US Katholiken bitten Trump, Obama´s Rolle an Absetzung von Papst Benedikt XVI zugunsten des Franziskus zu ermitteln

The Remnant, A National Catholic News oaper, 22 Jan. 2017: Dass etwas in der katholischen Kirche sehr verdorben ist, ist aus der meisten ihrer Geschichte klar.

Sie wurde bald ein sehr weltlicher Staat, der  mit seiner einzigen Waffe  nach der weltlichen Macht strebt: Eine eingebildete Macht, die Menschen in die Hölle oder in den Himmel  schicken zu können.

Doch im 2. Vatikanischen Konzil, das von Krypto-Juden veranstaltet wurde, hat die Kirche  in der Nacht des 28./29. Juni 1963 in einer schwarzen Messe im Vatikan  in Zusammenarbeit mit Albert Pikes Southern Division of the Scottish Rite Freimaurerei den Satan als ihr Oberhaupt inthronisiert. Der Zeremonienmeister war “der blonde deutsche Delegierte”.

Dann folgte der Neue Katholische Kathechismus”, dessen Art.  841 Muslime – die schlimmsten Feinde Jesu Christi neben den Pharisäern – zu Erben des Heils Christi macht. Daraufhin initiierte Johannes Paul II. Im Jahr 1986 die Eine-Welt-Interfaith-Bewegung, die nun dazu führt, dass Papst Franziskus zum Führer der Eine- Welt-Religion und  hier ernannt worden ist. Hier ist mehr darüber, wie Satan die Kirchen übernahm. Dies beruht auf der NWO-politisch korrekten aber total verlogenen Annahme, dass Christus ein politisch unkorrekter Lügner sei, als er sagte, dass NIEMAND ZU GOTT KOMMT AUSSER DURCH IHN, CHRISTUS (Johannes 14: 6).

Ein jüdischer katholischer Geschäftsmann hat den Papst vors Gericht geladen: Da der Papst Christus überflüssig macht haben die unnötigen  Rituale der Kirche ihn umsonst viel Geld , d.h. Geld gekostet! 

https://youtu.be/dcpVrtv2t-M

In einem Brief, bitten amerikanische Katholiken Präs. Trump,  Obamas gesetzwidrige Verdrängung von Papst Benedikt XVI zu Gunsten von Papst Franziskus (Wikileaks) zu untersuchen .
Sowohl Benedikt als auch Franziskus befürworten die NWO. Benedikts Herkunft ist im faschistischen Deutschland – während Franziskus die kommunistische Seite der NWO vertritt. Beide beten den Freimaurer-Gott, Luzifer und  hier und hier  an – den Gegner des Vaters Jesu Christi .

William F. Jasper schrieb in der New American am 14 Okt. 2016: John Podesta, ein langjähriger Clinton-Berater / Vertrauter und handverlesener Spitzenaktivist für den linken Flügel des George Soros, enthüllte in einer E-Mail 2011, dass er und andere Aktivisten daran arbeiten, eine “katholische Frühlingsrevolution” innerhalb der katholischen Kirche zu bewirken, ein offensichtlicher Hinweis auf die katastrophalen “Arabischen Frühlings“-Zustände
Die Podesta-E-Mail ist eine Antwort auf einen anderen Soros-finanzierten Radikalen – Sandy Newman, Gründer der Voices for Progress”. Newman hatte Podesta nach Ratschlägen gefragt, wie man in der katholischen Kirche, die er als “Diktatur des Mittelalters” bezeichnete, die Samen der Revolution “pflanzen” könne.
Das Problem, das die Ursache von Newmans E-Mail zu sein schien, war die Opposition der US-katholischen Bischöfe an der föderalistisch-verordneten Empfängnisverhütung in ObamaCare.

HIER KOMMT DER BRIEF

Lieber Präsident Trump:

Der Kampagnen-Slogan “Amerika wieder gross machen”, mit Widerhall bei Millionen von Alltags-Amerikanern sowie Ihre Hartnäckigkeit, womit Sie  gegen viele der schädlichsten jüngsten Trends zurückstossen, ist sehr inspirierend. Wir alle freuen uns auf eine fortgeführte Umkehr der kollektivistischen Trends der letzten Jahrzehnte.

Die Umkehr der jüngsten kollektivistischen Trends wird notwendigerweise eine Umkehr vieler der von der früheren Verwaltung ergriffenen Maßnahmen erfordern. Unter diesen Handlungen glauben wir, dass es eine gibt, die in der Geheimhaltung verhüllt bleibt. Insbesondere haben wir Grund zu der Annahme, dass ein Vatikan “Regimewechsel” von der Obama-Regierung entwickelt wurde.

