Saudi-türkischer Aufmarsch für Invasion von Syrien und türkische Artillerie-Beschuss syrischer Ziele

NACHTRAG: Reuters 16 Febr, 2016: “Die Türkei würde nicht auf dem Boden in Syrien angreifen. Wir rufen die Koalitionspartner dazu auf, dass es eine Bodenoperation gebe. Wir diskutieren dies mit den Verbündeten”, sagte der offizielle Reporter bei einem Briefing in Istanbul. “Wir wollen eine Bodenoperation . Wenn es Konsens gibt, wird die Türkei teilnehmen. Ohne eine Bodenoperation ist es unmöglich, diesen Krieg zu beenden.”

Kurzfassung:  Die Türkei hat ihre 2. Armee – 30% ihrer Streitkräfte – an der Grenze zu Syrien aufmarschiert und beschiesst seit d. 13. Februar mit Artillerie Stellungen der syrischen Armee und Kurden, die kurz vor der Einnahme Aleppos stehen. Seit einer Woche hat die Türkei auf syrischem Boden ein grosses ”Flüchtlingslager für vertriebene Al Qaeda- und ISIS-Krieger eingerichtet.

Saudi-Arabien verlegt nun Flugzeuge und taktische atombomben in die Türkei und überlegt wie auch die Türkei eine gemeinsame Landoffensive in Syrien – um eine Pufferzone dort zu errichten.
Die russische Antwort ist klar: Fremde Bodentruppen in Syrien (abgesehen von den multinationalen ISIS-Kriegern ) werde Krieg mit allen beteiligten und den 3. Weltkrieg bedeuten!

NATO hat keine Lust auf Bodentruppen – und muss dem NATO-Land der Türkei nicht beistehen, wenn es nicht angegriffen wird. Daher kann man eine Operation unter falscher Flagge vorhersehen.

Die Situation wird aber dadurch kompliziert, dass Präs. Erdogan so unzurechnungsfähig ist, dass Ärzte im türkischen Parlament ihn für sehr gefärlich halten – und meinen, ergehöre in die Psyciatrie.

Noch schlimmer: Erdogan ist Bruder in der NWO-Super-Freimaurerloge Hathor Pentalpha  zusammen mit den kräften hinter d. 11. Sept. mit 3 x Bush: 2 Präsidenten + 1 Kandidat, Dick Cheney, Dick Rumsfeld, Nicolas Sarkozy , dem verstorbenen Ariel Shalom usw. Unglücklicherweise ist auch der Mossad-Agent  und ISIS-Chef, Abu Bakr Al-Baghdadi in dieser ausgesuchten Gesellschaft.
Somit ist Erdogan freimaurerisch-religiös verpflichtet, seinem ISIS-Bruder weiterhin zur Hilfe zu kommen – auch wenn dieser geisteskranke Mann dabei den 3. Weltkrieg auslöst.

*

Turkish-bombardmentAlarmierende Nachrichten kommen von der russischen South Front 12 Febr. 2016 über einen Aufmarsch der 2. türkischen Armee entlang der syrischen Grenze.  Yahoo 13. Febr berichtet: Türkisches Militär hat   am Samstag in der nördlichen Provinz Aleppo Ziele der kurdischen und syrischen Regimes über die Grenze beschossen, so eine staatliche Nachrichtenagentur, wie Ankara sich Bodenangriff gemeinsam mit Saudi-Truppen überlegt.

Turkish-build-up-syriaRussische  Satellitenüberwachung
und menschliche Nachrichtendienste –  sowohl von russischer als auch syrischer Seite in der Region – haben den Aufbau von Truppen und Material an der Grenze bestätigt.

Es ist rationell, zu glauben, dass die Türkei nun versucht, ihre gescheiterte Politik durch Unterstützung fundamentalistischer Söldner und Terrorgruppen in Syrien zu retten und eturkish-invasion-in-syriainen  sicheren Bereich für diese Gruppen entlang der südlichen Grenze zu Syrien zu gründen, während sie gleichzeitig einen vernichtenden Schlag gegen die kurdischen Kräfte, die im Kampf gegen sie erfolgreich waren, vorbereitet.

