NWO-kommunistische Anarchie: Italien will Eigentum der Bürger für Migranten ohne Kompensation beschlagnahmen, Eigentümer zwingen, Eigentumssteuern zu zahlen – und Widerspenstige inhaftieren

Sehr geehrte Leser/innen

Viel Schlimmes habe ich über die NWO-Masseneinwanderung geschrieben – und viele von Ihnen haben mir nicht geglaubt. “Das wird schon gut gehen”.

ABER DAS FOLGENDE IST DAS SCHLIMMSTE WAS ICH BISHER GESEHEN HABE.  SO SCHLIMM, DASS ICH IHNEN DIESE NACHRICHT AUCH IN DER ORIGINALSPRACHE BRINGE.

Die Übersetzung unten ist meine.  

Il Giornale 22 Nov. 2016  hat eine Auflagenzahl von 678.000.
Das Innenministerium, vertreten von (Innenmonister) Angelino Alfano, bereitet sich darauf vor, das Eigentum der Italiener zu beschlagnahmen und  Migranten darin anzubringen.

Migranten und  Alfanos Erpressung; Gefängnis für denjenigen, der sich der Beschlagnahme widersetzt

il-giornale

Es wird, wie schon in Il Giornale erklärt, erst nach dem 4. Dezember, d.h. nach dem Referendum, stattfinden, um zu vermeiden, dass die Proteste der Bürger das Ergebnis der Abstimmung beeinflussen können!!

Weil  Alfano Revolten befürchtet. Die Barrikaden von Goro und Gorino gegen die Beschlagnahme eines Hotels, um dort 15  Flüchtlinge  unterzubringen (Video oben), haben die Titelseiten der Zeitungen besetzt und  die Regierung in Verlegenheit versetzt. Die Geheimdienste haben bereits eine Registrierung der Städte gemacht, wo es möglich ist, dass die  Bürger sich  selbst in Ausschüsse organisieren und gegen die Flüchtlinge rebellieren. Die Beschlagnahmen gehen kurz gesagt weiter, und laut l´Opinione, die Quellen aus dem Innenministerium zitiert,  wäre die Regierung bereit, drastische Maßnahmen gegen die Bürger zu ergreifen, die sich der Abgabe von Privateigentum an Migranten widersetzen:

il-giornale_3

GEFÄNGNIS FÜR DIEJENIGEN, DIE SICH DEN FLÜCHTLINGEN WIDERSETZEN
“Die Geheimdienste – so schreibt die Zeitung – scheinen die Regierung bereits vor möglichen gewaltsamen Protesten gewarnt zu haben – von Italienern,  die nicht bereit sind,  ihr Eigentum  beschlagnahmen zu lassen.” Was bedeutet das? Wegen der geringen Neigung der Italiener zum Empfang, mindestens 2000 Polizisten, Carabinieri, Soldaten und Finanziers zu entsenden.  Nicht nur das: das Justizministerium würde auch bereit sein, “schnelle Prozesse und die Gefängnis- Verfügbarkeit” für diejenigen zu garantieren, die sich dem Plan des Innenministeriums widersetzen. Im Wesentlichen: Gefängnis für diejenigen, die nicht zustimmen.

il-giornale4

Offenbar würden die Beschlagnahmen nicht bezahlt werden. Dies liegt daran, dass das Innere nicht über die Mittel, die Eigentümer der Häuser zu zahlen, verfügt, da das Geld bereits für die Aufnahme von Migranten in Aufnahme-Zentren von Genossenschaften und gemeinnützige Organisation verpflichtet ist.  Des Weiteren sollte der Besitzer auch weiterhin die Eigentumssteuern bezahlen.

ilgiornale7

””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””
Laut Mitarbeitern des Innenministeriums würden die Beschlagnahmungen laut Plan in Pescara starten, einer Stadt, die eine Art Testfall für den Rest Italiens werden würdeBetroffen sein sollten leerstehende Häuser.

