NWO: 1.000 Baal-Tempel Weltweit! “Sie nennen mich Satan und einige Luzifer. Jedoch, mein Name ist immer noch Baal – und die Menschen verehren mich heute wie im Morgengrauen der “Kultur”

NACHTRAG: Die Pläne sind offenbar nach dem New York Times Artikel on 19. März 2016  geändert worden – wegen eines veritablen Sturms in den alternativen Medien  gegen das Baal-Projekt in London und New York

The Telegraph 8 April 2016: Es wird keine gleichzeitige Enthüllung in New York geben – sie können den London-Bogen später dorthin transportieren, oder einen anderen bauen – und der Palmyra Bogen, der rekonstruiert wird, ist nicht mehr der Eingang zum Tempel von Baal (der einen Versuch überlebte, ihn im August 2015  zu sprengen), sondern der (römische) Triumphbogen (teilweise im Oktober zerstört) früher an einem Ende der Großen Kolonnade platziert.

Folgerung: Das Volk hat Macht über die Hierarchie des Bösen, wenn es aufwacht.

*

Kurzfassung: Die UNESCO, unterstützt von der superreichen Harvard University Freimaurerloge und der Institution of Digital Archaheology, hat beschlossen, 16,5 meter hohe Kopien vom Eingangsbogen zum Baal-Tempel in Palmyra vorerst in Times Square, New York, und Trafalgar Square in London, dann in 1.000 weiteren Städten weltweit aufzustellen. Die Begründung sei ”Trotz”. Gegen wen? – den von der freimaurerischen US-, NATO-und isrelischen Elite gestifteten, finanzierten, ausgerüsteten und ausgebildeten ISIS? Kaum.

Baal war seit Menschengedenken Gottes Feind, von den Israeliten verehrt, weil sie immer wieder der ausufernden Tempelprostitution der Baal-Kultstätten frönten. Zum Kult gehörten Kinderopferungen. So weit kam es, dass die Israelis Gottes Namen vergassen – und Jahweh dem Baal gleichsetzten, um den Gott Israels schliesslich Baal (bedeutet “Herr”) zu nennen. In neuerer Zeit haben die schlauen Freimaurer nun ”Gottes” Namen wieder gefunden: Jahbulun, wie Texe Marrs feststellt. Das sei ein Konstrukt aus Jahweh, Bul (=Baal) und On (anderem Namen für Osiris). Sein Zeichen ist Napoleons versteckte Hand.

Der Schöpfer wurde zornig und bestrafte Israel mit Kriegen – der Auflösung des Nordreichs (Israel), der 70-jährigen babylonischen Gefangenschaft Judäas und schliesslich dem Untergang Judäas.

Und damit könnte man glauben, dass die Baal-Geschichte zu Ende wäre. Aber nein!

Die Freimaurerei hat alle die alten ägyptischen und nahöstlichen Götzen wiederbelebt – darunter auch die Baale (jede Stadt hatte ihren Baal), die irgendwie schon seit Hunderten von Jahren Einpass in die Katholische Kirche gefunden hatten – was sich an der Form der Bischofshüte zeigt: Sie sind die Fischmunde des Philister-Baals, alias Dagon, des Fischgottes.

Als die Freimaurerei den Vatikan mit Papst Paul VI und dem satanischen 2. Vatikan-Freimaurer-Konzil übernommen hatte, inthronisierte die Kirche 1963 in einer schwarzen Messe Satan als ihr Oberhaupt – und später wurde der Synkretismus der Weltreligionen durch die Interfaith-Bewegung der Päpste vorangetrieben und steht nun vor der Verwirklichung. Darin hat Christus keinen Platz. Im Vatikan feiert man zu Ostern Jesus als Sohn Luzifers, aus den Flammen der Hölle heraufgestiegen!

Die heutigen NWO-Pharisäer haben Luzifer als Gott – und die Freimaurer natürlich auch, da Freimaurerei Judentum für Nicht-Juden ist.

Jedoch, wenn man hinter die gängigen Namen Satan und seinen Pharisäer/Freimauernamen, Luzifer, geht, taucht eine altbekanter Kult auf: der Baal-Kult mit Kinder-Opferung, Kinderschändung, und wilder Perversität.

1.000 Baal-Tempel weltweit haben mit ISIS nichts zu tun. Sie sind in Trotz gegen die blossgelegte Verteufelung ihres Hauptgottes und die Möglichkeit, diesen Kult und ihre eigene Perversität als erhaltungswürdiges UN-Erbe zu fördern.

Veterans Today beschreibt die perversen, kriminellen Riten dieser Baal-Elite und meint, die muslimische Masseneinwanderung sei darauf zurückzuführen, dass diese Baal-Hierarchie des Bösen sie ”unseren” Freimaurer-Politikern befohlen hat. Diese Politiker haben so perverse Initiierungen durchgemacht, dass sie fürchten müssen, durch die Eliten-Medien öffentlich blamiert zu werden und die Macht zu verlieren, wenn sie ungehorsam sind und dem Willen ihrer Völker statt dem Willen der Baalselite folgen.
Satan, Luzifer, Baal (auch Beelzebub oder Bel benannt) ist dieselbe Anti-Gottheit.

*

reassuring-lie

“Das Problem in der heutigen Gesellschaft ist, dass die Wahrheit knapp ist und die Leute weiche Lügen mehr als harte Wahrheiten lieben.”~ Rassool Jibraeel Snyman

“Manchmal wollen die Leute  die Wahrheit nicht hören, weil sie ihre Illusionen nicht zerstört haben wollen.” ~ Friedrich Nietzsche …

“Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.” (Jesus Christus an die Welt-Beherrscher von heute, die Pharisäer, Joh. 8:44)

*

Plötzlich hat der ISIS das Verhältnis zwischen unserem derzeitigen Mangel an Kultur und dem  alten sexuell perversen Baalskult, der aus dem Alten Testment als Gottes schlimmster Feind und Rival  bekannt ist, an den tag gebracht. Heute hat Gott den gleichen Rivalen und Feind, der die Herzen und Köpfe der Menschen regiert. Nur der Name des Gegners hat sich auf  Lucifer geändert. Jesus Christus nannte ihn den “Weltfürsten” (Johannes 14,30) und Satan.

Eeve+snake-vigelandrstaunlicherweise hat die hochgebildete herrschende Elite eine Religion, die auf alten Mythen – anstatt auf Zeugen von  Jesus Christus aus historischer Zeit – baut. Die Freimaurer haben ihre eigene religiöse Erdichtung gemacht, beginnend mit Evas Kopulierung mit der Schlange (ihrem Luzifer). Ihr Sohn mit der Schlange und Bruder- Mörder, Kain, würde der Vorfahre der schlimmsten Personen der Welt – und die Elite und ihre Meister-Hierarchie gehören dazu. David Icke hat eine unglaubwürdige Geschichte über “Reptilians” herausgebracht, die dieser Schlange im Paradies entstammen und heute in der sogenannten Hierarchie der Ausgewählten Wenigen die Welt regieren. Sie werden von den Juden abgeleitet (manche wagen es nicht, sie so zu benennen, und verwenden die Bezeichnung  Chasaren, um nicht antisemitisch zu scheinen – das Schlimmste, was man im Welt-Königreich der talmudistischen und satanistischen –  Azhkenazi-Juden, die absolut keine Chasaren- / Türken-Gene haben, sein kann.

mark of Cain

Rechts: Die freimaurerische  Tubal Kains-Marke  neben der Kains-Marke links. Tubal Kain war ein tüchtiger Waffenschmied  in Bronze und Eisen. Er war ein Nachkomme des Kain.

