Wie NWOs Hollywood den Teufel verherrlicht und Gott kleinredet

Hollywood ist im Besitz elitärer Juden,  die für die NWO ihres Meisters, Rothschild, arbeiten. Dass  Hollywood mit Satanismus gespickt ist, ist seit langem bekannt. Der Gott der Freimaurerei (der meisten Schauspieler) und Pharisäer, elitärer Juden, ist Luzifer und hier und hier. Dennoch hat Papst Franziskus  Hollywood-Schauspieler  angeheuert, um ihm zu verhelfen,  seine verlorene Popularität wieder zu gewinnen

The New American 27 Jan. 2016:  Am Montag fand die Premiere von “Luzifer” statt, der neuen Fox-Netzwerk-Serie, die Satan zur Hauptfigur macht. Und der ist kein Teufel mit Heugabel und Hörnern, sondern genau das, was die theologisch Anspruchsvollen erwarten würden, dass er sei: attraktiv und verführerisch – ein übernatürlicher Verführer.

Deadline.com präsentiert die Handlung: “Die Serie folgt der Geschichte des ursprünglich gefallenen Engels. Gelangweilt und unglücklich als der Herr der Hölle, hat Luzifer Morgentern (Tom Ellis) seinen Thron verlassen und sich nach Los Angeles zurückgezogen, wo er Lux besitzt, einen erhabenen Nachtclub . … Luzifer geniesst seinen Ruhestand,  schwelgen in ein paar seiner Lieblings-Dinge – Wein, Weib und Gesang.

prometheus-rockefeller-thumbDie Prometheus-Statue vor dem Rockefeller Center in New York symbolisiert Lucifer, der den Menschen das Feuer (Erleuchtung) bringt. Laut der griechischen Mythologie wurde er von Zeus damit bestraft, in aller Ewigkeit in Sotschi, Russland gelenkt (Putins Winter-OL) von einem Adler   jeden Tag seine Leber herausgehackt zu bekommen (Nachts wuchs sie wieder aus!).

Während der Film, wie  zu erwarten,  die lose Sexualmoral zeigt, spielt Luzifer auch den Populisten und zeigt unsere neue falsche Moral: politische Korrektheit. Er bemüht sich, darauf hinzuweisen, dass er, während er Hip-Hop hasse,  nicht rassistisch ist  und die schwarze Musikgenre, Blues, liebt; er macht eine Aussage gegen die häusliche Gewalt an Frauen; und er erschreckt eine Schul-Tyrannin, indem er  ihr  sagt, es gebe einen speziellen Platz in der Hölle für ihre Art.

Aber wenn dies beängstigend  sein soll,  ist Luzifers (Hollywoods/NWOs) simple Darstellung des Himmels nicht ansprechender. Im Wikipedia-Eintrag über den DC Comics-Charakter Luzifer (worauf die Vorstellung basiert) heißt es: “Die gewalttätigen, aggressiven, totalitären, rachsüchtigen und diktatorischen Aspekte der Herrschaft des Himmels sind meist durch den Erzengel Amenadiel  vertreten, der einen bestimmten Hass auf Luzifer vertritt und Angriffe verschiedener Art gegen ihn ausführt. “Ah, der arme Teufel will nur in Ruhe gelassen werden, aber der Herr will ihm keine Ruhe geben! (Nachricht: Christentum liege total falschin Bezug auf  dieses Friedensfürsten-Zeug.)

Die Hölle ist so unattraktiv, dass selbst der Teufel ausgewandert ist, und der Himmel soll eine Art ewigen Nordkoreas sein.
Wenn wir bloss alle unsterblich im Fleisch und für immer jung wie Luzifer die Ewigkeit verbringen und  Wein, Weib und Gesang bei Lux frönen- und  zur Lösung von Verbrechen beitragen könnten, so dass wir nicht das Gefühl bekommen, komplette Verschwender zu sein! Natürlich, es gibt nur “Freude an der Sünde eine Zeit lang”, und sogar die treuesten Hedonisten würden schließlich in Melancholie und Gefühl der Sinnlosigkeit versinken, auch wenn es  10.000 Jahre dauert. Und Selbstmord ist kein Ausweg (Du bist unsterblich, weisst du noch?)

Luzifer ist wegen zu schnellen Fahrens angehalten worden und – nachdem er es deutlich gemacht hat, dass die Maßnahmen des Polizisten unmöglich von Pflicht getrieben sein können, sondern nur ein Wunsch sei, Macht auszuüben und zu bestrafen  – manipuliert er  seinen Geist,  verführt ihn zur Bestechlichkeit und sagt: “Du brichst das Gesetz manchmal selbst, nicht wahr? « Der Bulle entblösst, fast wie in Trance, seine Seele und antwortet: “Manchmal … schalte ich meine Sirene an und fahre sehr schnell aus überhaupt keinem Grund, nur weil ich es kann. “Luzifer  sagt dann verführerisch, “Richtig? Und warum nicht? Es macht Spaß. Es fühlt sich gut, damit davonzukommen, nicht wahr? “(Video unten).

Doch die  aufschlussreichste Interaktion ist die zwischen Lucifer (L) und dem Erzengel Amenadiel (A), der dunkle Flügel und eine mürrische Miene zur Schau trägt und  teuflischer als der Teufel selbst porträtiert wird. Man denke nur an den Dialog in ihrer zweiten Sitzung:
A: Ich habe dich beobachtet, Luzifer.
L: Du Perverser.
A: Und ich bin mir nicht sicher, dass ich mag, was ich sehe. Du zeigst Zurückhaltung, Gnade.
L: Hast du Angst, dass ich meiner dunklen Seite den Rücken kehre, Bruder?
A: Luzifer, es gibt ein Gleichgewicht hier, das müssen wir aufrecht erhalten. Ich empfehle dir sehr, das zu tun, was die gesagt wurde und in die Hölle zurückzukehren.
L: Drohe mir nicht, Amenadiel. Ich meine,du willst doch keinen Krieg beginnen.
A: Ich würde einen Krieg lieben. Oh, Luzi, mein Hass auf dich wächst mit jeden Besuch.

Also das ist Fox ‘  Theologie: Der Teufel will aufhören, Böses zu tun; Gott beharrt, dass er es wieder aufnehme. Der Teufel ist glücklich, in Frieden zu leben; Gottes Abgesandter will Krieg. Der Teufel ist bereit, leben und leben zu lassen; der Engel des Herrn wird von Hass verzehrt.

Ein weiterer Dialog zwischen Luzifer und Amenadiel:
L: Schau mal, sag Vater, dass ich die  Hölle verliess, weil ich krank und müde war, eine Rolle  in seinem Spiel zu spielen.
A: Ich will dich vor der  Missachtung unseres Vaters warnen, Luzifer.
L: Ja, nun, unser Vater hat schon seit dem Anfang der Zeit keinen Respekt vor mir,  meinst du nicht?
A: Du bist ein Hohn auf alles Göttliche.
L: Ich danke dir. Danke, aber in letzter Zeit habe ich ganz viel gedacht. Nun glaubst du, ich bin der Teufel,weil ich von Natur aus böse bin, nur weil Väterchen beschloss ich, dass ich  sei?

Natürlich ist diese Frage rhetorisch, mit der klaren Implikation, dass alles s ganz willkürlich sei. Also,  Gott könnte der Teufel sein! Siehst du das nicht ?! Wie der Obi-Wan Kenobi-Charakter es in einem anderen Mischmasch von Hollywoods Philoso-Geschwätz  ausdrückte: “Luke, du wirst finden, dass viele der Wahrheiten, an die wir uns klammern, sich stark von unserem eigenen Standpunkt abhängig sind.”
Lucifer stellt uns somit entweder  Dualismus – die Vorstellung, dass Gut und Böse zwei gleiche und entgegengesetzte Kräfte im Universum seien – oder den heutigen weithin akzeptierten moralischen Relativismus vor.

Kommentar Wir sehen hier die Religion der Illuminaten/Freimaurer/Pharisäer: Christus sei der Teufel und umgekehrt:

Wir sollen daher dazu erzogen werden, den menschlichen Teufel (den “Weltfürsten” – Joh. 14:30) als den Guten anbeten – und den exklusiven, anspruchs-stellenden Christus als den Teufel verwerfen.

Gbaphomet-worshiplauben Sie nun nicht, dass diese menschliche selbsternannte Oberschicht dies als einen Spass sieht. Das tut sie nicht – sie sind überzeugte Satanisten – und unheimliche Satans-Rituale finden noch statt und hier, sowie die belgische Dutroux-Affäre.

Here is a particularly horrible description of Canadian masonic initiation requiring killing a child and drink its blood. I hope these descriptions are not true.

Hier ist eine besonders abstossende Beschreibung der kanadischen Freimaurer-Initiierung, wobei der Initiand ein Baby töten und sein Blut trinken müsse.
Ich hoffe, diese Schreckenserzählungen sind unwahr.

.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

50 Responses to Wie NWOs Hollywood den Teufel verherrlicht und Gott kleinredet

  1. FK says:

    wegen 50 Euro in den Knast :

    so geht man mit Deutschen um die sich weigern den Personalausweis
    erneuern zu lassen .

    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Wegen-50-Euro-ins-Gefaengnis;art1158742,3083348

  2. Braveheart says:

    St. Georgen: Rentner ist nach Ausweis-Zoff wieder auf freiem Fuß

    Siegfried Zielasko ist am Mittwoch aus der Villinger Justizvollzugsanstalt entlassen worden. Ein Bürger hatte die fällige Geldbuße in Höhe von knapp 200 Euro bei Obergerichtsvollzieher Lothar Hoch bezahlt.

    […]
    Empörung äußerten die Kommentatoren über die Unverhältnismäßigkeit der Mittel. Viele zogen zum Vergleich die Kinderpornoaffäre des ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy heran, dessen Verfahren einen Tag zuvor gegen eine Geldstrafe von 5000 Euro eingestellt wurde. In unzähligen Onlinekommentaren auf den Facebookseiten dieser Zeitung bekundeten Bürger, dass sie die Summe gerne für den Rentner bezahlen würden. Sowohl beim Autor des Artikels wie auch in der Redaktion und bei Obergerichtsvollzieher Lothar Hoch stand das Telefon am Mittwochmorgen nicht still.

    […]
    „Ich kann dem Gericht ja nicht vorschreiben, dass es die Finger von einem 82-Jährigen lassen soll“, sagt Rieger. Er stehe voll und ganz hinter seinen Mitarbeitern im Rathaus, die sich Zielasko gegenüber stets fair verhalten hätten.
    „Wir sind mit Sicherheit keine Unmenschen“, sagt der Rathauschef.
    „Und bevor man urteilt, sollte man beide Seiten kennen.“

    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/st-georgen/St-Georgen-Rentner-ist-nach-Ausweis-Zoff-wieder-auf-freiem-Fuss;art410944,7674981
    _______

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.

    Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

  3. Braveheart says:

    “Wir sollen daher dazu erzogen werden, den menschlichen Teufel (den “Weltfürsten” – Joh. 14:30) als den Guten – und den exklusiven, anspruchs-stellenden Christus als den Teufel anzubeten.”

