EUs Krieg gegen einheimische Europäer nimmt Riesen-Proportionen an: 107.500 Migranten in die EU im Juli – in Deutschland 750.000 in diesem Jahr erwartet zuzügl. Familien-Wiedervereinigung

Um einen Kommentar zum Statement des Ministerpräsidenten  der Slowakei, dass sein Land nur christliche Migranten akzeptieren wolle, gebeten, bekräftigte die Europäische Kommission heute  den Grundsatz der Nicht-Diskriminierung, die im Mittelpunkt der EU-Gesetzgebung stehe (EurActiv 2015).
Kommentar: Keine Freiheit, keine Moral (Die 10 Gebote ein Hindernis) in der NWO-EU.

*

EUObserver 19 Aug. 2015: Die Zahl der Asylsuchenden in der EU ist schockierend – aber die wirklichen Zahlen nach der Familienzusammenführung der Asylsuchenden  sind noch grösser

Denken Sie daran, was Großbritanniens Außenminister Hammond und der ehemalige dänische Außenminister Møller sagten: Sobald ein Asylbewerber auf europäischen Boden Fuß gefasst hat, ist ihm  Asyl  (aufgrund der EU “Grundrechte“, die gegen einheimische  Europäer gerichtet sind) –  sowie lebenslanger Unterhalt jeder Art auf Steuerzahler -Rechnung gewiss. Es wird eine soziale und finanzielle Katastrophe.
Nur wenige können sich für einen Job qualifizieren – oder werden eine unqualifizierte Arbeit auf Kosten der einheimischen Europäer bekommen.
Dahinter steht der  Krieg der rassistischen EU gegen die weiße Rasse, wie vom okkulten Freimaurer und “EU-Vater”, Coudenhove Kalergi, der die Weißen durch eine Mischungsrasse ersetzen wollte, und vom französischen Ex-Präsidenten, Sarkozy, gefordert.

Das ist die Realität hinter dem  heuchlerischeen EU-Versuch, uns einzubilden, sie würde die Einwanderung reduzieren.

Das folgende Diagramm zeigt die Migration nach Großbritannien 1990 – 2013. 
Aus  Migration Observatory 22 Jan. 2015:

family-reunification-UK

 

 

The EUObserver 19 Aug. 2015:  Die Anzahl der bekannten Asylansucher im Jahr 2015 (Januar-Juli) hat mittlerweile ein Volumen von knapp 340.000 im Vergleich zu 123.500 im gleichen Zeitraum des Vorjahres erreicht.
Der deutsche Innenminister, Thomas de Maiziere, der eine neue Prognose vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge  präsentieren wird, wird sagen, dass die Zahl der Asylsuchende nach Deutschland im Jahr 2015  so hoch wie 750.000 schnellen könnte (450.000 im Jahr 2014).
Bundeskanzlerin Merkel sagte, die Frage werde in der Zukunft “Europa viel, viel mehr als das Thema Griechenland und die Stabilität des Euros”  beschäftigen.

Comments
Africa-Europe1
Afrikanische  Übervölkerung   bedeutet Europas Untergang wegen unverantwortlicher NWO “Politiker”.

In Deutschland gibt es etwa 82.5 Mio Einwohner. 750.00 + Familienzusammenführung werden leicht 1% von Deutschlands Bevölkerung bedeuten. So wird es aber nicht bleiben, denn wir müssen den exponentiellen Anstieg der Zahl der Migranten berücksichtigen: Die Zahlen werden künftig viel höher sein, weil die NWO-EU  sie will – und nicht einmal ihre Kriegsführung im Nahen Osten gegen ihr  Kind, den IS(IS) stoppen will – wobei die EU/NATO die Flüchtlingsströme aus Asien erstellen. Das wird für viel höhere Asylbewerber-Familienzusammenführungen als im Diagramm oben qualifizieren.


saudi-population2Auch die Araber produziern einen grossen Geburten-Überschuss, die gerne dem Auswanderungs/Missionsbefehl des Korans in christliches  Neuland folgen (Sure 4:100, 9:20, 33:27).

Die EU hat afrikanische Werbebüros eingerichtet, um 56 Mio. afrikanische Hirten zuzügl. ihrer Großfamilien  als “Arbeitskräfte” nach Europa zu bringen.

ANSAmed 31 Oct. 2014: Der  italienische Innenminister, Angelino Alfano, sagte, Europa solle “Begrüssungs-Zonen” für Kriegsgebiets-Flüchtlinge in Afrika einrichten und  versuchen, Asylanträge dort zu verarbeiten, bevor sie darauf warten,  dass Boots-Leute das Mittelmeer überqueren. Der neue EU-Kommissar für Einwanderung, Dimitris Avramopoul widerhallte es.
Ehemaliger EU-Kommissar, nun im Goldman Sachs Vorstand, UN-Berater Peter Sutherland: Die EU sollte ihr Bestes tun, um die Homogenität der Mitgliedsstaaten zu untergraben” – und Leute aus aller Welt dort hinziehen zu lassen, wo sie hin wollen.

Die Hohe Vertreterin der EU, Federica Mogherini: “Politischer Islam (die Scharia) ist ein Teil von Europas Zukunft”.  D.h., da der Islam keine Demokratie oder andere Religionen duldet: Die Scharia soll Europas Zukunft sein.

Arme Europäer die solchen  bösen Ideologen unterworfen sind.