The New York Times 19 March 2016: baal-templeReproduktionen des 16 1/2 Meter hohen Bogens, der den Eingang des Baal-Tempels in Palmyra, Syrien, bildete,  sollen in New York und  London aufgestellt werden. Bis zur Turbulenz des Bürgerkrieges war das Kloster der Rahmen um das  Eid Mar Elian Fest  jeden am 9. Sept.
5-6.000 “Fromme” — Muslime und Christen — kamen im Kloster zusammen
, wo sie in einem grossen Zelt Geschichten über  St. Elian/Sheikh Ahmed  auswechseln würden sowie zusammen Lamm und Reis essen und Dabka tanzen.

Bögen vom Baal-Tempel, die in New York und London als Teil von UNESCOs Welterbe-Woche im April aufgestellt werden sollen, sollen”als eine Geste des Trotzes” dienen. 1000 davon werden weltweit aufgeführt. WARUM?

Wer sonst steckt dahinter? Die Institution of Digital Archaeology und die Harvard Universität, die die älteste akademische Freimaurerloge in den USA hat.

Die Freimaurer-Bruderschaft ist eine der mildtätigsten Organisationen der Welt. In den Vereinigten Staaten allein spendet die Bruderschaft täglich zwischen $ 3-4 Millionen Dollar, d.h. jährlich mehr als 1 Milliarde US-Dollar. Neben größeren Bemühungen unterstützt sie beispielsweise die Shriner (weisse, mächtige Muslime) Burns Krankenhäuser …

Es ist wichtig, dass, die Kopien am 19. April aufgestellt werdendem ersten Tag einer 13-tägigen Periode, die als “Blutopfer an das Tier”, alias 1. Mai,  einem hochheiligen  Tag im okkulten Kalender, der als  Beltane bekannt ist. Der   Mai-Tag selbst ist in heidnischen sexuellen Gelagen verwurzelt, die ein integraler Bestandteil der Opfer- Rituale sind. Der 19. April ist auch als das “Fest des Moloch” benannt. Moloch war ein alt-kanaanäischer Gott, der Kinderopfer forderte.
Der 1. Mai 1776 war der Tag der Vorstellung vor dem Frankisten-Satanisten Mayer Amscchel Rothschild  von Adam Weishaupt´s Illuminaten-Orden.

Baal-ugarit13 century-b.c.The New Advent/Catholic EncyclopediaBaal ist altsemitisch und bedeutet “Herr”. Die  Baalim waren eine Vielfalt von Göttern in Nahost und den phoenizischen Kolonien am Mittelmeer (Karthago). Jede Stadt hatte ihren Baal mit unterschiedlichen Ressorts (Fruchtbarkeit, z.B). Ein Fisch-Baal war  der Dagon der Philister (Samson).

Rechts: Baal Ugarit, 13. Jahrhundert v.Chr.

Im Alten Testament wird immer wieder auf die Baalim verwiesen. Die alten Propheten warnten immer wieder davor – und Gott liess die Israeliten durch ihre feindlichen Nachbarn durch Krieg bestrafen – besonders durch die Philister.  Namen wie Esbaal (1 Chronicles 8:33; 9:39), Meribbaal (1 Chronicles 8:34; 9:40), Baaliada (1 Chronicles 14:7), durch Saul, Johnathen und David ihren Söhnen gegeben, deuten an, dass Jahweh möglicherweise als Baal erwähnt wurde.

721 v-Chr.  ging das israelische Nordreich durch die Assyrer unter – und im Jahr 587 v. Chr. ging Judäa 70 jahrelang in die babylonische Gefangenschaft – als Gottes Strafe für ihren Ungehorsam, darunter die Baals-Anbetung. Im Jahr 70 A.D. fing dieser kult unter.

Diese Baal-Portale sollen in 1000 Städten weltweit aufgestellt werden. Baal ist ein anderer Name für Satan/Luzifer.  Der Palmyra-Tempel wurde später griechische, römische, christliche und dann muslimische Kultstätte.

Der Baalskult
Dbaal-worshipie Verehrung des Baal wurde an  den heiligen Stellen auf den Höhen, so zahlreich im ganzen Land, oder in Tempeln wie denen von  Samaria (1 Könige 16.32; 2Könige 10: 21-27) und Jerusalem (2 Könige 11,18), sowie  auf den terrassenartigen Dächern der Häuser durchgeführt.
Nahe den Altären, die überall zu finden waren (Richter 06.25; 1 Könige 18.26; 2. Könige 11.18; Jeremia 11.13,usw.), konnte man – je  nach dem bestimmten Ort – entweder ein Bild von der Gottheit (Hadad wurde durch ein Kalb symbolisiert) oder das Bätylion (dh einen heiligen Stein, und Aschera, einen heiligen Pfahl) sehen.

Wir hören auch (Jeremia 07.31; 19: 5; 32:35; 2 Chroniken 28: 3), dass Kinder beider Geschlechter  dem Melek ( Moloch)  nicht selten als Opfer verbrannt wurden. In mehreren Tempeln führten lange Züge von Priestern, in mehrere Klassen verteilt (1 Könige 18.19; 2 Könige 10.19; 23: 5; Zephanja 1: 4, etc.) und in Spezialkleidung gekleidet (2 Könige 10,22) die heilige Funktion durch; sie beteten, riefen den  Baal an, führten Tänze um den Altar aus, und in ihrer rasenden Aufregung schnitten sie sich mit Messern und Lanzetten, bis sie alle mit Blut (1 Könige 18: 26-28) bedeckt waren.
Unterdessen beteten auch die Laien-Verehrer, knieten, und huldigten dadurch den Bildern oder Symbolen des Baal, küssten sie (1 Könige 19.18; Hosea 13: 2, Hebr.) – zu Ehren des Baal als männlicher Fortpflanzung und  seiner Gattin, Aschera ( vgl 5. Buch Mose 23.18, 2 Könige 23.1,  Könige 14.24). Zu erwähnen sind auch die unmoralischen Praktiken denen man in mehreren Tempeln frönte
(1 Könige 14:24; 2 Könige 23:7; cf. 5. Buch Mose 23:18).

Nichts könnte  für einen spirituellen Glauben fataler sein als diese sinnliche Religion.