    Auf deutsch sieht das dann so aus:

    Parktheater
    Satan würde abschieben und Waffen verkaufen
    20.11.2015 | 10:00 Uhr

    Jesus trägt mal wieder sein Kreuz: Auch im Himmel hat er es zwischen Gott, Heiligem Geist und Satan nicht immer ganz leicht.Foto: Josef Wronski

    Iserlohn. Die Premiere von „Krach im Hause Gottes“ besticht durch Witz, theologischen Tiefgang und aktuelle Bezüge.

    So sieht es also aus im Hause Gottes: edle Farben, moderne Kaffeemaschine und schicke Weingläser. Das Bühnenbild ist schon mal ausgesprochen gelungen: Luftige, flirrende Stoffe, leuchtende und glitzernde Farben machen das edle Ambiente der göttlichen Konzernzentrale nach modernem Zuschnitt perfekt – allerdings nicht ohne den kirchlich-liturgisch korrekten Charakter vermissen zu lassen. Ein großer Altar in der Mitte, ein Tabernakel rechts und ein kleiner Rückaltar für die Drinks links würden auch sofort für einen Gottesdienst mit Abendmahl und allem Drum und Dran taugen.
    Es wimmelt nur so von Steilvorlagen für gute Scherze

    Die Komödie „Krach im Hause Gottes“ in der Inszenierung der Theatergastspiele Kempf hat am Mittwochabend im Parktheater Premiere gefeiert, und die Grundkonstellation ist einfach traumhaft. Gott, sein Sohn Jesus, der Heilige Geist und Satan fahren ihre Rollen richtig schön aus. Jesus trinkt immer noch gerne Wein, sein Vater schüttet chefmäßig Espresso in sich hinein und winkt genervt ab, wenn jedes Mal, wenn er auftritt, Bachs Magnifikat aus allen Lautsprechern dröhnt. Der Heilige Geist ist in erster Linie mit Schweben beschäftigt und wird nicht so richtig ernst genommen, sogar als Federvieh beschimpft, und Satan zeigt am stärksten menschliche Züge, indem er ständig mit dem Handy beschäftigt ist und mit kurzen Befehlen in Richtung Erdenbürger wie „Angriff, Angriff – die Waffen liefern wir sofort“ oder „Abschieben, abschieben – alles Wirtschaftsflüchtlinge“ vor allem den derzeitigen bundesdeutschen Gefühlsregungen einen ziemlich teuflischen Anstrich gibt. Kurzum: Es wimmelt nur so von Steilvorlagen für gute Scherze – allein die vielen Sprichwörter mit Gott drin aus dem Munde Gottes selbst sind außerordentlich köstlich – und Autor Felix Mitterer sowie Regisseur Niko Büchel und sein Ensemble wissen diese Steilvorlagen auch bestens zu versenken.

    Es gibt aber Krach im Hause Gottes. Gott hat es satt, 2000 Jahren nachdem er seinen Sohn geopfert hat, ist die Menschheit mehr oder weniger am Ende, und der Herr ist wild entschlossen, die Menschheit zu vernichten. Daher lädt er ein, zum jüngsten Gericht in der Konzernzentrale, um über den letzten aller Tage zu verhandeln. Das Experiment Mensch scheint fehlgeschlagen und soll abgebrochen werden.

    Theologisch geschickt wird dann die komplette Geschichte der jüdisch-christlichen Religion abgeklopft, wobei es auch hier wieder der Satan ist, der das beweist, was man wohl gesunden Menschenverstand nennt, und Gott vorwirft, was er alles verbockt hat – und zwar in seiner in seiner Dreieinigkeit also inklusive Geist und Sohn. Die Fallhöhe zwischen lockerer Komödie und dann doch plötzlich sehr ernsten Gedanken ist wunderbar und wird vom Ensemble – allen voran Bernhard Bettermann als Satan und Jörg Reimers als Gott – glänzend getragen. Auch Sebastian Sash als stets federleichter Geist und ein nahezu authentisch wirkender Tim Bettermann als bärtiger Jesus im coolen Straßen-Outfit machen eine Menge Spaß.
    Frauenfiguren waren teilweiseeine Spur zu schrill angelegt

    Allein die Frauenfiguren fallen da aus dem Rahmen. Mimi Fidler spielt derer gleich vier, von denen die ersten drei mehr als schrille Auflockerung der oft wortgewaltigen und wenig turbulenten Handlung eingeführt werden. Eine muslimische Putzfrau, eine Punkerin als moderne Aussätzige und Marilyn Monroe als moderne Maria Magdalena (beides mit MM), die sich um die Stelle als Vorzimmerdame bewirbt – und man denkt jedes Mal, dass das ein bisschen zu viel ist, zu dick aufgetragen und irgendwie nicht passend.

    Erst als Gottesmutter Maria macht Mimi Fiedler ein starke Figur, bringt nun aber dem Textbuch folgend eine zwar verblüffende, aber auch sehr konstruiert wirkende Wendung ins Spiel, indem das Christentum mit älteren Naturreligionen vermischt wird, Maria als weibliche Schöpfungsgewalt wie bei den Germanen erscheint und Gott als eifersüchtiger Machtbesessener, der sie ausschalten möchte. Es wird ein wenig undurchsichtig und man mag nicht man ganz so gerne folgen, wie am Anfang. Zumal das Stück zum Schluss, ohne dass wirklich etwas passieren würde, ohne, dass die Menschheit vernichtet wird oder Gott sich selbst abschafft (was durchaus ernsthaft in Erwägung gezogen wurde) einfach so und ein bisschen ratlos ausplätschert. Das Schlussbild, in dem Jesus und Maria als göttliche Kernfamilie den Tabernakel öffnen, in dem die Erde erscheint, und beide verträumt diesen wunderschönen blauen Planeten betrachten, ist wunderschön. Wirklich erleuchtet verlässt das Publikum das Theater danach aber dennoch nicht – was wohl der Grund dafür ist, dass das die Besucher im ausverkauften Haus beim Schlussapplaus die ganz große Begeisterung ein wenig vermissen ließen.

    Ein großes Vergnügen ist das Stück aber dennoch – eine komödiantische Religionssatire im famosen Kammerspiel-Format, top-aktuell, stark inszeniert und gespielt und mit ausgesprochen gutem und gehobenem Witz.

    http://www.derwesten.de/ikz/staedte/iserlohn/satan-wuerde-abschieben-und-waffen-verkaufen-id11303063.html

  4. SS Lazio Roma says:

    Mögen wir alle diese Stars eines Tages bei einer Weltrevolution die die NWO ausschaltet Vernichten!!! Diese Stars(Lucifer Anbeter und Heilige der Luciferischen Religion angeführt vom Vatikan) werden ewiges Höllenfeuer erleiden, nur Jesus kann uns retten vor diesen bösen Rassenvermischungsbefürworter und Nationstöter erlösen. Jesus wird kommen alles vernichten was Lucifer anbetet.

    Forza Lazio

  5. Braveheart says:

    Hallo, SS Lazio Roma,

    Du schreibst:
    “Mögen wir alle diese Stars eines Tages bei einer Weltrevolution die die NWO ausschaltet Vernichten!!!”

    Schau mal hier:
    http://www.ausmeinersicht.com/Kalifornien%20versinkt%20im%20Meer2.html

    Gruß,
    Braveheart

  6. Christoph says:

    Die Spötter bringen leichtfertig eine Stadt in Aufruhr; aber die Weisen stillen den Zorn. 11 Ein Tor schüttet all seinen Unmut aus, aber ein Weiser beschwichtigt ihn zuletzt. 20 Siehst du einen, der schnell ist zu reden, da ist für einen Toren mehr Hoffnung als für ihn. 22 Ein zorniger Mann richtet Streit an, und ein Grimmiger tut viel Sünde. 23 Die Hoffart des Menschen wird ihn stürzen; aber der Demütige wird Ehre empfangen. 25 Menschenfurcht bringt zu Fall; wer sich aber auf den HERRN verlässt, wird beschützt. 26 Viele suchen das Angesicht eines Fürsten; aber eines jeglichen Recht kommt vom HERRN. 27 Ein ungerechter Mensch ist dem Gerechten ein Gräuel; und wer recht wandelt, ist dem Gottlosen ein Gräuel. (Sprüche 29,8,11,20,22-23,25-27)

  7. Ben says:

    Ähnliches im Film “GODS OF EGYPT”, der im Februar in die Kinos kommen soll.
    Hier heißt es im Trailer:
    “Ewigkeiten sind vergangen, seit die Götter unter uns weilten, bevor die Rasserei unser Land überkam, bevor der Krieg uns für immer entzweite.”
    Etwas später heißt es:
    “Nur ein Gott ganz uns retten”
    -> und es wird das Allsehenden Auge eingeblendet (also Satan)

  8. Braveheart says:

    Hallo, Anders,

    ich habe heute mit einem Freund darüber gesprochen,
    ob es einem Christen erlaubt ist, Schweinefleisch zu essen.

    Er führte das 3. Buch Mose – Kapitel 11, an und meinte, da das Schwein eben ein unreines Tier sei, wäre es Sünde, es zu essen.

    Durch kurzes googlen kam ich auf diese Seite …

    http://www.bibelpraxis.de/index.php?article.1597

    … in der die o.g. Bibelstelle sozusagen entkräftet wird durch das Neue Testament.

    Nun ist meine Frage und Bitte an Dich, Anders, ob Du mir mit Deinen Bibelkenntnissen weiterhelfen kannst?

    Ist die Begründung dieser Internetseite ausreichend und stimmig?
    Hast Du Einwände?
    Oder hast Du sogar weitere Beweise, dass das Buch Mose
    quasi entkräftet wurde durch das Neue Testament?

    In Erwartung auf Deine Antwort,
    mit besten Grüssen,
    Braveheart

  9. Anders says:

    Hallo, Braveheart

    Ich stimme dem Link in Bezug auf Schweinefleisch zu – und hätte dieselben Bibelverse ins feld geführt.

    Aber ich kann dies hinzufügen Matth 15: ”17 Merket ihr noch nicht, daß alles, was zum Munde eingeht, das geht in den Bauch und wird durch den natürlichen Gang ausgeworfen? 18 Was aber zum Munde herausgeht, das kommt aus dem Herzen, und das verunreinigt den Menschen. 19 Denn aus dem Herzen kommen arge Gedanken: Mord, Ehebruch, Hurerei, Dieberei, falsch Zeugnis, Lästerung. (1. Mose 8.21) 20 Das sind Stücke, die den Menschen verunreinigen. Aber mit ungewaschenen Händen essen verunreinigt den Menschen nicht”.

    Unter den 10 Geboten steht nichts vom Verbot gegen Schweinefleisch.

