Christen fliehen aus Deutschland, um Aggressiven Muslimen, die zur Kriegsführung gegen den Westen eingeladen sind, zu entfliehen

Wie ich schon so oft geschrieben habe, werden Christen in muslimischen Ländern verfolgt, und hier, getötet oder vom Islam, der diesen Befehl innewohnend im Koran hat (z.B. Sure 9: 1-5), gezwungen, zu fliehen. Alle muslimischen Länder in Europa und Nahost waren einst christlich – wurden aber erobert und Christen in der bestialischsten Weise behandelt – gekreuzigt versklavt (z.B. Bat Ye’or “Eurabia” 2005) .

Der Koran befiehlt Muslimen genauso mit Europa zu handeln – wie sie es bereits im “Goldenen Andalusien” taten: Sure 033,027 “Und Er ließ euch ihr Land erben und ihre Häuser und ihren Besitz und ein Land, in das ihr nie den Fuß gesetzt. Und Allah vermag alle Dinge zu tun”. 

DWN 6 Dez. 2015 : Der Krieg im Nahen Osten zerstört die klassischen Staatenin der Region, und auch in Europa: Die Flüchtlingskrise hat brutal offen gelegt, dass viele Staaten bereits nicht mehr funktionsfähig sind. Die Parlamente haben ihre Selbstachtung verloren – und die Bevölkerung ihren legitimen Anspruch auf Schutz und Mitwirkung. An die Stelle der alten Ordnung ist nämlich keine neue, bessere getreten. Chaos und Willkür herrschen, und davon i profitieren nur jene, die die Zerstörung 

Bundeskanzler Helmut Kohl hat „dem Volk“ grundsätzlich misstraut: Er selbst sagte später, dass er bei der Einführung des Euros den Willen der Deutschen bewusst ignoriert habe und die Abschaffung der D-Mark wie ein „Diktator“ durchgesetzt hat.

merkel-illuminatiAngela Merkel hat als Bundeskanzlerin diese Tradition fortgesetzt.

Infowars 12 Aug. 2016Immer mehr Christen fliehen aus Deutschland zugunsten “muslim-freier” Länder wie Ungarn, um “aggressiven Migranten” zu entkommen, die in ihre Heimat geströmt sind.
Ein Bericht von Ungarn Heute beschreibt, wie der Prozess der “umgekehrten Migration” sich zu entfalten beginnt, wobei das Gebiet rund um den Balaton-See, wo Immobilien für nur 14.000 € erworben werden können, ein beliebter Rückzugsort für deutsche Familien ist, die ihre Heimat verzweifelt verlassen wollen.

“Die Leute sagen, dass sie es satt haben, dass die Dinge in Deutschland immer schlimmer werden, und sie begrüssen Orbáns Politik”, sagte der deutsche Immobilienmakler, Ottmar Heide, der auf  die Entscheidung des ungarischen Premierministers, Viktor Orbán letztes Jahr verweist, den  Migranten die Grenzen seines Landes  zu schließen.

Laut Heide sind 80% seiner Kunden Menschen aus Deutschland, die aus ihrem Land fliehen, um den Folgen   Migrationspolitik der offen Tür von Kanzlerin Angela Merkel  zu entkommen. Rund 30.000 Deutsche leben jetzt in der Gegend, ein deutlicher Anstieg seit dem Vorjahr.

Das deutsche Paar, Valentin und Jennifer Duräder,  erklärte ausdrücklich, dass sie nach Ungarn umziehen, weil sie sich vor muslimischen Migranten fürchten.

euromedWir sind Christen, wir wollen keine muslimischen Nachbarn. Sie haben eine andere Kultur und sind aggressiv. Das können wir nicht akzeptieren “, sagte das Paar dem ZDF.

In einer ähnlichen Geschichte fuhr eine deutsche Familie 2.000 Km nach Moskau, um Asyl in Russland zu beantragen, wobei Vater Andre Griesbach bemerkte: “Wir fühlen nicht, dass  Deutschland ein sicherer Ort für uns ist, oder um Kinder zu erziehen.”

Wie von  Breitbart berichtet ist der Tourismus seit Mai 2015 um satte 40 Prozent eingebrochen, seit Merkel dem Zustrom von mehr als einer Million Migranten nach Deutschland grünes Licht gab,
Deutschland hat eine Reihe von Terroranschlägen in den letzten Monaten erlitten, während praktisch keine der Migranten, die die Massen-Belästigungen von Frauen in Köln und Hamburg am Silvesterabend durchführten, vors Gericht gestellt worden sind.

Wie wir bereits in diesem Monat berichteten, müsse Europa  laut der prominenten schwedischen Pfarrerin, Annika Borg,  zu der Tatsache  “aufwachen”,  dass die Islamisten dem Christentum den Krieg erklärt haben.

Grafik unten von  The Independent 12 july 2016

europeans-fear-refugees

 

 

 

 

 

 

 

 

*

 

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz stimmt zu:

CNS News 11 Sept. 2016: Es sollte uns aufrütteln, dass auf unserem Kontinent die Christen nicht sicher sind”, sagte Schulz, der Deutschland vertritt.
Keine religiöse Gemeinschaft ist dem  Hass, der Gewalt und systematischer Aggression  so ausgesetzt wie die Christen”, stimmte der EP-Vizepräsident Antonio Tajani zu.

Kommentar
Diese EU-Sorge ist das schlimmste Beispiel von politischer Heuchelei, die ich gesehen habe: Die EU bringt einfach immer mehr Muslime sicher nach Europa – jetzt sogar mit dem Flugzeug spät in der Nacht, um uns zu täuschen – und um unseren Mangel an Sicherheit zu vertiefen.
Deutschland und Schweden – das im Jahr 2015 die zweitgrösste Anzahl von Asylbewerbern aufnahm  – sind die einzigen Länder, in denen mindestens die Hälfte der Bevölkerung sagt, Flüchtlinge machen  wegen ihrer Arbeit und Talent ihre Nationen stärker.
Offenbar teilen 2/3 der Deutschen  nicht diese Ansicht!

Natürlich passt diese Landesflucht der Einheimischen wie angegossen mit der ethnischen Säuberung Deutschlands, von der ich soeben schrieb – sowie mit der Vernichtung von Jesus Christus sowie der weissen Rasse und der Nationalstaaten  – nicht zumindest mit Merkels Genozid in Koordinierung mit dem Krieg ihrer Rabbiner-Meister gegen uns.

Ich finde es auffällig, dass der Westen  christliche Flüchtlinge vor den Bombenanschlägen von Flugzeugen offiziell erklärter “christlicher” Länder nicht priorisieren. Sogar der Papst nimmt Haufen seiner “lieben muslimischen Brüder und Schwester” mit sich nach Rom – anstelle von Christen!!! Er hält sogar die schlimmsten Feinde Jesu Christi für ein “Geschenk”. Dies zeigt die zutiefst  unchristliche, satanische NWO auf freiem Fuß.

Der Bürgermeister von Cannes hat gerade Burqinis am Strand verboten – sieht sie als islamische Kriegserklärung gegen westliche Werte. Und der Koran stimmt ihm zu!

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.