Ursache des Untergangs des Westens: Marxistische “Opfer”-Feministen ebnen Massen-Einwanderung muslimischer “Opfer” den Weg, nachdem sie unsere Söhne verweiblicht haben

“Frauen sind gesetzlich  gleichgestellt, haben gleiche Rechte. Diskrimination existiert immer noch,  jedoch die  Feministen-Bewegung  hat einen Punkt erreicht,   wo das Ziel nicht mehr Gleichheit ist, es ist Macht. Sie wollen Macht, um die Männer zu bestrafen.”(Rosie Kelly The Guardian 23 Nov. 2012)

*

Während die Europäer vor Mitgefühl mit den laufenden muslimischen Invasoren (zu 80% jungen aggressiven Männern)  schmelzen,  vergessen sie Eines: Es gibt viele Al-Qaida und ISIS-Krieger unter diesen Migranten – wie es ISIS  versprochen hat. Bisher gibt es mindestens 4.000 davon – bereit für einen blutigen Angriff auf uns – von europäischen Sympathisanten unterstützt. Das EU-Parlament hat berichtet: Christen werden im Nahen Osten ausgerottet. Nun sind wir an der Reihe.

Unten von Knatterton  eine  Twitterpost-Kopie, die die Europäer wach rütteln sollte

Twitter-post2

*********************************************************************************

Ich habe manchmal das Gefühl, dass die muslimische Masseneinwanderung mehr von einigen Frauen  (Angela Merkel, Federica Mogherini, der ehemaligen EU-Kommissarin, Benita Ferrero-Waldner, den dänischen Linksparteien) als von Männern befürwortet wird, was wundern kann, da der Islam die am meisten frauen-unterdrückende Ideologie auf diesem Planenten ist.

Ja, Ja die europäischen Regierungen gehen immer weiter im Marschschrit zur Pfeife der Merkel, die zur Pfeife der  NWO-Illuminaten tanzt. Merkel scheint das Muster in ihrer  FDJ-Zeit erlernt zu haben  – oder denkt sie immer noch, das sie die Eine im  “Ein Land, Ein Volk, Ein  Führer”  4. Reich Rothschilds  sei, der EU, die  von Nazis durch Nazi Geld gebaut  wurde?

Bismarcks Traum von einem deutschen Wirtschaftsimperium wurde auf dem  strassburger Meeting zwischen  SS-Offizier, Dr. Scheid, und nazi-deutschen  Industrie-Magnaten  im Jahr 1944 wiederbelebt. Mehr hier.Billederred-2dhouse-2dreport

Zuerst: Hier sind 2 Exponenten des Feminismus
Diese sehr produktive Journalistin bei The Guardian will alle Männer in Konzentrationslager schicken.

Hier ist ein weiteres Beispiel, um dieses Phänomen zu veranschaulichen:
The Daily Mail 8. Sept. 2015:  Der  57-jährige Anwalt, Alexander Carter-Silk schrieb
auf der professionellen Netzwerk-Website, LinkedIn,, die 27-jährige Charlotte Proudman, eine Menschenrechts-Rechtsanwältin, sollte “einen Preis” für ihr Foto gewinnen, und er fügte hinzu, es sei “das beste Foto, das ich auf der Site je gesehen habe”.
feministd-blame-on-menFrau Proudman reagierte und sagte, sie fände seine Botschaft “kränkend” und dass sie über LinkedIn nicht “durch sexistische Männer objektiviert werden wolle.
Sie veröffentlichte dann ein Bild der beiden Nachrichten auf Twitter und wurde mit Botschaften der Unterstützung überschwemmt.

Sie schrieb: ‘...’inakzeptables und frauenfeindliches Verhalten. Denken Sie zweimal, bevor Sie einer anderen Frau (halb so alt) eine solche sexistische Botschaft senden.”
Mr. Carter-Silk sagte: “Die meisten Menschen hinterlassen ziemlich unprofessionelle Bilder auf LinkedIn. Mein Kommentar war auf die professionelle Qualität der Darstellung auf LinkedIn gezielt. Der wurde leider fehlinterpretiert.
Kommentar: Das ist wirklich krank!