    Ja, Jesaja lässt vermuten, dass die Leviten wohl eigene Vorstellungen in die unzähligen Gesetzes bestimmungen eingeflochten Haben. Die Bücher Mose haben nicht nur einen Verfasser – vermutlich 5 http://www.usu.edu/markdamen/1320hist&Civ/chapters/11OT.htm

    Jesaja 29: ”13 Und der HERR spricht: Darum daß dies Volk zu mir naht mit seinem Munde und mit seinen Lippen mich ehrt, aber ihr Herz fern von mir ist und sie mich fürchten nach Menschengeboten, die sie lehren: (Jesaja 1.15) (Jesaja 58.2-3) (Matthäus 15.8-9) 14 so will ich auch mit diesem Volk wunderlich umgehen, aufs wunderlichste und seltsamste, daß die Weisheit seiner Weisen untergehe und der Verstand seiner Klugen verblendet werde.”

    Aber der nächste schritt des Autors ist antichristlich und widerspricht Christus:

       “20 Denn ich sage euch: Es sei denn eure Gerechtigkeit besser als der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.

    ”Wer sich auf die Seite des Herrn Jesus Christus stellt, indem er sich bekehrt, steht nicht mehr unter dem Gesetz vom Sinai

    Für Christen gelten diese Gesetze nicht mehr.
    Menschen, die Jesus Christus als ihren persönlichen Retter angenommen haben – sind von dem Gesetz freigemacht worden.

    „Denn Christus ist das Ende des Gesetzes” (Röm 10,4).

    Das Gesetz hat keine Autorität mehr über einen Christen. Denn er ist mit Christus gestorben.”

    “Wenn ich mich mit moralisch schlechten Dingen ernähre, werde ich mich damit geistlich verunreinigen und damit keine Gemeinschaft mit dem Herrn Jesus praktisch erfahren können. Ich werde Ihn verunehren und mich selbst innerlich von Ihm mehr und mehr entfernen”.

    Jesus sagt in Matth. 5:”17 Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen. (Matthäus 3.15) (Römer 3.31) (1. Johannes 2.7) 18 Denn ich sage euch wahrlich: Bis daß Himmel und Erde zergehe, wird nicht zergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüttel vom Gesetz, bis daß es alles geschehe. (Lukas 16.17) 19 Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und lehrt die Leute also, der wird der Kleinste heißen im Himmelreich; wer es aber tut und lehrt, der wird groß heißen im Himmelreich

    In Matth 25 richtet Jesus mit seinen geboten (also auch den 10 Geboten) – und in Joh. 14 15 + 21 sagt er: Wer mich liebt (= glaubt) ist derjenige, der meine Gebote hat und einhält.

    Der Teufel hat ein leichtes Spiel mit dem Bequemlichkeits-Christentum.
    Ich sah einmal in einem schweizerischen Magazin, dass es notwendig sei, aufzuhören den Geboten
    nachzukommen. Ein dänischer Pfarrer hat mich wegen dieser meiner Ansicht der Heuchelei bezichtigt – und viele andere Pfarrer waren derselben Meinung, als ich Jahr ein, Jahr aus ihre antichristliche Irreführung angriff.

    In einer Pfarrerversammlung sämtlicher dänischer Pfarrer Südschleswig war ich der einzige Laie.
    Ich fragte die Referentin nach ihrem Vortrag, warum sie dieses frohe Christentum predige, die die Sünde abgeschafft hat, und erzählt, dess man gerettet sei , bloss man getauft ist – denn Christus predigte das Gegenteil.

    Sie wurde rot im Gesicht vor Zorn und zischte: ”Also, ich werde so böse, wenn ich solches christliches gerede höre”. Danach fragte ich sie, og sie meinte, dass Stalin und Hitler, die ja beide getauft waren, nun gerettet seien.

    Da konnte sie mir keine Antwort geben – aber ein Anwesender sagt, dass sie es seien, wenn sie wie der Räuber am Kreuz reuten. Dabei macht er Jesus Matth. 25 zum Lügner. Der Räuber am Kreuz wurde gerettet, weil 1) er Jesus vorher wohl nicht kannte 2) weil er mit seinen letzten Atemzügen Jesus gegen den unreuigen Räuber diente.

  10. Braveheart says:

    FREIMAURER UNTER SICH
    _____________________

    Leonardo DiCaprio spricht mit Papst Franziskus Hollywood im Vatikan
    __________________________________________________

    Schauspieler Leonardo DiCaprio ist von Papst Franziskus empfangen worden. Den Hollywoodstar und das Kirchenoberhaupt verbindet das Engagement für den Umweltschutz und gegen Klimawandel.

    Bei der Begegnung ging dem Vatikan zufolge vor allem um den Klimawandel. Nach Angaben der Präfektur des Päpstlichen Hauses sollte das Treffen des Schauspielers und des Papstes, der die Umwelt in den Mittelpunkt seiner letzten Enzyklika “Laudato si” stellte, eine Viertelstunde dauern.

    Franziskus überreichte dem Schauspieler ein Exemplar des Lehrschreibens als Geschenk. Di Caprio revanchierte sich mit einem Bildband des niederländischen Malers Hieronymus Bosch (1450-1516). Zudem soll er im Vatikan Geld für Umweltschutzzwecke gespendet haben.

    Vergangene Woche hatte DiCaprio auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos die “Gier der Konzerne der Kohle-, Öl- und Gasindustrie” gegeißelt und einen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen gefordert. Zugleich kündigte er an, verschiedene Umweltprojekte mit 15 Millionen US-Dollar aus seiner Stiftung zu fördern – unter anderem Maßnahmen zum Schutz des Regenwalds in Sumatra, der durch Palmölproduktion geschädigt ist.

    Der Oscar-Kandidat soll nach der Veröffentlichung der in den USA von konservativen Kreisen scharf kritisierten Umweltenzyklika vom vergangenen Mai um die Audienz gebeten haben. Er hält sich derzeit in Rom auf, um seinen jüngsten Film “The Revenant – Der Rückkehrer»” zu präsentieren.

    https://www.domradio.de/themen/papst-franziskus/2016-01-28/leonardo-dicaprio-spricht-mit-papst-franziskus

  11. Braveheart says:

    Hallo, Anders,

    Deine Antwort ist, wie immer, sehr ausführlich und hat mir deshalb besonders weitergeholfen.

    Vielen herzlichen Dank dafür! 🙂

    Beste Grüsse,
    Braveheart ?

  12. Braveheart says:

    Hallo, Anders,

    mir brennen weitere, sehr wichtige Fragen, unter den Nägeln.

    Der Sabbat steht nun in den 10 Geboten.
    Er beginnt mit dem Sonnenuntergang am Freitag und
    endet mit dem Sonnenuntergang am Samstag.

    Wie soll ich als Christ diesen Tag so leben, dass es Jesus gefällt?
    Was darf ich keinesfalls tun?
    Was dagegen bin ich verpflichtet zu tun, um Jesus zu gefallen?

    Auch hier freue ich mich auf Deine Antwort,
    mit besten Grüssen,
    Braveheart

  13. Anders says:

    Hallo, Braveheart,

    Betr. des Sabbats: Ich bin kein Orakel – sondern halte mich an Markus 2:”23 Und es begab sich, daß er wandelte am Sabbat durch die Saat; und seine Jünger fingen an, indem sie gingen, Ähren auszuraufen. 24 Und die Pharisäer sprachen zu ihm: Siehe zu, was tun deine Jünger am Sabbat, das nicht recht ist? 25 Und er sprach zu ihnen: Habt ihr nie gelesen was David tat, da es ihm not war und ihn hungerte samt denen, die bei ihm waren? 26 Wie er ging in das Haus Gottes zur Zeit Abjathars, des Hohenpriesters, und aß die Schaubrote, die niemand durfte essen, denn die Priester, und er gab sie auch denen, die bei ihm waren? (3. Mose 24.9) (1. Samuel 21.7) 27 Und er sprach zu ihnen: Der Sabbat ist um des Menschen willen gemacht, und nicht der Mensch um des Sabbat willen. (5. Mose 5.14) 28 So ist des Menschen Sohn ein HERR auch des Sabbats”.

    Das habe ich so ausgelegt: 1) Jesus und die Jünger wandelten am Sabbat, d.h. man soll sich also nicht auf das Sofa hinlegen und nichts unternehmen.
    2) Notwendige Arbeit soll man ausführen: Essen zubereiten – und heilen, was ich als Arzt immer wieder getan habe:
    Lukas 14:1 Und es begab sich, daß er kam in ein Haus eines Obersten der Pharisäer an einem Sabbat, das Brot zu essen; und sie hatten acht auf ihn. (Lukas 6.6-11) (Lukas 11.37) 2 Und siehe, da war ein Mensch vor ihm, der war wassersüchtig. 3 Und Jesus antwortete und sagte zu den Schriftgelehrten und Pharisäern und sprach: Ist’s auch recht, am Sabbat zu heilen? 4 Sie aber schwiegen still. Und er griff ihn an und heilte ihn und ließ ihn gehen. 5 Und antwortete und sprach zu ihnen: Welcher ist unter euch, dem sein Ochse oder Esel in den Brunnen fällt, und der nicht alsbald ihn herauszieht am Sabbattage? (Matthäus 12.11) (Lukas 13.5) 6 Und sie konnten ihm darauf nicht wieder Antwort geben.

    Ich verbringe auch oft meine Sontage an meinem Computer und verrichte meine unentgeltliche Artikelschreiberei. Teils ist das – genauso wie die Arbeit der Pfarrer – manchmal in Christi Interesse. Und ich würde mich ohne irgendeine Beschäftigung langweilen und in Melancholie versinken. Dann wäre der Sabbat eben nicht für den Menschen da, kein Segen – wie er laut Christus sein soll- sondern das Gegenteil.

    Dann gibt es z.B. die 7-Tage-Adventisten, die meinen, nur diejenigen, die den Samstag wie die Juden zelebrieren, werden gerettet.
    Das verstehe ich nicht: Wir zelebrieren den Sonntag, weil Christus an einem Sonntag auferstanden ist. Laut Jesus geht es darum, dass wir uns einmal in der Woche ausruhen – unseretwegen. Wir unterscheiden uns ja eben durch Christus von den Juden.

    Ich hörte einmal einen Rabbiner, der 1 Stunde lang über die jüdischen Küchen-Vorschriften einen Vortrag hielt: Nie Milch und Fleisch mischen, vor dem Sabbat die Sabbat-Uhr einstellen, um automatisch den Topf am Herd mit Essen rechtzeitig am Sabbat zu kochen – denn es ist verboten, am Samstag den Schalter zu aktivieren – indem man dadurch Energie in Bewegung setzt! Durch die Sabbat-Uhr wird zwar auch Energie in Bewegung gesetzt – aber nicht durch einen orthodoxen Juden!!

  14. Braveheart says:

    Deine Antwort ist reichlich, Anders.

    Nochmals, Danke! 🙂

    Sei gesegnet,
    Braveheart ?

  15. Braveheart says:

    ⛅⚡ Leitfäden zur Wettermanipulation aus den Jahren 1966 und 1979 ⛅⚡
    ___________________________________________________

    “A Recommended National Program In Weather Modification – A Report to the Interdepartmental Committee for Atmospheric Sciences” lautet ein Dokument von Homer E. Newell,

    hier:
    http://www.geoengineeringwatch.org/documents/19680002906_1968002906.pdf

    das im ICAS Report, No. 10a, im November 1966 veröffentlicht wurde.

