Jordaniens König Abdullah: “Türkischer Präsident Erdogan exportiert Terroristen nach Europa”. Türkei-Israel-EU-Verbindungen zu Terroristen-Attacken in Brüssel

 Die Lügen und die Heuchelei  um George Soros’and Angela Merkel geplante muslimische Massen-Invasion  Europas ist unglaublich.
The New Observer 26 March 2016: IsraAID, die ausländische Hilfsorganisation der israelischen Regierung, liefert Nahrung, Kleidung, medizinische und logistische Unterstützung für die nicht-weißen Eindringlinge in Europa in Griechenland, Kroatien und Deutschland, in “Zusammenarbeit mit der jüdischen Gemeinde des [letzteren] Landes. ”

Zur gleichen Zeit wie Israel  die nicht-weißen Eindringlinge zahlt, um nach Europa zu gelangen, weigert sich Israel einen einzigen “Flüchtling” in seinem Hoheitsgebiet zuzulassen und hat stattdessen  eine große Mauer gebaut, um sie-und alle Nicht-Juden aus dem jüdischen Land zu halten. Israel unterstützt ISIS und hier, der zusammen mit NATO und Russland die Syrer nach Europa vertreibt.

Der türkische Präsident ist eine ierdogan-mosques-barracksnteressante und zentrale Figur im Nahen Osten und jetzt auch im Mangel der EU an Migrationspolitik. Er ist ein fundamentalistischer Muslim und will der Sultan in einem Neu-Osmanischen Reich werden. Die EU hat sich diesem Mann unterworfen, der erklärt, sein Ideal-Staat sei Hitlers 3. Reich, und dass “Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit keinen Wert für uns hat”.
Dies, obwohl  türkische Ärzte in seinem Parlament ihn als gefährlich sehen und meinen, er gehöre in die Psychiatrie. Erdogan begeht Völkermord an den Kurden in der Süd-Ost-Türkei (Sputnik 17. März 2016) und unterstützt den ISIS.

Es scheint, als ob Erdogan viel mehr in Absprache mit der EU tut, um das NWO-Chaos zu fördern.

The Mirror 23 March 2016: Geheimdienst-Quellen in Israel behaupten, sie benachrichtigten Belgien über eine spezielle und präzise Bedrohung gegen den Brüsseler Flughafen und die U-Bahn in der sehr nahen Zukunft.
Der türkische Präsident, Tayyip Erdogan, erzählte, wie belgische Behörden Warnungen über den Terroristen Ibrahaim el-Bakraoui ignorierte.

Jordan’s King Abdullah II (L) shakes hands with Turkey's Prime Minister Recep Tayyip Erdogan prior to a meeting on March 6, 2013 in Ankara. The Jordanian king on March 6 is to visit Turkish businessmen and defence industry facilities in the Turkish capital Ankara. AFP PHOTO / KAYHAN OZER / TURKISH PRIME MINISTER PRESS OFFICE RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / KAYHAN OZER / TURKISH PRIME MINISTER PRESS OFFICE " - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS / AFP / TURKISH PRIME MINISTER'S OFFICE / KAYHAN OZER

The Middle East Eye 25 March 2016:  König Abdullah von Jordanien hat bei einer breit angelegten Anhörung auf höchstem Niveau auf dem  Kongress am 11. Januar  mit hochrangigen US-Politikern (darunter John McCain)  die Türkei beschuldigt, Terroristen nach Europa zu exportieren.

Der König sagte, dass Europas größte Flüchtlingskrise kein Zufall sei, noch sei es die Anwesenheit von Terroristen unter ihnen: “Die Tatsache, dass Terroristen nach Europa ziehen, ist ein Teil der türkischen Politik und die Türkei bekommt wiederholt einen Schlag auf die Hand, aber sie werden losgelassen.”

Die Frage wurde von einem der anwesenden Kongressabgeordneten gestellt, ob der islamische Staat Öl in die Türkei exportieren würde, wozu Abdullah antwortete: “Auf jeden Fall.
Der König stellte die Türkei als Teil einer strategischen Herausforderung für die Welt dar.

Abdullah behauptete, dass “Radikalisierung in der Türkei hergestellt werde” und fragte die US-Senatoren, warum die Türken die somalische Armee trainiere.
Der jordanische Außenminister Judeh sagte, dass “die Türkei die Flüchtlinge auf Europa loslässt“.

Erdogan´s-orderErdogans ISIS-Freunde haben  400 Terroristen ausgebildet und nach Europa geschickt – sie warten Befehl ab, um zuzuschlagen.

Gestern hat die syrische YPG, eine kurdische Gruppe, die in Syrien den ISIS bekämpft und gleichzeitig  unter Beschuss von Erdogans Streitkräften ist, in einem exklusiven VT Bericht angekündigt, dass sie einen türkischen Offizier nördlich von Raqqa gefangen genommen habe.
Die Vernehmungsnotizen weisen darauf hin, dass der türkische Nachrichtendienst, MIT, hinter den schrecklichen Doppelselbstmord-Anschlägen steckt, und dass türkische Terrorzellen in ganz Europa schon vor Jahren mit einer organisierten Kriminalitäts-Infrastruktur, die seit  langem an  Menschenhandel und Drogen beteiligt ist, sowie  mit israelischen und Saudi-Gruppen, die  falsche Flaggen Terroranschläge veranstalten,  zusammenarbeiten.

Erdogan hat im sorgfältig orchestrierten Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland, Belgien und den Niederlanden versteckte MIT-ausgebildete Terrorzellen eingeschleust.