Dem Feminismus sollte der Islam zuwider sein – ist es aber nicht – wie die oben und unten erwähnten Damen-Politiker veranschaulichen:
Infowars 19 Febr. 2015: Nach Jahren des Schreiens über  blutigen Mord  durch eine  nicht-existente Vergewaltigungs-Epidemie an den Hochschulen in den Vereinigten Staaten bleiben Feministinnen über die reale Vergewaltigungs-Epidemie stumm, die über Europa hinweg fegt, die vor allem von muslimischen Männern verübt wird. In der Tat ist die tatsächliche Rate der College-Studentinnen-Opfer sexueller Gewalt 6.1 pro 1.000 Schülern, im Vergleich zu 7,6 pro 1.000  für Nicht-Studenten.

Gatestone Institute 14 Febr. 2015: “Vierzig Jahre nachdem das schwedischen Parlament einstimmig beschloss, das ehemals homogene Schweden in ein multikulturelles Land umzuwandeln, haben Gewaltverbrechen  sich um 300% und Vergewaltigungen um 1472% erhöht. Schweden ist jetzt die Nummer zwei auf der Weltrangliste der Vergewaltigungs-Länder, nur von Lesotho im südlichen Afrika  übertroffen.
In einer erstaunlichen Anzahl von Fällen haben die schwedischen Gerichte Sympathie für die Vergewaltiger demonstriert und haben Verdächtige freigesprochen.

Hirsi-aliAyaan Hirsi-Ali   hat  den Islam verlassen  und stark kritisiert. Sie  lebt in Lebensgefahr. Sie beschrieb den Islam als “Feind”, der besiegt werden müsse, bevor Frieden erreicht werden könne. Sie arbeitete mit dem Autor und Regisseur, Theo van Gogh, der von einem Muslin den Hals durchgeschnitten bekam, zusammen. Hirsi Ali hatte das Drehbuch geschrieben, das die Behandlung von Frauen in der islamischen Gesellschaft kritisiert. 

Ich habe nur schwedische Politiker islamische Einwanderung befürworten sehen!

Nur die feministische schwedische Außenminister und ehemalige EU-Kommissarin , Margot Wallström, die nicht in der Lage war, mir in eine Diskussion zu sagen , warum der Euromediterrane Prozess geheim gehalten wird, und warum die EU den arabischen “Partnern” freie Mobilität in die EU zugesagt hat, hat die Art, auf die Saudi-Islam Frauen behandelt, kritisiert. Sie schuf dadurch eine Krise zwischen Schweden und Saudi-Arabien.

Es gibt einen Grund dafür. Der radikale Islam und Feministinnen huldigen der gleichen Ideologie: dem Marxismus. Und er ist wichtiger als als die Würde der Frau.

I: Zugehörigkeit des Marxismus zum Islam
The Islam Daily 13 May 2009: Mit dem Aufkommen der Globalisierung  scheint Marx’ Vorhersage sich wieder zu bewahrheiten; diesmal sind die Militanten in der islamischen Welt die Vorboten der Gewalt im Namen des Islam, aber mit Marx´ Agenda.
Im 21. Jahrhundert schafft der Marxismus die Hoffnung auf das globale islamische Kalifat im Zuge der schattigen muslimischen Regimes, die von Militanten aus Zentralasien bis in den Nahen Osten bekämpft werden. Modernisierung in islamischen Ländern ist kläglich gescheitert.  Die Sehnsucht nach der Rückkehr in die  goldene Vergangenheit ist eine einfache Möglichkeit, die unverzüglich von den radikalen Bewegungen angeboten wird – ein kindischer Traum.

