“Zeichen an Sonne und Mond” – “Viel höheres Energie-Niveau” hat sich in unserem Sonnen-System eingefunden

” Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen; und auf Erden wird den Leuten bange sein, und sie werden zagen, und das Meer und die Wassermengen werden brausen,   und Menschen werden verschmachten vor Furcht und vor Warten der Dinge, die kommen sollen auf Erden; denn auch der Himmel Kräfte werden sich bewegen. 21:25-26).

*

Ich kenne nicht “nemesis  maturity” oderr Elias Fragakis dahinter – ausser dass er Grieche aus Kreta ist.

Jedoch, sein Research scheint mir sehr seriös –  SHOW MORE unter dem Video anklicken.

Merkwürdige Dinge finden in unserem Sonnen-System statt
Ein viel höheres “Energie-Niveau” hat sich eingefunden.

Die folgenden Zitate sind dem obigen Video entnommen.

area-of-space-with-much-higher-energy-level_

Wissenschaftler folgern, dass wir uns in einen Bereich im All, der abweicht und viel höheres Energie-Niveau hat,  bewegt haben.

change-nature-of-all-matter_

Diese Zunahme der Energie-Ausstrahlung wird die Grundnatur aller Substanz im Sonnensystem abändern.

never-seen-before

Sie berichten Abänderungen, die im All registriert  werden, und die noch nie gesehen wurden

happening-at-same-time

All diese planerarischen Änderungen finden gleichzeitig auf allen Ebenen (physisch, mental und geistig)  statt

sun1

Dr. Lockwood erforscht die Sonne und berichtet,  das Magnetfeld der Sonne insgesamt sei seit 1901 um 230% stärker geworden

Sun-system-glowing-plasm

Das glühende Plasma an der Vorderkante unseres Sonnensystems hat kürzlich um 1000% zugenommen.

moon-atmosphere

 

 

*
Der Erdmond entwickelt eine Atmosphäre.

moon-natrium

Rund um den Mond gibt es nun eine 6.000 Km tiefe Natrium-Schicht, die vorher nicht da war.

mars

 

 

 

*
Mars: “Globale Erwärmung”, riesige Stürme, Schwund der polaren Eiskappen
(Stürme? Ich dachte, es gäbe keine Atmosphäre auf dem Mars?)

jupiter

Juppiter: Mehr als 200% Zunahme der Helligkeit umgebender Plasma-Wolken.

huge-belts

 

Kolossale Gürtel in der Atmosphäre des riesigen Planeten haben Farbe geändert.

saturn

Saturn: Grosse Abnahme der äquatorialen Jet-Strom-Geschwindigkeiten im Laufe von nur 30 Jahren, von überraschender Zunahme der äquatorialen Röntgenstrahlung begleitet.

uranus

Uranus: Grosse Änderungen der Helligkeit, Zunahme der globalen Wolken-Aktivität.

neptune

Neptun: 40% Zunahme der atmosphärischen Helligkeit

pluto

 

Pluto: 300% Zunahme des atmosphärischen Drucks, wie Pluto weiter von der Sonne abrückt.

earth

Die Erde: Im Vergleich zu den Jahren 1963 und 1993 hat die Anzahl der Naturkatastrophen insgesamt –   Hurrikane, Taifune, Schlammrutsche, Überflutungen usw. – um 410 % zugenommen.

earth-magnetic-field

Das Magnetfeld der Erde hat abgenommen. Diese Abnahme begann tatsächlich vor 2.000 Jahren, jedoch die Abnahme-Rate beschleunigte sich rapide vor 500 Jahren

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

7 Responses to “Zeichen an Sonne und Mond” – “Viel höheres Energie-Niveau” hat sich in unserem Sonnen-System eingefunden

  1. Christian says:

    Hallo Anders,

    Ich habe hier etwas gefunden, das aus zweierlei Sicht etwas für dich ist, 1. Kannst du viel besser Englisch als ich und 2. Verstehst du auch mehr von der Bibel und ihren Andeutungen und wie man diese in der heutigen Zeit deuten/erkennen / sehen sollte.
    Was sagst du bzw. hälst du von diesem Artikel ?
    http://beforeitsnews.com/blogging-citizen-journalism/2015/08/prince-william-is-the-antichrist-future-king-of-one-world-government-2517652.html?currentSplittedPage=0

  2. Anders says:

    Hallo, Christian,

    dieser Artikel kommt mir eher antichristlich vor.