Veterans Today 25 March 2016:  Die NATO war seit langem mit dem Plan der Türkei bekannt,  die EU zu destabilisieren. Europas wichtigste produktive Arbeitsplätze sind in die Türkei umgezogen,  indem die Nation eine industrielle Basis aufbaut, einschl. der Waffen-Industrie, die das EU-Wachstum in den Schatten stellt.
Die manipulierte Flüchtlingskrise, koordiniert mit Israel und Saudi-Arabien, ist einfach ein nächster Schritt in einem Destabilisierungs-Trick, gefolgt von dem, was wir jetzt sehen, und zwar einer Terror-Offensive.

Schlimmer noch, die EU hat – mit korrupten und unfähigen Bürokratien und Geheimdiensten, die seit langem vom MIT und Mossad infiltriert sind, gar keine Anti-Terror-Fähigkeit. Dies und eine kontrollierte Presse werden  eine Implosion der EU hervorbringen. Die “Re-Balkanisierung” Europas ist unvermeidlich.

brussels-terroristsWir haben die bestätigte Geschichte aus mehreren Quellen, dass der Brüsseler Flughafen Bombenleger,  Bakraoui, geworben wurde,  während er  ISIS-Dschihadist in Syrien war, und zwar wegen seines belgischen Passes.

Laut Erdogan habe er Belgien oder vielleicht die Niederlande gewarnt, dass er einen gefährlichen Terroristen zurücksende.
Während er in einer Selbstmordattentäter-Ausbildungsstätte in Raqqa war,  wurde Bakraoui vom türkischen Geheimdienst über die Grenze gebracht, wo er “verhaftet” und  in die Niederlande in einem Kommerziellen Flug “abgeschoben” wurde – was  gem. dem Sicherheitsabkommen, das die Türkei unterzeichnet hat, nicht nicht zulässig ist.
Dort umging Bakraoui, wie andere Terroristen auch, die Sicherheitsbehörden.

bakraoui-brothers Wenn aber Bakraoui nach dem Schipol Flughafen flog, wie er behauptete, würde er  beim  europäischen Verkehrsknotenpunkt der Mossad angekommen sein, wo alle Arten von Sonderbehandlung für Terroristen zur Verfügung steht. Wie oft  wurde dieser “Türkische Express”  in der Vergangenheit verwendet?

Veterans Today 26 March 2016:  The Guardian zitiert, dass ausländische Militante Europa verlassen, indem sie auf Pässe, die bei Interpol registriert sind, reisen und  von europäischen Flughäfen mit Gepäck ankommen, das Waffen und Munition enthält.

Europäische Behörden befreite sie, nachdem sie  aus der Türkei (in die EU) deportiert wurden, und zwar  trotz der Warnungen, dass sie Verbindungen zu fremden militanten Netzwerken haben, so der Bericht.

Europa wusste genau, was los war!

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

10 Responses to Jordaniens König Abdullah: “Türkischer Präsident Erdogan exportiert Terroristen nach Europa”. Türkei-Israel-EU-Verbindungen zu Terroristen-Attacken in Brüssel

  1. Pingback: Jordaniens König Abdullah: “Türkischer Präsident Erdogan exportiert Terroristen nach Europa”. Türkei-Israel-EU-Verbindungen zu Terroristen-Attacken in Brüssel | Der Honigmann sagt...

  2. esther says:

    Vielleicht ist es einmal interessant in diesem Zusammenhang einmal die Geschichte zu lesen?

    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C4%81schim_ibn_%CA%BFAbd_Man%C4%81f

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Herrscher_von_Jordanien

    Das Königshaus wird von der Dynastie der Haschimiten gestellt, den Nachfahren eines Urgroßvaters des Propheten Mohammed.

  3. Andrea says:

    Unbedingt anschauen !
    Dennis Wise ist auch ein Christ, er deckt sehr viel auf:

    http://youtu.be/XSYOyNvCFPQ

  4. qwell says:

    Hallo Anders!

    Wo deiner Meinung nach kann man noch am sichersten leben?

    Wenn das mit Europa so weiter geht.

  5. Anders says:

    Hallo, Quell,
    ich weiss es nicht – viellleicht auf einer Südsee-Insel?

    Die Illuminaten und Israel meinen Patagonien/Süd-Argentina, wo sie grosse Landstriche erworben haben und Luxus-Häuser haben http://new.euro-med.dk/20150130-landraub-fur-staatsschulden-funktion-von-rothschilds-globale-umwelt-kreditgeber-bank-gef.php
    Da ist es wohl dann am sichersten

  6. Tom says:

    Zu Andrea:
    Denis Wise scheint nach Durchsicht seiner Playlist auf Youtube eher ein Hitlerverehrer zu sein, also gerade kein Christ.
    Google: Hitler was a British Agent

    Viele Grüße
    Tom

  7. Andrea says:

    Hallo Tom,

    ich denke nicht dass Wise ein Hitlerverehrer ist, sondern nur die Wahrheit aufdeckt …
    zB auch hier:http://globalfire.tv/nj/15de/juden/24nja_warum_unsere_ausrottung_geplant_ist.htm
    Gottes Segen

  8. qwell says:

    Zur gestellten Frage von oben.

    Wie sieht es mit Island oder Grönland aus?

  9. Anders says:

    Hallo, qwell

    Grönland und Island spielen für beide Seiten eine grosse strategische Rolle

Leave a Reply