Ziel der männlichen muslimischen Invasion Europas / Goal of Male Muslim Invasion of Europe.

Dagbladet Nyheter (Norway) 17 Dec. 2015 :
English - Englisch - Engelsk The paper quotes reliable source confirmed by the police: 272 ISIS terrorists hiding in Europe. Another 150 in training.
• One group is said to be trained to become martyrs through suicide attacks. Dagbladet?s source describes these fighters as being «completely brainwashed».
• The second group is said to be trained to plan attacks using handguns and suicide belts.

Deutsch - German - Tysk Die Zeitung zitiert zuverlässige Quelle, von der Polizei bestätigt: 272 ISIS Terroristen verstecken sich  in Europa.Weitere 150 in der Ausbildung.
• Eine Gruppe soll geschult werden, um Märtyrer durch Selbstmordattentate zu werden. Dagbladets  Quelle beschreibt diese Kämpfer als «komplett Gehirngewaschene».
• Die zweite Gruppe soll geschult werden, um Angriffe mit Handfeuerwaffen und Selbstmordgürteln zu planen.

 

This entry was posted in deutsch, english, euromed. Bookmark the permalink.

17 Responses to Ziel der männlichen muslimischen Invasion Europas / Goal of Male Muslim Invasion of Europe.

  1. friedrich says:

    Braveheart, danke für den Link: “Bald beginnt eine neue Epoche: des Goldstandards, der Monarchie und dem Ende des Sozialismus von heute. Vorher muss noch das heutige, politische System verschwinden. Dieses wird gerade in die Hochverrats-Falle getrieben. Der Bürgerkrieg mit dem Islam wird vermutlich zu Weihnachten 2015 starten und wird sehr blutig…”
    Well, …Bedenke noch dies: das außergewöhnlich milde Wetter – wochenlang!!! Dies ist kein „normales“ Wetter – also auch kein „normales“ Weihnachten? Ein Fingerzeig von „oben“ ?
    Alles sehr „sonderbar“:
    a) Vollmond am 25.12. – zuletzt 1977 – nächstes Mal 2034.
    b) Drei Feiertage hintereinander… (25. = Freitag. Freitag = der Feiertag bei Moslems) der 26. Dez. ist eigentlich der „Stephanstag“ zur Erinnerung an den 1. Märtyrer der der Urgemeinde.
    c) Wetter in Mitteleuropa ungewöhnlich mild!!!
    d) (welt)politisch völlig „unnormal“: Russland +Nato in Syrien, etc – USA lame duck
    e) Ölpreis auf 11 Jahrestief
    f) on top: „Weihnacht“ in der Bibel? “Weihnacht” im Dezember? SATURNALIEN: https://de.wikipedia.org/wiki/Saturnalien
    Die Geburt Jesu erwähnt „nur“ jeweils am Anfang der Evangelien… Für die Nachfolger von Jesus von Nazareth gilt: „Darum kennen wir von nun an niemand nach dem Fleisch; und ob wir auch Christum gekannt haben nach dem Fleisch, so kennen wir ihn doch jetzt nicht mehr.“ 2.Korinther 5:16 … Wo gibt’s im NT Stellen, die „Weihnachten“ (Geburt Jesus) als „Fest“ erwähnen?… in der Urgemeinde? Vielmehr wird wiederholt hingewiesen auf das Wiederkommen unseres Herrn Jesus Christus.
    Die nächste Zeit wird spannend: Also: Wachet und betet! „Und der Friede Gottes, welcher höher ist als alle Vernunft, bewahre unsere Herzen und Sinne in Christus Jesus“
    Maranatha

  2. Braveheart says:

    Danke, friedrich,

    für diese informative Ergänzung.

    Weiß Jemand mehr hierzu (?):

    Papst Benedikt XVI. bezweifelt Datum von Jesu Geburt

    Wer bisher dachte, dass die Zeitrechnung der westlichen Welt mit der Geburt von Jesus Christus beginnt und dieser in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember geboren wurde, wird jetzt eines Besseren belehrt. Und zwar von niemand Geringerem als Papst Benedikt XVI., der in seinem neuen Buch das Geburtsdatum Jesu anzweifelt.

    http://www.krone.at/Wissen/Papst_Benedikt_XVI._bezweifelt_Datum_von_Jesu_Geburt-In_seinem_neuen_Buch-Story-341955

    ________________________________

    IS-Terror-Strategie für Europa – “Brandbrief”:
    Polizei sieht “staatsgefährdende Situation”– Tricks

    http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/12/1856-artikel.pdf

    Liebe Grüsse,

    Braveheart ?

