CitizenGo Petition für Volksabstimmungen in Europa gegen EU

Hallo, liebe Leser,
Gerade habe ich auf Open Petition eine Petition unterschrieben, die dich interessieren könnte. Unterzeichne auch du hier oder nutze den Link

Ich habe unterzeichnet, weil ich zustimme: Die ist EU ist eine Katastrophe. Wir brauchen die EWG wieder.

Ich habe vom Autor eine neue Adresse für die Petition bekommen

Umzug der Petition

Folgende Nachricht haben wir von openpetition bekommen:

“Petitionen, die unsere Qualitätsanforderungen für Petitionen nicht erfüllen, werden nicht öffentlich gelistet.
Forderung ist nicht konsistent. Es ist nicht klar erkennbar, wer hinter dem “wir” steckt. Der Petent fordert, dass das Volk befragt wird, gibt aber gleichzeitig vor, wofür das Volk steht: Beispielsweise gegen Abtreibung, gegen homosexuelle Gleichstellung bezüglich Ehe, gegen Sterbehilfe, gegen Islamisierung, für eine stärkere Verankerung des Christentums per Gesetz, etc.”

Aus aktuellem Anlass wird die Petition auf einer anderen Plattform neu gestartet. Siehe Petition – Neue Adresse hier
http://www.citizengo.org/de/signit/35523/view

Ich habe bei CitizenGo viele englische Petitionen unterschrieben.

tower-of-strassbourg

 

Freundlicher Gruss
Anders Laursen

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

33 Responses to CitizenGo Petition für Volksabstimmungen in Europa gegen EU

  1. ootb says:

    sehr herzlichen Dank, lieber Anders!

  2. Thomas says:

    Danke für die Unterstützung

  3. Thomas says:

    Der Link ist (auf dem Handy) jedoch nicht klickbar.

  4. ootb says:

    leider funktioniert der link nicht – LG ootb

  5. Jens says:

    Ich brauche keine EWG, ich sehne mich nach dem Reich Gottes und habe jeden Tag mächtig zu tun, Stück für Stück besser zu werden und wieder und wieder muss ich sagen es gelingt mir nicht und das trotz harter Züchtigungen meines Gottes. (Wer im Fleisch gelitten hat, hat mit der Sünde abgeschlossen). Oft denke ich, das ich noch 1000 Jahre brauche und dennoch nicht annähernd die Heiligkeit meines Herrn Jesus erreichen werde.
    Vieles was in der Bibel geschrieben steht verstehe ich nicht, sicher könnte ich zu irgend einer Konfession gehen, die würden mir dann IHRE Auslegung als eine Art Dogma “auferlegen”. Aber das tue ich nicht !
    Schlimmer wird es dann noch mit meinem praktischen Glaubensleben, wenn die Dorfalkoholiker hier vor Ort um Geld bitten, obwohl ich weiß das sie sich davon doch nur betrinken wollen. Aber sagt unser Herr nicht, wer bittet den gib ? Wilhelm Busch, ein guter Prediger, seine Predigen erbauen, er liebt unseren Herrn, das sehe ich durch seine Predigten. Aber ist er wirklich ein wiedergeborener Christ, er, der seine ganze Gemeinde und auch seine Söhne als Mörder in den 2. WK schickte ? Ich könnte noch sicher 100 weitere solcher geistlichen Fragen stellen, welche ich nicht beantworten kann.
    Was interessiert mich da eine Volksabstimmung gegen die EU ? Das ist doch nur eine von vielen masonisch-jesuitischen Beschäftigungstherapien für die Heiden, damit sie sich wohl fühlen und glauben da etwas mitbestimmen zu können. Liebe Christen, zieht doch nicht am gleichen Joch mit den Heiden, es wird keine Frucht bringen und lenkt Euch bei der Suche nach der wirklichen Wahrheit nur ab.

  6. F**k the EU! says:

    Was ist eine Petition? Eine Bitte, ein Kratzen am Hintergang, ein Hilferuf. Petitionen gehen den Politikern irgendwo vorbei. Der Umgang mit CETA und TTIP macht es deutlich: mehr als 2 Millionen Unterschriften, aber es interessiert die gar nicht. Zumal in der BRD, die noch nicht einmal ein richtiger Staat ist sondern eine Treuhandverwaltung, in der professionelle Kriminelle einen Staat nur vortäuschen.

    Jeder sollte wissen, dass eine Petition nicht mehr ist als ein Zeichen, eine Art Stimmungs- und Informationsbarometer.

    Und was die Volksabstimmungen angeht, da bekomme ich regelrecht Panik Die Leute sind doch inzwischen so durchgeknallt, desinformiert, regelrecht verblödet und mit Propaganda zugedröhnt von den Lügen-Medien und -Politikern, dass bei Volksabstimmungen genau das herauskommen würde, was die Herrscher wollen, aber eben vordergründig vom Volk erreiht. Und Hegel’sche Dialektik zusammen mit False-Flag-Anschlägen dürften die Schlüssel dazu sein. Die Machthaber treiben die Leute doch vor sich her wie eine Herde Schafe.