Judaismus ist Baals-Anbetung
Die Jüdische Enzyklopädie (“Adonai and Ba’al”) enthüllt: “Der Name Ba’al  ist scheinbar ein Äquivalent des Jahweh.”
Seit den Tagen von  Jeremia, haben die Juden den Namen ihres Gottes vergessen und durch den Titel “Baal” oder “JHVH” ersetzt – Jeremia 23:7  “6 Wann wollen doch die Propheten aufhören, die falsch weissagen und ihres Herzens Trügerei weissagen und wollen, daß mein Volk meines Namens vergesse…..? gleichwie ihre Väter meines Namens vergaßen über dem Baal.” (Jer 23:27). Das Übel wurde um so schlimmer, wie in den Augen des Volkes Jahweh selbst als einer der Baale und sogar ihr Oberhaupt betrachtet wurde (Hosea ii. 16).

Der Baal-Kult der römisch-katholischen Kirche

Die Mithra der Katholischen Prälaten ist der Fischmund des Baals/Dagon der Philister.

Dagon-Fish-god

pope-kissing
Während des satanischen 2. Vatikan-Konzils 1962-1965 fand in der Nacht vom 28/29 Juni 1963  eine schwarze Masse in der Cappella Paolina im Vatikan ” statt, wobei “der blonde Deutsche Delegat”  Zeremonienmeister war. Verbunden waren die “Brüder in South Carolina” – die Freimaurer von Albert Pike’s Southern Division des Scottish Rite in Charleston. Diese Übernahme durch Satan  wurde angeblich durch ein Menschenopfer in Charleston gefeiert. Zeugen wie Jesuitenpater Malachi Martin erlebten diese Inthronisierung des Satans als Oberhaupt der Kirche. Kein Papst hat  seitdem die Tiara getragen, die dem Oberhaupt der Kirche gehört.  Opfern von Kindern ist ein Satanisten-Ritual.

Gerüchte, dass die Päpste dem Luzifer/Satan/Baal Kinder opfern
Hier folgt ein Video-Interview mit einer Augenzeugin, die als 12-Jährige gezwungen wurde, dem Opfern eines 3-jährigen Jungen in einem Raum unter dem Vatikan beizuwohnen. Dann wurde sie gezwungen, der Neuen Weltordnung die Treue zu schwören.  Svali ist eine  ehemalige Illuminaten-Ausbilderin.

Natürlich ist dies eine so schreckliche Aussage, dass es unglaublich erscheint. Aber es gibt mehr Behauptungen von  Baal-Kult im Vatikan.
Pastor Kevin Annett  und hier hat den Internationalen Strafgerichtshof auf Verbrechen von Staat und Kirche begründet und  hat eine Vielzahl von Zeugen von Kindes-Opfern durch die Päpste Benedikt XVI und Franziskus verhört. Aber das scheint eine Ein-Mann-Show zu sein.

Wir wissen aber durch Augen- und Körperzeugen,  wie hochrangige Satanisten dem Lucifer – dem Freimaurer-Gott – Babies opfern. Dies ist Teil des Satanismus, zu dem der Vatikan gehört.

Satans Hörner

pope-francis+Cardinal-Philippines_

Und wir wissen, dass Kinderschändung  – in Hülle und Fülle in der katholischen Kirche   – Teil des Satanismus ist. Papst  Benedikt XVI´s Bruder hat 231 Chor-Knaben  missbrauchtNapoleon.

Freimaurer-Kult des Baal/Jahbulon

Napoleon ist u.a wegen “der versteckten Hand” bekannt. Dies ist das Zeichen Jahbuluns – eines Freimaurergottes, dessen name sich aus der Dreieinigkeit von Jahweh, BulBaal und On (Osiris) zusammensetzt. 

 Kennen wir einen Royal Arch Freimaurer? Das ist es, was Wladimir Putin ist – er ist sogar als der Antichrist der Illuminaten gesalbt worden.

Putin steht kaum hinter dem Heiligsten des Heiligen: dass der Baal-Tempel in 1000 Städten der Welt aufzuführen ist. Aber sein Orden und muslimische Shriner Freimaurer könnten hinter dieser neuen Weltordnungs-Symbolik stehen, wo Heiden, Moslems und ehemalige Christen friedlich neben einander unter dem Regime des Baal / Lucifer leben.

Vigelandsparken ist Teil des  Frognerparks  – einer Freimaureranlage in Oslo, Norwegen, mit Skulpturen von Gustav Vigeland (1869-1943). Reptil- oder Fisch-Kopulation mit Menschen ist das Hauptthema. Unten: Der Park enthält die Illuminaten-Pyramide.

frognerparken1

frognerparken2

Veterans Today 2016:  Während der Initiationsrituale hochrangiger Freimaurer, so  wird behauptet, gehen Dämonen ein, und besetzen die Initiierten, und die Dämonen werden  immer mächtiger auf den höheren Ebenen, bis man seinen / ihren eigenen Geistführer zur Verfügung gestellt bekomme, der  während Privat-Zeiten erscheine und berate, schütze und führe sowie  dem nun auf hoher Ebene befindlichen Eingeweihten und Hierarchie-Mitglied angeblich Mittel zum Erfolg, Reichtum und Status zur Verfügung stelle.

Alle  in die Hierarchie Eingeweihten sind angeblich bereit, zu einem Zeitpunkt einen Bluteid zu schwören, Luzifer als ihren Gott anzunehmen, ihn anzubeten und bereit zu sein, die Agenda der Hierarchie des Bösen anzunehmen, die Baalsanbetung, Pädophilie  sowie Kindes- und Menschenopfer dem Baal und Vivisektion auf höchstem Niveau mit einschliesst.

Wie diese Initiaten der Hierarchie ihren Wert unter Beweis stellen, werden sie auf höhere Ebenen befördert,  re-initiert, indem sie intensere, abweichendere, immer kriminelle Einweihungs-Riten durchmachen,  die immer okkult-orientiert und auf Baals-Anbetung und Luziferianismus beruhen.

Den EU-Chefs sei befohlen worden, ihre nationale Souveränität zu verkaufen und Globalisierung ihrer Massen mit massiver Einwanderung zu ermöglichen.
Diese EU-Chefs wissen, dass wenn sie nicht gehorchen, ein falsches Gesicht anlegen und die Massen ihrer Nationen anpissen,  werden sie von der Hierarchie stark sanktioniert,  und das bedeute, verschmiert,  öffentlich beschämt und  von der Macht entfernt zu werden, wenn ihre Initiationsriten an die Öffentlichkeit durch die Massenmedien freigegeben werden.

rothschildismDie wenigen Auserwählten, die die wahren Führer der Welt sind und auf der Spitze der hierarchischen  Macht-Pyramide sitzen,  haben es befohlen.

