Rothschild erklärt durch Brookings, seinen Vorschlaghammer gegen die US-Regierung, Syrien den offenen Krieg: “Abwicklung Syriens” (keine Rothschild Zentralbank)

The Brookings Institution 23 June 2015 hat  einen Artikel unter dem  ernüchternden Titel: “Abwicklung Syriens: Hin zu einer Strategie für ein regionalisiertes konföderales Land” herausgebracht.

Bdraw-inrookings: “Dieses Dokument ist ein Plädoyer für einen neuen Ansatz in Syrien, der versucht, Lösungen realistischer ins Gleichgewicht zu bringen. Außerdem soll es das Dilemma beenden, mit dem  amerikanische Politiker derzeit  konfrontiert sind, wobei sie weder versuchen können, in irgendeiner konzertierter Weise Präsident Assad zu stürzen (da dies  dem ISIL den Weg ebnen würde), noch ihn als zukünftigen Führer des Landes tolerieren können (wegen des Greuels, den er verübt hat, und weil eine solche Politik die Vereinigten Staaten in direkten Gegensatz zu fast  allen ihren regionalen Verbündeten bringen würde).

Der neue Ansatz würde versuchen, das Problem in eine Reihe lokalisierter Komponenten des Landes zu brechen und eine Notlösung anzustreben, während man letztlich eine Konföderation Syriens, die sich aus autonomen Zonen zusammensetzt, anstatt es durch eine starke Zentralregierung regieren zu lassen, vor Augen hat.

Außerdem schlägt das Dokument einen Weg zu einem verstärkten Ausbildungs- und Ausrüstungs-Programm vor.  Sobald das Programm eine kritische Masse von Kämpfern in den Ausbildungs-Standorten im Ausland erwirtschaftet hat, würde man sich  auf eine nächste Stufe bewegen. Verbunden mit einer US Bereitschaft, in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern, mit amerikanischer Luftwaffe sowie von Spezialeinheiten unterstützt, würden die syrischen Oppositions-Krieger dann , lokale sichere Gebiete sichere Zonen in Syrien erstellen und verteidigen, sobald die Umstände förderlich sind Diese würden  sie dann versuchen, zu erweitern und zu befestigen. Die sicheren Zonen würden auch zur Rekrutierung und Ausbildung  zusätzlicher Oppositions-Krieger dienen, die  in   ihren Gemeinden leben und diese schützen, während sie  die Grundausbildung machen. Sie würden aber auch Orte werden, an denen die humanitäre Hilfe  den bedürftigen Bevölkerungsgruppen zuteil wird, und lokale Regierungsstrukturen könnten entwickelt  und zur Verfügung gestellt werden.

Die Strategie würde durch die Einrichtung einer oder zwei Zonen an relativ vielversprechenden Standorten wie dem kurdischen Nordosten und vielleicht im Süden des Landes in der Nähe von Jordanien beginnen, um zu sehen, wie gut das Konzept funktionieren könnte, und wie schnell Momentum aufgebaut werden könnte. Im Laufe der Zeit  könnte mehr geschaffen werden, wenn möglich. Letztlich und im Idealfall, könnten vielleicht einige der sicheren Zonen als Schlüsselelemente  einer zukünftigen konföderalen Anordnung zum syrischen Staat  zusammenschmelzen.
Assad, ISIS, und al-Nusra könnten in einem solchen künftigen Staat keine Rolle haben, aber für jetzt könnten amerikanische Politiker sonst dem zukünftigen Charakter und den Leitungsstrukturen einer solchen Gesellschaft das blinde Auge zuwenden.”