Wir waren erschrocken zu entdecken, dass während des dritten Jahres der ersten Amtszeit der Obama-Regierung Ihr früherer Gegnerin, Aussenministerin Hillary Clinton und andere Regierungsbeamte, mit denen sie verbunden ist, eine katholische “Revolution” vorgeschlagen hat, in der das endgültige Ende dessen, was  von der katholischen Kirche in Amerika noch bleibt, verwirklicht werden würde. [1]

Etwa ein Jahr nach dieser E-Mail-Diskussion (Wikileaks), die niemals hätte veröffentlicht werden sollen, finden wir, dass Papst Benedikt XVI unter sehr ungewöhnlichen Umständen abdankte und durch einen Papst abgelöst wurde, dessen scheinbare Aufgabe darin besteht, der radikalen ideologischen Agenda der internationalen Linken einen geistigen Komponenten zu verleihen. [2] Das Pontifikat von Papst Franziskus hat später seine eigene Legitimität in einer Vielzahl von Anlässen in Frage gestellt. [3]

Während der Präsidentschaftswahlkampagne  2016 waren wir erstaunt, Zeuge von Papst Franziskus zu sein, der aktiv gegen Ihre vorgeschlagene Politik bezüglich der Sicherung unserer Grenzen kämpft und es sogar so weit gehen liess, wie anzudeuten,  dass Sie kein Christ seien [4]. Wir schätzen Ihre prompte und spitze Antwort auf diese schändliche Anklage [5].

Wir bleiben verwirrt durch das Verhalten dieses ideologisch aufgeladenen Papstes, dessen Aufgabe es ist, eine der fortschreitenden weltlichen Agenden der Linken zu sein, anstatt die katholische Kirche in ihrer heiligen Mission zu führen. Es ist einfach nicht die richtige Rolle eines Papstes als der Führer der internationalen Linken zu gelten und in die Politik eingebunden zu werden.

Während wir Ihr erklärtes Ziel für Amerika teilen, glauben wir, dass der Weg zur “Größe” für Amerika ist, wieder “gut” zu sein, um Tocqueville zu paraphrasieren. Wir verstehen, dass ein guter Charakter den Menschen nicht aufgezwungen werden kann, aber die Möglichkeit, unser Leben als gute Katholiken zu leben, wurde zunehmend erschwert durch das, was scheint, eine Absprache zwischen einer feindlichen Regierung der Vereinigten Staaten und einem Papst zu sein, der scheint,  den Anhängern der mehrjährigen katholischen Lehren und  Ihnen gegenüber gleich böswillig zu sein.

Mit all dem vor  Augen  und indem wir das Beste für unser Land sowie für Katholiken weltweit wünschen, glauben wir, dass es die Verantwortung der loyalen und informierten Katholiken der Vereinigten Staaten ist, Sie zu ersuchen, eine Untersuchung der folgenden Fragen zu ermächtigen:

– Zu welchem Zweck überwachte die National Security Agency das Konklave, das Papst Franziskus wählte? [6]

– Welche anderen verdeckten Operationen wurden von US-Regierungsbeamten in Bezug auf den Rücktritt von Papst Benedikt oder das Konklave, die Papst Franziskus wählte, unternommen?

– Haben US-Regierungsangestellte Kontakt mit der “Kardinal Danneels Mafia” (St. Gallen, Schweiz) gehabt? [7]

– Internationale monetäre Transaktionen mit dem Vatikan wurden in den letzten Tagen vor dem Rücktritt von Papst Benedikt suspendiert. Waren irgendwelche US-Regierungsbehörden daran beteiligt? [8]

– Warum wurden die internationalen Geldtransaktionen am 12. Februar 2013 wieder aufgenommen, als Benedikt XVI. seinen Rücktritt bekanntgab? War das reiner Zufall? [9]

– Welche Aktionen wurden, wenn überhaupt, von John Podesta, Hillary Clinton und anderen in der Obama-Regierung, die an der Diskussion beteiligt waren, die die Förderung eines “katholischen Frühlings” vorschlug,  vorgenommen?

– Welchen Zweck hatte das geheime Treffen zwischen Vizepräsident Joseph Biden und Papst Benedikt XVI im Vatikan am oder um den 3. Juni 2011?

– Welche Rollen spielten George Soros und andere internationale Finanziers, die sich derzeit im Vereinigten Königreich aufhalten? [10]

Wir glauben, dass die Existenz dieser unbeantworteten Fragen genügend Beweise liefert, um diesen Antrag auf eine Untersuchung zu rechtfertigen.

Sollte eine solche Untersuchung feststellen, dass die US-Regierung unangemessen in die Angelegenheiten der katholischen Kirche eingriff, bitten wir ferner um die Freigabe der Ergebnisse, damit Katholiken entsprechende Maßnahmen von den Elementen unserer Hierarchie anfordern können, die den Lehren der katholischen Kirche treu bleiben .