Es sei denn, die Türkei selbst angegriffen wird, wird das NATO-Bündnis nicht verpflichtet sein, die Nation zu verteidigen. Die Türkei wird eine Operation unter falscher Flagge konstruieren müssen.
Türkische Militärsprecher haben betont, dass sie etwa 30% der türkischen Landstreitkräfte entlang der Grenze zu Syrien positioniert haben.

Die jüngsten russischen Bereitschafts-Übungen der Streitkräfte im südlichen Militärbezirk, die die Beteiligung von Luftlande- und Lufttransporteinheiten umfassten, waren eine klare Botschaft an die Türkei, dass Russland bereit sei, ihre Grenzen und ihre nationalen Interessen in Syrien zu verteidigen. Dies ist nur die Jüngste in einer Reihe klarer Botschaften von der russischen Führung, dass sie türkische Sabotage ihrer Kampagne in Syrien nicht dulden wolle.

Veterans Today 13 Febr. 2016: Saudi-Arabien verlegt Flugzeuge in die Türkei, plant gemeinsamen Angriff auf russische und syrische Truppen. Dies wird durch  The Independent 13 Febr. 2016 bestätigt.

Bestätigt: Russische und syrische Jets sind im Standby-Modus, um jedes türkische oder Saudi-Flugzeug abzuschießen, das in Syrien eindringt. Die Türkei ist bereit, den Bosporus zu blockieren und russische Schiffe im Mittelmeer zu attackieren .

Unsere Quellen bestätigen, dass Saudi-Arabien bereit sei, taktische Atomwaffen in die Türkei zu bringen. Die Türkei hat bereits 84 Atomwaffen in Incirlik Air Base unter NATO-Kontrolle. Wir haben bestätigt, dass sowohl Saudi-Arabien als auch die Türkei  amerikanische Flugzeuge haben, sowohl  F 15 als auch F 16, für Nuklear-Angriffe durch Israel umgebaut. Amerika hat  auf Befehl von Präsident Obama alle nuklearen Angriffs-Flugzeuge aus der Türkei entfernt.

Wir haben bestätigt, dass die Türkei einen Notfallplan hat, um das NATO-Atomwaffenarsenal in Incirlik mit Hilfe von saudischen Spezialkräften zu ergreifen, die in Israel dafür ausgebildet wurden, US Atomwaffen-Sicherheitsmaßnahmen zu überwinden. Sowohl hohe russische als auch syrische Quellen, die wir heute Morgen kontaktiert haben, bestätigten, dass ein viel breiterer Krieg unmittelbar bevorstehe.

Der türkische Außenminister, Mevlüt Cavusoglu, sagte: “Es (das saudische Militär) kam, machte  eine Aufklärung über die Basis. Im Moment ist es nicht klar, wie viele Flugzeuge kommen werden.”
Die Türkei beliefert durch die Duhok Straße den  ISIS im Irak, durch das Erbil-Regime geholfen, das sich sowohl gegen Bagdad als auch andere kurdische Streitkräfte gewendet hat.

Von RT.com: Saudi-Arabien werde Militärjets und Personal auf die Incirlik-Basis in der Türkei verlagern, sagte Ankara. Die Basis wird bereits von der US-Luftwaffe für ihre Einsätze in Syrien benutzt.

Der Einsatz sei Teil der US-geführten Bemühungen,  die ISIS- Terrorgruppe zu besiegen, sagte der türkische Außenminister, Mevlüt Cavusoglu.

“Wenn wir eine solche Strategie haben, dann können die Türkei und Saudi-Arabien eine Bodenoperation starten”, fügte er hinzu, wobei er Bedenken auslöste, dass eine Invasion ausländischer Truppen die ohnehin turbulente Situation in dem vom Krieg zerrissenen Land bald erschweren könnte .

Die Situation hat die Angst vor einem möglichen militärischen Konflikt zwischen Weltmächten heraufbeschworen.

