Europa tritt George Soros, den Chaos-Herrscher, Rothschild Agenten, gewalttätigen marxistischen Revolutions-Organisator aus: “Ich bin eine Art Gott, der Schöpfer von allem. Ich fühle mich wohl dabei”.

Kurzfassung: Ein Teufel geht um die Welt und legt unangefochten die alte Weltordnung mit seiner NGO, ”Offene Gesellschaft”, finanziell und moralisch in Scherben.
Sein Name ist George Soros. Er ist Finanz-Zionist und Rothschild-Agent. Seine jüngste  Teufelei ist die katastrophale europäische Masseneinport von Muslimen. Infolge der hat er auch gegen unzufriedene Europäer Zensur durchgesetzt bekommen.

In ¨”unseren” NWO-kontrollierten Massenmedien wird Soros als Philanthrop dargestellt: Er verschenkt viel Geld – Steuerzahlergeld – an seine untergrabenden Projekte – hat sogar auf die Art die Reise der Flüchtlingsmassen nach Europa bezahlt. Denn wie er nach Wikileaks selbst zugibt, ist er der Rädelsführer dieser Migrationskatastrophe sowie von Finanz-Crashs, dem Arabischen Frühling, den Farbrevolutionen – z.B. der Weissen Revolution gegen Russland und nun der lila Revolution gegen Trump, von der Revolution und Chaos in der Ukraine, hinter den Rassen-Krawallen in Ferguson, Baltimore, Charlotte und der ”Wall-Street Besetzen” in den USA:

Soros steht hinter Wahlbetrug mit mindestens 800.000 Stimmen von illegalen Einwanderern für Hillary Clinton – mit öffentlichem Aufruf dazu seitens Obamas – sowie hinter politischen Kampagnen jeder schmutzigen Art überall.

Jedoch, allmählich haben die Europäer die Nase voll.

Eine neue Initiative namens “Soros Operation Stoppen” (SOS) entsteht in Mazedonien, um dem Einfluss von George Soros Einhalt zu gebieten.
Die Gründer der Gruppe fordern alle “freimütigen Bürger” auf, sich dem “Kampf gegen die Einseitigkeit im zivilen Sektor zu widmen, die von George Soros geplant und geleitet wird”, berichtet eine slowenische Zeitung.
Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat angekündigt, dass die ungarische Regierung damit beginnen werde, auf die Soros-Organisationen niederzuschlagen. Die Anti-soros-Kräfte in Frankreich und Österreich sowie Italien haben auch Wind in den Segeln – um nicht von Brexit zu sprechen.

George Soros: “Ich gebe zu, dass ich schon immer einen übertriebenen Blick auf die Selbstsicherheit gehabt habe – um es unverblümt auszudrücken, glaubte ich mich als eine Art Gott”. Dieser Spekulant bekommt je mehr Grössenwahn, um so älter er wird (Jetzt 86 Jahre alt – aber dieser Schlag wird in der Regel viel älter).

“Es ist eine Art Krankheit, wenn man sich als eine Art Gott sieht, den Schöpfer von allem, aber ich fühle mich jetzt wohl, seit ich anfing, es  ausuleben”, sagte Soros der britischen Zeitung, The Independent im Jahr 1993. Dies ist luziferische Apotheose!

“Neben meinen Phantasien, Gott zu sein, habe ich auch sehr starke Phantasien, verrückt zu sein”, erklärte Soros einmal in einem britischen Fernsehinterview. “Tatsächlich war mein Großvater paranoid. Ich habe viel Wahnsinn in meiner Familie. Bis jetzt bin ich entkommen”!??

Ist der wahnhafte Milliardär wirklich dem Wahnsinn entkommen?
Er sagte seinem Biographen, Michael T. Kaufman, dass er sich selbst als “das Gewissen der Welt” sehe. Er schenkt Milliarden von Steuerzahler-Dollar, um die Welt seinen Phantasien entsprechend neu zu machen.

