Todesqualen der USA. Wayne Madsen: CIAs historischer Staatsstreich gegen Trump – Gegenputsch der US-Geheimdienste

Etwas Seltsames geht in den USA nach den Wahlen vor sich: Eine geheime Revolution ist im Gange, die die 1. US-Verfassung torpediert, tatsächlich geht es um einen Staatsstreich zugunsten eines anderen Präsidenten als Donald Trump.
Seit dem 1. November findet aber auch ein Gegenputsch der Geheimdienste zugunsten des gewählten Präs. Trump statt.

Lawrence Lessig ist Professor an Harvard, Bilderberger und ehemaliger Jura-Dozent an der Rockefeller´s University of Chicago. Er ist einer der Anführer hinter dem Putsch gegen Trump. Der Rädelsführer ist   Rothschild-Agent George Soros, der wie üblich,  in diesem Fall durch die “Purpurne Revolution” in den USA, anstrebt, Krawalle zu schaffen

Bisher haben wir gesehen, dass der Staatsstreich sich in der Gesetzgebung gegen die Redefreiheit (“Hassrede”, “gefälschte Nachrichten”) äussert, das heißt das, was die diktatorischen Putschisten fürchten, zu hören. Dieses Virus hat sich auch in Deutschland, Frankreich und Großbritannien verbreitet.
Wikileaks wurde geschlossen, und Assange ist verschwunden.

Sogar die schweigsamen Rothschilds haben Flüche gegen Präs. Trump geäußert:  Baronin de Rothschild schrie in ihrem Blog, dass Trump nicht Präsident werden werde – eine sehr düstere Drohung.

Die Stimmung auf beiden Seiten ist so hasserfüllt, dass viele Köpfe auf der Verliererseite rollen werden. Deshalb kann dies in umfangreiche zivile Aufstände ausmünden – die Spezialität des Rädelsführers George Soros.

CIAs stiller Putsch-Versuch gegen Trump
December 16, 2016 “Information Clearing House” – “Moon Of Alabama”: 
Der Putsch wird durch das Lager von Hillary Clinton in Zusammenarbeit mit der CIA und neokonservativen Mächten im Kongress organisiert.
Der Plan ist, den CIA-Unsinn “Russland machte Trump den Gewinner” zu benutzen, um die Wahlmänner-Kommission gegen ihn zu schwingen.

Die institutionellen Trump-Feinde sind:
1) Die CIA. 2) Die Waffenindustrie 3) Die Neokonservativen und (israeli) Likudniks.
4) Die allgemeinen Kriegstreiber, militärische und “humanitäre Interventionisten”.

Paul Craig Roberts war Vize-Finanzminister für Wirtschaftspolitik und Redakteur des Wall Street Journals und vieler Weiterer.
Im Prisonplanet 16 Dec. 2016 schreibt er: “Der Artikel von Alabama Moon ist keine Verschwörungstheorie.
Meines Erachtens würden ehemalige und gegenwärtige Mitglieder der US-Regierung und der Medien es nicht wagen, so offensichtlich und offen  einem Putsch gegen Demokratie und einen gewählten Präsidenten zu machen, wenn sie nicht erwarten, dass der Putsch gelingen wird.
Es ist eine einfache Sache für die herrschenden Interessen, die Wahlmänner dazu zu bestechen, anders zu wählen als ihre Staaten.
Ich schließe, dass diejenigen, die den Putsch anstacheln, erwarten, dass er gelingen wird. Laut  The Washington Post ist der Druck auf die Wahlmänner,  einen anderen Präsidenten als Trump zu wählen,  drastisch gestiegen.

Dies wird von Prof. Michel Chossudovskt, Global Res. 12 Dec. 2016  bestätigt. Er schreibt, Hillary sei die Kandidatin des militärisch-industriellen Komplexes: das Geschäft läuft nicht  gut ohne Krieg  – und das kollidiere mit den Interessen eines grossen Segments des korporativen Amerikas.

