Putin unter schwerem Druck von innen wird gezwungen irgendwie drastisch zu reagieren

Die russische Wirtschaft ist 2015 in die Rezession gerutscht. Das Bruttoinlandsprodukt sei um 3,8 oder 3,9 Prozent geschrumpft, zitierte die Nachrichtenagentur Tass am Montag Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew
Durch den Ölpreis-Rutsch droht in Russland eine Haushaltslücke von umgerechnet 36 Milliarden Euro könnte sich die Regierung in Moskau dann gezwungen sehen, auf ihre Rücklagen zurückzugreifen (DWN 16. Jan. 2016).

*

Meinungsumfragen zufolge liegt Putins Popularität bei etwa 90% – wenn heutige Meinungsumfragen zuverlässiger als in der kommunistischen Zeit sind. Aber das bedeutet nicht, dass die Russen mit Putins Politik glücklich und 100% zufrieden sind. Sie scheinen,  den jüdischen Oligarchen in seiner Regierung und Umgebung die Schuld für Putins innenpolitisches Versagen zuzuschieben. Aber Beobachter denken Putins Popularität könnte bald absinken – es sei denn, er mit irgendeiner Art von Überraschung aufkommt.

DWN 13 Jan. 2016: Russlands Wirtschaft: “Wir müssen uns auf das Schlimmste vorbereiten” (Premier Dmitri Medwedew).
Der niedrige Ölpreis bereitet der Regierung offenbar große Sorgen. Sie versucht, mit drastischer  Austerität gegenzusteuern. Doch das ist kein langfristiges Konzept.

oil-futures_jan._2016Rohöl-Futures 15 Jan. 2016 – NASDAQ

Finanzminister Anton Siluanow zufolge wäre das Budget allenfalls bei einem Ölpreis von 82 Dollar je Barrel ausgeglichen. Der Staat hat aber mit 50 Dollar kalkuliert – bei den aktuellen Preisen von knapp über der 30-Dollar-Marke sind diese Berechnungen nun längst Makulatur.  Die Minister sollen 10%ige Kürzungen vornehmen. Davon ausgenommen sind jedoch heilige Kühe‘ wie Rentenzahlungen und die Gehaltsbezüge im Öffentlichen Dienst.
Russland stellt sich laut Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew darauf ein: „Es ist zu befürchten, dass der Ölpreis auf 15 bis 20 Dollar absackt.“
Der russische Staat bezieht aus dem Erdöl die Hälfte seiner Einnahmen.russia-bombing-syria

Russland hat Kanonen statt Butter gewählt – während die Bevölkerung in Armut versinkt

Russland hat es in den vergangenen Jahren verabsäumt, seine Wirtschaft zu diversifizieren und gerät daher nun wegen der starken Abhängigkeit von den Rohstoff-Märkten unter Druck.

Moscow Times 15 jan 2016:   Nur 25 % der Russen glauben, sie würden es schaffen, mit wenig Aufwand  eine Stellung  ähnlich derjenigen, die sie verlören,  zu finden, während im Januar 2015 die Zahl der Befragten, die  diese Meinung teilen,  bei 35 Prozent lag, so eine Umfrage durch den staatsgesteuerten WZIOM Meinungsforschungs-Institut.

Russland ein Polizeistaat
Moscow Times 15 jan 2016: Wie sich  Russlands internationale Isolation über die Krise in der Ukraine vertieft, haben die Behörden des Landes begonnen,  die Personen, die nach Ansicht des Staates, fremden Ländern zu Schaden Russlands helfen,  aktiv zu verfolgen.

Laut  Daten des Höchsten Gerichts  hat sich die Anzahl der Hochverratsfälle  im Jahr 2014 verdreifacht: “Im vergangenen Jahr, haben die Medien berichtet, dass  es mindestens 20 Fälle gab,” sagte Anwalt Iwan Pawlow – “Kapitän” des Team 29 – eines informellen Zusammenschlusses von in St. Petersburg basierten Anwälten und Journalisten, die sich dem Schutz der Informationsfreiheit  in Russland gewidmet haben. Iwanow ist auf Hochverrat und Spionage spezialisiert.

FSB“Jedes Jahr öffnet das FSB, Russlands Föderaler Sicherheitsdienst, immer mehr Fälle von Hochverrat. Das Verfahren in diesen Fällen bleibt vor der Öffentlichkeit verborgen und voller Willkür. “Rechtsanwälte von ‘Team 29’ werden Ihnen sagen, was Sie tun sollen, falls die  Sicherheitsdienste sich für Sie interessieren sollten”, so  die Web-Seite mit dem Titel “Wenn sie kommen, um dich zu holen”. Der Verfassungsschutz und der Sicherheitsdienst können laut der Webseite, jederzeit, überall und bei fast jedermann auftauchen”, ob Sie einen Artikel in einem ausländischen Medienunternehmen veröffentlicht, sich mit einem Ausländer, den Sie kennen, getroffen haben, oder per E-Mail Ihren Verwandten im Ausland geschrieben haben.”

Während des Kravtsov-Prozeßes machte der Verteidiger 30 Anträge, die alle verweigert wurden. “Sie haben uns (Team 29) nicht erlaubt, Experten zu verhören, die zum  Schluss gekommen waren, dass Kravtsov  Informationen enthüllte [indem er seinen Auszug nach Schweden sandte], die schon freigegeben waren  – und das war der entscheidende Punkt der Vorladung.  Uns wurde im Grunde  nicht erlaubt, unseren Fall zu argumentieren”, sagte er.

Armut in Russland
russian-povertyInternational Business Times 10 Sept. 2015 Fast jeder siebte Russe lebt nun in Armut.
In den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 nahm die Zahl der Russen unter dem Mindestertrag von 10.017 Rubel ($ 147) pro Monat auf 21,7 Millionen Menschen zu – fast 15%  mehr als zur gleichen Zeit des Vorjahres (Rosstat).
Jedoch befand eine Umfrage des staatlichen WZIOM Abrufdiensts im August, dass die durchschnittliche Zahl des Existenz-Minimums-Lohn 22.700 Rubel ($ 334) sei. 

Der Anstieg der Armut wurde von der Inflationsspirale angeheizt, die eine 13-Jahres-Hoch im März erreichte, und die Verbraucherpreise stiegen fast 17% gegenüber dem Vorjahr. Das BIP des Landes war ebenfalls um 4,6% im zweiten Quartal dieses Jahres gestürzt, der größte  Rückgang seit 2009.

Laut einer Umfrage des Levada Center, ist Wirtschaft ein wichtiges Anliegen für die meisten Russen, stellt den anhaltenden Konflikt im Osten der Ukraine in den Schatten. Es wurde auch festgestellt, dass 78% der Befragten über die Inflation, 42% über die zunehmende Armut und 36% über die Arbeitslosigkeit  besorgt waren.

Ein Bericht vom März von der russischen Investmentbank VTB Capital prognostiziert, dass die Ausgaben für Lebensmittel für 50% – 55% des gesamten Haushaltseinkommens bis zum Ende des Jahres ausmachen würden, 40 Prozent höher als im Vorjahr.

