Regime in Washington will jetzt Regime-Wechsel in Damaskus dann Moskau

Liebe Leser/innen.

Wir sind in einer seltsamen Zeit: Wenn man  die Massenmedien  liest, bekommt man den Eindruck, dass alles wie gewohnt sei.
Aber die gut informierten alternativen Medien bringen ein ganz anderes Bild: Jeden Tag häufen sich alarmierende Nachrichten an – sporadisch durch die Massenmedien bestätigt. Immer mehr Kriegstreiberei. Und ich habe schon viel mehr von dem Zeug in meinem Computer.

Wie ich es sehe gibt es 2 Möglichkeiten:
1) Entweder wollen die Möchtegern-Weltherrscher uns erschrecken, damit sie das Kriegsrecht in der Vorbereitung auf ihren Eine-Welt-Staat, Eine-Weltwährung und eine Welteinheitsreligion einführen können – wie ich so oft hier beschrieben habe 
oder
2) Sie bereiten uns wirklich auf den 3. Weltkrieg in Kürze vor.

Warum hat The Daily Mail diesen Artikel am 7. März 2016 gebracht – in Anlehnung an The Sun auch am 7. März – auf den postulierten Brief vom Freimaurer-Guru, Albert Pike, an den Illuminaten-Chef und Gründer der heutigen Mafia, Mazzini, über 3 Weltkrige als den Weg zur luziferischen Neuen Weltordnung?

Apike-letterlles in allem ein Eindruck, dass  ein Zusammenprall  zwischen den USA und Russland in Syrien schnell naht – und mein Eindruck ist, dass die beiden Seiten  in einem  Plan der hegelschen Dialektik von einer unsichtbaren Kraft geführt gegeneinander getrieben werden.

Der sichtbare Grund für den scheinbar schnell kommenden Zusammenprall wird selten in den Massenmedien veröffentlicht: Die USA verlieren ihre Rolle als weltweit einzige Supermacht  – wie von Zbigniew Brzezinski formuliert – sowie den einzigartigen Status ihres Petrodollars, der Grundlage des US Supermacht-Status. Die USA gehen jedoch immer noch nach Brzezinskis Plan der Einkreisung Russlands vor, in der Hoffnung, dass das Land dadurch in viele ethnische Kleinstaaten zusammenbreche. Oder, wie es Brzezinski jetzt formuliert:  Russland tief in den syrischen Morast verstricken  und es dort verrotten lassen!-  und russische Schiffe angreifen, wenn die Russen nicht aufhören,  Syrien zu bombardieren!

Starke Kräfte im Pentagon sowie die Neokonservativen wollen den Krieg gegen Russland jetzt. Der NATO-Angriff am 17. Sept. auf die Syrische Armee war anscheinend vom Pentagon ohne Wissen des Obama beordert worden. Und so was kann sich leicht wiederholen.
Aber es scheint, dass in den USA  nur Obama einen Krieg mit Russland verhindert. Wie lange wird er dem Innendruck standhalten können”? 

Die Russen erwarten einen Atomangriff der NATO

Das Ziel der USA sind  “Regimewechsel” – zuerst in Syrien, dann in Russland. Aber Russland ist auch eine Supermacht – mit starken Atom-Zähnen!

Auszüge aus dem folgenden Beitrag von Robert Parry, investigativer Reporter, der viele der Iran-Kontra-Geschichten für The Associated Press und Newsweek in den 1980er Jahren brach, geben den offiziellen Hintergrund der Aggression der USA und ihres Knappen, der NATO.
Der wahre Hintergrund ist ein okkulter NWO / Freimaurerei-Plan, wie ich so oft hier beschrieben habe.

Aber was die luziferischen Okkultisten und die meisten Menschen heute nicht erkennen: Der okkulte Plan der NWO /der Freimaurer/der jüdischen Rabbiner  dient dem viel größeren Heilsplan des Schöpfers des Universums, wie in biblischen Prophezeiungen und Lukas 21, Matth. 24 dargestellt.

Robert Parry, Global Res. 4 Oct. 2016: Dieser außerordentlich gefährliche Moment spiegelt das Drängen des Establishment  in Washington, dass es weiterhin die Welt regieren solle .

Anstatt sich einer multipolaren Welt anzupassen haben die Kräfte in Washington eine Vielzahl von Propaganda-Methoden eingesetzt, die finanziert oder auf andere Weise ermuntert werden, um einen Informationskrieg zu eskalieren, so aggressiv, dass Russland diesen Ansturm von Beleidigungen als Vorbereitung der westlichen Bevölkerung auf einen Weltkrieg liest.

Er basiert auf einem verrückten Auto-Piloten, der in Richtung Zerstörung rast ohne dass jemand in der Lage ist, ihn aufzuschalten.

Diese Maschine besteht nicht nur aus Steckdosen und Aktivisten, die  mittels  US-Steuergelder über die National Endowment for Democracy oder die US-Agentur für Internationale Entwicklung oder das  Strategic Communications Command der NATO finanziert werden, sondern auch gleichgesinnten “Menschenrechts-“Einheiten, die  durch den Milliardär und Währungs- Spekulanten, George Soros, (Rothschild-Agent) finanziert werden oder unter der Kontrolle von neokonservativen (jüdischen) Ideologen sind, die jetzt große US-Zeitungen wie die Washington Post und die New York Times kontrollieren.

