Kommender US-Cyber-Krieg gegen Russland. Wayne Madsen: Russen hackten nicht Hillary´s Emails. Ihr UFO-Freak Kampagnenleiter und ehemaliger Stabschef im Weissen Haus zog beste Hacker-Gehirne der Welt heran auf UFO-Suche

Wie ich geschrieben habe, beschuldigen US-Vizepräsident Joe Biden sowie Hillary Clinton und Pras. Obama Russland, die E-Mails des Nationalkomitees der Demokratischen Partei,  Hillary Clintons und ihres Wahlkampfleiters, John Podesta, gehackt zu haben.
Die US-Regierung hat anscheinend Präs. Putin ein Ultimatum gesandt und ihm mitgeteilt, es werde eine verhältnismässige Vergeltung geben.  Breitbart 31 July 2016 dachte, ein unzufriedener Nachrichtendienstler stehe hinter dem Hacken.

Der Cyberkrieg ist ein tödlich ernstes Ding: Die 28 Mitgliedstaaten der NATO wollen das  Gesetz über den bewaffneten Konflikt an dem Internetkrieg verwenden, ein Schritt, der weitreichende Konsequenzen für die Durchführung der militärischen Operationen im digitalen Zeitalter hätte.

Also, es ist wichtig, sicher zu sein, wer ein Cyber-Angreifer ist, bevor man reagiert. Es kann eine Frage von Krieg oder Frieden sein.
Es ist wichtig, kriminelle Privat-Handlungen von Kriegshandlungen zu unterscheiden.

Aber ist die US-Regierung sich sicher, dass Russland der Schuldige ist? 

DWN 23 Okt. 2016:  Cdwn-cyberyber-Attacken auf das Internet in den USA (am 21. Okt.) kamen aus vielen unterschiedlichen Staaten. Auch andere Staaten wurden angegriffen. . Keine einzige Attacke aus Russland.
Nach Informationen des Digital Attack Map wurden am Samstag großangelegte Ddos-Attacken auf Brasilien beobachtet.
Ein globaler Angriff auf einen Anbieter von Domain Name System Services, Dyn Inc., bewirkte für einen langen Zeitraum Ausfall der Webseiten von Twitter, Spotify, Reddit, CNN, Etsy und The New York Times von New York bis Los Angeles. “Anonymous” und “World Hackers” haben es für sich beansprucht. Die meisten Angriffe kamen aus Skandinavien und Osteuropa.

ddos-attack

The Daily Mail 22 oct. 2016 fragt, ob dies ÜBUNG FÜR DEN WAHLTAG sei? WikiLeaks glaubt, dass seine Anhänger für die Angriffe verantwortlich waren.
Der Angriff ist ‘gut geplant und ausgeführt, von Zehn Millionen von IP-Adressen zur gleichen Zeit.’

YourNewsWire 21 Oct. 2016:  Das FBI und das Sicherheitsministerium untersuchen mehrere Cyber-Angriffe, die am Freitag auf beiden Seiten des Atlantiks eine breite Online-Störung verursacht haben.
Der Zugriff auf Dutzende von Websites wurde gestört und viele Nutzer daran gehindert, auf Amazon, Netflix, PayPal, Reddit, Spotify und Twitter zuzugreifen.
Es war nicht sofort klar, wer für die Ausfälle verantwortlich war, die in den östlichen Vereinigten Staaten begannen und sich auf andere Teile des Landes und Westeuropas verbreiteten.
“Was sie tatsächlich tun: Sie bewegen sich um die Welt mit jedem Angriff”, sagte Dyn Chief Strategy Officer Kyle York in einer Telefonkonferenz am Freitag Nachmittag.

Ehackers werden 4 Angriffsmethoden identifiziert: Verweigerung des Zugangs zu einem Netzwerk; Erfassung von Information; Änderung oder Vernichtung von Daten; und der volle Zugriff auf ein Netzwerk.

Wayne Madsen Strategic Culture 21 Oct. 2016: Die US-Geheimdienst-Gemeinschaft, angeführt von den drei politischen Akteuren  der jüngsten Geschichte, behauptet, unwiderlegbare “Beweise” zu haben, dass die russische Regierung hinter dem Hacking der  Computer der Demokratischen Partei sowie hinter dem Hacking der Computer von Hillary Clintons Präsidentschaftskampagne stehe. Allerdings legten CIA-Direktor John Brennan, Direktor der National Intelligence, James Clapper, und der National Security Agency Direktor, Admiral Mike Rogers, kein Tüttelchen von Beweisen dar, dass es russische Staats-Akteure wären,  die in die Computer der Demokraten oder die persönlichen E-Mail-Konten von Hillary Clintons Kampagnen-Manager, John Podesta, und anderen Mitarbeitern gehackt  hatten.

Podesta hat immer wieder sein Interesse an außerirdischen Besuchen unseres Planeten und nicht identifizierten fliegenden Objekten (UFOs) sowie an den Dateien, die die US-Regierung zu diesen Themen besitzt, zum Ausdruck gebracht. Folglich hat Podesta, der als Stabschef des Weißen Hauses unter den Präsidenten Bill Clinton und Barack Obama gedient hat, das Interesse des engagiertesten Kontingents der Computer-Hacker-Gemeinschaft auf sich gezogen: diejenigen, die hoffen, die “Mutter-Ader” der geheimen Akten über ausserirdische Besuche und UFOs  zu entdecken, die  angeblich von der US-Regierung aufbewahrt werden. Dabei haben sie aber anderes Interessantes entdeckt!