    Ich glaube nicht, dass Prinz William die Gaben hat, der Grosse Antichrist zu werden.

    Seine Familie ist schon so verachtet – und des Mordes an Diana so verdächtig, dass wenig Respekt geniesst.
    Prinz Charles wird sogar in den englischen Zeitungen als Heuchler und Trottel dargestellt.
    König Edward VII wird als Hurensohn von Lionel Rothschild angegeben.
    Hinzu kommt, dass Diana auch jüdisch war – und Kate Middleton ebenso.
    So Prinz William ist jüdisch – und sein Sohn noch mehr.

    Das Gerede von den Ausserirdischen kann ich nicht nachvollziehen.
    David Icke´s Reptilien-Geschichten glaube ich nicht.
    Die AschkeNAZI Juden sind halb Juden, halb Europäer. Die Nephilim in der Bibel sind mir rätselhaft. Aber solche Riesen leben nicht mehr.
    Zur Zeit der Dinosaurier wurden sogar angeblich Pyramiden auf der Krim gebaut – und eine Zwerg-Mumie soll dort gefunden worden sein http://www.messagetoeagle.com/pyramidcrimea.php#.Vccj7fny2zk.
    Aber viel Betrug hat sich diesbezüglich abgespielt.

    Was die Offenbarung sagt, ist, dass das Rote Tier 42 monatelang die ganze Erde beherrschen soll (Off. 13:5).
    Das Tier har bestimmte Chrakteristika, die in Kap. 17 beschrieben werden.
    Prinz William hat keinerlei diese Charakteristika.

    Der grosse Antichrist der Offenbarung wird die reichste Grossmacht
    die die Erde je gesehen hat, innerhalb von einer Stunde abbrennen (Kap. 18).
    Das wird Prinz William niemals tun (können)

    Dieser Artikel ist eine Ente, um die Menschen in die Irre zu führen.

  3. Braveheart says:

    British jihadis plan to blow up the Queen next weekend at an event to mark the anniversary of the end of the Second World War.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3190706/Jihadis-VJ-plot-bomb-Queen-Police-MI5-race-against-time-foil-Boston-style-IED-spectacular-Saturday.html

  4. Braveheart says:

    USA entsenden F-16-Kampfjets auf türkischen Stützpunkt Incirlik

    Brüssel (AFP) Erstmals seit dem Beginn des von den USA angeführten Lufteinsatzes gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) haben die USA Kampfflugzeuge auf den türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik entsandt. Sechs F-16-Kampfjets seien auf dem Stützpunkt stationiert worden, teilte die US-Vertretung bei der Nato am Sonntag über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Von türkischer Seite wurde die Stationierung bestätigt.

    Die Kampfjets seien von Aviano in Italien in die Türkei verlegt worden, hieß es.

    Die türkische Nachrichtenagentur Dogan meldete zudem, auch 300 US-Soldaten seien auf den Stützpunkt Incirlik verlegt worden.

    http://www.zeit.de/news/2015-08/09/usa-usa-entsenden-f-16-kampfjets-auf-tuerkischen-stuetzpunkt-incirlik-09164203

  5. Braveheart says:

    Zu:
    USA entsenden F-16-Kampfjets auf türkischen Stützpunkt Incirlik

    Wenn solche Meldungen kommen, dann sind die Kampfjets und die Soldaten schon seit
    mindestens
    einer Woche
    dort stationiert.
    Das muß man dabei immer bedenken, siehe hier:

    IRAN/ GERMAN RADIO

    vom (!!!) Sonntag, 19 Juli 2015 (!!!)

