CNN: Wenn Sie Trump nicht wollen, können Sie ihn immer noch vor morgen Mittag töten und einen Obama-ernannten Präsidenten bekommen!

Lynn Forester de Rothschild über Trump

CNN: Wenn Sie Trump nicht wollen, können Sie ihn noch vor der Einsetzung töten. Dann wird jemand, der von Obama ernannt wird, Präsident  Mehr

Alex Jones:Die NWO-Elite ist desperat, weiß nicht, was sie tun soll – so jetzt ruft sie Schwachköpfe im Internet auf, Trump zu ermorden. Sie haben Angst, weil sie wissen, dass der schlafende Riese am Erwachen ist.

*                                             *                                             *                                             *                     *  
Widerstand  hier
 – Gegen die Goldman Sachs Regierung.
Bernie Sanders: “Mr Trump muss verstehen, dass er kein Mandat hat. Er verlor mit fast 3 Mio. Stimmen.

Trumps enger Berater, Roger Stone, ein Feind des tiefen Staats, wurde plötzlich schwer krank und wurde mit Polonium 210 Radioaktivitätsvergiftung diagnostiziert – genauso wie Litwinenko, der daran starb. Stone sieht dies als eine Warnung an Trump von den Geheimdiensten – die Trump umzustrukturieren  plant.

Die Miami-Polizei hat am 19. Januar 2017  einen Dominic Puopolo verhaftet, und zwar fürs Tweeten, dass er bei der Trump-Einweihung dabei sein würde – um ihn zu töten. Blasphemisch nennt er sich Herrgott Jesus Christus. Er hat einen sehr tragischen Hintergrund – seine Mutter und seine Schwester wurden in der 11. Sept. Falschflagge getötet. Sie waren sehr enge Freunde von Hillary Clinton – die bei der Beerdigung seiner Schwester zu sehen ist – Nr. 2 von links

 Now this is just a crackpot – but I am sure there are many more of this kind in the USA, seeing the very meaning of their meaningless lives being to exterminate Trump.
For the hatred in the population is tremendous – not only of Trump´s supporters of  Hillary and vice versa. But also between supporters of the two.

Das gleiche gilt für  Brexit-Anhänger und -Gegner im Vereinigten Königreich – und zwischen Merkel-Unterstützern und -Gegnern in Deutschland.

Rothschild-Agent George Soros  steht hinter dem Arabischen Frühling, der Ukrainischen Revolution, den Farbrevolutionen, darunter der Weißen Revolution in Russland, die Ferguson-, Baltimore- und Charlotte-Krawallen sowie der europäische Masseneinwanderung verheerender Muslime, von denen Soros selbst einräumt, der Rädelsführer zu sein, um das ungehorsame Deutschland einer “Schockbehandlung” zu unterziehen.
Ich habe so oft auf diese Katastrophen verwiesen.
Soros´ öffentlich eingestandene kriminelle Tätigkeit in den USA gegen Trump nennt sich die “Purpurne Revolution” – und kann sich ab morgen im schlimmsten Fall zu einem Bürgerkrieg entwickeln.

TEILE UND HERRSCHE

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

One Response to CNN: Wenn Sie Trump nicht wollen, können Sie ihn immer noch vor morgen Mittag töten und einen Obama-ernannten Präsidenten bekommen!

  1. Pingback: CNN: Wenn Sie Trump nicht wollen, können Sie ihn immer noch vor morgen Mittag töten und einen Obama-ernannten Präsidenten bekommen! | NEW.EURO-MED.DK | diwini's blog

Comments are closed.