Kommentare
Wie ich bereits beschrieben habe, werden die Baal / Moloch Kinder-Blutopfer immer  noch in hochrangiger Freimaurerei praktiziert. Und kein Wunder, denn die Freimaurerei  ist Judentum für Nichtjuden Baal ist der Gott der Juden. Der Jude Harold Rosenthal drückte es so aus: Die meisten Juden hören es es nicht gerne, aber unser Gott ist Luzifer“!
Der Gott der Freimaurerei und der pharisäischen, elitären Juden ist Luzifer  und hier und hier. Luzifer ist nur ein anderer Name für Baal, Bel, Beelzebub, Moloch, Satan usw.

Die NWO des Teufels ist  eine alte Paranoia des pharisäischen Herrenvolks.
Er hat einen Pakt mit der Familie Rothschild,  ihnen die Herrschaft über die Erde zu geben. Im Gegenzug  bringen ihre Anhänger Luzifer/Baal Babys als Opfer, auch heute noch.

Durch ihre UNESCO- und Harvard-Freimaurer ist es der sehr religiösen  Elite möglich,  plötzlich das Interesse am  Baal- / Apollo- / Sol Invictus- / Allah- Kult weltweit zu verbreiten – und ihre eigene Perversität  als UN-Erbe als erhaltungswürdig  geschätzt zu bekommen!

 

 

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

26 Responses to NWO: 1.000 Baal-Tempel Weltweit! “Sie nennen mich Satan und einige Luzifer. Jedoch, mein Name ist immer noch Baal – und die Menschen verehren mich heute wie im Morgengrauen der “Kultur”

  1. Mro00 says:

    “Bögen vom Baal-Tempel, die in New York und London als Teil von UNESCOs Welterbe-Woche im April aufgestellt werden sollen, … . 1000 davon werden weltweit aufgeführt. WARUM?”

    Der Bogen auf dem Bild oben im Artikel hat Ähnlichkeit mit einer Guillotine.
    http://vignette1.wikia.nocookie.net/creepypasta/images/b/b1/Guillotine.jpg/revision/latest?cb=20130726234133
    Das ist vielleicht ein Hinweis auf die angekündigte große Bevölkerungsreduktion (Georgia Guidestones).

  2. Anders says:

    Danke für diesen Link, Peter.
    Ich habe diese nachricht als Nachtrag eingefügt.

  3. Esther says:

    Lieber Anders und alle Leser, danke für den Artikel und die Quellen darin die angezeigt werden. Viel Arbeit und Mühe, Anders. Nachdem ich eine Weile brauchte das wieder einmal gestlich zu verdauen.. möchte ich meinen Kommentar abgeben. Nachdem ich, wie schon mehreremale geschrieben, Oswiecim und ander VNPlätze in Polen udn Deutschland besuchte, wir als Christen Buße taten für das Greuel… hatte ich im Jahr 2005 eine ” Begegnung ” mit Rev. Ted Pike durch den ich viele Fragen beantwortet bekam die mich selbst auch betrafen. Einige Monate später schrieb er voller Verzweiflung das seine Frau sich das Leben genommen hatte. Sie hatte sich von einer Brücke gestürzt, und die Macht von Baal Tov, den geist den er immer ” bekämpfte “, den er öffentlich zur Schau stellte, war derjenige der seine Frau zum Selbstmord trieb. Hier in dieser Seite ist das Video mit dieser Botschaft und noch mehr was dringend zu lesen und zu erkennen sein soll.
    Zu mir; die vielen Besuche die wir als Christen nach Polen unternahmen haben etwas in mir ” hinterlassen ” was mich tief im Herzen immer wieder bewegt.
    Es sind die Anhänger von Baal Tov die in Russland und Polen vertrieben wurden, es sind diejenigen, die religiösen die mit in die VLager gebrachtz wurden.
    Auschwotz ist für ich ein Moloch.. die Verbrennungsöfen sind die Öfen in denen die Opfer satan gebracht wurden um ihm zu gefallen und das Land das er haben will, einnehmen zu dürfen.
    Ich stand in den Bunkern, in den Räumlichkeiten in denen die Menschen ” geduscht ” werden sollten, VIELE MALE.. mit anderen Christen und wir weinten, weinten und weinten.
    Ich habe damals geglaubt das ich in einer Gaskammer stehe, so hatte man es uns erzählt. Ich war auf dem Dach wo man das Zyklon hinein geworfen hat, VIELE MALE.
    Ich habe es geglaubt bis ich erkannte das es so nicht sein konnte.

    Die Türen waren aus Holz und die Luken nicht dicht. Dennoch glaubten wir, bis ich frei wurde von dem Baalsgeist der die Menschen, auch Christen, in seine Anhängigkeit bringen will. Sieh nochmals Ted Pike… http://www.truthtellers.org/
    Auschwotz ist für mich,. die alles hingab um das GOTT uns gnädig sei, uns Deutschen und auch anderen Nationen die verwickelt waren in diese Greuel. ein Moloch.

    Der Vatikan hatte seine Hände im Spiel und Auschwotz wäre nie gewesen hatte man nicht Usroel gründen wollen. Tausende von Kindern wurden umgebracht in diesem Lager und dem Moloch geopfert!
    WIEVIELE müssen es DEMNÄCHST sein?? DAMIT diese Nation im Nahen Osten eine Weltmacht werden kann mit der Hauptstadt Jersuschalaim auf Erden und dem kommenend falschen Messias???

  4. Esther says:

    Mein Herz weint, weil ich erkannte….

    Der Pergamonaltar war ein Opferungsort von Menschen.. geopfert dem satan und er steht in Berlin.
    der widersacher Gottes hat nie aufgehört Menschenopfer zu verlangen und tut es bis heute.. durch die Baal Shem Tov Bewegung.. kommend aus Polen!!!

    hier nochmals die Martyrerin für die Wahrheit und JESUS CHRISTUS!

    http://www.truthtellers.org/alerts/tedpikewifediedmartyr.html

  5. Brieveri says:

    Mit seiner Aussage die Wollust sei ein Geschenk Gottes rehabilitiert der “Heilige Vater” Papst Franziskus in seinem Amoris Laetitia Schreiben den Teufel.
    *
    Papst zu Liebe und Leidenschaft
    “Erotische Dimension der Liebe ist Geschenk Gottes”
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_77494952/papst-franziskus-schreibt-ueber-sex-ehe-und-leidenschaft.html

  6. AJD says:

    Guter Artikel. Mir drängt sich eine Frage auf: Wie muss man das interpretieren, wenn ISIS-Terroristen den Baaltempel zerstören?

  7. Anders says:

    Hallo, AJD,

    diese fanatischen Muslime erlauben keine anderen Religionen überhaupt. Ihr Ziel ist es, Allahs Alleinherrschaft über die Erde den Weg zu ebnen. Daher zerstörten die Talibani vor Jahren grosse Buddha Statuen in Afghanistan http://www.commondreams.org/headlines01/0301-04.htm. Daher verbrennen die fanatischen Muslime Kirchen in Nigerien, Ägypten, bomben Kirchen im Irak und so weiter

  8. Freundeskreis Kant says:

    Hallo ANDERS und andere.