Moskaus Sanktionen gegen importierte westliche Nahrungsmittel, kombiniert mit seiner schwachen Wirtschaft, haben dazu geführt, dass die Kosten mehrerer Spezial-Waren  in den Himmel schiessen. Trotz Ausbaus ihrer Nahrungsmittelimporte aus lateinamerikanischen Ländern, könnten Russen in Kürze vor Nahrungsmittelknappheit stehen, die soziale Unruhen  auslösen könnten, warnte ein Stratfor-Bericht.

The Unz Review/Shamir Israel 23 Dec. 2015
(Israel Shamir,ist ein führender russischer Israeli und international gefeierter radikaler geistiger und politischer Denker, Internet-Kolumnist und Schriftsteller).

Rouble-fallRechts: Rubel-Fall: Dollar zum Rubel-Anstieg über die jüngsten 3 Monate.

Selbst die Optimistischsten werden von der schwachen Konjunktur enttäuscht, und sie haben der Regierung von Ministerpräsident Medwedew und seinem liberalen monetaristischen Team die Schuld zugeschoben.
Inzwischen erhebt Putin sich über das Peter-Spiel, aber die Regierung wird immer weniger beliebt.

Putin zunehmend von seinen Anhängern kritisiert
Wie der Rubel fällt, veröffentlichte die KP einen Aufruf zum Rücktritt der Wirtschafts- und Finanzminister oder deren Entlassung, aber Putin ist stur und ungewöhnlich loyal gegenüber  seinen Kollegen – auch dem am meisten verhassten Politiker der Jelzin-Ära,  Anatoly Tschubais. Die Financial Times nannte ihn den Vater der Oligarchen. Putin rettete ihn ein Vielfaches vor der Strafverfolgung – und gab ihm einen fetten Job.
Bei der Eröffnung des Boris Jelzin Memorial Centre, wurden die Menschen wütend als sie sehen, dass sich ihr Präsident unter den opportunistischen Wendehälsen des  Jelzin-Regimes amüsierte.
Auf Putins jüngster Pressekonferenz, fragten die Journalisten, warum die russische Zentralbank weiterhin  US-Anleihen kaufen  und  den US Dollar auf Kosten des Rubels unterstütze. Sie fragten, warum Importsubstitutionen nicht funktionieren usw.
Die Anhänger sind  wegen Putins Duldung von Dieben, seiner anscheinenden  Vetternwirtschaft und seiner Oligarchen-Freunde aufgebracht.

Dies sind die ersten Schwalben. Dr. Stepan Sulakshin, der Leiter der Moskauer Denkfabrik, beschuldigt öffentlich Putin, wissentlich Russland in weiteren Abbau zu führen.

obama-putin-good-friendeDiese sprudelnde Unzufriedenheit der Putin-Anhänger kann  für den Präsidenten noch gefährlicher als die  2011 Fronde  seiner Hipster-Feinde werden.

Dafür kann Putin sich freuen: Er hat Obama schön zahm und freundlich gemacht – ein entmännlichter US-Präs.

Putin wird befürchtet, durch militärische Abenteuer zu reagieren
The Daily Mail 18 Dec. 2014:  Die Tatsache, dass wirtschaftlicher Zusammenbruch nun dem Putin-Regime droht, bedeutet, die Situation ist erschreckend instabil. Angesichts seiner jüngsten Figur  ist es mehr als wahrscheinlich, dass Putins KGB-geschulter Instinkt sein wird, zu versuchen, jede Opposition gegen seine Herrschaft zu unterdrücken – obwohl sie von Tag zu Tag wächst.

Schlimmer noch, es gibt eine starke Möglichkeit, dass er versuchen wird, die Bevölkerung mit einem militärischen Abenteuern abzulenken. Tatsache ist, dass Russlands gescheiterte Wirtschaft und zunehmend unruhige Bevölkerung (?)  Putin in  die Enge treiben könnten, wie ein verwundetes Tier, mit sehr wenigen Optionen übrig. Deshalb ist er jetzt gefährlicher denn je.

Kommentar
Richtig so. Putin hat  in Syrien eingegriffen – was Russland nur weiter verarmen wird, vor allem, wie er die Modernisierung von Russlands Streitkräften vorantreibt.
Anscheinend macht er Geld durch die Beschäftigung von Wehrpflichtigen in seinem militärisch-industriellen Komplex und durch Verkauf seiner fortschrittlichen Waffen.
Die Russen sind das Leiden gewohnt. Werden sie ebenso lange das Motto “Kanonen statt Butter” dulden, wie es  die Deutschen im Zweiten Weltkrieg getan haben?

Putin hat innenpolitische Probleme – oder gesundheitliche Probleme. Ohne Erklärung war  zumindest eine Woche im letzten Jahr von der Bühne verschwunden. Sein   Vertrauter, Jewgeni Fjodorow, hat erklärt, dass Putin Probleme im Kreml habe, wo einige Oligarchen zum  US-Geschäft neigen.
Die Moscow Times denkt, Putin müsse in Stalin-Modus wechseln. Die Gelegenheit könnte nahen.

 

 

This entry was posted in english, euromed. Bookmark the permalink.

42 Responses to Putin unter schwerem Druck von innen wird gezwungen irgendwie drastisch zu reagieren

  1. friedrich says:

    Crude Oil Feb 16 (CLG16.NYM) -NY Mercantile
    26.51 – down 1.95 $ (6.85%)
    “Investors flee stocks; Oil’s massive collapse; Suing for loan forgiveness”
    http://finance.yahoo.com/news/investors-flee-stocks–oil-s-massive-collapse–suing-for-loan-forgiveness-161233723.html

    Trader Gregory Rowe works on the floor of the New York Stock Exchange, Wednesday, Jan. 20, 2016. Energy stocks are leading another sell-off on Wall Street as the price of oil continues to plunge. (AP Photo/Richard Drew)
    http://l1.yimg.com/bt/api/res/1.2/SO9tLfLGsDtAW3LbIIVcYg–/YXBwaWQ9eW5ld3NfbGVnbztmaT1maWxsO2g9NjM5O2lsPXBsYW5lO3B5b2ZmPTA7cT03NTt3PTk2MA–/http://globalfinance.zenfs.com/images/US_AHTTP_AP_FINANCIALTIMES/86af5f08a23917038e0f6a706700a3b1_original.jpg
    *********************
    Oil’s Nightmare Scenario Dominates Davos
    http://finance.yahoo.com/news/oils-nightmare-scenario-dominates-davos-114532016.html

    The first mantra of the oil crisis was “lower for longer.” Then “lower for even longer.” Now in Davos, oil executives are starting to talk — or rather, whisper — about a new nightmare scenario: “A lot lower for a lot longer.”

    *********************

    http://livestream.com/wef?utm_source=weibolife
    World Economic Forum – Upcoming & Live Events
    *************
    ******** P.S.
    Putin under Heavy Domestic Pressure Being Forced to Act …
    http://new.euro-med.dk/20160120-putin-under-heavy-domestic-pressure-being-forced-to-act-drastically-somehow.php

  2. Anonymous says:

    Westlicher Brainwash intus.