In seinem Buch, “Soros über Soros”, sagt der Möchtegern-Gott: “Ich akzeptiere nicht die Regeln, die von anderen verhängt werden.” Nach jahrelangem Treiben mit Straffreiheit ist er so unverschämt geworden, dass er scheint, sich keine Sorgen um sein illegales und unmoralisches Tun zu machen.

Nun steht Soros aber nach der Niederlage Clintons und dem Brexit als der grosse Verlierer da: ”Seine” NWO ist in weite Ferne gerückt . Daher werden nun er und sein Herr und Meister in der London City zu ihrem Plan B mit ihren Antithesen-Marionetten Trump und Putin übergehen müssen. In Anbetracht des NWO-Plans ihres Freimaurer-Gurus, Albert pikes, verspricht das nichts Gutes.

*

Nach und nach haben die Völker Europas einen einzigen Mann hinter ihrem zunehmenden Elend erkannt: George Soros, Rothschilds Agent. Sie fangen an, auf Regierungsebene zurückzukämpfen. Wie ich am 31. Dezember 2016 schrieb, hat dieser Rückschlag in Verbindung mit seiner Niederlage gegen Trump durch seine gekaufte Marionette, Hillary Clinton, und den Brexit Soros “zutiefst frustriert”: Seine und seines Meisters NWO ist zu einem geplanten Ende gekommen – also müssen sie nun zu ihrem Plan B über ihre Hegelschen Antithesis-Puppen Trump und Putin übergehen, um ihre NWO-Eine-Welt-Regierung – die Agenda 21 oder Technokratie – zu erlangen.

Im Folgenden werde ich Ihnen zeigen, wie der Widerstand gegen Soros entsteht – und Ihnen einen tieferen Einblick in den zutiefst psychopathischen Kopf und die Manipulationen eines der größten Verbrecher unserer Zeit geben.

Infowars 26 Jan. 2017: Soros-evil-empireEine neue Initiative namens “Operation Soros Stoppen” (SOS) entsteht in  Mazedonien, um dem Einfluss des globalistischen Milliardärs, George Soros, Einhalt zu gebieten.
Die Gründer der Gruppe fordern alle “freimütigen Bürger” auf, sich dem “Kampf gegen die Einseitigkeit im zivilen Sektor zu widmen, die von George Soros geplant und geleitet wird”, berichtet eine slowenische Zeitung.

Soros-finanzierte Nichtregierungsorganisationen haben die Zivilgesellschaft in Mazedonien monopolisiert und ihren Einfluss dazu genutzt, widersprüchliche Ansichten mit gewalttätigen Mitteln in Mazedonien zu unterdrücken, sagte SOS-Mitbegründer Nikola Srbov.

Soros gründete die Open Society Foundation in den 1980er Jahren mit dem erklärten Ziel, den ehemaligen Sowjetblockländern den Übergang vom Kommunismus zu unterstützen, doch in Wirklichkeit wird die Stiftung dazu verwendet, Regierungen zu destabilisieren und Unzufriedenheit innerhalb der Länder zu schüren.

Anfang des Monats hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban angekündigt, dass die ungarische Regierung damit beginnen werde, auf die Soros-Organisationen niederzuschlagen.
“In jedem Land werden sie Soros verdrängen wollen”, sagte Orban im Dezember. “Im kommenden Jahr werden Soros und seine Truppen verdrängt.”

Im Jahr 2014 gab Soros in der CNN offen zu, dass die OSF am gewaltsamen Umsturz der ukrainischen Regierung beteiligt war, was dazu führte, dass Russland  Soros und seine NGOs  im folgenden Jahr aus dem Land verbannte.

“Merkels Plan”, Europa mit Muslimen zu überschwemmen, ist George Soros’ Plan und hier.