    Auch von mir wiedermal Hut ab vor der Recherche und Arbeit, die Du hier vollbringst.

    Ich beschäftige mich mit allerei Themen und komme Millimeter für MM voran, meine ich.

    Der unten stehender Link und wirklich interessante Themenkomplex sollte nicht gleich von Euch als Blasphemie verschrieben werden. Bitte.

    http://bewusstseinsreise.net/wer-sind-die-gnostischen-archonten-und-ihr-demiurg/

    Es ist einiges in jedem Fall diskusionswürdig. Meine auch, dass Teile zum o.a. Artikels treffend sein könnten. Gerade die unfassbar “inhumane” und gnadenlose Verrohung und Dekandenz “JENER” ! Ect. pp.

    Beste Grüße

    FK Kant

  9. AJD says:

    Hallo Anders

    Schon klar. Nur wenn die Muslime gegen den Dämon Baal vorgehen, erscheinen sie für mich ausnamsweise in diesem Fall auf der Seite des Guten.

    Und wenn ISIS gegen Baal kämpft (sofern es ein Kampf war und nicht eine Freilassung von eingesperrten Dämonen oder so – ich denke an den Film die Mumie) so ist das ein Kampf der alten Götter ausgetragen auf der Erde?
    Schätze ich muss mir mal ein Buch mit den alten Götter reinziehen, um die Zusammenhänge besser zu verstehen.

  10. Anders says:

    Hallo, AJD,

    du schreibst: “so ist das ein Kampf der alten Götter ausgetragen auf der Erde?”

    Meinst du einen Kampf zwischen Satan und Jesus Christus? Denn die alten Götzen haben nie existiert – waren nur Hirngespinn in den Köpfen der Menschen.
    Sie waren Satans/Baals Werkzeuge – besonders nachdem sein Rivale, Jesus, hinzukam.

    Heute kann man wohl nicht sagen, dass ein Kampf zwischen Satan und Jesus stattfindet. Jesus hat den Krieg auf Golgatha gewonnen, benutzt aber Satan bis zu seiner Wiederkehr als seinen Diener, um herauszufinden, wem er vertrauen kann und dann im ewigen Leber als seine zuversichtlichen Diener benutzen kann. Satanisten/Satans-Nachfolgern ewiges Leben zu geben würde eine Fortsetzung der Zustände auf dieser Erde bedeuten. Und das ist nicht beabsichtigt.

  11. Solist says:

    World Leaders Handshakes – New World Order (2009)
    https://www.youtube.com/watch?v=FgY7eaYrc7A
    “Pope” Francis’ Masonic Handshakes
    https://www.youtube.com/watch?v=IkuTudP4yhc&nohtml5=False
    Ahmadinejad or Saborjhian
    https://www.youtube.com/watch?v=_jafOCyU-Eg&nohtml5=False
    The Pope, Obama and Satan’s Cornuto (Devil Horns)
    https://www.youtube.com/watch?v=PA8Z6SJtERw&nohtml5=False
    UNZENSIERT Vatikan und Luzifer Kult Mai 2015
    https://www.youtube.com/watch?v=K74_IHPZ9io&nohtml5=False
    Proof Pope Benedict is a Freemason: Facilitating Mystery Babylon Masonic Third Temple Ecumenicalism
    https://www.youtube.com/watch?v=1yOjjqqOtmA&nohtml5=False

    OHNE GEWÄHR:
    OPFERTE PAPST RATZINGER KINDER IN SATANISCHEN RITEN?
    https://www.youtube.com/watch?v=q96ofT1Qp9I

    Fund von 800 Säuglingsleichen
    Das Massengrab der Ordensschwestern
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/fund-von-800-saeuglingsleichen-das-massengrab-der-ordensschwestern-12974471.html
    Der Fund im irischen Tuam stellt alle bisherigen Skandale um die katholischen Sozialeinrichtungen des Landes in den Schatten: 800 Säuglingsleichen wurden nahe einem Heim für „gefallene Mädchen“ gefunden.
    05.06.2014

    800 tote aufgeschlitzte Säuglinge gefunden
    https://www.youtube.com/watch?v=mu3-xHoebUs
    Veröffentlicht am 24.06.2014

    Ritualmorde an Kindern – Vorträge ab 10.9.2014
    https://www.youtube.com/watch?v=5DVQStObOOw
    Veröffentlicht am 02.09.2014

  12. Solist says:

    Mh, in folgender Sendung, scheint das Thema “Baal Tempel” nicht vorzukommen (dann in Sendung zuvor vermutlich, habe ich dort jedenfalls gehört), aber inhaltlich eigentlich immer interessant, wenngleich ich vermisse, daß auch sehr Wichtiges überhaupt nicht zur Sprache kommt, warum auch immer und zum Osten bestenfalls mal 1-3 Sätze überhaupt kritisch, wird nie richtig behandelt und ob die “Deutung” richtig ist, das manche Zeichen jetzt darauf hinweisen, das es künftig zum Besseren sich wandelt….?

    87. TAGESENERGIEN – Alexander Wagandt im Gespräch mit Jo Conrad
    https://www.youtube.com/watch?v=qkhDCvmhD64&nohtml5=False

