Imam in Kopenhagen: “Tötet Juden” wie in den Hadithen vorgeschrieben. Scheinheilige dänische Politikers Massen-Entrüstung – über den Islam , ihr unabdingbares freimaurer-religiöses NWO-Projekt, das sie durch Töten aufpumpen

Ein muslimischer Imam (Mundhir Abdallah) wurde in Kopenhagen  wegen “Hasspredigt” bei der Polizei gemeldet. Was für eine schreckliche Predigt – denn der Imam spricht von Juden-Tötung – wie es der Islam befiehlt!!!. Hätte er nur von Dänen gesprochen, wäre er kaum bemerkt worden.
Also was hat er gesagt?

Dänisches TV2.dk 11. Mai 2017: Mundhir Abdallah: “Das Jüngste Gericht kommt nicht, bis Muslime die Juden bekämpfen und sie töten. Die Juden werden sich hinter Felsen und Bäumen verstecken, aber die Felsen und Bäume werden sagen: Oh Muslim, oh Allahs Diener. Da ist ein Jude hinter mir. Komm und töte ihn.”

Hier ist es, was die Hadithe – neben dem Koran die Grundlagen des Islams –  über die Tötung von Juden zu sagen haben: Muhammad sagt, dass eines Tages die Bäume und Steine ​​den Muslimen helfen werden, Juden zu töten.
Er sagt es im Sahih al-Bukhari und Sahih Muslim, den beiden kanonischsten Hadithe-Sammlungen des Islam.
Z.B. Sahih Muslim Buch 041, Nr. 6985: “Abu Huraira berichtete: Allahs Gesandter  (Friede sei mit ihm)  sagte: Die letzte Stunde werde nicht kommen, bis die Muslime gegen die Juden kämpfen und die Muslime sie töten werden, bis die Juden  sich hinter einem Stein oder einem Baum verstecken werden,  und ein Stein oder ein Baum  sagen wird: Muslim oder Diener Allahs, da ist ein Jude hinter mir, komm und töte ihn, aber der Baum Gharqad werde nichts sagen, denn er ist der Baum der Juden”.

Hier ist, was  die dänischen Politiker tun:  Mittels ihrer F-16 Bomber bombardieren und töten sie die Muslime  aus ihren Häusern im Namen der London City, des Meisters der USA, die dann die Fahrkarte der obdachlosen und anderer Muslime nach Dänemark und Europa bezahlt.
Dieses faktuelle Töten erzürnt aber keineswegs “unsere” Politiker – wie weiss, indem ich in einem Schreiben im Sommer 2016 an unseren Aussenmisnister darauf aufmerksam machte, dass er sich zum Massenmörder – wie auch in Libyen und Afghanistan – machen würde, wenn er die F-16 nach Syrien entsenden würde – wo wir absolut nichts zu suchen haben. Was er dann tat! 

Ein Koran-Studienprofessor an der Universität von Kopenhagen nennt es einen guten Grund, den Imam bei der Polizei zu melden.

Dänemarks Staatsrundfunk 11. Mai 2017: Entrüstete Parlamentarier wollen, dass  Moscheen sich vom Freitagsgebet  des Imams  distanzieren.

Politiker von beiden Seiten des Parlaments rufen die Leute hinter der Masjid Al-Faruq-Moschee auf,  sich von der Predigt zu distanzieren!!!
Kommentar: Was bedeutet, sich vom Islam zu distanzieren.

Denn die Aussagen, wo ein Imam vielleicht die Tötung von Juden verlangt hat, muss verurteilt werden. Alle Politiker sind sich einig.

Eine der am einwanderungsfreudigsten Politikerinnen sagt: “Ich denke, es wäre angebracht, wenn der Vorstand dieser Moschee mit den Aussagen und Signalen nicht einverstanden ist und die Konsequenz zieht – die natürlich gezogen werden sollte – dass der Imam nicht wieder auftreten sollte. Ich habe nicht so viel Hoffnung darauf, denn leider gibt es dort schon sehr viele traurige Aussagen, aber das ist es, was passieren sollte”, sagt sie. Sie stellt auch fest,  sie glaube, dass es laut dem Rassismus-Abschnitt des Strafgesetzbuches strafbar sei.
Im Gegensatz zur Zuwanderungsministerin, Inger Støjberg, glaubt diese Politikerin nicht, dass alle Muslime sich von der Predigt des Imams distanzieren sollten.
– Es ist eine Verallgemeinerung, die nur so über die muslimische Gesellschaft spricht. Es gibt Tausende von Muslimen, die nicht teilgenommen haben und ihr Leben ganz klar leben. Sie können nicht herumlaufen, um sich von allen möglichen anderen Dingen zu distanzieren, die wir jeden Tag für schrecklich halten, sagt sie.

