Einwanderungsfolgen II. Schweden das Modell von NWO-Agenda 21und Europas Zukunft: Verstädterte muslimische Monokultur und kommunistische Diktatur

Wie ich so oft geschrieben habe, gibt es Schweden als Nationalstaat nicht mehr – aufgrund von jahrzehntelanger politisch erzwungener Masseneinwanderung und Unterdrückung der Proteste der Bevölkerung.

swislamIn der Tat, Schweden hat den Boden der Menschenwürde und den Gipfel der politischen Heuchelei erreicht, schützt nicht mehr primär seine alteingesessenen Bürger,  sondern gewalttätige fremde  Muslime. Schweden hat den Dänen die Fremdenfeindlichkeit und den Rassismus vorgeworfen, um dann plötzlich selbst die Grenzen zu schliessen: Politische Angst vor Verlust ihrer Sitze im Parlament an die schnell wachsende Protestpartei der Schwedendemokraten.

Schweden hat längst  den Punkt von keiner Wiederkehr passiert – wie alle EU-Länder. Schwedens Zukunft heisst Islam

Coudenhove-KalergiSARKOZY_INTERBREEDINGSchweden ist das Modell der NWO-Agenda 21:
Abschaffung der Demokratie, Nationalstaaten und hoher Intelligenz sowie der weißen Rasse – durch grenzenlose NWO, den absoluten Gegensatz zu Christi Lehre, niedrige Intelligenz und die gemischte Rasse, die vom EU-Vater Coudenhove Kalergi und Präs. Nicolas Sarkozy verlangt wurde.

Schweden beginnt sehr ähnlich wie Nordafrika und dem  Nahen Osten auszusehen – wie viele Ghettos in Europa.

Council of European Canadians 23 March 2016: Wenn eine Person die Mainstream-Erzählung und Spitze-nach-unten-Praxis der Massen-Einwanderungs- und Flüchtlings-Aufnamen, die Schweden verändern, sowie die multikulturelle Politik, die sie von innen nach außen verändert,  öffentlich in Frage stellt, dann wird sie wahrscheinlich fremdenfeindlich, faschistisch, rassistisch oder Nazi  benannt (und verliert Karriere-Aussichten). In der Tat, Kritiker der Einwanderung werden im Fernsehen gehetzt, ausgestellt und eingeschüchtert “in einer Art Hexenjagd des 21. Jahrhunderts im Fernsehen”. Am 1. Januar 2015 wurde ein neues Gesetz erlassen, das  die strafrechtliche Verfolgung von Personen erlaubt, die der Einwanderung gegenüber kritisch sind.

malmø-flykt

Beamte fliehen von der Gemeinde Malmö, wie den Muslimen die Mehrheit in der Stadt geschenkt wird.  

Folglich werden die Schweden aus Angst vor Verhaftung und  vor Einschüchterung sowie öffentlicher Beschämung durch ihre feindliche Elite  zum Schweigen gebracht.

Denken Sie daran, dass die Bevölkerung Schwedens weniger als 10 Millionen Menschen sind. Zwischen 1998 und 2015 hat die Nettozuwanderung von unter 11.000 stetig  bis auf 78.000 pro Jahr zugenommen. (Im Jahr 2015 nahm Schweden 160,000 Einwanderer auf).

58% der Schweden denken, das Einwanderungsniveau sei zu hoch.

Im Jahr 1960 war die Zahl der im Ausland geborenen Bürger in Schweden fast 300.000 und heute hat diese Zahl um 500% auf mehr als 1,6 Millionen  oder 17,0% der Gesamtbevölkerung zugenommen.

white-genocideIm Jahr 2014 belief sich die Menge der Einwohner mit ausländischem Hintergrund in Schweden, d.h. mit zwei im Ausland geborenen Eltern und in Schweden Geborene,  auf mehr als 2 Millionen  oder 21,5% der Bevölkerung.
Im Jahr 2015 war diese Zahl auf 22,2% erhöht.  Wenn diese Trends fortsetzen, wird in 15 Jahren Ausländer in Schweden fast ein Drittel der schwedischen Bevölkerung ausmachen.

Laut Statistik Schweden:
Im Jahr 2060 werden schätzungsweise ein Viertel derjenigen, die 80 Jahre alt und älter sind, im Ausland geboren sein.

Nur 14,3% kommen als Arbeitsmarkts-Einwanderer nach Schweden.
Als solche arbeiten 48% der arbeitsfähigen  Einwanderer in Schweden nicht, und 42% sind langzeitarbeitslos.

Dieser Anti-Rassismus ist eine säkulare Religion.