    00:00 Kindesentzug: Wo ist David Möbius? Geschätzte 70.000 Kinder werden jedes Jahr in der BRD vom Jugendamt den eigenen Eltern weggenommen http://www.extremnews.com/berichte/ve
    2:45 ENERGETISCHE SICHT: Heilenergien, nervliche Belastungen, Bewusstseinswandel
    19:17 Wahlen: Parteienkartell, AfD, Wahlboykott, Energieübertragung, Freiwilligkeit, Unterschrift.
    25:15 Wählen ist Bürgerpflicht? Mitgestaltung? MK Mittwoch Fulda Regiozeitung
    30:50 Wahlfälschung
    33:00 70 Jahre Passauer Neue Presse, Gründung mit Lizenz der Alliierten.
    Beispiel gegensätzliche Meldungen: Flüchtlinge gebildet /ungebildet
    36:50 Ukraine: Neue Währung „All sehendes Auge“.
    40:20 Merkels_Asyl-Ponyhof: http://www.krone.at/Welt/Feuer_am_Dac
    44:40 Keine Angst vor Apokalypsen, sie befreien von Täuschung. MERKEL IM URLAUB, mit einer Armada Schutzpersonal, “Angst ist ein schlechter Ratgeber”!
    Grüne: Irina Studhalter (Bild: Twitter)…“Ich habe Angst. Nicht vor dem Islam, nicht vor Terror – sondern vor der rechtspopulistischen Hetzte“?
    48:10 Asylunterkuenfte-ein-rechtsfreier-Raum? http://www.rnz.de/nachrichten/metropo
    POLIZEI ENTSCHULDIGT SICH FÜR COMPAKT: http://www.spiegel.de/politik/deutsch
    55:35 “Zwei-Klassen-System Mitschuld am Frust der Einwanderer”?
    http://www.epochtimes.de/politik/deut
    1:01:44 Leser und Zuschauer sind mündig: http://www.n-tv.de/politik/Schluss-mi
    1:08:51 Bäcker wegen Hetze auf Facebook vor der Pleite http://www.t-online.de/nachrichten/pa
    1:09:46 150.000 Kondome für Flüchtlinge (Siedler) gespendet http://www.krone.at/Welt/Deutschland_
    1:12:27 “Integrations-Comic”- Daumen hoch heißt anderswo Fuck You!?
    1:16:44 Erdogan: “Eine Bombe… „ http://de.euronews.com/2016/03/18/erd
    Anschlag am 22.3. Rituelle Strukturen – Skull and Bones
    1:19:28 Rituale-Kalender: http://www.aufklaerungsgruppe-krokodi
    1:19:36 Lügenpresse: Fotomaterial nachweislich gefälscht. Extreme Islamschulen v. USA subventioniert?
    1:27:17 Beruf „Terroropfer“? Mason Wells
    1:39:34 Paris: Musikband, Gangsterrap, Kriminalisierung der Gesellschaft. Privatisierte Gefängnisindustrie.
    1:44:00 Trend: Nachrichten mit „einfacher Sprache“.
    1:47:35 Über den Euro
    1:49:45 US-Fracking-Gas nach Europa
    1:55:12 Helikopter-Geld: http://www.welt.de/wirtschaft/article
    2:00:22 TTIP & CETA
    2:04:40 England: Menschenrechte für Firmen. FBI will Schulen bespitzeln: gegen regierungskritische Schüler. 9/11 WTC 7: (Video) http://www.politaia.org/terror/larry-
    Hasskommentare Facebook. Zwanghaftes fixiertes Denken..Titten-Analogie.
    2:14:57 Westerwelle gestorben am 18.3.16 an Leukämiebehandlung http://www.tagesspiegel.de/politik/le
    2:15:48 Robert Deniro/Autismus/ Impfung. Pfarrer gekreuzigt: http://www.unsertirol24.com/2016/03/2

  13. Pingback: NWO: 1.000 Baal-Tempel Weltweit! “Sie nennen mich Satan und einige Luzifer. Jedoch, mein Name ist immer noch Baal – und die Menschen verehren mich heute wie im Morgengrauen der “Kultur” | Der Honigmann sagt...

  14. Esther says:

    Die sixtinische Kapelle im Vatikan… ist ein REPLIK… in excact den gleichen Maßen, wie der Tempel Salomons… und dort treffen sich Peres und der Papst.. sowie die Rabbis der Kabbalah.Das Buch von Rabbi Bejamin Blech, the sixtine chapel… beschreibt es klar und deutlich.
    Ws noch????

  15. Qwell says:

    Ich denke auch das die Muslime auf der guten Seite sind wenn sie die ganzen Tempel zerstören wollen! Deswegen verstehe ich nicht warum am Ende des Artikels schreibst
    “Durch ihre UNESCO- und Harvard-Freimaurer ist es der sehr religiösen Elite möglich, plötzlich das Interesse am Baal- / Apollo- / Sol Invictus- / Allah- Kult weltweit zu verbreiten – und ihre eigene Perversität als UN-Erbe als erhaltungswürdig geschätzt zu bekommen!”. Was meinst mit dem Allah Kult?

  16. Anders says:

    Hallo, Qwell,

    du verstehst die snicht: ” …der sehr religiösen Elite möglich, plötzlich das Interesse am Baal- / Apollo- / Sol Invictus- / Allah- Kult weltweit zu verbreiten – und ihre eigene Perversität als UN-Erbe als erhaltungswürdig geschätzt zu bekommen!”

    Der Allah-Kult wird schon lange in Europa durch die Handlanger der Hierarchie des Bösen, George Soros, die Freimaurer, “Unsere Politiker”, “unsere Kirchen” nach Plan verbreitet. Die Katholische Liturgie ist der So-Invictus Kult. Dass die nahöstlichen Handlanger der Hierarchie die alten Tempel-Ruine zerstören, an die kein Kult mehr geknüpft ist, gibt den Illluminaten die Möglichkeit, die ganze Welt auf diesen Baal-Kult – der ihrer ist – aufmerksam zu machen. Da keiner mehr weiss, wofür Baal steht, und die UNESCO sich für ihre Rettung einsetzt, meinen wohl alle, dass dieser Kult gleichwürdig mit allen anderen Religionen sei. Somit wird der Baal-Kult in der Freimaurerei und dem Vatikan plötzlich harmlos, wenn Whistleblowers es der Öffentlichkeit verraten. Und das ist unvermeidlich.

  17. Freundeskreis Kant says:

    Hallo Anders.

    Schade, dass mein letzter Beitrag hier nicht Einzug hielt zum Thema Archonten?

    Hier eine Einschätzung zu unseren, alles zersetzenden und teuflischen “Frreunden”;

    Das Buch eines Rabbiners zeigt die Dimension und Kontinuität der Verschwörung der dem Illuminatenorden angehörenden Juden auf. Verrat ist niemals von Erfolg gekrönt. Was ist der Grund? Denn wenn er Erfolg hätte, würde es keiner wagen, ihn „Verrat“ zu nennen.

    von Henry Makow Ph.D.
    Es gibt keinen Wikipedia-Eintrag zu dem Buch „The Devil and the Jews“ (Yale University Press, 1943) oder seinen Urheber, den Rabbiner Joshua Trachtenberg (1904 – 1959). Es existieren keine Rezensionen darüber im Internet.
    Unsere jüdischen Meister der Illuminaten beförderten dieses Wissen in das Gedächtnisloch (Anm. des Übers.: Der Begriff „Gedächtnisloch“ stammt aus „1984“ von George Orwell). Aus welchem Grund?
    Als in Europa etwa von 1050 – 1650 christliche Theokratien bestanden, wurde der Judaismus als satanischer Kult angesehen und Juden als Mittelspersonen des Teufels betrachtet.
    Der Verfolgungskomplex der Juden ist uns wohlbekannt. Während des oben genannten Zeitabschnitts hatten Christen eine vergleichbare Angst. Sie glaubten, dass die Juden sie sowohl hassten, als auch sich dazu verschworen, das Christentum zu vernichten. Sie waren der Meinung, dass der lang erwartete jüdische „Messias“ in Wirklichkeit der Antichrist war.
    „Ihre Assoziation mit dieser grauenhaften Figur … nahm zum ausgehenden Mittelalter hin geradezu erschreckende Ausmaße an, als sich die Gewissheit der jüdischen Abkunft des Antichristen definitiv in der Bevölkerung festsetzte und es damit gerechnet wurde, dass die Juden die Sturmspitze seiner Legionen bildeten. Angesichts ihrer Anzahl und sozialen Stellung … waren sie nicht gerade schwach. Denn eine Schrecken erregende mysteriöse jüdische Horde, die sich irgendwo im Osten verborgen hielt, wartete auf das Signal, über die Christenheit hereinzubrechen und sie auszumerzen. Die Gerüchte über die Niederkunft des Antichristen … hielten Europa nach dem 13. Jahrhundert in Aufruhr, das dem blutigen Ausbruch der „roten Juden“ entgegensah … (S. 40)
    Die Juden wurden bezichtigt, an den östlichen Grenzen mit mongolischen Eindringlingen zu konspirieren. Ebenso dürften sie Kirchen entweiht, im Geheimen christliche Kleinkinder ermordet, Gifte mit dem Wind verbreitet oder schändliche sexuelle Perversitäten praktiziert haben.
    „Der Katalog der den Juden unterstellten Vergehen ist lang und in der Tat vielgestaltig, und gänzlich überzogen“, schreibt Trachtenberg, „es sei denn, wir erkennen die offenkundige Tatsache aus mittelalterlicher Sicht an, dass es als Mittelspersonen Satans nichts jenseits der verkommenen und bösartigen Natur der Juden gibt“. (S. 43)
    Für viele scheint diese Bedrohung durch die den Illuminaten angehörenden Juden aufgrund der Demoralisierung der Menschheit und der Errichtung eines amerikanischen Polizeistaates in der heutigen Zeit vordringlicher zu sein.

    Der wesentliche Fakt
    Die dem Illuminatenorden angehörenden (und Kabbala gläubigen) Juden und ihre freimaurerischen Handlanger wollen nicht, dass Juden oder andere den verborgenen subversiven und okkulten Charakter des kollektiven jüdischen Unternehmens erkennen.
    Sie wollen nicht, dass Juden sich darüber bewusst werden, dass der Antisemitismus durch die Jahrhunderte hindurch nicht irrational war. Diese Erkenntnis würde die Nichtjuden ermächtigen und den „geringeren Brüdern“ ermöglichen, ihrer Rolle als Dummköpfe, Sündenböcke, menschliche Schutzschilde und Menschenopfer für ihre wahnsinnige Führerschaft zu entkommen.
    Die der kabbalistischen Lehre anhängenden Juden glauben, dass sie Gottes Willen definieren. Anders ausgedrückt tritt Gott durch sie in der Welt in Erscheinung. Anderenfalls ist Er „formlos und unerfahrbar“. (Das ist satanisch, da Gott unser Navigationssystem ist. Der Mensch ist durch seine Seele und spirituelle Ideale – Liebe, Frieden, Wahrheit, Schönheit und Gerechtigkeit – mit Gott verbunden.)
    Die Kabbalisten sind überzeugt, dass sie die Wirklichkeit nach Satan umdefinieren können: Böse ist gut, Unwahrheiten entsprechen der Wahrheit und krank ist gesund (und umgekehrt). Sie zersetzen jede andere kollektive Identität: Nation, Religion, Rasse und Familie. Sie müssen die christliche Ordnung zerschlagen, um die NWO aufzubauen.
    „Solange unter den Nichtjuden noch irgendeine moralische Auffassung von der gesellschaftlichen Ordnung bestehen bleibt und nicht aller Glaube, Patriotismus und jegliche Würde ausgemerzt wurden, wird unsere Herrschaft über die Welt nicht anbrechen“, sagten jüdische, den Illuminaten angehörende Führer im Jahre 1936. Diese Zielsetzung ist zum Teil eine Begründung des Kriegs.
    Kabbala gläubige Juden sind aus freiem Willen Außenseiter, da sie sich mit einer Welt, die sie nicht beherrschen, nicht abfinden können. Der entfremdete moderne Antiheld beruht auf der luziferianischen Auflehnung des Kabbalisten.
    Die Essenz der NWO besteht darin, dass die der kabbalistischen Lehre anhängenden Juden und ihre freimaurerischen Lakaien die natürliche und spirituelle Ordnung umstürzen und die Menschheit geistig, wenn nicht sogar körperlich, versklaven werden.

    Jüdische Tätigkeiten
    Trachtenberg bietet eine Litanei von jüdischen Tätigkeiten im Mittelalter dar, was darauf hinweist, dass viele jahrhundertealte „Klischees“ tief verwurzelt sind.
    „Die Juden verkaufen für wenig Geld so viele Träume, wie du wünschst“, zitiert er den römischen Dichter Juvenal.
    Im Laufe der Jahrhunderte spezialisierten sich die Juden auf Wucherei, Magie, Hexerei, Wahrsagerei, Astrologie, Zaubertränke und Drogen, Gifte, Alchemie, Amulette, Beschwörungen und Flüche, Aphrodisiaka und Schönheitsmittel.
    Papst Pius V. begründete seine Vertreibung der Juden aus dem Kirchenstaat im Jahre 1569 wie folgt:
    „Sie verführen mit ihren satanischen Blendwerken, ihrer Wahrsagerei, ihren Zaubersprüchen, magischen Tricks und Hexereien eine große Anzahl von unbedachten und schwachen Menschen und machen ihnen weis, dass die Zukunft vorhergesagt, gestohlene Güter wiedererlangt, versteckte Schätze wiedergefunden und vieles andere offenbart werden kann.“ (S. 77)
    Und selbstverständlich waren sie stets die „Doktoren des Unglaubens“, die Ketzereien anstifteten. „Überall lasen die Kirche und die Menschen die teuflische Hand der Juden heraus, welche einfache Christen vom wahren Glauben abbrachten.“ (S. 176)

    Zerschlagung des Christentums
    Die kabbalistische Verschwörung steht an der Schwelle zum Erfolg. Gott wurde aus dem öffentlichen Leben verbannt. Die den Illuminaten angehörenden Juden kontrollieren die Massenmedien und können die breite Masse täuschen und herabwürdigen. Unterhaltung ist eine Orgie von Pornografie, Obszönität, Meinungsmache, Gewalt und des Satanskults.
    Die hinter dem Feminismus steckenden Freimaurer und dem Illuminatenorden angehörenden Juden sind für das ausschweifende Verhalten der Frauen in der westlichen Welt verantwortlich. Sie stehen hinter der Förderung der Homosexualität, welche dafür gedacht ist, die Ehe und Familie zu zerrütten.
    Sie wirkten an vorderster Front an der sexuellen Befreiung, Pornografie und der Abtreibung mit. Die Massenmedien weisen eine Sexbesessenheit auf. Sie besitzen einen sich anbiedernden Fetisch für fruchtbare Frauen und selbst Kinder sind davor nicht sicher. Der Aktienmarkt ist ein riesiges Kasino, an welchem sich Millionen Menschen am Tageshandel beteiligen.
    Das Christentum wurde judaisiert und befasst sich eher mit dem „gesellschaftlichen Wandel“ (der satanistischen Agenda) als mit der geistigen Entwicklung und dem Seelenheil. Christliche Zionisten verpflichten sich dem zionistischen Schurkenstaat.
    Die Illuminaten destabilisieren die Dritte Welt, indem sie sich Hilfsorganisationen bedienen, um Frauen zu „ermächtigen“, damit diese eine Heirat zurückweisen. Spender werden eingeladen, ein „Träger des Wandels“ zu werden, was dem Code der NWO entspricht.
    Sie wollen, dass Mädchen wie im Westen „unterrichtet“, d.h. indoktriniert, werden. Überhaupt feminisieren sie die Welt, indem sie Frauen und ihre Belange zu einer zentralen Angelegenheit machen.
    Die Menschen sind orientierungslos und zunehmend verzweifelt. Was bleibt? Wirtschaftskrisen? Krieg? Der Antichrist?

