“Putin´s Gehirn”, Alexander Dugin, diagnostiziert Europas Krankheit – verschweigt aber seine eigene identische Ansteckungsquelle

Es ist offensichtlich, dass der Kommunismus und der Liberalismus (Freiheit von aller Tradition ohne Ideale) in Adam Weishaupts / Mayer Amschel Rothschilds 6 Illuminaten-Geboten, den Nationalstaat, das Christentum, Familie und alle Moral zu töten,  verwurzelt sind.
Ayn Rand goss Faschismus / Nationalsozialismus und Kommunismus in den gleichen Topf und  bezeichnete das Gemisch als ““Statismus“.

Heute beherrscht das gleiche Monster in der Gestalt des Liberalismus die westliche Welt – und Nationalismus ist Russlands kurzlebige Rettungsleine. Dies ist die Grundlage der hegelschen NWO-Dialektik, die die Welt in eine Katastrophe steuert.

Im folgenden spielt Putins Mentor, Alexandr Dugin, die Antithesen-Melodie dieser Dialektik, die vom “wissenschaftlichen (atheistischen) Marxismus” in der Sowjetunion so gut bekannt ist. Leider hat er in seiner Kritik des Liberalismus weitgehend recht. Jedoch das macht keineswegs  seinen Nationalismus – der  im Laufe der Geschichte so schrecklich versagt hat – besser. Adam Weishaupt und Hegel zählten darauf, dass die Menschheit immer wieder in diese Thesen-Antithesen-Falle  gehen würde.

Alxandr Dugin ist der faschistische Drahtzieher hinter Putins Eurasien-Illusion: eine neue Weltordnung mit einer Union zwischen Europa und Asien von Lissabon bis nach dem asiatischen Wladiwostock. Ihm wird nachgesagt, Putins Gehirn und Rasputin zu sein.

Dugin denkt, Europa müsse erobert werden. In der Duma, denken einige, dass, Alaska und Kalifornien, die vom russischen Zaren, Alexander 2,  1867 an die USA verkauft wurden,  auch zurückgenommen werden sollten!


In seinem Artikel “Was ist mit Europa verkehrt”, schreibt Alexander Dugin, Südfront 16. März 2016:
Liberale Ideologie ist die Quelle des Problems.
Der Liberalismus wurde als die einzigartige und einzige Ideologie Europa und der übrigen Menschheit durch die  anglo-sächsische Welt auferlegt. Der Liberalismus bekräftigt nur die individuelle Identität und verbietet jede Art von kollektiver Identität. Somit lehnt  der Liberalismus Religion, Nation und Geschlechtszugehörigkeit  Schritt für Schritt ab, um den Einzelnen  von jeder Art von Holismus völlig freizustellen.

1. Geschlecht ist das Kernproblem, weil die Liberalen darauf bestehen, Geschlecht sei individuelle Wahl (zuvor war es der Kampf um die Religion oder Nation als individuelle Wahl).

europa-bull

Links: Die Verschmelzung Europas mit Asien. Der griechische Gott Zeus entführt in der Gestalt eines Bullen die phönizische Prinzessin Europa

2
. Der andere entscheidende Punkt ist die Einwanderung. Liberalismus lehnt es ab, religiöse oder kulturelle Identitäten ebenso wie Geschlecht anzuerkennen: Also sieht man den Einwanderer nicht als Träger unterschiedlicher Identität, sondern als  ein numerisches Individuum. Somit zerstört Liberalismus jede kollektive Identität. Logischer Liberalismus zerstört europäische Identität (mit so genannter Toleranz und Menschenrechts-Theorien). Zusammen mit intensiver Zerstörung der sexuellen Identität beschleunigt der Liberalismus das Ende der Gesellschaft als solche. Das Ende Europas ist durch die Tatsache der Annahme des Liberalismus als Mainstream-Ideologie sicher.

3. Der letzte Schritt in der Entwicklung des Liberalismus wird sein,  die menschliche Identität als Kollektiv zu negieren. So willkommen zum Transhumanismus und hier. Das ist liberale Agenda für morgen.

Die schöne neue Weltordnung des Transhumanismus wurde auf einem Kongress in Moskau im Jahr 2011 bestätigt: Die “Russland 2045-Bewegung” ist die am meisten satanische Bemühung, die die Welt je gesehen hat: Ab 2045 werde sie den Menschen in einen vollständigen, unsterblichen Roboter-Cyborg mit künstlicher Intelligenz verwandeln – die Entwicklung wird  vom jüdischen Ray Kurzweil geführt. Jeder Cyborg wird eine Byte in einem Welt-Komputer sein, der durch den zentralen Server-Computer der pharisäischen / zionistischen Erben der Weisen von Zion betätigt wird.

