NWO-Paradox: Wie die ”aufgelösten” Kreuzzugs-Tempelritter am Ende die Grundlage des Kalifats wurden!

Immer wieder hört man, das die Kreuzzüge Verbrechen gegen die armen Muslime gewesen seien. Heute noch blüht diese Aussage  der Muslime – leider berechtigt angesichts der törichten Kriegsführung in Nahost.

Die Kreuzzüge seitens des „christlichen Abendlandes“ waren strategisch, religiös und wirtschaftlich motivierte Kriege zwischen 1095 – 1291. Im engeren Sinne werden unter den Kreuzzügen nur die in dieser Zeit geführten Orientkreuzzüge verstanden, die sich gegen die muslimischen Staaten im Nahen Osten richteten.

Man rechnet mit 9 Kreuzzügen – aber nachdem die Johanniter (etwa 1050 A.D.) und später die Templer (1118 A.D.) ihre Orden gegründet hatten, strömten ständig europäische  Krieger, Handelsleute, Handwerker usw. in den Nahen Osten, wo sie mit den muslimischen Invasoren kämpften und aufbauten – und schliesslich verloren. Zuerst waren die Aufgaben der Kreuzritter, die Pilger zu beherbergen, ihre Krankheiten zu behandeln (gilt immer noch für einen Teil der Johanniter) – sowie die Pilgerwege zu schützen.
Was die Templer betrifft, waren sie sehr tapfere Krieger gegen die Muslime. Jedoch, allmählich eigneten sie sich den Hang an, die 2 “abrahamitischen” Religionen, Christentum und den Islam,  zu vereinigen.

Der Souveräne Orden des Tempels Christi: “Der Tempelorden arbeitet seit jeher für die Vereinigung der beiden komplementären Zweige des abrahamitischen Baums, des Christentums und des Islams, weil diese Allianz für die Erfüllung der Parusie absolut notwendig ist.”

Dies ist aber nur ohne Jesus Christus möglich  – weshalb die Templer in ihrer Gnosis Jesus den Rücken kehrten – und laut dem Chinon Pergament bei der Aufnahme auf das Kreuz trampeln und 3-mal spucken mussten! Nach der Auflösung des Ordens 1312 lebte diese Haltung weiter in den Jesuiten, den Erben der Templer und durch ihre Illuminaten  ging sie in die Freimaurerei über.
Die Kreuzritter waren anfangs Idealisten, keine Frage. Aber allmählich gründeten sie Staaten und Bezirke (Outremer) und wurden Räuberritter, die gottesgefällige  Handlungen darin sahen, Juden und Muslime zu töten und zu plündern.

Wie durch das Video deutlich gezeigt, waren die Kreuzzüge begrenzt – zeitlich und geographisch. Der Jihad ist dagegen expansiv und imperialistisch – sowie zeitlich unbegrenzt – mit dem Ziel des Weltkalifats. Er geht heute noch weiter – massiver denn je –  von uns bezahlt und eingeladen von  Templer-Freimaurern und ihren Herren und Meistern in der London City und dem Vatikan.

Also waren und blieben die Kreuzzüge Abwehrmassnahmen – und spätere Zurückeroberungen (Spanien, Portugal, Süditalien) der christlichen Religion. Zweifelsohne haben sie den Vormarsch des barbarischen Islams um einige Hunderte Jahre verzögert. Später haben die Johanniter auf Zypern, Rhodos  und Malta sehr tüchtig und tapfer dem muslimischen Druck Stand gehalten. Heute machen diese Malteserritter einen Teil des freimaurerischen weltbeherrschenden Komitees der 300 um Rothschild/Vatikan aus. Hier können Sie seine Mitgliedsliste und ihr Programm sehen. “Wir sind alle Jesuiten”, wie EU-Ratspräsident von der Spitze der EU sagte.

Agent John Coleman hat dieses satanische Ungeheuer beschrieben

The Vatican New World Order 1. Nov. 2012: Es ist alles unter Jesuiten-Kontrolle:
Das folgende ist nur ein Teil der Organisationen unter dem Jesuiten-Befehl, laut Jon Phelps: Unter dem Jesuitenorden sind die Illuminaten-Organisationen Rat der 13? der bayerischen Illuminaten, und der Rat der 33. Grad Freimaurer des schottischen und des York Ritus, die 13 Satanischen Blutlinien, des Komitees der 300, die  B’Nai B’Rith und der Großer Orient,  dder Schädel und Knochen, die Ritter von Malta, die Ritter von Kolumbus und die P2-Loge , die Grand-Alpha-Loge, die Tempelritter, der königliche Orden des Strumpfbandes, das Prioré de Sion, die Rosenkreuzer, die Thule Gesellschaft Hitlers.