  3. AJD says:

    Es riecht immer deutlicher nach Krieg = Vater aller Dinge. Der Wirtschaftskrieg ausgehend von den Amis, die das Öl runterdrücken, versuchen die gleichen Methoden wie sie damals gegen die Sowjets angewendet hatten. Nur diesmal wird so oder so zurückgeschossen.
    Die Russen werden jedes Kriegsangebot – zum Beispiel der Türken dankbar annehmen und dann richtung Nahen Osten und richtung Deutschland weiterzuziehen. Zumindest zeichnet sich ein solches Szenario ab – dass auf diversen Alternativen Medien schon lange diskutiert wird. Die Endzeit wird also wirklichkeit!

  4. Braveheart says:

    Illuminaten-Preview
    _______________

    Das Ende der Welt wird im Hollywood-Blockbuster

    “Ghostbusters 2”

    für den

    14. Februar 2016 vorausgesagt !

    VALENTINSTAG !

    https://www.youtube.com/watch?v=Kiiuc0M4L40

    Valentinstag

    Die Tradition des Valentinstags wird heute zumeist auf die Überlieferung von Bischof Valentin von Rom bzw. Valentin von Terni zurückgeführt,
    die als christlicher Märtyrer (‼) starben.

    […]
    Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er am 14. Februar 269 (69 ‼)
    wegen seines christlichen Glaubens enthauptet.
    […]
    Der 14. Februar galt im heidnisch geprägten Volksglauben auch als einer der so genannten Lostage (‼), denen zukunftsbestimmende Bedeutung im Guten wie im Schlechten zugeschrieben wurde.
    […]
    Es ist auch möglich, dass die Festlegung des Gedenktages auf den 14. Februar mit dem römischen Fest der Lupercalia (‼) zusammenhängt, das vom 13. bis zum 15. Februar gefeiert wurde.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Valentinstag#.C3.9Cberlieferung

    Lupercalien

    Die Lupercalien, angeblich von Romulus begründet, waren ein Reinigungs- und Fruchtbarkeitsfest. Es wurde am 15. Februar, also bei Annäherung des Frühlings, gefeiert. Als Tag der Sühnung hieß der Festtag dies februatus. Die altertümlichen, in Rom bis in die Spätantike gepflegten Gebräuche der Lupercalien deuten auf Sühnung und Befruchtung des Landes, der Stadt, ihrer Einwohner und ihrer Herden hin.

    Die Feier begann mit einem Bocksopfer im Lupercal, auf das ein Opfermahl folgte. Während der Opferzeremonie wurden zwei vornehme junge Männer herbeigeführt und von den Opferern mit dem blutigen Messer an der Stirn berührt, worauf andere das Blut mit in Milch getränkter Wolle wieder abwischten, die jungen Männer selbst aber mussten lachen – möglicherweise ist dies ein Symbol der Sühne oder eine Erinnerung an ältere Menschenopfer.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lupercalien

    _____________

    Sollte ich richtig liegen mit meiner Einlage “Mega-Ritual” am 7. Februar,
    so wäre also der 14. Februar – 7 (‼) Tage später – laut Illuminaten-Preview der Beginn des 3. Weltkriegs.

  5. Braveheart says:

    Am 14. Februar 2016 ist FUNKENSONNTAG !
    ________________________________

    Nach dem Fasching kommt der Funkensonntag:

    Als Funkensonntag bezeichnet man das alpine Brauchtum des ersten Sonntag nach Aschermittwoch, also den ersten Fastensonntag (‼).

    An diesem Tag endet an manchen Orten die alte Fastnacht, an anderen (beispielsweise in Basel) beginnt sie am folgenden Montag.
    […]
    Der Funkensonntag erhielt seinen Namen vom Brauch des Funkenfeuers (‼),
    der im schwäbisch-alemannischen Raum (Vorarlberg, Schweiz, Liechtenstein, Allgäu, Oberschwaben, Schwarzwald) sowie im Tiroler Oberland und Vinschgau verbreitet ist und an diesem Tag begangen wird.
    […]
    Auch in anderen Regionen werden an diesem Tag
    Feuer (‼) im Freien abgebrannt.
    […]
    Mit dem Funkensonntag verwandt ist der Chienbäse-Brauch in Liestal, in Deutschland bekannt unter dem Namen Feuerwagenumzug (‼).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Funkensonntag

  6. Spätzünder says:

    Na Braveheart,

    wenn Du immer dranbleibst mit Deinen Prognosen,
    wird irgendwann in der Zukunft EIN Termin stimmen!
    Dann darfst Du Dir auf die Schulter klopfen und sagen:
    “ICH habe es gewusst! ICH habe es gesagt! ICH habe euch gewarnt!

    Im Grunde glaube ich, daß viele hier ein redliches Herz haben.
    Ist ein bischen viel Ich und recht haben wollen dabei,
    keiner weiß zeit und Stunde, doch Gottes Hand und Hilfe ist
    heute schon zu sehen. So wird es auch morgen sein.

    Spätzünder

  7. Ben says:

    Vielleicht ist es genau so gewollt, dass viele Menschen mit falschen Prognosen unglaubwürdig werden. Weil es ist doch so, dass immer weniger Menschen solchen Prognosen Glauben schenken. Aber letzendlich ist es doch so, dass es immer wahrscheinlicher wird je mehr Zeit vergeht, dass eine Prognose richtig ist. Von daher sollte man m.E. jede Prognose ernst nehmen. Ich bezweifel zudem, dass es wie bisher langsam und kontinuierlich über Jahre/Jahrzehnte hinweg schlechter wird mit unserer Gesellschaft, sondern das es einen Tag x geben wird an dem alles Verbliebene schlagartig kollabiert, um dann totalitäre Maßnahmen zu rechtfertigen. Der extrem niedrige Ölpreis, der niedrigste Baltic Dry Index aller Zeiten und die Flüchtlingsströme sind für mich Anzeichen, dass Braveheart bald recht haben wird.

  8. Besorgter Bürger says:

    “warum die russische Zentralbank weiterhin US-Anleihen kaufen und den US Dollar auf Kosten des Rubels unterstütze. ”

    @Anders
    Weil Putin es immer noch nicht geschafft hat die russische Zentralbank zu verstaatlichen.
    Die russische Zentralbank ist in der Hand von atlantischen-Integrationisten also von den westlichen Finanzeliten.
    Im Kreml herrscht ein Kampf zwischen russophoben atlantischen Integrationisten und den Eurasischen Souveränisten
    http://einarschlereth.blogspot.de/2015/12/putin-und-israel-eine-komplexe-und.html
    http://nattvandare.blogspot.dk/2016/01/putin-kampft-allen-fronten-gegen-die.html

    Russlands Zentralbank wird von den atlantischen Integrationisten geführt bzw. ferngesteuert. In seiner Partei Geeintes Russland wurde wurde Putin heftig verbal attackiert auch von mehreren Hochrangigen Leuten sogar indirekt bedroht, als Putin im letzten Jahr ankündigte die russische Zentralbank zu verstaatlichen. Danach musste Putin einen Rückzieher machen. Der Druck udn die Ablehnung zu dieser Idee war einfach riesengroß! Da blieb ihm nichts anderes übrig als zurückzurudern

  9. Ben says:

    Unternehmen kündigen Massenentlassungen in ganz Europa an:
    http://www.wsws.org/de/articles/2016/01/20/econ-j20.html