Liberalismus ist eine nihilistische Ideologie. Er besteht auf die Freiheit von jeder Art  kollektiver Identität, aber nie schlägt er etwas Positives vor. Er kann nur negieren. Er ist nicht die Ideologie der positiven Freiheit, er ist die Ideologie der negativen Freiheit.

Liberalismus ist totalitär geworden. Sie haben nicht die Freiheit, nicht liberal zu sein. Sie müssen liberal sein. Wenn Sie von Liberalen als illiberal beurteilt werden, sind Sie fertig – werden  als extremistisch , terroristisch und so weiter bezeichnet. Die Liberalen können nur tolerante Menschen tolerieren. Wenn Sie nicht tolerant (in liberalen Sinne) sind, sind Sie unerträglich.

intolerant-world-of-campus-liberalismWie sie  über neue sexuelle Belästigungs-Politik ihrer Schule für The Chronicle of Higher Education schrieb, bemerkte eine Universitätsprofessorin: “Die neuen Codes, die durch die amerikanischen Universitäten hinwegfegen, sind nicht nur ein markanter Abriß der persönlichen Freiheit aller. Sexual-Paranoia herrscht: Studenten sind Traumafälle. Wenn man einen befriedeten, kauernden Bürger produzieren will, würde dies die Methode sein. Und in diesem Sinne,  sind wir alle Opfer.”

Wir brauchen, den Liberalismus zu bekämpfen, abzulehnen und ihn völlig abzubauen. Zur gleichen Zeit, müssen wir dies im Namen der organischen Einheit der Menschen, der sozialen Gerechtigkeit und echten Demokratie tun. Liberale Demokratie interpretiert Demokratie als Herrschaft der Minderheiten. Wir brauchen die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs wiederherzustellen: Demokratie ist  die Herrschaft der Mehrheit  mit gemeinsamer Identität – das ist die Herrschaft der Menschen als historische und kulturelle Einheit.

Finanzkapitalismus
Eine solche Wirtschaft ist auf den Finanzspekulationen basiert (durch G. Soros-Typen) und hegt die Illusion des unendlichen Wachstums.

Das Wachstum der Finanzmärkte entspricht nicht dem Wachstum des realen Sektors. Die Auslagerung des realen Sektors in die Länder der Dritten Welt im Zuge der Globalisierung ist  der Weg in den Abgrund. Die stützt sich auf die volle Akzeptanz der Finanzkapitalismus-Logistik. Nur Deutschland kämpft noch, um die Wirtschaft in Kontakt mit den industriellen Realitäten zu halten, und es weigert sich, auf den Zug ins Nichts umzusteigen.

Atlantizismus ist falsch
Geopolitisch ist Europa heute eine Atlantiker-Einheit.
Die Geopolitik, wie vom Engländer, Sir H. Mackinder,  vorgestellt, erklärt, dass es zwei Arten der Zivilisation gebe – die Zivilisation des Meeres (See-Macht) und die Zivilisation des Landes (Land-Macht). See-Macht sei rein kaufmännisch, modernistisch und materialistisch. Die Land-Macht sei traditionalistisch, geistig und heroisch. Die moderne europäische Gesellschaft befindet sich  in der Zivilisation des Meeres voll integriert. Das kommt in der nordamerikanischen strategischen Hegemonie und in der NATO zum Ausdruck.

liberal_brain1Also gibt es eine Notwendigkeit, die Strategie der Land-Macht wieder herzustellen, basierend auf echter europäischer Souveränität.

Die globale liberale Elite plant ethnischen Krieg nicht nur in der Ukraine oder in Russland, sondern auch in Deutschland, Frankreich, Osteuropa und anderswo. Das liberale Imperium versucht, seine Hegemonie davor zu retten,  auseinander zu fallen indem es uns teilt.

Wir müssen widerstehen, um ein besseres,  wirklich europäisches Europa zu bauen. In einer solchen Situation ist Russland der Freund, und die USA sind der Feind. Wir müssen auf eine russisch-europäische Allianz hin arbeiten, nicht weil die Europäer Russland lieben, oder Russen die Europäer lieben. Der Grund dafür ist anders; wir müssen zusammenstehen, um uns vor der  Gefahr, die eine Bedrohung für uns alle ist, gegenseitig zu retten.

