Und so geht die Einwanderungpumpe weiter und weiter und… nach dem Freimaurer-Programm von EU-Vater Coudenhove Kalergi und Ex-Präs. Sarkozy.

Schiff der deutschen Marine rettet mehr als 100 Migranten vor der Küste Libyens

Deutsche Welle 14 Dec. 2017: Ein Bundeswehrfahrzeug hat vor der libyschen Küste 102 Migranten gerettet. In dramatischen Tagen mit Rettungseinsätzen wurden weitere 50 Migranten mit Flugzeug geflogen, nachdem sie in der Ägäis zwischen der Türkei und Griechenland gestrandet waren.

The Bundeswehr's Mecklenburg-Vorpommern frigate (picture-alliance/dpa/I. Wagner)

 Die Menschen wurden an Bord der deutschen Fregatte “Mecklenburg-Vorpommern” gebracht und in die sizilianische Küstenstadt Messina gebracht.

Kommentar
Merkwürdig, dass ein deutsches Kriegsschiff vor Libyen warten würde.

Warum? Es ist der okkulte Plan des EU-Vaters und von Louis  Rothschild bezahltem Coudenhove Kalergi, sowie des Ex-Präs. Sarkozy, um eine Rasse ähnlich den alten Ägyptern unter dem Banner des Islam zu schaffen. Die Sabbatäer- Frankisten-Islamo-Talmud Religion der Satan Verehrung der  Eine-Welt-Herrscher der London City und des Jesuitenpapstes stecken dahinter.

CILD schreibt, dass die UNHCR  Libyen nicht für eine  sichere Stelle halte (Natürlich nicht, nachdem die NATO das Chaos schuf!).
Aber warum sich dann nicht zu den Euromediterranen Partneren in Ägypten und Algerien, die auch muslimisch sind,wenden? Folgt das deutsche Kriegsschiff geheimen Befehlen von den freimaurerischen deutschen und EU-Regierungen?

Zur Erinnerung an den Eurmediterranen Prozess/Union: Der Sunday Express 11. okt. 2008: Die EU hat in Mali ein erstes Werbebüro eingerichtet. Will  56 Millionen Arbeitnehmer aus Afrika in die EU bis zum Jahr 2050 holen (+ Familien), um unser demographisches Ungleichgewicht wettzumachen.
Marokko ist der erste “Partner”, der diesen fortgeschrittenen Status erhalten hat.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.