  10. Roch-Keßler says:

    Wie “Besorgter Bürger” schon schrieb, wollt Putin die Zentralbank verstaatlichen, aber er stand massiv unter Druck.
    Ich denke , dass man auch schon in Russland Trojanische Pferde gut platziert hat und dass man Oppositionelle korrumpiert und aufbaut zum Sturz Putins.
    Putin hat an sich alles richtig gemacht.
    Dass jeder 7. in Armut lebet, ja da sollte man sich mal an die Anarchie unter Jelzin erinnern, das waren die Russen nicht nur am verhungern, sondern litten unter unglaublicher Kriminalität durch die fehlende Rechtsstaatlichkeit und dazu führte die Alkoholherrschaft Jelzins zum Ausverkauf des gesamten Landes, was Putin rückgängig machte und dafür vom Westen natürlich gehasst wurde, denn sie hatten es fast schon geschafft, Russland auszuverkaufen und unter den Nagel zu reißen.
    Putin gab der Bevölkerung die Rechtsstaatlichkeit zurück und dafür sind ihm die meisten Russen in der einfachen Bevölkerung heute noch dankbar !
    Zum Thema Syrien kann man sagen, dass Putin der einzige ist, der TATSÄCHLICH gegen die IS vorgeht, die ja bekanntermaßen aus dem Horrorkabinett der amerikanischen Dienste hervorkroch und dazu benutzt wird, Chaos zu erzeugen, Assad zu stürzen und man keinesfalls die IS bekämpfen will, wie man dem naiven Bürgern erzählt. Im Gegenteil, man versorgt aus der Luft diese kreirte IS mit Waffen und anderen Materialien. Als man das einmal entdeckte, sagte der US-Welttyrann natürlich, es sei ausversehen passiert.
    Man soll auch nicht vergessen, dass die Chaos- und Destabilisierungsstrategie auch die Flüchtlinge nach Europa treiben soll, wie man es geplant hat. Leider reichen die Zahlen der “freiwilligen” Flüchtlinge nicht aus, um nun auch Europa zu destabilisieren, deshalb forciert man das mit Think Tanks Fluchtorganisatinen aus USA, die Fluchthelfer im Einsatz haben, “Flüchtlinge” nach Europa zu lotsen.
    Dazu läd man über Twitter mit unglaublichen Versprechen Menschen auf, sich als Asylsuchende nach DEUTSCHLAND aufzumachen.
    Also die IS befriedigt mehrere Motive ! Und Putin ist jetzt derjenige, der einen Strich durch die Rechnung machen könnte, was man natütlich nicht offen in die Bevölkerung possaunen kann und es auf hinterhältige Weise versucht zu unterbinden.
    Wir sind die nächsten, die in völliges Chaos, Armut, destabilisiert werden und das schon sehr bald. Das Finale hat begonnen !

  11. Roch-Keßler says:

    …Wir sind die nächsten, die in völliges Chaos, Armut, destabilisiert werden und das schon sehr bald. Das Finale hat begonnen !…
    Bitte genau lesen, was per Masseneinschwemmung von Invasoren nach Europa passieren wird:
    VERLUSTZAHLEN an Bevölkerungen der einzelnen europäischen Länder von der Firma DEAGEL im Jahre 2015 prognostiziert:
    Die Firma Deagel handelt mit Informationen , die sie von entsprechenden Ländern erhält, sie arbeitet mit allen Geheimdiensten der Welt zusammen, mit CIA, FBI, NSA, US Army, Mossat, NATO, EU.
    Da muss man sich fragen, woher hat Deagel diese Informationen, die so fundiert sein müssen, dass sie diese ins Internet setzen. Denn Deagel kann es sich auf gar keinen Fall leisten, irgendwie unseriös zu werden, sie würden auf jeden Fall die Zusammenarbeit mit allen Firmen und Organisationen und Regierungen verlieren von denen sie leben.

    Die folgenden Zahlen sind VERLUSTZAHLEN : http://www.deagel.com/country/United-States-of-America_c0001.aspx
    Auch vorgeführt auf der Seite von Deagel von: https://www.youtube.com/watch?v=i5OuElkgUjU
    Belgien : 2.097.000
    Österreich : 1.794.000
    Niederlande : 7.710.000
    Portugal : 3.964.000
    Deutschland: 1.596.000
    Frankreich : 24.577.000
    Italien : 19.000.000
    Großbritannien : 31.284.540
    Spanien : 21.288.760
    Schweden : 6.175.940
    Schweiz : 5.204.940
    Norwegen : 3.132.260
    Irland : 2.071.900
    Griechenland : 7.821.300
    USA : 247.353.400
    Die größten Verluste haben die westlich orientierten Länder, deren Bevölkerung etwas aufgeklärter ist.
    Die wenigsten Verluste bzw. sogar Zuwächse haben die Länder, deren Bevölkerung nicht ganz so aufgeklärt sind und es sind Länder, die eine Art Diktatur haben, deren Bevölkerung sich auch nicht traut, sich gegen die Regierungen aufzubegehren.
    Nun fragt man sich, wo sind die vielen Hunderte von Millionen Menschen hin, die da verschwinden sollen bis zum Jahr 2025 ?
    Nachdem Deagel diese Zahlen veröffentlich hat, war die Aufregung groß und es kam, wie es kommen musste, irgendwann war der Teil dieser Website nicht mehr erreichbar. Die Zahlen waren nicht mehr einsehbar.
    Irgend jemand hatte ein Problem damit, dass Deagel diese Zahlen an die Öffentlichkeit gebracht hat.

    Da aber die Nachfragen nicht aufhörten und diesen Menschen klar wurde, dass zu viele Leute dieses Liste schon gesehen hatten, kam sie wieder online, diesmal aber mit einer Stellungnahme von Deagel. Und darin erklärte das Unternehmen Deagle, wie es denn auf diese Zahlen kommt.
    Ohne Roß und Reiter zu nennen, sagte Deagel, dass die ihnen vorliegenden Informationen, deren Quellen sie nicht preis geben möchten, aber wir wissen ja, Deagel arbeitet mit den Geheimorganisationen und Regierungen dieser Welt zusammen und diese haben dazu geführt, dass Deagel die Prognose aufgestellt hat. Und diese Informationen führen dazu, dass Deagel bis zum Jahre 2025 den totalen Zusammenbruch des Wirtschafts- und Sozialsystmes in diesen Ländern prognostiziert.
    Das wiederum würde dazu führen, dass es eine neue Völkerwanderung gibt und Millionen von Menschen in andere Länder abwandern oder Selbstmord begehen oder verhungern oder sonst irgendwie zu Tode kommen.
    Deagel sagt, dies habe nichts mit Seuchen oder ähnlichem zu tun, es geht um den Verfall der Menschheit, wie wir sie heute noch kennen.
    Die rund 247.000.000 Bevölkerungsschwund in den USA erklärt Deagel auch mit diesen Dingen. Sagt auch, dass ein großer Teil nach Mittel- und Südamerika auswandern wird-
    Deagel sagt, wie auch immer, die Zahl der Toten wird schrecklich sein.