Heute  nutzen islamische Extremisten  marxistische Ideologie, weil sie  eine potente Vision ist. Wo Marx  Super-Gleichheit angebotenen hat, verkaufen Extremisten den Traum von sozialer Gerechtigkeit sowie einer einfachen Fahrt in den Himmel. Die Menschen, die auf Gewaltakte zurückzugreifen, haben nichts zu verlieren, weil das Leben im Irak, in Palästina und Afghanistan durch die  reaktionäre Politik der USA und ihrer Verbündeten nichts weniger als die Hölle ist (und durch Übervölkerung).

II: Zugehöriggkeit des  Feminismus zum Marxismus der Frankfurter Schule
Im Nachtrag  ist eine Wiederholung der Kurzfassung meines Artikels vom 20. Januar 2013 zu lesen

Im Kielwasser der 68er “Frauenbefreiung” folgte der freie Zugang zu provozierten Abtreibungen: In Dänemark 15.000 im Jahr. Zweck: Unter Berufung auf Mangel an Arbeitskraft der Massen-Einwanderung aus muslimischen Ländern freie Bahn zu schaffen, um dadurch die alte Ordnung zu zerstören und die neue Weltordnung Luzifers auf den Ruinen aufzubauen. Die 40-50% aufgelösten Ehen zeigen wie effizient die 68er Revolution ist, um der kommunistischen NWO den Weg zu ebnen. Und die Kinder? Sie bleiben unglücklich und orientierungslos auf der Strecke.

Wissen diese Damen, welche Barbaren sie auf uns loslassen. 

Kommentar
Die Feministinnen können die NATO-Aggressionen nicht stoppen. Aber sie könnten ihren Einfluss auf die Regierungen nutzen, um Europa nicht von ungebildeten Muslimen überrennen zu lassen. Merkel könnte das stoppen – sie will es aber nicht –
denn sie gehört zum gleichen antichristlichen Verein wie ihre männlichen Kollegen, der NWO. Rechts macht sie das 666-Zeichen.

Kann die Ursache dafür, dass die muslimische Masseneinwanderung in Europa so skandalös erlaubt wird, auf ein psychologisches Problem bei marxistischen  Frauen reduziert werden?
Oder auf den Plan des okkulten Freimaurers, Coudenhove Kalergi,  eine europäische Mischlingsbevölkerung im Namen der Homogenität im kommunistischen Eine-Weltstaat zu sichern?
Wahrscheinlich auf beide Faktoren

Can the cause of  the Muslim mass immigration in Europe being scandalously allowed be reduced to a psychological problem with influential women?
Or to occult  Masonic Coudenhove Kalergi´s plan of a European mongrel population to secure egality in the communist one-world state?
Apparently to both factors 

Trotz Vergewaltigungen durch die Muslime nehmen die Feministinnen den Islam unter ihre Fettiche und fördern die Masseneinwanderung, weil sie genau wie die Muslime Marx´ Klassenfeind-Bild gebrauchen können, um aus ihrer Unterlegenheit zu kommen und somit vielleicht instinktiv irgendeine Art  der geistigen Verwandschaft mit Muslimen empfinden. Wie sie die gewonnene Überlegenheit nutzen wollen? Beide Ideologien, Feminismus und   kommunistischer Islam, haben deutlich gemacht, dass der Welt nur Unheil erwartet. Denn die Frauen haben ihre Söhne und Schüler dermassen verweiblicht, dass sie sich selbst und die Frauen nicht davor schützen können/wollen, in das finstere  Loch der Macho-Scharia zu versinken, wo es überhaupt keine Frauenrechte gibt.

Das ganze ist auf Adam Weishaupts und Mayer Amschel Rothschilds 6-Punkte Programm des Illuminaten-Kommunismus zurückzuführen – wie alle die übrigen Auflösungs-Phänomene heute.
Mann und Frau wurden für – nicht gegen – einander gemacht,  und zwar mit unterschiedlichen, unentbehrlichen Eigenschaften.
Aber die Menschen kennen kein Mittelmass. Entweder will der eine die andere beherrschen – oder umgekehrt. Diese fehlende Balance führt zum Unheil und Einsamkeit.

