Syrien: Russland beordert US-Fluzeugen Syrien zu verlassen. US lehnen ab. Russland bombardiert schon die Hauptverbündete der USA, die Freie Syrische Armee!

Hesekiel 38:3 So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich will an dich Gog! der du der oberste Fürst bist in Rosch*, Mesech und Thubal. 4 Siehe, ich will dich herumlenken und will dir einen Zaum ins Maul legen und will dich herausführen mit allem deinem Heer, Roß und Mann, die alle wohl gekleidet sind; und ihrer ist ein großer Haufe, die alle Tartsche großer Schild und Schild und Schwert führen. 5 Du führst mit dir Perser, Mohren und Libyer, die alle Schild und Helm führen
* Rosch ist in neueren Bibeln ausgelassen – ist immer noch in meiner Bibel aus dem Jahr 1962 zu finden.

*

Putin-meeting-29-sept-2015The Daily Mail 30 Sept. 2015: Russland beginnt Luftangriffe in Syrien nach Warnung an die USA, ihre Flugzeuge aus Syrien zu entfernen.

Aber all die betroffenen Ziele  werden durch moderate Rebellen der Koalition gehalten.
Die Angriffe baben Washington erzürnt, das Moskau der noch weiteren Destabilisierung der Region  beschuldigt. (Und das ist Washingtons Privileg!!)

Das  Oberhaus des russischen Parlaments hat einstimmig dafür gestimmt, Präsident Wladimir Putin zu erlauben, Truppen nach Syrien zu schicken, um den islamischen Staat zu bekämpfen.
Der Föderationsrat erörterte am Mittwoch den Antrag von Herrn Putin für die Zulassung hinter geschlossenen Türen. Das letzte Mal, als Putin das tat, es war, bevor Russland die ukrainische Halbinsel Krim März 2014 annektierte.

Verteidigungsminister Iwanow betonte, dass Moskau keine Bodentruppen nach Syrien schicken, sondern nur seine Luftwaffe  verwenden  wolle, um die syrischen Regierungs-Truppen in ihrem Kampf gegen den islamischen Staat zu unterstützen’. (Unwahr: Russische Bodentruppen sind schon in Syrien und kämpfen neben Assads Truppen!!)
Er sagte, der Schachzug käme, nachdem Moskau eine Hilfsanfrage von Herrn Assad  erhalten habe.
Putin sagte, der größte Unterschied zwischen Russland und anderen Ländern, die in Syrien Luftangriffe  fliegen – wie die USA – sei, dass “sie nicht mit dem Völkerrecht in Übereinstimmung sind,  aber das sind wir”.

DRussian-bomber-jetEBKAfile 30 Sept. 2015: Nach ersten Berichten von Nahost Quellen  haben Jets der russischen Luftwaffe  am Mittwoch Nachmittag Bombenangriffe gegen Stellungen der Aufständischen in Syrien geflogen. Die  gezielten Positionen der Kampfflieger waren in den Städten Homs und Hama sowie in den Bereichen Ltamenah und Zaafrana Talbeseh.  Laut der Süddeutschen Zeitung und “Die Zeit”  scheinen die Russen USAs nahen Verbündeten, die “Freie Syrische Armee” anzugreifen. Die US wurden 1 Stunde vordem Angriff benachrichtigt.

DEBKAFILE 30 Sept. 2015:obama-putin Einen Tag, nachdem das Weiße Haus sagte, dass auf dem  Obama-Putin-Gipfel in New York  “Klarheit” über russische Absichten in Syrien erreicht worden sei,  steigerte  der russische Präsident Wladimir Putin die militärischen Spannungen um Syrien. Ein hochrangiger US-Beamter sagte, russische Diplomaten hätten eine offizielle Demarche der US-Flugzeuge aus Syrien beordert, und fügte hinzu, dass russische Kampfjets von jetzt ab über syrischem Territorium fliegen. US-Militärquellen sagten der Fox News, dass US-Flugzeuge dem russischen Befehl nicht nachkommen werden.”

Putins Handeln widerspricht nun seine Behauptung im CBS am 28. September: “Russland will sich nicht an irgendeinen Truppen-Operationen im Gebiet Syriens oder in anderen Staaten beteiligen Nun, zumindest  planen wir es im Moment nicht.”

Putin sagt ganz klar die Wahrheit: Die USA erstellten, trinieren, zahlen und rüsten den IS(IS) aus. Und Recht hat er und hier.

DEBKAfile militärische Quellen berichten, dass sich die Vorbereitungen für russische Militäraktion in Syrien eindeutig nicht auf dieses Land beschränken. Sie werden von einer Gemeinsamen Kriegs-Koordinierungs-Zentrale gesteuert –  vor ein paar Tagen von Russland, dem Iran, dem Irak und Syrien in Bagdad eingerichtet. Sie gilt als das Gegenstück der US Central Command-Forward- Kriegs-Zentrale  in Jordanien.
Auffällig in der sich schnell entwickelnden syrischen Situation sind die detaillierte Vorausplanung, die in die russische militärische Aufrüstung und Partnerschaften überging.
Am Dienstag wies US-Verteidigungsminister Ashton Carter seinen Mitarbeitern an, einen Kommunikationskanal mit dem Kreml zu etablieren, um die Sicherheit der amerikanischen und russischen militärischen Operationen zu gewährleisten. Der müsse aber nun über Baghdad verlaufen.

Israels Verteidigungsminister Moshe Ya’alon verweigerte am Dienstagabend, dass Israel seine Operationen mit der russischen Armee koordiniere und betonte, dass Israel  sich das  Recht der IDF auf Handlungsfreiheit gegenüber Syrien vorbehalte und auch weiterhin Waffenlieferungen daran zu verhindern,  Terrororganisationen wie Hisbollah zu erreichen.

Die russische militärische Aufrüstung hat  weit größere Ausmaße erreicht, als jemand sich vorstellen konnte, und übertrifft bei Weitem die Koordinations-Bemühungen der  USA oder Israels.

Kommentare
Vor zwei Tagen schien es, als ob, trotz einigen Meinungsverschiedenheiten, in Washington eine gemeinsame Haltung zu Syrien zwischen den 2 Freimaurer und Präsidenten Obama  und Putin erreicht worden wäre.
Es scheint auch, dass die USA seit einigen Monaten die Züge Russlands in Syrien  genehmigt haben. Das sehr kurze Intervall zwischen diesem Treffen und den russischen Bombardierungen scheint, eine Einigung anzudeuten. Will Obama  nun doch Assad bewahren, um eine Libyenisierung in Syrien zu vermeiden?

Der harte Ton von der russischen Seite könnte Teil dieses inszenierten Schauspiels sein – das zweifellos zu einem Zusammenstoß führen wird, wenn es ihre Strippenzieher befehlen. Die Frage ist nur: Wann? Die Lubawitscher Chabad, die  den vermutlich jüdischen Putin so lange  einer Gehirnwäsche unterziehen und die Pfingstler sowie die Hoch-Grad-Freimaurer werden dafür sorgen, dass Gottes Plan (Matth 24, Lukas 21, Hesekiel 38-39, Jeremiah 25 etc,)  sich erfüllt.

 

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

24 Responses to Syrien: Russland beordert US-Fluzeugen Syrien zu verlassen. US lehnen ab. Russland bombardiert schon die Hauptverbündete der USA, die Freie Syrische Armee!

  1. Tommy Rasmussen says:

    !!!:
    .
    23.09.2015 – Hedgefonds-Manager erhöht Preis für AIDS-Medikament über Nacht um 5000 Prozent
    http://www.huffingtonpost.de/2015/09/23/aids-medikament-martin-shkreli-750-dollar_n_8181394.html
    .
    30.09.2015 – WHO Pressemitteilung! Wer mit HIV infiziert ist sollen die antiretrovirale Behandlung so bald wie möglich nach der Diagnose anfangen. Alle Bevölkerungsgruppen und Altersgruppen haben jetzt Anspruch auf Behandlung. WHO empfiehlt nun auch, dass Leute mit “wesentlicher” Risiko für HIV vorbeugende antiretrovirale Behandlung angeboten werden sollen, als Prophylaxe für Männer, die Sex mit Männern haben. Auf der Grundlage der neuen Empfehlungen erhöht sich die Zahl der Menschen, die für antiretrovirale Behandlung in Frage kommen von 28 Millionen auf 37 Millionen Menschen, die derzeit mit HIV leben weltweit.
    http://www.who.int/mediacentre/news/releases/2015/hiv-treat-all-recommendation/en/
    http://www.fyens.dk/udland/WHO-aendrer-mening-Giv-hiv-smittede-medicin-straks/artikel/2797694
    .
    Viren sind Bestandteile von sehr einfachen Organismen und von sehr vielen Bakterien. In Menschen hat man Viren noch nie gesehen. Alle Geflügelpest-EBOLA-Schweine-Vogel-Aids-SARS-BSE-Hepatitis C- Virusmodelle sind Computer- Grafiken. Elektronenmikroskop- Aufnahmen von Viren zeigen in Wirklichkeit nur Bestandteile von sterbenden Zellen. Das Robert-Koch-Institut musste inzwischen zugeben, mit einem Fotobeweis nicht dienen zu können.
    http://www.krisenfest.org/gesundheit/infektionstheorie/
    http://neue-medizin.de/html/sonderprogramme.html
    http://sommers-sonntag.de/?p=14191
    http://www.pilhar.com
    .
    Die Schulmediziner brauchen die lähmende, dumm machende und zerstörerische Angst vor krankmachenden Phantomviren als zentrale Grundlage ihrer Existenz:
    .
    Erstens, um durch Impfen Menschen massenhaft zu schädigen, um sich einen Kundenkreis an chronisch kranken und kränkelnden Objekten aufzubauen, die alles mit sich machen lassen.
    .
    Zweitens, um sich selbst nicht eingestehen zu müssen, dass sie bei der Behandlung chronischer Krankheiten total versagen und mehr Menschen getötet haben und töten, als alle Kriege dies bisher ermöglicht haben.
    .
    Der Patient (bzw. die meisten unter ihnen) hören auf ihren Arzt
    Ärzte hören auf Ärztekammer-Verantwortlichen
    Ärztekammer-Verantwortliche hören auf Politiker
    Politiker hören auf das Gesundheitsministerium
    Das Gesundheitsministerium auf die WHO (Weltgesundheitsorganisation)
    Die WHO auf die Pharmaindustriellen
    Die Pharmaindustrielle auf die Banker
    Die Banker auf die ‘Bangster’ (=”Hochfinanz”), die fast alle Zentralbanken der Welt von Basel aus steuern:
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/
    .
    Informieren Sie sich, solange Sie noch gesund sind
    http://www.germanische.de/tl_files/downloads/praesentation_de.pdf
    http://www.germanische.de/index.php/downloads.html
    http://www.germanische.de/

  2. hanna says:

    Ich weiß nicht ob es hierhin passt, oder zum vorherigen Artikel.. aber das hat mich doch ” geschockt”!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/hat-merkel-deutschlands-interessen-fuer-den-posten-des-un-generalsekretaers-verkauft-.html
    was wäre… wenn??

  3. Pingback: Syrien: Russland beordert US-Fluzeugen Syrien zu verlassen… | Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

  4. Hanna Geißler says:

    GOTTES Plan erfüllt sich vor unseren Augen! Und keiner wills glauben! Es ist zum Verzweifeln, wie ignorant diese Welt ist! Ich fühle mich, als würde ich mit Windmühlenflügeln kämpfen, weil kaum Einer meine Worte mehr versteht! Ihre Ohren sind taub und ihre Augen blind! GOTT hilf, in Jesus Namen! Der Gerechten Willen, die den Weg zu DIR noch nicht gefunden haben! DANKE! LG an alle EURO-MED-Leser und an Sie, werter Anders. Und danke für die stets wertvollen Artikel! GOTT schütze euch alle!

  5. Leo says:

    “Blick in die Zukunft”, 1. Auflage von 1950
    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land. – wir sind jetzt hier!!!
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert. – wahrscheinlich ab Oktober 2015
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

    *********************

    “Irlmaier war seinerzeit bei der Familie G. am Chiemsee häufiger Gast. Der damals junge G. berichtet, Irlmaier habe gesagt, es gebe ‘vorher’ ein weltweites Erdbeben. Betroffen seien vor allem die USA. Bei uns wären die Beben am stärksten entlang des Rheingrabens. ‘Hier’ (also in Bayern) seien die Beben aber auch zu spüren. Während des russischen Feldzuges gäbe es noch immer Nachbeben, und zwar in solcher Stärke, daß sowohl die Angriffs- als auch die Verteidigungsoperationen darunter litten.”
    “Bei seinen Eltern konnte der bereits o. a. Herr G. folgende Aussagen von Irlmaier hören:
    ‘Es geht los mit einem Krieg im Nahen Osten.’
    ‘Die Einflußsphären und Interessengebiete der USA und Rußlands stoßen aneinander: Es gibt bereits kleinere Gefechte.’
    ‘Friedenskonferenz USA/Rußland in Budapest.’
    ‘Der amerikanische Präsident wird ermordet, daraufhin erklärt der Vizepräsident Rußland sofort den Krieg. Praktisch zur gleichen Stunde schon rollen auf der Autobahn bei Passau ungeheure Mengen russischer Panzer nach Westen. Die Einwohner von Passau sind erstarrt vor Überraschung und Entsetzen.’
    ‘Im Süden fliehen die Österreicher auf beiden Spuren der Autobahn von Salzburg Richtung München zu Zehntausenden in heller Flucht.’
    ‘Die Russen schieben mit ihren Panzern auf der Autobahn westlich Passau Fluchtfahrzeuge aus dem Weg und fahren großer Geschwindigkeit Richtung Rhein.’
    ‘Nach drei bis vier Tagen setzt der Westwind ein und westliche Flugzeuge werfen zwischen Salzburg und Ostsee in einem Streifen soviel ‘gelben Staub’ ab, daß es darunter finster wird. In Wien überlebt niemand.’
    ‘Die Reste der Bundeswehr – völlig überrascht und überrumpelt – fliehen, man wirft die Waffen weg, läßt in Panik LKWs und die paar einsatzbereiten Panzer stehen.’
    ‘Von einem U-Boot aus wird Denver eingeäschert.’
    ‘Russen landen in Alaska.’
    ‘Am Himmel steht ein zweiter Mond.’
    ‘Drei Tage Finsternis. In Norddeutschland überlebt niemand.’
    ‘Keine massive Hungersnot nach dem Krieg, denn viele haben gar nicht überlebt.'”
    ************+

    “Alois Irlmaier sagte [zum Kriegsjahr], es sei ‘in einem Jahr, in dem der Winter kein richtiger Winter war.'”
    “Die Russen dringen über Norwegen. aber auch über Finnland, Schweden, die baltischen Staaten und Polen auf Westeuropa ein.”
    “‘Es kommt aufgrund eines Blitzangriffs russischer Einheiten in Belgrad ganz kurzfristig zu einer Konferenz in Budapest. Dabei wird ein Hochgestellter ermordet, wahrscheinlich erstochen.’ Der Zeuge, von dem diese Aussage überliefert wurde und der Irlmaier gut gekannt hat, meint heute, daß es sich beim ‘Hochgestellten’ um einen jugendlich anmutenden amerikanischen Präsidenten handelt.”
    “Der Hochgestellte wird von den Russen ermordet. daraufhin erklärt sein Nachfolger den Russen schlichtweg offiziell den Krieg. Doch die Amerikaner sind völlig verblüfft, daß die Russen schon um 3. Tag danach angreifen. Sie dachten, daß die Russen noch eine Zeitlang, brauchen, bis sie mobil machen und angreifen. Aber das wird nicht lange dauern, die Russen sind wie aus dem Erdboden hervorgezaubert wie die Schwammerl im August. Gleich nach der Konferenz von Budapest kommen die Leute in Passau aus dem Dom und stellen fest, daß auf der anderen (österreichischen) Seite Panzer sind. Zuerst meinen sie, das sei eine Übung einheimischer Panzer; bis sie feststellen, daß es Russen sind. Da sind sie ganz entsetzt und merken, jetzt ist alles verloren.”

    *********************!!!!

    “‘Die Russen stehen bereits am 1. Tag des Angriffs am Rhein.’ Es seien schon vorher sehr viele Agenten hier, die Chaos auslösen.”

    ****************!!!!

    “‘Die Russen versuchen über Alaska nach Nordamerika einzudringen, und auch Westeuropa ist über Norwegen extrem gefährdet. Keine Atombombe fällt auf Irlmaiers nähere Heimat, aber mindestens zwei amerikanische Städte, darunter Quebec und Detroit, werden durch große Atomexplosionen vernichtet, mittels Raketen, die von Unterseebooten kommen.’ Irlmaier sprach hier Mitte der 1950er Jahre ausdrücklich von einem Nuklearangriff mittels U-Booten. Das erste U-Boot, das Atomraketen abfeuern konnte, wurde jedoch erst 1960 in Dienst gestellt.”

    ********************

    Dreitägige Finsternis:
    Während der Dreitägigen Finsternis soll man draußen Stimmen hören. … Das ist zugegebenermaßen nicht neu und von anderen Quellen und Sehern bekannt. Neu ist jedoch, daß es laut Irlmaier bekannte Stimmen sein sollen.
    Das muß man sich so vorstellen: Herr X schwängert in seinen wilden Jahren Frau Y, läßt sie sitzen, hat 20 Jahre ein schlechtes Gewissen, dann kommt die 3TF, Herr X ist sowieso fix und foxi, und dann hört er plötzlich von draußen die Stimme seiner Verflossenen: ‚Hallo … ich bins …laß mich bitte rein.’ … wimmer, bettel, winsel …

    Mehr Horrorshow geht wohl kaum…

    Moral: Begleicht eure Rechnungen, sonst fliegt euch irgendwann die Schädeldecke weg, oder euer schlechtes Gewissen liefert euch ans Messer.

    Nach der Dreitägigen Finsternis:
    Die Dame sprach davon, daß Irlmaier hinsichtlich der Opferzahlen kein Blatt vor den Mund nahm – so daß auch die diesbezüglichen Angaben aus der Literatur bestätigt sind. Dann sagte sie, daß nach der 3TF ‚das Licht’ anders sei – von der Temperatur und dem Gefühl her. Auch das Grün sei irgendwie grüner (?). So wie die Dame mir das beschrieb, war offenbar Irlmaier selbst begeistert von dem, was er da sah.

  6. Leo says:

    – FC: Aber was ist mit der Entgegnung, dass Russland keine solche Bedrohung mehr darstellt, jetzt, wo «der Kommunismus nicht mehr existiert»?

    – Pater Kramer: Wenn Sie die russischen Veröffentlichungen lesen, wie ich es tue, werden Sie sehen, dass innerhalb von Russland kein Geheimnis daraus gemacht wird, was dort gerade von statten geht. Dort nimmt eine neo-stalinistische Diktatur Gestalt an und russische Journalisten klagen über diese Diktatur und stellen offen die Frage, warum, wenn es doch angeblich eine Demokratie in Russland gibt, Herr Putin unverhohlen und offen einen Krieg gegen die westlichen Demokratien plant. Und ganz offensichtlich führen alle Beweise zu der Schlussfolgerung, dass Russland tatsächlich einen Krieg gegen den Westen plant. Putin rühmt öffentlich Russlands neue ICBMs, die den Kurs mitten im Flug ändern und somit alle Raketenabwehrsysteme umgehen können. Russland steht außerdem sehr im Bunde mit dem kommunistischen China, mit dem es eine massive militärische Allianz geschlossen hat wie auch mit anderen kommunistischen Nationen in der Welt. Sogar auf Regierungsebene der USA wurde erkannt, dass Russland und China diejenigen sind, die terroristische Staaten unterstützen, weil der Terrorismus einfach eine Taktik darstellt, die dazu benutzt wird, den Westen abzulenken, zu schwächen und in den Schlaf zu wiegen, was die wirkliche Bedrohung seiner Sicherheit angeht. Zu diesem Punkt gibt es noch eine weitere unglaubliche Prophezeiung im 19. Jahrhundert, die das zusammenfasst, was im Dritten Geheimnis steht. Ich nehme nicht an, dass diese anerkannt ist, aber sie passt zum restlichen Bild. Es gab da ein Buch, in Französisch geschrieben, zusammengetragen von einem Priester in Frankreich namens Pater Fattecelli oder Fatticioli. Ich habe zwar den Text nicht gelesen, aber ihn auf Audiokassette vorgetragen gehört. Der Name des Buches lautet «Day of Wrath: The Hand of God Upon An Empire». Die Offenbarungen wurden einem armenischen Juden bekannt gegeben, einem Zacharias, welcher später zum katholischen Glauben konvertiert ist Dieses Buch, in den Jahren um 1850 veröffentlicht, enthält Offenbarungen (an Zacharias in den Jahren um 1840 gerichtet), die Bezug auf die genauen Dimensionen des kommunistischen Reiches, Russland sowie China und die Satellitenstaaten, nehmen. Diese Offenbarung sagt aus, dass es eine Expansion… geben würde.
    http://prophecyinthemaking.blogspot.co.at/2014/04/day-of-wrath.html
    Dann, sagt die Prophetie, würden die Kommunisten den Westen besiegen, indem sie ihre Raketen abfeuern – sie würden «ihre Raketen abfeuern», man stelle sich vor, dass das Wort «Raketen» 1840 tatsächlich Benutzung fand! Sie würden mit ihren Raketen die Küsten Nordamerikas erreichen – aus Richtung Russland und China – und die westliche Welt würde einer Knechtschaft anheimfallen, nach welcher der Erstgeborene der Hölle die Erde regieren wird». Noch einmal möchte ich betonen, dass diese Offenbarung nicht anerkannt worden ist, sondern nur, dass sie mit den anderen Anhaltspunkten bezüglich der großen Katastrophen übereinstimmt, die im Dritten Geheimnis vorhergesagt werden.

  7. Leo says:

    ☀ NWO = BÖSE WELTVERSCHWÖRUNG und VERSKLAVUNG ? oder doch nur PROPAGANDA und ABLENKUNG von der “SCO” ??? womti man UNS gegen UNSERE regierungen und UNSERE verbünderen AUFHETZEN will mit perfiden von geheimdiensten gemachten “verschwörungs-propaganda-theorien” im rahmen des INFOKRIEGES bzw. des CYBERKRIEGES im internet der MENSCHEN MANIPULIERT so dass sie 1. hass gegen eigene regierungen und mitbürger haben 2. hass auf ausländer und flüchtlinge kriegen um faschismus und bürgerkriege auszulösen 3. um die leute zu verwirren und abzulenken was so im osten der welt für unrecht und unterdrückung gegenüber deren völkern an der tagesordnung ist ? nur mal zum nachDENKEN (und ggf. zum aufwachen vom schein-erwachtsein in einer ganz anderen richtung und vor allem im internet SELTEN zu findenden perspektive):

    Die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) (engl.: Shanghai Cooperation Organization, (SCO); chinesisch 上海合作組織 / 上海合作组织, Pinyin Shànghǎi Hézuò Zǔzhī, chinesisch 上合組織 / 上合组织, Pinyin Shànghé Zǔzhī; russ.: Шанхайская организация сотрудничества, ШОС) ist eine Internationale Organisation mit Sitz in Peking (China). Sie wurde 2001 gegründet und ging aus der 1996 gegründeten Shanghai Five hervor.

    Ihr gehören aktuell (07/2015) die Volksrepublik China, Russland, Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Indien und Pakistan an.

    Derzeit vertritt die SOZ rund ein Drittel der Weltbevölkerung und stellt damit die weltweit größte Regionalorganisation dar. (Wikipedia)

    # recherchiert mal weiter ! z.b. SORM 3, DUGA 3, KGB HACK, MAJAK, 1999 sprengstoffanschläge moskau (false flagg), schirinowski (siehe wikipedia u.a. “christus vergewaltigung” etc.), putin (siehe wikipedia; wie er an die macht kam !), prager frühling, sowjetische intervention, genmanipulation russland china, drohnen weltmarktführer russland, etc. pp die sachen findet ihr NICHT in den VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN – warum nicht ? ggf. weil es so brisant ist dass man es nicht finden soll ??? oder dass man es übersehen soll seit 9/11 und damit man NUR auf die amis schaut und denkt “boah sind die amis ja gemein” aber hmm gibts noch gemeinere und “noch geheimnere” als die amis irgendwo ? von denen man “kaum” und “selten” hier im westen was ließt ??? alles nur so FRAGEN die ZU SELTEN gestellt werden in dieser MASSE von MAINSTREAM VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN die immer nur gegen westen sich richten; aber auch im osten haben einige internet und können von dort aus HIER sogar leute MANIPULIEREN so manipulieren dass man es kaum merkt weil auch die OST-geheimdienste haben JAHRZEHNTE ERFAHRUNG im MANIPULIEREN von MENSCHEN und DINGEN und INFORMATIONEN wer das abstreitet ist “realitätsfremd”

    WICHTIG: eins kann man mir glauben “vor der nsa hab ich keine angst” die verschwörungtheorien sind ja bekannt und breitgetreten ABER vor den anderen geheimdiensten da habe ich eher ANGST !!! die fackeln nicht lang und würde ich im osten leben glaubt mir ich würde SCHWEIGEN und diese infos NICHT POSTEN DORT DRÜBEN !!! ich wäre nicht lange am leben und selbst hier im westen muss ich aufpassen inzwischen mit meinen “ansichten” die eher selten zu finden sind
    man hetzt uns gegeneinander man spielt ganz europa gegeneinander aus und sogar die usa gegen europa – wäre das ein VORTEIL für die USA oder ein NACHTEIL für die USA und ein VORTEIL für die SCO “parteien” ??? also bisschen EIGENES DENKEN und LOGIK statt “nachlabern der massenverschwörungstheorien” erwarte ich noch ! oder ich bin total GAGA kann ja auch sein … ich “fürchte aber ich hab nicht ganz so doll unrecht”

  8. Anders says:

    Hallo, Leo.

    Sie schreiben: “NWO = BÖSE WELTVERSCHWÖRUNG und VERSKLAVUNG ? oder doch nur PROPAGANDA und ABLENKUNG von der “SCO” ???

    Vielleicht – aber diese Ablenkung ist ja an sich vernichtend.

    Dass der Putin ein verstecktes Spiel spielt und in Übereinstimmung mit seinem Mentor, Alexander Dugin, Eurasien von Lissabon bis nach Vladivostock plant, ist nur den Wenigsten bekannt.
    Ich glaube gerne, dass Obamas Chaos-Bildung auch den Zweck hat, Putins Bemühungen und Vorbereitungen, Europa zu erobern, zu vertuschen.Ich glaube des Weiteren, dass er und sein “Gesalbter” (Off. 13) Amerika innerhalb von einer Stunde abbrennen (Off. 18) und die Welt 3 1/2 Jahre beherrschen wird.
    Das ist alles Teil von Gottes Plan.

  9. hanna says:

    Ich habe heute eine interessante Info eines christlichen Nachrichtensenders bekommen und bitte alle, auch Nichtchristen.. doch da mal hinein zusehen/hören, Der Dienst basiert auf guter Grundlage!
    Ich persönlich glaube, wir sind schon weiter als wir ” denken ” und GOTT selbst arbeitet hier! Aber wichtigste ist: Gog und Magog 39 kommt VOR 38.. bitte genau lesen.. Der 38 Krieg kommt am ENDE der Weltzeit!!

    http://www.worldviewweekend.com/radio/audio/brannon-howse-september-30-2015

  10. Frank Müller says:

    Die Deutung von Rosh als Russland ist alles andere als gesichert und basiert hauptsächlich auf einer phonetischen Nähe. An anderen atl. stellen bezeichnet dieser adjektivische Begriff m. E. so etwas wie “hoch” und könnte als Zusatz zu “Gog” betrachtet werden (also beispielsweise: Hochfürst von Meshech und Tubal). Auch ist aus damaliger israelischer Sicht der höchste Norden der Bereich bis zum Kaukasus denkbar, was nahe liegt, weil Meshech und Tubal im Gebiet der heutigen Türkei lokalisiert werden können. Hüten wir uns also vor vorschnellen Schriftauslegungen, so beunruhigend die Geschehnisse im Orient auch sind!

  11. Anders says:

    Danke Frank Müller.

    Hoffentlich kann das Untere – leider in englischer Sprache – zur Klärung der identität Gogs und des Landes Magog beitragen.

    Am 18 Aug. 2015 schrieb ich http://new.euro-med.dk/20150818-grosste-us-partei-die-republikaner-will-die-apokalypse-jetzt-unsere-nwo-politiker-verwirklichen-sie.php: Von Gog wird in älteren Bibeln gesagt, er sei der Fürst von Rosch. Nun ist Rosch weitgehend in den NWO-Bibeln ausgelassen worden, wohl weil der Name der heutigen Rossiya / Russland ähnelt! Warum? Stattdessen wird uns gesagt, das hebräische Xar Ro’sh könne sowohl ein Name sein als auch Führer bedeuten http://www.truthnet.org/Ezekiel/9-Ezekiel-38/Ezekiel-38-Gog.htm.”Xar” gibt russische Assoziationen.

    Setzen wir nun Führer am Platze von Rosch in diesen Satz ein “Siehe, ich will an dich Gog! der du der oberste Fürst bist in Rosch*, Mesech und Thubal”, ergibt sich “Siehe, ich will an dich Gog! der du der oberste Fürst bist in Führer*, Mesech und Thubal”. Also entweder eine unnötige Tautologie oder Unsinn.

    Was mich misstrauisch stimmt ist, dass der Name “Rosch” – wohl um die Zeit der “Auflösung” der Sowjet-Union – in den Bibel-Ausgaben konsequent entfernt worden ist. Das kommt mir zu politisch korrekt vor und lässt erahnen, dass politiche Bibel-Herausgeber auch vermuten, dass Russland mit Rosch gemeint ist.

    Ich habe diesem Artikel das Video des Prophecy Update nachträglich hinzu gefügt. Die dort angezeigten Stammesgebiete stimmen mit dem Unteren gut überein.

    Kurz gesagt zeigt die untere sehr gründliche Ausführung, dass
    1) Gog und Magog Bibelnamen nach Noahs Nachkommen sind. Des Weiteren, dass
    2) Gog ursprünglich in Kleinasien lebten – dann aber um das Jahr 800 v. Chr. in die Gegenden nördlich und östlich
    des kaspien Meeres verdrängt wurden, sich mit den dortigen Stämmen verschwägerten und zu den Skythen wurden.
    3) Hesiod (vor Ezekiel), Herodot und spätere lateinische Autoren meinen, dass Gog und Magog zu den Skythen gehören – und nennen viele
    Ortsnamen, die von Gog Und Magog abgeleitet seien. Zum Beispiel meinen sie, dass das griechische Kaukasus dem ursprünglichen Namen Gogasus abgeleitet sei.
    4) Die Skythen waren ein Reitervolk – und bewohnten Südrussland bis zur Mongolei.

    Hier ist die gründlichee Studie über Gpg und Magog http://www.soundchristian.com/magog/: The people who descended from Magog, son of Japheth, son of Noah, are not obscure as some have suggested.

    Perhaps the most known of Magog’s descendants (sometimes referred to as Magogians) are the Scythians. The Scythians (or Skythians) are associated with Magog, but not by genealogy. Scythians are descended from Ashkenaz (or Ashkuz), son of Gomer, son of Japheth as listed in Genesis chapter 10.
    Ashkenaz is sometimes mistakenly thought of as a son of Magog, though he was Magog’s nephew.
    One of the earliest references to Magog is thought to come from Assyrian inscriptions in the 9th century BC referencing the “Mat Gugi,” meaning “country of the Gugu.” There can be no doubt that at their earliest stages, tribes of Magogians and Scythians assimilated into one people. Together they made up a part of the early Scythian hordes. In fact, wherever or whenever we find references to Gog and Magog in name or place, we usually find the Scythians.
    A commonality with the descendants of both Magog and Ashkenaz was their domestication and widespread use of horses, and their reputation as master archers.
    Ancient peoples known as Alans and Sarmatians (not to be confused with the Samaritans) lived in the area around the Caspian Sea from about 900 BC, and their tribes were called Scythian. A people known as the Hippe-Molgoi or Hippo-Molgoi (hippo is Greek for horse, and Molgoi presumably a transliteration of Magog), are mentioned in Homer’s Iliad around the beginning of the 9th century BC as “Scythian drinkers of mare milk.” Not only known for drinking the milk of horses, they are mentioned as equestrian nomads of the northern Russian steppes. Strabo, 1st century Greek historian, also makes mention of Homer’s Hippemolgi.
    Scythian culture extended more than 2,000 miles east from the Ukraine to Mongolia. Thousands of Scythian burials, ranging from the 6th to 2nd centuries BC, have been uncovered in areas to the north and east of the Black Sea.
    Albius Tibullus, Latin poet in the 1st century BC, mentions that a people living on the River Tanais (present-day River Don) were called “Magini,” “Magogitis” or “Magotis,” which in Greek became “Maiotis,” whom scholars say were from the colonies of Magog, sometimes referred to as Magogites. The Greeks called the area where the Magini lived along the Tanais “the Maeotian marshes” where the river emptied into the Maeotian Lake (present day Sea of Azov). The marshes served as a checkpoint to the westward migration of nomad peoples from the steppe of Central Asia. The region was named after the Maeotae people (as the Greeks and Latins would call them) who lived around the Maeotian Lake or Sea. Jerome (translator of the Latin Vulgate), an Illyrian Christian apologist of the late 4th and early 5th centuries, affirms “the Jews of this age understood by Magog the vast and innumerable nations of Scythia, about Mount Caucasus, and the Palus Maeotis (Latin for Maeotis Sea), stretching along the Caspian Sea to India.”

    Going back in history, prior to the writing of the book of Ezekiel, we find Hesiod, father of Greek didactic poetry and literature, identifying Magog with the Scythians and with southern Russia in the 7th century BC. Hesiod likely derived this identity from Colchians or Colchi people (a Thracian tribe) where, in their ancient Chaldaic language, described the region of southern Russia as “Gog-chasan” or “Gog-hasan” (Arabic “Gog-i-hisn”) meaning “fortress of Gog” or “Gog’s fort.” There are scholars who suggest that Gog and Magog, as a region, is where the name “Caucasus” originated. Scholars speculate the name “Caucasus” was derived from “Gog-chasan” which the Greeks translated as Gogasus or Caucasus. The Caucasus is generally considered the mountainous land between the Black and Caspian seas.
    Greek historian Herodotus, whom historians call “the father of history,” mentions in the 5th century BC a people living around the Caucasus mountains called “Gargarians.” He later refers to agricultural Scythians in the region at “Georgi.” Greek myth depicted the Gargarians as “Gorgons,” which eventually became Gorgene or Gorgaene, likely the origin of the name Georgia. He also wrote about an enormous city, Gelonus, in the northern part of Scythia, surrounded by a lofty wall, where inhabitants had deep blue eyes and bright red hair.
    Herodotus wrote extensively about the descendants of Magog by their Greek name, the Scythians, about 150 years after Ezekiel. He wrote of three tribes of Scythians, one being “Royal Scythians” who ruled over all other Scythians of Scythia, and two other tribes having different lifestyles: one a tribe of farmers and settled agriculturalists, and another a tribe of migrant stockbreeders who immigrated with their horses, cows and sheep. Herodotus describes them as living in the territory north of the Black Sea, and that they terrorized the southern steppes of Russia beginning in the 10th century BC. He supposed the word Scythian meant “father.” Perhaps he was correct, as the name Scythian is a derivative of Ashkenaz, who was the father of the Scythians. Numerous archaeological discoveries have confirmed Herodotus’ reports in general, and his Scythian accounts in particular.
    He also wrote that “the wandering Scythians once dwelt in Asia, and there warred with the Massagetae (Magogites), but with ill success; they therefore quitted their homes, crossed the Araxes (Volga) river, and entered the land of Cimmeria.” Historical records indicate that in the 7th century BC tribes of Scythians swept across the Caucasus mountains displacing the Cimmerians (Gomerites). Flavius Josephus, Jewish and Roman historian, continued with that reference in the 1st century AD, when he records that Magogites (Magogians) were called “Scythians” by the Greeks. He also recorded that “Magogia” was the Greek name for the ancient city of Scythia. Philo Judaeus (Philo of Alexandria), famous Greek and Jewish philosopher in the 1st century AD, also identified Magog with southern Russia.

  12. Tommy Rasmussen says:

    “Das ist alles Teil von Gottes Plan”
    .
    “Gottes Plan” ??? Nein, denn dafür gibt es wahrlich genug Teufeln und Antichristen auf der Erde, aber so könnte/sollte es HOFFENTLICH werden:
    .
    (Kommentare zum Zeitgeschehen von Egon W. Kreutzer – stark verkürzt)

    01.10.2015 – Israel kooperiert mit Russland bei dessen Einsätzen gegen den Islamischen Staat. Zugleich informiert Russland die USA kurzfristig über jeweils geplante Einsätze. Israel hat offenbar gegenüber Russland zugesichert, sich nicht aktiv mit militärischen Aktionen gegen die syrische Armee zu wenden, um eine unkontrollierbare Eskalation zu vermeiden. Die USA und Israel wollen die russischen Einsätze in Syrien legitimieren und gegen jegliche Kritik verteidigen. Der Islamische Staat, anfänglich von den USA geschont, wenn nicht gar unterstützt, hat eine unkontrollierbare Entwicklung genommen. Es ist weltweit Konsens, dass dessen Treiben ein Ende gesetzt werden soll. Wenn der IS in maximal einem Jahr zerschlagen ist, wird es zu einer Waffenruhe in Syrien kommen, der sich auch die gemäßigten Rebellen anschließen. Unter der Schirmherrschaft von Russland wird Präsident Assad durch demokratische Wahlen ein einigermaßen ehrenvoller Abgang ermöglicht. Die Grenzen Syriens werden in geringem Maße korrigiert. In Süden werden Gebiete an Israel übertragen, das im Gegenzug endlich den Weg für die lange angestrebte und überfällige 2-Staaten-Lösung frei macht. Palästina wird als souveränder Staat in die vollständige Unabhängigkeit entlassen. Im Norden und Nordosten wird ein Territorium für einen kurdischen Staat geschaffen, das auch Teile des Iraks umfasst. USA kann nun ihre Präsenz im Nahen Osten zurückzufahren. Russland bleibt als Schutzmacht in Syrien und hat dort nun, neben dem Marinestützpunkt Tarsus auch einen Land- und Luftwaffenstützpunkt in der Nähe von Lakatia für sich gewonnen. Von da an kann sich die Weltwirtschaft mit vereinten Kräften in den Wiederaufbau stürzen und Wachstum generieren. Ungelöst bleiben vorerst die kleineren Probleme mit dem Libanon, Libyen und Ägypten, doch könnte die weitgehende Befriedung des Umfelds auch dort zu einer Konsolidierung führen. Die Flüchtlingsströme aus der Region werden versiegen, es wird sogar viele Rückwanderer geben.
    http://www.egon-w-kreutzer.de/002/PaD382015.html
    .
    “Wer ein rechter Held sein will, der darf den Feind nicht verderben, sondern er muss sich alle Mühe nehmen, den Feind mit aller Klugheit, Geduld, Liebe und Weisheit [so z.B. auch durch Aufklärung falscher Glaubensgrundsätze] im Herzen zu gewinnen; dann erst kann er sich rühmen, einen wahren Sieg über seinen Feind erkämpft zu haben, und der erkämpfte Feind wird selbst sein größter Lohn sein”
    .
    +++EILT+++ Aufklärung (nicht nur) für Muslime:

    (Zusammenfassung) – Als der Prophet Mohammed im Jahr 632 n. Chr. starb, existierte der Koran NICHT! Es gab Personen, die Teile auswendig kannten – (also NUR mündliche Überlieberungen – Anm. T.R.), und es existierten schriftliche Aufzeichnungen. Die bedeutendste Ausgabe ist die des dritten Kalifen, Uthman. ( Uthman war Kalif zwischen 644 bis 656 n. Chr. ). Die Schrift wurde zum Dogma. Abweichende Koran-Versionen sollten vernichtet werden. Allah persönlich habe arabisch gesprochen. (Und Gott persönlich habe für die “Christen” später nur lateinisch gesprochen – Anm. T.R.) Es handelt sich aber um eine aramäisch-arabische Mischsprache, die von den späteren Generationen nicht mehr ganz verstanden und deshalb vielfach falsch gelesen wurde, z.B.:

    Der Vers 31 der Sure 24 (an-Nur) bildet die koranische Grundlage im Islam für das Kopftuchgebot für Frauen. Wörtlich heißt die Stelle: „Sie (die Frauen) sollen ihre chumur über ihre Taschen schlagen“.

    Luxenberg hingegen deutet chumur als ein syrisch-aramäisches Wort mit der Bedeutung Gürtel und interpretiert die Stelle als „sie sollen sich einen Gürtel um die Lenden binden“.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_Luxenberg

    Gerade aufgrund der Ähnlichkeit zwischen den beiden semitischen Sprachen Syrisch und Arabisch sei es dabei zu Fehlern und Missverständnissen gekommen, da einander ähnliche und verwandte Ausdrücke nicht immer dasselbe bedeuten.

    Der Koran versteht sich selbst als Teil und Bestätigung des Alten und Neuen Testaments!!! Der Koran hat erkennbare christliche Wurzeln. Was hier totgeschwiegen wird, ist, dass der Islam im Grunde genommen eine jüdisch-christliche Religion ist, deren Anliegen eine Übersetzung der Bibel ins Arabische ist, um den Monotheismus unter den Arabern zu verbreiten. Damit wird fast die ganze islamische Religion in Frage gestellt!!! – “Die syro-aramäische Lesart des Koran – ein Beitrag zur Entschlüsselung de Koranspeache”. Von Christoph Luxenberg. Berlin 2000.

    Das ist eben der große Weltkrebsschaden, daß sich keine noch so reine Lehre fünfhundert Jahre rein erhalten kann, und zwar weil sie durch die vielen falschen Lehren bald getrübt wird, und weil sich bei jeder neuen, noch so reinen und lebenswahren Lehre auch nur zu bald gewisse Älteste und Vorsteher bilden, aus denen eine Priesterkaste entsteht, die keinen Pflug und keinen Spaten mehr anrühren, sondern bloß lehren, dadurch dann auch stets mehr und mehr herrschen und sorglos sehr gut leben will. Nun, wie eine solche privilegierte Kaste dann die reine Lehre handhabt, das zeigen uns die Beispiele überall.

    Wann hat Christus anbefohlen, Tempel und Bethäuser um sündig teures Geld zu erbauen und dafür tausend Arme verhungern zu lassen?! Welcher Apostel hat die lateinische Sprache denn zur göttlichen erhoben, als ob Gott der Herr, der sicher alle Sprachen versteht, nur bloß an der lateinischen das größte Wohlgefallen hätte? Was ist von einem solchen sein wollenden Stellvertreter Gottes auf Erden zu halten, der sich selbst “Heiliger Vater” und “Seine Heiligkeit” titulieren läßt zu halten?! Ebensoviel als von seiner Heiligkeit, als vom Stuhle Petri in Rom, welche Stadt Petrus nie gesehen hat, oder die drei eisernen Nägel in Mailand, da es deren in allen römischen und griechischen Kirchen zusammen eine solche Anzahl gibt, daß man mit ihnen eine Eisenbahn von nahe einer Meile Länge herstellen könnte, oder daß man bis jetzt bereits über drei echte Köpfe Johannes des Täufers gefunden hat.

    Wahre Liebe und Sanftmut sind für alle Menschen sicher ein um vieles wirksamerer Lehrer und Bekehrer als der Zorn und dessen Rachelust gegen jene, die sicher ohne ihr Verschulden in des Geistes Nacht sich befinden! Wie es sicher höchst töricht und unmenschlich arg wäre, einen Menschen deshalb, weil er das Licht der Augen verloren hat, zu hassen, zu fliehen, zu verachten und ihm keine Liebe zu erweisen.

    Liebe du nur Gott über alles und deine Nächsten, das die Menschen sind ohne Ausnahme ihres Standes und ihres Glaubens, wie dich selbst, tue ihnen, was du vernünftigermaßen auch wünschen kannst, daß sie dasselbe auch dir tun möchten, und du erfüllst dadurch das ganze Gesetz und auch alles, was die Propheten gelehrt haben! Tust du aber das, dann sind dir auch alle Sünden vergeben, und wäre ihre Zahl gleich der des Sandes im Meere und des Grases auf der Erde! Also ist bei Gott alles wohl möglich, was bei den Menschen unmöglich ist.

    “Und wer meine Worte hört und bewahrt, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, dass ich die Welt richte, sondern dass ich die Welt rette.” (Johannes Evangelium Kapitel 12 Vers 47)

  13. Anders says:

    Hallo, Tommy Rasmussen.

    Ja, schön wäre es, wenn es nach deiner Logik verlaufen würde. Das wird es aber kaum. Du hast doch selbst so oft Albert Pike´s/William Guy Carrs Freimaurer-Plan für den 3. Weltkrieg angegeben.

    Es ist bestimmt unwahrscheinlich, dass wir heute oder morgen Gogs Überfall auf Israel sehen werden. Das habe ich nicht behauptet – bloss dass Gog (wahrscheinlich) jetzt für diesen Überfall seine Basis in Syrien gründet. Und nicht nur Hesekiel sagt dies vorher: Siehe Jeremias 6:1, 1:14,15, 10:22.

    Du schreibst: “Gottes Plan” ??? Nein, denn dafür gibt es wahrlich genug Teufel und Antichristen auf der Erde, aber so könnte/sollte es HOFFENTLICH werden”.

    Du tust mir leid, Tommy. Ich weiss, du kennst die Bibel auswendig – und dennoch verwirfst du das, was Gott spricht. Und merke dir: Christus bekräftigte die Wahrheit und Gültigkeit der alttestamentlichen Prophetien (Matth 5:17-21). In Lukas 21:20 steht: “Wenn ihr aber sehen werdet Jerusalem belagert mit einem Heer, so merket daß herbeigekommen ist seine Verwüstung. 22 Denn das sind die Tage der Rache, daß ERFÜLLET WERDE ALLES, WAS GESCHRIEBEN IST”!!!

    In Matth. 24: “21 Denn es wird alsbald eine große Trübsal sein, wie nicht gewesen ist von Anfang der Welt bisher und wie auch nicht werden wird. (Daniel 12.1) 22 Und wo diese Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Mensch selig; aber um der Auserwählten willen werden die Tage verkürzt”.

    In Jeremia 25:26 …allen Königen gegen Mitternacht (Norden), in der Nähe und Ferne, einem mit dem andern, und allen Königen auf Erden, die auf dem Erdboden sind; und der König zu Sesach soll nach diesen trinken (Gottes Zornesbecher).
    27 Und sprich zu ihnen: So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Trinket, daß ihr trunken werdet, speiet und niederfallt und nicht aufstehen könnt vor dem Schwert, das ich unter euch schicken will. 28 Und wo sie den Becher nicht wollen von deiner Hand nehmen und trinken, so sprich zu ihnen: Also spricht der HERR Zebaoth: Nun sollt ihr trinken! 29 Denn siehe, in der Stadt, die nach meinem Namen genannt ist, fange ich an zu plagen; und ihr solltet ungestraft bleiben? Ihr sollt nicht ungestraft bleiben; denn ich rufe das Schwert herbei über alle, die auf Erden wohnen, spricht der HERR Zebaoth.
    32 So spricht der HERR Zebaoth: Siehe, es wird eine Plage kommen von einem Volk zum andern, und ein großes Wetter wird erweckt werden aus einem fernen Lande. 33 Da werden die Erschlagenen des HERRN zu derselben Zeit liegen von einem Ende der Erde bis an das andere Ende; die werden nicht beklagt noch aufgehoben noch begraben werden, sondern müssen auf dem Felde liegen und zu Dung werden. (Jeremia 7.33) 34 Heulet nun, ihr Hirten, und schreiet, wälzet euch in der Asche, ihr Gewaltigen über die Herde; denn die Zeit ist hier, daß ihr geschlachtet und zerstreut werdet und zerfallen müßt wie ein köstliches Gefäß”.

    Im Artikel habe ich oben geschrieben, dass Gott selbst Gog gegen Israel zwingt, und er wiederholt es: Hesekiel 38:15 “So wirst du kommen aus deinem Ort, von den Enden gegen Mitternacht (Norden), du und großes Volk mit dir, alle zu Rosse, ein großer Haufe und ein mächtiges Heer, 16 und wirst heraufziehen über mein Volk Israel wie eine Wolke, das Land zu bedecken. Solches wird zur letzten Zeit geschehen. ICH WILL DICH ABER DARUM IN MEIN LAND KOMMEN LASSEN, auf daß die Heiden mich erkennen, wie ich an dir, o Gog, geheiligt werde vor ihren Augen.

    Was du also tust, Tommy, ist Gott und Christus “Teufel und Antichristen” zu nennen.

    Der Antichrist Lorber hat dich wirklich sehr weit von Christus entfernt – um so mehr, wie er das Jüngste Gericht (Matth. 25, den Kernpunkt der Lehre Christi) leugnet und das Heil aller Menschen – selbst das der Illuminaten – verkündet. Das ist wahrlich teuflisch.

  14. hanna says:

    Danke Anders für die Korrektur von Tommy… ja, Lorber ist ja fürchterlich mit seinen Neuoffenbarungen….mich wollte man auchmal überzeigen…. doch der Geist Gottes hat mich gewarnt. Ja, das alles sind Vorbereitungen … und die Christen schlafen und tanzen!! HERR ERBARME DICH!! Danke Anders für die Erklärungen über Gog… GUT!

  15. Miry says:

    Wegen Hesekiel 38:3 habe ich nun verschiedene Bibel überprüft.

    “Fürst von Rosch” ist nicht in der hebräischen Bibel (Urtext):
    http://bibeltext.com/text/ezekiel/38-3.htm

    … auch nicht in der Luther 1545, auch nicht in der King James, auch nicht in der latainischen BIbel:
    http://www.hs-augsburg.de/~harsch/Chronologia/Lspost04/Hieronymus/hie_vv31.html#38

    … aber in der Elberfelder 1905 ist es drin:
    http://www.bibel-online.net/buch/elberfelder_1905/hesekiel/38/#3

    Das ist irgendwie seltsam ???

  16. Miry says:

    Hier einmal einen Link mit dem man viele Bibeln überprüfen kann:
    http://unbound.biola.edu/index.cfm?method=unbound.welcome&lang=ger

    Interessant ist nun, dass “Fürst von Rosch” in den östlichen Bibeln wie die von Ungarn oder die Griechische, auch eine andere Hebräische diesen Rosch-Fürst enthält.

    Deswegen finde ich es interessant, dass das dem Anders so aufgefallen ist !!!

  17. Miry says:

    Sorry, ich bin es nochmals. “Rosch” ist auch in der Hebräischen (Urtext) zu lesen, es wurde aber mit “Haupt” oder “Chef” übersetzt ???

    http://bibeltext.com/text/ezekiel/38-3.htm

    So stellt sich die Frage: Welche Übersetzung ist nun richtig ???

  18. Tommy Rasmussen says:

    Miry: “So stellt sich die Frage: Welche Übersetzung ist nun richtig ???”
    .
    Diese Frage darf wohl leider hier nicht diskutiert werden.