    Und das passt zu der Aussage des ehemaligen Direktor des CIA und General der US Air Force:
    Michael Hayden, von 2006 bis 2009 Direktor des amerikanischen Geheimdienstes CIA, stellte die Vorhersage auf, dass Deutschland spätestens bis 2020 nicht mehr regierbar sein würde.
    Kein verrückter Spinner, Direktor des CIA, der sicher manche Information hat, die wir nicht haben.
    Dass Deutschland spätestens im Jahr 2020 nicht mehr regierbar sein wird, der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosigkeit und der fehlende Integrationswille von Zuwanderern, sowie viele ander deutsche Probleme würden sich in einen Bürgerkrieg entladen – Prognose – Michael Hayden, ehemaliger Dirktor CIA !

    Der Berliner Medienwissenschaftler Prof. Joachim Trebbe stellt dieser Tage zur Massenzuwanderung fest, die Flüchtlingskrise werde die gesellschaftlichen Gruppen in Deutschland auseinander treiben. Wörtlich: Dass das kein friedlicher Prozeß wird, wie das Wirtschaftswunder nach dem 2. WK, ist klar. Es wird sehr starke gesellschaftliche Verzerrungen und Risse geben.

  12. Ben says:

    Soweit ich es in der Liste sehe, soll die deutsche Bevölkerung von 81 Mio auf 48 Mio runtergehen!?
    http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx

  13. Braveheart says:

    Hallo, Spätzünder,

    warum trägst Du nicht etwas Konstruktives bei, anstatt zu kritisieren?

    PS:
    Hast Du schon meine Einlage “MEGA-RITUAL 2016” gelesen?

    Gruß,
    Braveheart 💓

  14. Anders says:

    Hallo, Ben,

    mit der stattfindenden Masseneinwanderug wir es keine Bevölkerungsreduktign – sondern einen Bevölkerungswandel geben

  15. friedrich says:

    Also… DAS Thema in Davos? Öl und Russland…!!!

    Anders, you’re right on target !!!

    Quelle CNBC – Jan. 21, 2016 – engl. (ich denke es versteht jeder…)

    “When Russia’s money runs out, the ‘real trouble starts’ (!!!)

    Stuck in a recession and with no sign of a reprieve in the oil price, Russia could quickly descend into chaos if the money runs out, William Browder, a well-known critic of the Kremlin and chief executive of Hermitage Capital, told CNBC.

    “I don’t think you can underestimate how bad the situation in Russia is right now, you’ve got oil below any measure where the budget can survive and you’ve got sanctions from the West. Russia is in what I’d call a real serious economic crisis,” he said on Thursday.

    Speaking to CNBC in Davos where global business and political leaders are attending the World Economic Forum (WEF), Browder said the central bank of Russia was “running out of money.”
    “Let’s say that they have $200 billion (in reserve) and they’re burning through all sorts of money right now because of the oil prices and sanctions. They just don’t have the money to support the ruble and so Russians are just suffering,” he said, adding.

    “Eventually they’re going to run out of that money and when they do, that’s when the real trouble begins,” he added.

    His comments come as the ruble continued its slide against the dollar. On Thursday it hit 85 rubles per dollar.

    Browder was a one-time fan [!!!!!!!] of Russian President Vladimir Putin … ”

    http://www.cnbc.com/2016/01/21/when-russias-money-runs-out-the-real-trouble-starts.html

  16. Braveheart says:

    Russia central bank governor cancels visit to Davos forum as rouble slides
    ___________________________________________________

    Russian central bank head Elvira Nabiullina has canceled a visit to the World Economic Forum meeting in the Swiss resort of Davos because of turmoil on the currency market, a central bank spokeswoman said on Thursday.

    Nabiullina was meant to attend a forum session on Friday.

    The Russian rouble crashed to new all-time lows on Thursday, suffering one of its biggest intraday drops in around a year.

    The Kremlin said Putin was being briefed about the currency moves but that the central bank had the situation in hand.

    Separately, a source told Reuters the central bank was holding a meeting with bankers on Thursday evening about the exchange rate banks use when assessing the amount of capital they have to set aside against potential losses.

    The central bank introduced so-called “forbearance measures” at the end of 2014, allowing banks to use favorable exchange rates when calculating their capital adequacy levels as well as relaxing rules on loan-loss provisions.

    But those measures expired at the end of 2015, and the central bank had said it did not plan to extend them.

    The source said bankers were asking the central bank to restore regulatory relaxations concerning the exchange rates, to help ease pressure on their financial indicators from the rouble’s slump.

    The central bank had not replied to a Reuters request for comment on the meeting with bankers in time for publication.

    http://www.reuters.com/article/us-russia-cenbank-davos-cancellation-idUSKCN0UZ25V

  17. Braveheart says:

    Vom Opfer zum Retter? Russland könnte Ölpreissturz stoppen
    ____________________________________________

    Die Ölpreise bleiben auf einem Tiefstand, doch gerade Russland könnte diese retten, schreibt das Online-Portal MarketWatch.

    Die Ölpreise könnten dann steigen, wenn die Herstellerländer ihre Produktion senken würden. Die Saudis und andere OPEC-Mitglieder warten dem Portal zufolge nur darauf, dass Russland den ersten Schritt macht.

    „Während alle sich über die Aufhebung der Iran-Sanktionen Sorgen machen, könnte Hilfe von unerwarteter Seite kommen – nämlich aus Russland“, schreibt die britische Reporterin Sarah Sjolin.

    Die Preise könnten steigen, wenn Russland seine Ölförderung drosseln und damit eine Kettenreaktion auslösen würde – andere Länder könnten seinem Beispiel folgen. Die Möglichkeit einer solchen Entwicklung erörtert auch der Analytiker Ole Hansen von Saxo Bank.

    „Russland würde damit den Saudis signalisieren: ‚Ok, Jungs, vielleicht sollten wir mal über die Ölpreise nachdenken, denn die sind seit Dezember nochmal um ein Drittel gefallen und das schadet uns allen wahnsinnig“, so Hansen.

    Laut MarketWatch hat sich Saudi-Arabien hartnäckig geweigert, die Förderung des schwarzen Goldes zu reduzieren – sogar, als der Preis pro Barrel schon unter 30 Dollar gesunken war. Diese Entscheidung der Saudis ist auf die erhöhte Förderung von Schieferöl in den USA und auf die Sorgen über eine geringere Nachfrage nach Kraftstoff vor dem Hintergrund der Probleme der Weltwirtschaft zurückzuführen.

    Hansen jedoch betont, dass die Saudis und weitere OPEC-Länder sich überzeugen ließen, ihre Produktion zu senken, wenn sie einen sprichwörtlichen Ölzweig gereicht bekämen. „Wenn Russland seine Ölproduktion senkt, wird das definitiv ein erster Schritt von vielen sein, die zur Stabilisierung der Märkte erforderlich sind“, so Hansen weiter.