Das münchener Kommunikee ruft nur zu einer “flächendeckenden Einstellung der Feindseligkeiten” über den Zeitraum von einer Woche auf, obwohl es Terrorgruppen aus dem potentiellen Waffenstillstand ausschliesst. Weder Bashar Al Assad-Regierung noch die Opposition haben gesagt, ob sie der Waffenruhe nachkommen wollen.

The Daily Mail 12 Febr. 2016: Aleppo  Die BBC berichtet, dass einige Diplomaten bereits sagen, die der münchener Deal sei “nicht das Papier wert, auf dem er  gedruckt ist.

Der Einsatz von Bodentruppen in Syrien würde den Dritten Weltkrieg entzünden, warnte der russische Ministerpräsident Medwedew.
Dmitri Medwedew sagte, eine Bodenoperation “zieht alle Beteiligten (Großbritannien,

Am 20. Januar 2012 kam er nach Moskau, um Wladimir Putin, dem Präsidenten der Russischen Föderation, ein Ultimatum und “freundliche Beratung” zu geben, nicht als  Präsident nochmals aufzustellen. Denn sonst würde die US Russland zu Pulver zermahlen: “Die dritte Amtszeit Wladimir Putins, das ist ein Krieg, den Russland verlieren wird.”

The Guardian 10 Febr. 2016Der US-Verteidigungsminister hat es abgelehnt,  auszuschließen, dass saudi-arabische Bodentruppen nach Syrien entsendet werden.
Aber er hat die Notwendigkeit gesehen, die syrische Kampagne zu beschleunigen

Kommentar
In der NATO gibt es keine Vorliebe für Bodentruppen in Syrien.
Somit ist und bleibt der Joker im Spiel der türkische Diktator, Recep Tayyip Erdogan.

Wer ist der Mann? Wie ich in meinem nächsten Beitrag zeigen werde,  ist er Mitglied der Freimaurer-Super / Ur-Lodge Hathor Pentalpha – gegründet von Pres. Bush Sr.. Sie hat als Mitglieder die Freimaurer hinter dem 11. Sept. 2001: Donald Rumsfeld, Dick Cheney, Jeb Bush, Pres. Bush 2, Ariel Sharon, Paul Wolfowitz, Pres. Sarkozy und viele andere gefährliche Neokonservative hinter dem PNAC.

Erdogan-666ISIS-Führer Abu Bakr Al-Baghdadi ist Erdogan’s Bruder in der Freimaurersuperloge, Hathor Pentalpha. Somit ist Erdogan verpflichtet ISIS zu retten, der jetzt von den Russen besiegt wird.
Rechts: 2 x 666.

Erdogan ist ein fundamental-sunnitischer Muslin – und hasst daher den schiitischen Al-Assad, Syriens Präsident.

Er baute gerade ein imposantes Schloss, Sitz für einen Kalifen, was er sein will, indem er sich bemüht, das Osmanische Reich wiederherzustellen. Syrien ist der Ort, damit anzufangen. Abgesehen davon, ist er satanistischer Shabbatäer-jüdischer Herkunft.

Wie ist es mit Erdogan’s Psyche bestellt?
Free Syrian Press 13 May 2014: Ärztliche Abgeordnete äußern ihre Sorgen um Premierminister Erdoğans geistige Gesundheit,
Sie alle teilten ihre Sorgen über den letzten Zwischenfall, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass er jeden Augenblick das ganze Land in politische Turbulenzen  ziehen könnte.

KWK-Vizepräsident Dr. Aytun Çıray: “Der Premierminister verliert sein Temperament recht schnell, und so ein Mensch kann nicht Präsident sein. Ein Präsident, der seinen Zorn nicht kontrollieren kann, kann die Türkei in alle möglichen Schwierigkeiten bekommen, wenn man bedenkt, dass ein Präsident auch der Oberbefehlshaber der Armee ist. Wir haben alle Erdoğans Verhalten während der Zeremonie des Staatsrats gesehen. Er respektiert weder die Öffentlichkeit noch die Präsidentschaft. Als Arzt, glaube ich nicht, Erdoğan ist bei Verstand. Ein Psychiater sollte ihn lieber untersuchen”. 