    Wenn die wollen, dass Klimaleugner in Zukunft in den Knast gehen kann man sicher sein, dass die Massen das auch so sehen werden und entsprechen abstimmen werden. Einfach ein paar Hurrikans in Nachbars Garten starten und sagen, dass das die Strafe war, weil er ein schlimmer Klimasünder ist, und schon geht’s los.

    Deshalb: Volksabstimmungen ja, aber erst wenn wir wieder Medien und Politiker haben, die ehrlich sind. Mit anderen Worten, nie.

    Wir sind am Ende.

  7. Christian Lend says:

    Gut das Christen dagegen aufstehen.
    Aber da werden die Oligarchen Milliardäre wie Moshe Kantor und Co. was dagegen haben.Eine Petition wird da nicht reichen wenn dieser Mann im
    Januar 2015 die Stalinisierung Europas forderte.Was das für uns Christen bedeuten kann sollte jeder Christ wissen.Schon einmal wurden zur Zeit der jüdischen Sowjetunion etliche Kirchen geplündert und anschließend niedergebrand während Synagogen unangetastet blieben.
    http://www.theoccidentalobserver.net/2015/03/moshe-kantor-using-lies-to-stalinize-europe/

    Juden-Emanzipation gleich gottloser Bolschewismus gleich Umsturz,Machtergreifung,Plünderung,Versklavung und Gründung ihres Staates im Staat. Festigen ihrer Sonderechte für sie und ihren Speerspitzenminderheiten.
    Siehe 5. Mose 7:16
    “Und du wirst alle Völker verzehren, die der HERR, dein Gott, dir preisgibt. Du sollst ihretwegen nicht betrübt sein, und du sollst ihren Göttern nicht dienen; denn das wäre ein Fallstrick für dich.”

    Der Gott der Juden, siehe Johannes 8:44, ist nicht der Vater Gott der Christen!
    Man kann noch so viel über die Kommunistin Merkel wettern und berührt nicht mal ansatzweise denn Kern des Problems.

    Die Anklage.

  8. ootb says:

    jetzt weiß ich warum der link nicht funktioniert – der Petentent schrieb mir gerade:

    Thomas Komianos: Aktuell wird die Petition von openPetition eingeschränkt. Sie ist nicht mehr öffentlich gelistet und nur noch per Link erreichbar.
    Wir suchen gerade eine andere Plattform oder werden die Petition mit eigenen Mitteln erstellen.

    Folgende Erklärung bekam ich soeben per eMail:

    Sehr geehrter Herr Komianos,
    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
    Ihre Forderung ist inkonsistent, wie auch in dem Kommentar unter dem Banner bereits pointiert.

    Es scheint, als würden Sie für das (deutsche?!) Volk sprechen, wobei Ihre Meinungen zu bestimmten Thematiken eher einer Partei zuzuordnen sind. Das ist ist der erste Punkt, den wir so nicht gutheißen können. Wenn Sie im Namen einer Partei sprechen, dann ist das völlig in Ordnung, unter der Bedingung, dass Sie dies genauso artikulieren. Wenn Sie im Sinne des Volks reden, geht das nicht, wenn Sie “dem Volk” eine spezifische Meinung unterstellen. Denn in einem demokratischen Staat gibt es die Meinung nicht zu diesen Thematiken. Sie richtet sich lediglich nach der Mehrheit und nach demokratischen Werteprinzipien, Abtreibungen z.B. werden von der Mehrheit gutgeheißen und das Recht dazu ist gesetzlich geschützt.
    Des Weiteren hat die Forderung nach Volksabstimmungen in der EU und in Deutschland nichts mit den Thematiken zu tun, “für die Sie (“wir”) stehen”.

    Ich hoffe Sie können die kritisierten Punkte nachvollziehen.
    Mit freundlichen Grüßen,

  9. Anders says:

    Hallo, Jens

    In Frankreich, den Niederlanden, Grossbrirannien, Dänemark – überall wo es Referenden gab, haben die Leute die EU/Souveränitätsabgabe abgelehnt.

    Dieser Blog hat zur Aufgabe, über die NWO, und ganz spezifisch úber diktatorische Ereignisse in Euromediterranien/der Mittelmeer-Union aufzuklären – und gegen die Islamisierung Europas zu mobilisieren.

    Christus agitierte gegen die Pharisäer, ja mobilisierte seine Nachfolger, ihnen den Rücken zu kehren. Das tue ich auch – denn die Pharisäer sind die Hintermänner hinter Euromediterranien/Mittelmeer-Union, der NWO und der muslimischen Masseneinwanderung. Daher empfehle ich jedem, sich auf friedliche Weise gegen sie zu wenden (Petitionen, Massenstreiks, meinetwegen). Du erwähnst ja selbst Kantor.

    Jesus war nicht passiv. Er warnte vor und beschimpfte die Pharisäer.

    Tue du ebenso. Jesus sagte auch in Matth. 10:34 Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert. 35 Denn ich bin gekommen, den Menschen zu erregen gegen seinen Vater und die Tochter gegen ihre Mutter und die Schwiegertochter gegen ihre Schwiegermutter. 36 Und des Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein.

    Selbstverteidigung erlaubte er in Lukas 22:35-8.

    Wer sich dem Werk der Pharisäer entgegenstellt, stellt sich Satan (Joh. 8:44) und ihrem Wesen (23:33) entgegen.
    Und die Freimaurerei ist eben Pharisäertum für Nicht-Juden!

  10. F**k the EU! says:

    Die Petition ist nicht gelöscht, sie ist im Moment nur nicht mehr öffentlich und hat ein Wollen-Sie-wirklich-Wollen-Sie-ganz-sicher-Hinweis bekommen, weil wir ja alle noch in den Kindegarten gehen und nicht wissen, was wir tun. Aber das Mitglied der Klimasekte openPetition passt auf, dass wir ja auch keinen Fehler machen:

    Petitions which don´t care about our quality standards for petitions will not be listed openly.

    Help the author to improve the petition text. Klick here to send him/her a message.

    Forderung ist nicht konsistent. Es ist nicht klar erkennbar, wer hinter dem “wir” steckt. Der Petent fordert, dass das Volk befragt wird, gibt aber gleichzeitig vor, wofür das Volk steht: Beispielsweise gegen Abtreibung, gegen homosexuelle Gleichstellung bezüglich Ehe, gegen Sterbehilfe, gegen Islamisierung, für eine stärkere Verankerung des Christentums per Gesetz, etc.

    https://www.openpetition.de/petition/online/europa-petition-fuer-volksabstimmungen-in-deutschland-und-europa-und-gegen-bruesseler-eu-zentralismu

    Kann aber trotzdem sein, dass die Petition verschwindet, wenn sie zu viele Stimmen bekommt und damit ein Zeichen setzt.

  11. FK Kant says:

    Hallo Anders und Andere hier Lesenden und Schreibenden.

    Hut ab für Deine stets aktuellen und auf den Punkt gebrachte Sichtweise der allgemein-politischen-Groß-Wetter-Lage. Daumen hoch und weiterso.

    u.a. Verweise sind vielleicht off topic, ABER im Grunde auch nicht. Guter, sehr belesener und meiner Meinung-konformer Mann, der alles beleuchtet und im kompletten Zusammenhang / Kontext erklärt.

    Top:

    https://www.youtube.com/watch?v=IggPSdMEpuA

    Mehrere Teile hier beginnend (Prädikat hörens-/seheswert) :

    https://www.youtube.com/watch?v=8bAvvqfBK0c&list=PL8n3-eXzanRLjQgGKehzEj4DtbL3-cnnK

    Danke für Deine wichtige Arbeit
    Glück, Kraft, Erfolg und allerbeste Grüße

    Freundeskreis Kant

  12. Anders says:

    Hallo, F”k EU

    Es gibt nun eine neue Petitionsadresse by CitizenGo.
    Da habe ich viele sehr relevante Protestpetitionen unterschrieben.

  13. friedrich says:

    Der Anfang?
    Austria court annuls presidential elections citing ‘irregularities
    Fri., July 1, 2016
    VIENNA — In a potential new challenge to European Union unity, Austria’s highest court on Friday ordered a rerun of the country’s presidential election, giving a right-wing euroskeptic candidate a second chance at the office after his narrow loss last month.
    The decision was unprecedented in Austria’s post-war history and beyond, appearing to be the first time that a nationwide election has been annulled and a repeat vote called in any European Union country.
    The ruling, announced by constitutional Court chief judge Gerhart Holzinger, represents a victory for the Freedom Party, which challenged the May 22 runoff on claims of widespread irregularities. But it also has wider implications that encompass other European countries.
    With Britain’s pending departure from the European Union, a win by Freedom Party candidate Norbert Hofer would boost not only his party but also kindred movements in France, the Netherlands and elsewhere lobbying for less EU power or outright exits from the European Union….
    https://www.thestar.com/news/world/2016/07/01/austrias-next-president-could-be-a-right-wing-euroskeptic.html

    Verfassungsgericht: Präsidenten-Stichwahl in Österreich muss wiederholt werden

    Der Krimi zur Präsidentenwahl in Österreich geht in die nächste Runde. Der Verfassungsgerichtshof hat die Stichwahl wegen Unregelmäßigkeiten gekippt. Damit gab das Gericht der Anfechtung durch die rechte FPÖ statt.
    http://www.dw.com/de/verfassungsgericht-pr%C3%A4sidenten-stichwahl-in-%C3%B6sterreich-muss-wiederholt-werden/a-19370774

  14. Ben says:

    Hallo Jens,

    da stimme ich dir vollkommen zu.
    Was soll eine Petition bewirken? Dass die NWO vermieden wird? Dass die große Drangsal ausbleibt? Wo steht in der Bibel geschrieben, dass über Petitionen alles besser wird? Seit 1953 gibt es Petitionen – was hat sich seitdem wirklich verbessert? Nichts! Wie auch, wenn das System von Satans Helfershelfern geführt wird!
    Petitionen, Wahlen, Demos geben dem Volk das Gefühl mitreden zu dürfen. Es wird uns ein Mitspracherecht vorgegaukelt. Man beruhigt über diese Weise die Gemüter.
    Mehr ist es nicht!

    Gruß Ben

  15. Jens says:

    Lieber Anders,

    erst einmal vielen Dank für Deine Sachlichkeit zu diesem Thema. Ich dachte schon Du löschst gleich alles von mir weg. Leider oder zum Glück kenne ich mich in der Politik nicht so aus.
    Jesus Christus verurteilte das Pharisäertum aus rein geistlichen Gründen, sprich sie lehnten ihre eigene Erlösung durch den Glauben an Jesus Christus ab, heuchelten Gesetzestreue gegenüber der Tora vor und verfolgten die, welche das Evangelium predigten und glaubten. u.a.

    Die EU/EWG hat nun meiner Ansicht nach nichts mit dem Geist zu tun, mit welchem wir uns Christen unbedingt beschäftigen sollten. Das sind politisch-ökonomische Dinge um welche es da geht, also um weltliche Belange. Sprich, Jesus Christus hätte sicher nicht zu einer Volksabstimmung aufgerufen, wenn die Tempelsteuer erhöht worden oder lt. pharisä. Gesetz das Futter für die Esel teurer geworden wäre.

    Jeder von uns Christen hat seine Aufgabe und Deine Aufklärungsseite finde ich gut. Nur die Bibel und das biblische Handeln von uns, muss da immer noch im Vordergrund stehen.
    Ich bin da doch nicht anders als Du, rufe auch lieber erst den Tierarzt und habe dann ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht zuvor gebetet und GEWARTET habe um zu sehen was nun passiert. Wie oft hast Du dafür schon gebetet das die allmächtig-diktatorische EU zusammenbricht. Möchte hier aber keine Antwort auf diese Frage ;).
    Ich hoffe Du verstehst was ich meine.

    Hier hast Du, wenn Du das ganze NT im Kontext siehst, etwas nicht richtig verstanden, (Selbstverteidigung erlaubte er in Lukas 22:35-8.) Nein, das tut er nicht !

    Es ging in diesem Vers allein nur um die Festnahme Jesu Christi. Da zwei seiner Jünger Waffen bei sich trugen, so befahl es Jesus, und Petrus sein Schwert sogar gebrauchte, wurde Jesus zu den Gesetzlosen gerechnet, das wiederum musste passieren, weil so noch eine Prophetie aus dem AT erfüllt werden musste.
    Kein Apostel auch nicht Stephanus hat sich mit Waffengewalt gewehrt als es ihm ans leben ging. Auch nicht Jan Huss, auch nicht Pfarrer Paul Schneider …. und ich werde es auch nicht tun, sondern ich werde froh sein, wenn ich endlich von hier weg und nach Hause gehen darf, nur möchte ich vorher sehr gern noch etwas gute Frucht wirken. … wenn dich jemand auf die eine Wange schlägt ….. was du willst, was dir die Leute tun sollen, das tue ihnen ebenfalls …… wer zum Schwert greift wird durch das Schwert…. wir sollen nicht das Böse mit bösen vergelten…. wir sollen unsere Feinde lieben, aber wohl sicher nicht mit dem Schwert 😉 ….. nun gut

    Egal was man im HERRn tut, so lange es nicht gegen unser Gewissen ist, ist es keine Sünde. Und wenn es doch nicht richtig war, dann zeigt uns unser Herr schon den richtigen Weg. 🙂

    Über diesen Spruch muss ich mir erst mal ein paar Tage Gedanken machen: “Und die Freimaurerei ist eben Pharisäertum für Nicht-Juden!”

    Du weisst aber schon das es heute keinen Menschen mehr geben wird, welcher seine hebr. o. jüdische Abstammung mehr nachweisen kann, wenn diese auf biblischer Basis erfolgen sollte. Paulus wusste noch das er Benjaminiter war, viele kannten früher mit Sicherheit noch ihre Abstammung, aber 2000 Jahre später, keine Chance.

  16. Anders says:

    Hallo, Jens

    du schreibst: “Die EU/EWG hat nun meiner Ansicht nach nichts mit dem Geist zu tun, mit welchem wir uns Christen unbedingt beschäftigen sollten. Das sind politisch-ökonomische Dinge um welche es da geht, also um weltliche Belange”.