Steve Pieczenik ist ein jüdischer Psychiater, hat als Vize-Aussenminister  sowie in weiteren Regierungspositionen  unter Präs.. Jimmy Carter, Ronald Reagan und George Bush. gedient.
Er ist im Geheimdienst beschäftigt. Bis 2012 war er Mitglied des Council on Foreign Relations


Es werde einen Militärputsch geben, wenn Obama seinen Auftrag überschreitet – sagt Pieczenik.

Outer Dark sieht eine massive falsche Flagge voraus, um diejenigen, die an der Macht sind, an der Macht zu behalten und Trump auszuschliessen.

Der muslimische Boss der CIA, John Brennan, führt angeblich einen Staatsstreich, um  Trump daran zu verhindern, Präsident zu werden. Die andere Seite  sagt, FBI-Boss Comey  machte einen Putsch gegen Clinton durch die Veröffentlichung einer neuen Ladung ihrer katastrophalen Emails -gerade vor der Wahl  – und dass es bedeutungslos sei, dass er sie wenige Tage vor der Wahl entlastete.

Obwohl das FBI festgestellt hat, dass es keinen Beweis für die russische Einmischung in die Veröffentlichung von Hillary Clintons E-Mails gibt, scheint nun Brennan den schwankenden FBI-Chef, James Comey, überredet zu haben, seine Meinung noch einmal zu ändern und die Medien zu informieren, aber ohne den Kongress zu benachrichtigen!!
Nun, egal wie: Der Grund, warum diese E-Mails  so giftig waren, sind die Inkompetenz und der schlechte Charakter Hillary Clintons – die wütend ist, dass sie nicht auf der Lüge gewählt wurde, dass sie für den Job qualifiziert sei, sondern lieber allen anderen als sich selbst die Schuld zuschiebt!!!

Unten sind die Gegenputsch-Organisationen laut Piecznik 

Activist Post 15 Dec. 2016:  Die politische Klasse, Medien und Unternehmenspartner des Staates arbeiten Überstunden, um die amerikanische Öffentlichkeit zu überzeugen, dass WikiLeaks, Donald Trump und die unabhängigen Medien einfach (Schach)-Bauern der russischen Regierung seien – um die innere Front  so geteilt wie möglich zu bewahren, während sie den gehirngewaschenen Massen in einen weiteren Krieg verkaufen.

Trump ist der Große Teiler und spielt seine Rolle, um  das Volk am Kämpfen zu erhalten, während die Parasitenklassen unabhängige Medien abbauen und die amerikanische Öffentlichkeit in einen Proxy-Krieg mit Russland verkaufen.

 

So, die tiefe Spaltung der USA ist erreicht worden – ein großer Schritt zur Aufbau der USA in NWO-gehorsame Provinzen – wie in Deutschland – im London City-Eine-Welt-Staat.

Infowars 15 Dec. 2016: Politischer Kommentator Keith Olberman“Wir sind im Krieg mit Russland. Oder besser gesagt, wir haben ohne Krieg einen Krieg mit Rußland verloren. Wir sind keine souveräne Nation mehr, wir sind keine Demokratie mehr, wir sind kein freies Volk mehr, wir sind Opfer eines blutlosen Staatsstreichs – so weit ein blutloser Coup, der von Russland mit der verräterischen Gleichgültigkeit der Republikanischen Partei konstruiert wurde.”

Stephen Lendman 13 Dec. 2016: Laut Politico will Hillarys politischer Spitzenberater, John Podesta, den Wahlmännern eine Geheimdienst-Unterrichtung über  Vorwürfe des Wahl-Hackens vorlegen, bevor sie am 19. Dezember stimmen: “Wir wissen jetzt, dass die CIA  Rußlands Einmischung in unsere Wahlen mit dem Zweck, Donald Trump zu wählen, entschieden hat . Das sollte jeden Amerikaner belasten.

Zuverlässige unabhängige Quellen entlarvten die behaupteten Vorwürfe als Falschmeldungen. Kein Fetzen von Beweisen unterstützt es. Sogar das Amt des Direktors der National Intelligence (ODNI) lehnt es ab, es zu bestätigen, “wegen Mangels an schlüssigen Beweisen.” Auch das FBI aus dem gleichen Grund. Im November Kongress-Zeugnis, sagte DNI-Chef James Clapper, US-Geheimdiensten fehlen Hinweise auf russische US-Wahl Hacken.

