Muslim Obamas Eile, um die Welt zu ändern: Arbeitet für UNO-Anerkennung eines Palästinenser-Staates vor 20. Jan 2017. Netanjahu: “Schwanengesang der alten Welt”! Operation Samson?

Der Muslim, Barack Obama, hat viel zu tun, um seinem Slogan in  seinen letzten Tagen im Amt gerecht zu werden: “Wir sind Wandel”! – obwohl fast alles, was er tut, von Trump zurückgestellt werden wird. Er machte gerade die “Hassrede” und “Fälschung” der alternativen Medien illegal und strafbar durch Gesetz. Er hat auch die Einwanderungsrate in die USA um 86% in letzter Zeit erhöht. Er will nicht vergessen werden.

The Economic Collapse 25 Dec. 2016: Die UNO hat den Palästinensern nun jeden Zoll von Ost-Jerusalem gegeben. Am Freitag verabschiedete der UN-Sicherheitsrat die Resolution 2334, und das wäre ohne die Unterstützung und Zustimmung von Barack Obama nicht geschehen. Die USA enthielten sich der Stimme.

Das folgende kann Obama in der Weltgeschichte unsterblich machen: Dieser Muslim ist dabei, das Israel Rothschilds  (Jahre 1895-1957) auf Dauer zu teilen.
Wenn “erfolgreich”, riskiere ich eine Weissagung hier: DIESES WIRD KRIEG IN DER SAMSON-OPTIONS-GRÖSSENORDNUNG bedeuten: Israels Atomwaffenangriff  auf die grössten Städte der Welt  in kollektivem Selbstmord.

Die Samson-Option ist vereinbar mit den Plänen der sehr einflussreichen Chabad Lubavich und der US-Pfingstler.

Netanyahu´s Antwort rechts:

 

Netanyahu hat allen Grund, auf die Unterstützung von Donald Trump zu hoffen:
Donald Trump redete die Vereinten Nationen klein,  als einen “Verein” für Menschen, die sich amüsieren wollen. Während er die Resolution des UN-Sicherheitsrates , die die israelischen Siedlungen in den palästinensischen Gebieten verurteilt,  nicht ausdrücklich erwähnte, schien Trump seine frühere Kritik an dieser Resolution fortzusetzen.

Einmal von der UNO angenommen, kann Donald Trump eine UN-Resolution nicht aufheben!
Die Nichteinhaltung wird israelische Politiker  vor den Internationalen Strafgerichtshof bringen und wahrscheinlich zu internationalen Sanktionen führen.

Abgesehen davon wird in Israel wegen Betrugs und Bestechung in mehreren Fällen gegen Netanyahu ermittelt. Wir wissen, wie sein Vorgänger, Ehud Olmert, wegen ähnlicher Verbrechen hinter Gittern landete. Also, Netanjahu hat Grund, sich zu fürchten, nicht nur vor Israels, sondern auch vor seinem eigenen Ende!

Um so mehr aus diesem grund
Haaretz 26 Dec. 2016: Israel fürchtet sich vor der amerikanisch-französischen Initiative in der kommenden Pariser Konferenz, bevor Obama aus dem Amt scheidet.
Botschafter: Israel habe Beweise, dass Obama hinter der UNO-Resolution stehe 

Der Stellvertretende US-Nationale Sicherheitsberater, Ben Rhodes, lehnte diese Behauptungen ab. Rhodes sagte, die Resolution würde von Ägypten formuliert und  durchhgesetzt. “Die Resolution bringt nicht nur den Frieden nicht näher, sie drängt ihn weiter weg,” sagte Netanjahu.

Sputnik 27 Dec. 2016: Das russische Außenministerium: Die Russische Föderation hat für die Resolution gestimmt, weil die Resolution auf getesteten Formeln beruhe, die, mehrfach bekräftigt, die allgemeine Auffassung der internationalen Gemeinschaft über die Illegalität israelischer Siedlungspläne auf palästinensischem Gebiet widerspiegeln.”

Allerdings signalisierte US-Präsidentenwahl Donald Trump am Freitag, dass er  mit der Entscheidung der Obama-Regierung nicht einverstanden sei.

Russia Today 26 Dec. 2016: Israel kann 5.600 Wohnungen auf der West Bank und in Ost-Jerusalem genehmigen.

Infowars 27 Dec. 2017: Heute hat der israelisch-französische Anker und Reporter Julien Bahloul mittels seinem verifizierten Twitter-Konto die folgende Nachricht gesendet: “#BREAKING: le Secrétaire d’Etat John Kerry travaillerait um texte reconnaissant l’Etat de Palästina”.