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Untersuchung der katholischen Kirche beantragen; wir bitten  einfach um eine Ermittlung der jüngsten Aktivitäten der US-Regierung,  deren Chef Sie jetzt  sind.

Nochmals vielen Dank und seien Sie unserer aufrichtigsten Gebete versichert

Hochachtungsvoll,

David L. Sonnier, LTC US ARMY (Retired)
Michael J. Matt, Editor of The Remnant
Christopher A. Ferrara (President of The American Catholic Lawyers Association, Inc.)
Chris Jackson, Catholics4Trump.com
Elizabeth Yore, Esq., Founder of YoreChildren

1.https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/6293
2.http://www.wsj.com/articles/how-pope-francis-became-the-leader-of-the-global-left-1482431940
3.http://remnantnewspaper.com/web/index.php/articles/item/2198-the-year-of-mercy-begins
4.http://www.cnn.com/2016/02/18/politics/pope-francis-trump-christian-wall/
5. https://www.donaldjtrump.com/press-releases/donald-j.-trump-response-to-the-pope
6. http://theeye-witness.blogspot.com/2013/10/a-compromised-conclave.html
7. http://www.ncregister.com/blog/edward-pentin/cardinal-danneels-part-of-mafia-club-opposed-to-benedict-xvi
8. http://www.maurizioblondet.it/ratzinger-non-pote-ne-vendere-ne-comprare/
9. https://akacatholic.com/money-sex-and-modernism/
10. http://sorosfiles.com/soros/2013/03/soros-funded-catholic-groups-b

Aber es ist noch schlimmer. Der Vatikan wird von einem Schwarzen Jesuiten-Papst und einem Weißen Jesuiten-Papst beherrscht, die einen fürchterlichen Eid geschworen haben.
Arctic Beacon 25 Sept. 2006:  Der ehemalige Bischof Gerard Bouffard von Guatemala sagte, der Vatikan sei “der wahre geistige Kontrolleur” der Illuminaten und der Neuen Weltordnung, während die Jesuiten durch den Schwarzen Papst die vatikanische Hierarchie und die römisch-katholische Kirche kontrollieren.
Bischof Bouffards  Kenntnis aus erster Hand (war 5 Jahre da) von dem Übel, das innerhalb der Hierarchie des Vatikans und vor allem des Jesuiten-Ordens lauert, bestätigt das Zeugnis anderer Forscher.

Neben dem Malen eines dunklen Bildes des Schwarzen Papstes in Rom behauptet Bischof Bouffard, dass die böse Macht der Jesuiten in die ganzen Welt reicht, einschließlich einer soliden Infiltration der U.S.-Regierung, des  Council on Foreign Relations  und bedeutender religiöser Organisationen.

Bischof Buffard behauptet, dass die Jesuiten wie die perfekten Chamäleons agieren und die Identität von Protestanten, Mormonen, Baptisten und Juden mit der Absicht annehmen, den Untergang Amerikas herbeizuführen und das Land unter einer einheitlichen Welt-Religion zu gründen, die in Jerusalem und unter der Herrschaft ihres Führers, Luzifer.

“Ich weiß aus erster Hand, dass der Vatikan  alles in Israel kontrolliert und  mit der Absicht der Zerstörung der Juden überwacht”, sagte Bischof Bouffard, und fügte hinzu, der wahre Zweck des Jesuitenordens sei es, alle Spitzenpolitiker der Welt zu orchestrieren und zu kontrollieren, um einen großen weltweiten Konflikt zu bewirken, der schließlich Amerika, den Nahen Osten und Israel zerstört. “Sie zerstören alles von innen und wollen auch die Zerstörung der katholischen Kirche herbeiführen, um eine auf Satanismus basierende Weltreligion einzuführen.

Kommentare
Die Entlassung Benedikts war das Ergebnis einer Verschwörung der Kardinäle des St.Gallen Mafia-Clubs – wie einer de Verschwörer, Kardinal Danneels,  in  seiner Biographie sagt. Ihr Ziel war es, die Kirche marxistisch zu “modernisieren”.
Natürlich hat sie nur rechtliche Auswirkungen: Beide Päpste sind antichristlisch-satanistische Oberhäupte ihrer satanistischen Kirche

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

One Response to US Katholiken bitten Trump, Obama´s Rolle an Absetzung von Papst Benedikt XVI zugunsten des Franziskus zu ermitteln

  1. Pingback: US Katholiken bitten Trump, Obama´s Rolle an Absetzung von Papst Benedikt XVI zugunsten des Franziskus zu ermitteln | Der Honigmann sagt...

Comments are closed.