Der Ausländer-Sprecher der Dänischen Volkspartei, Martin Henriksen, ist der Meinung, die Moschee solle schlichthin geschlossen werden.
Kommentar: Diese Partei hat alle die richtigen Meinungen – unterstützt aber die Regierung trots deren Blockierungen aller DF´s Vorschläge

Naser Khader von den Konservativen glaubt nicht, dass irgendjemand an der Masjid Al-Faruq-Moschee sich von der Predigt distanzieren werde. “Ich denke, dass einige von denen in der Gemeinde  mit ihm mehr als einverstanden sind. Manche denken sogar, dass er zu schwach sei!

“Es ist völlig verrückt, dass ein Imam auf Nørrebro steht, der Hass verkündet, Gewalttätigkeit verlangt und Juden in Dänemark töten will; Das können wir nicht akzeptieren”, sagt Pia Olsen Dyhr (Leiterin der Sozialistischen Volkspartei!).

Kommentar
Unglaubliche Heuchelei – denn die Politiker lassen nur die Islam-Show weiterlaufen, importieren tagtäglich immer  mehr von den jungen muslimischen Immigranten-Männern des Islam aus allen muslimischen Ländern, weil die London City ihren muslimischen Politiker/Innen befiehlt, dies zu tun.
Obendrein zwingen die deutschen Politiker nun Tweeter dazu, es als Hassrede zu sehen, die Wahrheit zu erzählen: Dass 85% der nach Italien von NGOs und der italienischen Küstenwache aus libyschen Gewässern geholten und nach Sizilien übersetzten Migranten junge Männer sind – irreguläre Invasions-Streitkräfte für Allah!!

Diese verwirrten, freimaurer-regierten Politiker erklären immer noch, dass die meisten Muslime “gemäßigt” sind, obwohl sie die Kriminalitätsraten enorm erhöhen – und obwohl Tayyip Erdogan geradeaus erklärt, dass es eine Beleidigung sei, über “gemäßigten” Islam zu sprechen. “Der Islam ist der Islam”, sagt er und fügte öffentlich hinzu: “Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Kuppeln unsere Helme, die Minarette unsere Bajonette und die Gläubigen unsere Soldaten ...” Und Bassam Tibis Quatsch über gemässigten “Euro-Islam” ist nur islamisches Taqija,  um leichtgläubigen und dekadenten Europäern einen blauen Dunst vorzumachen.
“Unsere Freimaurer-Politiker wissen das alles –  vertuschen es aber vor uns, denn ihre Großmeister und Superlogen von Rothschild / Soros befehlen es  ihnen und hier, ihren NWO-Befehlen zu gehorchen.Ungehorsam wird durch” Schockbehandlung” (Deutschland) geahndet.

“Unsere” Politiker und ihre Handlanger, die jüdischen Propaganda-Massenmedien,   erzählen uns all dies nicht, obwohl sie wissen, das ist der Islam – und dass der Islam = jedem Komma im Koran und den Hadithen ist (Sure 3:19, 20:10) –  sowie  dass man kein Muslim ist, es sei denn, man akzeptiert diese Lehre voll und ganz.

“Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge” (Joh. 8:44). 

49% der Deutschen würden noch heute den jüdischen Islam-Importeur en gros, Merkel, als Kanzlerin wählen! Merkels Innen-Minister, de Maizière, stellt im Jahr 2016 eine Zunahme der Zuwanderungskriminalität von 52,7% im Vergleich zu 2015 fest – und  fügt hinzu, dass dies eine Brutalisierung Deutschlands bedeutet. Aber um so verrückter desto besser meint also die gehirngewaschene, dekadente Bevölkerung.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.