EUs Eurogendfor übt Bürgerkrieg: Das Volk erwacht, es kann blutig werden. Einwanderungs-Fan, Justizminister Heiko Maas, ausgebuht.

Angela Merkel, wachen Sie auf! So werden Sie es nicht mehr lange schaffen!

Breitbart 29 Apr. 2016  Rund 600 Mitglieder (auf dem Bild unten) verschiedener europäischer Polizei- und Militärkräfte haben als Vorbereitung auf große Unruhen und sogar Krieg eine EU-geförderte Übung durchgeführt.

Man bemerke die geballten Fäuste, das Kampfzeichen der Marxisten und ausgewählter Freimaurermeister

Eurogendfor-officers

 

Die Übung fand am 15. April in Nordrhein-Westfalen statt und ist Teil des laufenden Unterland-Gendarmerie-Programms der EU.

So genannte “Gendarmerie” ist eine militärische Kraft, deren Aufgabe es ist,  Polizeiaufgaben unter der Zivilbevölkerung durchzusetzen, und alle sieben europäischen Länder, die solche “robusten” Einheiten aufrecht erhalten, sind in der Europäischen Gendarmerietruppe (Eurogendfor in VicenzaItalien)  miteinander verbunden.

Die EU hat drei verbundene Polizeikräfte 1) Europol 2) die Eurogendfor Genarmerie 3) die Eufor schnelle Reaktionsgruppe

eurogendfor-logo Logo: Ad omnia paratus? (Das heißt: Bereit für alles. Motto der  schnellen Eingreiftruppe Nord der EU).
Der Wappen der nordischen EU-Kampfgruppe ist seit 2007  auf Antrag der weiblichen schwedischen Soldaten als kastrierter Löwe dargestellt. The Times: Wappen-Löwen ohne Genitalien  wurden denjenigen zugeteilt, die die Krone verraten hatten”.

Die Europäische Kommission hat drei ähnliche gemeinsame Übungen in Italien, Frankreich und Deutschland bereits im Jahr 2008 finanziert.

The Express 1 May 2016:  Sprecher der deutschen Regierung für Europäische Angelegenheiten, Andrej Huko, hatte gebeten,  die Übung zu besuchen, wurde aber daran verhindert, der Übungsstelle nahe zu kommen. 
Er behauptete, dass die militärische Übung die Vorbereitung sei,  “politische Versammlungen”  und “Proteste” aufzulösen

2400 Militär-Polizisten einschließlich solcher der Afrikanischen Union werden für “internationale Krisen”-Management geschult. Teil 1 entspricht der Schulung in EU-feindlicher Umgebung.

Im Auftrag der Niederlande und als Teil des Programms EUPST II, wird  die Kgl. Niederländische Marechaussée  in Weeze, Deutschland, die erste Umfassende EUPST Live-Übung vom 4. bis zum 15. April 2016 organisieren.
Das Ziel der umfassenden Live-Übung wird der Aufbau von Kapazitäten der Polizei und Gendarmerie sein, an internationalen Stabilisierungsmissionen und Projekten mit einer Polizeikomponente teilzunehmen.schachtschneider

Für die Live-EUPST Umfassende Übung wird es einen stärkeren Fokus (als in EUPST) auf Überwachung, Betreuung, Beratung und Training (MMA & T) und Exekutivmandat geben. Dies bedeutet, dass die Mehrheit der Auszubildenden in MMA & T-bezogenen Aktivitäten ausgebildet werden.

Kommentar
Die Eurogendfor darf  Demonstranten erschießen, wenn sie als gewalttätig befunden werden. (Wie diejenigen in Zwickau??) – gem. EU-Experten Prof. Karl Albrecht Schachtschneider  (rechts)

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

12 Responses to EUs Eurogendfor übt Bürgerkrieg: Das Volk erwacht, es kann blutig werden. Einwanderungs-Fan, Justizminister Heiko Maas, ausgebuht.

