etc.) in Russland sind jetzt totgefahren.
5) Es gab auch einen breiten Konsens darüber, dass die Eliten der USA Russland nicht ernst nehmen, und dass die derzeitigen diplomatischen Bemühungen Russlands (insbesondere gegenüber dem Vereinigten Königreich) sinnlos seien. Der einzige Weg, dies zu ändern, wären sehr harte Maßnahmen, einschließlich diplomatischer und militärischer Maßnahmen.
6) Zu meiner Verblüffung wurde die Vorstellung, dass Russland einige USN-Schiffe versenken oder Kalibers auf die US-Streitkräfte im Nahen Osten anwenden müsse, als eine echte, vielleicht unvermeidliche Option angesehen. Wirklich – niemand hat Einwände erhoben.
Keiner der “Experten” vertrat oder arbeitete für die russische Regierung. Dennoch spiegeln die Worte dieser Experten, glaube ich, einen wachsenden Konsens in der Bevölkerung wider.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.