Das Modell scheint schon im Einsatz im Irak (unten).

iraq-safe-zones

 

Kommentare
Das Dokument sieht die Amtsenthebung des Präsidenten Syriens, Assad, vor, der laut einer NATO-Umfrage nur von 10% der  Syrer  weggewünscht wird,  sowie die stufenweise  Besetzung des Landes durch den IS (IS) / die Al Qaeda. Denn alle Anti-Assad-Kämpfer in Syrien arbeiten mit IS(IS) und Al Qaida eng zusammen.  Also bestätigt Brookings indirekt IS(IS) als US-Verbündeten.

drivers_-of-syrian-insurgence

defenc-intelligence-agency_2012Im Jahr 2012 notierte die  US Defence Intelligence Agency die obige Information. Also weiss das  Pentagon sehr wohl, dass die Salafisten (ISIS) zusammen mit den Muslimbrüdern und AQI (Al Qaida)  die Rebellen hinter der Kriegsführung gegen Assad in Syrien sind. Nichtsdestotrotz finanzieren, trainieren und beliegern  die US/NATO  sie mit Waffen,  um eine oder mehrere Enklaven innerhalb der Grenzen Syriens aufzubauen!
Dieses Dokument muss der Hintergrund des obigen Brookings-Douments sein.

Sie sollen “befreite Enklaven” bilden, um die Fusion zu einem Staatenbund ohne eine starke Zentralregierung zu erstellen, unterstützt durch die US / NATO-Bombenangriffe und US Spezialeinheiten auf dem Boden in den Enklaven – wie es bereits  im Irak (ohne viel Erfolg) geschieht. Der moralische und politische Charakter des so entstehenden Staates sollte die USA nicht interessieren!!!

Dies bestätigt, was schon seit langem in alternativen Medien berichtet und bisher Verschwörungstheorie genannt wurde! Es ist eine offene Kriegserklärung an Syrien durch Brookings’ Herrn und Meister, Rothschild.
Wäre Assad dumm genug, um diese Zonen herausfordern, auch wenn er irgendwie gezwungen würde, den Rückzug fremder Spezialeinheiten durchzutreiben, würde  er wahrscheinlich seine Luftwaffe in nachfolgenden Vergeltungsschlägen der äußeren Kräfte verlieren. Somit würde er das wahrscheinlich nicht tun.

Die Anwesenheit iranischer, libanesischer, jemenitischer, afghanischer und anderer Streitkräfte in ganz Syrien, insbesondere in den den “Zonen” angrenzenden Gebieten, die die USA  zu erstellen versuchen, könnte den US die Aussicht auf eine multinationale Konfrontation bieten, die sie weder den politischen Willen noch die Mittel durchzuführen haben.
Russland konnte es sich bisher kaum widersetzen, da es bislang geheim war. Aber jetzt ist diese Eroberung Syriens nicht mehr geheim – dank der Brookings.

Also muss man sich fragen: Warum zeigt Rothschilds Brookings das gerade jetzt der Öffentlichkeit? Um die russische Stimmung zu erhöhen,  zugunsten ihres Verbündeten, Assads, zu intervenieren?
Will Rothschild  Albert Pikes 3. Weltkrieg jetzt?

Diese Abwicklung  der syrischen Regierung wurde schon vor 2001 von der US-Regierung vorgesehen (Video)

Man kann zurecht fragen, durch welche Rechtfertigung die US-Regierung einen solchen Plan von der Brookings  Institution, die seit 75 Jahren US-Gesetze  ausarbeitet, bekommt?

Brookings ist Rothschilds Instrument, um seine Pläne weltweit durch US-Regierung und Militär durchzusetzen.
Nnat-rothschildathaniel Rothschild ist Mitglied des Internationalen Beirats der Brookings Institution. Der Brookings-Präsident,  Strobe Talbott, ist im Beirat des Council on Foreign Relations Rothschilds und der Jesuiten, neben dem Präsidenten, R.Haas.

Im 2. Weltkrieg verhalfen Brookings-Experten der Regierung dabei,  für den Konflikt und seine Folgen zu mobilisieren. Leo Pasvolsky, ein Brookings-Experte, der auch im Außenministerium diente, war maßgeblich an der Verfeinerung der Blaupause für Präsident Franklin D. Roosevelts Traum von den Vereinten Nationen und gestaltete den Marshall Plan mit. Nach dem 11. Sept.  produzierten Brookings-Experten mit bemerkenswerter Geschwindigkeit einflussreiche Vorschläge für innere Sicherheit und Geheimdienstoperationen. Wenn die konvergierenden Auswirkungen des Klimawandels, die Verbreitung von Waffen, schwache und zerfallende Staaten und andere multidimensionale Fragen unserer Zeit komplexe Lösungen erforderten,  reagierten Expertenteams schnell mit hochkarätigen Veranstaltungen und institutions-weiten Strategien.

Brookings  ist im von der Foreign Policy (CFR)  veröffentlichten Jahres-Think Tank-Index als die Nummer eins Denkfabrik in den USA gewählt worden  und als die Nummer eins in der Welt in der globalen Go To Think Tank Index der 200 bekanntesten Denkfabriken im USA.  Zusammen mit dem Council on Foreign Relations und dem Carnegie Endowment for International Peace, wird Brookings allgemein als eine der einflussreichsten politischen Institute der USA bewertet.
Unter ihren Geldgebern sind die Bill & Melinda Gates Foundation und Rothschild’s JPMorgan Chase sowie Katar und die Rockefeller Foundation sowie  George Soros, der  Rothschild Agent.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

18 Responses to Rothschild erklärt durch Brookings, seinen Vorschlaghammer gegen die US-Regierung, Syrien den offenen Krieg: “Abwicklung Syriens” (keine Rothschild Zentralbank)

  1. Pingback: Rothschild erklärt durch Brookings, seinen Vorhammer gegen die US-Regierung, Syrien den offenen Krieg: “Abwicklung Syriens” (keine Rothschild Zentralbank) | diwini's blog

  2. Tommy Rasmussen says:

    “Will Rothschild Albert Pikes 3. Weltkrieg jetzt?”
    .
    Es ist noch zu früh. “Denn alle Anti-Assad-Kämpfer in Syrien arbeiten mit IS(IS) und Al Qaida eng zusammen”:
    .
    12.08.2005 – Sieben Phasen bis zum KALIFAT – In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen Regierungen zu erreichen… In der fünften Phase zwischen 2013 und 2016 soll es gelingen einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein Kalifat. Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor, die nach “endgültiger Sieg” eine neue Weltordnung hervorbringen soll.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,369328,00.html
    .
    15.06.2015 – China und USA vereinbaren Militärkooperation 2016 – Trotz Spannungen im südchinesischen Meer planen die beiden Länder für 2016 gemeinsame Militärübungen.
    http://www.epochtimes.de/Trotz-Inselstreit-China-und-USA-vereinbaren-Militaerkooperation-a1246903.html
    .
    22.06.2015 – China sei aktiv dabei, das bilaterale Investitionsschutzabkommen mit den USA zustande zu bringen. Auch die Anerkennung des Yuan als Reservewährung beim IWF werde vorangetrieben. Hierfür habe der IWF bereits die Tore geöffnet, in dem der Renminbi als fair bewertet eingestuft wurde.
    http://www.epochtimes.de/Beste-Feinde-USA-und-China-vor-Wirtschafts-und-Strategiedialog-a1248820.html
    .
    Soros sagte, die Welt müsse durch eine „schmerzvolle Anpassung“ gehen, die dem Niedergang des Dollars und der Einführung einer globalen Währung folgt. Liest man zwischen den Zeilen, droht er letztendlich den Dollar komplett zu zerstören, wenn die USA sich nicht bei der globalen Währung mitmachten:
    .
    Soros: China Must Be Part Of The New World Order
    https://www.youtube.com/watch?v=TOjckJWqb0A
    http://propagandaschock.blogspot.de/2009/10/neue-weltordnung-china-wird-die-nwo.html
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/06/20/neue-weltordnung-china-wird-die-nwo-anfuhren-so-george-soros-zur-erinnerung/
    .
    29.09.2000 – Steward Swerdlow: “Wir wissen Jetzt, wie die moslemischen Fundamentalisten weg sollen. Da bleibt nur noch die USA als Problem einer globalen Weltregierung, und die Lösung haben sie schon…. ein finanzieller Kolaps! USA wird in Distrikte aufgeteilt werden. New York City – das Heim der UNO – wird eine Internationale Zone.”
    .
    DAS WIRD HIER BESTÄTIGT:
    http://s.wsj.net/public/resources/images/P1-AO116_RUSPRO_NS_20081228191715.gif
    http://online.wsj.com/news/articles/SB123051100709638419
    .
    12.06.2015 – China verfolgt eine globale Strategie, um Einfluss auf wichtige Meerengen ausüben zu können. Wer diese Engstellen kontrolliert, hat die Macht über den Öl-Fluss und fast 90 Prozent des Welthandels. Mit einer Reihe von Marine-Basen und Wirtschaftsdeals hat China nach all diesen neuralgischen Punkten die Finger ausgestreckt und geht damit in direkte Konkurrenz zu den USA.
    http://www.epochtimes.de/Basen-und-Business-ueberall-Chinesen-wollen-weltweit-Seehandel-kontrollieren-a1246215.html
    .
    24.06.2015 – Dass Russland mit China keine Allianz bilden wird, ist nicht nur die Meinung Putins, sondern auch die des russischen Volkes. Die feindliche Grundeinstellung der Russen gegen die Chinesen sei sogar noch stärker als gegen die Amerikaner.
    http://www.epochtimes.de/Putin-will-keine-Militaerallianz-So-unzufrieden-ist-Russland-mit-China-a1249262.html
    .
    Stratfor – George Friedmanns Rede auf deutsch und Putins Gegendarstellung – komplett vertont:

  3. Braveheart says:

    @Tommy Rasmussen

    “Es ist noch zu früh.”

    Das sehen die Türken anders:

    Mit 18.000 Soldaten: Türkei marschiert in Syrien ein

    Es ist offenbar beschlosse Sache. Die Türkei wird mit 18.000 Soldaten in Syrien einmarschieren. Es gibt zwei Optionen: Entweder wird die Türkei eine Pufferzone errichten und diese dann den Rebellen und den Kurden-Milizen überlassen, oder das türkische Militär wird sich über zwei Jahre hinweg in Syrien aufhalten.

    […]
    Die Operation soll sich gegen die Terror-Miliz IS richten, die in Syrien immer weiter in Richtung türkischer Grenze vordringt. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat am Sonntagnachmittag gesagt: „Es gibt diverse Berichte, wonach wir kurz vor einem Einmarsch in Syrien stehen. Am Montag findet eine Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats statt. Anschließend werden wir vor die Presse treten und eine offizielle Erklärung abgeben“, so der Außenminister. Das berichtet die Nachrichtenagentur Dogan.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/06/514368/mit-18-000-soldaten-tuerkei-marschiert-in-syrien-ein/

    ________

    So wie es aussieht, liegst Du falsch, Tommy Rasmussen. Leider.

  4. Pingback: Rothschild erklärt durch Brookings, seinen Vorschlaghammer gegen die US-Regierung, Syrien den offenen Krieg: “Abwicklung Syriens” (keine Rothschild Zentralbank) | Gegen den Strom

  5. Tommy Rasmussen says:

    @Braveheart
    .
    Türkei: Sicherheitsrat zieht Pläne für Syrien-Einmarsch zurück
    Deutsch Türkische Nachrichten | Veröffentlicht: 29.06.15, 20:09 | Aktualisiert: 29.06.15, 20:10
    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/06/514486/tuerkei-sicherheitsrat-zieht-plaene-fuer-syrien-einmarsch-zurueck/

  6. Braveheart says:

    @Tommy Rasmussen

    […]
    Ein konkreter Einmarschbefehl hat sich aus der Sitzung nicht ergeben. Trotzdem stehen derzeit 18.000 türkische Soldaten und das Zweite Luftwaffenkommando in Alarmbereitschaft.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/06/514486/tuerkei-sicherheitsrat-zieht-plaene-fuer-syrien-einmarsch-zurueck/

    Die Überschrift ist irreführend.
    _________

    […]
    Währenddessen berichtet Al Jazeera Türk, dass der IS entlang der türkischen Grenze Schützengräben ausheben soll, um sich auf einen Angriff der Türken vorzubereiten.