    Dieses wurde bereits auf geoengineeringwatch.org vorgestellt.

    hier:
    http://www.geoengineeringwatch.org/?s=Program+In+Weather+Modification

    Ein anderes Dokument, das unten abgebildet ist, lautet “Weather Modifications: Programs, Problems, Policy, and Potential” des US-Senats aus dem Jahre 1979.

    ?
    http://www.sauberer-himmel.de/wp-content/uploads/2016/01/weatificat00unit_0001.jpg

    Zur Ansicht hier:

    Weather modification : programs, problems, policy, and potential
    http://ufdc.ufl.edu/AA00025909/00001/1j

    Ein Studium dieser offiziellen Dokumente macht deutlich, dass natürliches Wetter wohl immer seltener vorkommen wird. Es werden seit vielen Jahrzehnten alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Wetter zu manipulieren. Damit liegt der US-Wettermann Scott Stevens wohl leider richtig, wenn er sagt, dass das Wetter inzwischen global manipuliert werde:

    US-TV-Meteorologe: “Die Kontrolle des globalen Wetters ist komplett”
    http://www.sauberer-himmel.de/2012/02/01/us-tv-meteorologe-die-kontrolle-des-globalen-wetters-ist-komplett/

    Lesen Sie hierzu bitte auch “Die Welt des Geo-Engineering – Eine Weltkarte”.

    hier:
    http://www.sauberer-himmel.de/2012/05/01/die-welt-des-geo-engineering-eine-weltkarte/

    Die von der ETC Group gewonnenen Daten zeigen eindrucksvoll, dass bereits seit einem halben Jahrhundert Maßnahmen des Geo-Engineering durchgeführt werden.

    Immerhin räumt einer der Hauptverfechter des Geo-Engineering in dem Video “Developing an International Framework for Geoengineering” ein,

    hier:
    http://www.cfr.org/climate-change/developing-international-framework-geoengineering/p34720

    dass Millionen dafür ausgegeben werden, um die Öffentlichkeit beim Thema Geo-Engineering zu irritieren (lesen Sie hierzu “Wissenschaftler gesteht ein: Öffentlichkeit wird beim Thema “Geo-Engineering” gezielt in die Irre geführt”).

    hier:
    http://www.sauberer-himmel.de/2012/11/02/wissenschaftler-gesteht-ein-offentlichkeit-wird-beim-thema-geo-engineering-gezielt-in-die-irre-gefuhrt/

    Quelle:
    http://www.sauberer-himmel.de/

  16. Karsten says:

    Hallo Braveheart,
    ich erlaube mir mal, zusätzlich zu Anders ausführlichen Antworten auch noch was zu deinen Fragen zu posten. Gottes Segen, lieber Bruder!

    Zunächst zur Sabbat-Frage biblischer Klartext von J. Tscharntke:
    http://www.efk-riedlingen.de/wordpress/?p=1179
    Der „Sabbat“ und kein Ende

    Und wo ist beim Schweinefleisch das Problem?

    1. Timotheus 4
    1 Der Geist aber sagt ausdrücklich, daß in späteren Zeiten etliche vom Glauben abfallen und sich irreführenden Geistern und Lehren der Dämonen zuwenden werden 2 durch die Heuchelei von Lügenrednern, die in ihrem eigenen Gewissen gebrandmarkt sind. 3 Sie verbieten zu heiraten und Speisen zu genießen, die doch Gott geschaffen hat, damit sie mit Danksagung gebraucht werden von denen, die gläubig sind und die Wahrheit erkennen. 4 Denn alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, wenn es mit Danksagung empfangen wird; 5 denn es wird geheiligt durch Gottes Wort und Gebet.

    Markus 7
    18 Und er sprach zu ihnen: Seid auch ihr so unverständig? Begreift ihr nicht, daß alles, was von außen in den Menschen hineinkommt, ihn nicht verunreinigen kann? 19 Denn es kommt nicht in sein Herz, sondern in den Bauch und wird auf dem natürlichen Weg, der alle Speisen reinigt, ausgeschieden. 20 Er sprach aber: Was aus dem Menschen herauskommt, das verunreinigt den Menschen. 21 Denn von innen, aus dem Herzen des Menschen, kommen die bösen Gedanken hervor, Ehebruch, Unzucht, Mord, 22 Diebstahl, Geiz, Bosheit, Betrug, Zügellosigkeit, Neid, Lästerung, Hochmut, Unvernunft. 23 All dieses Böse kommt von innen heraus und verunreinigt den Menschen.

    In diesen Artikeln wird die Thematik aus einer gewissen (wie ich finde sehr interessanten) neutestamentlichen Perspektive behandelt, auf einer absolut bibeltreuen Seite:

    http://www.bibelstudium.de/articles/543/Schwache-und-Starke.html
    Schwache und Starke
    (…)
    Die Starken
    Das waren vor allem Bekehrte aus dem Heidentum, die verstanden hatten, dass sie von mosaischen Speisegesetzen und ähnlichen Verordnungen frei waren. Ihre Überzeugung fußte auf der Lehre der Apostel. “Ich weiß und bin überzeugt in dem Herrn Jesus, dass nichts an sich selbst unrein ist”, schreibt Paulus in Römer 14,14 und macht damit klar, dass es für einen Christen keine unreinen Speisen mehr gibt (die Ausnahme des Blutverzehrs wird dabei nicht behandelt). Die Starken hatten das erkannt, und so waren ihnen die Gewissensbisse der Schwachen fremd.
    (…)

    http://www.bibelstudium.de/articles/3134/Freiheit-Verantwortlichkeit-Bruederlichkeit.html
    Freiheit, Verantwortlichkeit, Brüderlichkeit

  17. Braveheart says:

    Hallo, Karsten,

    Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke! 🙂 🙂 🙂

    Ich habe mich über Deine Ergänzung sehr gefreut!
    Besonders, weil ich nicht mit ihr gerechnet habe.
    Die Worte von J. Tscharntke sind genial.

    “Und wo ist beim Schweinefleisch das Problem?”

    Jetzt gibt es kein Problem mehr.

    Ich bin Dir sehr dankbar, Karsten. 🙂

    Sei gesegnet, Bruder,
    beste Grüsse,
    Braveheart ?

  18. Karsten says:

    Hallo Anders,

    das ist für mich einer der erschütterndsten Artikel, die du je gebracht hast, obwohl du ja immer die Realität in ihrer ganzen Härte aufzeigst (was ich für richtig und wichtig halte, daß jemand dies tut).
    Eine schwarze Decke des Bösen legt sich immer dichter über die ganze Erde. Nun wird also der kommende Weltherrscher Satans verherrlicht – indem die Menschen Luzifer auf der Kinoleinwand anbeten und von ihm tief und beeindruckt und gefesselt sein werden… Es wird immer unerträglicher!

    Ich mußte heute bei der Arbeit erleben, wie ein junger, naiver Praktikant zu mir kam, um mir einen “Witz” zu erzählen, den er von einem meiner Arbeitskollegen gehört hatte. Er begann mit: “Was ist der Unterschied zwischen Jesus und einer Nutte?” – Ich war und bin darüber seelisch so tief erschüttert wie lange nicht mehr! Es wird TÄGLICH SCHLIMMER! Und solche dämonischen “Witze”-Macher sind heute die beliebtesten Menschen, während der gläubige Christ zunehmend gemieden und sogar verabscheut wird. Verkehrte Welt – Böses ist gut umgekehrt!
    Aber es ist ja alles vom HERRN JESUS angekündigt in SEINEM WORT, der BIBEL.
    An allen Fronten, ob Politik oder Film oder sonstwas, wird nun der Marsch der Menschheit in den Abgrund massiv beschleunigt.

  19. Braveheart says:

    Karsten,

    Dein Bericht über den “Witze” – Macher hat mich sehr bewegt – erschüttert.
    Ja, es wird täglich schlimmer.
    Als Hotelfachmann kam ich früher mit sehr vielen Menschen zusammen und habe ähnliches erlebt. Allerdings war mir damals die Tragweite noch nicht bewusst.

    Während kürzlich ein Handwerker bei mir zugange war,
    kamen wir auf das Thema des bald crashenden Finanzsystems,
    aufgrund der Weltwirtschaftskrise.
    Das Erste (!), was er dazu zu sagen hatte, war:
    “Wenn dann Anarchie herrscht und keine Polizei mehr für Ordnung sorgt,
    werde ich mir alle Frauen vornehmen, die ich schon immer haben wollte!”

    Was sagt man auf so eine unerwartete Antwort?
    Ich musste kurz schlucken und habe das Thema dann schnell umgelenkt.

    Dieser (geistlose) Mensch ist jetzt schon – ohne Not – bereit,
    anderen Menschen wehzutun.
    Wie wird es dann erst werden, wenn der Crash bald
    ALLE Ungläubigen verrückt werden lässt?

    Es wird grausam werden.
    Ich war sehr schockiert über die Aussage dieses Handwerkers, der, oberflächlich betrachtet, sehr nett war, aber innerlich ein wildes Tier ist – getrieben von Hass, Verbitterung und Neid.
    Ein Psychopath.
    Ein Bessesener.
    Ein Zombie.
    Ein geistloses Wesen mit einer Hülle drumherum.

    Herr, gib uns Kraft, die kommende Trübsal mit erhobenem Haupt durchzustehen.

    Amen.

    Braveheart

  20. Braveheart says:

    Hallo, Solist,

    schön, dass Du so viele Dinge verlinkst.
    Achte aber bitte darauf, dass Du VORHER die Qualität überprüfst!
    Dein Link
    “TrauKeinemPromi selbst ein Illuminat!?”
    https://www.youtube.com/watch?v=e2SgNQXbgfg

    führt z.B. zu einem Nullchecker, der,
    wenn man sich die Kommentare unter dem Video durchliest, schreibt:

    ” blaues Wunder vor 4 Tagen
    +mcrubar
    Du hast den sinn des Videos überhaupt nicht verstanden. Der Titel ist ironisch gemeint!
    Natürlich ist Knechtel kein Illuminat. Vermutlich weil es die nicht mal gibt. Pure Handgesten beweisen eben gar nichts. Egal ob Knechtel sie macht oder Lady Gaga. Genau das sollte das Video zum Ausdruck bringen kapiesch ;)”

    Solist, Du hast es sicher gut gemeint, aber Du musst bitte darauf achten, nicht blind zu verlinken, o.k.?

    Beste Grüsse,
    Braveheart

  21. Braveheart says:

    “Ist Merkel schuld an Flüchtlingskrise? Wer sonst?”
    ____________________________________

    Der Migrationsforscher Paul Collier weist allein Angela Merkel die Schuld an der Flüchtlingskrise zu. Die deutsche Einwanderungspolitik habe niemanden gerettet – sondern “eher Tote auf dem Gewissen”.