Also, wenn Sie mich fragen: “Ist Erdogan ein Mann, der eine Konfrontation mit Russland in die Wege leiten und  die NATO in diesen Konflikt hineinziehen kann?”,  ist meine Antwort “Ja”.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

11 Responses to Saudi-türkischer Aufmarsch für Invasion von Syrien und türkische Artillerie-Beschuss syrischer Ziele

  1. Braveheart says:

    “Donner des Nordens”
    Riad plant gigantisches Militärmanöver

    Saudi-Arabien hat sich für ein umfangreiches Militärmanöver mit Streitkräften aus rund 20 Ländern gerüstet. Es handele sich um die “größte” Militärübung, die jemals in der Region organisiert worden sei, berichtete die Nachrichtenagentur SPA. Demnach sollten an der Übung im Norden des Landes neben den arabischen Golfstaaten auch Länder wie Ägypten, Malaysia, Pakistan und mehrere afrikanische Staaten teilnehmen.

    Der exakte Beginn sowie die Dauer der Übung namens “Donner des Nordens” wurden nicht mitgeteilt. Geplant waren Manöver der Boden-, Luft- und Marinetruppen. Es gehe darum, ein “starkes Zeichen” des Willens der beteiligten Länder zu setzen, “die Sicherheit in der Region aufrecht zu erhalten”, meldete die Agentur SPA. Saudi-Arabien und seine “Brüder und Freunde” stünden zusammen gegen die derzeitigen Herausforderungen.

    Saudi-Arabien ist Teil der Militärkoalition im Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien. Zuletzt zeigte sich das Land bereit, Bodentruppen in das Bürgerkriegsland Syrien zu entsenden. Im benachbarten Jemen geht das Militär des sunnitischen Königsreichs zudem gegen die schiitischen Huthi-Rebellen vor.

    http://www.n-tv.de/politik/Riad-plant-gigantisches-Militaermanoever-article16995706.html

  2. Braveheart says:

    Mega-Ritual
    __________
    Meeresboden-Vertrag
    ________________

    Der Meeresboden-Vertrag (Vertrag über das Verbot der Anbringung von Kernwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen auf dem Meeresboden und im Meeresuntergrund) ist ein völkerrechtliches Übereinkommen zwischen den Vereinigten Staaten, der Sowjetunion, Großbritannien und 84 weiteren Staaten, das die Anbringung von Massenvernichtungswaffen oder von Einrichtungen, die der Lagerung, Erprobung oder Verwendung dieser Waffen dienen, auf dem Meeresboden oder im Meeresuntergrund jenseits des Küstenmeers untersagt. Der Vertrag sieht zudem ein Kontrollrecht der Mitgliedstaaten hinsichtlich aller Aktivitäten eines anderen Mitgliedstaats auf dem Meeresboden auch außerhalb des Küstenmeers vor.

    Ebenso wie im Antarktisvertrag, im Weltraumvertrag und in den Verträgen über die atomwaffenfreie Zone ist es Ziel des Meeresboden-Vertrages, internationale Konflikte und Atomwaffen von Gebieten fernzuhalten, die dem Wohl der gesamten Menschheit dienen.

    In den 1960er-Jahren nährten der technische Fortschritt im Bereich der Ozeanographie und das weltweit zunehmende Interesse am Abbau von Bodenschätzen im Bereich der Tiefsee die Befürchtung, dass es zu einem Rüstungswettlauf der Atommächte auf Hoher See kommen könnte.

    Die Generalversammlung der Vereinten Nationen errichtete am 18. Dezember 1967 auf Vorschlag des Botschafters von Malta ein Ad-hoc-Komitee mit dem Ziel, Wege zur friedlichen Nutzung des Meeresbodens zu erarbeiten. Im folgenden Jahr wurde das Komitee in ein dauerhaftes umgewandelt. In dieser Zeit wurden seerechtliche Fragen mit militärischen Bezügen vom Eighteen Nation Disarmament Committee (ENDC) und dessen Nachfolgerin, der Conference of the Committee on Disarmament (CCD) bearbeitet. In einer Nachricht an die amerikanische Delegation beim ENDC regte Präsident Nixon eine Vereinbarung zum Verbot der Anbringung von Kernwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen auf dem Meeresboden an. Seiner Meinung nach könne nur so “ein Wettrüsten verhindert werden, bevor es überhaupt begonnen hat.”