  1. Solist says:

    Mh… Schiessbefehl bei Aufständen, Todesstrafe… steht das nicht im Lisabonner Vertrag im Kleingedruckten? Ich erinnere noch, daß EIN EINZIGES EU-LAND zuerst nicht unterschreiben wollte, WEGEN der Todesstrafe. Ich glaube, es wurde etwas umformuliert, aber letzten Endes steht es drin und so, daß man natürlich es definieren kann, wie man lustig ist, ab wann es “legitim” sein soll UND ein Killer im… ÄÄÄÄH… des Systems darf dann nicht mal dafür verklagt werden, was die Hemmschwelle garantiert reduziert (Sarkasmus). Also nun braucht es nur noch ein paar passende gewaltbereite Sadisten, Typen, Söldner (mit Prämien für jeden Abschuss? Nur mal so herumphantasiert…) oder… wie bei der Antifa wohl auch, gewalttätige Verbrecher dabei (und man wohl auch in Afrika Verbrecher aus Gefängnissen entlassen und in euroäische Länder geschleust. Also dies war die Bedingung, was auch Manches erklären würde UND das Länder ihre “Flüchtlinge” nicht mehr zurück haben wollen bei Abschiebung), die sowas wie Skrupel nicht kennen und gedeckt durch die verbrecherischen Politiker, dem Apparat, den Medien… dazu das die Spezial-Söldner dann auch in anderen Ländern eingesetzt werden, macht es nicht besser oder Sie zurückhaltender. Nur werden diese Blindvögel nicht bedenken, das dann auch in IHREN Ländern z.B. Söldner aus fremden Ländern gegen ihre Leute vorgehen könnte. Ihre Bekannten.
    Die Methode Straftäter einzusetzen ist wohl auch nicht neu. Vieleicht auch Mörder? Wenn nicht heute, dann morgen? Früher dafür bestraft und morgen verbinden “Hobby” mit Beruf und das noch “staatlich” legitimiert und belohnt & anerkannt?
    Gibt es überhaupt noch ne Ebene, wo nicht mit Freimaurer-oder freimaurernahen Logen verbunden sind? Diese Handhakes sieht man auch überall und immer wieder. Ich erinnere, daß ein Foto sah, ich meine mit russischen Militär, auch da Freimaurerhandhakes zu sehen.

    Das mit Heiko Maas hatte schon gesehen. In meinem Kopfkino ging es während des ansehens weiter, als es real war. Ich hoffte direkt, das es nicht beim lauten rufen bleiben würde, sondern…. NATÜRLICH ist das keine Lösung, auch nicht bei Anderen und die Wurzel des Übels weiter oben auch ist, nur manchmal bekommt man echt Phantasien… Wenn man erkannt hat, mit was für einem mafiösen, massenmörderischen unmenschlichen Pack SCHLIMMSTER Sorte zu tun hat. Die wirklich vor dem Übelsten nicht zurückschrecken und die äußere Fassade nicht mehr wirkt…. dazu Sie einfacch weitermachen, sich durch nichts abbringen lassen. Auch wenn hier mal ausnahmsweise ein Maas etwas beeindruckt scheint, aber auch Merkel ect. wurde schon ausgebuht und als Volksverräterin bezeichnet (Hochverrat könnte ebenfalls, Massnmörderin usw….) und bei einem kurzen Clip, wo Sie aus eine gebäude kam, waren auf anderer Strassenseite paar Leute, die mehrfach Heil Merkel riefen und ich meine da auch ne Hand im Bild gesehen zu haben, erinnere nicht mehr, ob es direkt der Hitlergruss war. Merkel hat es gesehen. Dies war nicht als Verehrung gedacht, daß man mich nicht missversteht. Aber da Merkel sich als neue Diktatorin… Dazu gibt es reaktionen von Leuten, die an Politiker schreiben, anrufen, emalen… bei Behörden, den Medien… zudem Manche selbst im Netz es sehen, auch die Mediennutten sehen ins Netz. Es gab Strafanträge und Strafanzeigen, immer mehr Widerstand gegen diese Willkür und Versklavung…. Ich hatte mich mal einer Klage gegen Merkel und Co angeschlossen. Also Politiker, die den ESM-Vertrag unterzeichnet hatten. Wie nicht anders zu erwarten, wurde nicht zugelassen. Kein öffentliches Interesse blabla und kein Hinweis auf… Illegales.. Nicht in den Worten aber inhaltlich.
    Man kann keine Hilfe von höheren Figuren erwarten, sicher nicht mal auf der mittlerten Führungsebene. Wenn ich daran erinnere, daß in USA, vieleicht wurde es auch hier mal in einem Artikel gebracht, zuvor schon beim ASR, der allerdings mit großer Vorsicht zu geniessen ist, ich vermute sarkt, weder mal gesteuerte Opposition und schon lange nicht mehr gelesen, aber wie immer bedeutet es nicht, daß jeder Artikel Unfug ist…. Da ging es um ne Menge Abzeichen von US-Polizeistellen wie immer man Diese genau bezeichnet und mit Freimaurerinsignien. Woran man erkennt, wie tief es runter geht und schlimm es schon ist. Was erwartet man da noch?