FRANKREICH AM RANDE DES ZUSANNENBRUCHS

Gatestone 24 Nov. 2016: Frankreich ist im Aufruhr. “Migranten” aus Afrika und dem Nahen Osten säen Unordnung und Unsicherheit in vielen Städten. Gewalt ist alltäglich. Im Osten von Paris sind die Straßen mit Wellblechen, Wachstuch und unzusammenhängenden Brettern bedeckt. Gewalt ist alltäglich. Der Calais-Dschungel ist gerade abgebaut worden. Frankreichs 572 “no-go-Zonen”, die offiziell als “sensible städtische Gebiete” definiert werden, wachsen weiter, und Polizeibeamte, die sich ihnen nähern, leiden oft unter den Konsequenzen. Wenn angegriffen, werden Polizeibeamte von ihren Vorgesetzten beordert, zu fliehen, anstatt zu vergelten. Viele Polizeibeamte, die wütend waren, sich wie Feiglinge verhalten zu müssen, haben Demonstrationen organisiert. Geheim-Dienste sehen, dass Dschihadisten aus dem Nahen Osten zurückgekehrt sind und bereit sind, zu handeln, und dass Ausschreitungen überall, jederzeit, unter jedem Vorwand ausbrechen können.

Die führende französische muslimische Organisation, die Union der islamischen Organisationen Frankreichs, ist die französische Zweigstelle der Muslimbruderschaft, eine Bewegung, die als terroristische Organisation für ihre offenen Wünsche zum Sturz westlicher Regierungen aufgeführt werden sollte.

Die muslimische Bevölkerung Frankreichs scheint anti-französisch-jüdisch-christlich, anti- aufklärerisch und pro-französisch nur soweit Frankreich sich den Forderungen des Islam unterwirft.
Französische Muslime betrachten sich zuerst als muslimisch. Viele behaupten, der Westen sei im Krieg mit dem Islam;
Die französische Regierung sieht zweifellos, dass sie nicht verhindern kann, was zunehmend wie eine drohende Katastrophe aussieht. Diese Katastrophe findet bereits statt.

Frankreich hat heute sechs Millionen Muslime, 10% seiner Bevölkerung.
Umfragen zeigen, dass ein Drittel der französischen Muslime die volle Anwendung des islamischen Scharia-Gesetzes wünschen. Sie zeigen auch, dass die überwiegende Mehrheit der französischen Muslime den Dschihad unterstützen.
Die französische Bevölkerung sieht deutlich die extreme Ernsthaftigkeit des Geschehens. Einige von ihnen sind wütend und in einem Zustand der Revolte; Andere scheinen dem Schlimmsten resigniert zu sein: eine islamistische Übernahme Europas.
Kommentar: Wir wissen, dass es eine direkte Proportionalität zwischen der Zahl der Muslime und Gewalt in einer Gesellschaft gibt – das ist es offenbar das, was “unsere” freimaurerischen Politiker mit ihrem endlosen Massenimport von Muslimen wollen.

SCHWEDEN VERSINKT IN ANARCHIE
Schweden hat 450 unaufgeklärte Morde.
Das Polizeikorps ist in Auflösung. In diesem Jahr haben 867 Polizisten gekündigt.
Vielerorts teilt die Polizei mit, man habe nicht einmal Ressourcen, um auszurücken, während Verbrechen stattfinden. Sie hat mehr als genug zu tun mit Tötungen, Gruppenvergewaltigungen,  brennenden Autos, Angriffen an Einsatzwagen, Grenzkontrolle usw.

Von 2010 bis 2015 fiel die Aufklärungs-Rate von 18 auf 14% und nur 12% der  Gewalttaten und 3,3% aller Einbrüche werden aufgeklärt.
Verbrechen wie Diebstahl, Misshandlung und Unterschlagung werden nicht ermittelt.

Ich habe über die zunehmende Brutalität in Schweden, dem von Freimaurerei   dominierten  Neuen Land, dem Modell der kommunistischen Agenda 21 der London City geschrieben. In Deutschland und Dänemark ist die Entwicklung die Gleiche.

.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

2 Responses to NWO-kommunistische Anarchie: Italien will Eigentum der Bürger für Migranten ohne Kompensation beschlagnahmen, Eigentümer zwingen, Eigentumssteuern zu zahlen – und Widerspenstige inhaftieren

  1. Pingback: Italienische Regierung will Eigentum beschlagnahmen-sonst droht Gefängnis! – Illusion und Wahrheit

  2. Pingback: Links/Rechts 1.12.16. | Julius-Hensel-Blog

Comments are closed.