    […]
    Die Welt: Derzeit befinden sich 60 Millionen Menschen auf der Flucht, so viele wie noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg. Dennoch warnen Sie, dass dieser Exodus erst der Beginn sein könnte. Warum?

    Paul Collier: Man muss da ganz klar unterscheiden. Wir haben es in dieser Flüchtlingskrise zum einen mit gescheiterten Staaten wie Syrien zu tun. Den Menschen, die von dort flüchten, geht es um das nackte Überleben. Da reden wir von ungefähr 14 Millionen Menschen. Und dann gibt es noch all jene, die in armen Ländern leben und sich auf den Weg in die reiche westliche Welt machen, um dort ihr Glück zu finden. Das sind Hunderte Millionen Menschen. Eine gewaltige Masse, die, wenn sie sich einmal in Bewegung setzt, kaum noch steuerbar ist.

    Die Welt: Müssen wir uns darauf einstellen, dass sich halb Afrika auf den Weg macht?

    Collier: Das Chaos in vielen afrikanischen Staaten nimmt definitiv zu. Der frühere Weltbank-Ökonom Serge Michaïlof vertritt ja die These, dass die Region südlich des Äquators das nächste Afghanistan werden könnte. Dort leben etwa 100 Millionen Menschen, und vor allem in Mali und im Niger ist die Lage bereits sehr instabil. Und dann kommt da die deutsche Kanzlerin und spricht davon, dass Europas Türen offen sind. Überlegen Sie doch einfach mal, wie das bei diesen Menschen ankommt.

    Die Welt: Sie meinen, Angela Merkel ist schuld an der Flüchtlingskrise in Europa?

    Collier: Wer sonst? Bis zum vergangenen Jahr waren Flüchtlinge für Europa kein großes Thema. Ich verstehe bis heute nicht, warum Frau Merkel so gehandelt hat. Sie hat Deutschland und Europa damit definitiv ein gewaltiges Problem aufgebürdet, das sich nun auch nicht mehr so einfach lösen lässt.

    mehr:
    http://www.welt.de/wirtschaft/article151603912/Ist-Merkel-schuld-an-Fluechtlingskrise-Wer-sonst.html

  22. Anders says:

    Hallo, Braveheart

    Du schreibst: “Natürlich ist Knechtel kein Illuminat. Vermutlich weil es die nicht mal gibt. Pure Handgesten beweisen eben gar nichts”.

    Doch, die gibt es heute noch. Siehe mal Fritz Springmeyers 13 Satanische Bloodlines (Geschlechter) http://www.thewatcherfiles.com/bloodlines/ (er musste vorerst 8 Jahre ins Gefängnis für dieses; die Illuminaten tricksten ihn in einen fiktiven Bankraub: Nun hat man ihn einer Gehirnwäsche unterzogen, so dass er die Illuminaten verteidigt http://henrymakow.com/2014/05/is-fritz-springmeier-a-doppelg.html).

    Hier ist, was der Hohepriester der Collins Satanisten – John Todd – zu erzählen hat (ursprünglich hiess er Collins, eine der 13 Bloodlines, – aber er brach mit den Illuminaten und erzählte von ihnen – wurde verhaftet – und ermordet https://socioecohistory.wordpress.com/2012/04/12/john-todd-ex-council-of-13-illuminati-witchcraft-the-illuminati-the-anti-christ-and-the-coming-luciferian-world-government/)

  23. Solist says:

    “PROMETHEUS – Dunkle Zeichen” | Trailer Deutsch German & Kritik Review [HD]
    https://www.youtube.com/watch?v=NjhanHHJi6E

    Prometheus – Dunkle Zeichen | Trailer & Filmclips HD

  24. Karsten says:

    @ Braveheart
    Amen!
    Es ist eben letztlich nichts Gutes im natürlichen Menschen, wie Gottes Wort es uns sagt. Es wird immer deutlicher, was die Endzeit wirklich bedeutet. So sollten wir Gläubigen im HERRN JESUS zusammenrücken und auch für die verlorenen gottlosen Menschen in dieser Welt beten, daß Gott ihnen noch die Augen öffnet. Die Gericht beginnen ja schon…
    LG
    Karsten

  25. Solist says:

    @Braveheart: Nun, das was ich gesehen hatte, wenn auch im Video etwas gesprungen bin, lies nicht auf Satire schliessen und drei Zeichen, wovon schon, gerade das Dritte schon etwas merkwürdig finde und dann 3 in gleichem Clip. Du hast auch meinen langen Text dazu gelesen? Das ich nicht sofort wegen einer Handgeste Jemand sofort einordne usw usw? Hättest du die Kommentare NICHT gelesen, hättest Du es als Satire eingeordnet? Dein Vorwurf finde etwas übertrieben und wer begeht nicht Fehler und oder ist perfekt? Liest Du immer (alle) Kommentare zu Videos, auch die Neuen? Du hattes früher auch laufend neue Katastrophen an die Wand gemalt was bald passiert und Dir sehr viel Mühe gegeben und vermutlich recherchiert, Schlüsse gezogen und obwohl es nie dann so war… immer erneut was Neues und ich dachte dann schonmal… meine Güte, der opfert sich da auf und hängt sich so rein, aber… vieleicht etwas zu viel des Guten und eben doch nicht so die richtige Richtung vielfach. Trotzdem fast nie was gesagt und trotzdem hast dann gleich wieder das nächste “Ding” gewittert..(wobei ich Einiges daraus durchaus interessant fand, was da für Links und Ideen hattest, ich nicht drauf gekommen wäre und was die zukunft betrifft oder ereignisse die evt sein könnten, da sind die Meisten dann daneben gelegen odeer ist dann nix passiert, ist auch schwierig und ich habe mich da zurück gehalten, sollte dann etwas geschehen, was man NICHT gesagt hatte zuvor und verlinkt ist es falsch und wenn man sofort alle 5 tage was Neues vermutete und bringt…und nie eintrifft… Vieleicht ein Mittelweg wählen und eben nicht dann es zu umfassend jeweils behandeln, ist auch besser für das eigene Gemüt. Ich hatte ja auch mal etwas verlink z.b. wo gleich nen Rüffel bekommen hatte, g… da ging es um einen Flieger de irgendwie seine giftige Last in paar tagen in Deutschland, einem bestimmten Bereich..ablassen sollte… Ich dachte, daß muß ich verlinken. Ein Foto existierte auch, Der Videokanal war mir bekannt, hatte schon gute Videos und auch selber eigene Videos und Untersuchungen zu Chemtrails gemacht, de Videoersteller meinte, Im wäre es zugetragen worden und Er vertraute der Quelle… Also verlinkte ich es und habe dann aber nicht zig Kommentare nur dazu verfasst, Zum Glück war es wohl ein Missgriff, aber so was passiert Jedem und auch dem Kanalbetreiber ist es passiert. Entweder Er wurde verarscht oder… denn Ihm gereicht sowas dann nur zum Schaden. Wer ist schon Hellseher? Ich jedenfalls nicht.). Mal zu anderen Dingen, ja. Aber dazu? Nun so ein kleiner Fehler und schon…. und da ja auch kritische Worte gefallen sind und nu verlinke und schon ist es verkehrt… und das es die Illuminaten gibt, was der Comment bestreitet und Du auch nur übernommen hast ohne es dazu zu schreiben, könnte ich Dir dann auch vorwerfen, oder? Ich jedenfalls hatte einen langen Text und differenziert dazugeschrieben. Wenn den nicht gelesen haben solltest, kein Problem, aber dann solltest es vieleicht nachholen? nichts für ungut 🙂

  26. Braveheart says:

    Hallo, Anders,

    ich zitierte lediglich o.g. Nullchecker namens “blaues Wunder”,
    der der Macher des Videos ““TrauKeinemPromi selbst ein Illuminat!?” ist.

    Eben dieser Macher “blaues Wunder” schrieb neben anderen Kommentaren auch diesen:

    “Du hast den sinn des Videos überhaupt nicht verstanden. Der Titel ist ironisch gemeint!
    Natürlich ist Knechtel kein Illuminat. Vermutlich weil es die nicht mal gibt. Pure Handgesten beweisen eben gar nichts. Egal ob Knechtel sie macht oder Lady Gaga. Genau das sollte das Video zum Ausdruck bringen kapiesch ;)”

    Damit sagt er UNS als Leser des Blogs “new.euro-med”,
    die wir tatsächlich WISSEN (!),
    dass die Illuminaten existieren (!) und eben solche Handzeichen benutzen (!),
    dass wir nur Schwachköpfe sind (!), weil nach SEINER Meinung (!) diese Illuminaten und ihre Handzeichen NICHT (!) existieren!

    Ich zitierte also nur die Meinung von “blaues Wunder”.

    Und “blaues Wunder” hat keinen Schimmer von der Wahrheit!

    Wir jedoch schon.

    Solist verlinkte somit ein Video von einem Nullchecker (!),
    namens “blaues Wunder”, das es nicht wert ist,
    verlinkt zu werden auf einer Seite wie dieser hier.

    Zitat “blaues Wunder”:
    “kapiesch 😉 ?” 😉

    Beste Grüsse,
    Braveheart ?

  27. Braveheart says:

    Magnitude mb 5.0
    Region OFF COAST OF NORTHERN CALIFORNIA
    Date time 2016-01-30 00:28:40.0 UTC
    Location 40.89 N ; 127.41 W
    Depth 10 km

    http://www.emsc-csem.org/Earthquake/earthquake.php?id=485354

    Magnitude M 4.8
    Region OFF COAST OF NORTHERN CALIFORNIA
    Date time 2016-01-30 00:30:58.8 UTC
    Location 41.14 N ; 127.30 W
    Depth 60 km

    http://www.emsc-csem.org/Earthquake/earthquake.php?id=485356

    Aktuelle Erdbeben:

    http://www.emsc-csem.org/Earthquake/world/?view=1

  28. Ben says:

    Hallo Karsten,

    was ist denn mit der asiatischen Küche (z.B. Schlangen, Insekten, Würmer, Hunde)?
    Eine Schlange verunreinigt den Menschen nicht?

    Zudem glaub ich nicht, dass die Massentierhaltung als gut befunden wird. Tiere sind auch im NT nicht gleichgültig:
    Lukas 14:5 Und er begann und sprach zu ihnen: Wer von euch, wenn ihm sein Esel oder Ochse in den Brunnen fällt, wird ihn nicht sogleich herausziehen am Tag des Sabbats?
    Matthäus 10:29 Verkauft man nicht zwei Sperlinge um einen Groschen? Und doch fällt keiner von ihnen auf die Erde ohne euren Vater.