Der wahre Grund, warum Trump auf ehrliche oder unehrliche Weise gewählt wurde, ist wohl die Rede vor dem jüdischen AIPAC: Nicht seit Hitler habe ich eine so demagogische Beredsamkeit gehört oder gesehen – diesmal vor den  Juden und Israel, Rothschilds Kind (Jahre 1895-1957), kriechend.
Am meisten beunruhigend ist, dass er sich leidenschaftlich verpflichtet, gegen den Iran aufzustehen, ihn einzudämmen und mit dem Nuklearvertrag fertig zu werden, seine Raketentests zu stoppen und ihn zu schwächen. Er hörte auf, kurz bevor er dem Iran, Russlands Verbündetem,  den Krieg erklärte

AP News 15 Dec. 2016:  Es setzt 270 Wahlmännerstimmen voraus, um einen Präsidenten zu machen. Trump gewann genug Staaten, insgesamt 306 Wahlstimmen. Nur ein republikanischer Wähler sagte der AP, er wolle nicht für Trump stimmen.
Die Associated Press versuchte, alle 538 Wähler zu erreichen und interviewte mehr als 330 von ihnen,

Was ist mit der berüchtigten CIA und einem behaupteten laufenden Staatsstreich in den USA?

Wayne Madsen/Jeff Rense 14 Dez. 2016:   Der pro-saudische CIA.Boss John Brennan, der laut dem ehemaligen FBI-Agenten, John Guandalo, ein geheimer Konvertit zum radikal-islamischen Wahhabismus ist, vertritt weiterhin die Vorstellung, dass Russland “Trump” Als Präsidenten gewählt habe und versucht, die Wahlmänner damit umzustimmen/es dem Kongress vorzulegen.

Im Kongress würde Das Repräsentanten-Haus für den Präsidenten stimmen, wobei jeder Staat eine Stimme hat, während der Senat für den Vizepräsidenten stimmen würde, wobei jeder Senator eine Stimme hat.

Aktuelle und ehemalige Mitglieder der US-Geheimdienst-Gemeinschaft schelten den CIA-Direktor John Brennan.
Die CIA und Soros haben weithin in die russischen Präsidentschaftswahlen eingreifen, unterstützt  Putins Rivalen, Navalny, bei der Wahl 2018.

Die CIA verdient ihr Geld für ihre vielen Machenschaften auf der ganzen Welt (Al-Qaida und der ISIS und hier (= des Mossad –  des siamesischen Zwilling der CIA in den meisten falschen Flaggen- Terroraktionen – wie  am 11. Sept.), aus dem Verkauf von Drogen (daher der Krieg In Afghanistan) und teilt die Beute mit US-Politikern!

The Saker 18 Dec. 2016: Obama wird als der schlechteste und inkompetenteste Präsident in die Geschichte der USA eingehen. In Bezug auf Hillary, wird sie als die schlechteste US-Außenminister/in und die unfähigste Präsidentschaftskandidat/in jemals erinnert werden.
Bis zum 20. Januar 2017 werde ich meinen Atem aus Angst davor halten, was sonst diesen wirklich dementen Neocons einfallen könnte .

Kommentar
Die USA sind tief gespalten. In der Tat haben Obama, Hillary und die CIA von Trump etwas zu befürchten. Der illegale Präs. Obama muss sich vor Anklage wegen Hochverrats fürchten (Gefälschte Geburtsurkunde).
Wenn sie die Wahlmänner heute nicht bestechen können – was werden sie tun? Werden sie noch eine falsche Flagge riskieren, die Obama den Vorwand gibt, durch Präsidenten-Verfügung die Übernahme  Trumps zu verschieben? Sucht er den Krieg mit Russland bis zum 20. Januar 2017?

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

One Response to Todesqualen der USA. Wayne Madsen: CIAs historischer Staatsstreich gegen Trump – Gegenputsch der US-Geheimdienste

  1. Pingback: Dies & Das vom 19. Dezember 2016 | freistaatpreussenblog

Comments are closed.