Und die Chartaliste ist noch weiter. Was noch erstaunlicher ist, dass die meisten jeder größeren religiösen Gruppe, Bildungs-Gruppe, politische Gruppe und Geheimdienst-Organisation wie die CIA, MI6 und Mossad  in der einen oder anderen Art und Weise infiltriert und unter der despotischen Kontrolle der Jesuiten geraten sind.

Viele Templerritter wurden in die Ritter von Malta und die verschiedenen Ritterorden in Großbritannien aufgenommen und ihre gnostischen/globalistischen Ideen leben heute noch in der Freimaurerei. Europäische und nordamerikanische politische Spitzenpolitiker sind oft Mitglieder dieser Orden.

Wenn der Orden nur dem Papst unterworfen ist und die britische Königin und der amerikanische Präsident Mitglieder des Ordens sind, wer regiert also wirklich die Welt?

Nach der katholischen Enzyklopädie ist der Orden der Ritter von Malta , “Die Wichtigste aller militärischen Orden.
Das Malteserkreuz ist ein Merkmal der Kleidung des Papstes
Ein protestantischer Zweig der Ritter von Malta ist der Orden des St. Johannes von Jerusalem, dessen Oberhaupt Königin Elisabeth II. ist, wie aus ihrem Kostüm zu sehen ist.

Die meisten amerikanischen Präsidenten waren/sind an der Freimaurerei beteiligt, die eine äußerlich protestantische Geheimgesellschaft ist, die tatsächlich von katholischen Jesuiten kontrolliert wird. (Kommentar: The Council on Foreign Relations, USAs unsichtbare Regierung, wurde von einem Jesuiten und Rothschild-Agenten, Edward Mandell House, gegründet)

Präsidenten und andere amerikanische Spitzenpolitiker haben auch starke Blutsverbindungen zum britischen Königshaus, und viele wurden in den Order of Bath unter der Königin eingeweiht.
Afrancis-templarmerikanische Führer leisten der Königin ihre Treue, und die Königin ist dem Papst untertan, was nur eine andere Art  ist, wie das Papsttum Amerika kontrolliert – und er trägt das Malteser-Kreuz.
“Die Jesuiten nutzen jetzt das amerikanische Militär wie das Nazi-Militär im Zweiten Weltkrieg”, erinnert sich Phelp.

Also, was die Jesuiten verlangen, wird durch ihre Freimaurerei durchgeführt. Wer nennt die muslimischen Eindringlinge eine Gabe Gottes? – Der heidnische Jesuiten-Pope Franziskus ist unter dem Deckmantel des guten Samariters Befürworter der freien Muslim-Einwanderung (Christi tödlichste Gegner), wie katholische und protestantische Kirchen sich vereinen und für das Kalifat arbeiten  Seltsamerweise ahmt Angela Merkel die “Muslime als Geschenk” nach!

Merken Sie sich das Siegel des folgenden Communiqués: Grand Loge Feminine – und vergleichen sie  hiermit und hiernit

Dieser Aufruf von europäischen Grosslogen wurde hier gefunden.

Obédiences

********************************************************************************

Hier ist meine Übersetzung des Presse-Berichts der Freimaurer 

“Die europäischen Grosslogen sind wegen der Tragödie beunruhigt, die infolge der Migranten, die aus Ländern fliehen, die von Krieg betroffen und Opfer des Elends sind. Wir rufen die europäischen Regierungen auf, die notwendigen  gemeinsamen Politiken zu ergreifen, um Bevölkerungen in Not und Gefahr würdig zu empfangen.

Die Unfähigkeit der Staaten, ihren egoistischen Nationalismus zu überwinden, ist ein neues Symptom eines kranken Europas, wo sich jeder für sich um seine Interessen kümmert.

Die europäischen Grosslogen rufen dazu auf,  Respekt vor den Menschenrechten und der Menschenwürde zum Teil der Gründungs-Prinzipien der europäischen Konstruktion
zu machen. Es ist auf der Basis solcher Prinzipien, dass die Solidarität zwischen den Nationen etabliert wurde. Der Solidaritäts-Geist ist ausserdem in Anbetracht der vielen Umwälzungen, die zahlreiche Regionen der Welt betreffen, um so notwendiger.

Ohne auf die Historie eines Kontinents zurückzugreifen, der dank zahlreicher Völkerwanderungen geschmiedet ist,  sollten die laufenden Dramen Gewissensbisse provozieren und zu erneuernder Begrüssung inspirieren.