    Der Meeresboden-Vertrag wurde am 11. Februar 1971 in Washington, D.C., London und Moskau zur Unterzeichnung ausgelegt und trat am 18. Mai 1972 in Kraft, nachdem er von mehr als 25 Staaten ratifiziert worden war.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Meeresboden-Vertrag

    VIDEO:
    http://swrmediathek.de/player.htm?show=d726ed00-d0a2-11e5-bccf-0026b975e0ea
    __________

    Der Kalte Krieg ist nun zurück.
    Der damals geschlossene Vertrag somit obsolet.

    ___________

    Russischer Militär-Experte behauptet
    Könnten USA durch Supervulkan auslöschen

    Der russische Militärexperte Konstantin Sivkov ist auf die Nato und insbesondere auf die USA überhaupt nicht gut zu sprechen. Das Militärbündnis provoziere sein Land unermüdlich. Würde dies so weitergehen, könnte Russland zu drastischen Mitteln greifen.

    Das Verhältnis Russlands zur Nato ist in diesen Tagen angespannt. Seit dem Einmarsch russischer Truppen auf der Krim bereitet sich das internationale Militärbündnis auf weitere aggressive Schritte des Kreml vor. Der jüngste Schritt: Erste Tests der so genannten „Speerspitze“, einer schnellen Eingreiftruppe, die innerhalb weniger Tage den Standort wechseln können soll.

    Besonders die baltischen Staaten fühlen sich von der russischen Interventionspolitik bedroht. Eine solche Eingreiftruppe soll Länder wie Litauen, Lettland und Estland beruhigen. Russland fühlt sich von solchen Maßnahmen der Nato dagegen provoziert – und reagiert mit Drohgebärden.

    “Konsequenzen wären katastrophal”

    Konstantin Sivkov, der Präsident der „Akademie für geopolitische Probleme“ in Moskau und Militärspezialist, hat seine ganz eigenen Vorstellung, wie zu verfahren sei, sollte die Nato „sich weiter den russischen Grenzen nähern“, wie der „Sydney Morning Herald“ auf seiner Internetseite berichtet.

    In einem Artikel für die russische Zeitung „VPK News“ legt er seine Pläne zur „vollständigen Zerstörung des Feindes“ vor – der „Feind“ ist in diesem Fall die Nato, im Besonderen die USA. Zwei eklatante Schwachstellen des Landes habe Sivkov bereits ausgemacht.

    Ein Vorschlag sehe etwa vor, eine Nuklearwaffe auf dem Yellowstone-Nationalpark detonieren zu lassen. „Die Konsequenzen wären katastrophal“, orakelt der Experte. Unter dem Park brodelt ein Supervulkan, der Sivkovs Vorstellung nach durch den Angriff zum Ausbruch gebracht werde.

    Das gesamte Land würde dadurch „einfach verschwinden“, zitiert der „Sydney Morning Herald“ aus dem Artikel. Dass der Vulkan in jüngster Zeit ohnehin erhöhte Aktivität gezeigt hätte, würde eine solche Explosion begünstigen.
    “Infrastruktur der USA komplett zerstören”

    Ein anderes mögliches Ziel wäre die San-Andreas-Verwerfung: Die Transformstörung teilt San Francisco in zwei Hälften. Ein nuklearer Einschlag in diesem Gebiet könnte einen verheerenden Tsunami auslösen – zumindest wenn es nach Konstantin Sivkov geht.

    Eine solche Katastrophe „könnte die Infrastruktur der USA komplett zerstören“. Dank seiner besonderen Geografie sei Russland von den Folgen eines möglichen Tsunamis kaum betroffen. Außerdem würden nur wenige Menschen an den Küsten Russlands und Sibiriens leben.

    Geht es nach Sivkov, seien solche Schritte kein reines Fantasieprodukt, die Bedrohung durch den Westen sei schließlich nicht von der Hand zu weisen und dagegen müsse Russland sich wehren.

