Rothschilds 3. Grad Cousin, Papst Franziskus, warnt Europa vor Gleichgültigkeit gegenüber Antisemitismus, während er unsere Gleichgültigkeit gegenüber jüdisch gefördertem muslimischem Scharia-Holocaust in Europa fordert

Es tut mir leid, Sie noch einmal mit dem falschen Propheten, dem Papst der  satanistischen Katholischen Kirche, zu belästigen.
Aber er ist im Namen der NWO  tagtäglich unglaublich aktiv in den Medien

LAUT ISRAELISCHER GENEALOGIE WEBSITE GENI IST PAPST FRANZISKUS  EIN  COUSIN 3. GRADES  DES BARON JACOB ROTHSCHILD!!

Seine mehrfachen Aussagen sind nicht nur  religiöser, sondern   vielmehr kommunistischer NWO-politischer Natur. Sie sind oft antichristlich, sie sind heuchlerisch, kommunistisch-ideologisch – und jetzt so widersprüchlich, dass sie unintelligent erscheinen. Wie kann dieser Papst meinen, wir sollten gegenüber dem Antisemitismus und den Leiden der intoleranten muslimischen Migranten nicht gleichgültig sein  – sondern liebevoll, während er sogar auf Kosten unserer Sicherheit die jüdisch geförderte
und hier muslimische Masseneinwanderung glühend befürwortet – die ärgsten Feinde Jesu Christi.
Dadurch macht sich der Papst an Verfolgung und Morden an Christen mitschuldig (2. Joh.1:7-11).  Denn damit plädiert der Papst für den Scharia-Holocaust der europäischen Christen, der  sich in muslimischen Ländern jetzt fast vollzogen hat.

 Breitbart 29 Jan. 2018:  Der Holocaust wurde durch Hass angeheizt, wurde aber durch Gleichgültigkeit ermöglicht, sagte Papst Franziskus am Montag in einer Rede im Vatikan.

Vor den Teilnehmern einer Konferenz über die Verantwortung von Staaten, Institutionen und Einzelpersonen im Kampf gegen Antisemitismus und Verbrechen, die mit antisemitischem Hass verbunden sind, betonte der Papst die weitere Komplizenschaft einer Gesellschaft, die manchmal die Augen vor dem Bösen verschließt, das um uns herum begangen werde.

Breitbart 29 Jan. 2018: Der Feind, gegen den wir kämpfen, “ist nicht nur der Hass in all seinen Formen”, sagte Francis, “sondern noch viel grundsätzlicher, Gleichgültigkeit; denn Gleichgültigkeit lähmt uns und hindert uns daran, das Richtige zu tun, auch wenn wir wissen, dass es richtig ist. ”
Eine große moralische Gefahr, die jede Person bedroht, ist die Versuchung, sich einfach nicht darum zu kümmern, was mit anderen Menschen oder in anderen Teilen der Welt geschieht, die uns nicht direkt betreffen.

Im 5. Buch Mose Deuteronomium sagt Moses dem auserwählten Volk: “Erinnere dich an deine ganze Reise”, erinnerte sich der Papst.

“Und Moses sagte nicht einfach: Denkt an die Reise ‘, sondern überlegt sie euch oder macht sie lebendig; Lasst die Vergangenheit nicht sterben. Denkt daran, das heißt, kehren Sie mit Ihrem Herzen zurück: “Bilden Sie nicht nur die Erinnerung in Ihrem Verstand, sondern in den Tiefen Ihrer Seele, mit Ihrem ganzen Wesen”, sagte er.
“Um unsere Menschlichkeit wiederzuerlangen, unser menschliches Verständnis der Realität wiederherzustellen und so viele beklagenswerte Formen der Apathie gegenüber unserem Nächsten zu überwinden, brauchen wir diese Erinnerung, diese Fähigkeit, uns zusammen in das Erinnern zu involvieren. Die Erinnerung ist der Schlüssel zum Zugang zur Zukunft, und es liegt in unserer Verantwortung, sie den jungen Generationen würdig zu übergeben “, sagte er.

“Um unsere Geschichte aufzubauen, die entweder zusammen sein wird oder gar nicht sein wird, brauchen wir eine gemeinsame Erinnerung, lebendig und treu, die nicht in Ressentiments gefangen bleiben sollte, sondern sich, obwohl sie durch die Nacht des Schmerzes zerrissen ist, der Hoffnung auf eine neue Morgendämmerung “, sagte er. “Die Kirche möchte ihre Hand ausstrecken. Sie möchte sich erinnern und zusammen gehen.