    Am 16. Januar wurden die Wirtschaftssanktionen gegen den Iran zum größten Teil aufgehoben, die vor einigen Jahren wegen dessen Atomprogramms verhängt worden waren. Diese Maßnahme bedeutet die Rückkehr des Irans auf den Ölmarkt, was anderen Ländern und auch manchen Analytikern viel Sorge bereitet, da zurzeit schon zu viel Öl für den Weltmarkt produziert werde.

    http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20160119/307200784/russland-kann-oelmarkt-retten.html

  18. Spätzünder says:

    Hallo Braveheart,

    entschuldige, ich wollte Dich gar nicht kritisieren und ja, Du hast recht, konstruktiv war mein Beitrag auch nicht. Und nein, ich habe -Megaritual- nicht gelesen. Es ist den meisten Menschen klar, daß es nicht so weiter gehen kann. Trotzdem machen alle weiter.
    Die Taten im Kleinen und Verborgenen werden unsere Helfer sein. Wenn es soweit ist werden wir auf uns gestellt sein. Und wir wollen helfen, und uns helfen lassen, segnen und ein Segen sein. Wenn die Zeit reif ist, soll sie kommen und wenn Gott noch Zeit schenken will, ist es richtig so. Es ist schon richtig, offene Sinne zu haben, denn sowohl die klugen wie auch die törichten Jungfrauen schliefen, weil der Bräutigam verzog. Doch kann es sein, dass es wichtiger ist Öl zu haben, als den Zeitpunkt der Ankunft zu wissen?
    Aber es kann auch Teil deiner Lebensaufgabe sein, eben dieses wachende Auge zu sein. Akzeptiert. So bitte ich dich herzlich um Entschuldigung, sei versöhnt.

    Spätzünder

  19. Braveheart says:

    Hallo, Spätzünder,

    Entschuldigung angenommen. 🙂

    Lies bitte meine Einlage und bilde Dir dann Dein Urteil.

    Du findest sie hier:

    Braveheart says:
    January 4, 2016 at 03:10

    MEGA-RITUAL 2016 – I
    _________________

    🏈 Super Bowl 50 🏈 und der Beginn der NEUEN WELTORDNUNG
    _______________________________________________

    http://new.euro-med.dk/20160103-veterans-today-die-nwo-mafia-versenkt-die-titanic-jedoch-wir-sind-wir-die-passagiere-nicht-die-mafia.php#comments

    Ich habe sie mir ausgedruckt. Es sind ganze 16 Din A4 Seiten.
    Wenn ich recht behalten sollte, dienen diese Seiten mir in Zukunft als Beweis dafür, dass alles künstlich erzeugt und von Satan persönlich eingefädelt war.

    So bin ich vielleicht in der Lage, die noch Schlafenden zu Jesus zu führen.

    Wir werden sehen …

    Beste Grüße,
    Braveheart 💓

  20. friedrich says:

    Spätzünder,
    “Es ist schon richtig, offene Sinne zu haben, denn sowohl die klugen wie auch die törichten Jungfrauen schliefen, weil der Bräutigam verzog. Doch kann es sein, dass es wichtiger ist Öl zu haben, als den Zeitpunkt der Ankunft zu wissen?”
    Amen, Amen.
    Maranatha
    P.S.
    Ist doch seltsam… “Öl” in den Schlagzeilen… “billig” usw…
    Und ja: “Doch kann es sein, dass es wichtiger ist Öl zu haben”
    Nun, grad DIESES ‘Öl’ ist so kostbar! unbezahlbar! haben ‘wir’ das ‘begriffen’?
    weil es so kostbar ist, wollen wir es uns ‘schenken’ lassen: HERR schenk uns Weisheit und Gnade, die Zeit auszukaufen und Öl in den Gefäßen UND Lampen zu haben, denn ‘Mitternacht’ kommt … und ist schon da…
    (“Öl in ihren Gefäßen mitsamt ihren Lampen” https://www.biblegateway.com/passage/?version=SCH2000&search=Matth%C3%A4us%2025 )

    P.S. P.S.
    kürzlich sagte ein Bruder im Herrn, der feind versteht es hervorragend, die Nachfolger Jesus von ihrem Ziel abzulenken z.B. durch die Flüchtlingskrise. Alle reden davon, alle beschäftigen sich damit, auch fromme Leute meinen da muß! man doch etwas tun!
    Aber, so sagte er, ist es nicht viel wichtiger sich vorzubereiten, sich zubereiten zu lassen auf das Wiederkommen unseres Herrn und Retters, Öl in den Lampen zu haben(!), sich auszustrecken auf IHN und Seine Erscheinung ‘liebhaben’,
    ‘mitleiden’ mit unseren Geschwistern in der Verfolgung,
    und jeden Tag rufen: “Komme bald Herr Jesus!”

    Wie gut dass wir uns hier gegenseitig ‘ermuntern’ dürfen… Preis dem Herrn.
    Herzlichen Dank an Anders für sein unermüdliches posten und schreiben !!!
    Dank auch an alle anderen … einfach großartig hier dabei sein zu dürfen.
    Also, weiterhin ‘Kopf hoch’ (“erhebt eure Häupter”) weil sich unsere Erlösung naht!

  21. Braveheart says:

    friedrich,

    Du bereicherst diesen Blog sehr!

    Danke, dafür!

    Auch ich finde es

    “großartig hier dabei sein zu dürfen.” !!!

    Braveheart 💓

  22. friedrich says:

    Braveheart,
    well, danke!
    wir/ich bin schon lang dran mit dem ‘zählen’ …
    Manche ‘Dinge’ ergeben sich ‘halt so’ … SDG (Soli Deo Gloria).
    Naja, …irgendwie, irgendwann wird’s soweit sein…
    Falls es interessiert >>> grad hier mal gelegentlich durchlesen… (engl.)
    http://www.fivedoves.com/letters/july2014/friedrichw713-3.htm
    o.k. … spannend wird es im Juni d.J. (4 x 2000 = 8000 Tage: “Sun, 5 June 2016 = 28th of Iyyar, 5776 = Yom Yerushalayim !!!! which will be exactly 49 years since 1967” !!!!).

    Und hier noch in deutsch – schon ältere Seite: http://adfontis.de/2000/index.html
    einfach mal durch-klicken… Danke!
    War eine tolle Sache damals… und was uns erst später (vor ca 2 Jahren) nochmals ganz ‘deutlich’ wurde (s.o. -im engl.), es scheint tatsächlich so, wir durften eine wundersame ‘Time-line’ entdecken. Also, es bleibt spannend bis heute… und weiter…
    … wie gesagt SDG!

  23. Braveheart says:

    WELTKRIEG 3
    ___________

    Beteiligung am Kampf gegen den IS
    USA wollen Nato ins Boot holen
    _________________________

    Kommt es zu einer direkten Beteiligung der Nato am Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat? Bündnisstaaten wie Deutschland halten das bislang für keine gute Idee. Doch jetzt gibt es eine Anfrage aus den USA.

    Die USA wollen die Nato an der internationalen Koalition gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beteiligen. Aus Bündniskreisen in Brüssel verlautete, haben die Amerikaner konkret um eine Verstärkung durch Awacs-Flugzeuge der Nato gebeten. Die mit Radar- und Kommunikationstechnik ausgestatteten Maschinen könnten als fliegende Gefechtsstände Luftangriffe auf Terroristen-Stellungen in Syrien und im Irak koordinieren.

    Sollten alle anderen 27 Nato-Länder einem Einsatz zustimmen, würden aller Voraussicht nach auch deutsche Soldaten zum Einsatz kommen. Die Bundeswehr stellt nach eigenen Angaben rund ein Drittel der Besatzungsmitglieder für die aus 16 Flugzeugen bestehende Awacs-Flotte der Nato.