  3. Leo says:

    Bekanntlich sagte der Brunnenmacher von Freilassing, daß nach dem Zweiten Weltkrieg der dritte kommen wird. Das hat er in 50 vorausgesehen:
    Am Rhein sehe ich einen Halbmond, der alles verschlingen will. Die Hörner der Sichel wollen sich schließen.
    – Halbmond/Hörner – Islam
    – Sichel – Russen

    Hier ist die Karte mit „Flüchtlingen“ https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=zFl1UlhNc-10.kKh8NK_MXx9A

    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land. – wir sind jetzt hier!!!
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert. – wahrscheinlich ab November 2015 bzw Frühling 2016
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

    Ein FireSale ist ein 3 Stufiger Systematischer Angriff auf die gesamte Nationale Infrastruktur.

    1. Stufe: Lamlegen Öffentliche Ordnung und Infrastruktur – die sind schon dabei mit “Flüchtlinge”
    2. Stufe: Lamlegen von Finanzen und Telekommunikation – s. dazu VW, Deutsche Bank, Sparkassen Geldautomaten….
    3. Stufe: Lamlegen von Energieversorgung ( Gas, Wasser, Strom und Atomkraft ) – vorläufen haben wir schon genug gehabt.

    Ich denke es ist doch mal eine Überlegungen Wert, und fang einfach mal an.

    Nehmen wir mal das Beispiel EON Strom, wer sich erinnert große Teile Europas hatten keinen Strom mehr, weil 1 zentrales Kabel gekappt wurde….
    Es sind nur zwei zentrale stromverteiler in Deutschland – wenn die beide Ausfallen – dann Gute Nacht Europa….

    Internet, es gibt etwa 140 Zentrale Internet Knotenpunkte auf der Welt so wie z.B. den DE-CIX in Frankfurt, über ihn gehen 80% des Deutschen (35% des Europäischen) Datenverkehrst,
    so einen Knotenpunkt kann man Teoretisch Angreifen, sowohl mit Computern als auch Physisch.
    Eine weitere möglichkeit wäre der Angriff auf Zentrale ÖL Piplines die für die Benzinversorgung benötigt werden.
    So kann man sich immer mehr gedanken machen, ich denke es wäre teoretisch möglich, mit genug Leuten, Geld und Krimineller Energie -> warum nicht ?!

    durch KRIEGSPROPAGANDA gegen WESTEN kann man die BÜRGER IM WESTEN “aufhetzen”, den STAATSDIENST “massiv lahmlegen” und für “UNRUHEN” sorgen BEVOR man den WESTEN MILITÄRISCH ANGREIFT!!!

    – und PUTIN wird angreifen – der verteidigt sich nicht sondern er SICHERT SEINE FLANKEN (ukraine für den einmarsch nach deutschland / europa “über land” und krim für den angriff “über wasser” > schwarzes meer > mittelmeer – “alois irlmaier” hat davor ja gewarnt “große flottenverbände stehen sich im MITTELMEER feindlich gegenüber!) damit er HINTERHÄLTIG und HINTERRÜCKS nach europa einmarschieren kann zwecks ZERSTÖRUNG, EROBERUNG und VERSKLAVUNG europas / deutschlands…

    ‘Es geht los mit einem Krieg im Nahen Osten.’ – Syrien – Anfang ist da Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber – die Lage ist gespannt. ‘Die Einflußsphären und Interessengebiete der USA und Rußlands stoßen aneinander: Es gibt bereits kleinere Gefechte.’- Kommt bald, Iran verlagert seine Streikmacht Richtung Syrien. Saudis bereiten sich schon vor…..
    … Die Atomangriffe der Russen in der Adria und später in der Nordsee dienen ausschließlich der Zerstörung der dort operierenden Feindschiffe. Es wird auch Krieg auf dem Balkan geben, von Albanien über Ungarn und Bulgarien bis in die Türkei. Die Russen werden aber alle ihre Schlachten letztlich verlieren. …