Kommentar
Was der faschistische Dugin über den Liberalismus schreibt, kommt einer wesentlichen Wahrheit nahe.
Wenn er jedoch über die Demokratie der Mehrheit und eine gemeinsame Identität spricht, haben wir  das schon öfter gehört und  gesehen, z.B. in der Sowjetunion, wo die “gemeinsame Identität” und “Demokratie” nichts weiter als Lügen waren – und wir werden es in seinem/Putins Eurasien wieder sein.

Dugin “vergisst” etwas:
Ob Europa den USA oder Dugins / Putins Eurasien dient, wird es in der Realität den Meistern der London City, dem “British Empire”dienen – der luziferischen / Illuminaten-/ pharisäischen / zionistischen NWO  – einer alten pharisäischen Idee – sowie ihrem Gott und hier und hierLuzifer. Jüdischer Putin ist keine Ausnahme, er ist Freimaurer und als  König der Juden ernannt.

Europas Krankheit kann nicht ohne eine Radikalkur gegen diese tödliche Rothschild / Jesuiten-Bakterie geheilt werden – die auch Dugin, seinen Schüler, Putin, und die Russische Zentralbank, mit Kontrolle über Russlands Geldmengen-Versorgung stark infiziert und regiert.

Die einzige haltbare NWO ist diejenige, die nach den Regeln Jesu Christi unter seiner Aufsicht regiert wird, aber nur wenige würden eine solche neue Weltordnung akzeptieren – wollen lieber das satanische NWO-Chaos mit grossen zusammengeschmiedeten Einheiten, um grosse Kriege führen zu können. Der imperialistische Dugin ist da keine Ausnahme.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

4 Responses to “Putin´s Gehirn”, Alexander Dugin, diagnostiziert Europas Krankheit – verschweigt aber seine eigene identische Ansteckungsquelle

  1. Pingback: “Putin´s Gehirn”, Alexander Dugin, diagnostiziert Europas Krankheit – verschweigt aber seine eigene identische Ansteckungsquelle | Der Honigmann sagt...

  2. Leo says:

    Ihr Deutschen seid so naiv, ihr bemerkt das nicht einm…

    http://www.focus.de/politik/videos/russland-kenner-so-perfide-ist-putins-propagandakrieg-in-deutschland_id_5336843.html

    „Ihr Deutschen seid so naiv, ihr bemerkt das nicht einmal.“ da hat er recht ! die meisten deutschen sind “schon wieder” so sau blöd und laufen nem “fremdenFÜHRER” nach, hetzen gegen “fremde” / flüchtlinge und kommen sich aufgrund der psycho-manipulations-verschwörungs-halbwahrheits-lügen-theorie-propaganda sogar noch “klug” vor

    So perfide ist Putins Propagandakrieg in Deutschland

    Putin lässt keine Panzer nach Deutschland fahren – einen Krieg führt er dort dennoch. Das glaubt Russland-Experte Boris Reitschuster. Seiner Ansicht nach bedient sich Putin perfider Mittel, um Deutschland und Europa zu destabilisieren.

    Laut dem Russland-Experten Boris Reitschuster führt Putin einen Propagandakrieg gegen Europa. Reitschuster war langjähriger Leiter des Moskauer Büros des Nachrichtenmagazins „FOCUS“. In einem Interview mit „T-Online“ bezeichnet er Russland als klassische Diktatur, die mit gezielter Meinungsmache versuche, Europa zu destabilisieren.

    Unterstützung der AfD von Putin sei sehr wahrscheinlich
    Dabei treten auch die Eliten Russlands immer mehr als Putins Propagandakrieger auf, so Reitschuster. Um ihre Ziele zu erreichen, kooperierten der Kreml-Chef und seine Getreuen mit sämtlichen europäischen Organisationen und Gruppen, die bei der Störung der Ordnung behilflich sein könnten. Dabei sei egal, ob jene Unterstützer politisch rechts oder links einzuordnen wären.

    Auch eine Zusammenarbeit mit der AfD hält der Russland-Kenner für sehr wahrscheinlich. Dafür würden die vielen Querverbindungen zwischen der Partei und putinfreundlichen Netzwerken sprechen. In Russland sei man indes über die geringe Kenntnisnahme der Deutschen von der russischen Propaganda überrascht. Reitschusters russische Freunde hätten ihm mitgeteilt: „Ihr Deutschen seid so naiv, ihr bemerkt das nicht einmal.“

  3. Leo says:

    Geheim-Liste zeigt, welche Länder Putin für besonders manipulierbar hält
    Russland verfolgt offenbar eine gezielte Strategie, um die EU zu destabilisieren. Nun ist eine geheime Liste des russischen Geheimdienstes aufgetaucht, auf der Länder zu finden sind, die Russland für besonders manipulierbar hält – Deutschland rückt immer mehr in den Fokus.