    „Die Situation für uns heute ist vergleichsweise schlechter als vor einem halben Jahrhundert“, zitiert der „Sydney Morning Herald“ den Militärexperten weiter. Hauptverantwortlich dafür sei die USA, deren ultimatives Ziel es sei, „Russland zu zerstören“.

    Strafe für amerikanische Verbrechen

    Eine solch fatale Attacke wäre gleichzeitig eine Strafe für die chronisch ungesühnten amerikanischen Verbrechen. “Amerikanische Politiker haben eine Vielzahl an Verbrechen begangen. Wird irgendwer für diese Verbrechen zur Rechenschaft gezogen?”, klagte Sivkov bereits Ende 2014 in einem Artikel auf “pravda.ru”.

    Angesichts der Raketen, die die USA im Irak abgefeuert hätten ohne dafür jemals Konsequenzen zu tragen, wäre ein Krieg gegen Russland plausibel, so der Militärexperte.

    http://www.focus.de/politik/ausland/nuklear-attacke-auf-yellowstone-nationalpark-russischer-militaer-experte-behauptet-koennten-usa-durch-supervulkan-ausloeschen_id_4587264.html

  3. friedrich says:

    Und Europe ?
    News Analysis: EU Rome meeting reveals divisions over call for unity
    Source: Xinhua | 2016-02-14
    “ROME, Feb. 14 (Xinhua) — A Rome meeting featuring the foreign ministers from the six founding member states of the European Union (EU) this week ended with a call for an “ever closer union” for the now-28-nation bloc. But experts said the gathering might have done just as much to illustrate the differences between countries.

    Ministers from Belgium, France, Germany, Italy, Luxembourg, and the Netherlands gathered in Rome 59 years after the city hosted the Treaty of Rome created the predecessor to the EU.
    “There was no resolution from the Rome summit,” said the expert.
    “This European Union that we have constructed over the last nearly 60 years can be destroyed in a day,” Del Vecchio said, adding “It’s important not to forget that the only way to confront these problems Europe faces effectively is to confront them together.” ”
    http://news.xinhuanet.com/english/2016-02/14/c_135097606.htm

  4. FK says:

    Wetterwaffen (z.B. Haarp) haben die USA genauso wie Russland, und dieselben
    Waffen schrecken genauso ab wie Atomwaffen.

    wenn jetzt nicht unterbunden wird daß die Türkei und Saudi Arabien in Syrien
    eingreifen, dann können wir nur noch Beten.

  5. friedrich says:

    Und was machen die USA? … was ist dort los?
    SCALIA !
    1) The death of Antonin Scalia: Chaos, confusion and conflicting reports
    https://www.washingtonpost.com/politics/texas-tv-station-scalia-died-of-a-heart-attack/2016/02/14/938e2170-d332-11e5-9823-02b905009f99_story.html
    2) Scalia Murdered, Republic To Be Announced
    https://www.youtube.com/watch?v=8gaiQqBKTQM
    woe, woe woe

  6. friedrich says:

    A word to the wise: Prepare. !!!!

    https://youtu.be/8gaiQqBKTQM?t=3m00s

    “BOTH WOULD CREATE A MEASURE OF CHAOS, BUT THE SECOND WOULD BRING IN THE MARTIAL LAW ELEMENT TO CONTROL THE OUTCOME.
    Months ago we were warned that this was a real possibility. Get some cash out now, fill up with gas, and stock up on food.
    An economic collapse?
    A currency collapse?

    None of these things would be good and, if the claims above are true, it is a dangerous signal to the rest of us to get some money out to tie us over for a month or so in the event everything shuts down. In a banking emergency CREDIT AND DEBIT CARDS WILL NOT WORK. ATM’s will not work. Banks will be closed so that you cannot even enter your own safe deposit box. (For that matter, DON’T HAVE ANYTHING IN A SAFE DEPOSIT BOX – NOTHING – NADA. ANYTHING IN IT CAN BE CONFISCATED OR STOLEN AND YOU WILL NEVER RECOVER IT – NEVER. HAVE NOTHING IN A BANK SAFETY DEPOSIT BOX. YOU HAVE BEEN WARNED!)Do you have enough cash money on hand to get through for a couple weeks operating solely on cash? If not, you’d better get that taken care of — fast.