    *******************!!!!

    “‘Die Russen stehen bereits am 1. Tag des Angriffs am Rhein.’ Es seien schon vorher sehr viele Agenten hier, die Chaos auslösen.” – siehe Info zu Halbmond

    **************!!!!

    DES TEUFELS GRÖßTES GESCHICK WAR ES DEN MENSCHEN “GLAUBEN ZU MACHEN” DASS ER “NICHT EXISTIERT”

  4. hanna says:

    Gerne würde ich zu dem Thema etwas sagen für die Leser. Da ich in einem islamischen Land lebte, für einige Monate, habe ich auch den täglichen Aufruf der Muezzin gehört, sah wie die Männer in die Moscheen liefen, teilweise rannten und hörte dann auch über Lautsprecher die Predigten …die zum großen Teil zum Kampf gegen Israel und die Ungläubigen aufriefen. Ich habe in einer Taxe gesessen, in der der Fahrer dagegen ankämpfte dass ihm die Augen zufielen! Der Lobpreis auf Allah hat zur Folge, dass die Menschen einschlafen! Ich war entsetzt als ich das mitbekam. Denn während sie in dieser Schlafphase sind, wird auch die Predigt gehalten.. die zum töten aufruft! Lange habe ich gebraucht das zu verstehen und dann wurde mir schlagartig klar, die Menschen sind unter einer Hypnose! DAS ist die Gefahr für die jungen Selbstmordattentäter, sie werden zu willigen Werkzeugen derer gemacht, die die Weltherrschat erlangen wollen. Es sind Menschen nach GOTTES Ebenbild, die indoktriniert und manipuliert werden um dann zu ” Kampfmaschinen ” zu werden!!

    Ich selbst habe vor einem jungen Mann gestanden, der von diesem geist beeinflußt war und dachte er hätte Drogen genommen, denn seine Augen gehorchten ihm nichgt mehr ! Ich habe ihn geschüttelt um ihn wach zu bekommen… und er wußte von NICHTS MEHR!
    Betet für diese abgerichteten Menschen das JESUS CHRISTUS ihnen begegnet.. sie sind hypnotisiert!

  5. hanna says:

    Zweimal fuhr ich in einem Überlandbus und ALLE Menschen schliefen ein.. während des Lobpreises! Alle, außer mir.. denn ich betet das BLUT DES LAMMES über mir und allen Menschen im Bus! Das BLUT des LAMMES ist die ” Waffe ” gegen die dämonischen Mächte!

  6. Miry says:

    “””Lange habe ich gebraucht das zu verstehen und dann wurde mir schlagartig klar, die Menschen sind unter einer Hypnose!”””

    MK ULTRA wurde in einem islamischen Land erfunden und angewendet, leider fand ich dazu keine weiteren Infos, das wurde in einer TV-Doku so genannt.

    Weiss jemand mehr dazu ???

    Ich möchte darauf hinweisen, dass auch Satanisten Pslamen singen, das führt genau in die gleiche Art von Hypnose und Schläfrigkeit.

  7. Miry says:

    Nun habe ich doch etwas gefunden. Es geht um die Assassinen, das waren die Vorgänger der Terroristen. MK ULTRA hat dann das ganze “verfeinert”:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Assassinen

    Man braucht immer den richtigen Suchbegriff, dann öffenen sich Welten.

  8. hanna says:

    Lieber Anders, hier habe ich ein Video von einer christlichen Webseite
    kopiert.

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=vbd417nLj1U

    Gott segne dich!

  9. hanna says:

    Hier noch der Kommentar zum Video…..HOFFENTLICH fangen viele Leser an zu hinterfragen wem sie folgen!!

    “Demokratie lebt von Wissen und Transparenz. Nur eine informierte Bevölkerung kann vernünftige Entscheidungen treffen und die Regierung im Zaum halten. Dies scheint in Deutschland vor dem Hintergrund des Syrien-Kriegsbeitritts der Bundesregierung nicht mehr gegeben zu sein. Und gerade bezüglich der Bundeswehr, die ein Kernelement der nationale Verteidigung darstellt, werden der Bevölkerung entscheidende Informationen vorenthalten. Dies berichtet exklusiv für NoViso ein Ex-Bundeswehrsoldat einer Eliteeinheit, von welcher man eigentlich nicht so viel wissen darf. Aus diesem Grund hat sich unser Interviewpartner nach dem Gespräch auch dazu entschlossen vorerst noch anonym zu bleiben, denn mit einigen Aussagen in diesem Gespräch, könnten ihm rechtliche Konsequenzen drohen. Denn auch wenn Whistleblower beliebt in der Bevölkerung sind, trifft sie meist die volle Härte des Gesetzes.