Ich habe oft über den Herrscher des Chaos, George Soros, einen marxistischen Rothschild – / London City-Agent provocateur zur Schaffung von Unruhen weltweit sowie seine Offene Gesellschaft (offen für die Unternehmen seines Herrn, um die Länder ihres Wohlstandes zu leeren), seinen arabischen Frühling, seine Farbrevolutionen – vor allem seine weiße Revolution in Russland und seine lila Revolution gegen Trump und hier  seine ukrainische Revolution durch seinen Amerikanisch-Ukrainischen Beratungsausschuss, seine Unruhen in Ferguson und Baltimore sowie Charlotte usw. geschrieben.
Soros ist der Zahlmeister sowie Planer und Rädelsführer hinter der muslimischen Masseneinwanderung nach Europa – wie er offen zugibt.
Schon im Jahr 2012 prognostizierte Soros Unruhen, Klassenkampf und Aufruhr in den USA (d.h., er plante sie!)

In seiner Kindheit gab dieser elende Wurm seine Mitjuden in Budapest der Gestapo an- und verkaufte ihre Habseligkeiten! Das nennt er die glücklichste Zeit seines Lebens!!

Soros´ luziferische Selbst-Apotheose
William F. Jasper, The New American 24 Jan. 2017:  George Soros: “Ich gebe zu, dass ich schon immer einen übertriebenen Blick auf die Selbstsicherheit gehabt habe – um es unverblümt auszudrücken, glaubte ich mich als eine Art Gott” – Soros in seinem Buch 1987: The Alchemy of Finance. Dieser Spekulant hat mehr Grössenwahn, je älter er wird (Jetzt 86 Jahre alt – aber dieser Schlag wird in der Regel viel älter).

“Es ist eine Art Krankheit, wenn man sich als eine Art Gott sieht, den Schöpfer von allem, aber ich fühle mich jetzt wohl, seit ich anfing, es zu ausleben”, sagte Soros der britischen Zeitung The Independent im Jahr 1993.

“Neben meinen Phantasien, Gott zu sein, habe ich auch sehr starke Phantasien, verrückt zu sein”, erklärte Soros einmal in einem britischen Fernsehinterview. “Tatsächlich war mein Großvater paranoid. Ich habe viel Wahnsinn in meiner Familie. Bis jetzt bin ich entkommen.”!??

Sputnik 24 Jan. 2017:  Der Frauenmarsch nach Washington gegen Trump zog am 21. Januar über 500.000 auf die Straßen der US-Hauptstadt: Mehr als 50 der am Marsch-Aufbau beteiligten Gruppen erhielten Finanzmittel vom Milliardär-Aktivisten, George Soros.
Die Liste der Personen, die mit dem Frauenmarsch verbunden sind, sind an der Website der Gruppe aufgelistet, gleich einem “Wer ist Wer” von  Soros´ Geld-Empfängern.

Ist der wahnhafte Milliardär wirklich dem Wahnsinn entkommen?
Er sagte seinem Biographen, Michael T. Kaufman, dass er sich selbst als “das Gewissen der Welt” sehe. Er schenkt Milliarden von Dollar, um die Welt neu zu machen, um seinen Phantasien zu entsprechen.

In seinem Buch, “Soros über Soros”, sagt der Möchtegern-Gott: “Ich akzeptiere nicht die Regeln, die von anderen verhängt werden.” Nach jahrelangem Treiben mit Straffreiheit ist er so unverschämt geworden, dass er scheint, sich keine Sorgen um sein illegales und unmoralisches Tun zu machen.

Die Anti-Polizei-Unruhen in Ferguson, Baltimore, Milwaukee und anderswo haben sich im ganzen Land in Anti-Trump-Unruhen verwandelt, wobei viele derselben Organisationen und Einzelpersonen als Anstifter dienen: Black Lives Matter, MoveOn.org, International Action Center, ANSWER Coalition, und andere weit linke, gefälschte “Basis”-Gruppen. Sie agieren zuverlässig auf Stichwort, weil sie von der Soros Open Society Foundation (OSF), und den anderen großen steuerbefreiten Stiftungen (Rockefeller, Ford, Carnegie, u.a.) sowie Aktivisten -Organisationen wie der Tides Foundation,  die  “Schwarzgeld”  in Höhe von Hunderten von Millionen Dollar an die Straßen-Revolutionären  bündeln und waschen, grosszügig bezahlt werden

Soros hatte die marxistisch-lesbische Gründung der Black Lives Matter und das damit verbundene Netzwerk aktivistischer Organisationen mit mehr als 33 Millionen Dollar vergoldet. Die Ford Foundation unterstützt auch die BLM stark .

Ein weiterer bedeutender Empfänger von Soros´ Bargeld ist Colorlines, eine Online-News-Website, die verhalf,  Ferguson in eine nationale Strassenshow hineinzureden. “Mehr als 500 von uns sind aus Boston, Chicago, Columbus, Detroit, Houston, Los Angeles, Nashville, Portland, Tucson, Washington, DC, Winston-Salem, North Carolina und anderen Städten gereist, um die Leute von Ferguson zu unterstützen und damit zu helfen, einen lokalen Moment in eine nationale Bewegung zu verwandeln “, schrieb Akiba Solomon, ein Schriftsteller bei Colorlines.

Die Anti-Trump-Demonstrationen und Krawalle – sowohl vor als auch nach der Wahl – folgen einem Muster, das wir immer wieder sehen, von den Protesten von “Wall Street Besetzen” bis hin zu Black Lives Matter. Nicht nur sind die Taktiken die gleichen, aber viele der gleichen Gruppen und Einzelpersonen tauchen immer wieder auf

Organisationen wie Black Lives Matter und MoveOn.org  sind beteiligt, aber Soros-finanzierte Gruppen wie Washington Community Action Network (Washington CAN) hatten Werbung auf Craigslist und in Zeitungen nach “Vollzeit-Organisatoren”, für die “Trump Bekämpfen” Agenda!” Für $ 15 / Stunde, zzgl. bezahlten Urlaubs und Sozialleistungen.

Soros verurteilte den “korrumpierenden Einfluss” des Geldes auf die Politik , war der Pionier der Finanzierung von “527 Gruppen” (so genannt wegen ihres Status nach Abschnitt 527 des Besteuerungs-Codes), die unbegrenzte Mittel für politische Kampagnen aufbringen können.

Er hat das Demokratie-Bündnis organisiert, das Dutzende Milliardäre und Millionäre zusammenbringt, um  seinen begünstigten Kandidaten und Sachen Flüsse des Bargeldes zur Verfügung zu stellen.

Wahlbetrug
Das Soros-Netzwerk hat viele dieser “offenen” und “offenen Wahl” -Gruppen großzügig finanziert. Obwohl die Anklagepunkte des weit verbreiteten Straftatenbetrugs, insbesondere bei illegalen Ausländern, von den Medien des Establishments abgewiesen worden sind, gibt es genügend Anlass zu der Annahme, dass dieser Betrug erheblich ist und offiziell und aggressiv untersucht werden sollte.
Hillary Clinton erhielt mindestens 800.000 Stimmen von illegalen Ausländern.

Soros lässt US-Aussenministerium seine Philanthropie bezahlen!
In einem Interview im Jahr 2005 stellte Steve Inskeep vom National Public Radio fest, dass Soros der einzige beschriebene Privatbürger mit seiner eigenen Außenpolitik sei.  Es ist einfach, “Philanthrop” zu sein, wenn man das Geld anderer Leute ausgibt. “Usbekistan: Das Open Society Institute, erhielt tatsächlich unter Präs. Bush Zuschüsse aus dem US-Außenministerium und gab Millionen von US-Dollar für verschiedene Programme aus. Es war kein einzelnes Ereignis, und viel schlimmer unter Präsident Obama und Aussenministerin Hillary Clinton.

Soros hat in der Ukraine, in Ägypten, in Albanien, in der Europäischen Union und anderswo die U.S.-Regierungspolitik (nicht durch Gewalt, sondern durch Absprachen) in ähnlicher Weise entführt – unvermeidlich mit katastrophalen Ergebnissen. Er war auch  eine der Hauptkräfte hinter der katastrophalen “Flüchtlingskrise”, die  wie ein Tsunami muslimischer Migranten in Europa hineinfegt.