    Zahlreiche Bedenken

    Die Nato als solche ist bislang nicht an der Anti-IS-Koalition beteiligt. Länder wie Deutschland hatten das bisher gutgeheißen, weil sie die Gefahr sehen, dass durch ein offizielles Bündnisengagement die Friedensbemühungen für den Syrien-Konflikt erschwert werden könnten. Zudem wurde auf mögliche Vorbehalte von Mitgliedern der Anti-IS-Koalition aus dem arabischen Raum verwiesen. Damit ein Treffen der Koalition in der Nato-Zentrale in Brüssel stattfinden konnte, mussten Ende 2014 sogar Bündnissymbole aus dem Tagungsraum entfernt werden. Einigen Partnern sei es wichtig, dass die Nato beim Kampf gegen den IS keine große Rolle spiele, hieß es damals.

    An der Anti-IS-Koalition sind mittlerweile rund 60 Staaten beteiligt, darunter neben allen 28 Nato-Mitgliedern auch islamische Länder wie Saudi-Arabien und Ägypten. Deutschland unterstützt das Bündnis mit Tornado-Aufklärungsflugzeugen. Zudem werden kurdische Anti-IS-Kämpfer mit Waffen beliefert.

    Awacs stehen schon in der Türkei

    US-Verteidigungsminister Ashton Carter hatte am Mittwoch ein neues Zusammentreffen von mehr als zwei Dutzend Ländern der Koalition in drei Wochen in Brüssel angekündigt. Dort solle auch über zusätzliche Anstrengungen gesprochen werden. “Wir sind uns einig, dass wir alle mehr machen müssen”, sagte er. Carter soll die Awacs-Unterstützung für die Koalition bereits vor Weihnachten in einem Schreiben angefordert haben.

    Bereits vor einigen Wochen hatte die Nato beschlossen, Awacs-Flugzeuge in die Türkei zu verlegen. Diese Entsendung geht allerdings auf eine Bitte der Regierung in Ankara zurück. Der Bündnispartner fühlt sich durch die Konflikte in der Region bedroht. Unter anderem sollen in Syrien eingesetzte russische Kampfflugzeuge mehrfach den türkischen Luftraum verletzt haben. Im November kam es zu einem schwerwiegenden Zwischenfall, als die türkische Luftwaffe im türkisch-syrischen Grenzgebiet ein russisches Kampfflugzeug abschoss.

    http://www.n-tv.de/politik/USA-wollen-Nato-ins-Boot-holen-article16825976.html

  24. Karsten says:

    friedrich, du sagst es:
    “Also, weiterhin ‘Kopf hoch’ (“erhebt eure Häupter”) weil sich unsere Erlösung naht!”

    Daran sollten wir denken, wenn wir seelisch im Niedergang dieser Welt mitzuversinken drohen. Denn wir haben in dieser ganzen Finsternis mehr Grund denn je, guten Mutes und voller Vorfreude zu sein – das sagt uns der HERR JESUS CHRISTUS selbst! Denn wir sind bereits von Ihm herausgerettet und gehören zu Seinem Licht!
    Nochmal:
    “Wenn aber dies anfängt zu geschehen, SO RICHTET EUCH AUF UND ERHEBT EURE HÄUPTER, WEIL EURE ERLÖSUNG NAHT.”

    Ist das nicht wunderbar? Kopf hoch!

  25. Anders says:

    Natürlich Karsten und Friedrich,

    können wir der Zukunft zuversichtlich entgegensehen.

    Dass diese Dinge so geschehen wie prophetiert, beweist Gottes Lenkung der Weltgeschichte – und ist also auch ein Gottes-Beweis.

  26. friedrich says:

    Karsten,
    Amen. Amen.

  27. friedrich says:

    Anders,
    Halleluja!

  28. Ben says:

    Hallo Braveheart,

    was hälst du davon, dass Eicheburg der Volksverhetzung angeklagt wurde?

    Ist er Freimaurer und die Anzeige ist ein Fake??
    Oder ist er einfach nur ein Fehlgeleiteter?

    Gruß Ben

  29. Roch-Keßler says:

    @Anders: In der Begründung von Fa. Deagel steht, dass die Menschen durch ganz neue Völkerwanderungen wegen Armut aus Deutschland und den anderen EU-Staaten fliehen und dass die Reduktion nicht allein durch Völkerwanderung entsteht, sondern durch Hungertod, Selbstmorde . Und die “Flüchtlinge” und Invasoren werden dann mit verwurstet.
    Was bei großer Hungersnot, die man bewusst erzielen will, alles für grausame Dinge passieren, kannst du mal selbst recherchieren. Es geht ja auch mit Anarchie daher, es wird gemordet ohne Ende, verhungert und flieht, wenn man kann.
    Man braucht ein bisschen Vorstellungsvermögen und das kann man aus der Geschichte recherchieren.
    Die Eingeschleusten und per Twitter Eingeladenen sind EINE Waffe dazu, dass es zu dieser Vernichtung von Menschen kommen soll, also zu großer Armut und zu Anarchie, Bürgerkrieg, einfach Zerstörung aller Strukturen.
    Und das alles beflügeln die Hochverräter wie IM ERIKA (Merkel) hier in Obamavaria und Vasallen und es soll tatsächlich noch Menschen, besser Schlafschafe geben, die von all dem nichts mitbekommen oder auch nicht wollen, man wird ja auch gut abgelenkt:
    BEVÖLKERUNGSKONTROLLE
    https://www.youtube.com/watch?v=CG7K4Soo_T0
    1. Kehre die Aufmerksamkeit um:
    Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf unwesentliche Dinge umzulenken. Ständiger Sex, Brutalität, Gewalt in den Massenmedien, um sie von wichtigen Informationen abzulenken.
    Beschäftige und beriesele die Gesellschaft mit diesen Dingen !
    Diese Strategie ist der Grundstein !
    2. Erzeuge Probleme und zeige Lösungen an (Problem-Reaktion-Lösung)
    Es wird eine Problem geschaffen (wie z. B. 9/11), um eine Reaktion bei den Empfängern auszulösen, die dann eine präventive Vorgehensweise erwarten.
    Verbreite Gewalt oder zettele blutige Angriffe an, damit die Gesellschaft eine Verschärfung der Rechtsnorm und Gesetze auf Kosten der eigenen Freiheit akzeptiert.
    Oder kreire eine Wirtschaftskrise, um eine radikale Beschneidung der Grundrechte und die Demontierung der Sozialdienstleistung zu rechtfertigen.

    3. Stufe Änderungen ab :
    Verschiebe die Grenzen von Änderungen Schritt für Schritt, Jahr für Jahr.
    Auf diese Weise ersetzte man 1980 und 1990 die neuen radikalen, sozioökonomischen Voraussetzungen durch Neoliberalismus.
    Privatisierung, Unsicherheit, Massenarbeistlosigkeit, Einfluss auf die Höhe der Einkünfte, das Fehlen von Garantie auf gerechte Entlohnung.