    Als Soldat einer Eliteeinheit erlebte er die harte Ausbildung am eigenen Leibe mit. Nach eigenen Aussagen war das für ihn eine ehrenvolle Zeit, während er gleichzeitig die harte Ausbildung “zur Tötungsmaschine” durchmachte. Er nahm an etlichen Einsätzen teil, an denen die Bundeswehr offiziell nicht beteiligt war: Somalia und Irak. Auch in Afghanistan war er lange stationiert und brachte eine PTBS (posttraumatische Belastungsstörung), einen kaputten Rücken und einen vermutlich durch NATO-Uranmunition verursachten Tumor im Fuß mit nach Hause.

    Etliche Einsätze machte er durch, musste morden, was teils durch Spritzen erleichtert wurde, die ihm verabreicht wurden. Er erlebte, wie Kameraden von einer Sprengfalle zerfetzt wurden und wie Taliban unschuldige Menschen hinrichteten, während er und sein Team vom Kommando den Befehl hatten, nicht einzugreifen, sondern zuzusehen.

    Wichtig besonders seine Berichte über die Einsätze der Bundeswehr, über die weder Medien noch Regierung Auskunft geben. Kooperation in Sachen Drogenhandel mit Warlords in Afghanistan. Einsatz von Uran-Munition im Kosovo auch von der Bundeswehr. Eine Falschdarstellung der Waffenstärke der Bundeswehr, um Rüstungskonzernen mehr Aufträge von Steuergeld zu verschaffen.

    Die aktuelle Lage in Deutschland schätzt er als hochgradig gefährlich ein. Die Einwanderungskrise sei auch eine Krise von tausenden IS-Terroristen-Schläfern. Der Kriegsbeitritt der Bundesregierung zum Syrienkrieg sei eine Provokation weiterer Terroristen und Extremisten, was einen Hass gegen Deutschland schürt. Auch wird, so Adrian, in Syrien “der dritte Weltkrieg in klein” geprobt. Supermächte, die aneinander ihre Truppenstärke testen.

    Den Generalstab der Bundeswehr ruft er dazu auf, die Regierung zu entmachten. Ein Putsch sei überfällig. Seinen Kameraden spricht er Mut zu, sich gegen diesen Wahnsinn zur Wehr zu setzen und auch mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen. Die deutsche Bevölkerung ruft er zu einer neuen Solidarität untereinander auf. Liebe statt Hass und Verbrüderung, um Deutschland von der verbrecherischen Regierung zu befreien.

    Unterstütze den neuen Antikriegs-Film “Kriegsversprechen III – Das letzte Gefecht” von NuoViso:
    https://www.indiegogo.com/projects/kr…

    NuoViso.TV

  10. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 23. Dezember 2015 – Nr. 752 | Der Honigmann sagt...

  11. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 23. Dezember 2015 – Nr. 752 | Terraherz

  12. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 23. Dezember 2015 – Nr. 752 | Viel Spass im System

  13. Braveheart says:

    Plan für Ernstfall im Kalten Krieg
    US-Zielliste für Atomangriffe veröffentlicht

    Während des Kalten Krieges hat das US-Militär eine Liste mit potentiellen Zielen für Atomangriffe erstellt. Im Falle eines Krieges mit der Sowjetunion hätten demnach viele Städte des Ostblocks sowie Chinas bombardiert werden sollen. Dazu zählte auch Ost-Berlin. Die ausführliche Liste mit Angriffszielen hat das National Security Archive an der George Washington Universität in Washington D.C. nun veröffentlicht. Noch nie zuvor sei eine solche umfassende und detaillierte Aufstellung zu dem Thema zugänglich gewesen, erklärte das Institut.

    Liste mit Angriffszielen:
    http://nsarchive.gwu.edu/nukevault/ebb538-Cold-War-Nuclear-Target-List-Declassified-First-Ever/

    Es geht dabei um ein 800 Seiten langes Dokument des US-Militärs von 1956. In der Studie des “Strategic Air Command” (SAC) geht es darum, was drei Jahre später passieren könnte. Die Szenarien, die in der Studie behandelt werden, sind erschreckend: Ziel ist demnach nicht nur die “systematische Zerstörung” von Industrie, in den Plänen wird auch die Bevölkerung explizit zum Ziel erklärt. Warum, wird in den Plänen nicht erklärt. Es wird angenommen, dass die Angriffe auf die Bevölkerung demoralisieren sollten.