Stattdessen wird der europäische Kontinent schliesslich Schauplatz der Zersplitterung und Konflikte, die die Völker in ein neues Unheil werfen könnten.
Daraus wird nur eine Wiederbelebung des Nationalismus erfolgen.

Die jetzige Tragödie muss also ein Schmelztiegel der Wiedergeburt eines neuen europäischen Traums werden.

Die unterzeichnenden Grosslogen erwarten künftige Gesetze, in denen die grundlegenden Werte der Solidarität und Brüderlichkeit ihren gebührigen Ausdruck finden.

Unterzeichnet:

Grand Orient Frankreichs
Feminine Grossloge Frankreichs
Grossloge Frankreichs
Frankreichs Föderation für Menschenrechte
Gemischte Grossloge Frankreichs
Universale Gemischte Grossloge
Art Royal´s Initiierter Traditioneller Orden
GLR.IS.R.U.
Grossloge Österreichs
Grant Orient Belgiens”

Die Freimaurer erwähnen mit keinem Wort, ebenso wenig wie ihre politiker-Laufburschen, die grobe Kränkung der Menschenrechte durch ihre Angriffskriege in Nahost/Nordafrika. Sie billigen sie somit stillschweigend: Sie verjagen die vielen jungen, Männer im kampf-tauglichen Alter absichtlich hierher. Das Foto unten zeigt eine Unmenge von jungen Männern. Ich sehe nur ein Kind und 1 Frau. Setzen sie auf Dschihad – oder warten sie auf Familienzusammenführung mit ihren 2-3 Frauen und deren Kindern sowie den Eltern? Dies ist eine fremde feindliche Invasions-Armee. (Bild von DWN 16. Sept. 2015)

migration

 Kommentare
Also:  Jetzt kennen wir den Grund für die fehlende EU-Flüchtlingspolitik: “Unsere” “Politiker” tun das, was ihnen ihre Herren und Meister, die Freimaurer-Grossmeister,  befehlen: Lasst alle Migranten herein!!
Und die Grossmeister haben ihre Befehle von von ihrem obersten Meister in der London City. Denn diese sind okkulte Kräfte.

Hier sprechen die Geister und Meister unserer Politiker – denn ich glaube, sie sind fast alle Freimaurer. Das Obige ist ein Befehl an “unsere” Politiker, weiterhin die halbe muslimische Welt aufzunehmen und ihre NWO aus dem Chaos zu ermöglichen.

Aus dem Obigen ist das Folgende zu schliessen – alles im Rahmen des illuministischen/kommunistischen 6-Punkte-Programms ihrer Chef-Ideologen, Adam Weishaupts und Mayer Amschel Rothschilds:
1. Grenzenlose Einwanderung notwendig.
2. Vaterlandsliebe sei “egoistisch”.
3. Europa sei auf vielen Völkerwanderungen basiert. Also sollen diese kriegerischen Leidensgeschichten fortsetzen und gesteigert werden.
4. Wenn wir das nicht tun, werde Europa zersplittert und der Schauplatz von Konflikten!!
Was wird wohl passieren – schon mit der bisherigen muslimischen Einwanderung – umfassend mindestens 4.000 Dschihadisten? Geschweige denn zig Millionen mehr?
5. Die Freimaurer verlangen “Gleichheit/Solidarität” und “Brüderlichkeit” – wie in der blutigen kommunistischen Französischen Revolution und in deren Nachfolgerin, der Sowjet-Union!
6. Von uns Einheimischen wird bloss verlangt, dass wir uns gegenüber unserem Untergang in der “Brüderlichkeit” der Scharia passiv verhalten. Sonst seien wir nationalistische Egoisten. Unsere Kultur und Religion seien keine Freimaurer- oder EU- Werte – und werden durch die Islamisierung automatisch ausgerottet – oder einer unchristlichen Universal-Religion angepasst und hier und hier.

Ich nehme an, dass diese Grosslogen auch im Namen ihrer Meister, der Jesuiten/Rothschild sprechen. Die Jesuiten waren über die aufgenommenen Rosenkreuzer und Illuminaten die Urheber der heutigen Freimaurerei   – und ihr Schwarzer  Papst kontrolliert die  Rothschilds und die Freimaurerei.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

One Response to NWO-Paradox: Wie die ”aufgelösten” Kreuzzugs-Tempelritter am Ende die Grundlage des Kalifats wurden!

  1. Pingback: NWO-Paradox: Wie die ”aufgelösten” Kreuzzugs-Tempelritter am Ende die Grundlage des Kalifats wurden! | Der Honigmann sagt...

Comments are closed.