    Ich muss dir widersprechen. Der Urheber der NWO, der Jesuit Adam Weishaupt, verfasste diese 6 Punkte: 1) Abschaffung der Monarchie und aller bestellten Regierung. 2) Abschaffung des Privateigentums. 3) Abschaffung der Erbschaft. 4) Abschaffung des Patriotismus. 5) Abschaffung der Familie, durch die Abschaffung der Ehe, aller Moral und die Einrichtung von kommunalen Einrichtungen für Kinder. 6) Abschaffung aller Religion.

    Nach der Auflösung der ursprünglichen Illuminaten im Jahre 1790 schrieb Weishaupt laut David Allen Rivera: “Mit diesem Plan wollen wir die ganze Menschheit lenken. Auf diese Weise und mit den einfachsten Mitteln, werden wir sie in Bewegung und in Flammen versetzen.”

    Dies war der Anfang der Illuminaten in Bayern. Illuminaten bedeuten “Lichtträger Luzifers”, so Weishaupt.
    Also mit dieser Politik wollen diese Satanisten die Welt regieren. Und genau das tun sie, weil wir es ihnen unwiseend erlauben.

    Der Geist des Satans muss mit Gegenaufklärung bekämpft werden.

    Weisst du noch, das Christus fragte: “Werde ich überhaupt den Glauben finden, wenn ich wiederkomme?”
    Satan hat so leichtes Spiel durch “unsere” Freimaurer/Illuminaten-dominierten Medien, Politiker, Schulen usw. dass der Glaube blitzschnell vergeht.”

    Daher müssen wir der Welt zeigen, dass wir Christen trotz Spaltungen noch eine Gruppe sind, u.a. durch Petitionen die auch stimmenmässig eine Rolle spielen. Sonst verschwinden unsere Kinder ins grosse Völkermmeer der Heiden und Atheisten.

    Vor 6 jahren drohte mir ein 31. Grad Freimaurer mit dem Tod, weil ich etwas über seinen Illuminatenkult geschrieben hatte.
    Na, es endete mit einer privaten Diskussion in dem er mir erzählte: Wenn einer ruft Zu den Waffen. Der Feind ist innerhalb der Mauern (von Rothschild war die Rede – der Freimaurer gehörte offensichtlich der Antithesen-Seite an – dann erwacht das träge Volk und verjagt ihn.
    Dieser Satanist hatte wie üblich 2 Gesichter (Janus).Ein sehr böses und ein sehr Freundliches.

    Normalerweise machen sie keinen Gebrauch von der bösen Seite. Es geht, ihre Hauptaufgabe mit dem freundlichen, verlockenden, superintelligenten Teil, die Menschen von Jesus weg zu verlocken Ich hielt das für einen guten Ratschlag – und tue es immer noch.

    Aber es setzt voraus, dass die Leute wissen, wer Rothschild und seine Marionetten, darunter die EU, sind – sowohl auf der Thesen- als auch auf der Antithesenseite.

    Jesus sagte auch: Zeigt der Welt, dass Ihr eins seid.

  17. Christian Lend says:

    Jens du berufst dich auf die Bibel also auch AT wo Krieg und Mord keine Seltenheit waren.Erklär das doch mal genauer wie du das meinst. Hier liegt in deinem begrenzenden Denken, das du auch auch gleich mal pastoral auf andere Christen übertragen möchtest, definitiv ein Spargat vor.

  18. FK Kant says:

    Meiner Meinung nach werden Petitionen / Demos und der Gleichen nichts praktisches bringen in dieser Zeitschleife und Gegenwart!

    Ausser einer Kontrolle, Archivierung und Bündelung von Adressen, um die Opposition oder Querdenker zu identifizieren, infizieren und regulieren!

    Wer durch den Vorhang der Matrix blicken KANN, wird erschrecken, welche Gemeinschaften für PRO und CONTRA bspw. bei “Flüchtlinge” – Themen für das System arbeitet?!

    Nix ist Zufall. Alles ist gesteuert, ALLES manipuliert! Schlimm, aber leider die Wahrheit. Seit tausenden Jahren die gleiche Illusion, Masche, Maske, Druck und Schüchterung!

    HEGEL und seine Dialektik lässt grüßen.. ..

    Harmonische Grüße
    Freundeskreis Kant

  19. Pingback: CitizenGo Petition für Volksabstimmungen in Europa gegen EU | Der Honigmann sagt...

  20. esther says:

    Ich stimme für das Königreich von Jesus Christus.. der voraussagte das Himmel und Erde vergehen werden.. was soll das denn immer alles mit diesen Petitionen??

    Nur weil das eine Herr Gassmann angefangen hat?