The Globalist 13 June 2011 : Heute umfasst die afrikanische Bevölkerung eine Milliarde oder fast 15% der Weltbevölkerung.
Die Bevölkerung Afrikas wird sich voraussichtlich auf 2,1 Milliarden bis Mitte des Jahrhunderts verdoppeln. Auf diesem Niveau würde der Kontinent fast ein Viertel der Weltbevölkerung ausmachen.

Die EU öffnet sich hemmungslos und ohne Proteste  dieser Flut, die unsere Zivilisation völlig zerstören wird und Europa wie Nordafrika heute aussehen lassen wird. Das ist die NWO.

Es ist alles eine Folge des größten und unbekannten Hochverrats in der Geschichte: Des Euromediterranen Prozessess / der Erklärung von Barcelona / der Mittelmeer-Union.

This entry was posted in euromed. Bookmark the permalink.

4 Responses to EUs Krieg gegen einheimische Europäer nimmt Riesen-Proportionen an: 107.500 Migranten in die EU im Juli – in Deutschland 750.000 in diesem Jahr erwartet zuzügl. Familien-Wiedervereinigung

  1. Saddam says:

    Hey Anders,
    wer hat den Irak,Libyen,usw.,jetzt aktuell Syrien niedergebombt,weil diese sich dem USrael NWO nicht beugen wollten ?Kaum hat der Saddam Hussein dem Dollar abgesagt,wurde er “ausgelöscht”.Das Gleiche gilt für Libyen,Gaddafi wollte auch weg vom Dollar,und siehe da,der “Westen” hat auch ihn ausgelöscht.Syrien weigert sich auch,einem westl. Pipeline vom Irak über die Türkei nach Europa zuzustimmen,und siehe da,man versucht Syrien gehörig zu machen,mal sehen ,wie der Assad sich hält.
    Glauben Sie, diese Leute verlassen aus jux und dollerei ihre Heimat?Warum zerbombt das Usrael Imperium nicht christlich geführte Länder?Man hat Afrika und Asien lange kolloniert und ausgeplündert,bis diese sich das nicht mehr gefallen liessen,und die westl. Imperialisten(diese sind christlich) fortgejagd.
    Diesen Ländern ging es gut,Irak,Libyen,und auch Syrien,und viel mehr,waren Vorzeigestaaten.Libyen und Irak war das Gesundheitssystem vom Staat bezahlt und Benzin kostete fast nix,und nun sind die USrael Imperialisten(diese zählen sich zum Christentum gehörig) und alle diese mir bekannten Vergünstigungen,da sind sicher noch mehr,sind Geschichte!Und da wundern Sie sich,das die Menschen weg wollen aus ihren Heimen,wo sie sich wohl fühlten,bevor die “christlichen” Bereicherer kamen,und diese in die Steinzeit gebomt hatten!Da wundern Sie sich?Kein Wort über die “christl. Kulturbereicherer”,mit all ihren Geschenken?Wer hat den Afrika und Asien lange kolloniert und ausgeraubt,bevor diese fortgejagd worden waren?
    Nochmal die Frage,warum bombt der christl. Westen immer nur islam. geprägte Länder nieder,denen es an nix fehlte,bevor die westl. Kulturbereichere kamen?
    Und nochmal,niemand verlässt die Heimat aus freien Stücken,und erst gar nicht,wenn zumeist die Reisen mit den Tod enden!
    Und ich hätte “christl” nicht erwähnt,sondern westl. geschrieben,wenn Sie nicht Ihren Hass auf den Islam so sehr in all Ihren Artikeln zeigen!
    Und zu ISIS,ich denke Sie wissen ,wer diese gegründet hat und nun auch führt.Wenn nicht,schauen Sie mal unter Simon Elliot nach,und Sie wissen,wo das alles enden soll—NWO!

    Gruss Saddam

  2. Pingback: EUs Krieg gegen einheimische Europäer nimmt Riesen-Proportionen an: 107.500 Migranten in die EU im Juli – in Deutschland 750.000 in diesem Jahr erwartet zuzügl. Familien-Wiedervereinigung | Der Honigmann sagt...

  3. Anders says:

    Hallo, Saddam
    Ich habe schon so oft verurteilt, dass NATO/US/Israel/Saudi-Arabien den IS(IS) gegründet haben, um einen endlosen Krieg in Nahost führen zu können – zwecks des Verjagens der Muslime nach Europa in ihrem Coudenhove Kalergi/Sarkozy-erklärten Krieg gegen die weisse Rasse.
    Aber abgesehen davon entstehen Geburten-Überschüsse, die die Araber und Afrikaner nach Europa vertreiben – und diese Menschen kommen allzu gerne den Koran-Befehlen nach, auszuwandern und mit Glut für Allahs Sache zu kämpfen – und die Länder und Häuser der Ungläubigen zu übernehmen (Sura 33:27).

    Ich gebe EUs Euromediterranem Prozess die Schuld.

    Wenn die europäischen Kolonisatoren nicht in den muslimischen Ländern gewesen wären – wären diese Länder noch rückständiger, als sie heute sind.
    Die Europäer haben nicht annähernd den Arabern so viel Unheil zugefügt, wie die Araber den Europäern während und nach ihrer Eroberungen grosser Teile Europas.

  4. Pingback: EUs Krieg gegen einheimische Europäer nimmt Riesen-Proportionen an: 107.500 Migranten in die EU im Juli – in Deutschland 750.000 in diesem Jahr erwartet zuzügl. Familien-Wiedervereinigung | K U L I S S E N R I S S

Leave a Reply