    Schlussfolgerung
    Die dem Illuminatenorden angehörenden Juden führen seit Jahrtausenden einen geheimen Krieg gegen die Menschheit und Gott. Diese Verschwörung ist die tatsächliche Weltgeschichte, die wahre Ursache des Kriegs und der Wirtschaftskrisen. Die Gesellschaft wurde untergraben und liegt beständig darnieder.
    Sogar Juden wie Trachtenberg, welcher im Jahre 1943 sein Buch verfasste, können es nicht für wahr halten.
    „Die Menschen werden glauben, was immer sie wollen“, bemerkt er in Bezug auf „Antisemiten“, allerdings trifft dies auch auf ihn zu.
    Gewöhnliche Juden können es nicht glauben, da sie keine Satanisten sind. Jedoch sind es viele Kabbala gläubige Juden. Sie verfügen über das Geld, setzen sich aus der geheimen Führungsriege zusammen und manipulieren den Rest.
    Trachtenberg war 30 Jahre lang ein Reform-Rabbiner. Sein Porträt blickt in seiner privaten Bibliothek, die in der Synagoge Temple Emeth in Teaneck, New Jersey, untergebracht ist, herab.
    Er ist einer von vielen anständigen Juden wie ich selbst, die unter der Schirmherrschaft des Kommunismus, Sozialismus, Liberalismus, Feminismus, Zionismus, Neokonservatismus und der „Schwulenrechte“ für die Illuminaten als Trojanisches Pferd benutzt wurden.
    Wir alle sind nun Juden, gottlos, betrogen, herabgewürdigt und ausgenutzt. Aber wenigstens wissen wir, woran wir sind, und können dementsprechend tätig werden.

    Anmerkung: Kurzbeschreibung von Trachtenbergs erstem Werk „Jewish Magic und Superstition“ (1939)
    „Jewish Magic and Superstition“ ist eine meisterhafte und ausgesprochen faszinierende Untersuchung über religiöse Ausdrucksformen, die weitgehend verschwanden, jedoch in der Vorstellung fortbestehen. Das Buch beginnt mit Mythen über jüdische Hexerei und geht zu Erörterungen über Glaubensmeinungen über den bösen Blick, Totengeister, die Mächte des Guten, die berühmte Legende vom Golem, Vorgehensweisen bei der Anwendung von Zaubersprüchen, die Benutzung von Edelsteinen und Amuletten, die Bekämpfung von Geistern, das Ritual der Beschneidung, pflanzliche Volksheilkunde, Wahrsagerei, Astrologie und Traumdeutung über. Trachtenbergs Studie, die erstmals vor mehr als sechzig Jahren veröffentlicht wurde, bleibt die grundlegende Forschungsarbeit in Bezug auf magische Praktiken in der jüdischen Welt und bietet einen Einblick in Volkserzählungen, die mit hoher Sprachgewandtheit die alltägliche Religion des jüdischen Volks wiedergeben.

    Sacken lassen. Aber sicherlich kennen einige diese Fakten. “Schöne Welt”!

    Respektable Grüsse

    FK Kant

  18. Anders says:

    Hallo, Kant,

    doch, ich fand nun die Achonten-Einlage in der Spamliste unter 1.020 Spam-Einlagen. Habe sie approbiert.
    Danke.

  19. Ben says:

    Eine Illuminati-Spielkarte kündigt wohl die 1000 Baal-Tempel an:
    https://www.youtube.com/watch?v=hFN2QhhFjv4

  20. Pingback: Okkulte Machenschaften: Die Bibel als Endzeit-Skript? - Lightwarriors

  21. Brieveri says:

    Ich möchte Sie hiermit darauf hinweisen, dass laut der Apokalypse aller Wahrscheinlichkeit nach das Zentrum des Antichristen (666) in Jerusalem sein wird, siehe Offenbarung Joh. 11.
    Möglicherweise hilft Ihnen diese Information bei Ihren Kombinationen weiter.
    Off. 11.3. Die beiden Propheten sind während der ganzen 666 Machtperiode, also die berüchtigten 3 1/2 (Zeiten) Jahre*, in Aktion, bis dass sie dann Off. 11.7 zum Abschluss ihres Wirkens vom 666 Tier besiegt und in Jerusalem getötet werden.
    Jerusalem wird hier als Sodom und Ägypten bezeichnet, also als dekadente Metropole in der “Jesus” gekreuzigt wurde, woraus eindeutig zu erkennen ist, dass es Jerusalem ist.
    Off. 11.15 Erst nach diesen Ereignissen wird die Königsherrschaft über die Welt an Gott und seinen Gesalbten gelangen.
    Was man von dieser Prophetie halten kann ist….???

    *Die 3 1/2 Jahre der 666 Weltmachthabe findet man in Off. 13.5,6

  22. Anders says:

    Hallo, Brieveri,

    Am 12. April schrieb ich Folgendes: http://new.euro-med.dk/20160412-astro-theologien-tauschung-des-vatikans-projekt-luzifer-und-luzifersantichrists-kommen-aus-dem-all-projekt-bluebeam-bald.php?preview_id=18621&preview_nonce=fa86b73252&post_format=standard&preview=true als Zitat der Veterans Today 8 April 2016 http://www.veteranstoday.com/2016/04/08/the-coming-shift-to-the-esoteric/

    Das Gerücht, das jetzt in einigen Intel-Kreisen zirkuliert, ist, dass der Vatikan das Erscheinen seines wahren Messias, Luzifer, erwarte, der ein Ausserirdischer sein werde, der die Erde übernehmen und aus der katholischen Kirche in einem neuen Tempel, gebaut in Jerusalem, regieren werde.

    Wie ich früher geschrieben habe, bin ich skeptisch der Offenbarung gegenüber, so lange sich nichts davon bewahrheitet hat.
    Aber vielleicht glaubt der antichristliche Papst daran.

  23. Pingback: Hintergrund der weltweiten Rolle und Benehmen der USA als Hammer der NWO der London City | Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

  24. Pingback: G-20 in Hamburg. Marionetten-Schein-“Herrscher” der Welt” spielen Könige – Dirty World

  25. Pingback: Kurzfilm erzieht Schulkinder zu Homosexuellen | DH-BlackBox-Blog

Leave a Reply