Adam Weishaupt immer noch im Spiel: Chinas Verfolgung der gefährlichen Christenheit. Orwell nochmals

Wo der Kommunismus herrscht werden Christen verfolgt, weil das Christentum ausgerottet werden soll – wie im 6-Punkte-Illuminaten-Programm der Pharisäer Adam Weishaupt und Mayer Rothschild vorgeschrieben, weiter bearbeitet vom Rothschild- Cousin, Karl Marx. Warum?

Der kommunistische Staat will seine Bürger, Körper und Seele, besitzen. Nur der Führer des Staates sei anzubeten  und geliebt zu werden – wie von George Orwell in seinem “1984” beschrieben. Die Religion des Falun Gong leidet daher das gleiche Schicksal.

Im alten Rom wurden Christen den Löwen zum Frass vorgeworfen, weil sie zum göttlichen Kaiser (Divus) nicht opfern wollten.

Die sich entwickelnde Agenda 21  der Eine-Welt ist nichts anderes als Weltkommunismus, dem der Weg geebnet wurde, als Gorbatschow die Sowjetunion auflöste, so dass der Kommunismus ein “menschliches” Gesicht bekam – das es nicht mehr hat, wenn er die Macht übernommen hat.

The Sunday Express 9 April 2016:  Mehr als zweitausend Kreuze sind jetzt von den Kirchen als Teil einer Regierungskampagne gewaltsam entfernt worden, um “übermäßige religiöse Stätten” zu regulieren”.

China-cross-removal
Die Führung der Nation startete den Kreuzzug  vor fast zwei Jahren, um die Christenheit  in der Küstenprovinz Zhejiang  auszurotten.

Mehrere Mitglieder der Öffentlichkeit sind seitdem wegen des  Versuchs, sich dem  groben Versuch der Regierung, den christlichen Glauben zu unterdrücken, entgegenzustellen, verhaftet worden.
Unter den Verhafteten war der prominente Menschenrechtsanwalt, Zhang Kai, der festgenommen wurde, nachdem er eine juristische Kampagne in die Wege leitete, um die Entfernung der Kreuze herauszufordern.

Herr Kai wurde sechs Monate lang verhaftet, bevor er “gezwungen” wurde, im Staats- Kanal zu erscheinen, um ein “Geständnis” seines Verbrechens gegen die chinesische Regierung durch Seine Unterstützung für die Anti-Establishment-Proteste gegen den Abriss von Kreuzen zu machen.

China hat etwa 28 Mio. Christen.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

2 Responses to Adam Weishaupt immer noch im Spiel: Chinas Verfolgung der gefährlichen Christenheit. Orwell nochmals

  1. Solist says:

    China and the New World Order
    https://www.youtube.com/watch?v=5M1KD7Dnq4s
    corbettreport
    Inklusive Aussagen von Kissinger, Soros, Brzezinski, Rothschild Rockefeller.

  2. Pingback: Adam Weishaupt immer noch im Spiel: Chinas Verfolgung der gefährlichen Christenheit. Orwell nochmals | Der Honigmann sagt...

Leave a Reply