The American Dream schreibt am 21. Jan. 2013: Amerikas Kultur ist seit den 60er Jahren weit gekommen. Seit Jahrzehnten gleicht sie einem schmutzigen Abwasser-Kanal und zeigt keine Anzeichen der Rückkehr zum Anstand. Kinder werden von Märkten , die auf kleine Mädchen so jung wie das Kindergartenalter abzielen, sexualisiert. Das Kabel-TV (einschließlich ABC, CBS, NBC) ist nichts Weiteres als Lieferant von Soft-Pornos. Sexuelle Metaphorik ist überall.
Inzwischen haben wir eine ganze Generation von jungen Männern, die nicht wissen, wie man ein Mann sein soll, grossgezogen.  Unsere Kultur hat sie gelehrt, äußerst zögerliche Ehemänner und Väter zu sein, und stattdessen ist ihnen gelehrt worden, sexbesessene Idioten zu sein, die so viele Frauen wie möglich erobern wollen.

NACHTRAG

II: Zugehöriggkeit des  Feminismus zum Marxismus der Frankfurter Schule.
Wiederholung der Kurzfassung meines Artikels vom 20. Januar 2013.

Der Feminismus umfasst eine Menge unterschiedlicher Richtungen. Im Folgenden ist unter  “Feminismus” die radikale Rotstrumpfbewegung der 1968er Revolution gemeint. Mehr als die meisten anderen Nachkommen der talmudistichen 68er Revolution haben sie unsere Gesellschaften nach den Richtlinien Adam Weishaupts/Mayer Rothschilds verändert. Indem sie zentrale Berufe wie Pädagoginnen, Soziologinnen  und Journalistinnen suchen, haben sie absichtlich das herkömmliche Geschlechtsmuster gegen die Biologie auf den Kopf gestellt: Jungen werden  in den Tagesinstitutionen und Schulen als Mädchen und umgekehrt erzogen.  Praktisch bedeutet dies oft, sie haben die Frauen zu Streberinnen und “Gewinnerinnen” gemacht, die Jungen ohne Selbstvertrauen der Verliererrolle überlassen. Ganz wie die Fernsehspiele seit vielen Jahren die Frauen als Chefinnen und die Männer als Untergeordnete zeigen.

Ihre Behauptung ist nun sogar, dass es keinen biologischen Unterschied zwischen den Hirnen von Männern und Frauen gebe. Die Wissenschaft meint zwar, dass es solchen Unterschied gebe – aber darum kümmern sich die Feminist(inn)en nicht: Das sei uninteressant. Allerdings würde das Absehen davon ja grosse Leiden für beide Geschlechter mitführen. Frauen wollen nun mal in der Regel mit Menschen, Männer mit Mechanik arbeiten. Für Feminist(inn)en zählt nur ihre ideologische Theorie. Eine Eigenschaft, die diese Feminist(inn)en beseelt, ist endlose Toleranz, die nun mit der muslimischen Masseneinwanderung zum Identitätsselbstmord führt. Ihnen scheint die Tradition böse – und marxistische Lehre gut zu sein. Sie sind – vielleicht unbewusst – marxistisch revolutionär: “Frauen sind eine unterdrückte Klasse. Wir werden als minderwertige Wesen gesehen, deren einziger Zweck es ist, das Leben der Männer zu verbessern.  Unser persönliches Leid ist ein politischer Zustand. Alle anderen Formen der Ausbeutung und Unterdrückung (Rassismus, Kapitalismus, Imperialismus, usw.) sind Ausweitungen der männlichen Vorherrschaft” – so steht es im Rotstrumpf-Manifest 1968. Der Kampf um die Macht  zwischen Mann und Frau ist ebenso alt wie die Menschheit. Allerdings fand er früher zu Hause statt – jetzt aber im öffentlichen Raum.