Zum Glück für sie bietet Schweden großzügige freie Behausung und Sozialleistungen.
Die im Ausland geborene Bevölkerung Schwedens beschlagnahmt mehr als zwei Drittel der finanziellen Unterstützung  der Regierung. Dies bedeutet, dass die Kosten für die finanzielle Unterstützung der im Ausland geborenen Bevölkerung zehnmal mehr als für echte ethnische Schweden ist. Die im Ausland geborene Bevölkerung erhält mehr als 950 Millionen CDN $ pro Jahr, während die in Schweden Geborenen – 83,5% der Gesamtbevölkerung – rund 320 Millionen CDN $ pro Jahr erhält.

ISwedenSucks-Link1n Schwedens drittgrößter Stadt, Malmö, stehen im Ausland geborene Einwohner für mehr als 50% der Bevölkerung und mehr als 75% erhalten Sozialleistungen. (Ich weine über das Schicksal dieser alten dänischen Stadt bis 1658, als sie der deutsche Dänenkönig sie verriet).

Seit 1975, als Schweden die Massen-Einwanderung einführte, ist es zu einem raschen Anstieg der Kriminalität gekommen. Gewaltverbrechen sind um 300% und Vergewaltigungen um 1,472% gestiegen. Erste und zweite Generation der Einwanderer sind in diesen beiden Statistiken übervertreten.

Heute hat Schweden die zweithöchste Zahl der gemeldeten Vergewaltigungen in der Welt: Es gibt 53,2 gemeldete Vergewaltigungen pro 100.000 Menschen. In weniger als zehn Jahren ist die Zahl der gemeldeten Vergewaltigungen verdreifacht, von 2200 im Jahr 2003 auf über 6000 im Jahr 2010. Zwischen 2002 und 2012 sind gemeldete Vergewaltigungen und Massenvergewaltigungen gegen Kinder unter 15 Jahren verdoppelt.

ÖRF-Diskussion: EU-Flüchtlings-Kommissar Avramopoulos habe gesagt, die EU müsse in den nächsten 20 Jahren 70 Mio. Einwanderer aufnehmen. Die Flüchtlinge (80% vor Armut, 20% vor NATOs Kriegen) sind ein willkommener Vorwand. 

Im Jahr 2002 waren 85% der zu 2 Jahren oder mehr wegen Vergewaltigung Verurteilten im Ausland geboren oder Einwanderer der zweiten Generation. Der Kriminalpräventions-Rat in Schweden berichtet, dass die überwältigende Mehrheit der im Ausland geborenen Vergewaltiger aus muslimischen Mehrheits-Ländern sind.

muslima-polisStaatlich verordnete multikulturelle Polizisten in Schweden haben finanziert und aktiv gefördert, dass  verschiedene Einwanderer unterschiedliche Völker bleiben und haben zur Aufteilung der schwedischen Gesellschaft kräftig beigetragen.
Ein neues Gesetz, das im Jahr 2010 durchgesetzt wurde, und dessen Inhalt bereits seit vielen Jahren gefördert worden war, erzwingt Einwanderer-Separatismus: Die Erhaltung und Entwicklung des kulturellen und sozialen Lebens der ethnischen, sprachlichen und religiösen Minderheiten sollten gefördert werden.

Im Wesentlichen hat sich diese Ansicht und ihre Durchsetzung durch das Gesetz zur Bildung von mehreren Parallel-Gesellschaften oder ethnischen Enklaven aus erster, zweiter und dritter Generation der Einwanderer mit unterschiedlichen kulturellen Werten und Lebensweisen geführt, die oft im Widerspruch mit schwedischen Normen, Gesellschaft und dem Rechtssystem stehen.

Viele ethnische Enklaven werden als “Ausschlussgebiete” oder No-Go-Zonen bezeichnet, und die sind Teile von Schweden, die durch niedrige Beschäftigungsniveaus und ein hohes Maß an Kriminalität gekennzeichnet sind, einschließlich der Bomben- und Handgranatenangriffe. Die Anzahl dieser Bereiche wachsen jedes Jahr. Im Jahr 1990 gab es drei Ausschlussgebiete und im Jahr 2006 waren es 186.

In Stockholm, der Hauptstadt von Schweden gibt es mehr als 20 solcher No-Go-Zonen, die  rund 75.000 Menschen umfassen. Es gibt eine Vielzahl  gewalttätiger Krawalle der Migranten in Schweden, die Millionen von Dollar an Schäden und Ressourcen kosten.

Eroma-beggarin weiteres Symptom der Krankheit in Schweden sind  die Bettler
Zero Hedge 11 Apr. 2016: Schweden ist durch Roma-Bettler aus Rumänien und Bulgarien überwältigt, die Bettelei zum Beruf gemacht haben. Es gibt um die 4.000 davon.
“Wir täuschen niemanden. Wir profitieren nur von der Möglichkeit.” Ein bulgarischer Bettler in Schweden sagte, er sei “im Besitz” von fünf Straßenecken.