    Gruß Ben

  29. Anders says:

    OK, Braveheart

  30. Dirk says:

    Ich bin immer mehr erschüttert über euer fundamentales Cristentum. Ihr denkt darüber nach ob es aus biblischer Sicht richtig sei Schweine zu essen?
    Habt ihr denn keine eigene Meinung?? Gibt es denn n i c h t s in euch drin, das euch diese einfache Frage beantwortet???
    Sind denn Schweine nicht Geschöpfe Gottes???Glaubt ihr wirklich, das Schweine aus göttlicher Sicht unrein sind????
    Und selbst wenn sie es wären (was absurd ist), “Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst!”
    Das ist eine wahrhaft fundamentale Sichtweise. Wer Tiere nicht achtet, der achtet sich auch selbst nicht.
    In allen Religionen finden sich die gleichen (fundamentalen) Aussagen. Ich hänge daher keiner einzelnen Religion an. Ich sehe aber grundsätzlich zu keinem fühlenden Wesen Schaden zuzufügen. Da ich davon ausgehe, das aufessen einen erheblichen Schaden zufügt, esse ich keine Tiere. Aber selbst wenn ich es täte, gilt für mich oben genanntes Grundsätzliches.
    Ich zitiere hier noch jemanden, der meines Wissens ebenfalls keiner Religion explizit nahe stand. Und selbst wenn auch er Freimaurer gewesen sein sollte, ist der Wahrheitsgehalt seiner Worte unerschütterlich:
    “Jeder von uns muss für sich selber finden, was erlaubt und was verboten – ihm verboten ist. Man kann niemals etwas Verbotenes tun und kann ein großer Schuft dabei sein. Und ebenso umgekehrt. – Eigentlich ist es bloß eine Frage der Bequemlichkeit. Wer zu bequem ist, um selber zu denken und selber sein Richter zu sein, der fügt sich eben in die Verbote, wie sie nun einmal sind. Er hat es leicht. Andere spüren selber Gebote in sich, ihnen sind Dinge verboten, die jeder Ehrenmann täglich tut, und es sind ihnen andere Dinge erlaubt, die sonst verpönt sind. Jeder muss für sich selbst stehen.” (Hermann Hesse)

    Lieben Gruß,
    Dirk

  31. Braveheart says:

    Hallo, Solist,

    das Video, das Du verlinkt hast, ist Schrott.
    Stehe dazu oder lass es.

    Liebe Grüsse,
    Braveheart

  32. Anders says:

    Hallo, Dirk,

    “Zwei Dinge erfüllen mich mit immer neuer und zunehmender Ehrfurcht: der Sternenhimmel über mir und das Moralgebot in mir” – sagte Immanuel Kant.
    Na, ja aber er glaubte ja auch an “das Ding an sich” und sah 3 ideen: Die Seele, die Welt und Gott.
    Hätte nun kant unter prä-kolumbianischen Indianern oder unter meinen Wikinger-Vorfahren gelebt, wäre sein Moralgesetz ganz anders gewesen.
    Das Moralgesetz hängt von unserer Umgebung ab und ändert sich in diesen jahren rapide zum Gegenteil, dessen was eigentlich die moral in der meisten Welt prägte: die Lehre Jesu Christi.

    Wie ich es empfinde ist deine Moral auch davon geprägt. Man kann sich von dieser Moral losreissen – und das Ergebnis war immer Mor, Raub, Krieg.

    Dein Atheismus ist deine Sache – aber sag mir mal: Wwoher kam die erste lebende Zelle mit DNS für Vermehrung und Erbanlagen eingeschrieben, RNS für Wiederaufbau der Zellen, Energie-Fabriken mit lebensentscheidenden ATP/ADP/AMP-Ratio-Balance und Phospahtbindungen und Na+/K+ mit einer so feinen Balance, deren Störung den Tod bedeutet.
    Wie erklärst du dir dieses intelligente design?

    Wo kein Gestzgeber ist, herrscht Chaos – und keine Naturgesetze.

  33. Dirk says:

    Lieber Anders, bei allem Respekt, das ist keine Antwort auf meine Fragen an euch. Dein/euer Schweigen zu meinen Ausführungen dröhnt ziemlich laut in meinen Ohren…..

    Statt auf meine sehr christlichen Ausführungen einzugehen, diffamierst du mich.

    Ein Atheist soll ich also sein. Worauf stützt du diese These? Und selbst wenn es so wäre, ändert es etwas an der Wahrhaftigkeit dessen was ich euch schriftlich mitgeteilt habe?

    Könnte ich deine unermüdliche aufrechte Arbeit/Energie, die du hier mit deiner Seite leistest herabwürdigen, mit einer Einteilung Deiner in irgendeine politische/religiöse (usw.) Ausrichtung?
    Ganz sicher nicht, oder?
    Warum versuchst du es bei mir?
    Glaubst du wirklich, das meine Worte/Ansichten keinen Wahrheitsgehalt haben können, weil ich nicht exakt deiner religiösen Überzeugung bin?

    Ich erbitte ehrliche, aufrichtige Antworten, keine Polemik.

    Lieben Gruß,
    Dirk

  34. Dirk says:

    Nun zu deinen Fragen:

    “Woher kam die erste lebende Zelle mit DNS für Vermehrung und Erbanlagen eingeschrieben, RNS für Wiederaufbau der Zellen, Energie-Fabriken mit lebensentscheidenden ATP/ADP/AMP-Ratio-Balance und Phospahtbindungen und Na+/K+ mit einer so feinen Balance, deren Störung den Tod bedeutet.
    Wie erklärst du dir dieses intelligente design?

    Wo kein Gestzgeber ist, herrscht Chaos – und keine Naturgesetze.”

    Wir stimmen vollkommen überein, mit allem was du da angesprochen hast. Ich bin da exakt deiner Meinung. Ich bin auch ohne Bibel zu den gleichen Erkenntnissen gekommen.

    Es geht nicht, ohne das da ein Bewusstsein waltet. Auch die “Wissenschaft” ist längst zu dieser Erkenntnis gelangt (inoffiziell) . Selbst der alte Einstein hat noch zu Lebzeiten widerrufen.

    Solltest du dir diese Bewusstsein ausschließlich mit einem weißen Bart, auf einer Wolke sitzend vorstellen können, und alle die es nicht exakt genauso sehen nicht ernst nehmen, dann haben wir da an dieser Stelle verschiedene Meinungen.

    Lieben Gruß,
    Dirk

  35. Braveheart says:

    Hallo, Dirk,

    Du schreibst:
    “Ich hänge daher keiner einzelnen Religion an.”

    Das tun wir auch nicht.
    Wir versuchen, nach der Lehre Christi zu leben.
    Und dazu gehört, dass wir uns täglich neu fragen:
    Gefällt es Jesus, was wir tun?
    Gefällt es unserem Schöpfer, wie wir mit seiner Schöpfung umgehen?
    Die Bibel ist uns nicht vollständig gegeben.
    Die tatsächlich überlieferten Worte im Original liegen im Vatikan unter Verschluss!

    Jeder sollte sich einmal fragen,
    warum ein freimaurerisch-satanisches Gebilde, wie der Vatikan,
    die Worte Jesu Christi unter Verschluss hält !!!

    _____________

    Alles, was wir tun, sollte von Liebe geprägt sein,
    dann kann es nicht falsch sein!

    Vielleicht hast Du das gemeint, Dirk?

    Siehe hier:

    (1.Korinther 13 )
    http://saron.de/gottesland/bibel/kor13.html
    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/1_korinther/13/
    ______________

    Schade, dass Du am Schluss Deines Plädoyers
    einen Freimaurer und Satanisten zitierst – Hermann Hesse.

    Das macht den ganzen Rest unglaubwürdig!

    Die Johannisloge “Zum roten Adler” hat u.a. Hermann Hesse zum Vorbild:

    Auszug:

    Große Persönlichkeiten

    Das Streben nach dem Ideal auf Basis der Humanität
    zog auch große Persönlichkeiten an:

    Goethe, Lessing, Polarforscher Amundsen,
    Winston Churchill, Duke Ellington, Henry Ford,

    Hermann Hesse, (!)

    Axel Springer, Carlo Schmidt, Carl Hagenbeck, Heinrich Heine und ganz viele amerikanische Präsidenten.

    http://www.freimaurerei-hamburg.de/index.php/grosse-persoenlichkeiten

    __________

    Zum Schluss möchte ich die Worte des Blogbetreibers Anders zitieren,
    die er Dir, Dirk, erst kürzlich zukommen lies:

    Anders says:
    January 27, 2016 at 15:16

    Hallo, Dirk,

    natürlich kann man seine Glaubenszweifel hier äussern – solange man den Glauben an Christus nicht verhöhnt, was leider öfters vorkommt.

    Bloss sehe ich den Grund dafür nicht. Diese Zweifel habe ich immer wieder versucht zu erwidern – und zu einem Zeitpunkt wird es einfach zu viel mit all diesen Wiederholungen derselben Argumente – jedes Mal ohne ersichtliche Folge. Es wird immer zeitraubender. Daher bitte ich meine atheistischen Leser, ihren Glaubensmangel für sich zu behalten. Sie unerwidert stehen zu lassen kann ich aus Rücksicht auf meine christlichen Leser nicht.

    ___________

    Es wäre schon viel erreicht, wenn einige Leser nicht immer alles bereits Gesagte
    am darauffolgenden Tag wieder “vergessen” hätten!

    Freundliche Grüsse,
    Braveheart

  36. Anders says:

    Hallo Dirk

    at 16:24 und

    Es tut mir leid, wenn ich dich beleidigt habe. Das war bestimmt nicht meine Absicht – und ich sehe auch im nachhinein in meiner Einlage nichts Beleidigendes

    Was mich wundet ist, dass du uns “Fundamental-Christen” vorwirfst, im Zweifel über z.B. Schweinefleosch zu sein. Du hast also Braveheart´s Frage gelesen – und akzeptiertst nicht meine Antworten am 2016/01/29 at 14:41 und am 2016/01/29.

    Dann habe ich die nichts Weiteres zu sagen.

    Freundlicher Gruss

    Anders

  37. Dirk says:

    Nun gut. Wem auf die eine Wange geschlagen wurde, der halte auch die Andere hin. Hier nun also nochmals meine bislang von euch unbeantworteten Frage:
    Ihr denkt darüber nach ob es aus biblischer Sicht richtig sei Schweine zu essen.

    1) Habt ihr denn keine eigene Meinung?

    2)Gibt es denn n i c h t s in euch drin, das euch diese einfache Frage beantwortet??

    3)Sind denn Schweine nicht Geschöpfe Gottes???

    4)Glaubt ihr wirklich, das Schweine aus göttlicher Sicht unrein sind????

    Ich bin ja inzwischen (leider) sehr gespannt, was ihr euch einfallen lasst, um diese Fragen nicht zu beantworten.

    Lieben Gruß,
    Dirk

  38. Anders says:

    Hallo, Dirk,

    du hast ja meine Antwort an Braveheart entweder nicht gelesen oder nicht verstanden.
    Damit beende ich diese Diskussion.

  39. Braveheart says:

    Schlafzustand ….
    Licht und Leben ….

    Wie im Schlafzustand wandeln die Menschen auf Erden dahin, sich gleichgültig überlassend der Ruhe und Untätigkeit, die jedoch größten Nachteil bedeutet für die Seele.
    Es ist ihnen die Zeit ihres Erdenwandels gegeben zur Erreichung eines Zieles, und dieses Ziel ist auch erreichbar, wenn sie nur dessen gedenken, daß ihnen eine Aufgabe gestellt ist und sie nun das Erdenleben bewußt leben.