  19. Miry says:

    @Thommy
    Das sehe ich nicht so. Anders mag sich vielleicht nicht zu sehr mit Diskussionen aufhalten, ich übrigens auch nicht. Er lässt aber immerhin Kommentare zu, was ich ja nicht mehr tue, denn das waren zwei Stunden pro Tag Mehrarbeit. Zudem kommst du halt immer auch mit Lorber, den wir als falschen Propheten einstufen.

    Land Magog ist in der Nähe vom Stamm Rosch, also kommt es nicht so sehr drauf an, beide Landbezirke befinden sich heute im südlichen Russland.

    Bei Hesekiel geht es ja “nur” um einen, nur um GOG.

    In der Offenbarung geht es um GOG und MAGOG, da sind es zwei.

  20. Miry says:

    Bei diesem Link wird deutlich, das halt das hebräische Wort ROSH mehrdeutig ist:

    http://bibeltext.com/hebrew/7218.htm

    Aber viel wichtiger ist es zu erkennen, dass es eben nur EIN Gog aus Magog (LAND !!!) ist und nicht zwei wie in der Offenbarung.

  21. Anders says:

    Lieber Tommy.

    Alles Sachliche und Thema-Relevante kann hier diskutiert werden.
    Man kann ruhig diskutieren, ob Rosch richtig oder falsch übersetzt ist.

    Jedoch die Botschaften der Prophetien haben die autoritativste Bekräftigung: Jesus Christus (Matth. 5:17-21.
    Dann kannst du sagen, ich könne nicht wissen, ob diese Aussage richtig oder gefälscht sei – wie du als Antichrist (Leugner des Bibel-Christus, Bestätiger des Christus der Lorber-Bibel gesagt hast.
    Dazu kann ich nur sagen: Das Grabtuch Christi mit seinem 3-Dimensionalen photographischen Negativ bekräftigt ins kleinste Detail die Passion Christi wie in den Evangelien aufgezeichnet. Und es ist echt http://new.euro-med.dk/20150403-was-ereignete-sich-im-grab-jesu-christi-in-jener-oster-nacht-des-jahres-33.php. So warum sollte die Bergpredigt dann auch nicht korrekt aufgezeichnet sein?

    Bloss werden Gotteslästerungen und persönliche, unbegründete Verunglimpfungen hie rnicht zu Buche geschlagen.

    Du hast dem Gott der Prophetie dem Teufel gleichgesetzt. Nachfolgend habe ich eine Einlage von dir gestrichen, in dem du schreibst, du willst einen Gott wie in den Magog- und Jeremia-Prophetien (und Lukas 21 sowie Matth. 24) nicht als Gott haben. So was will ich also nicht weiter auspinseln. Das spricht für sich!

    Du hast dir – von Lorber verleitet – Gott in deinem eigenen Bild umgeschaffen. Das haben viele Menschen im Laufe der Zeit gemacht: Abgötterei nennt man das.

    Dafür hat Gott immer wieder Israel bestraft – und diesem Volk schliesslich bis zur Endzeit den Rücken gekehrt.

    Wie es z.B. Daniel sagt “9:4 Ach lieber HERR, du großer und schrecklicher Gott, der du Bund und Gnade hältst denen, die dich lieben und deine Gebote halten: 5 wir haben gesündigt, unrecht getan, sind gottlos gewesen und abtrünnig geworden; wir sind von deinen Geboten und Rechten gewichen.
    das ganze Israel übertrat dein Gesetz, und sie wichen ab, daß sie deiner Stimme nicht gehorchten. Darum trifft uns auch der Fluch und Schwur, der geschrieben steht im Gesetz Moses, des Knechtes Gottes, weil wir an ihm gesündigt haben.”

    Christus bekräftigte die Prophetien in Matth. 5:17-21 – und somit auch Gottes Wesen wie in den Prophetien beschrieben. Und alles was geschrieben ist, wird sich beim Untergang Jerusalems in der Endzeit erfüllen – als Strafe! (Lukas 21)

    Seit Jahrtausenden waren die Menschen “gottesfürchtig” – denn sie wussten, sie hatten sich Gottes Willen zu fügen, dass Gott und sein Wort unveränderlich bleibt und von Menschen nicht verändert werden kann.

    Es gibt allen Grund, Gott/ Christus der Bibel zu fürchten und sich an ihre Gebote zu halten. Man bedenke die Grausamkeit, womit Gott erlaubte, dass sein einziger Sohn getötet wurde. Man denke an Matth. 25, wo Jesus Christus als Richter über diejenigen, die zu seiner Linken stehen, ein entsetzliches gnadenoses Urteil verhängt.

    Ich wollte deine vorige Einlage nicht bringen, weil ich das Wort Christi ernst nehme: Matt. 18: “6 Wer aber ärgert dieser Geringsten einen, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ersäuft werde im Meer, da es am tiefsten ist. (Lukas 17.1-2) 7 Weh der Welt der Ärgernisse halben! Es muß ja Ärgernis kommen; doch weh dem Menschen, durch welchen Ärgernis kommt!”

    Solches Ärgernis bringen Lorber und seine Jünger in die Welt. Denn Lorbers Jesus ist ebenso wenig wie der Isa (Jesus) des Korans Gottes Sohn – jemand hat bloss den Namen ”Jesus” benutzt, um die Menschen zu verführen: Matth. 24: 4 Sehet zu, daß euch nicht jemand verführe. 5 Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: “Ich bin Christus” und werden viele verführen” 11 Und es werden sich viel falsche Propheten erheben und werden viele “.

  22. Miry says:

    Ich habe noch etwas nachgedacht. Das hebräische Wort ROSH kann auch “Armeechef”oder “Hohepriester” bedeuten. “Fürst und Hohepriester von” und “Fürst und Armeechef von” würden als Auszeichnung passen.

    Der “Armeeschef” könnte so sehr gut passen, denn in der Offenbarung wird Satan nach den 1000 Jahren zwei Heere hervorbringen: Gog und Magog.

    So könnte eben Gog das eine Heer des Satans sein, welches vor den 1000 Jahren kommt.

  23. Tommy Rasmussen says:

    Anders: “Ich wollte deine vorige Einlage nicht bringen, weil…(Lukas 17.1-2)”
    .
    Lieber Anders, ich wollte deine Meinung (Glaube) NICHT angreifen! Das hier gilt ja auch für mich:

    (Meinungen) – “Ein jeder hält mit geheimnisvoller, weise tuender Miene den seinen für den richtigen. Aber solange der Verstand gleich einem Wetterhahn auf der Turmspitze irdischer Weisheit ohne Unterlaß von allerlei Zweifelswinden nach allen Richtungen hin und her gedreht wird, da kann er wahrscheinlich nirgends seine Ruhe finden, die er selbst nicht hat, und also auch die angewohnte Umsicht nicht, die er auf seiner windigen Höhe genießt.”

    Wenn du meine Glaube deshalb nicht verstehen willst oder kannst, habe ich dafür sicher Verständnis.

  24. Miry says:

    Ich bin immer noch wegen Gog vom Lande Magog beschäftigt. Da es eine sehr altet Prophezeiung ist, also zirka für 2500 Jahren später, kann man diese Prophezeizung vielfältig auslegen.

    Im Grunde geht es um die Japhetiten (Söhne von Japhet):
    https://translate.google.ch/translate?hl=de&sl=en&u=https://en.wikipedia.org/wiki/Japheth&prev=search

    Die zentrale Frage ist nun, wo sind die Japhetiten heute angesiedelt ???

    Das könnten laut Link oben auch die weissen Völker oder die Völer aus dem Kaukasus sein. Da Gog ein satanischer Heerführer ist, kommt heute Obama oder Putin oder Erdogan in Frage ???

Leave a Reply