    Wir sind HIMMELSBÜRGER.. so steht es geschrieben.. denkt man denn man kann etwas ändern mit diesen so genannten Petitionen?
    Sorry, aber das ist alles Schall und Rauch
    Ein gesegnetes Wochenende und SEIN REICH IST NICHT VON DIESER WELT! Amen

  21. Anders says:

    Hallo, Esther und andere,

    infolge eurer Einstellung hat dieser Blog ja keine Existenz-Berechtigung. Denn der versucht eindeutig, durch Aufklärung eine geistige Front gegen die NWO zu fördern.

    Also, nur schön passiv zusehen, wie der Teufel alles überrennt und unsere unwissenden ungewarnten Kinder mit sich in die Hölle reisst?

    Nein, Leute, da lest Ihr den falschen Blog. Petitionen wie die hiesige ist eine ausgezeichnete Art, viele Menschen auf das Werk Satans aufmerksam zu machen.
    Im dänischen Glaubensbekenntnis heisst es: “Wir sagen ab dem Teufel und all seinen Werken”.
    Jedoch nicht einmal die Pfarrer haben eine Ahnung von der Tiefe dieser Werke – und fallen darauf ein – einer nach dem Anderen, laden die schlimmsten Feinde Christi zu Millionen herzlich ein – im Streit mit 2. Joh. 1:7-11 – und werden Freimaurer/Luziferiane!.

    Diese Leute müssten aufgeklärt werden – noch mehr als die Politiker, die im grunde die Wahrheit sehr wohl kennen.
    Die Medien wollen uns nicht helfen – denn der Teufel (Illuminaten) beherrscht sie. Unsere Blogs lesen sie natürlich auch nicht. Es wird eine Volksstimmung in den Gemeinden benötigt, um dem Teufel ein bisschen Widerstand zu leisten – dafür eignen sich Petitionen wie die von Thomas vorzüglich – wenn wir sie verbreiten.

    Aber Ihr wollt für Jesus Christus diese basale Missions-Arbeit nicht leisten! Denkt, was passiert wäre, wenn seine Jünger die gleiche Einstellung gehabt hätten!!!

    Weil sie diese Einstellung eben nicht hatten – sondern die Menschen darauf aufmerksam machten, dass der römische Staatskult Satanskult war, und dass die Sodomie Entheiligung des Tempels des heiligen Geistes sei (Paulus – Peter Briefe) – besiegte Christus den Teufel nochmals und eroberte schliesslich Rom und die Welt, wodurch das Evangelium zu uns in ultima Thule gelangte (Danke Ansgarius aus Korwey und kaiser Otto I vom Deutsch-Römischen Reich) und uns zum Schämen über unsere Menschen-Opfer, Plünderungen und Morden in ganz Europa brachte. Wenn die Lehre Christi nicht irgendwie mit Politik verknüpft worden wäre, wären wir wohl heute noch wie viele meiner Landsleute Asa-Anhänger.

    Ich verstehe euch nicht.

    Hiermit habe ich dazu nichts mehr zu sagen.

  22. Ben says:

    Hallo Anders,

    ich schätze deine tolle, aufklärerische Seite sehr.
    Aufklärung ist sehr wichtig. Mach weiter so! Ich lese gerne hier.
    Aber für mich persönlich haben Petitionen, die man quasi beim Teufel einreicht, nichts mit Aufklärung zu tun. Selbst wenn es positive Erfahrungen gibt mit Petitionen, hat das für mich nichts zu bedeuten. In den Mainstreammedien ist schließlich auch nicht alles schlecht, denn der Teufel mischt Lüge geschickt mit Wahrheit, um Menschen anzulocken und entsprechend zu täuschen.

    Nur eine persönliche Meinung.

    Gruß Ben

  23. Christian Lend says:

    Anders lass dich bloß nicht entmutigen.Auch nicht von “Christen”.
    Die Macht der Meinungsmacher muß durchbrochen und die dahinter stehenden
    Menschenfeinde mit der Wahrheit konfrontiert werden. Der Teufel soll ruhig
    wissen das aufmerksame Christen sie kennen. Er mag dann noch wilder werden.
    Das macht nichts. Am Ende wissen wir wofür wir das machen. Für Jesus Christus.
    Der Weg die Wahrheit und das Leben!

  24. Anders says:

    Danke, Christian Lend.

    Nein, Ich lasse mich nicht entmutigen.
    Dieser Blog ist der Grund, weshalb Gott mich hat so lange leben lassen, davon bin ich fest überzeugt. Vor 13 und 4 Jahren war ich wegen Krebses von den Ärzten aufgegeben.
    Ich versprach Gott, ihm mit meinem bescheidenen Pfund bis zu meinem baldigen Ableben zu dienen.

    Ein guter Mensch, ein Atheist und Computer-Begabung, erlaubte mir dann, in seinem Blog Artikel über die Katastrophe, Euromediterranien, zu schreiben. Bald machte er mir mein eigenes Blog und ist heute mein unentbehrlicher Webmaster.
    Diese Begegnung mit einem Mann, den ich nicht kannte, sah ich als einen Wink von oben.

    Ich hatte damals schon eingehend das Wesen des Teufels studiert – und nur mit der Darstellung dieses Wesens meinte ich, dienen zu können. Ich hielt es auch für erforderlich, weil ich sah, dass nicht einmal die Pfarrer eine Ahnung von der Genialität dieses Wesens und seiner Werke hatten.

    Und nun passierte ein Mirakel: Ich wurde klinisch und auch biochemisch von meinem Krebs durch den besten Facharzt Dänemarks geheilt – nachdem ich von vielen inkompetenten Universitätsärzten behandelt worden war. Ich musste mich mit ihnen streiten, denn ich hatte meine Auffassung von der richtigen Behandlung, die ich schliesslich auch bekam – so ich bin des Kämpfens gewohnt.

    Ich fühle mich daher verpflichtet, weiter aufzuklären, so lange ich sinnvoll kann

  25. Ben says:

    Hallo Herr Lend,

    weil man Petitionen nicht gut findet ist man kein Christ?
    Und jemanden (Jens) diffamieren indem sie sagen, dass er begrenztes Denken hat ist christlich?
    Sehr seltsame Auffassung vom Christsein!

    Sprüche 12, 16: Ein Tor zeigt seinen Zorn alsbald; aber wer auf Rat hört, der ist weise.

    Gruß Ben

  26. Hanna Geißler says:

    Sei herzlichst gegrüßt lieber Anders…..ich danke dir aus tiefstem Herzen für deine unermüdliche Aufklärungsarbeit…ich bin sehr glücklich und so froh darüber, dass es dich gibt. GOTT sei es gedankt!! Möge ER dich auch künftig reich segnen und dich für deinen Wächterdienst stärken. Wenn du erlaubst, so bete ich für dich….. herzlichst Hanna
    PS: liebe Grüße und GOTTES Segen auch allen Lesern deines Blogs

  27. Anders says:

    Danke, Hanna

  28. esther says:

    Lieber Anders, ich weiß garnicht warum du dich so aufregst, Petitionen wie diese, laufen ins Leere. Deine Aufklärungsarbeit habe ich immer verteidigt, ich verstehe aber nicht warum du nun in diesem Blog Petitonen postest, die nichts mit dem Reich Gottes zu tun haben. Lesen wir denn nicht in Gottes Wort das Jesus wiederkommen wird? Wenn er wiederkommt, dann wird er zu einem Zeitpunkt kommen wenn die Grenzen des alten Römischen Reiches wieder hergestellt sind und Jerusalem dort zur Hauptstatd erklärt wurde. Wenn die Jünger die ihn, den HERRN haben auffahren sehen, und sagte, das er genausoi wiederkommt, dann wird das Reich hergestellt sein müssen. Ob EU/ EWG oder was weiß ich noch für Bündnisse geschlossen wurden.
    Das letzte Reich vor dem Kommen des HERRN wird ein Viertes Reich sein, icluding EU!
    Liebe Leute,,, SEIN REICH ist DENNOCH nicht von dieser Welt.. wir werden das, was JESUS vorausgesagt hat, NICHT ändern, auch nicht mit Aufklärung, bzw. Petitionen.
    Deien Aufklärung sollte denen helfen die noch immer im Reich Satans leben, denen sollte sie die Augen öffen.
    Sei gesegnet… und.. die ersten Jünger haben sich nicht in Politik verwickelt, sonder denen gesagt sie sollten umkehren aus diesem verkehrten Geschlecht!
    Beruhigt euch mal wieder… 🙂

  29. Anders says:

    Hallo, Esther

    Ich rege mich keineswegs auf.

    Ich habe bloss Jesus so verstanden, dass wir eben seine Wiederkunft vorbereiten sollen.
    Meine Art, das zu tun, ist nun mal zu versuchen, eine geistige Front gegen den Teufel, alle seine Werke und sein Wesen durch Aufklärung zu bilden.

    Mein Blog reicht keineswegs aus – und daher unterstütze ich andere Formen der Aufklärung. Es kann gar nicht zu viel Aufklärung geben, wenn man versuchen will, die Menschen wach zu rütteln, damit sie versuchen können, aus den NWO-Klauen des Satans zu kommen.
    Denn hier helfen keine Predigten und Bibelzitate mehr. Nur harte Tatsachen, die alle kennen solten – es aber leider nicht tun/wollen.

    Ich verstehe ganz einfach nicht die selbstzufriedene Frömmigkeit hinter den sicheren 4 Wänden. Habt Ihr bessere Methoden, üble Nachricht von Satans offensichtlichen Aktivitäten zu verbreiten – dann sind sie mir willkommen.
    Christus sagte mit seinen letzten Worten (Matt. 28:20) dass wir die Menschen zu seinen Jüngern machen sollten.

    Heute heisst der erste Schritt, sie aus dem NWO-Schlaf durch Aufklärung zu erwecken.
    Danach könnt Ihr hoffen, ihre Ohren für das Evangelium zu öffnen (ich tue es auch mit nagelfesten Argumenten – und mit wenig Erfolg).

    Die Jünger klärten über Jesus auf und warnten vor Satan. Heute glaubt fast keiner mehr an Jesus oder Satan.
    Wenn man durch Aufklärung die Existenz Satans nachweisen kann (durch seine gläubigen Jünger, die Freimaurer und Illuminaten, die die Welt regieren),
    fängt vielleicht jemand an zu grübeln, ob Jesus doch auch Tatsache ist.

    Na, ja, gut. Umsonst ist die ganze Mission ja sowieso.

    Jeder wird sich für sein Verhalten vor Jesus zu verantworten haben.

    Herzliche Grüsse
    Anders

  30. esther says:

    Lieber Anders, ich erlaube mir dennoch zu sagen was ich sehe. Ich stelle einfach fest, dass man bei so einem Auftrag wie du in hier ausführst, Gefahr läuft dem Teufel mehr Aufmerksamkeit zu schenken als dem SOHN GOTTES, dem Erlöser. Ich selbst habe festgestellt das mich Vieles von dem hier ” erkannten ” nicht mehr im Frieden des HERRN sein läßt.
    Ich stelle weiterhin fest das du immer wieder fast jeden der eine andere Meinung hat als das was Du selbst erkannt hast, irgendwie zum Schweigen bringst.
    Das kann doch nicht sein… das darf auch nicht sein. Ich schätze dich sehr, sehr als Bruder und als ” Aufklärere “, aber auch unter Christen muß es erlaubt sein die Dinge aus verschiedenen Blickrichtungen erkennen zu dürfen.
    Erstaunt bin ich das du schreibst. “Umsonst ist die ganze Mission ja sowieso.”
    Welche Mission?
    Hat Jesus denn die Existenz Satans nachweisen müssen? Hat Paulus das denn getan?

    Ich habe mir vorgenommen den Namen JESUS zu verkündigen, denn er ist es wert.. ER alleine ist es WERT! Dennoch, lieber Anders… der Friede Gottes der HÖHER ist als alle Vernunft, bewahre unsere Herzen und Sinne IN CHRISTUS JESUS unserem HERRN!
    Sei einfsach gesegnet in IHM, von IHM udn durch INH.. den EINZIGEN EWIGEN SCHÖPFER und ERLÖSER!
    Herzlichst

  31. esther says:

    https://www.youtube.com/watch?v=hSfPFxnpcMA&list=UUqoEtp56JSYQjr7Sbd8mWHw&index=5

    Vielleicht einmal ein schönes Lied für die Leser.. mal etwas zum hören… für die unruhige Seele!
    Tschüß lieber Anders… einen gesegneten Tag noch..

  32. esther says:

    Vielleicht läßt du das auch noch zu, lieber Anders…

  33. Christian Lend says:

    Esther warum hast du eigentlich letztens mein Posting auf deiner Webseite gelöscht?
    Du weißt schon das Buch von Maurice Pinay Die Verschwörung gegen die Kirche und meine Kommentare.
    Erst lobst du mich das ich eine gute Aufklärung betreibe und andere dem folgen und es lesen sollten. Dann schaue ich kürzlich mal vorbei und finde nichts davon wieder. Auf deiner Webseite sehe ich eine sagen wir vorsichtig Erwähnung von Menschen die nach meiner Meinung keine Christen waren. Als Beispiel nenne ich da nur Bonhoeffer.
    Hier dazu kurz ohne weitere Worte.
    http://tinaweiss.blogspot.de/2014/02/arbeit-dietrich-bonhoeffer-agent-of.html?showComment=1456475475923#c8869045297092112767
    und
    http://www.fundamentalbaptistministries.com/archives2/DIETRICH_BONHOEFFER.htm

    Alles was du hier Anders latent vorwirfst ist unbegründet. In dem Hause des Herrn gibt es viele Wohnungen wie Gott auch Menschen mit unterschiedlichen Gaben ausgestattet hat.Natürlich hast du recht und Gottes Reich ist nicht von dieser Welt.Aber wir leben hier nun mal und haben somit Aufgaben die wir wahrnehmen sollten.

    Warum machst du so ein Theater wegen dieser Petition. Hast du Angst das dem zu viele folgen könnten? Lauf doch lieber gegen die vielen Lügen in den Medien Sturm. Wenn heute von der Kanzel viele Verse von Jesus ausgelassen werden und sie dem Zeitgeist dieser Welt angepasst und verdreht werden wird es Zeit das Christen den Platz dieser falschen Predigern einnehmen.
    Falsche Prediger, Propheten und Wölfe im Schafspelz wie zum Beispiel Bonhoeffer die zugunsten der antichristlichen Juden agitieren.

Leave a Reply