Heute sind Stockholm, Malmö und Göteborg  unter den Städten mit den meisten Bettlern pro Kopf in Europa. Immer mehr Menschen haben ein ungutes Gefühl über die Bettler, die manchmal sogar aggressiv sind.
Lars Ohly, ehemaliger Parteichef der Linkspartei (Vänsterpartiet), sagte: “Wir werden nicht in diskriminierender Weise über Wohlfahrts-Tourismus sprechen”.
Das ist eigentlich eine Art, die Flammen der Fremdenfeindlichkeit und des Rassismus am Leben zu erhalten.

Was mit Deutschland? Noch schlimmer: “Was in Kölln geschah, das war nichts, das kommt hier jeden Tag vor (in Berlin)”

 

 

 

 

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

5 Responses to Einwanderungsfolgen II. Schweden das Modell von NWO-Agenda 21und Europas Zukunft: Verstädterte muslimische Monokultur und kommunistische Diktatur

  1. AJD says:

    Wenn in Schweden etwas nicht stimmt, stolpert man zwangsweise auf den Namen Wallenberg. Involviert in die Gründung der BIZ in Basel. Das Vermögen war wohl schon vor dem 2.WK enorm, aber während der eine Bruder mit den Nazis arbeitete, arbeitete der andere Bruder mit den Allierten, was an die Methoden der Rothschilds erinnert. Der heutige Reichtum muss gigantisch sein, taucht natürlich nicht in den Forbeslisten auf.

    Wikipedia: “Nach Schätzungen werden rund 40 Prozent der Marktkapitalisierung der schwedischen Industrie durch die Wallenbergs kontrolliert.”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Familie_Wallenberg

    Das BIP in Schweden ist 579.7 Milliarden USD (2013), Vierzig Prozent sind 231.88 Milliarden Dollar!

    Nun ich habe in einer kleineren Firma gearbeitet, die dieser Familie aufkaufte. Von Beginn weg spürte ich, dass etwas faul war, aber ich konnte nicht sagen was es war – ich hatte damals noch keine Ahnung von den ernsten Themen die hier besprochen werden. Jedenfalls die Bücher waren in Ordnung und das Business auch, soweit ich hineinsehen konnte.
    Aber das Arbeitsklima war innert kürzerster Zeit unter aller Sau.
    Es gab mir zwei bekannte Fälle mit Einlieferung in die Psychiatrie, weil man die Leute so unter Druck setzte, damit sie schneller arbeiteten, oder man wollte, das sie selbst kündeten. Es gab einige Fälle (von gestandenen Männern – keine Heulsusen) die nach der Kündigung noch Jahre brauchten, um wieder einen Job annehmen zu können, weil die so fertig waren, von dem was ihnen dort geschah.
    Ich habe vieles nur am Rande mitgekriegt und erst später erfahren.
    Als sie mich dort rausgeworfen haben, weil der hohe Franken den Gewinn zerkleinerte und die Finanzkrise wütete, war es für mich, als würde ich von der Sklaverei befreit.

    Ich weiss nicht wie sei es schafften, aber sie machten von allen Seiten Druck und kaum hatten sie etwas eingeführt wurde es wieder geändert, bis keiner mehr wusste was zu tun war. Das war alles künstlich gemacht.

    Nun mein Urteil ist eindeutig, wenn diese Familie nicht zur obersten Liga der satanischen NWO gehört, dann fresse ich einen Besen.

  2. Hanna Geißler says:

    Oh mein GOTT……hilf! Es ist nicht mehr zu ertragen, was sich in der Welt dieser Tage abspielt! Und dabei ist das erst der Wehen Anfang! Schon jetzt sind die gottlosen Ereignisse nicht zu begreifen! Gebs GOTT, dass er uns durch diese Finsternis mit all ihren Schrecken hindurchträgt. Ich danken Ihnen, lieber Anders, für Ihre so vielen wertvollen und augenöffnenden Artikel. Täglich poste ich sie bei Facebook, in der Hoffnung, dass dadurch noch ganz viel Menschen zum Nachdenken und Umkehren bewegt werden…….leider interessiert sich kaum Einer wirklich dafür! Das macht mich traurig und hilflos. Aber es ist wie es ist…der Unglauben regiert die Welt! Ihnen GOTTES Segen…auch Ihren Lesern! GLG aus Weißenfels, Sachsen-Anhalt!Ihre Hanna Geißler

  3. Anders says:

    Danke Hanna,

    ja, es ist schwer, die Menschen zur Einsicht zu bewegen.

    Ich bin aber bescheiden: Wenn ich nur einem oder zwei die Augen öffnen kann, war es die Mühe wert.

    Alles Gute und

    freundliche Grüsse

    Anders

  4. Pingback: Einwanderungsfolgen II. Schweden das Modell von NWO-Agenda 21und Europas Zukunft: Verstädterte muslimische Monokultur und kommunistische Diktatur | Der Honigmann sagt...

  5. Pingback: Migrantenterror wird weiter zunehmen | Fuck the EU

Leave a Reply