    Wenige nur tun dies, die Mehrzahl aber läßt sich treiben und geht im Strudel der Welt unter, d.h., ihre Seelen erhalten keinen Auftrieb, sie bleiben im Schlafzustand, der sich in einen Zustand des Todes wandelt, wenn die Erdenlebenszeit beendet ist. Leben allein ist begehrenswert …. Doch kein Mensch denkt daran, daß er dem Tode zustrebt, dem er sehr wohl entfliehen kann ….

    Jeder Mensch liebt das Leben und strebt es doch nicht an, und es ist seine eigene Schuld, sein eigener Wille, wenn seine Seele in der Nacht des Todes versinkt …. Gedanken- und gewissenlos handelt er seiner Seele gegenüber, weil er sich nicht überlegt, daß seine Seele doch sein “Ich” ist und daß diese Seele nimmermehr vergehen kann.

    Er glaubt es nicht, wenngleich er darüber aufgeklärt wird, wenngleich er nicht gänzlich ohne Kenntnis darüber gelassen wird …. Und er kann nicht zwangsläufig zum Glauben gebracht werden …. und seine Gleichgültigkeit verhindert es, daß Licht zu ihm dringt ….

    Mit geschlossenen Augen geht er durch dieses Erdenleben, und öffnet er sie, dann schaut er nur nach Dingen, die seinem Körper begehrlich sind, doch bis zur Seele lässet er keinen Lichtstrahl dringen …. Diese bleibt in dunkler Nacht, im Schlafzustand, und findet zuletzt den Tod.

    Wie lichtvoll könnte sich euer Erdenleben gestalten, wenn euch das irdische Leben nicht genügen würde …. wenn ihr verlangtet, einen Blick zu tun in das geistige Reich …. wenn ihr Aufschluß verlangtet über eure Bestimmung und eure Erdenaufgabe.
    Ihr würdet nimmermehr im Dunkeln bleiben, das Licht von oben würde euch beglücken und euch mit dem Verlangen erfüllen, euch das ewige Leben zu erwerben ….

    Ihr würdet erwachen und tatkräftig an eure Arbeit gehen …. die Seele aus ihrer Umhüllung frei zu machen …. ihr würdet euch selbst befreien von Dunkelheit und Schwäche …. ihr würdet zum Licht und Leben eingehen und nimmermehr euren einstigen Zustand zurückwünschen, da ihr blind und schwach auf Erden wandeltet …. Ihr würdet das LEBEN begehren und auch erhalten ….

    Doch Licht und Leben können euch nur geschenkt werden, wenn ihr es ernstlich anstrebet. Solange ihr aber gleichgültig bleibt eurem “Ich” gegenüber, solange ihr nur euer körperliches Wohl suchet und der Seele nicht gedenket, bleibet ihr in der Nacht, und Finsternis wird auch euer Los sein nach eurem Ableben, weil ihr das Erdenleben nicht genützt habt, das euch zum Aufstieg aus der Nacht zum Licht gegeben wurde ….

    Amen.

  40. Dirk says:

    Herr vergib ihnen…………………………

    Lieben Gruß, Dirk

    Ein letztes Mal, lieber Anders , dieser Kommentar wird der Letzte sein. Versprochen!
    Euer Glaube, eure Liebe hat offenbar Grenzen. Grenzen, die ich fortan respektieren werde.
    Darf ich aber weiterhin hier lesen?

    Lieben Gruß, Dirk

  41. Braveheart says:

    TOTALE ÜBERWACHUNG
    ____________________

    Europäische Beobachtung von oben
    Station im All sammelt Daten per Laser ein
    ______________________________

    Viele Beobachtungssatelliten umkreisen die Erde in niedriger Umlaufbahn. Daten können sie nur zeitlich begrenzt übertragen. Deshalb schießt die europäische Weltraumorganisation jetzt eine erste Relaisstation in den Orbit.

    Vom Weltall aus will Europa künftig umfassende Informationen über eine Datenautobahn zur Erde jagen. Ein etwa 50 Kilogramm schweres Gerät soll in rund 36.000 Kilometern Höhe als Übermittler dienen, um mit Lasertechnik Daten bei Satelliten zu sammeln und zur Erde zu übertragen.

    Eine Proton-Rakete brachte den ersten Teil von Kasachstan aus ins All. Der russische Lastenträger hob mit dem 5175 Kilogramm schweren Telekommunikationssatelliten Eutelsat 9B vom Weltraumbahnhof Baikonur ab. Daran angedockt ist die rund 50 Kilo schwere Relaisstation EDRS-A, die als superschneller Übermittler dienen soll.
    […]
    Die Relaisstation bleibt dabei am gleichen Punkt über der Erdoberfläche und kann so ständig Kontakt zur Bodenstation halten.
    […]
    Ziel des Europäischen Datenrelaissystem (EDRS) ist eine Übertragung zum Nutzer in einer Viertelstunde.

    Als Einsatzmöglichkeiten sieht Airbus neben militärischen Zwecken auch Flutkatastrophen, die Beobachtung von Flüchtlingsrouten oder Umweltdelikten auf hoher See.

    Das Projekt hat ein Budget von etwa 500 Millionen Euro, rund 140 Millionen steuert Airbus bei.

    Die zweite EDRS-Station soll 2017 mit einem eigenen Satelliten starten.

    In der Diskussion sind zudem bis zu zwei weitere Stationen, um eine globale Abdeckung sicherzustellen, damit Beobachter rund um die Uhr Daten übermitteln können.

    Erste Dienste sollen in diesem Sommer angeboten werden, zunächst für zwei Copernicus-Satelliten.

    http://www.n-tv.de/wissen/Station-im-All-sammelt-Daten-per-Laser-ein-article16894871.html

  42. Braveheart says:

    TOTALE ÜBERWACHUNG
    ____________________

    BND wirbt Asylbewerber als Informanten an
    ________________________________

    Deutsche Geheimdienste versuchen, nachrichtendienstliche Informationen von Asylbewerbern zu bekommen. Dadurch haben manche Flüchtlinge nach SPIEGEL-Informationen einen Schutzstatus erhalten, der ihnen sonst verwehrt worden wäre.

    Der Bundesnachrichtendienst (BND) und das Bundesamt für Verfassungsschutz sind von 2000 bis 2013 an 850 Asylbewerber herangetreten, um von ihnen nachrichtendienstliche Informationen abzuschöpfen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken-Fraktion im Parlament hervor, die dem SPIEGEL vorliegt.

    Die Praxis dieser Befragungen ist umstritten, da den Flüchtlingen oft ein Schutzstatus zugesprochen wurde, den sie unter Umständen ohne die Kooperation gar nicht hätten erhalten können. Womöglich wurden potenzielle Informanten mit der rechtlichen Besserstellung auch gelockt.

    Beim Bundesnachrichtendienst hatten Mitarbeiter der “Hauptstelle für Befragungswesen” die Asylbewerber ausgehorcht. Die Abteilung wurde im Juni 2014 von der Bundesregierung geschlossen. Allerdings schöpft der BND nach Informationen aus Sicherheitskreisen auch weiterhin Zufluchtsuchende in Deutschland ab – auf “freiwilliger Basis”, wie es heißt.

    Kritik an dieser Praxis kommt von der Opposition: “Wenn Geheimdienste fortgesetzt Flüchtlinge unter Druck setzen, ist das nicht nur moralisch verwerflich”, kritisiert Martina Renner, Bundestagsabgeordnete der Linken. “Auch der Wahrheitsgehalt der so gewonnenen Informationen muss in Zweifel gezogen werden.”

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesnachrichtendienst-wirbt-asylbewerber-als-informanten-an-a-1074614.html

  43. Anders says:

    Hallo, Dirk,

    natürlich darfst du hier lesen und kommentieren.
    Aber dies Schweinegeschichte hat nun genug meiner Zeit in Anspruch genommen – und es sollte nicht nötig sein meine ganzen Auslegungen von vorne zu
    wiederholen.

    Natürlich schätzen wir Christen manchmal von selbst, was richtig und falsch ist. Christus hat das sogar befohlen – Lukas 12:”57 Warum richtet ihr aber nicht von euch selber, was recht ist?”

    Wie stellst du dir vor, dass ich diesen Blog allein nach biblischen Richtlinien betreiben kann? ich halte mich an den Geist der Lehre Christi und so weit möglich an seine Gebote – muss aber ganz oft improvisieren und hoffen, dass er es mir verzeiht, wenn ich falsch liege.

    Aber wir tun unser Möglichstes, um im Geiste Christi zu agieren. Und das bedeutet auch Widersprüche und Widerstand zu leisten.
    In meinem Sinne liegt die Nächstenliebe nicht darin, jedem zu gefallen, sondern im Sinne Christi zu helfen.

  44. Braveheart says:

    Hallo, Dirk,

    es wäre ungemein hilfreich, wenn Du diesen ganzen Blog STUDIEREN würdest,
    also auch die Artikel von Anders der letzten Tage/ Wochen und Jahre.

    Das tun wir, die wir hier mitlesen und -schreiben auch.

    Ebenso haben wir die Gegenseite reichlich STUDIERT und hinterfragt,
    so dass wir eben wissen (!), anstatt nur zu glauben!

    Wir sind in Christi Lehre so weit verankert, dass wir nicht blind glauben,
    sondern sogar im VERTRAUEN zu Gott unser Leben in seine Hände gelegt haben.

    Das bedeutet aber eben auch, dass wir wissen (!) müssen,
    worüber wir reden.
    Deshalb STUDIEREN wir die Bibel.

    Ich selbst habe noch nicht einmal ansatzweise alles,
    was die Bibel sagt, gelesen, geschweige denn verstanden.

    Aber das Schöne daran ist:
    Ich muss gar nicht ALLES verstehen, was in der Bibel steht!
    Die LIEBE ist der Leitfaden.
    Die Bibel dient nur als Wegweiser.
    Wenn etwas aus LIEBE geschieht, so ist dies,
    wenn es keine falsch verstandene Liebe ist, zum Gefallen unseres Herrn und Schöpfers.

    Du würdest Dir leichter tun, Dirk,
    hier zu kommentieren, wenn Du anfingest die Bibel zu lesen.
    Denn darin sind alle Antworten bereits enthalten.
    (bis auf die Stellen, die der Vatikan unter Verschluss hält)

    Da nunmal Anders derjenige von uns ist, der am meisten Erfahrung hat
    und die Bibel deshalb schon sehr lange kennt,
    frage ich ihn hin und wieder nach seinem Wissen.

    Anders hilft mir dabei, so gut er nur kann.

    Die “Schweinefrage” habe ich mit einem Freund außerhalb des Internet diskutiert.
    Da wir uns nicht einig waren, war ich so frei,
    Anders nach seiner Erfahrung und seinem Wissen zu fragen.

    Auch Karsten hat freundlicherweise geantwortet.

