Superfreimaurerin Merkel schaffte es effektiv, mit Einfuhr von Gewalt, Angst, Schande in ganz Europa zugunsten der NWO die alte Weltordnung in Trümmer zu legen

Breitbart 3 Nov. 2017:  Die schwedische Polizei hat große Probleme mit der Finanzierung und der Kontrolle von No-Go-Zonen. In einer schwedischen Provinz, die  ebenso groß ist wie das benachbarte Dänemark, haben Haushaltskürzungen die Polizeikräfte auf ein einziges Polizeiauto reduziert.

Einige schwedische Politiker haben drastische Maßnahmen gefordert, um der zunehmenden Gesetzlosigkeit in den No-Go-Zonen entgegenzuwirken, einschließlich eines Vorschlags, das Militär zur Unterstützung der Polizei zu entsenden.

Eine neue Umfrage der Europäischen Polizeigewerkschaft (EPU) bei der Polizei in der gesamten Europäischen Union hat ergeben, dass sich viele Beamte völlig unvorbereitet fühlen, eine weitere große Migrationswelle zu bewältigen. Sie haben  zu wenig Personal und Ressourcen.

Auch sah sich die Polizei, die Kontakt zu Migranten hatte, mit übertragbaren Krankheiten konfrontiert. Im Bericht heißt es, dass 45 Beamte in Italien aufgrund ihres Kontakts mit Migranten an Tuberkulose erkrankt seien und keine angemessenen Impfungen erhalten hätten.

In Deutschland und in den Balkanländern beklagten Beamte, dass Migranten immer gewalttätiger würden und viele sagten, sie fühlten sich von Politikern im Stich gelassen.
“Europa kämpft mehr denn je gegen illegale Grenzübertritte, Kriminalität, Flüchtlingsströme und Terrorismus”, sagte van de Kamp.

Tatsache ist, Europe kämpft gar nicht – es lädt Muslime ein,  her zu kommen und sich hier niederzulassen,  behält praktisch alle -schickt nur symbolisch wenige, die einen Sack mit unserem Geld mitbekommen – und sie können später wiederkehren und die Farce wiederholen.

 Links: Von  Russia Today 4 Nov. 2017

Das folgende Video zeigt das Ereignis: Die dänische Integrationsminister hatte nur Zeit, mit einer abgesxhobenen Familie zu sprechen. Eine andere Frau war sehr aggressiv. Man beachte, wie gut sie und die anderen gekleidet sind: Auf Kosten der dänischen Steuerzahler. Am Ende musste die Ministerin fliehen. Eine Frau sprang auf den fahrenden Wagen auf und wurde leicht verletzt: Sie kämpfte jedoch inbrünstig für Allah und ihr sei damit ein Platz in Allahs “Paradies” gesichert (Sure 2:218, 3:195) – von Jihadisten als Allahs Bordell mit 72 hochbusigen Jungfrauen für jeden getöteten Jihad gesehen. Die Pointe ist: Diese unwillkommene Aufdringlinge sehen sich schon als unser herrrenvolk mit unabdingbaren Rechten und Anforderungen – weil sie Muslime sind. 

Mehr als 30.000 Abschiebungs- “Verurteilte”sind unter Merkels Aufsicht verschwunden. Die Regierung habe keinen Hinweis auf ihren Verbleib, berichten deutsche Zeitungen.
Ein Sprecher des Innenministeriums sagte Reportern, dass einige dieser Migranten sich selbst  haben abschieben können. Trotz dieses Wunschdenkens ist es wahrscheinlicher, dass sich die meisten dieser illegalen Einwanderer noch im Land befinden und einfach in den Untergrund verschwunden sind.

Die Zucht ist die Pointe für Superfreimaurer Wolfgang Schäuble, den deutschen Finanzminister (links) – Die Welt  8. Juni 2016: Der will Inzucht durch verbreiteter Paarung afrikanischer und Nahost-Männer mit weissen Frauen verhindern und “Vielfalt” fördern.

Ein Land, das sich dafür ausspricht, Menschen in Not zu helfen, sei nicht Superfreimaurerin Angela Merkels Land, sagt sie.

 Wer sind heute Menschen in Not in Deutschland? Die Deutschen oder die muslimischen Einwanderer, die in unbegrenzter Zahl aufgenommen werden, Hartz IV-Leistungen wie arbeitslose Deutsche + kostenlose Wohnungs- und Krankenversicherung nach 15 Monaten  erhalten – wodurch Deutsche immer  ärmer werden und undankbaren muslimischen jungen Männern ausgesetzt sind, die   sagen sie seien – die Soldaten Allahs?
Hat Merkel den Koran gelesen – oder nur Karl Marx?

 

Hauptschuldig ist nur die ehemalige  kommunistische FDJlerin, Angela Merkel, die ihren NWO kommunistischen, internationalistischen jüdisch-pharisäischen Idealen der Eine-Welt-Kommunisten treu geblieben ist.

Bild 24.10.2017: Chemnitz – Es sind schwerste Verbrechen. Doch in den täglichen Presseberichten der sächsischen Polizei tauchen sie fast nie auf: Straftaten in den Flüchtlings- und Asylbewerberheimen im Freistaat. Es geht um Mord, Totschlag, Vergewaltigungen, Schlägereien.

Die Zahlen aus dem Ministerium von Innenminister Markus Ulbig (53, CDU) liegen BILD vor. Die Masse der Straftaten ist erschütternd.

Wir sind alle Sozialhilfe-Empfänger”

Am 31. März 2016 lebten 41 815 Personen in sächsischen Asylbewerberheimen.

Zahlen aus dem Jahr 2016, die im Ulbig-Papier unter „Tatörtlichkeit Asylbewerberheim/Flüchtlingsunterkunft“ aufgeführt sind:

► Mord: 3 ► Totschlag: 7 ► Körperverletzung: 960 ► gefährliche Körperverletzung: 671

► Bedrohung: 281 ► Vergewaltigung, sexuelle Nötigung: 7 ► sexueller Missbrauch von Kindern: 10 ► Drogendelikte: 268.

Dazu kommen Hunderte Fälle von Diebstahl, Nötigung, Widerstand gegen Polizisten.

Das Ministerium betont gegenüber BILD, dass es sich bei neun der zehn Taten „Mord und Totschlag“ um versuchte Tötungsdelikte handelt.

Warum werden viele der schweren Verbrechen geheim gehalten?

Eine Ministeriumssprecherin: „Welche Sachverhalte die Ermittlungsbehörden für pressefrei erklären, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab.“

Dabei seien u.a. öffentliches Interesse und der Schutz der Persönlichkeitsrechte abzuwägen.

Im 1. Halbjahr 2017 setzt sich die Kriminalität in Flüchtlingsunterkünften fort, wie die Antwort von Minister Ulbig auf eine Anfrage der AfD belegt: Bis Ende Juni gab es schon mehr als 500 Körperverletzungen, Fälle von Totschlag, Hunderte Diebstähle, Sachbeschädigungen, auch Fälle von schwerer Brandstiftung.

Und die deutschen  und Schweden sowie alle anderen Europäer  verdienen diese Zukunft, diein der Scharia  zig-mal schlimmer wird: Denn sie wählen immer wieder die schuldigen Politiker-Verräter.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.