    Die russische Führung verfolgt nach Erkenntnissen deutscher Sicherheitskreise einen systematischen Ansatz, um die EU durch Propaganda und politische Einflussnahme zu schwächen. Es gebe eine von russischen Geheimdiensten erstellte Liste, auf der EU-Länder danach sortiert werden, wie anfällig deren Politik und Gesellschaft für Manipulationen seien, berichtet die “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”.

    Deutsche Sicherheitsbehörden haben demnach Erkenntnisse über eine Liste, die vermutlich vor etwa einem Jahr enttanden ist. Deutschland liegt auf dieser auf einem mittleren Platz. Es mehren sich jedoch die Hinweise darauf, dass der Kreml angesichts der Eskalation der Flühtlingskrise Deutschland mittlerweile für leichter verwundbar hält und seine Aktivitäten entsprechend verstärkt hat. Die Affäre um die angebliche Vergewaltigung eines dreizehn Jahre alten russlanddeutschen Mädchens durch Flüchtlinge Anfang dieses Jahres, die nach ausführlichen Berichten staatlicher russischer Medien zu Demonstrationen Russlanddeutscher in mehreren deutschen Städten und Spannungen zwischen den Regierungen in Berlin und Moskau geführt hatte, ist nach Ansicht deutscher Sicherheitskreise nur der sichtbarste Teil dieser Aktivitäten.

    “Snowden hat sich entschieden, nach Russland zu reisen”

    In Berlin heißt es zudem, dass der ehemalige Mitarbeiter des amerikanischen Auslandsnachrichtendienstes NSA Edward Snowden vom russischen Geheimdienst für Propaganda gegen den Westen genutzt werde. Nachdem er große Mengen von Daten der NSA gestohlen hatte, war Snowden über Hongkong nach Moskau geflohen, wo er seit 2013 Asyl genießt. Der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschusses im Bundestag, der CDU-Abgeordnete Patrick Sensburg, sagte der “F.A.Z”.: “Snowden hat sich entschieden, nach Russland zu reisen. Er hat sich damit auf eine Seite des Propagandakriegs zwischen Moskau und dem Westen geschlagen.”

    Snowden nütze der russischen Führung im “Propagandakrieg” mit dem Westen, sagte Sensburg. Der Aufenthalt in Russland werde ihm “so angenehm wie möglich” gemacht. Zugleich werde er in Moskau “sehr kurz” geführt, sagte Sensburg. “Snowden kann nur machen, was die russische Führung ihm sagt.” Der CDU-Abgeordnete hält es für möglich, dass Snowden bereits bei einer Tätigkeit für den amerikanischen Geheimdienst CIA in Genf, wo er 2007 hingeschickt worden war, vom russischen Auslandsnachrichtendienst angesprochen wurde. In deutschen Sicherheitskreisen hält man es seit längerem für sicher, dass Snowden vom russischen Geheimdienst wie ein Mitarbeiter geführt wird.

    Systematischer Ansatz

    Donnerstag, 10.03.2016, 22:16

    http://www.focus.de/politik/ausland/systematischer-ansatz-geheim-liste-zeigt-welche-laender-putin-fuer-besonders-manipulierbar-haelt_id_5349849.html

    # ps: und man SIEHT es immer und immer wieder – kaum poste ich in meiner gruppe was putin kritisches kommen sofort danach lauter leute und machen mich blöde in kommentaren an weil die leute so von der verschwörungspropaganda “gehirngewaschen” sind und man sieht immer deutlicher die verbindungen zwischen > ostukraine > ostdeutschland > verschwörungstheorien > hetze gegen asylanten / faschismus zwecks bürgerkrieg und spaltung und schwächung diverser länder !

    wobei ich mich frage wozu noch geheimdienst infos oder medien wenn immer mehr genau dass eintrifft was ich lange schon vermute und oft genug schon lange vor den medien geschrieben habe in bezug auf die manipulation durch putin bzw. den kreml via “verschwörungstheorien” und “suggeriertem faschismus” durch lauter rechte parteien, organisationen und quellen wo man “gezielt und massiv” die leute gegen “kriegsflüchtlinge” aufhetzt und ausspielt !!!

    und wenn hier mal wieder paar idioten dumme kommentare machen zeigt es mir nur noch mehr was hier los ist und dass diese idioten nichtmal artikel bis zum ende lesen sonnst hätten sie diesen teil hier mitgelesen

Leave a Reply