    In dem Militär-Dokument werden Städte wie Moskau, Leningrad, Warschau, Ost-Berlin und Peking als Ziele genannt. Die Autoren der SAC-Studie erklärten damals, dass durch die Angriffe auch Zivilisten und befreundete Streitkräfte hoher nuklearer Strahlung ausgesetzt sein würden. Im Visier des US-Militärs sind auch 1100 Luftwaffenbasen im Ostblock. Ganz oben auf der Angriffsliste stehen Basen in Weißrussland, wo sowjetische TU-16-Bomber stationiert waren. Die sowjetische Luftwaffe und ihre Bomber zu zerstören, hatte für die USA die höchste Priorität.

    In einer zweiten Liste geht es um Industriegebiete in über 1200 Städten zwischen der DDR und China, die im Falle eines Krieges systematisch zerstört werden sollten. Dahinter stand vor allem die Absicht, die Kriegsindustrie zu stoppen. Alleine in Moskau sind es 179 potentielle Ziele, gefolgt von Leningrad mit 145. In Moskau werden neben militärischen Zielen auch Fabriken genannt, die Maschinenteile herstellen oder auch Penicillin. Andere Ziele auf der Liste gelten der Infrastruktur: Dämme, Elektrizitätswerke, Werke der Eisenbahn.

    In der Kategorie mit Zielen für die “systematische Zerstörung” werden auch mehrere Orte in der Umgebung von Berlin genannt. Darunter die Sowjet-Stützpunkte und Flugplätze in Oranienburg, Briesen, Welzow und Werneuchen. In Ost-Berlin und Vororten selbst gab es 91 potentielle Ziele. Die Autoren der Studie sprechen dabei von “Designated Ground Zeroes” (DGZ).

    Dazu gehören ähnlich wie in Moskau Fabriken, Elektrizitätswerke, Gleise, Treibstofflager und Fernseh- und Radiostationen – doch am verheerendsten – auch hier ist die Bevölkerung ein Ziel. Auf die Auswirkungen auf West-Berlin, sollten die USA Atombomben auf Ost-Berlin werfen, wird in dem Dokument nicht eingegangen.

    http://www.n-tv.de/politik/US-Zielliste-fuer-Atomangriffe-veroeffentlicht-article16637531.html

  14. Braveheart says:

    Bundeswehr beendet “Patriot”-Einsatz in Türkei
    __________________________________

    Nach fast drei Jahren hat die Bundeswehr ihren Einsatz mit “Patriot”-Raketenabwehrsystemen in der Türkei weitgehend abgeschlossen.

    Ein Schiff mit dem kompletten Material an Bord lief aus dem Hafen von Iskenderun in Richtung Deutschland aus. Zudem fliegen 76 Soldaten in die Heimat zurück, wo sie nun Weihnachten feiern können. Die restlichen knapp 40 Soldaten sollen bis Jahresende zurückkehren.

    Der operative Einsatzauftrag war Mitte Oktober beendet worden. Damals wurde auch das Waffensystem abgeschaltet. Seitdem wurden 200 Container und 213 Kraftfahrzeuge in mehreren Konvois aus dem Einsatzraum im südanatolischen Kahramanmaras zum Mittelmeerhafen gebracht.

    Am Mittwoch ging der letzte Transport mit 54 Fahrzeugen und einem Großteil der “Patriot”-Startgeräte zum Verladen. Die Bundeswehr hatte vor knapp drei Jahren “Patriot”-Staffeln in die Türkei geschickt, um den Bündnispartner vor Angriffen aus Syrien zu schützen.

    Die Nato hatte vor wenigen Tagen eine verstärkte militärische Luftraumüberwachung durch Kampfjets und Awacs-Aufklärungsflugzeuge beschlossen, um die türkisch-syrische Grenze zu schützen.

    http://www.n-tv.de/der_tag/Mittwoch-23-Dezember-2015-article16631776.html

  15. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 23. Dezember 2015 – Nr. 752 | ERWACHE!

Leave a Reply