    We’re not even talking about making payments on your debts during that time, but rather only using the cash to get food, fuel and such to live! Could you make It for a month without access to any financial tools or bank cash?
    Do you have spare food in the house if stores stop taking credit cards or the cards don’t work?
    How will you eat if everything remains cash only for a month?

    These are legitimate questions you should be asking yourself right now. Time may be very short. An economic collapse would take place with lightning speed and by the time you realize what’s happening, people will already be storming the banks and supermarkets trying to stock-up. Waiting until it actually happens is waiting too long; you’ll be too late.
    A word to the wise: Prepare.

    YES, IT WOULD BE WISE TO PREPARE A BIT IN MY OPINION, BUT DON’T GET STUPID ABOUT IT. DO IT QUIETLY WITHOUT FUSS OR ALARM. REMEMBER THE “MAKE AN ORDERLY LINE AND FILE OUT OF THE BUILDING” DURING A FIRE? THAT SAVES LIVES BECAUSE THERE IS LITTLE PANIC, AND NOBODY IS GETTING CRUSHED TO DEATH UNDER A STAMPEDE OF FEET. BE GENTLE.
    IF / WHEN THIS TIME COMES, IT IS PRUDENT TO PREPARE IN WAYS THAT WILL CARRY YOU FOR A WHILE IN TERMS OF FOOD AND CASH ON HAND.”
    http://beforeitsnews.com/politics/2016/02/scalia-murdered-republic-to-be-announced-soon-2778812.html

  7. Braveheart says:

    Merkel für Flugverbotszone in Syrien
    __________________________

    Um das ungeheure Leid der Menschen im syrischen Bürgerkrieg zu beenden, oder zumindest zu lindern, setzt sich die deutsche Bundeskanzlerin nun für einen bereits existierenden Vorschlag ein:

    Angela Merkel (CDU) unterstützt den bislang vor allem von der Türkei vorgebrachten Vorschlag einer Flugverbotszone in Syrien.

    “In der jetzigen Situation wäre es hilfreich, wenn es dort ein Gebiet gäbe, auf das keine der Kriegsparteien Angriffe fliegt, also eine Art Flugverbotszone”, sagte Merkel der “Stuttgarter Zeitung”.

    Dazu solle nach Möglichkeit eine Vereinbarung zwischen Unterstützern und Gegnern des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad geschlossen werden.

    http://www.n-tv.de/der_tag/Montag-15-Februar-2016-article16996891.html

  8. FK says:

    Alles im NWO-PLan :

    http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/usa-beabsichtigen-nach-syrien-auch-iran-und-dann-die-turkei-zu-beseitigen/

    nun lässt man Russland die Türkei beseitigen , und danach Saudi Arabien

  9. friedrich says:

    16 Feb 2016 (16/02/16) (11:00 CET) Breaking:
    Russia rejects Syria war crimes claim
    http://www.bbc.com/news/world-middle-east-35586886
    ‘Russia “categorically rejects” accusations of war crimes over Syria hospital bombings
    This breaking news story is being updated and more details will be published shortly. Please refresh the page for the fullest version…’

  10. Pingback: Saudi-türkischer Aufmarsch für Invasion von Syrien und türkische Artillerie-Beschuss syrischer Ziele | Der Honigmann sagt...

  11. Rübezahl says:

    Die Türkei hat nicht seit einigen Wochen IS Flüchtlingscamps im Land, sondern seit einigen Jahren.

    Das beste ist, das deutsche Soldaten unter dem Vorwand “Patriot Einsatz” genutzt wurden, um genau diese Camps hermetisch abzusichern.
    Nochmal. Es gab keinen Patioteinsatz in der Form wie er uns hier verkauft wurde. Deutsche Soldaten haben Camps betreut, für die der UNHCR nicht zuständig war und keinen Zutritt hatte.

    Heute stellt sich Merkel und von der Leyhen hin und will angeblich den IS bekämpfen. Wir wirden von dieser Satansbrut nur verarscht. Die wenigsten merken es.

Leave a Reply