Jom Kippur beginnt heute: Die Feier des Betrugs entlarvt, der Gott des Judentums ist der Vater der Lügen

“Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben”.

*

Am Abend des 11. Oktober 2016, beginnt die jüdische Jom-Kippur-Feier

Dsin-chickener Historiker, Michael Hoffman: Das “Sünden-Huhn” Voodoo des  Kaparot Rituals des Judentums kommt in den Tagen vor dem Yom Kippur vor, bei dem ein Huhn  neun Mal um den Kopf “geschlugged”, geschwungen wird, um die Sünden des kabbalistischen Zauberers zu absorbieren. Dann wird es getötet und sein Blut verwendet, um “die Strenge zu versüßen.”

Am Jom Kippur findet das berüchtigte Kol Nidrei statt, fast immer in der Öffentlichkeit als eine gesegnete Zeremonie dargestellt, wobei man Gott um Vergebung für Eide, Verträge und Versprechungen, die im vergangenen Jahr gebrochen wurden, bettelt.

In Wirklichkeit ist Kol Nidrei eine Zeremonie, wobei man von (beabsichtigter Falschheit):
1. Allen Meineiden, die man  im kommenden Jahr begehen will und
2. Allen Verträgen, die man unterzeichnet und  im kommenden Jahr verletzen will, und
3. Allen Versprechen, die man im kommenden Jahr brechen will
entbunden wird, ohne dass sich himmlische Strafen demzufolge anhäufen.
Der Talmud in Mischna Hagigah 1: 8 (a) räumt ein, dass es für den Kol Nidrei Ritus keine biblische Grundlage gibt.

Die amerikanischen Medien präsentieren ehrerbietig die fromme Jom-Kippur-Extravaganz der pharisäischen Darstellung von Buße und Reinigung, Fasten und Gebet, die angeblich Beweise für die angebliche besondere Beziehung, die Talmudisten mit Gott genießen, geben.

An ajesus-scoldinglle die “Christen”, die nicht versuchen, die bemitleidenswerten Judaisten zu retten, die in diesem System der institutionalisierten religiösen Unehrlichkeit gefangen sind: Sie lassen die Juden im Stich , spielen  eine verhasste Rolle in Zusammenarbeit mit  den orthodoxen Rabbinern darin, dass Sie erlauben, mehr Judaisten-Seelen an den Vater der Lügen verloren zu gehen.

All dies zeigt, dass diese Zeremonien  Judaisten, die Anhänger des Judentums sind, durch eine heuchlerische Show der Frömmigkeit und Buße  weiter weg von anstatt näher an Gott führen, indem sie ihn zum Komplizen des Meineides machen, umgeben von einer heuchlerischen Show der Frömmigkeit und Reue.

Dies entspricht der talmudischen Lehre, dass Gott kluge Lügner belohne (Kallah 51a).
Wenig von dieser harten Realität wird in den nächsten Tagen die Oberfläche kommen. Stattdessen werden  die Konzernmedien warme und flockige Schibboleths über Jom Kippur speien, als Teil der schlauen Maskerade, mit dem das Judentum immer höher über den Westen steigt, während seine Anhänger in moralische Verworfenheit immer tiefer sinken.

Es scheint, dass Erbsenzählerei- Vorschriften über Hygiene und grausame Tötung von Tieren zum “Wegwaschen der Sünde” nur ein satanischer Ersatz für Reue im Judentum und im Islam sind.

Hoffman: Judentum hat nichts mit dem  Jahwehismus des  alten Testaments zu tun, den die Judaisten verraten haben – sondern ist ein nach-biblischer babylonischer perverser Sex-Kult und sieht keinen Gegensatz zwischen Körper und Seele. Das Judentum ist die Aufhebung des Jahwehismus. Es ist die Synagoge des Satans (Off. 3:9), Talmudismus, der nicht die Wurzel der Lehre Christi ist – im Gegenteil. Judentum wurde mit der Zerstörung des 2. Tempels im Jahr 70 AD erfunden  (Pharisäer ersetzen Anno Domini durch c.e. (gemeinsame Ära), um nicht “Domini”, des Herrn, zu erwähnen) – und verwenden die Thora als Relikvie-Ersatz für den Tempel – ohne mit Jahweh im jüdischen Geist verbunden zu sein. Judaismus ist nur ein pharisäer-erfundenes System, um das Volk zu versklaven (wie im Islam). 
US-Gesetz basiert vielmehr auf der Interpretation jüdischer Richter des Obersten Gerichtshofs vom talmudischen Gesetz als auf demokratischer Gesetzgebung.


Kommentar
Islam ist im Judentum verwurzelt. Vgl die Kol Nidrei mit Koranversen
9:1. Eine Lossprechung Allahs und Seines Gesandten (von jeglicher Verpflichtung) gegenüber den Götzendienern, denen ihr etwas versprochen habt.
9:4. Mit Ausnahme jener Götzendiener, mit denen ihr einen Vertrag eingegangen seid und die es euch nicht an etwas haben gebrechen lassen und nicht andere wider euch unterstützt haben. Diesen gegenüber haltet den Vertrag, bis zum Ablauf der Frist.
5. Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt.

Der Gott des Judentums und seiner Abkömmlinge der Islam und die Freimaurerei ist, wie ich schon so oft geschrieben habe,  Allah alias Lucifer und hier und hier und hier.

Die Phrase judäo-christlich ist Quatsch, da Christus die Aufhebung  und das Gegenteil des Judaismus/Talmudismus ist.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

One Response to Jom Kippur beginnt heute: Die Feier des Betrugs entlarvt, der Gott des Judentums ist der Vater der Lügen

  1. Pingback: Jom Kippur beginnt heute: Die Feier des Betrugs entlarvt, der Gott des Judentums ist der Vater der Lügen | Gegen die Minusseele

Comments are closed.