    USA und Türkei haben die erste Söldner-Truppe nach Syrien geschickt

    […]
    Dem Blatt zufolge berichteten am Wochenende übereinstimmend türkische Medien unter Berufung auf nicht näher identifizierte Regierungskreise in Ankara,

    die 56 Kämpfer

    (!!!) hätten bereits vor einer Woche, am 12. Juli 2015, (!!!)

    mit einem Konvoi von 30 gepanzerten Fahrzeugen den Grenzübergang Öncüpinar bei Kilis passiert, um bei Asas gegen die Terrororganisation „Islamischen Staat“ (IS) zu kämpfen.

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/286613-jw-usa-und-t%C3%BCrkei-haben-die-erste-s%C3%A4ldner-truppe-nach-syrien-geschickt

    _____________

    Ich gehe alos davon aus, daß, während ich hier schreibe, Syrien (Damaskus?) bereits dem Erdboden gleich gemacht wird und wir das erst nächste/ übernächste Woche erfahren werden.

    Auch die Anzahl der Kampfjets und der Soldaten sind natürlich zu bezweifeln.

  6. Braveheart says:

    Russlands UNO-Botschafter Tschurkin:
    USA und Europäer haben kein Interesse an der IS-Zerschlagung

    New York (IRIBNews)- Botschafter der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen, Vitali Tschurkin, hat den USA und dem Westen Desinteresse bei der Terrorbekämpfung vorgeworfen.

    Vor der Abstimmung über die Resolution zum Chemiewaffeneinsatz in Syrien sagte Tschurkin am Freitagabend in New York: Unsere westlichen Partner sehen sich nicht veranlasst, sich auf gemeinsame Schritte gegen den Terrorismus in Syrien und im Irak zu konzentrieren und man habe in diesem Zusammenhang auch keine gemeinsame Anstrengung der Staatengemeinschaft erleben können.

    Der russische UNO-Botschafter sagte dazu weiter:
    Die USA und die westlichen Länder sind an einer Zusammenarbeit mit der Regierung in Damaskus bei der Bekämpfung des Terrorismus nicht interessiert, so macht dies die Bemühungen um die Vernichtung der Terrorgruppe “Islamischer Staat”(IS) zunichte.

    Tschurkin leitete dann aus der Zusammenarbeit zwischen der syrischen Regierung und der Staatengemeinschaft bei der erfolgreichen Vernichtung der Chemiewaffen die Frage ab:

    Wenn eine Kooperation mit Damaskus bei der Vernichtung von Chemiewaffen möglich war, warum ist dies bei der Terrorbekämpfung nicht möglich?

    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/287799-russlands-uno-botschafter-tschurkin-usa-und-europ%C3%A4er-haben-kein-interesse-an-der-is-zerschlagung

  7. Braveheart says:

    Moskau warnt vor Angriffen in Syrien
    USA verlegen Kampfjets in die Türkei

    Bisher haben die USA vom türkischen Stützpunkt Incirlik aus Drohnen gegen den IS eingesetzt. Nun kommen Kampfflugzeuge und Hunderte Soldaten hinzu.
    Russland sieht die Luftschläge in Syrien mit Argwohn.

    […]
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow warnte die USA allerdings mit Nachdruck vor Luftschlägen in Syrien. Ohne Bodentruppen könnten sich die Angreifer im Ziel irren und statt “Regierungsobjekten” versehentlich Hochzeitsfeiern und Schulbusse bombardieren, sagte er dem russischen Fernsehen. In Afghanistan sei dies den USA wiederholt passiert.
    Lawrow sprach sich erneut für Syrien-Verhandlungen aus.

    http://www.n-tv.de/politik/USA-verlegen-Kampfjets-in-die-Tuerkei-article15685711.html

Leave a Reply