    „Sie bereiten sich auf einen möglichen Angriff aus der Türkei vor.

    Seit einigen Tagen ist die Rede davon, dass die Türkei einmarschieren wird.

    Der IS versucht sich, auf eine Bodenoffensive seitens der Türkei in Schutz zu bringen“, so der Rebellen-Sprecher Mahmud Hasan.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/29/syrien-tuerkisches-militaer-ignoriert-einmarschbefehl-von-erdogan/

  7. Pingback: Erstes, eindeutiges Bekenntnis der EU-Kommission zum politischen Islam (Scharia) als die Zukunft Europas | K U L I S S E N R I S S

  8. Pingback: Rothschild erklärt durch Brookings, seinen Vorschlaghammer gegen die US-Regierung, Syrien den offenen Krieg: “Abwicklung Syriens” (keine Rothschild Zentralbank) | Der Honigmann sagt...

  9. Tommy Rasmussen says:

    @Braveheart
    .
    29.06.15, 12:17 – Türkei: Militär ignoriert Einmarschbefehl von Erdoğan
    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/06/514429/tuerkei-militaer-ignoriert-einmarschbefehl-von-erdogan/
    .
    “Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen” – Josef Pulitzer
    .
    Mit freundlichen Grüssen
    Tommy Rasmussen
    tommyrasmussen@arcor.de

  10. Tommy Rasmussen says:

    Interessant:
    .
    Griechenland … Dies ist nur der erste Akt in einer großen Oper … es ist ratsam, einen Blick darauf zu lenken, was bei dem Fall der Sowjetunion stattfand. Der Fall der Sowjetunion begann mit einem verbreiteten Gefühl der Unzufriedenheit mit der Regierung, sowohl bei der Arbeiterklasse, als auch bei der Elite. Dies war die Geburtsstunde für Streiks und Demonstrationen in Polen, die dann zum Fall der polnischen Regierung im Juni 1989 führte. Im November des selben Jahres fiel die Berliner Mauer. Dann im Jahre 1990 fielen die kommunistischen Regierungen in der Tschechoslowakei, Rumänien, Bulgarien und Ungarn. Schließlich trat Michael Gorbatschow im Dezember 1991 zurück und die Sowjetunion brach zusammen. Und nun, nachdem Griechenland abgelehnt hat, können wir erwarten, dass Spanien, Italien, Frankreich, Deutschland und schlussendlich die Vereinigten Staaten selbst einer fast ähnlichen Flugbahn folgen werden, wie wir es bei der Sowjetunion gesehen haben. Was die meisten Menschen über den Fall der Sowjetunion nicht begreifen ist, dass sie nicht wegen einer verfehlten Ideologie gescheitert ist, sonder tatsächlich durch einen finanziellen Bankrott. Deshalb werden die Vereinigten Staaten und die Europäische Union, die fast genau nach dem Schema der Sowjetunion modelliert sind, dazu verdammt sein, einen Regimewechsel zu erleben. Sie sind bankrott.
    http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/fulford/
    .
    “Sie sind bankrott”:
    .
    29.06.2015 – So paradox erscheinen die Interventionen der Finanzstrategen, aber paradoxe Interventionen sind in Wahrheit eine hohe Kunst zur Manipulation, die nicht jeder beherrscht. Wenn man sie erkennt, dann ist das ein untrügliches Kennzeichen dafür, dass jemand ganz genau weiss, was er tut, dass er geplant und überlegt handelt. Vergessen wir nicht: Eine Bank, die Geld aus dem Nichts erschafft, kann niemals Pleite gehen, weil ihr das Geld ausgeht.
    http://opposition24.de/achtung-panikmache-schwarzer-montag/175312

  11. Anders says:

    Hallo, Tommy Rasmussen.