peter-sutherland2

Der interne Bericht des Internationalen Migrationsinstituts (IMI) im Mai 2016, ein offizielles Projekt von Soros´ “Open Society Foundations”, rühmte sich, die Finanzierung des “Sutherland-Berichts”, des Plans für Europas Migrationskatastrophe durch  Goldman Sachs Milliardär Sir Peter Sutherland, jetzt der Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für internationale Migration, zu finanzieren. Der gleiche Bericht der Spitzen-IMI-Mitarbeiterinnen Anna Crowley und Kate Rosin mit dem Titel “Migrations-Handhabung und Durchsetzungs-Portfolio Übersicht” fordert, dass die derzeitige Migrations-Krise als die neue Normalität akzeptiert werde. Soros bietet auch Mittel für die Columbia Global Policy Initiative an Columbia University, die das Sekretariat für Peter Sutherlands VN-Migrationsbüro behaust.

Die Medien-“Echokammer”
Wie gelingt es George Soros, davon zu kommen? Offensichtlich haben seine Milliarden viel Einfluss gehabt. Einer der wichtigsten Schlüssel zu seinem Erfolg ist das Teflon-Schild, das ihm von den etablierten korporatistischen Medien zur Verfügung gestellt wird, die auch als seine “Echokammer” fungieren. Am 27. September 2007 skizzierten E-Mails von John Podesta an Soros, Peter Lewis, Steve Bing und andere linke Milliardäre seine Pläne, das riesige Netzwerk, das sie finanziert hatten, in eine Medien-Echo-Kammer umzuwandeln, die die politische Debatte kontrollieren würde.

Mehrere tausend gehackte E-Mails, die von WikiLeaks und DCLeaks veröffentlicht wurden, haben viele kriminelle Beweise geliefert, um eine ganze Reihe von Ermittlungen gegen den Herrn des Chaos in die Wege zu leiten. Nicht überraschend, haben die kontrollierten Medien des Establishments diese Bonanza fast vollständig ignoriert, was Investor’s Business Daily am vergangenen 19. September zu einem Leitartikel mit dem TitelDas bizarre Medien-Blackout der gehackten George Soros Dokumente” veranlasste

Heute ist Soros der große Verlierer
Veterans Today 25 Jan. 2017: “George Soros und Clinton Inc. konnten ihre Mission in ihrer Vision einer getrübten “Neue Weltordnung” fast als fertiggestellt ausrufen, sagt Mitch Feierstein, ein Hedge-Fonds-Manager, der seit 38 Jahren in den globalen Finanzmärkten von New York, Tokio und London tätig ist.

Am Montag verkündete Trump, dass er dabei sei, die trans-pazifische 12-Nationen- Partnerschaft (TPP) abzuschaffen, um die sein Vorgänger-Präsident, Barack Obama, sich  während seiner acht Jahre im Amt bemüht und  durch Präsidenten-Verfügung undemokratisch durchgesetzt hatte. Die TTP war auch Soros´/Rothschilds Wunschtraum.

Die TPP wurde bewusst hergestellt, um eine Form der “Globalisierung” zu gewährleisten, so dass dieselben Unternehmen, die die “Regeln” entwürfen, im Dunkeln mit totaler Straflosigkeit operieren könnten, während sie den Mitgliedsstaaten ihre Souveränität entzögen und den Verbrauchern all ihrer Rechte und Schutzmaßnahmen beraubten, so Feierstein.

Die “TPP war Obamas” Kronjuwel-“Leistung nach 35 Jahren des gescheiterten Neoliberalismus, der von Oligarchen zugunsten der Oligarchien finanziert wurde”, bemerkte er.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

One Response to Europa tritt George Soros, den Chaos-Herrscher, Rothschild Agenten, gewalttätigen marxistischen Revolutions-Organisator aus: “Ich bin eine Art Gott, der Schöpfer von allem. Ich fühle mich wohl dabei”.

  1. Pingback: Europa tritt George Soros, den Chaos-Herrscher, Rothschild Agenten, gewalttätigen marxistischen Revolutions-Organisator aus: “Ich bin eine Art Gott, der Schöpfer von allem. Ich fühle mich wohl dabei”. | Der Honigmann sagt...

Comments are closed.