Kommentar
Der Papst betont hier, wie wichtig es ist, sich an die Vergangenheit zu erinnern, denn aus solchen Erinnerungen wächst die Zukunft.
Genau! Und diese Erinnerungen wollen wir nicht gelöscht sehen – aber der Papst will diese Löschung unbedingt!
Gleichzeitig tut er sein Möglichstes, um diese christlichen Erinnerungen aus den europäischen Köpfen zu eliminieren: Er will eine globale gemeinsame Erinnerung unter einer globalen Religion, dessen Hohepriester er ist!

Obwohl  Papst Franziskus weiß, dass wir muslimische Immigranten nicht lieben können, fordert uns der Papst auf, die Anwesenheit der Muslime in immer größerer Menge in Europa zu akzeptieren – und ihren Terror, Massenvergewaltigungen, immer mehr No-Go-Zonen für Weiße etc. zu ignorieren – sowie  unsere nationale Sicherheit  zugunsten der gewalttätigen Muslime zu opfern.

Der Papst muss die blutigen Gebote des Korans gegen die Christen kennen, deren “Hirt” er ist. Er wäscht hier die Füße von 3 Muslimischen Männern und begrüßt sie  trotz 2. Johannes 1: 7-11, was ihn der muslimischen Verbrechen schuldig macht.

Der Papst glaubt nicht, dass Muslime sündigen, indem sie das absolute Gegenteil von Jesus Christus anbeten – ein Wesen, das in der Bibel Satan genannt wird.

Der Papst fordert von uns, die Juden zu schützen, deren Elite versucht, die Christenheit zu vernichten, Juden, deren Elite  kriminelle Methoden (Erpressung der schwedischen Regierung) benutzen.


rabbi_4  

Des Weiteren verlangt er, wir, denen er keinen Schutz gewährt, sollen die Muslime schützen, während es ihm völlig gleichgültig ist, dass er seine Herde, die er schützen sollte,  völlig ungeschützt muslimischen Gewaltkräften  preisgibt

Franziskus sagt, dass Christus am Kreuz gescheitert sei!!! Dieser Antichrist macht hiermit Christi Sieg, wodurch er seine Nachfolger erlöst, eine Niederlage. Dies ist NWO-Religion,

Franziskus  verkündigt freimaurerisch,  Jesus sei der Sohn  Luzifers  – während er vor Satan warnt.

Franziskus akzeptiert, von Shimon Peres  zum Hohepriester der neuen alles umfassenden Religion der Eine-Welt ernannt zu werden, die alle Religionen verschmilzt und der Stärksten die Erde erben lässt – und in dieser pantheistischen – Religion gibt es keinen Platz für den exklusiven Jesus Christus, der sagt “Keiner  kommt zu Gott denn durch mich “ (Joh.14:6)!


Am Pfingsttag 2014, wie die Christen das Kommen des Heiligen Geistes feierten, weihte der Antichrist, der Jesuiten-Papst Franziskus, den Unheiligen Geist, die eine Weltreligion, ein, die Vollendung der unheiligen NWO Interreligiösen Bewegung und hier seiner Vorgänger – ohne Platz für den Heiligen Geist und Jesus Christus.

Zur Pfingstveranstaltung hatte  Papst Franziskus sogar einen Imam eingeladen, um vor dem Vatikanstab zu predigen, einschließlich des Papstes: Dieser Muslim betete zu Allah, den Muslimen Sieg über die Ungläubigen (Christen) zu geben. Und der Papst hat nicht protestiert !!!

 Dafür gibt es nur ein Wort: Verrat an Jesus Christus und an der Christenheit!

Dieser Papst ist wirklich ein sehr falscher Prophet – eben so falsch wie Luther, der gar nicht den Ablass abschaffte – sondern den Taufschein zum grössten Ablass-Brief aller Zeiten machte, der de facto die lehre Christi ausser Kraft gesetzt hat.

Neue Funde zeigen, dass der Koran menschliche sich entwickelnde Konstruktion ist-  nicht vollendete göttliche Offenbarung

Viele denken, dass der Vatikan / die Päpste den Islam durch Analphabeten Mohammed geschaffen haben
, um  zu verhindern, dass das Oströmische reich zu stark werden würde.

 Ich weiss es nicht, aber das Benehmen des Papstes macht diese Annahme logisch, denn der Koran ist nicht von einem analphabetischen Karawanenrüber – sondern von hochgebildeten Leuten geschrieben.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.