    —–

    9/11, der Petrodollar, Saudi-Arabien und der IWF – Das Ende des US-Dollars als Weltreserverwährung
    http://www.konjunktion.info/2016/05/911-der-petrodollar-saudi-arabien-und-der-iwf-das-ende-des-us-dollars-als-weltreserverwaehrung/

    …Eine Panik bzgl. des Ölpreises bzw. ein weiter einbrechender Preis kann zu einem Konflikt zwischen den USA und Saudi-Arabien führen und den Petrodollar den Todesstoss versetzen. Und das wiederum das Ende des US-Dollars als Weltreserve- und -leitwährung. Und dies wiederum, dass die Globalisten genau das bekommen, was sie wollen und brauchen: das Ende der Dominanz des US-Dollars und den Aufstieg des Systems der Sonderziehungsrechte unter der Herrschaft des IWFs als Vorspiel für eine globale Währung, einem globalen Wirtschaftsystem, einer globalen Governance und einer globalen Religion.

    Doch davor wird noch ein Katalysator benötigt. Ein Schwarzer Schwan-Ereignis… Vielleicht 28 Seiten eines „geheimen Kapitels“ aus dem 9/11-Commission-Report?

    Angenommen die 28 Seiten würden die saudische Regierung direkt in Verbindung mit 9/11 bringen und deren Unterstützung für die Terroristen, wäre das der Super-GAU für den US-Dollar. Allein 750 Milliarden US-Dollar will dann Riad auf den Markt werfen, wenn diese Dokumente veröffentlicht bzw. ein entsprechender Gesetzentwurf zur Frage der Immunität von Staaten verabschiedet wird. Ein solches auf den „Markt werfen“ würde von jetzt auf gleich die Bindung der Saudis an den US-Dollar beenden – und somit auch den Status des Petrodollars, was wiederum gleichzusetzen ist mit dem Ende des US-Dollars als Weltreserve- und -leitwährung.

    Die Anordnung wäre wahrlich perfekt. Kritiker der offiziellen Erklärung zu 9/11 würden etwas Futter bekommen, während die wahre Verschwörung nach wie vor geheim bleibt und Riad die Rolle des Bösen Buben spielen würde. Die Saudis bekommen ihren Grund sich vom US-Dollar zu lösen. Die Globalisten beim IWF und bei der Fed haben ihren Zerstörungsprozess des US-Dollars, den sie seit Jahrzehnten planen. Und der IWF kann nach der Krise seinen Korb der Sonderziehungsrechte (oder eine Spielart davon) als neue Weltreservewährung etablieren.

    Und all das ausgelöst von nur 28 Seiten.

    Alles Spinnerei? Krude Verschwörungstheorie? Oder doch Jahrzehnte lange Planung und Choreographie? Noch müssen wir uns etwas in Geduld üben und abwarten, ob die 28 Seiten überhaupt veröffentlicht werden. Doch wir sollten bereits heute immer daran denken: wer profitiert wirklich am Ende von dieser möglichen Entwicklung? Solch ein Vorgehen, solch ein Ablauf würde nur die Interessen der internationalen Eliten dienen – und zwar auf lange Sicht bezogen.

  2. Anders says:

    Hallo, Solist,

    ich wiederhole hier, was ich am 22. Mai 2008 über Prof. Karl Albrecht Schachtschneiders Auslegung der Einführung Todesstrafe mit dem Vertrag von Lissabon schrieb http://euro-med.dk/?p=946

    Textstellen zur Todesstrafe

    *Der Vertrag von Lissabon
    Die Stellung der EU-Grundrechtechteharta wird in Artikel 6 des Lissaboner Vertrages festgelegt: “ARTIKEL 6 (1) Die Union erkennt die Rechte, Freiheiten und Grundsätze an, die in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union vom 7. Dezember 2000 in der am 12. Dezember 2007 in Straßburg angepassten Fassung niedergelegt sind; die Charta der Grundrechte und die Verträge sind rechtlich gleichrangig.

    *Charta der Grundrechte
    Zitat aus der Präambel der Grundrechtecharta zur Stellung der Erläuterungen: In diesem Zusammenhang erfolgt die Auslegung der Charta durch die Gerichte der Union und der Mitgliedstaaten unter gebührender Berücksichtigung der Erläuterungen, die unter der Leitung des Präsidiums des Konvents zur Ausarbeitung der Charta formuliert und unter der Verantwortung des Präsidiums des Europäischen Konvents aktualisiert wurden.

    Erläuterungen

    Rechts: Todesurteilsvollstreckung durch den Strang im Iran. Unter Umständen auch in der EU möglich.

    Quelle: Amtsblatt der Europäischen Union
    Erläuterungen zur EU-Grundrechtecharta:
    3. Die Bestimmungen des Artikels 2 der Charta entsprechen den Bestimmungen der genannten Artikel der EMRK und des Zusatzprotokolls. Sie haben gemäß Artikel 52 Absatz 3 der Charta die gleiche Bedeutung und Tragweite. So müssen die in der EMRK enthaltenen “Negativdefinitionen” auch als Teil der Charta betrachtet werden:

    a) Artikel 2 Absatz 2 EMRK:
    “Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
    b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen”.
    b Artikel 2 des Protokolls Nr. 6 zur EMRK:
    “Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden; diese Strafe darf nur in den Fällen, die im Recht vorgesehen sind, und in Übereinstimmung mit
    dessen Bestimmungen angewendet werden …”.

    Vorrang des EU-Rechts vor dem Grundgesetz!
    Der Vertrag hat Vorrang vor dem Recht der Mitgliedstaaten.
    Hier die entsprechenden Passagen aus den Erklärungen des Anhangs zu den Verträgen von Lissabon: 17. Erklärung zum Vorrang: Die Konferenz weist darauf hin, dass die Verträge und das von der Union auf der Grundlage der Verträge gesetzte Recht im Einklang mit der ständigen Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union unter den in dieser Rechtsprechung festgelegten Bedingungen Vorrang vor dem Recht der Mitgliedstaaten haben.
    Darüber hinaus hat die Konferenz beschlossen, dass das Gutachten des Juristischen Dienstes des Rates zum Vorrang in der Fassung des Dokuments 11197/07 (JUR 260) dieser Schlussakte beigefügt wird:

    Gutachten des Juristischen Dienstes des Rates vom 22. Juni 2007
    Nach der Rechtsprechung des Gerichtshofs ist der Vorrang des EG-Rechts einer der Grundpfeiler des Gemeinschaftsrechts. Dem Gerichtshof zufolge ergibt sich dieser Grundsatz aus der Besonderheit der Europäischen Gemeinschaft. Zum Zeitpunkt des ersten Urteils im Rahmen dieser ständigen Rechtsprechung (Rechtssache 6/64, Costa gegen ENEL, 15. Juli 1964(1)war dieser Vorrang im Vertrag nicht erwähnt. Dies ist auch heute noch der Fall. Die Tatsache, dass der Grundsatz dieses Vorrangs nicht in den künftigen Vertrag aufgenommen wird, ändert nichts an seiner Existenz und an der bestehenden Rechtsprechung des Gerichtshofs.
    Aus (…) folgt, dass dem vom Vertrag geschaffenen, somit aus einer autonomen Rechtsquelle fließenden Recht wegen dieser seiner Eigenständigkeit keine wie immer gearteten innerstaatlichen Rechtsvorschriften vorgehen können, wenn ihm nicht sein Charakter als Gemeinschaftsrecht aberkannt und wenn nicht die Rechtsgrundlage der Gemeinschaft selbst in Frage gestellt werden soll.
    Quelle:
    http://eur-lex.europa.eu/de/treaties/dat/12007L/htm/C2007306DE.01025602.htm
    http://eur-lex.europa.eu/de/treaties/dat/12007L/htm/C2007306DE.01023101.htm

  3. Esther says:

    Als Jadehelm begann, in den USA, wurde mi und vielen anderen klar, dass wird so auch bei uns sein. Man möge sich einmal ein Youtube Video über Jadehelm anschauen und was das Zeichen bedeutet. Wie blind muß man denn eigentlich sein nicht zu erkennen das alles auch hie in der EU von USA und dem Judentum gesteuert wird. Hat das Ariel Sharon nicht einmal laut gesagt!?

    https://www.youtube.com/watch?v=63oDIjhLgwU

    Frau Mekel ist Jüdin und sie wird alles tun, um das ” Amalek ” vernichtete wird

  4. Mro00 says:

    @ Esther

    Das Zeichen auf dem Wappen erinnert stark an den Phönizischen Buchstaben semk (Samech), der in dieser Form früher das päpstliche Siegel darstellte. Das alte Zeichen bedeutet u.a. Schlange, Stütze, Kosmos. Dessen Zahlenwert ist 60.

    https://zombiewoodproductions.files.wordpress.com/2015/10/xi-phc3b6nizisch.jpg

    Seid’s gewiß, auch heute führen noch immer alle Wege nach Rom zum “heiligen Vater”, dem Oberhirten (Hirte = Hyksos).

    Das mit Amalek steht hier:

    5.Mose 25:19 Wenn dir nun der HERR, dein Gott, Ruhe gegeben hat vor allen deinen Feinden ringsum im Lande, das der HERR, dein Gott, dir als Erbe einzunehmen gibt, so sollst du das Gedächtnis Amaleks unter dem Himmel vertilgen; vergiß es nicht!

    Das, und das ist sehr wichtig, geht NICHT von den Juden aus, sondern von den Kindern Israel (= Kinder Jakob = Zionisten = Hyksos http://www.heinrich-tischner.de/21-th/2bibel/exegese/hyksos.htm), die sich die Bezeichnung Juden nur später angeeignet haben und deren Oberhirte früher der Mose war. Heute ist deren Oberhirte der Papst in Rom. Die Bezeichnung Katholiken ist auch nur wieder ein Deckname, damit man ihnen nicht auf die Spur kommen soll, den Hirten (HYKSOS https://de.wikipedia.org/wiki/Hyksos).

    “Frau Mekel ist Jüdin”

    Ist sie wirklich eine Jüdin oder nicht doch eher ein Mitglied des Hauses Israel?!

    Matthäus 15:24 Er aber antwortete und sprach: Ich bin nur gesandt zu den verlornen Schafen des Hauses Israel.

    Der Freiheitskämpfer für die Juden hingegen war demgegenüber der Iesous hò Barabbas (hebr. Sohn des HERRN bzw. Sohn Gottes).

  5. Anders says:

    Hallo, Mro00,

    Amalek: heute noch der Treibkraft hinter Israel:http://euro-med.dk/?p=9372

    Du zitierst Matth. 15:24 “Er antwortete aber und sprach: Ich bin nicht gesandt denn nur zu den verlorenen Schafen von dem Hause Israel.”
    Aber die Fortsetzung lautet: “25 Sie kam aber und fiel vor ihm nieder und sprach: HERR, hilf mir! 26 Aber er antwortete und sprach: Es ist nicht fein, daß man den Kindern ihr Brot nehme und werfe es vor die Hunde. 27 Sie sprach: Ja, HERR; aber doch essen die Hündlein von den Brosamlein, die von ihrer Herren Tisch fallen. 28 Da antwortete Jesus und sprach zu ihr: O Weib, dein Glaube ist groß! Dir geschehe, wie du willst. Und ihre Tochter ward gesund zu derselben Stunde”.

    Aber vielleicht entscheidender war die samaritanische Frau (Joh. 4:1-42). Die Samiter waren nicht vom Hause Israels – sondern von den Assyrern nach dem Untergang des Nordreichs Israel im Jahr 721 v. Chr. von den entlegensten Gegenden des Assyrer-Reichs nach Samaria (ehemals Israel) umgesiedelt worden, während die Israeliten – mit Ausnahme von Juda und dem Rest Benjamins – ins assyrer-Reich zerstreut wurden. (Die 10 verlorenen Stämme)

    Daher konnte Jesus als seine letzten Worte auf dieser Eede so sagen:

    Matth. 28:16 Aber die elf Jünger gingen nach Galiläa auf einen Berg, dahin Jesus sie beschieden hatte. 17 Und da sie ihn sahen, fielen sie vor ihm nieder; etliche aber zweifelten.
    18 Und Jesus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. (Matthäus 11.27) (Epheser 1.20-22) 19 Darum gehet hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, (Matthäus 24.14) (Markus 16.15-16) (2. Korinther 5.20) 20 und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

  6. Karsten says:

    Wir wissen ja schon von H. G. Wells:

    “Zahllose Menschen […] werden die Neue Weltordnung hassen […] und bei dem Versuch sterben, gegen sie zu protestieren.”
    “Countless people, from maharajas to millionaires and from pukha sahibs to pretty ladies, will hate the new world order, be rendered unhappy by the frustration of their passions and ambitions through its advent and will die protesting against it.” – The New World Order (1940)

    Das ist jetzt hochaktuell und dürfte unsere heutige degenerierte und total hohle Generation dieses Technik-, Konsum- und Spaß-Zeitalters betreffen.