Dieser Propagandaapparat hat jetzt so viele spezielle Züge, dass er angeblich “progressive” und “Anti-Kriegs”-Organisationen dazu bewegt hat, eine große US-Invasion in Syrien unter dem Vorwand süß klingender Politik wie “Flugverbots-Zonen” und “sichere Zonen” zu fördern, “die gleichen Euphemismen, die als Tor zu blutigen ” Regimewechsel-“Kriegen im Irak und in Libyen verwendet wurden

Es gibt das, was Geheimdienst-Veteranen einen Mighty Wurlitzer nennen, ein Organ mit so vielen Tasten und Pedalen, dass es schwer zu wissen ist, woher all die Geräusche kommen, die die kraftvolle Harmonie bilden, die auf das gleiche Crescendo hin bauen (Kognitive Dissonanz). Aber das Crescendo kann nun Krieg mit dem nuklear bewaffneten Russland werden, das in all dieser Dämonisierung  den Auftakt zu entweder einer Destabilisierungs-Kampagne auf ein “Regimewechsel” in Moskau oder gar Krieg sieht.

Dennoch kann der Westen anscheinend nicht die geistige Gesundheit oder die Ehrlichkeit aufbringen, zu beginnen, die eskalierenden Anschuldigungen gegen Russland abzustufen oder ihnen Skepsis entgegenzubringen. Wir sahen ähnliche Muster im Vorfeld des Krieges  im Irak in den Jahren 2002-2003 sowie bei der Rechtfertigung der Amtsenthebung, Folter und Ermordung von Libyens Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011.

Westliche Propaganda hat auch den Konflikt in Syrien in einem solchen Ausmaß eingehüllt, dass das amerikanische Volk nicht versteht, dass die US-Regierung und ihre regionalen “verbündeten” Dschihad-Gruppen unter dem Kommando von Al-Qaida zu und sogar dem ISIS unterstützt und bewaffnet. Die Propaganda hat auf die Dämonisierung des syrischen Präsidenten, Bashar al-Assad, fokussiert, während man die wahre Natur der “gemäßigten” Opposition  ignoriert oder herunterspielt.

Die Verzweiflung über Obamas Scheitern, die syrische Regierung zu bombardieren und einem langersehnten “Regimewechsel” in Damaskus den Weg zu eröffnen, führte zur Suche nach anderen Bösewichten; der Offensichtlichste war Putin, der dann in den Fokus  der neokonservativen Entschlossenheit rückte,  um ihn ihren Schmerz und Enttäuschung teilen zu lassen.

National Endowment for Democracy Präsident Carl Gershman suchte Ende September 2013 zur Leitartikelseite der  Washington Post, um  zu erklären, dass die Ukraine jetzt “der größte Gewinn” und  ein wichtiger Zwischenschritt in der Richtung sei, Putin in Russland schließlich zu stürzen.

Dann folgt eine lange Reihe von US-Provokationen gegen Russsland: Der Putsch in der Ukraine, dann über die russische Annexion der russischen Krim bis hin zum Abschuss der ukrainischen MH17. Die Schuld dafür wurde  unlogisch Putin zugeschoben – wie auch der Angriff durch unbekannte Täter auf einen UNO-Konvoi vor kurzem in Aleppo und – (richtig) – das Massaker an der Bevölkerung in Ost-Aleppo.

Das offizielle Washington – und seine Massenmedien-Komplizen – scheinen nun fest entschlossen, Putin in eine Ecke zu drängen, wobei die NATO bis an Russlands Grenzen  vorgedrungen ist. Jeder Fehltritt in diesem gefährlichen Spiel könnte schnell das Leben beenden, wie wir es jetzt kennen.

Kommentar
Nein! Es wird kein Fehltritt sein. Wenn der Zusammenstoß kommt, wird er peinlich genau von den Illuminaten geplant sein –  wie der 1. Weltkrieg  und der 2. Weltkrieg

Der sichtbare Haupt-Täter in Syrien sind die USA: Sie führt illegal den Krieg in Syrien, ohne triftigen Grund und ohne UN-Mandat. Sie verwenden Al-Qaida und den ISIS als Vorwände für ihre  illegale Kriegsführung, 2 Organisationen, die von den USA als Sündenbock für …. US-Intervention… gegründet wurden – wie ich so oft dokumentiert habe (siehe oben).

Nun, ich glaube nicht, der Freimaurer Putin ist ein guter Kerl. Putin bereitet seit  mindestens 11 Jahren den 3. Weltkrieg vor! Er ist der König des orthodoxen Judentums und in einer sehr schlechten, Kriegshetzer-Gesellschaft mit Chabad Lubavitch  Rabbi Berel Lazar und seinem faschistischen Mentor, Alexandr Dugin, der Putins Geist mit einem eurasischen Reich von Lissabon bis nach Vladivostock infiziert hat. “Aber wir brauchen ein wenig mehr Zeit”, so Dugin!!
Putin ist gerade die Antithese des Illuminaten-Spiels für ihre Eine-Weltmacht über eine Menschheit von nur 500 Mio.

Das westliche Thesen-Team spielt seine Rolle in einer Weise, die glauben lässt,  die Zeit für den großen Ost-West-Konflikt wird bald kommen.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.