CERN – Luzifers Wissenschaftstempel – von uns bezahlt!

CERNs “Large Hadron Collider” ist in einem Tunnel zwischen der Schweiz und Frankreich angelegt. Wissenschaftler machen hier Experimente, Teilchen zu beschleunigen, in der Hoffnung, dass sie  zusammenprallenund Bedingungen wie in dem Urknall machen.

Aber es ist mehr drin: CERN ist ein Satanstempel. 
Als kürzlich die Eröffnung des neuen St. Gotthard Tunnels unter das schweizerischen Gebirge stattfand, feierten die Ingeniöre und Politiker dahinter diese errungenschaft mit freimaurerischen Satans-Ritualen

 Rechts: 2higgs-boson-thumb Protonen kollidieren und setzen 2 Elektronen ( Streifen ) + 2 Hadronen-Strahlen frei. So raffinierte Prozesse setzen Intelligenz voraus – und sind das Gegenteil von Chaos.

Insbesondere suchen sie nach dem Higgs Boson, das “Gott-Teilchen”, dass aus dem entstanden Big Bang-Knall-Chaos ordnung machte. .

Das Projekt wird vom Europäischen Rat für Kernforschung
in Höhe von 5 Mrd. euros finanziertshiva-2.

Viele Verschwörungstheorien werden mit dem Projekt in Verbindung gebracht. Aber es scheint, dass okkulte Rituale dort stattfinden . Simulierte oder reale Menschenopfer an den Hindu-Gott, Shiva (links) , der Gottheit der Zerstörung, statt !! Sehen Sie das Video unten.

Unterhalb dieses Opfer-Videos können Sie ein weiteres Video sehen, in dem postuliert wird,  die Wissenschaftler versuchen Shiva und das (spekulative) Higg Boson zu verschmelzen (Freimaurer-Dualismus)- und eine Menge mehr über diese einfallsreiche Theologie.

Nun, dies zeigt, dass der  begabteste Teil der Menschheit, die Wissenschaftler, in Wirklichkeit sehr religiös sind: Sie haben erkannt, dass die Welt auf intelligentem Design und hier basiert – und folglich die Arbeit eines superintelligenten Designers ist.

Allerdings haben diese hochbegabten Wissenschaftler den Kelch des Gifts der alten Schlange geleert, die diese EU-Beamten anbeten. Sie sehen ihren Schöpfer als den Zerstörer Shiwa/Lucifer, weil ihre Religion freimaurerischer Satanismus ist. Wer gab ihnen den Kelch des Gifts?

CERN-LogoLinks ist CERN’s Logo: 666 – die Zahl des Antichristen (Off. 13:18)

Freimaurerei ist einfach Judentum für Nicht-Juden, d.h. Baal-Kult – von den Jesuiten ins Leben gerufen, die ihrerseits  vom Krypto-Juden, Ignatius Loyola und seinen vielen jüdischen Gefolgsmännern gegründet wurde.
Dieser gnostische Orden sind die Erben der Templer – des Ordens, der im Jahre 1312 aufgelöst wurde, der die abrahamitischen Religionen (Christentum, Islam, Judentum)  vereinen will und in der Freimaurerei weiter lebt. Gnosis ist jüdischer Herkunft.

Was mir ein Rätsel bleibt, ist nicht, dass diese begabten Wissenschaftler  erkannt haben, dass Gott die Welt durch den Urknall geschaffen hat.

Was mir ein Rätsel bleibt, ist, dass sie in alten Aberglauben degeneriert sind – der nichts anderes als grundloser Glaube ist – und somit anti-wissenschaftlich.

Was mir ein noch grösseres Rätsel bleibt, ist, dass sie sich nicht einmal mit der einzigen Gottheit beschäftigt haben, der seine übernatürliche Göttlichkeit unter Beweis gestellt  hat:  Christus hat das durch sein 2000-Jahre altes 3-dimensionales Fotonegativ  auf dem Grabtuch von Turin getan. Alle Wissenschaften sind sich einig: Das Foto ist echt.

Aber das hängt damit zusammen, dass alle Welt-Eliten nun einen gnadenlosen Krieg nicht nur gegen Jesus Christus – sondern gegen die Vernunft führt: Sie pochen auf die Vernunft und Beweisführung als die Basis  für Wissenschaft und Gesellschaft – wählen aber die Unvernunft ohne jeglichen Beleg. Und sie tun es aus dem jüdischen Hass auf Christus den sie durch die Freimaurerei geerbt haben. Ohne Freimaurerei  – keine Karriere!!

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.