Es war meine Aufgabe, Hacker-Operationen in den 1980er und 1990er Jahren für die NSA, das Aussenministerium, das National Institute of Standards and Technology (NIST) und die US-Navy zu überwachen.
Es war klar, wie es heute offensichtlich ist, dass Computerhacken, dessen Schuld ruchlosen “staatlich unterstützten” Hackern zugeschoben wurde, fast immer das Ergebnis eines Teenagers war.

Demokraten wollen nicht durch das Eingeständnis, dass die wahren Schuldigen Hacker sind, die mehr über Podestas Wissen über die “kleinen grauen Ausserirdischen” wissen wollen, in Verlegenheit gebracht werden.  Die Schuld liegt an Podesta sowie  Herrn und Frau Clinton, dass sie durch ihre Vorträge über Ausserirdische jeden Computer-Hacker und Script-Freak auf dem Planeten  herangezogen haben, die  nach jedem Bissen in staatlichen und privaten Computern über ET  hungrig sind.

Es gibt keine Bohne von Beweis für die Beteiligung der russischen Regierung.

Was ist Cyberkrieg?
The Scientific American 18 Oct. 2016Die tatsächliche Bedrohung bezieht sich auf die Behauptung der Obama-Regierung, dass Putin wahrscheinlich hinter den Cyber-Attacken auf die  Computer des Democratic National Committees (DNC) und dem Leck von mehr als 19.000 gestohlenen  DNC E-Mails an WikiLeaks, wahrscheinlich Kurz vor dem nationalen Parteitag der Partei, what-is-cyber-warfarestehe.
Zusätzliche E-Mails von Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton und anderen Demokraten sind seitdem auf der Website von WikiLeaks aufgetaucht und stacheln Bedenken an, dass Russland versuche, die Wahl zugunsten des republikanischen Kandidaten, Donald Trump, zu beeinflussen.

Dies macht die Illuminaten und ihre Medien so nervös, dass sie uns sagen, es sei illegal, diese Mails zu besitzen/lesen.

Die öffentliche Bedrohung der Obama-Regierung, Russland in einem Cyber-Schneeball-Kampf zu engagieren, ist ein beispielloser Schritt mit unklaren Konsequenzen, angesichts der Unvorhersehbarkeit von Online-Angriffen.

Scientific American sprach mit O. Sami Saydjari – einem ehemaligen hochrangigen  Cyber-Experten des  US-Verteidigungs-Ministeriums.

Saydjari: Dies ist eine Cyber-Version der gegenseitig gesicherten Zerstörung – oder, vielleicht genauer in diesem Fall, des gegenseitig gesicherten Schadens.
Man beschädigt unseren Cyber-Raum, wir beschädigen ihren Cyber-Raum. Aber das ist ein gefährliches Spiel. Eine Möglichkeit [es zu veröffentlichen] ist, die Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft zu erregen und möglicherweise Sanktionen heranzuziehen.

Cadm-rogersyber-Aktion ist das Ziel des US-Cyber Kommandos  und nicht der Geheimdienst-Gemeinschaft. Das U.S.-Cyber-Kommando steht zufälligerweise unter dem Kommando vom Chef der Nationalen Sicherheitsbehörde (NSA), Adm. Michael Rogers.

Welche Arten von Waffen werden eingesetzt, um eine Cyberoffensive zu starten?
Malware, Netzwerkangriffe und Cyber Sabotage sind die drei Hauptkategorien in einem Cyber-Arsenal. Das Problem ist mehr darüber, wo man diese Angriffe einsetzt. Es kann einige Zeit dauern – sogar Jahre, einen solchen Angriff einzurichten. Die Angreifer warten nur auf den richtigen Zeitpunkt (wie von Joe Biden angegeben), um sie zu benutzen, weil sie einmalige Waffen sind.

Wenn ein Stück Code eine bestimmte Stufe der Raffinesse erreicht, wird es wahrscheinlicher, dass der Entwickler von einem Nationalstaat unterstützt wurde. In einigen Fällen kann man den “Daumen-Abdruck ” sehen. Programmierer neigen dazu, die Techniken, die sie entwickeln, immer wieder zu benutzen, und so kann man sagen, die Malware wurde von der gleichen Gruppe von Menschen entwickelt.

Es gibt Cyber-Konflikt und dann gibt es Cyber-Krieg. Wir haben definitiv Beispiele von Cyber-Konflikten zwischen Nationalstaaten gesehen – es passiert jeden Tag. Cyber-Krieg ist eine andere Ebene, wo es einen Total-Angriff und die Absicht, strategische Schäden an einer anderen National-staatlichen Einheit zuverursachen, gibt. Wir haben noch keinen Cyberkrieg gesehen.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

One Response to Kommender US-Cyber-Krieg gegen Russland. Wayne Madsen: Russen hackten nicht Hillary´s Emails. Ihr UFO-Freak Kampagnenleiter und ehemaliger Stabschef im Weissen Haus zog beste Hacker-Gehirne der Welt heran auf UFO-Suche

  1. Pingback: Kommender US-Cyber-Krieg gegen Russland. Wayne Madsen: Russen hackten nicht Hillary´s Emails. Ihr UFO-Freak Kampagnenleiter und ehemaliger Stabschef im Weissen Haus zog beste Hacker-Gehirne der Welt heran auf UFO-Suche | K U L I S S E N R I S S

Comments are closed.