Alptraum der gehirngewaschenen Meteorologen. Spitzen-Wissenschaftler: Antarktis-Eis und Grönlands-Gletscher-Schmelzen aufgrund nicht-existenter”CO2-Erderwärmung”

Meteorologen benutzen die jüdisch kontrollierten Massenmedien, um uns in den Glauben an ihre nicht existente “globale  Erwärmungs-“Betrug zu  betrügen. Bei den Wettervorhersagen des dänischen Staatsfernsehens werden jeden Abend den Meteorologen 10 Minuten gegeben, um  am Ende der NWO-verdrehten 18:30 Uhr-Nachrichten “globale Erwärmung”zu predigen. 

Die Meteorologen und die NWO-angestellten so genannten Klima-“Wissenschaftler” sind desperat nach dem Klimagate-Skandal und hier sowie der Enthüllung, dass Obama  die NOAA drängte, gefälschte Erwärmungstemperaturen zu veröffentlichen und hier und hier, um die NWO-Eine-Weltstaat-“Klima”-Konferenz in Paris im Dezember 2015 zu beeinflussen, die  nichts mit dem Klima zu tun hatte. Noch schlimmer wurde ihre Laune,  nachdem Präs.Trump  und die USA diese gefälschte “Klima”- Vereinbarung verlassen haben.

Jetzt haben sie endlich eine “Begründung”  für ihre Märchen gefunden: Das schmelzende Polareis sei auf den “Menschen zurückzuführen, der durch harmloses CO2 die “globale Erwärmung” verusache  – die nicht gemessen werden kann, abgesehen von dem 0.8 Grad Celsius auf unserem Weg aus einer kleinen Eiszeit, die vor 170 Jahren endete.

 Watt´s up with That 23 June 2017:  Das antarktische Meereis – gefrorenes Ozeanwasser, das den südlichsten Kontinent umgibt – hat seit den letzten Jahrzehnten zugenommen, hat sich aber Ende 2016 plötzlich stark zurückgebildet. Im März 2017 –  Ende des Sommers der südlichen Hemisphäre – hatte das antarktische Meereis   seine  niedrigste Ausdehnung  erreicht, seit die Aufzeichnungen 1978 begannen.


Die Wissenschaftler fanden heraus, dass eine Reihe von bemerkenswerten Stürmen im September, Oktober und November warme Luft und starke Winde aus dem Norden,   75.000 Quadratkilometer (30.000 Quadratmeilen) Eis pro Tag  schmolzen. Das ist wie  ein South Carolina-grosses Stück Eis alle 24 Stunden zu verlieren.

Das antarktische Meereis ist relativ dünn – im Durchschnitt nur 1 Meter dick – so dass es sehr anfällig für starke Winde ist, sagte John Turner, ein Klimawissenschaftler mit der britischen Antarktis-Umfrage in Cambridge, Großbritannien und führender Autor der neuen Studie in den Geophysical Research Letters, einer Zeitschrift der American Geophysical Union.
“Es gibt keinen Hinweis, dass es  alles andere als nur natürliche Variabilität ist”, sagte er. “Es hebt hervor, dass das Klima der Antarktis unglaublich variabel ist.”
Die Wissenschaftler können nicht sicher sagen, dass die tiefen Stürme  Ende 2016 auf menschliche Tätigkeit zurückzuführen seien, sagte Turner.

Siddons & D´Aloe:  Blaue Linie: atmosphärische CO2-Akkumulation aus menschlichen Aktivitäten seit 1750. Rote Linie: Gesamte atmosphärische CO2-Akkumulation in der Atmosphäre seit 1750.

Kommentar
Es gibt eine Menge Hysterie über das schmelzende Polareis – wegen des grönländischen Jakobshavn-Gletschers, der durch einen neuen Kurs des Irminger-Zweiges des Golfstroms schmilzt – völlig unabhängig von der nicht existenten “CO2-globalen Erwärmung” – die  die  größte Lüge ist, die jemals erzählt wurde.

Hier ist das Nordpol-Eis, wie es am 8. März 2003-2016 vom Satelliten gesehen wurde – danach ist Vergleich nicht mehr möglich (Cryosphere Today): Ich kann keinen Unterschied sehen. Unten ist das Polareis vom 23. Juni 2017:

Als ich den Chef dieser Wetter-Farce kontaktierte, konnte er Prof Humlums Auflistung von Temperatur- und Eismessungen der weltweit bedeutendsten Mess-Stationen nicht  widerlegen, die 1) keine globale Erwärmung (abgesehen von El Nino-Jahren) in den vergangenen 20 Jahren zeigen. Als ich die Auswirkungen der Chemtrails auf das Klima erwähnte – sagte er mir, ich hätte jetzt jede Glaubwürdigkeit verloren – es gebe keine Chemtrails. Als ich ihm sagte,  laut der IPCC AR5-Zusammenfassung für Politiker, SPM 21, “würde sich die globale Temperatur  sofort um 2 Grad Celsius erhöhen, wenn man diese “Solar Radiation Management” einstellt” –  hatte er keine Antwort!

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

One Response to Alptraum der gehirngewaschenen Meteorologen. Spitzen-Wissenschaftler: Antarktis-Eis und Grönlands-Gletscher-Schmelzen aufgrund nicht-existenter”CO2-Erderwärmung”

  1. Pingback: Von Menschen gemachte Klimaerwärmung, eine Lüge! | iaksite

Comments are closed.