    Was du hier schreibst, ist völlig wahr. Der Sowjet-Dissident, Wladimir Bukowsky http://www.brusselsjournal.com/node/865, bekam als Sonderbeaugtragter Jeltsyns Zutritt zu den Archiven der KP der Sowjet-Union. Darin fand er, dass im Jahr 1982 Gorbatschow von 4 Delegaten der Trilateralen Kommission Besuch bekam: David Rockefeller, Henry Kissinger, Valéry Giscard d´Estaing (dem Autor der EU-Verfassung), und dem ehemaligen japanischen Ministerpräsidenten, Nakazone.
    Sie sagten dem Gorbatschow, die Zeit der Sowjet-Union sei um, und Gorbatschow müsse nun entscheiden, welche Sowjet-Staaten, der kommenden EU beitreten sollten (Zur gleichen Zeit erzählte uns der dänische Ministerpräsident, die Union sei steintot!!!). Das bedeutete, Rockefellers Chase Manhattan Bank und die Wall Street Banken (sowie die London City) würden die Kredite entziehen, durch die die Sowjet-Union ihr Leben lang existierte (Rothschild finanziert seit 239 Jahren immer beide Fronten (These/Antithese).

    Goebatschow wusste dann, was die Uhr geschlagen war – und zwar weil Rockefellers Chase Manhattan und Rothschilds Deutsche bank seit 1982 der DDR alle Kredite entzogen hatten. Die Sowjwt-Union hatte kein Geld, um die DDR zu stützen – daher der Mauerfall 1989 http://www.spiegel.de/schulspiegel/ddr-der-letzte-jumbo-a-533807.html.

    Bukowsky war der erste, der das Wort EUdSSR herausbrachte.

    Der Vater des Euros, Robert Mundell, sagte von vorn herein, der Euro sollte nur eine Übergangswährung zur Weltwährung sein http://www.freerepublic.com/focus/news/1087311/posts?page=201. Aus demselben Grund untergraben die Illuminaten nun den petrodollar.

  12. Braveheart says:

    @Tommy Rasmussen

    […]
    Nach Presseberichten sollen fast 20.000 Soldaten und dazu auch Artillerie und Luftwaffe eingesetzt werden, um bis zu 30 Kilometer tief nach Syrien einzudringen. In wenigen Tagen soll der Einsatzplan stehen.

    […]
    Erdoğan betonte erst vor wenigen Tagen in einer Rede, die Türkei werde die Schaffung eines neuen Staates in Syrien nicht hinnehmen, „koste es, was es wolle“.

    […]
    Erdoğan und andere türkische Politiker sind besorgt, dass die Kurden nun versuchen werden, das derzeit vom IS beherrschte Gebiet entlang der Grenze westlich der kurdischen Stadt Kobane unter ihre Kontrolle zu bringen.

    […]
    Mit der Einnahme der rund 100 Kilometer langen Mare-Linie durch die türkische Armee will Erdoğan den Vormarsch der Kurden stoppen und dem Islamischen Staat alle noch vorhandenen Zugangswege aus der Türkei versperren.

    […]
    Zeit für Regierung wird knapp

    Für Streit zwischen Regierung und Armee sorgt die Tatsache, dass Premier Davutoğlu nur geschäftsführend im Amt ist und seit der Parlamentswahl vom 7. Juni keine parlamentarische Mehrheit mehr hat.

    Bis zur Bildung einer neuen Regierung unter Beteiligung einer der bisherigen Oppositionsparteien könnten Wochen vergehen.

