Putin krank, vor dem Amtsrücktritt – Daily Mail, Daily Star, The Express.

The Daily Mail 11 Nov. 2016 
• Vladimir Putin vor frühem Rücktritt, schreibt Kremlin-freundliche Website Moskovsky Komsomolets (MK)
• Geschichte deutet auf gesundheitliche Probleme und Sorgen über die Beziehungen zum Westen hin.
• Die Spekulation kam vom berühmten russischen Historiker und politischen Analytiker
Valery Solovey. Er ist Dekan des Moskauer Staatlichen Instituts für Auswärtige Angelegenheiten
• Dmitri Medwedew und Alexej Dyumma  möglicher Ersatz
• Betitelt Thunderstorm 2017,  wurde der Bericht innerhalb von drei Stunden gelöscht
• 50.000 Menschen hatten die Geschichte bereits gelesen, bevor sie gelöscht wurde
• Solovey bestand auf sozialer Medie, dass die Wahrheit bis Dezember entstehen werde
• Der Kreml lehnte es ab, sich zu den Bombenbehauptungen zu äußern

Pputin-sickutin erwägt, als russischer Präsident zurückzutreten , hat ein Kreml-Experte behauptet.
Der 64-Jährige mag aufgrund von “bestimmten Umständen” sein Amt niederlegen, was bedeutet, dass er im nächsten Jahr aus dem Rampenlicht sein muss, wird angedeutet.
Russischer Politologe Valery Solovey deutete an, dass Putin, der die Wahl von Donald Trump als US-Präsidenten begrüßte, gezwungen sein kann, wegen Krankheit abzudanken.

Herr Solovey, Professor am Moskauer Staatlichen Institut für auswärtige Angelegenheiten, sagte, dass der Präsident möglicherweise im Jahr 2017 für einige Monate aus der Öffentlichkeit verschwinden müsse oder sehr selten erscheinen werde”.

Lassen Sie mich noch einmal betonen: Diese Information ist nicht absolut zuverlässig. Trotzdem sollte man sie bedenken.”

Die explosive Geschichte erschien auf der großen Kreml-freundlichen News-Website und wurde dann innerhalb von Stunden gelöscht.
Allerdings bestand Herr Solovey auf Sozialer Medie, dass alles, was er gesagt habe, wahr sei.
“Vor dem Ende des Jahres bekommt das geehrte Publikum eine Bestätigung  all dessen, was in dem viel gesprochenen Interview erwähnt wird.

Der Bericht deutete auf gesundheitliche Probleme hin, besagte aber auch, dass der starke Mann sich zurückziehe, damit ein Nachfolger übernehmen könne, der bessere Beziehungen zum Westen habe.

The Daily Star 11 Nov. 2016 und The Express 16 Nov. 2016 haben auch die Geschichte.

Bemerkung: Der Nachfolger sollte wohl nicht der Greis Mikhail Gorbatschow werden, der im Westen grosses Ansehen geniesst ? (Offenbarung 13 und 17 – 8. Erster Parteisekretär der scharlachroten Sowjet-Union und politisch wiedergeborene Lenin nach No. 7, Tscherneno, der nur 10 Monate regierte, Regierte über 7 Warschauer Pakt-Länder).
Aber der ist doch zu alt .

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.