    Hätte ich gewusst, was ich damit auslöse, hätte ich es wahrscheinlich gelassen.

    Auf der anderen Seite:
    Wer nicht fragt, bleibt dumm.

    Du, Dirk, hast auch – berechtigterweise – Fragen.

    Nur im Unterschied zu Dir, Dirk, informieren wir uns zuerst einmal selbst (!),

    __________________________________________________
    UND LESEN DIE ANTWORTEN AUF DIE FRAGEN GEWISSENHAFT
    __________________________________________________

    durch, bevor wir einen “Angriff” starten!

    Es wäre in Zukunft sinnvoll, diesen Blog in Gänze zu STUDIEREN, Dirk,
    dann erübrigen sich solche dauernden Wiederholungen.

    Wir sind grundsätzlich gerne bereit, alle Fragen zu beantworten,
    aber diese trollhaft anmutenden Tendenzen,
    Anders und die Leserschaft mit den immer wieder gleichen,
    sich wiederholenden Fragen zu nerven, sind auf Dauer nicht tragbar.

    Ich empfehle Dir daher den Blog Wake-News:

    http://wakenews.net/html/news.html

    Der Betreiber dieses Blog´, Detlev Hegeler, ist Agnostiker
    und kommt Deiner Sicht der Dinge näher als ein Christ es könnte.

    Ich hoffe, Dir weitergeholfen zu haben.

    Respektvolle Grüsse,
    Braveheart

  45. Karsten says:

    Hallo Dirk,

    was Gott mir nicht verbietet, das kann ich tun (oder essen). Außerhalb von Gottes Wort habe ich noch ein Gewissen von Gott mitbekommen, das meine Entscheidungen ebenfalls beeinflußt. Was dein Gewissen nicht zuläßt, das tust du eben nicht. Aber auch, wie du andere für ihre Einstellung beurteilst, ist deine Sache. Ich tue, was mein Gewissen mir erlaubt, sofern mir Gottes Wort dies nicht verbietet.

    Damit ist von meiner Seite alles gesagt.

  46. Solist says:

    @Braveheart: Zu dem “Schrott-Video” nur noch kurz: Offenbar bist du frei von Irrtum, zum Ersten? Zweitens: Ich bleibe dabei, was ich gesagt und länger dazu getextet hatte, auch wenn Satire, was Du wohl auch nicht erkannt hättest, hättest es nicht in kommentaren gelesem, Keine antwort deinerseits dazu, auf meine Frage. Ich werde weiterhin, wenn es sich ergibt, auch Videos des Kanalbetreibers verlinken. Er hatte zum Beispiel zu Madonna und diversen verlinkt, die eindeutig mit diverser Symbolik auf der Bühne, in Videos, wie auch Andere und überhaupt in der Musik-und Folmindustrie vorhanden. Genauo wiec es etliche Mind Control Slaves gibt. Jedoch spielen Manche Aufklärer im Teile und Herrsche Spiel mit oder KÖNNTEN mitspielen oder haben zumindest eine einseitige Sichtweise.
    Aber um beim Thema zu bleiben. Also obwohl es angeblich/vermeintlich/real als satire nun behauptet wird (im Comment), finde ich es dennoch ungewöhnlich. KÖNNTE auch nur deshalb sein, da sich viel damit beschäftigt und unbewusst solche Zeichen macht. Ich sagte schon, könnte und würde mir vereinzelt sicher auch mal passieren, würde ich Videos machen. OHNE Absicht. Mal den Finger erheben, könnte man schon so auslegen oder das Handzeichen 666. Aber zum Beispiel das Baphometzeichen… ich habe versucht mich reinzuversetzen. Also DIESES Zeichen macht man normalerweise nicht versehentlich und auch nicht im täglichen Gebrauch und wenn 3 Zeichen zusammenkommen, dann grüble schon. Wären es nur die ersten zwei,dann… ABER nochmal, ich bilde mir deshalb kein festes und sofortiges Urteil und vieleicht liegt es an der regelmässigen Beschäftigung damit. Ich selbst habe mal Jemanden die hand gegeben und kurz danach dachte ich, das war jetzt wie ein Freimaurerhandshake. Eigentlich komisch, daß0 mich jetzt auch noch genötigt sehe, mich verteidigen zu müssen. Das so radikal geworden bist…naja…
    Also ich denke auch slbst und nehme JETZT nicht einfach nur die Aussage auf, war Satire und basta. Ich versuche es einfach nur im hinterkopf zu behalten und genauso finde INHALTLICH von Manchen Manches gut, manches Weniger und bin sowieso kein Libertärer, wobei auch da es nicht einheitlich in der Szene ist. Manche wollen auch der lite ihr geld belassen, das zinseszinssystem belassen, wie es ist. deshalb verteufle aber nicht jeden Satz. Ob sie nun sauber sind oder Marionetten im Spiel is ne andere Sache. Ron Paul z.B. is für mich ne Marionette, der übrigens auch schon das Baphometzeich mehrfach machte und wie sein Vater schon FREIMAURER ist und seine Töchter wohl auch in so einer Org sind, die freimaurernah… Auch seine Leugnung zu 9/11, also unterstützte die lügen, Treffen mit Ronald Reagan.
    Vermutlich vesteigt Du dich gerade wieder in etwas, wie schon früher zig mal, für Kommendes, was dann nicht eingetroffen ist, aber da ist selbstkritik wohl nicht drin? Also warum reagierst du bei mir dann so? Verstehe ich nicht. Aber gut. Wenn Du meinst. Ich jedenfalkls werde mich dazu nicht mehr noch äussern. Wenn es nicht nachvollziehen kannst, dann lasse es eben.
    Ich hatte übrigens auch mitgelesen zu Ufos und Co. Auch da stelle HIER sicher ne Minderheit dar und bin aber auch hierbei nicht komplett festgelegt. Auch zu Kornkreisen habe meine Meinung mal geändert in gewisser Weise. Eines denke aber immer noch: Etliche sind garantiert nicht von paar Spassvögeln oder Künstlern ins Korn gelegt, mal kurz. Kann ich mir nicht vorstellen (Manche natürlich schon) und auch die früheren Theorien im TV waren kompletter Stuss. Wetterkapriolen oder die 2 Rentner Dough und Dave, die später zugaben, für die Lüge bezahlt worden zu sein und die kaum nen einfachen Kreis vernünftig zustande bekommen hatten, bei Vorführung…. oder es sei durch Wild und Balzvorgänge entstanden. Nicht bei komplexe Mustern jedenfalls. Ich halte sowohl außerirduische Ufos für möglich, als auch irdische Flugkörper, als auch etwaige Tricks, als auch…. Vieleicht stimmt Mehreres. Ich mache es mir nicht so leicht. Klar, könnte man auch evt Einwirkungen direkt auf das Gehirn nicht ausschliessen immer… was technisch erzeugt und sowas vorgaukelt ooooder/und…. Interaktionen mit anderen Dmensionen oder immaterielle oder materialisierte Objekte in der 3D Welt, die…. was auch immer.
    Zumindest hatte da FRÜHER auch schon paar wenige Erlebnisse, inklusive ein kleiner Lichtball vieleicht 3 Meter von mir entfernt im WACHzustand, nicht in einer Art Traum. Manche tippen dann gleich pauschal, egal was e ist und wenn es nicht ins weltbild passt, auf Dämonen und ie brauchen dafür weder eine mögliche Erklärung die logisch oder nachvollziehbar scheint. Nein, es wird pauschal in ne Schublade gesteckt. GENAUSO istz mir aber auch bewusst, das ein mögliches Fake-Alien-Szenario möglich, aber auch ähnlich eines Erlösers, der dann im Zuge der Weltreligon präsentiert wird, Nicht gleich frontal, aber es dann so gedreht werde könnte, mit dem Endziel: es ist der gleiche Gott, den alle anbeten und auch zu Ufo-Fake usw hatte mich damals schon geäussert. Also ich versuche nicht zuviele Scheuklappen zu haben. Ich sehe ja auch was reagan damals sagte: Wenn eine Gefahr aus dem Weltraum und die Nationen dann zusammenstehen… so ungefähr… und auch zwei Päpste die erstaunlicherweise sehr offen zum Thema Ausserirdische… und die Fotos von Mars Rover Curiosity die vermutlich nicht auf dem Mars entstanden und Merkwürdiges zu sehen. Hat ma Dies absichtlich ins bild gebracht zur “Vorbereitung” auf kommendes?
    Zu den Kornkreisen wollte doch noch anmerken, also allein die Abbildungen, was manche Kreise zeigen, finde doch irritierend. Könnte ma auch den Illuminierten zuschreiben… wenn auch da nur Laie bin… Ich muß letztendlich eben Einiges mit Fragezeichen versehen und weitere “Theorie/n lasse hier lieber mal weg. passt hier wohl nicht rein.
    Danke übrigens auch für den neuesten Artikel, als Ihn verlinkte, kam der Einwand eines Users, wegen Hitlers Verwandschaft afrik.-jüdisch, nicht arisch, wie sich das auf die Verwandtschaft hätte auswirken sollen? Und afrikanisch? Ok, da muß auch sagen, da sollte mehr man Infos dazu bekommen, da es sonst etwas dünn erscheint und welche Verwandten sind gemeint?
    Ich bin allerdings nach aktuellem Stand auch der Meinung, dass Hitler ne Puppet war, wie auch Marx ect. Allerdings auch, das die Geschichte gefälscht ist. Schliesst sich nicht gegenseitig aus.

  47. Braveheart says:

    Hallo, Solist,

    Du schreibst:
    “Vermutlich vesteigt Du dich gerade wieder in etwas, wie schon früher zig mal,
    für Kommendes, was dann nicht eingetroffen ist, aber da ist selbstkritik wohl nicht drin? Also warum reagierst du bei mir dann so? ”

    Wie REAGIERE ich denn, Solist?
    Das Video ist Schrott. Punkt.

    Zum Anderen habe ich bei Wake News, weiß Gott,
    genug Kritik einstecken müssen für meine Versuche, die Wahrheit zu finden.
    Ich habe dazu gelernt und schreibe jetzt immer folgende Worte über meine Recherchen:

    Wohlgemerkt,
    folgende Ausführungen sind nicht (!) zu verstehen als
    Voraussage oder gar Prophezeiung!

    Nein!
    Sie dienen lediglich als WARNUNG vor einem
    möglichen Ereignis in der nahen Zukunft.

    Meine Kritikfähigkeit habe ich mir erarbeitet im laufe der Jahre, Solist.

    Ein ernst und gut (!) gemeinter Rat an Dich:

    Wenn Du ab und an mal die “Enter-Taste” drücken würdest,

    die Deine Gedankengänge voneinander trennte,

    hätte der Leser eine bessere Übersicht und

    müsste sich nicht durch einen Bandwurm von Buchstaben quälen.

    Deine Art, zu schreiben, ist sehr anstrengend, zu lesen.

    Man übersieht so schnell die wichtigen Dinge!

    Nothing for ungood! 🙂

    Gruß,
    Braveheart

Leave a Reply