    4. Aufschub von Änderungen
    Die Möglichkeit auf Akzeptanz einer von der Gesellschaft ungewollten Änderung durchzusetzen, ist es, sie als schmerzhaftes MUSS vorzustellen (z. B. höhere oder neue Steuern), damit die Gesellschaft es erlaubt, sie in Zukunft einzuführen. Dies ist einfacher zukünftige Opfer zu akzeptieren, als sich diesesn sofort auszusetzen. Außerdem hat die Gesellschaft die naive Tendenz, die Änderungen mit einem “alles wird gut” zu umschreiben.
    Diese Strategie erwirkt eine Akzeptanz in Resignation umzuwandeln.

    5. Sprich zur Masse, wie zu kleinen Kindern :
    Die Mehrheit der Inhalte, die an die Öffentlichkeitm gerichtet werden, werden durch Art und Weise der Verkündung missbraucht. Sie sind manipuliert durch Argumente und durch einen gönnerhaften Ton, den man normalerweise in der Unterhaltung mit Kindern oder mit behinderten menschen verwendet.
    Je mehr man seinen Gesprächspartner das Bild vor Augen vernebeln will, um so lieber greift man auf diese Technik zurück, denn wenn du zu einer Person sprichst, als wäre sie 5 Jahre alt, weil du ihr genau dies suggerieren möchtest, wird sie eher kritiklos reagieren oder antworten, als ob sie tatsächlich 5 jagre alt wäre.

    6. Konzentriere dich Emotionen und nicht auf Reflexion :

    Der Missbrauch des emotionalen Aspektes ist eine klassische Technik, um eine rationale Analyse und den gesunden Menschenverstand eines Individiums zu umgehen.
    Darüber hinaus öffnet eine emotionale Rede (z. B. Obama) Tür und Tor, Ideologien, Bedürfnisse, Ängste und Unruhen, Impulse und bestimmte verhaltensweisen im Unterbewusstsein hervor zu rufen !

    7. Versuche die Ignoranz der Gesellschaft aufrecht zu erhalten :
    Die Masse soll nicht fähig sein, die Methoden und Kontrolltechniken zu erkennen.
    Bildung, die der gesellschaftlichen Unterschicht angeboten wird, soll so einfach wie möglich sein, damit das akademische Wissen für diese nicht begreifbar ist.

    8. Entfache in der Bevölkerung den Gedanken, dass sie durchschnittlich sei :
    Erreich, dass die Bürger zu glauben beginnen, dass es normal und zeitgemäß ist, dumm, vulgär und ungebildet zu sein.

    9. Wandle Widerstand in das Gefühl schlechten Gewissens um :
    Erlaube es, dass die gesellschaft denkt, dass sie auf Grund zu wenig Intelligenz, Kompetenz und Bemühungen, die einzig Schuldigen ihres Nichterfoges sind. Dies wirkt einer Rebellion der Bevölkerung entgegen, in dem dem Bürger suggeriert wird, dass er an allem selbst Schuld sei, dies mmindert das Selbstwertgefühl und führt zu Depressionen und führt zu Blockaden eines weiteren Handelns.
    Ohne Handeln gibt es keine Revolution.

    10. Lerne Menschen besser kenne, als sie es selbst tun :
    In den letzten 50 Jahren enstand durch den wissenschaftlichen Fortschritt eine Schlucht zwischen dem Wissen, was verbreitet wird und der Masse zur Verfügung steht und jenem, dass für die schmale Elte reseviert ist.
    Dank der Biologie, Neurobiologie, angewandten Psychologie erreiche das System das Wissen über die menschliche Realität im physischem als auch psychischem Bereich.
    Gegenwärtig kennt das System den Menschen, den einzelnen Bürger besser, als der sich selbst und verfügt somit über eine größere Kontrolle des Einzelnen.

  30. Anders says:

    Unheimlich, aber wahr, Roch-Kessler.

  31. Tom says:

    Ja das ist genau westliches Wunschdenken und dieser Artikel ist eine Katastrophe und weit von der Realität entfernt.. wer sich etwas mit Russland beschäftigt, sieht auch ganz anderes.. würde aber den Rahmen hier sprengen! Aber ja, der Artikel passt, als wäre er direkt von der NATO finanziert worden! Zum Kotzen!

  32. Leo says:

    ja, ja: “wird gezwungen irgendwie drastisch zu reagieren”…alles wurde seit 50 geplannt!

    Memorandum zum rüstungstechnischen Zustand der Streitkräfte der Russischen Föderation:
    https://drive.google.com/open?id=0B8fEOKnf5n7iNkV0VldUU2FtbE0

    Perestrtoika Betrug:
    https://drive.google.com/open?id=0B8fEOKnf5n7iYjV1MW9hWnFhYWc

    Weltoktober:
    https://drive.google.com/open?id=0B8fEOKnf5n7ibXlfNFNkYkJQdDg

  33. Anders says:

    Nanu, Tom.

    Diese Behauptung musst du beweisen – sowie dass die angegebenen Zahlen falsch seien.

    Fakten und Emotionen sind hier getrennt zu halten.

  34. Roch-Keßler says:

    @Ben: In einem gebe ich dir recht, nämlich dass eine riesengroße Kriese herbeigeführt werden soll, um die totale Welt-Diktatur zu errichten, in der wir “normalen” Menschen alle Sklavensein werden undunter totaler Überwachung stehen werden und man kann mir uns dann machen, was immer man will. Die einen werden menschliche Versuchskaninchen sein, die anderen werden das Leben der kleinen Weltelite versüßen, Kiner werden den meist pädophilen Eliten zum Opfer fallen, ander lebende Organspender sein ect. ect. ect.
    Viel Macht korrumpiert und totale Macht, macht total skrupellos, das sollte man bedenken, wenn man etwa denkt, dass eine One World Order vielleicht besser wäre. Was sich jetzt schon abspielt, wird der politisch sehr versierte, interessierte und recherchierende Bürger wohl wissen. Nun kann man sich dann vorstellen, wenn man nicht mehr lügen, nicht mehr vertuschen braucht, sonder ALLES einfach nur machen braucht !
    Ich glaube die Bevölkerungen haben schon zu lange geschlafen, sich nicht gekümmert, sich blind gestellt, es alles nicht wahrhaben wollen oder eben politisch ungebildet als Traumtänzer durch die Welt gewandelt.
    Jetzt sehen wir uns im Finale des Hochverrats !

  35. Braveheart says:

    Hallo, Ben,

    ich halte die Anzeige für echt.
    Du weisst doch bestimmt aus eigener Erfahrung, dass Gutmenschen sofort austicken, wenn sie etwas lesen, was nicht in das antrainierte Toleranzschema passt, oder?

    Tatsächlich ist mir der Hintergrund aber Wurscht, da für mich nicht relevant.

    „Entscheidend ist, was hinten rauskommt“
    (Henoch Kohn)

    Gruß,
    Braveheart

  36. Ben says:

    Okay, danke Braveheart! 🙂

    Die Anzeige ist echt, aber der Ausgang der Anzeige wird getürkt sein….

  37. Braveheart says:

    Hallo, Ben,

    “aber der Ausgang der Anzeige wird getürkt sein….”

    Es wird zu keinem “Ausgang” kommen, da der Crash vorher kommt.

  38. Ben says:

    Hallo Braveheart,

    ja ich denke auch.

    Gruß Ben

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *