Syrien: Brennpunkt des Zusammenpralls zwischen Russland und USrael – Trumps Chance, Amtsenthebung zu meiden

Präsident Trump ist in Notlage, weil er gegen die neue Weltordnung der London City gepredigt hat. Rothschilds Medienkontrolle,  die Bestechung  des US-Senats durch  sein AIPAC haben sogar dafür gesorgt, dass die Neocon Republikaner sich gegen ihn wenden – alle warten auf den richtigen Fehler, um ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump zu starten. Vor allem der militärische Industriekomplex (MIC), der von Neocons wie Lindsay Graham, John McCain, John Bolton vertreten wird, jagt nach Trump’s Skalp wie Blutjagdhunde – will seine MIC-Puppe, Vize-Präsident Mike Pence, als Präsidenten, damit man in Syrien eindringen kann, den Iran angreifen und seinen Krieg gegen Rußland so bald wie möglich haben.

Wie Trump sagt: “Dies ist die größte Hexenjagd auf einen Politiker in der amerikanischen Geschichte!”

Trump mag nun  seinen vielen Gegnern diese Gelegenheit gegeben haben, indem er angeblich den ehemaligen FBI-Chef Comey gebeten habe, seine Untersuchung gegen Trumps Berater,  Flynn, wegen behaupteter Kontakte zur russischen Regierung während Trumps Wahlkampfes fallen zu lassen. Laut Reuters 18 March 2017, seien Michael Flynn und andere Berater der Donald Trump Kampagne in Kontakt mit russischen Beamten und anderen mit Kreml-Beziehungen in mindestens 18 Anrufen und E-Mails während der letzten sieben Monate der Präsidenten-Kampagne 2016 gewesen, sagen aktuelle und ehemalige US-Beamte, die vertraut mit den Auswechslungen waren.

Ein Sonder-Ermittler ist nun beauftragt, die Gerüchte zu untersuchen – das bedeutet, Trump ist unter starkem Druck.
Trump wird allmählich dem “Krieg ist gut für die Wirtschaft” gerecht und verkauft Waffen für 300 Milliarden Dollar an Saudi Arabien – aber das reicht nicht für die blutrünstigen Neokonserven. McCain ist als Rothschilds Puppe gekauft. – und Lindsey Graham ist Lynn de Rothschilds Liebling:

*

Die folgende DEBKAfile Mitteilung wird indirekt durch das Folgende bestätigt: CBS News 18 March 2017: Die U.S. schickten Flugzeuge, um  Fahrzeuge des syrischen Regimes am Donnerstag anzugreifen, was gegen eine Sicherheitszone verstösst,  die um al-Tanf errichtet worden ist, einer Armee-Basis, wo spezielle Streitkräfte syrische Milizen ausbilden. Reuters 18 May 2017 und  Sputnik bestätigen.

 DEBKAfile 15 May 2017: US- Spezialeinheiten  drangen zusammen mit britischen und jordanischen Elite-Truppen am späten Sonntag, den 14. Mai in Süd-Syrien ein.
Sie taten es, um dem syrisch-iranischen Vorhaben entgegenzuwirken, den amerikanischen Plan für die Entsendung jordanischer Streitkräfte ins südöstliche Syrien zunichte zu machen, die für die Tage vor US-Präsident Donald Trump’s Reise in den Nahen Osten berahmt war.

Am 14. Mai 2017 überquerte die US-geführte Panzereinheit mit britischen und jordanischen Einheiten aus Nordjordanien die Grenze durch den Tanf-Grenzübergang zwischen dem Haschemitischen Königreich, dem Irak und Syrien und nahm Positionen ein, die ihre Kontrolle über die Hauptstraße zwischen Palmyra und Bagdad  festigen konnten, wobei sie US-kontrollierte Sicherheitszonen in Südsyrien ausschnitten. Einige ihrer Bewegungen wurden mit Israel koordiniert. (Siehe Karte).
Unsere militärischen Quellen fügen hinzu, dass Moskau angesichts ihrer potenziellen Auswirkungen auf den russischen Plan für vier Waffenstillstandszonen in Syrien in Zusammenarbeit mit iranischen und türkischen Kräften  die neuen US-geführten Militärbewegungen mit Misstrauen  sieht.

Der Iran fuhr fort, zusätzliche Truppen durch die Bagdad-Damaskus-Autobahn in Damaskus zu gießen, während auf der anderen Seite der irakische Premierminister Haidar al-Abadi Washington zwei seiner Armee-Divisionen anbot, die nach Syrien geschickt werden würden, um die USA bei ihren militärischen Operationen im Südosten zu unterstützen.
Zur Zeit sind die Pläne der Trump-Regierung für eine Offensive gegen den islamischen Staat eingestellt (wie üblich, da der ISIS das Kind der USA und Israels ist).

Nun operieren die USA mit Bodentruppen  in Syrien seit Anfang März 2017 – und die USA Neokonservativen bereiten zusamen mit dem militärischen Oberbefehlshaber in Nahost eine US-Invasion in Syrien vor.

DEBKAfile 17 May 2017: Die israelischen Sicherheitschefs waren am Mittwoch, dem 17. Mai, ernsthaft besorgt, als sie erfuhren, dass eine hochrangige irakische Militärdelegation in Damaskus eingetroffen war,  um eine Diskussion über die Situation, die sich  an der syrisch-irakischen Grenze entfaltet – vor allem an der Al-Tanf-Kreuzung.

Gleichzeitig gab der russische Militärkommando bekannt, dass Russland, der Iran und der Irak Konsultationen über die Sicherung der Grenzregionen zwischen Syrien und Irak abhalten würden.

Israel war zutiefst beunruhigt zu entdecken, dass der irakische Ministerpräsident, Haidar al-Abadi, seine Unterstützung  der US-jordanischen Kampagne zur Kontrolle über die Grenzen des Irak und Syriens heimlich aufgegeben hatte und sich stattdessen mit Moskau und Teheran abstimmt.
Die israelischen Entscheidungsträger sind besorgt darüber, dass Präsident Donald Trump durch das tägliche Sperrfeuer der persönlichen Angriffe behindert wird.

The Washington Post 8 March 2017: Marines aus einer amphibischen Task Force haben ihre Schiffe im Nahen Osten verlassen und sind in Syrien eingesetzt worden.

Der Einsatz markiert eine neue Eskalation im US-Krieg in Syrien und setzt konventionelle U.S.-Truppen in die Schlacht. Mehrere hundert Spezialkräfte  beraten dort seit Monaten lokale Streitkräfte.

N-TV 16 Mai 2017:  Nach Berichten über den Einsatz eines Gefängniskrematoriums in Syrien  sagte Bauminister Joav Galant bei einer Sicherheitskonferenz in Latrun“Es ist an der Zeit, Assad zu liquidieren”. Laut Bauminister Galant begehe der syrische Präsident Assad Völkermord – und Galant fordert eine drastische Maßnahme.
Arutz Sheva 16 May 2017 bestätigt. Assad  zu töten,  fügte Galant hinzu, wäre der erste Schritt auf die Konfrontation mit Syriens Patron, dem Iran, zu.

Russia Today 8 April 2017Syrische Regierungsstreitkräfte, begleitet von iranischen und Hisbollah-Kämpfern, sind innerhalb von 15 Meilen (24 km) von einer gemeinsamen US / UK Special Forces Basis entfernt, was Angst vor einer Konfrontation auslöst.
Britische SAS-Truppen wurden auf der stark befestigten Basis bei al-Tanf im Jahr 2016 fotografiert und man meint, dass sie  neben den Einheiten des US-Militärs operieren, auch in einer Trainingsrolle.

Das syrische Regime hat die Zone in den vergangenen Tagen zweimal verletzt!!!

Sputnik 19 May 2017

Kommentar
Dies ist ein völlig illegaler Angriff auf ein souveränes Land – ein Kriegsverbrechen wie Hitlers Angriffe, wo und wie er wollte. Es scheint einen bewussten US-Neocon-Druck auf Präsident Trump zu geben, der ihn auf einen Weg führt, der früher oder später mit Iran und Russland zum Krieg führen wird.

Ekurdistanin weitgehend nicht-kurdisches Kurdistan wurde von den Vereinten Nationen in Nord-Syrien und im Irak verabschiedet – auch von Russland und der Türkei (links) – ein großer Happen von Syrien. Die USA haben sich mit der regionalen kurdischen Regierung des Irak, einer Diktatur, verbündet. Sein Präsident, Massoud Barzani, der  Mossad-Agent ist, ist von vom Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten eingesetzt worden und hängt seit dem Ende seines Mandats im Juni 2013 an der Macht.

Im Jahr 2012 brachte die US Defence Intelligence Agency die unteren Informationen heraus. Also weiß  das Pentagon sehr wohl, dass die Salafisten (ISIS) neben der Muslimbruderschaft und AQI (Al Qaida) die Aufständischen in Syrien sind. Die USA finanzieren und bilden sie dennoch aus (in der Türkei) und statten sie aus, um eine oder mehrere Enklaven innerhalb Syriens einzurichten.  Das untere  Dokument ist der Hintergrund des obigen Brookings-Dokuments.

drivers_-of-syrian-insurgence

This is Rothschild´s Law making US think tank Brookings´ plan and here for the splitting of Syria into small states along secterian borderlines!  

Dies ist der Plan von Rothschilds US-Gesetzmacher, der US-amerikanischen Denkfabrik, Brookings´, und hier für die Aufteilung von Syrien in kleine Staaten entlang sektiererischer Grenzlinien!

Der ehemalige Oberbefehlshaber der europäischen NATO und militärischer Führer des schändlichen und kriminellen Angriffs auf Serbien, Wesley Clark, hat erklärt, dass Syrien eine von 7 Staats-Regierungen sei, die die USA um der NWO willen stürzen wollen – Afghanistan, Irak, Libyen wurden bereits unterjocht – Syrien wird auch zerstört – und Syrien ist der “Weg nach Persien / dem Iran und hier laut Rothschilds Brookings-Plan, der Letzte zu stürzen.

Es scheint, dass Trump 2 Optionen hat: 1) Amtsenthebungsverfahren oder 2) einen großen Krieg im Nahen Osten zu starten, um seine Präsidentschaft zu retten. Für die letztere Option spricht, dass nun plötzlich John McCain sagt: “Es ist nicht rational, Trump zu verklagen”.

Dies lässt nichts Gutes erahnen.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.