Nun haben die Frauen es so herrlich weit gebracht, dass sie als Soldaten – sogar als Battallionsführerinnen für Männer auf dem Schlachtfeld in Afghanistan dienen – was für männliche Krieger immer das Erbärmlichste war. Daher kann man sich eigentlich nicht wundern, dass potente aber isolierte und frustrierte Soldaten in der US-Armee in Afghanistan und dem Irak 30% der weiblichen Soldaten vergewaltigen – vielleicht als Rache.

Ich weiß, dass in vielen Fällen Frauen mit dem Feminismus unglücklich sind: Viele haben sowohl Ernährerinnen zu sein, um die Miete zu zahlen (die die Bankster auf ein Niveau, das nur durch zwei Löhne gezahlt werden kann, regulieren) als auch sich um den Haushalt zu kümmern, und darüber hinaus wollen sie die Zeit haben, um ihre Kinder zu erziehen, anstatt dies ideologischen Pädagoginnen zu überlassen, wie Marx es forderte. Viele Frauen sind heute Sklaven des NWO-Systems. In der Tat, ich finde es schwierig, individuelle Frauen, die mit “Feminismus” verbunden sind, zu finden – nur “Gruppen”. Es ist dafür sehr einfach eine Menge jüdischer elitärer / talmudistischer / NWO -/ marxistischer Männer dahinter zu sehen.

Die 68er Revolution wurde von marxistischen jüdischen Elitisten der Frankfurter Schule in die Wege geleitet – nach dem talmudischen Rezept von Adam Weishaupt/Mayer Rothschild.
Der jüdische Henry Makow, erklärt: “viele Kabbalisten-Juden sind Satanisten. Sie haben das Geld, bilden die geheime Führung und manipulieren viele andere. Es gibt viele anständige Juden, die als Trojanisches Pferd für die Illuminaten  unter der Ägide des Kommunismus, Sozialismus, Liberalismus, Feminismus, Zionismus, Neo-Konservatismus und “Homosexueller Rechte” verwendet wurden.” Zweck: Weltherrschaft über eine völlig gleichgeschaltete Weltbevölkerung. Dafür wollen sie 1. die herkömmlichen Religionen und 2. die Nationalstaaten abschaffen. In meiner Kindheit haben insbesondere die Frauen die Kinder im christlichen Glauben erzogen – während die Männer sich kaum mit den Kindern beschäftigten. Also, da die NWO das Familienmuster abschaffen wollte,  brauchte sie nur die Frauen zu entchristlichen – z.B. durch mehr Arbeit ausserhalb und in ihren Heimen, damit sie keine Zeit bekämen, um die Ideologie, die durch gehirngewaschene Pädagoginnen den Kindern indoktriniert wurde – ganz wie von Marx verlangt – wieder abzuwaschen.

Um dieses Ziel zu erreichen hat man im fortschrittlichen Schweden alles, was an das traditionelle Familienmuster erinnert, verboten: Jungen müssen in Spielzeug- Katalogen mit Puppen Spielen, Familien mit dem Mann als Verdiener und der Frau als nicht-berufstätig dürfen nicht gezeigt werden.Die EU ahmt nach. Man verlangt, das Kinder Porno sehen sollen, und sie sollen schon im Kindergarten lernen, dass homosexuelle Paare, die Kinder adoptieren, etwas Normales sei! Ebnet dies satanistischen Paedophilen den Weg?

Wie die Gleichstellung durch Feministen durchgesetzt wird, wird die Kluft zwischen Männern und Frauen grösser – und die Kinderpornografie und Paedophilie nehmen zu.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

12 Responses to Ursache des Untergangs des Westens: Marxistische “Opfer”-Feministen ebnen Massen-Einwanderung muslimischer “Opfer” den Weg, nachdem sie unsere Söhne verweiblicht haben

  1. Pingback: Ursache des Untergangs des Westens: Marxistische “Opfer”-Feministen ebnen Massen-Einwanderung muslimischer “Opfer” den Weg, nachdem sie unsere Söhne verweiblicht haben | K U L I S S E N R I S S