  7. Solist says:

    Danke Anders. Na, ist eben schon länger her, daß darüber etwas gehört hatte und mein Gedächtnis nicht so gut, dann bin manchmal lieber etwa vorsichtig, bevor ich mich täusche.
    Von Schachtschneider hatte schon etwas gesehen und mal gelesen. Ehrenwert, jedoch glaubt Er wohl trotz Allem irgendwie noch immer an Recht und Gesetz und vieleicht gar einen Staat? Den wir nicht haben? Aber sei es drum, Gut, das ein hochrangiger Mann da so aktiv sich einsetzt. Nur vieleicht wäre es nützlich, Er würde da mehr alternative Quellen ect. sich zu Nutze machen oder mehr hinterfragen. Was eben Viele nicht tun, wie ich wieder erfahren durfte, wenn man mit “Ämtern” ect telefoniert oder schreibt, bestimmten Bediensteten.
    Ist ja sehr bekannt, was Dr.Carlo Schmidt (Abgeordneter der SPD) 1948 sagte in Grundsatzrede (Youtube)…Wir haben keinen Staat zu errichten und KEINE Verfasung zu machen und nun sehe man im Internet in das Grundgesetz (GG) z.B. Artikel 120 und 146. Im Jahre 2013 betrugen die Kosten für DIESES Jahr (2013) wohl 30 Miliarden zu Lasten des deutschen Steuerzahlers. Damit zeigt sich doch schon, daß wir immer noch besatzt sind und GG 120 aufzeigt.
    In der US-Militärproklamation (Durch Eisenhower) steht:Innerhalb der amerikanischen Besatzungszone werden hiermit VERWALTUNGSgebiete gebildet, die von jetzt ab als Staaten BEZEICHNET werden;….
    Warum steht Verwaltung-sgebiete auch im Grundgesetz? Von wegen Staat und so?
    Warum steht die BRD in Handelsregistern als Firma?
    Warum sind andere “Staaten” als Firmen gelistet? Die Schweiz macht keine Ausnahme. Auch nicht England, USA, Russland und angeblich auch Afrika. deutschland ist aber noch ein Sonderfall, zumal es auch noch im Krieg steht durch nicht vorhandene Friedensverträge und frühere Kriegserklärungen an Deutschland, die fast alle noch gelten. Da es noch Krieg ist, braucht auch USA keine Kriegserklärungen um ein Land nach dem Anderen anzugreifen. NIE mit Kriegserklärung. So sehen DIE das vermutlich. NICHT ich.
    Sie werden NUR so bezeichnet, Sie sind es nicht. Spitzfindigkeiten.
    Das Grundgesetz Artikel 23 wurde im Zuge der angeblichen Wiedervereinigung geändert (nicht durch das Volk), dann aufgehoben, BEVOR Er in Kraft getreten ist und damit NICHTIG. Es gab keine Wiedervereinigung.

    Karsten: Es gibt VIIIIIELE Zitate. Bei Youtube oder via Google zu finden:
    Z.B. mit Stichworten:
    NWO Zitate
    Zitate Zionisten
    Freimaurer Zitate
    Unmenschliche Zitate
    Deutschfeindliche Zitate

  8. Pingback: Good Morning Bonn – Angriff im Morgengrauen / Early morning attack / 02. Mai, 06. Mai, 07. Mai 2016 | 4you-news.uk

  9. Pingback: EUs Eurogendfor übt Bürgerkrieg: Das Volk erwacht, es kann blutig werden. Einwanderungs-Fan, Justizminister Heiko Maas, ausgebuht. | Der Honigmann sagt...

  10. Pingback: “La Otan prepara la salida de los ejércitos en los países de la UE después de que hayan organizado un atentado ISIS. Alemania prepara la creación de tres Divisiones del ejército”. | eladiofernandez

Leave a Reply