    Die neue Regierung wird zudem möglicherweise eine neue Syrien-Politik einleiten: So ist die linksnationale Partei CHP, ein möglicher Koalitionspartner Davutoğlus, strikt gegen jede Verwicklung der Türkei in den Syrien-Konflikt.

    diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4765832/Turkei_Ankara-plant-Militaerintervention-in-Syrien

    _____________________________

    Der letzte Abschnitt ist der Entscheidende:

    “Die Zeit wird knapp”.

    Die ca. 20.000 Mann starke Truppe ist SICHER nicht umsonst mit solch riesigem Aufwand an der Grenze zu Syrien WEITERHIN IN ALARMBEREITSCHAFT.

    Es bedarf lediglich einer Provokation der syrischen Seite, die den (“legitimen”) Einmarsch der Türkei ermöglichen wird, denn:

    In der Politik geschieht nichts zufällig.
    Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein,
    dass es auch auf diese Weise geplant war.
    Franklin D. Roosevelt (1882-1945)

    Mit freundlichen Grüssen
    Braveheart

  13. Anders says:

    Hallo, Braveheart.

    Ja, deine Kommentare waren aus mir unbekannten Gründen in der Spamliste geendet. Sie sind nun am rechten Platz.

    Herzliche Grüsse

    Anders

  14. Braveheart says:

    Ja, äh, aber einer hätte gereicht. 🙂

  15. Anders says:

    Gut, Braveheart.
    Ich habe dann den jüngsten Kommentar beibehalten.

  16. Braveheart says:

    In meinem Kommentar
    June 30, 2015 at 20:53
    schrieb ich:

    Es bedarf lediglich einer Provokation der syrischen Seite, die den (“legitimen”) Einmarsch der Türkei ermöglichen wird, denn:

    In der Politik geschieht nichts zufällig.
    Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein,
    dass es auch auf diese Weise geplant war.
    Franklin D. Roosevelt (1882-1945)

    _________

    …und was sehen meine entzündeten Augen heute?

    Der türkische Premier Ahmet Davutoglu:

    „Es stimmt, dass wir Vorkehrungen getroffen haben, um unsere Grenze zu schützen“, sagte er in einem Interview für den TV-Sender Kanal 7.

    „Wenn von der gegenüber liegenden Seite Bedrohungen für unsere Sicherheit entstehen, wird der entsprechende Befehl erteilt.

    […]

    mehr hier:
    http://de.sputniknews.com/militar/20150703/303062995.html

    ________

    Warten wir also auf die “Bedrohungen der gegenüber liegenden Seite”.

    _________

    Prophezeiung nach Theodor Beykirch:

    „Der Monat Mai wird sich mit Ernst zum Krieg rüsten, aber es ist noch nicht die Zeit.

    Der Monat Juni wird auch zum Krieg einladen, aber es ist auch noch nicht die Zeit.

    Der Monat Juli wird erst grausam handeln, daß viele vom Weib und Kind Abschied nehmen müssen.

    Im August wird man an allen Enden der Welt vom Krieg hören.

    […]

  17. Pingback: Veterans Today zieht Bilanz aus US-Mafias Aussenpolitik: Weg in den 3. Weltkrieg | Der Honigmann sagt...

  18. Anders says:

    Hallo, Ben.

    Diese superorthodoxren Juden halten das Neue testament für ein Ammen-Märchen.

    In ihrer Vorstellungs-Welt existiert keine Hölle. Ich habe einmal nachgezählt und ausserhalb des Buchs Hiob nur den Teufel ganz wenige Male erwähnt sehen – ich glaube 3 oder 4 Male.

    Diese Pharisäer meinen, dass man tot bleibe, wenn man stirbt. Daher gibt es Streit um ihren Messias, Menachem Schneerson, der ja gestorben ist – aber ausnahmsweise auferstehen werde!

    Sie meinen, dass nur das jüdische herrenvolk ewig bestehen werde.

Leave a Reply