  2. Pingback: Österreich hat auch geklatscht als Hitler kam …. | inge09

  3. Pingback: Die Macher der fehlenden Einwanderungs-Politik “unserer” “Politiker”, Die Freimaurer-Grossmeister: Nehmt Alle Flüchlinge auf – Weg mit dem “egoistischen Nationalismus” | Gegen den Strom

  4. Pingback: Islam steckt Feministinnen und Jugendliche gefährlich an. Gehirngewaschene 15-jährige dänische ISIS-Anbeterin ermordet schlafende Mutter, die vor ihrem radikalisierenden muslimischen Liebhaber warnte |

  5. FS3 says:

    Das, was uns Europäern nun als “Islam” verkauft wird, ist nichts weiter als eine ähnliche Macheloike, wie das bereits mit dem RK und EK getan wurde. Findige Bruderschaften unterwanderten und teilten die Glaubenslehre, dieursprünglich das war, was alle Offenbarungen sein sollten: Ein Weg, um sich selbst und seine Stärken kennenzulernen. Ein Horror für die Machteliten! Siehe:
    https://farsight3.wordpress.com/2015/09/14/der-stellvertreter-krieg-in-syrien-teil-2/

    Die Kalifate, später die Donmeh aus der Türkei, die ähnlich gestrickten “Araber”(sic!) der Sauds und die Machinationen der “muslimischen” Pruderschaft (frisch von den britischen Internaten exportiert und im Auftrag der damaligen “Finanziellen Internazionalen” FI in der East India Comp. tätig) waren in der Neuezeit federführend damit beschäftigt, aus dem Islam eine weltliche Okkupationsphilosophie zu gestalten – ähnlich wie die RK versucht hatte, die Welt mit Feuer, Schwert & Bibel zu unterjochen. Siehe den kleinen, geschichtlich-ethischen Exkurs des FS3 auf:
    https://farsight3.wordpress.com/2015/03/18/fi-wir-treiben-einen-keil-zwischen-deutsch-und-russland/

    Die gehirngewaschenen, untergebildeten Massen von Spätpubertären, deren Aufgabe nun darin zu bestehen scheint, in Europa für Aufruhr zu sorgen – haben keinerlei Ahnung von all dem – egal wie oft sie sich gegen Mekka verbeugen – und werden genau so benutzt, wie jene Bürger der EU – die lauthals gegen “den Islam” wettern, aber die weitaus gefährlicheren Untaten ihrer eigenen Führungspolitiker gegen die eigenen Wähler nicht erkennen.

    Künstlich geschaffenes Problem – künstlich zur Verfügung gestellte “Lösungen” – alles aus einer Hand – und kaum jemand erkennt den wahren Zweck und die Verantwortlichen.

  6. Pingback: Karma | suppositio

  7. Pingback: Schwedens Aussenministerin, ehemalige EU-Kommissions-Vize-Präsidentin: “Unser System wird zusammenbrechen” – wegen Einwanderer. Zwei weitere Aussenminister stimmen zu | K U L I S S E N R I S S

  8. Pingback: Die gesteuerte Flüchtlingskrise: Das Zusammenspiel der Presse, der nationalen Politiker- und der EU-Delegierten-Marionetten, mit den freimaurerischen Eliten (ootb) | OUT OF THE BLUE

  9. Pingback: Ideologie von “Messias” Soros und EU: Punktgenauer Illuminismus nach Weishaupt und Hegel: Vizekanzler Gabriel fordert “starken Staat” | reichsdeutschelade

  10. Pingback: Dänische Mädchen werden auch begrabscht. “Gewöhnt euch daran oder tragt muslimische Kleidung”, sagt Imam. | Der Honigmann sagt...

  11. Pingback: Wer regiert? | Sei getreu bis in den Tod dann werde ich dir die Krone des Lebens geben, Offbg. 2,10

  12. Pingback: SPD bezahlt marxistische Schläger(innen) für gewalttätige Demonstrationen [ergänzt 02.03.16] | K U L I S S E N R I S S

Leave a Reply