The Times of Israel 27 Dec. 2016: Im Kielwasser der Abstimmung des UN-Sicherheitsrats, Freitag, die Israels Siedlungstätigkeiten verurteilt, wurde ein wütender Benjamin Netanyahu am Sonntag Abend berichtet,  zu versuchen, die ankommende Trump-Regierung und den US-Kongress zu rekrutieren, um eine gefürchtete  Initiative  der ausgehenden Obama-Regierung, dass der Sicherheitsrat die Grundsätze für einen palästinensischen Staat anerkenne, zu blockieren.

“Sie spucken auf  uns”, sagte Netanyahu Kollegen hinter verschlossenen Türen, so berichtete Kanal 2 Nachrichten. “Wir werden mit Kraft reagieren.

Israel ist entschlossen, den Ausbau jenseits der Linien vor 1967 und in Ostjerusalem voranzutreiben.
Netanjahus Ziel ist, dass das Trump-Team deutlich mache, dass ihre Regierung die Länder, die gegen Israel in der UNO gestimmt haben, “wirtschaftlich verletzen” wolle und dies auch in Zukunft tun werde.

Netanyahus Befürchtung ist, dass Aussenminister John Kerry Grundsätze oder Parameter für einen palästinensischen Staat in einer Rede, die er für die nächsten Tagen auf seine Nahost-Vision angesagt hat, entwerfen  wolle. Der Premierminister befürchtet, dass die Obama-Regierung in ihren letzten Tagen eine Resolution zur Verankerung der vom UN-Sicherheitsrat verabschiedeten Parameter anstreben werde.

Frankreich wird am 15. Januar eine Konferenz über den israelisch-palästinensischen Konflikt durchführen und Netanjahu erwartet, dass Kerry an dem Nahost-Quartett  – den USA, der UN, Russland und der EU – teilnehmen werde, und dass sie sich dann dem Sicherheitsrat zuwenden werden.

Netanyahu hat die Resolution schief und lächerlich genannt – zum Teil, weil sie die Altstadt Jerusalems, einschließlich des Tempelbergs und der Westmauer, als “besetzte palästinensische Gebiete” abstempelte.

Netanyahu betonte, dass Israel “die UN-Resolution nicht akzeptieren kann” und fragte: “Wie konnten sie zustimmen, dass [die Westmauer] besetztes Gebiet ist? Wir waren schon viel früher hier. ”

Er beschrieb die Resolution als den “Schwanengesang der alten Welt, die Anti-Israel ist.” Jetzt, sagte er, “treten wir in eine neue Ära ein. Wie der gewählte Präsident Trump sagte, es wird viel schneller passieren, als die Menschen denken. In dieser neuen Ära wird es viel teurer für diejenigen werden, die Israel schaden”, warnte er.
“Wir haben keinen Zweifel, dass die Obama-Regierung die Resolution 2334 in die Wege leitete,  dahinter stand, ihre Versionen koordinierte und auf ihre Verabschiedung bestand”, sagte er.

Üben sie Projekt Bluebeamin Jerusalem? Und hier

Kommentar
Der jüdische Skull & Bonesman, Aussenminister John Kerry; der jüdische Ben Rhodes, Obamas stellvertretender nationaler Sicherheitsberater und Redenschreiber; UN Botschafterin Samantha Power, die im Jahre 2009 ihren Sohn rühmte, dass er ein jüdischer Nachkomme (durch seinen Vater, Cass Sunstein) des Vilna Gaon, Rabbi Eliyahu ben Shlomo Zalman Kremer sei, der aus dem 18. Jahrhundert stammt und als der größte talmudische Gelehrte seiner Zeit gilt. Elijah ben Solomon Zalman war  Talmudist, Halachist, Kabbalist und der hervorragendste Führer des mitnagdischen (nicht-hasidischen) Judentums der vergangenen Jahrhunderte.

Samantha ist verheiratet mit dem Talmudisten, Cass Sunstein, Obamas Medienzar, der das Internet  und die Redefreiheit hasst. Er ist ein subjektiver und autoritärer Torhüter des Zionismus mit den zahlreichen Kapiteln, die dem Blutopfer gewidmet sind.

Diese Menschen helfen nun Muslim Obama zu verhindern, dass alte Träume von der Wiederherstellung des biblischen Israels / Judäas sich erfüllen !?
Das glaube ich nicht. Ich denke, dass sie sich darauf vorbereiten, den Plan für das 2. Kommen des Ben David im Blutbad zu fördern,  die in diesem Blog so oft erwähnten biblischen Prophezeiungen des Alten Testaments (Jesaja 17, Hesekiel 38,39, Jeremia 25,29- Auf, Joel, Habakuk usw.).
Ich denke des Weiteren, dass Netanjahu seine Rolle in diesem hegelschen Spiel mitspielt – wie Freimaurer Wladimir Putin, der König der orthodoxen Juden, auch.
Naja, wir werden sehen.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.